Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 4 Jobs in Muenster

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Expert*in (m/w/d) für Asphaltkontrollprüfungen

Do. 30.06.2022
Münster, Westfalen
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Lassen Sie gemeinsam mit uns die Mobilität von morgen Realität werden. Sorgen Sie mit uns für freie Fahrt in NRW. Werden Sie Teil unseres Teams als Expert*in (m/w/d) für Asphaltkontrollprüfungen.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Untersuchungen im Straßenbau, insbesondere Betreuung der Asphaltkontrollprüfungen Schwierige Prüfungen im Straßenbau entsprechend den Regelwerken Schiedsuntersuchungen, Ringversuche, Sonderprüfungen (auch nicht genormter) Mitwirkung bei der Entwicklung, Anordnung und Beschaffung von Prüfgeräten Mitwirkung bei der Beurteilung Ihr Profil abgeschlossene Berufsausbildung als Baustoffprüfer*in mit Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Techniker*in (Fachrichtung Bautechnik) oder abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit Weiterbildung zur/zum Staatlich geprüften Techniker*in (Fachrichtung Bautechnik) und Erfahrungen in der Prüftechnik von Straßenbaustoffen oder abgeschlossene Berufsausbildung als Baustoffprüfer*in mit langjähriger Berufserfahrung Ihre weiteren Stärken Sie sind teamfähig. Sie haben eine gestärkte Kommunikationsfähigkeit. Sie sind ein nachgewiesenes Organisationstalent. Sie kennen sich gut mit der Asphalttechnologie und der Prüftechnik von Asphalt aus. Sie zeichnen sich besonders durch Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus. Unsere Vorteile Kollegialität und Sinnhaftigkeit Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Sicherheit und Versorgung
Zum Stellenangebot

Abwassermeister/in (m/w/d)

Di. 28.06.2022
Warendorf
Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Warendorf aus dem schönen Münsterland betreut mit über 400 Mitarbeitenden die Anliegen von circa 38.000 Bürgerinnen und Bürgern. Wir bieten Ihnen ein offenes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeitgestaltung, Weiterbildungen und ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Stadt Warendorf sucht für den Abwasserbetrieb zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Abwassermeister/in (m/w/d) für die innerbetriebliche Organisation der städtischen Abwasserreinigungsanlagen Der Abwasserbetrieb der Stadt Warendorf betreibt u. a. zwei Abwasserreinigungsanlagen (80.000 EW und 3.200 EW) und 105 Sonderbauwerke. Diese Anlagen werden zurzeit von 9 Mitarbeitenden betreut. Als stellvertretende Leitung der Kläranlage sorgen Sie für reibungslose Abläufe in den beiden Abwasserreinigungsanlagen und Sonderbauwerken. Sie überwachen die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und sorgen dafür, dass die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Sie übernehmen die Einsatzplanung für die täglichen Arbeiten und für die Rufbereitschaften. Zusammen mit dem Team arbeiten Sie stetig an der Prozessoptimierung und Weiterentwicklung der technischen Anlagen. Sie unterstützen die Rufbereitschaft in einem circa 10-Wochen-Rhytmus. Als Sicherheitsbeauftragte/r sorgen Sie für ein sicheres Arbeitsumfeld für Ihre Kolleginnen und Kollegen. Sie haben eine abgeschlossene Meisterausbildung im Abwasserbereich. Mit Ihrem Organisationsgeschick fällt es Ihnen leicht, sich und andere bei der Arbeit zu organisieren. Durch Ihre Begeisterungsfähigkeit können Sie das Team motivieren und den Zusammenhalt stäken. Sie sind sich der Verantwortung Ihrer Aufgaben auf den Kläranlagen bewusst und können sich durchsetzen. Sie haben einen Führerschein der Klasse BE. Durch Ihren Vorgänger erfolgt eine optimale Einarbeitung bis Mitte 2024. Bis dahin besteht auch die Möglichkeit einer Teilzeitbesetzung. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit auf einer modernen Abwasserreinigungsanlage. Die stetige Weiterentwicklung und -bildung unserer Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Wir kümmern uns um Ihre Altersvorsorge und bieten jedem Mitarbeitenden eine betriebliche Zusatzversorgung. Weil uns Ihre Gesundheit wichtig ist, bieten wir Ihnen ein Bonusprogramm im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (z. Zt. 39 Wochenstunden). Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe E 9a TVöD VKA. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind erwünscht. Jedoch muss Ihre Mobilität auch im nicht barrierefreien Umfeld gegeben sein und der Bereitschaftsdienst muss auch in Gefahrenbereichen allein durchgeführt werden können.
Zum Stellenangebot

Kreisdirektor/in (m/w/d)

Di. 21.06.2022
Steinfurt, Westfalen
Kreisdirektor/in (m/w/d) als Allgemeiner Vertreter bzw. Allgemeine Vertreterin des Landrates (Bes. Gr. B 4 LBesG NRW) am Dienstort Steinfurt.   Der Kreis Steinfurt ist mit ca. 450.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in 24 Städten und Gemeinden und einer Fläche von ca. 1.800 km² einer der größten Kreise in Nordrhein-Westfalen. Das Kreisgebiet liegt im Städtedreieck Münster, Osnabrück und Enschede (NL). Der Kreis Steinfurt bietet aufgrund seiner gesunden Wirtschaftsstruktur, der differenzierten Bildungslandschaft, seiner vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und hervorragenden Verkehrsanbindungen einen attraktiven Lebensmittelpunkt. Das Dezernat des Kreisdirektors/der Kreisdirektorin umfasst das Rechnungsprüfungsamt, das Amt für IT und Digitalisierung, das Rechtsamt, das Amt für Zuwanderung, Aufenthalt und Einbürgerung, das Straßenverkehrsamt sowie das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt. Eine Änderung der Dezernatsaufteilung bleibt ausdrücklich vorbehalten. Einen Schwerpunkt Ihrer Arbeit wird die ämter- und themenübergreifende sowie interkommunale Fortentwicklung des Digitalisierungsprozesses des Kreises Steinfurt darstellen.Wir suchen eine dynamische, zielstrebige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit umfassenden Fachkenntnissen und besonderem Engagement. Erwartet werden eine ausgeprägte Sozialkompetenz, ein kooperatives Führungsverhalten sowie Entscheidungsfreude und Durchsetzungsfähigkeit. Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sind erwünscht. Die Aufgabe bedingt eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Landrat, den weiteren Mitgliedern des Verwaltungsvorstandes, den politischen Gremien sowie den 24 kreisangehörigen Kommunen. Bewerberinnen und Bewerber müssen nach § 47 der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen über die Befähigung zum Richteramt oder zur Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen in der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, sowie über eine mehrjährige praktische Erfahrung in einer dem Amt angemessenen hauptamtlichen Verwaltungstätigkeit verfügen. Bei einer erstmaligen Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit müssen die Voraussetzungen zur Ableistung einer Dienstzeit von 8 Jahren vor Erreichen der Regelaltersgrenze erfüllt sein. Wir suchen Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt.  Die Wahl durch den Kreistag mit der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit erfolgt für die Dauer von 8 Jahren; eine Wiederwahl ist möglich. Die Besoldung richtet sich nach der Eingruppierungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (Besoldungsgruppe B 4 LBesG NRW); daneben wird eine Aufwandsentschädigung in der gesetzlich zulässigen Höhe gezahlt. Im Falle einer Wiederwahl nach Ableisten einer ganzen Amtszeit ist nach derzeitiger Rechtslage eine Eingruppierung nach Besoldungsgruppe B 5 LBesG NRW möglich.    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung (Kennziffer 575) bis zum 31.07.2022.    Der Kreis Steinfurt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung) Der Kreis Steinfurt fördert die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt daher Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und ihnen gleichgestellter Personen im Sinne des § 2 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Für weitere Informationen zu den Aufgabeninhalten wenden Sie sich an Herrn Dr. Martin Sommer, Tel.: 02551 69-2158.  
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten 2023

Mi. 08.06.2022
Arnsberg, Westfalen, Düsseldorf, Köln, Münster, Westfalen
Fünf Bezirksregierungen gibt es in NRW: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster. Diese sind dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstellt. Die Fachleute der Bezirksregierungen kümmern sich um die Umsetzung von Gesetzen und Fördermaßnahmen, sie koordinieren Flüchtlingsströme und organisieren die gerechte Verteilung von Lehrkräften. Sie überprüfen die Wasserqualität in Seen und Bächen und fördern den Ausbau lebenswerter Innenstädte. Mit den verschiedensten Berufsgruppen — von Verwaltungskräften, über IT-Fachleute, Juristinnen und Juristen, Mediengestaltenden und Lehrkräften bis hin zu Fachleuten der Ingenieurwissenschaften — ist der öffentliche Dienst wohl einer der vielseitigsten Arbeitgeber und zudem noch der größte in Deutschland. Die Aufgaben sind umfassend und die Herausforderungen groß. Jeden Tag. Aber genau dafür gibt es uns: Die 5 Bezirksregierungen.  Zum 01.08.2023 bieten die Bezirksregierungen in NRW eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) an. Die Ausbildung findet im dualen System statt und dauert 3 Jahre. Neben theoretischen Abschnitten durchläufst Du praktische Abschnitte in verschiedenen Bereichen der Bezirksregierung. Dabei lernst Du alle Aufgaben einer modernen Verwaltung kennen und kannst die bereits erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis umsetzen. Die berufspraktischen und theoretischen Abschnitte wechseln sich während der Ausbildung blockweise ab. Zur Hälfte der Ausbildung findet eine Zwischenprüfung statt. In den Praxisabschnitten wirst Du immer ein anderes Dezernat mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen kennenlernen. Neben Personalangelegenheiten können Reisekosten- und Beihilferecht sowie Haushaltswesen und Ordnungsrecht Inhalte der praktischen Ausbildung sein. Bildungsträger für die theoretischen Teil der Ausbildung sind das Institut für öffentliche Verwaltung (IöV) in Hilden und die folgenden Berufsschulen (abhängig von der Bezirksregierung, bei der du deine Ausbildung beginnst): Bezirksregierung Arnsberg: Berufskolleg Meschede Bezirksregierung Düsseldorf: Max-Weber-Berufskolleg in Düsseldorf Bezirksregierung Köln: Berufsschule „Lindenstraße“ in Köln Bezirksregierung Münster: Hansa-Berufskolleg in Münster Für eine Bewerbung setzen wir Folgendes voraus: mindestens Hauptschulabschluss Typ B oder gleichwertiger Schulabschluss Führungszeugnis ohne Eintragung Daneben erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern: Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, sicheres Auftreten schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise, Aufgeschlossenheit für neue Aufgaben und moderne Informationstechniken Ob wir zusammen passen, ermitteln wir im Rahmen eines Auswahlverfahrens. Eine Vorauswahl nach Zeugnisnoten findet nicht statt. Alle qualifizierten Bewerberinnen und Bewerber werden zunächst zu einem Online-Test eingeladen. Je nach Ergebnis des Tests folgt ein mündlicher Auswahltermin.   ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modernen Landesbehörde eine verantwortungsvolle Tätigkeit im laufenden Tagesgeschäft einen vielfältigen Aufgabenbereich, der rechtliche und viele weitere Themenfelder beinhalte du erhältst eine monatliche Ausbildungsvergütung, die zurzeit im 1. Ausbildungsjahr ca. 1.040 € beträgt und sich mit den Ausbildungsjahren weiter erhöht. Die aktuellen Vergütungstabellen findest Du im Internet auf der Seite des Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW vermögenswirksame Leistungen und 30 Urlaubstage Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Und vieles mehr!  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: