Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 20 Jobs in Mönchfeld

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 18
  • It & Internet 2
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Mit Personalverantwortung 8
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Teilzeit 8
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 5
Beamte Auf Landes-

Bibliothekar/in (m/w/d) in der Funktion Stellvertretung der Büchereileitung in Teilzeit mit 70%

Do. 13.05.2021
Fellbach (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Fellbach (ca. 46.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Als Arbeitgeberin überzeugt die Stadt mit optimalen Rahmenbedingungen in einem modernen, innovativen Arbeitsumfeld. Die Stadt Fellbach fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir suchen baldmöglichst für die Stadtbücherei Fellbach eine/n Bibliothekar/in (m/w/d) in der Funktion Stellvertretung der Büchereileitung in Teilzeit mit 70% Die Stadtbücherei Fellbach ist ein mittelstädtisches Bibliothekssystem mit einer Hauptstelle und zwei Stadtteilbüchereien. Die Hauptstelle hat einen Medienbestand von rund 60.000 Medien, 280.000 Entleihungen sowie 90.000 Besuchern im Jahr. Die Stadtbücherei versteht sich als kommunale Dienstleistungseinrichtung mit der Aufgabe, ein breit gefächertes Medien-, Informations-, Bildungs- und Kulturangebot zur Verfügung zu stellen. Stellvertretende Leitung der Stadtbücherei Fellbach Vertretung der Leitungsaufgaben nach innen (z.B. Personalführung) und außen (z.B. Öffentlichkeitsarbeit) bei Abwesenheit der Büchereileitung Leitung einzelner Sachgebiete innerhalb des Bibliothekssystems: Inhaltliche Gesamtkoordination und -konzeption der EDV für das Bibliothekssystem Leitung des Teilbereichs digitale Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Social Media) Koordinationsaufgaben für den Verbund der eBibliothek Rems-Murr Kundenorientierter Bestandsaufbau, Verantwortung des Medienetats für die Hauptstelle Informations- und Auskunftsdienst sowie Lektoratsarbeit Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom-Bibliothekar/in (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung Berufserfahrung, Leitungserfahrung ist wünschenswert Kunden- und Serviceorientierung Kommunikationsfähigkeit Engagement, Kreativität und Aufgeschlossenheit für neue Ideen selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit Flexibilität und Bereitschaft zu regelmäßigen Abend- und Samstagsdiensten Eingruppierung nach TVöD 11 eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer attraktiven Bibliothek mit einem engagierten Team Leistungsentgelt nach § 18 TVöD, derzeit pauschaliert Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 75 v.H. bei Benutzung des ÖPNV (VVS Jobticket) Radbonus bei Nutzung des Fahrrads für den Weg zur Arbeitsstätte Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung Betriebliche Kinderbetreuung Angebote zur Gesundheitsförderung und Entgeltumwandlung zur Altersvorsorge Aktive Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern
Zum Stellenangebot

Verwaltungsreferent/in (m/w/d)

Do. 13.05.2021
Stuttgart
Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat die Aufgabe, die politische Bildung auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Als Einrichtung des Landes ist sie im Geschäftsbereich des Landtags von Baden-Württemberg angesiedelt. Zur Verstärkung für die Abteilung 1 – Zentraler Service suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Verwaltungsreferent/in (m/w/d)bis E 13 TV-L bzw. bis A 13 LBesO in Vollzeit (100 %). Dienstort ist Stuttgart. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2022 und grundsätzlich teilbar. eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum und interessanten Aufgaben aus den Bereichen Haushalt, Organisation, und Querschnittsaufgaben, wie z. B. die Planung, Durchführung und Umsetzung von Projekten konzeptionelle Weiterentwicklung aller Arbeitsbereiche der Abteilung unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung der Arbeitsabläufe (z. B. Einführung der e-Akte und Restrukturierung des Haushalts) Bearbeitung zuwendungsrechtlicher Fragestellungen Bearbeitung von Ausschreibungs- und Beschaffungsvorgängen Dienstreisemanagement Datenschutz Der genaue Aufgabenzuschnitt erfolgt unter Berücksichtigung der Vorkenntnisse und Erfahrungen der Bewerbenden. ein erfolgreich abgeschlossenes Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (z. B. als Bachelor of Arts – Public Management bzw. Diplom-Verwaltungs- wirt/in oder eine vergleichbare Qualifikation) die Bereitschaft Verantwortung für Aufgabenbereiche zu übernehmen ein gutes Verständnis für technische und organisatorische Zusammenhänge und Verwaltungsabläufe Kenntnisse im Projektmanagement Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Vergabe- und Beschaffungsverfahren, sowie im Zuwendungsrecht sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sehr gute Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Power-Point) ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Planungs- und Organisationsvermögen Flexibilität, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und ein sicheres Auftreten einschlägige und mehrjährige berufliche Erfahrungen im Verwaltungsbereich, insbesondere in den Bereichen Haushalt, Digitalisierung und/oder Datenschutz sind von Vorteil. Die Stelle eignet sich aber auch für Berufsanfänger. konstruktive und teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten und modernen Team Unterstützung und Begleitung in der fachlichen Einarbeitung und der persönlichen Weiterentwicklung sowie eine Vielzahl interner und externer Fortbildungsmöglichkeiten familienfreundliche Gleitzeitregelungen, alternierende Telearbeit im Rahmen von Dienstvereinbarungen sowie Job-Ticket BW. Beschäftigte erhalten außerdem: Jahressonderzahlung, Betriebsrente (VBL) und vermögenswirksame Leistungen. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen eine bis 31.12.2022 befristete Einstellung im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 13 TV-L oder eine entsprechend befristete Abordnung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 13 LBesO. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Bereich Organisation (w/m/d) im Bereich Zutrittsverwaltung

Mi. 12.05.2021
Stuttgart
Die BITBW ist die zentrale IT-Dienstleisterin für die gesamte Landesverwaltung in Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landesverwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst! Sachbearbeitung im Bereich Organisation (w/m/d) im Bereich Zutrittsverwaltung, befristet bis 30.04.2022 Bearbeiten von allgemeinen Verwaltungs- und Organisationsangelegenheiten Aktualisierung der innerdienstlichen Regelungen sowie Dienstvereinbarungen und Dokumentationen (z. B. Betriebshandbuch) Betreuung und Umsetzung des BSI-Grundschutzes – Koordination der Weiterentwicklung der Maßnahmen im Organisationsbereich Erstellen von organisatorischen Konzepten (z. B. einheitliches System für Zutritts- und Zeiterfassungskontrolle) inklusive Wirtschaftlichkeitsanalysen und Handlungsempfehlungen Unterstützung bei der Betreuung und Erweiterung der (mechanischen und elektronischen) Zutrittskontrollanlage gemäß den rechtlichen und innerdienstlichen Regelungen Zusammenarbeit im Bereich der Zutrittssysteme (u. a. Erstellung von Konzepten und Dokumentationen; Verwaltung, Ausgabe und Evaluierung von Zutrittsmedien und -berechtigungen; Betreuung und Anpassung der Zutrittskontrollanlage; Durchführung von Wartungsverträgen; Kontrolle und Wartung der Schließanlage; Pflege des Intranets im Bereich Zutrittsverwaltung; Erstellung und Durchführung von Ausschreibungen) Pflege und Erweiterung der Funktionalitäten auf dem Zutrittsmedium Sie verfügen über ein erfolgreich absolviertes Studium an einer Hochschule für Öffentliche Verwaltung, alternativ ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Diplom (FH)- bzw. Bachelorabschluss o. ä. bzw. eine vergleichbare Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung Erfahrung im Umgang mit (mechanischen und elektronischen) Zutrittskontrollanlagen sind wünschenswert Idealerweise Kenntnisse in den Bereichen Zutrittssysteme, Gebäudesicherheit und Brandschutz Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägte Kontaktfähigkeit Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, technisches Verständnis, analytisches Denkvermögen und gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Sehr flexible Arbeitsmodelle wie großzügige Gleitzeitregelung und mobiles Arbeiten Teilzeitbeschäftigung ist bei uns willkommen – bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Arbeitsumfang an Strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen Kooperation mit einem Fitness-/Wellnesspartner, Zuschuss zum JobTicket BW, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung und eine Kantine Sicherer Arbeitsplatz und die Möglichkeit einer Verbeamtung Tarifliche Vergütung bis EG 10 TV-L Eine Zusatzversorgung als Betriebsrente und ggf. eine Personalgewinnungszulage bei Tarifbeschäftigten
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Leitung der Kämmerei (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Kernen im Remstal
Die Gemeinde Kernen im Remstal (ca. 15.700 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und aufgrund der Lage im unteren Remstal über ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viel Gestaltungsmöglichkeiten machen jeden Tag zu einem Gewinn! Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen Aristoteles Onassis Kommen Sie uns entgegen und starten Sie durch als Stellvertretende Leitung der Kämmerei (m/w/d) Wir bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt je nach Qualifizierung und Berufserfahrung eine Vollzeitbeschäftigung mit spannenden Aufgabenfeldern. Stellvertretende Leitung des Sachgebiets Kämmerei, Gemeindekasse, Steuern und Ausgaben Förder-, Zuschuss- und Zuwendungswesen Übernahme von Aufgaben bei der Aufstellung des Haushaltsplanes sowie der Erstellung der Jahresrechnung Vertragsabschluss und –pflege Aufstellung und Führung der Anlagenbuchhaltung Durchführung der internen Kosten - und Leistungsverrechnung Gebührenkalkulation Steuerangelegenheiten der Gemeinde als Steuerschuldner (insbesondere Umsetzung §2b UStG) Allgemeine Querschnittsaufgaben der Finanzverwaltung Projektarbeit Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Dipl. Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Law – Steuerverwaltung, Bachelor of Arts - Public Management oder vergleichbares Studium. Die Stelle ist auch für Hochschulabsolventen geeignet Sehr gute Kenntnisse im Bereich des kommunalen Haushalts- Kassen- und Rechnungswesen Ausgeprägtes wirtschaftliches Denken und Handeln Fundierte Kenntnisse im NHKR Erfahrung im Bereich der kommunalen Finanzwirtschaft Weil Erfolg nur miteinander entstehen kann wünschen wir uns: Engagement, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung Führerschein Klasse B Gute Kenntnisse in Finanz+ Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hohem fachlichen Anspruche in einem motivierten Team Eine Vergütung entsprechend der persönlichen und fachlichen Eignung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 und im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Personalentwicklungsmaßnahmen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Beschaffung (m/w/d) in der Zentralen Vergabestelle

Sa. 08.05.2021
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Bereich Interne Dienste suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Sachbearbeiter Beschaffung (m/w/d) in der Zentralen Vergabestelle Durchführung von Markterkundungen und -recherchen Prüfen der eingereichten Anträge für Beschaffungen auf ihre Ausschreibungsrelevanz, -plausibilität und -konsistenz Erstellen der Ausschreibungsunterlagen Durchführen von Beschaffungen, nationalen und europaweiten Vergabeverfahren gem. GWB, VgV/VOB bzw. UVgO/VOB Beantworten von Bieterfragen in laufenden Ausschreibungsverfahren Auswerten der im Rahmen von Ausschreibungen eingegangenen Angebote in Abstimmung mit dem Fachbereich Unterstützen der Gruppenleitung bei Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer Erstellung von Dokumentationen Bearbeiten von Nachträgen und Auftragserweiterungen Rechnungs- und Reklamationsbearbeitung  Sie eine (neue) Herausforderung suchen und Spaß daran haben, sich in komplexe Themen einzuarbeiten. analytisches Denken, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und ein gutes Urteilsvermögen zu Ihren Stärken zählen. Sie über eine erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung (Fachangestellte/r oder Fachwirt/in) oder Kaufmännische Ausbildung (Fach-Kaufmann, -Kauffrau, Fachwirt/in) Sie gute Anwenderkenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint) haben. Sie idealerweise über relevante Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, in der Vergabeabteilung oder im Einkauf eines größeren Unternehmens sowie einschlägige Kenntnisse im Vergaberecht (GWB, VgV, VOB, UVgO) verfügen.  Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in für die Abteilung Vereinsservice und Neubau in Teilzeit (73 %) (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Mitarbeiter/-in für die Abteilung Vereinsservice und Neubau in Teilzeit (73 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Abteilung Vereinsservice und Neubau für das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart. Die Abteilung Vereinsservice und Neubau ist Dienstleister für die Förderung von Sport und Bewegung in Stuttgart. Wir planen und bauen Sportanlagen im ganzen Stadtgebiet und betreuen z.B. rund 140 Vereinssportanlagen, die an Sportvereine vermietet sind. selbstständige Bearbeitung der jährlichen Zuschüsse an Sportvereine einschließlich Auszahlungen Mitwirkung bei der Belegung der städtischen Sporthallen, Datenpflege im Programm SKUBIS Organisation und Steuerung der Abrechnungsläufe des Sachkostenbeitrags inklusive Aufarbeitung der Rechnungsdaten Abrechnung von Betriebskosten, Dokumentation der Objektvermietungen Sekretariatsaufgaben Sie verfügen über einen Abschluss als Verwaltungswirt/-in (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d), Kaufmann/-frau für Bürokommunikation (m/w/d) oder eine vergleichbare mindestens dreijährige Berufsausbildung oder sind Absolvent/-in (m/w/d) des Angestelltenlehrgangs I Sie arbeiten gerne selbstständig Sie sind teamfähig Sie haben gute Umgangsformen sowohl bei der Zusammenarbeit mit unseren Kunden/-innen (m/w/d) als auch mit unseren Partnern/-innen (m/w/d) in der Stadtverwaltung vorteilhaft ist außerdem, wenn Sie gegenüber Themen aus dem Bereich Sport und Bewegung aufgeschlossen sind einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen setzen wir voraus vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket die Arbeit in einem sehr gut funktionierenden Team Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 7 TVöD.
Zum Stellenangebot

Projektleiter/-in Koordinierung Nachtleben in Teilzeit (75 %) (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Projektleiter/-in Koordinierung Nachtleben in Teilzeit (75 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Projektleiter/-in Koordinierung Nachtleben (m/w/d) für die Abteilung Wirtschaftsförderung im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart. Als städtische Wirtschaftsförderung verfolgen wir unter anderem das Ziel, den Standort Stuttgart im Bereich der Themen Nachtkultur, Nachtökonomie und Nachtsicherheit zu stärken. Die Wirtschaftsförderung ist eine dienstleistungsorientierte Organisationseinheit und direkt dem Oberbürgermeister unterstellt. Als Projektleiter/-in (m/w/d) Koordinierung Nachtleben kümmern Sie sich gemeinsam mit einer Fachkraft des Pop-Büro Region Stuttgart um die Weiterentwicklung und Umsetzung des sogenannten Nachtbürgermeister/-innen-Modells (m/w/d) in der Landeshauptstadt Stuttgart. Der Tätigkeitsbereich übernimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen städtischen Ämtern und Dienststellen auf der einen, und den Akteuren des Nachtlebens (insbesondere aus den Bereichen Gastronomie, Jugendkultur und Veranstaltungsbetrieb) auf der anderen Seite. Der Fachbereich vermittelt zwischen den einzelnen Interessensgruppen und schafft die Grundlage zur Erhebung von relevanten Daten zur Entwicklung des Standorts. Dafür müssen in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung Organisations- und Prozessabläufe weiterentwickelt und verstetigt werden. Aufbau und Betreuung des Tätigkeitsbereichs Koordinierungsstelle Nachtleben bei der Wirtschaftsförderung Schnittstellenmanagement innerhalb der Stadtverwaltung Lotsenfunktion bei behördlichen Vorgängen und in Genehmigungsverfahren Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit externen Partnern/-innen (m/w/d) Weiterentwicklung des Konzepts unter Berücksichtigung aller relevanten Anspruchsgruppen Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Tätigkeitsbereichs abgeschlossener einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master/Diplom), vorzugsweise der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaften, Kreativwirtschaft bewerben können sich auch Personen mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen, verbunden mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung. Kenntnisse der Strukturen und Abläufe in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse der lokalen Gastronomie, Kultur- und Kreativszene aufgeschlossene, engagierte und kontaktfreudige Persönlichkeit gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache, Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit MS-Office Programmen die Fähigkeit, die Interessen der Wirtschaft zu vertreten und sie mit denen der Stadt zu koordinieren, setzen wir voraus Sie sollten auf Menschen offen zugehen und eine vertrauenbildende Basis schaffen können weitere Voraussetzungen sind der „Blick fürs Wesentliche“, Kreativität, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten die Arbeit in einem engagierten und interdisziplinären Team ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung des Sachgebiets Verwaltung, Organisation und Innerer Dienst in der Abteilung Verwaltung (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Leitung des Sachgebiets Verwaltung, Organisation und Innerer Dienst in der Abteilung Verwaltung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Leitung des Sachgebiets Verwaltung, Organisation und Innerer Dienst in der Abteilung Verwaltung für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in der Zentrale am Stöckach und an verschiedenen Betriebsstandorten im gesamten Stadtgebiet. Zu unseren Aufgaben zählen hauptsächlich das Einsammeln und Befördern von Abfällen, die Straßenreinigung, der Winterdienst und das zentrale städtische Fuhrparkmanagement. Wir betreiben außerdem eine mineralische Deponie, mehrere Wertstoffhöfe und eine eigene Werkstatt. Leitung und Weiterentwicklung des Sachgebiets Bearbeitung von Grundsatzfragen Organisation Erstellen und Weiterentwickeln von eigenbetriebsweiten Regelungen Liegenschaftsmanagement Leitung von komplexen Veränderungsprojekten Datenschutzbeauftragte/-r (m/w/d) des Eigenbetriebs Sonderaufgaben Beamter/-in (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder Beschäftigte/-r (m/w/d) mit einem abgeschlossenen Studium zum/-r Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Führungserfahrung langjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse im TVöD und Beamtenrecht Kenntnisse und Erfahrungen im Datenschutz sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Erfahrungen und die Fähigkeit, Ihre Standpunkte auch vor kritischem Publikum überzeugend darzulegen wünschenswert sind außerdem Erfahrungen in Digitalisierungsprojekten sowie Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen, im Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG) Baden-Württemberg und im Vergaberecht vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit interessanten internen und externen Kontakten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 gD bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Allgemeine Verwaltung (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Leitung der Abteilung Allgemeine Verwaltung (m/w/d) Wir suchen zum 1. August 2021 eine Leitung der Abteilung Allgemeine Verwaltung beim Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart nimmt mit derzeit 181 Mitarbeitenden die unterschiedlichsten kommunalen und staatlichen Aufgaben des Umweltschutzes wahr. Die Abteilung Allgemeine Verwaltung unterstützt die Amtsleitung bei der Erfüllung der Aufgaben, Ziele und Entwicklung des Amtes. Die Verwaltungsabteilung ist darüber hinaus interne Servicestelle für die fünf Fachabteilungen, insbesondere in den Bereichen Personal, Organisation, Haushalt und IuK. Leitung der Abteilung mit derzeit 9 Mitarbeitenden einschließlich Dienst- und Fachaufsicht verantwortliche Steuerung sämtlicher Aufgaben in den Bereichen Personal, Haushalt, Rechnungswesen, Organisation und IuK Entscheidung bei grundlegenden Problemstellungen in allen Bereichen der Abteilung und Bearbeitung grundsätzlicher und bedeutender Angelegenheiten Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen zur Weiterentwicklung des Amtes, Implementierung gesamtstädtischer und abteilungsübergreifender Verwaltungsstandards im Amt für Umweltschutz Weiterentwicklung, Umsetzung und Evaluierung von Organisationsstrukturen und Geschäftsprozessen im Amt insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung in abteilungs- und ämterübergreifender Zusammenarbeit und unter Einbindung gesamtstädtischer Abläufe und Rahmenbedingungen Unterstützung der Amtsleitung in allen wesentlichen organisatorischen Belangen Vertretung des Amtes und der Abteilung in Gremien, Arbeitsgruppen und bei Veranstaltungen Änderungen im Aufgabenzuschnitt behalten wir uns vor. Beamte/-innen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdiensts, die den Aufstieg in absehbarer Zeit absolvieren möchten bzw. Beamte/-innen (m/w/d) des höheren Verwaltungsdiensts Personen mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium im Bereich der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften sowie Beschäftigte mit einem vergleichbaren Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung und umfangreiche praktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, insbesondere in der verantwortlichen Bearbeitung von Organisations-, Finanz- und Personalangelegenheiten ausgeprägte soziale Kompetenz und eine sehr gute Kommunikations- und Ausdruckfähigkeit Sie sind durchsetzungsstark durch Überzeugen, entscheidungsfreudig und verfügen über Verhandlungsgeschick strategisches Denkvermögen, Verständnis für Entscheidungsprozesse und der Blick über den Tellerrand sind für Sie selbstverständlich, dabei sind Sie offen für Innovationen und betrachten Veränderungen als Chancen Sie verfügen über einen guten Umgang mit Arbeitsspitzen und Flexibilität entsprechend dem Arbeitsanfall von Vorteil sind Erfahrungen in der Führung und Kenntnisse in den Abläufen einer unteren Verwaltungsbehörde sowie ausgeprägtes Interesse für alle Themen eines Umweltschutzamtes vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit einen Arbeitsplatz, der mit dem öffentlichen Nahverkehr sehr gut erreichbar ist Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket betriebliche Altersvorsorge einen gesicherten Fahrradabstellraum und Duschen für Radler/-innen (m/w/d) Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung der Stabstelle Kommunikation (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Leitung der Stabstelle Kommunikation (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Leitung der Stabstelle Kommunikation für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in der Zentrale am Stöckach und an verschiedenen Betriebsstandorten im gesamten Stadtgebiet. Zu unseren Aufgaben zählen hauptsächlich das Einsammeln und Befördern von Abfällen, die Straßenreinigung, der Winterdienst und das zentrale städtische Fuhrparkmanagement. Wir betreiben außerdem eine mineralische Deponie, mehrere Wertstoffhöfe und eine eigene Werkstatt. Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung unserer internen und externen Kommunikationsaktivitäten Personalführung für die Beschäftigten der Stabsstelle Themenrecherche und redaktionelle zielgruppenadäquate Aufbereitung für verschiedene interne und externe Kommunikationskanäle für z.B. Newsletter, Social Media, Webseiten Digitalisierung der Kundenkommunikation und des Kunden-Dialogs Konzeption und Weiterentwicklung des Corporate Design in allen Kommunikationskanälen Mitwirkung bei der Konzeption und Weiterentwicklung der Corporate Identity Konzeption und Koordination externer und interner Veranstaltungen Erstellung von Pressemitteilungen einschlägige abgeschlossene Hochschulbildung vorzugsweise im Bereich Journalistik, Kommunikation, Public Relations, Medienwissenschaften oder einem für die Tätigkeit förderlichen Studiengang und einer langjährigen praktischen Berufserfahrung bewerben können sich auch Personen mit einer langjährigen Berufserfahrung im Bereich Unternehmenskommunikation, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen langjährige Erfahrungen in der externen und internen Unternehmenskommunikation in der Abfallwirtschaft oder Stadtreinigung umfassende Kenntnisse im Bereich digitale Kommunikation, Social Media, neue Medien und Multimedien (Videos und Applikationen) sowie Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Seminaren und Vorträgen sehr gutes Sprachgefühl und Textsicherheit in Deutsch sowie sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten Talent im schnellen Aufbau von guten Beziehungen zu Kollegen/-innen (m/w/d) auf allen Hierarchieebenen und in unterschiedlichen Rollen inklusive sehr guter Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten über Führungsebenen und Organisationsbereiche hinweg vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal