Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 8 Jobs in Pforzheim

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Organisator (m/w/d) des Hauptamts

Do. 18.08.2022
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Für unsere Abteilung Organisation des Hauptamtes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Organisator (m/w/d) in Vollzeit Stellenbeschreibungen Stellenbewertungen und Dienstpostenbewertungen Organisationsberatung der Ämter Fortschreibung der Organisationspläne Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen Betreuung von Organisationsuntersuchungen durch Dritte Vergleichsringarbeit (KGSt und GPA) und Netzwerkarbeit Aufarbeitung von tariflichen Grundsatzthemen ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts – Public Management bzw. zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder ein abgeschlossenes Studium der Verwaltungswissenschaften oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (Angestelltenlehrgang II) KGSt-Lehrgang „Organisationsmanagement“ ist von Vorteil oder die Bereitschaft, diesen zu besuchen, soweit nicht bereits praktische Erfahrung im Bereich Organisation vorhanden ist praktische Erfahrung in den Bereichen Organisation und Stellen- / Dienstpostenbewertungen sowie mehrjährige praktische Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen einer Kommunalverwaltung sind von Vorteil Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sicheres und verbindliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick selbstständiges, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten ein topmodernes Arbeitsumfeld in unserem Rathausneubau einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasings im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen familienfreundliche Gleitzeitregelungen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 11 bzw. im Beschäftigtenverhältnis ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TVöD die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Koordinator/in für die kommunale Umsetzung des RadNETZ BW (w/m/d)

Di. 16.08.2022
Karlsruhe (Baden)
Für das Regierungspräsidium Karlsruhe ist eine gute Infrastruktur im Einklang mit den Mobilitätszielen des Landes die Grundlage für Wirtschaftskraft und Lebensqualität im Regierungsbezirk Karlsruhe. Die Abteilung 4 – Mobilität, Verkehr, Straßen – sorgt für sichere Verkehrswege zur Nutzung aller Verkehrsarten, darunter den Wirtschaftsverkehr, den Öffentlichen Personenverkehr, den Rad- und Fußverkehr und den motorisierten In­di­vi­du­al­ver­kehr. Insbesondere der Bereich der nachhaltigen Mobilität nimmt dabei einen immer größeren Raum ein.Ein Handlungsschwerpunkt hierbei ist die weitere Stärkung des Radverkehrs im Regierungsbezirk. Insbesondere die Radnetze der Kommunen spielen eine entscheidende Rolle als Bestandteil des RadNETZ BW. Bis 2030 soll ein möglichst lückenloses Grundnetz für den Alltagsradverkehr geschaffen werden. Ziel ist es, die Kommunen soweit zu unterstützen, dass diese bis Ende 2027 mit der Mehrzahl ihrer Rad-NETZ-Abschnitte in Förderprogramme enthalten sind. Dabei spielt die Koordination von Planung und Umsetzung zwischen dem Land und den Kreisen eine bedeutende Rolle.Zur Verstärkung des Teams „Radverkehr“ sind beim Regierungspräsidium Karlsruhe daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als Koordinator/in für die kommunale Umsetzung des RadNETZ BW (w/m/d) im Referat 45 – Regionales Mobilitätsmanagement mit Dienstsitz in Karlsruhe zu besetzen. Die Stellen sind befristet für die Dauer von zunächst fünf Jahren. Strategische Ausrichtung der Umsetzung des RadNETZes BW in den Kommunen nach den Zielen des Landes für die Förderung des Radverkehrs Aktive und motivierende Ansprache der kommunalen Ebene zur Realisierung der of­fe­nen Maßnahmen des RadNETZ BW Erstellung und Abstimmung von baulastträgerübergreifenden Umsetzungskonzepten für das RadNETZ und Abstimmung innerhalb des Regierungsbezirks und mit den Kommunen Systematische Entwicklung, Planung und Durchführung von regelmäßigen Koordinationstreffen zwischen dem Regierungspräsidium und den Stadt- und Land­krei­sen Aufbau eines Monitorings zur Gewährleistung einer Umsetzung der RadNETZ-Maßnahmen über alle Baulastträger entsprechend Zeitplan Aktive Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Akteuren der Rad­ver­kehrs­för­de­rung (z. B. NVBW, AGFK) Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieur- oder Verkehrswesen, Geo­dä­sie, Verkehrswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges (Master-Abschluss) Aufgeschlossenheit für neue Mobilitätsformen Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Freundliches und sicheres Auftreten Selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und hohe Zuverlässigkeit Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit Schnelle Auffassungsgabe sowie sicherer Umgang mit dem PC und den üblichen Microsoft Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) Grundkenntnisse im Verwaltungsrecht wären wünschenswert Fahrerlaubnisklasse B wäre wünschenswert Mit fachlichen und persönlichen Fortbildungen bieten wir Ihnen eine langfristige Zu­kunfts­per­spek­ti­ve. Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet werden, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch ein hohes Maß an Flexibilität bei den Regelarbeitszeiten und der grundsätzlichen Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.
Zum Stellenangebot

Fallmanager (m/w/d) in der Eingliederungshilfe

Sa. 13.08.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Landratsamt Karlsruhe ist mit rund 2000 Beschäftigten einer der größten Dienstleister der Region. Das Kreisgebiet umfasst großstädtisch wie ländlich strukturierte Bereiche mit den entsprechenden vielseitigen Strukturen und Anforderungen. Als untere staatliche Verwaltungsbehörde und als Kommunalbehörde ist das Landratsamt für eine vielseitige Aufgabenpalette zuständig. Fallmanagement in der Eingliederungshilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung nach dem SGB IX Bedarfsermittlung nach dem einheitlichen Bedarfsermittlungsinstrument in Baden-Württemberg Durchführung von Teilhabeplan- und Gesamtplankonferenzen Erstellung der Teilhabe-/Gesamtpläne Individuelle Beratung von Menschen mit Behinderung Gesprächsführung und Moderation in Krisensituationen Finden bedarfsgerechter Lösungen bei effizientem Mitteleinsatz Erfahrung im Bereich Pflege wünschenswert Dipl.-Sozialpädagoge/Dipl.-Sozialarbeiter (m/w/d), Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit, Dipl.-Sozialwirt (m/w/d); Dipl.-Pflegewirt (m/w/d) Beratungs- und Gesprächsführungskompetenz Fähigkeit zur Eigenverantwortung und zum Selbstmanagement Verknüpfung von sozialpädagogischer Fachlichkeit und Wirtschaftlichkeit Mobilität (Führerschein und PKW) und zeitliche Flexibilität Es werden mehrere Stellen in Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE ausgeschrieben. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar und können im Rahmen eines Jobsharings besetzt werden. Dienstort ist Karlsruhe.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für Radverkehr (w/m/d)

Fr. 12.08.2022
Pforzheim
Wir gestalten und verbinden Räume. Rund 100 Beschäftigte des Grünflächen- und Tiefbauamts bauen, pflegen und verwalten die öffentlichen Flächen in Pforzheim. Mit attraktiven Plätzen und Grünanlagen schaffen wir Räume zum Wohlfühlen; mit intakten Brücken, Wegen und Straßen tragen wir zu einem funktionierenden Stadtleben bei und schaffen mit den Verkehrs- und Grünflächen in Gewerbe- und Wohngebieten neue Entwicklungsmöglichkeiten. Der als Park angelegte Hauptfriedhof und der über Pforzheim hinaus bekannte Wildpark haben dabei einen ganz besonderen Stellenwert. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Grünflächen- und Tiefbauamt einen Sachbearbeiter für Radverkehr (w/m/d) Wir bieten Ihnen eine auf vier Jahre befristete Vollzeitstelle im Rahmen des durch das Land Baden-Württemberg ausgelobten Förderprogrammes für Nachhaltige Mobilität, welche je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet wird. Eine unbefristete Übernahme im Anschluss ist möglich. Eigenständige und unterstützende Planung von Radverkehrsanlagen Entwicklung, Umsetzung und Steuerung von Projekten, Programmen und Förderinstrumenten im Bereich nachhaltige Mobilität im "Team Radverkehr" innerhalb des Sachgebiets Erarbeitung und Steuerung von gesamtstädtischen, quartiersbezogenen Verkehrskonzeptionen mit Varianten bis hin zu Detailplanungen sowie verkehrstechnischen Planungen Vernetzung mit Stellen der Bundes-, Landes- und der Kommunalverwaltung, Fördermittelakquise, Öffentlichkeitsarbeit für das Themengebiet Radverkehr ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrsplanung, Geographie, Bauingenieurwesen (Straßenplanung) oder einer vergleichbaren Qualifikation mit (objekt-)planerischen Kenntnissen eine hohe Affinität zum Thema nachhaltige Mobilität, insbesondere Radverkehr ausgeprägte und fundierte Kommunikationsfähigkeit sowie das Talent, komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln die Fähigkeit, sich selbstständig, zielgerichtet und ergebnisorientiert in neue Themengebiete einzuarbeiten abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Architekt*in Projektentwicklung

Fr. 05.08.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Architekt*in Projektentwicklung Das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft sucht Sie als Architekt*in zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (80 %). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 12 TVöD. Projektentwicklung für städtische Dienststellen mit den Schwerpunkten Schulbauten, Kinderbetreuungseinrichtungen aber auch Verwaltungs- und Feuerwehrgebäude. Dazu gehörendas Klären der Aufgabenstellung, Standortanalysen, das Erstellen von Machbarkeitsstudien und Planungskonzepten sowie das Abstimmen mit betroffenen Dienststellen Betreuen und Vorbereiten von Wettbewerben und Verfahren nach der Vergabeverordnung Erstellen von HOAI-Verträgen für externe Planungsbüros Eigene Planung von kleineren Projekten (bei Bedarf) Präsentieren von Projektergebnissen in verschiedenen Gremien Unterstützen bei strategischen Projekten des Amtes Abgeschlossenes Architekturstudium Einschlägige Berufserfahrung in Architekturbüros oder eine gleichwertige Tätigkeit in anderen Planungsbüros oder in der Verwaltung sind wünschenswert, praktische Erfahrung in der Bestandsmodernisierung ist von Vorteil Entwurfliche, konzeptionelle und gestalterische Sicherheit Kosten- und Qualitätsbewusstsein, Verständnis für Kriterien der Nachhaltigkeit Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise, Organisationstalent, Kreativität Eigeninitiative und Entscheidungsstärke Aufgeschlossenes und sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, AutoCAD, Vektorworks, DTP-Grafik-Programme wie Photoshop, InDesign und SketchUp Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Reinigungsmanagement

Mi. 03.08.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Reinigungsmanagement Das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft sucht Sie als Sachbearbeiter*in für das Team Reinigungsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9a TVöD  beziehungsweise Besoldungsgruppe A 9m LBesOBW. Eigenständige Abwicklung der Reinigungsleistungen von freihändigen Vergaben Erstellen und Ermitteln der fachlichen Ausschreibungsunterlagen von Reinigungsleistungen Selbstständiges Beraten und Betreuen aller Dienststellen in der Reinigungsleistung Beschaffen von Reinigungsmitteln Fachliche und sachliche Rechnungsprüfung Durchführen von Objektbegehungen, Einweisung von neuen Dienstleistern vor Ort Bearbeiten und Abwickeln von Reklamationen und Schadensfällen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Teams und des Teilbereichs der Objektbetreuung Abgeschlossene technische Ausbildung, idealerweise im Bereich Gebäudereinigung mit dem Potential und der Bereitschaft zur Nachqualifizierung für Aufgaben im Verwaltungsbereich Alternativ abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, alsVerwaltungsfachangestellte*r, kaufmännische Ausbildung mit der Zusatzqualifikation "Erste Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA)" oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in den genannten Tätigkeitsfeldern Fortbildung zum*zur "Geprüften Objektleiter*in" oder "Fachwirt*in Reinigung und Hygiene" ist von Vorteil Erfahrung im öffentlichen Dienst ist von Vorteil Erfahrung in der Betreuung von städtischen Objekten wie Verwaltungsgebäuden, Kitas und Schulen ist wünschenswert Gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere Excel Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie organisatorische Fähigkeiten Team- und Kommunikationsfähigkeit, persönliches Engagement Eigenverantwortliches, lösungsorientiertes Handeln Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter*in Stadtreinigung

Mi. 03.08.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Abteilungsleiter*in Stadtreinigung Das Amt für Abfallwirtschaft sucht Sie als Abteilungsleiter*in Stadtreinigung zum 1. Januar 2023 in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 14 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 14 LBesOBW. Organisatorische, betriebswirtschaftliche und personelle Verantwortung inklusive Mitarbeiterführung für die Abteilung Stadtreinigung sowie Koordination des Containerdienst Gesamtstädtisches Verantworten und Koordinieren des Winterdienstes Ausarbeiten und Implementieren von neuen strategischen und sonstigen Konzepten mit Beurteilung neuer Techniken und Arbeitsmethoden in enger Zusammenarbeit mit der Betriebsleitung Mitarbeit beim Erstellen von betriebsnotwendigen Ausschreibungen und Vergabeentscheidungen Implementieren und Nutzen eines Kennzahlencontrollings innerhalb der Abteilung zur Optimierung von Betriebsabläufen Erarbeiten von Stellungnahmen für den Gemeinderat und Wahrnehmen von Gremienterminen, Mitarbeit in Arbeitskreisen unter Einbindung des Personalrates Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, Logistik, Umwelttechnik, Abfallwirtschaft oder vergleichbarer Studiengang oder Befähigung für den höherennichttechnischen Verwaltungsdienst Qualifizierte und engagierte Führungspersönlichkeit mit einem teamorientierten Führungsstil und einem ausgeprägten Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen Berufserfahrung im Bereich der kommunalenEntsorgungswirtschaft ist wünschenswert Strategisch-analytische Denkweise, ein hohes Maß anEigeninitiative und entsprechende Verantwortungs-und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Teamleiter Objektmanagement TGA des Rechenzentrums und der Verwaltungsgebäude (w/m/d)

Di. 02.08.2022
Pforzheim
Als wirtschaftliches Zentrum der Region Nordschwarzwald zählt die Stadt Pforzheim zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Baden-Württembergs. Bei rund 120.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bewirtschaftet und plant die als Schmuck- und Goldstadt bekannte Stadt ein breites Spektrum an Projekten. Dabei geht die Bandbreite von der Quartierentwicklung bis zur Bewirtschaftung von Museen und Kindergärten. Gerade für die bevorstehende ORNAMENTA Pforzheim und Region Nordschwarzwald 2024 leistet das Gebäudemanagement einen großen Beitrag, die städtischen Gebäude von ihrer besten Seite zu zeigen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Gebäudemanagement einen Teamleiter Objektmanagement TGA des Rechenzentrums und der Verwaltungsgebäude (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine vielseitige, interessante und unbefristete Vollzeit­beschäftigung. Bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TVöD möglich. technische und konzeptionelle Betriebsführung des Rechenzentrums und der Versorgungstechnik der IT-Infrastruktur in den Verwaltungsgebäuden Planung und Durchführung der notwendigen Maßnahmen zur Unterhaltung der Verwaltungsgebäude und des Rechenzentrums Analyse, Überwachung und Auswertung der Energiedaten und des Stör­managements Überwachung und Organisation externer Dienstleister Sicherstellung und stetige Anpassung der internen und externen Leistungen an die neuen Regeln der Technik sowie Umweltstandards ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom "FH") der Fachrichtung Versorgungstechnik, HLSK oder einer vergleichbaren Studienrichtung. Die Stelle eignet sich auch für Techniker oder Meister in einem Gewerk der HLSK-Technik mit einschlägiger Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Normen und Vorschriften eine sehr verantwortungsbewusste und strukturierte Arbeitsweise ein hohes Maß an Sensibilität im Umgang mit Bürgern, Politik und Verwaltung abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: