Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 6 Jobs in Mitte

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 5
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeitung und Projektbüro E-Government (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Berlin
Unser Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist die City West der deutschen Hauptstadt mit dem Kurfürstendamm als pulsierendem Mittelpunkt. Und wir haben noch viel mehr zu bieten. So wurde der Bezirk 2009 als „Ort der Vielfalt“ ausgezeichnet, trägt seit 2011 den Titel „Fair-Trade-Town“ und gilt als bedeutender Kultur-, Wissenschafts- und Forschungsstandort. Beispielhaft sei der Campus Charlottenburg genannt. Kreativität und Vielfalt machen Charlottenburg-Wilmersdorf aus. Bei uns leben Menschen aus über 170 Nationen - also aus fast allen Ländern der Welt. Wir stehen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und setzen uns für Vielfalt und Toleranz ein. Unsere Beschäftigten leisten auf der kommunalen Basis viel und sind ein sehr wichtiger Bestandteil des öffentlichen Dienstes. Wir unterstützen sie nach allen Möglichkeiten, um die richtige Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Sie haben bereits einiges erreicht, wollen jedoch noch viel bewegen? Sie möchten in einem Arbeitsumfeld tätig werden, das Ihre Erfahrung schätzt und Weiterbildung ermöglicht? Sie möchten nach Ihrer Ausbildung zeigen, was in Ihnen steckt und das in einer Tätigkeit, die nicht nur sinnvoll ist, sondern Ihnen auch Gestaltungsfreiraum für Ihr weiteres Leben gibt? Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin sucht ab sofort Personal (Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter) für das Aufgabengebiet Sachbearbeitung und Projektbüro E-Government Entgeltgruppe E9a TV-L (Bewertungsvermutung) Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist möglich) unbefristet  Kennziffer cw20-204PSachbearbeitung E-Government / E-Verwaltung (80%) Mitwirkung bei der Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle von E-Government-/ E-Verwaltungsprojekten E-Government-/E-Verwaltungsprojekte fachlich begleiten Lasten- / Pflichtenhefte erstellen Durchführung von Workshops zur Erhebung von Ist- und Soll-Prozessen im Rahmen von E-Government-/E-Verwaltungsprojekten Checklisten, Handlungsleitfäden und Benutzerhandbücher erstellen Schulungen organisieren und durchführen Unterstützung bei der Gremien- und Netzwerkarbeit Unterstützung bei der Durchführung von Beteiligungsverfahren Unterstützung bei der Qualitätssicherung einschließlich der Anwendung von Testverfahren Projektbüro E-Government / E-Verwaltung (20%) Organisationsaufgaben erledigen (5%) Überwachen administrativer Abläufe (Wiedervorlage, Terminüberwachung und -koordination) Vorbereitung sowie Organisation von Besprechungen (Terminsteuerung und -überwachung, Raumreservierung, Einladungen, Zusammenstellung und Aufbereitung erforderlicher Unterlagen) Büroorganisationstätigkeiten: Umzüge organisieren, Vordrucke erstellen, Postverteilung, Besucher empfangen, IT-Rechte beantragen, IT-Störungen melden, Haushaltsangelegenheiten bearbeiten, Telefon- und Organisationsverzeichnisse aktualisieren, Zusammenstellen von Unterlagen (z.B. in Vorbereitung von Dienstreisekostenabrechnungen) etc. Physische und / oder elektronische Ablage inkl. Dokumentenscanning (E-Akte), Organisation und Pflege des Aktenplans Organisation von Veranstaltungen, Termine planen, Räume reservieren, Teilnehmer einladen etc. Schreibarbeiten durchführen (5%) Erledigung der Korrespondenz, Entwurf von Schreiben und Pressemitteilungen (bei umfangreicheren Schreiben/Pressemitteilungen ggf. nach Stichworten), Serienbrieffertigung und -versand Abforderung und ggf. Zusammenfassung von fachlichen Stellungnahmen aus den Organisationseinheiten des Steuerungsdienstes, die auf Anforderung bezirklicher oder landesweiter Gremien, der SE- oder Abteilungsleitung abzugeben sind (ggf. nach Vorgaben der StD-Leitung) Protokolle erstellen (5%) Führen von Protokollen auf Besprechungen Erstellen, Abstimmen und Verteilen von Protokollen, ggf. in Abstimmung mit der StD-Leitung Präsentationen erstellen (5%) Erstellen von Präsentationen für fachspezifische Sachverhalte, Texte und Zusammenhänge Einbinden von Excel-Tabellen, Word-Texte, Bilder und Links etc. in Präsentationen Umsetzen des Corporate Designs des Bezirks in Präsentationslayouts Abgeschlossene Ausbildung als Informatikkaufmann/frau oder abgeschlossene Berufsausbildung in vergleichbaren Fachrichtungen und mehrjährige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre) Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können. Die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten. Ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden wir bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Die Aussicht auf ein angemessenes Einkommen​. Zur Orientierung finden Sie ergänzende Informationen für Tarifbeschäftigte (alle Angaben ohne Gewähr).
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung SFBB (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Berlin
Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert. Hierbei bilden die Dienstkräfte des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes das Rückgrat der Berliner Verwaltung. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist dafür verantwortlich, dass alle Berlinerinnen und Berliner gute Bildungsmöglichkeiten haben – von der frühkindlichen Bildung in der Kita bis zu einem guten Schulabschluss für eine Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium. Sie schafft den Rahmen, dass sich junge Menschen und Familien in dieser Stadt wohlfühlen können und gewährleistet Förderung und Unterstützung in allen Lebenslagen. Neben den rund 35 000 Lehrkräften an den Berliner Schulen beschäftigen wir in den Fachabteilungen rund 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für grundsätzliche und operative Aufgaben. Zur Verstärkung ihres Teams sucht das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) ab sofort eine Dienstkraft für das Aufgabengebiet Verwaltungsleitung SFBB (m/w/d) Kennziffer 43/21 unbefristet, Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A 14 / E 14 TV-L als Oberregierungsrätin/-rat bzw. Tarifbeschäftigte/r Besetzbar in Vollzeit, Teilzeit (vollzeitnah). Bei Vollbeschäftigung beträgt die Arbeitszeit 40 (bei Beamten/-innen) bzw. 39 Wochenstunden und 24 Minuten (bei Tarifbeschäftigten).Verwaltungsleitung Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) Führungsverantwortung für fünf Arbeitsgruppen und über 30 Mitarbeitende (z.Z. 34), in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Veranstaltungsmanagement/Rezeption, Hausmeisterei, Hauswirtschaft, IT und Verantwortung für den nichtpädagogischen Dienstbetrieb und Absicherung der Fort- und Weiterbildung mit folgenden Schwerpunkten: Gesamtverantwortung für administrative Prozesse im SFBB Sicherstellung des inneren Dienstbetriebes mit allen Angelegenheiten z.B. in den Bereichen Haushalt/Controlling, Entgelte/Honorare sowie Abrechnungen, Zahlungswesen, des Vergabe- und Vertragswesens, der Grundstücks- und Gebäudeangelegenheiten, Beschaffungen, IT und Digitalisierung, Personalmanagement und Personalentwicklung inkl. Sicherstellung von Prozessen und Standards zu Personalgewinnung, On-/Offboarding und Wissenstransfer, Fortbildungsmanagement, Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit, Beratung und Unterstützung von Führungskräften in allen nicht-arbeitsfeldbezogenen Personalangelegenheiten Federführung im Bereich Sicherstellung und Weiterentwicklung aller IT-Anwendungen und bedarfsentsprechender Digitalisierungsprozesse im Bereich Anwendersysteme inkl. mobilem Arbeiten, interner Geschäftsprozesse sowie digitaler Kommunikation mit Kund/-innen, Homepage, Webshop sowie digitaler Fort- und Weiterbildung z.B. online und mit Lernplattform Verantwortung für alle Aspekte der Grundstücks- und Gebäudebewirtschaftung inkl. Bewirtschaftungs- und Übernachtungsbetrieb sowie Sicherstellung der infrastrukturellen Voraussetzungen für den Fortbildungsbetrieb, Planung und Steuerung von laufender baulicher Unterhaltung sowie Investitionen, Brandschutz und Berücksichtigung der Belange des Welterbes, Koordination von Vermietung und Anmietungen Absicherung eines effektiven, bedarfsentsprechenden und kundenorientieren Veranstaltungsmanagements und Rezeptionsbetriebs, Qualitätsmanagement und Weiterentwicklung mit Blick auf Teilnehmende und Fortbildungsbedarfe Verantwortliche Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Hauses insbesondere im Bereich Prozessmanagement und Prozessoptimierung, Qualitätsmanagement sowie Organisations- und Strukturentwicklung Vertretung des SFBB in administrativen Prozessen z.B. gegenüber der Lenkungsgruppe, den Beschäftigtenvertretungen sowie dem ZS-Bereich, Sicherstellen der nötigen Kommunikation und Beteiligungen Für Tarifbeschäftigte:  Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in den Fachrichtungen öffentliche Verwaltung, Public Management, Public Administration, Sozialmanagement, Verwaltungswissenschaften, BWL o.ä. Berufserfahrung in verantwortlicher Position mit Personal- und Ergebnisverantwortung in o.g. Aufgabenfeldern von mindestens 3 Jahren. Alternativ: Einen anderen als o.g. wissenschaftlichen Hochschulabschluss und relevante, erfolgreiche und verantwortliche Berufserfahrung in o.g. Aufgabenfeldern von mindestens 5 Jahren Bei Beamtinnen und Beamten: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung Allgemeiner Verwaltungsdienst Notwendig sind darüber hinaus: Erfahrungen im Arbeitsfeld einer operativ tätigen Behörde oder in der Zusammenarbeit mit Verwaltung Erfahrungen im Bereich Digitalisierung, Personal- und Geschäftsprozessmanagement sowie Organisationsentwicklung Die Bereitschaft zur bedarfsweisen Arbeit an Wochenenden und zu ungünstigen Zeiten wird erwartet. Die formalen Anforderung müssen zum Zeitpunkt der Auswahlentscheidung erfüllt sein. eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. eine attraktive Bezahlung, die sich für Tarifbeschäftigte nach dem TV-L (Berliner Fassung) bzw. für außertariflich Beschäftigte nach den AT-Bezahlungsrichtlinien des Landes Berlin und im Beamtenverhältnis nach dem Landesbesoldungsgesetz Berlin richtet. eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder). die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten. Nach Maßgabe vorhandener Plätze kann ggf. ein Platz in einer nahegelegenen Kindertagesstätte vermittelt werden. Wir sind vom audit berufundfamilie als familienbewusste Arbeitgeberin zertifiziert. ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen. eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir Ihnen ein Jobticket der BVG zur Verfügung stellen können. ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden wir bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Koordination (w/m/d) für die zentrale Steuerung des Fachverfahrens PVSplus (SAP-HCM-Personalverwaltungssystem)

Do. 15.04.2021
Berlin, Bonn
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.500 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-6-07/21-e Dienstsitze Berlin, BonnDie ausgeschriebenen Dienstposten befinden sich in der Abteilung VI des ITZBund, die für den fachlichen Betrieb und die Weiterentwicklung des SAP-HCM-basierten Personalverwaltungssystems (PVSplus) verantwortlich ist. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Formulierung von Empfehlungen für die Umsetzung von Anforderungen für Datenschutz, Kassensicherheit und IT-Sicherheit Erstellung, Überprüfung und Fortschreibung compliance-relevanter Konzepte Betreuung und tiefergehender Support für die Compliance-Software von PVSplus Aufbau und Fortschreibung eines Controllings für die Einhaltung des vorgeschriebenen Vier-Augen-Prinzips Einweisungen im Bereich von Audit & Compliance Anpassung und Fortschreibung des verfahrensspezifischen Sicherheitskonzeptes des Fachverfahrens PVSplus Koordination und Fortschreibung von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 3 Jahren. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Sehr gute Kenntnisse in SAP ERP HCM Vertiefte Kenntnisse im Themenkomplex IT-Sicherheit, Datenschutz und Kassensicherheit (einschließlich der rechtlichen Grundlagen) Gute Kenntnisse des Personalwesens/ der Personalverwaltung Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g / A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €/ 160 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Vergabe / Beschaffung

Mi. 14.04.2021
Berlin
Die Verbesserung der Verkehrssicherheit ist unser Ziel. Die Beratung von 200 Mitgliedern und die Entwicklung und Koordination von Verkehrssicherheitsmaßnahmen ist seit 50 Jahren unsere Aufgabe. Die Grundlage unserer Arbeit ist die Vision Zero – Keiner kommt um. Alle kommen an. Im Hauptstadtbüro Berlin des Deutschen Verkehrssicherheitsrats ist im Referat Personal und Zentrale Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeitung (m/w/d) Vergabe / Beschaffung in Teilzeit (20 Std./Woche) unbefristet zu besetzen. Der DVR wird seine Geschäftsstelle Bonn zum 30.06.2021 in Bonn aufgeben und komplett nach Berlin übersiedeln.Vergabe / Beschaffung Mitwirkung an einem vergaberechtskonformen Beschaffungsmanagement i.S. wirtschaftlicher, rechtssicherer und standardisierter Beschaffungs- und Vergabeprozesse Prüfung aller Beschaffungsvorgänge, die sich aus der Projektarbeit der Fachreferate ergeben Beratung der Kolleginnen und Kollegen bei allen vergaberechtlichen Aspekten, Unterstützung bei der Entscheidung der jeweiligen Vergabeart auf Grundlage der Bedarfsanforderung, bei der Leistungsbeschreibung und der Erarbeitung der Ausschreibungsunterlagen sowie beim Bewertungsverfahren ggf. in Abstimmung mit der beratenden Vergaberechtskanzlei, Veröffentlichung von nationalen Ausschreibungen auf der dafür eingesetzten Vergabeplattform, Verfolgung des Verfahrens inkl. E-Vergabe bis zur Erstellung des Eröffnungsprotokolls Weiterentwicklung und Pflege der Vergaberichtlinien und Vergabeunterlagen/Vergabeformulare entsprechend der jeweils geltenden Vorschriften des öffentlichen Vergaberechts Eigenständige Durchführung von Ausschreibungen des Referats Personal und Zentrale Dienste (z.B. IT-Hard, -Software, Dienstleistungsunternehmen), Einholung von Angeboten unter Beachtung der einschlägigen vergaberechtlichen Bestimmungen, Preisverhandlungen und Vertragsgestaltungen, inklusive eVergabe, Beobachtung der vertragskonformen Leistungserbringung und Führen von Gesprächen mit Lieferanten/Dienstleistern Verwaltung der dem Referat zugeordneten Dienstleistungs- und Lieferverträge, Beobachtung der Vertragslaufzeiten IT- Bereich: Zusammenarbeit mit den externen IT-Dienstleistungsunternehmen zur Verbesserung der Performance Unterstützung bei und Behebung von Anwenderproblemen Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung Eine einschlägige fundierte Berufserfahrung im Beschaffungswesen und im Vergaberecht, idealerweise im öffentlichen Bereich Gute Kenntnisse der öffentlichen Vergabevorschriften (z.B. GWB, UVgO) und der öffentlichen Auftragsvergabe Verbandserfahrung erwünscht Ausgeprägtes beratungs- und dienstleistungsorientiertes Handeln Eigenständige, strukturierte, zuverlässige und lösungsorientierte Arbeitsweise Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Flexibilität und Offenheit für neue Aufgaben Versiert im Umfang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie e-Vergabe IT-Affinität Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD-Bund. Darüber hinaus bieten wir u.a. flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, auch im Homeoffice zu arbeiten, betriebliche Gesundheitsvorsorge, moderne Arbeitsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten. Dienstsitz für die Tätigkeit ist das DVR-Hauptstadtbüro Berlin. Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot

Leiter*in (w/m/d) des Geschäftsbereichs Facilitymanagement

Di. 13.04.2021
Potsdam
Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist der zentrale Partner für die Landesverwaltung Brandenburg bei den Themen Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement. Im gesamten Land Brandenburg verwaltet der BLB mit seinen rund 550 Beschäftigten gut 500 Liegenschaften mit fast 850 Gebäuden, bewirtschaftet mehr als eine Million Quadratmeter Nutzfläche und betreut rund 1.500 Mietverträge. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort in Potsdam eine/n Leiter*in (w/m/d) des Geschäftsbereichs Facilitymanagement Die Stellenausschreibung richtet sich an Beamtinnen und Beamte ab BesGr. A 14 sowie Tarifbeschäftigte. Leitung des Geschäftsbereiches Facilitymanagement mit ca. 250 Beschäftigten einschl. Dienst- und Fachaufsicht Wahrnehmung der Personal-, Fach- und Ressourcenverantwortung Wahrnehmung von Steuerungsaufgaben im Rahmen des operativen Controllings Information und Unterstützung der Geschäftsführung in allen Angelegenheiten des Geschäftsbereiches Verantwortung für die Sicherstellung der Prozessabläufe und das Qualitätsmanagement Beamtinnen und Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahn des höheren allgemeinen bzw. technischen Verwaltungsdienstes in Verbindung mit einer mehrjährigen Erfahrung in der Leitung von größeren Organisationseinheiten (mindestens 50 Personen) mit Budget- und Personalverantwortung. Tarifbeschäftigte: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in den Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaft, Ingenieurwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften in Verbindung mit einer mehrjährigen Erfahrung in der Leitung von größeren Organisationseinheiten (mindestens 50 Personen) mit Budget- und Personalverantwortung. eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche im Land Brandenburg mitgestalten können. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (u. a. Gleitzeit, Teilzeitarbeit, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen). ein betriebliches Gesundheitsmanagement. einen Zuschuss zum VBB-Firmenticket.
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (f/m/d) - EMEIA VAT Compliance

Mi. 07.04.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Working together to develop future-proof solutions for tomorrow's business world: that's our goal, along with our 11,000 colleagues across 20 locations throughout Germany. Thanks to our innovative services in auditing, tax consulting as well as transaction and management consulting, we proudly lead our clients into the future. As part of our Tax Services we offer expertise and advise on all tax issues. This knowledge enables us to optimise the business and legal structures of national and international clients. If you're looking to develop your individual skills whilst working in interdisciplinary and multicultural teams, come join us! "It‘s yours to build."As part of our EMEIA Tax Center in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München or Stuttgart, you will be working a selection of clients where you are the assistant VAT controller for the VAT/GST compliance outsourced to EY. You will take on a variety of tasks : Act as central point of contact - liaise with your international clients and colleagues with respect to European VAT and VAT compliance Monitoring the quality of the indirect tax data and reports of your clients Review and approve indirect tax returns Follow up on legislative changes and business changes in order to ensure that the systems and/or processes are updated Minimum 4 years of relevant professional experience in EMEIA VAT compliance, either in industry or with other service providers Dynamic, innovative & problem resolution focus with strong communication skills, both written and verbal Team player with project management capabilities Highly motivated with the ability to work both independently and in a team A desire to learn and develop into the role Customized career advancement and development opportunities beyond specialist areas and industry orientation. Various part-time, leave and work from home options as well as time off in lieu Exciting areas of responsibility at various clients, agile working methods and scope to put innovative ideas into practice   Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot


shopping-portal