Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 18 Jobs in Planegg

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 18
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 13
  • Home Office 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 5
Beamte Auf Landes-

Pflegeberater (m/w/d) mit Koordinationsaufgaben für unseren zukünftigen Pflegestützpunkt

Sa. 25.09.2021
Starnberg
Der Landkreis Starnberg befindet sich im Herzen der Region Starnberg­Ammersee. Die hohe Lebens­qualität, das viel­fältige Freizeit­angebot und die gute über­regionale Anbindung an die Landes­hauptstadt München lassen keine Wünsche offen. Zum Landkreis Starnberg mit knapp 135.000 Einwohnern gehören die Stadt Starnberg und 13 Gemeinden. Das Landratsamt Starnberg mit rund 600 Mitarbeitern versteht sich als moderner Dienst­leistungs­betrieb mit einer innovativen und zukunfts­orientierten Verwaltung. Pflegeberatung nach § 7a SGB XI Umfassende sowie unabhängige Auskunft und Beratung zu den Rechten und Pflichten nach dem Sozialgesetzbuch und zur Auswahl und Inanspruchnahme der bundes- oder landesrechtlich vorgesehenen Sozialleistungen und sonstigen Hilfsangeboten Durchführung von Hausbesuchen nach Bedarf Koordinierung aller für die wohnortnahe Versorgung und Betreuung in Betracht kommenden gesundheitsfördernden, präventiven, kurativen, rehabilitativen und sonstigen medizinischen sowie pflegerischen und sozialen Hilfs- und Unterstützungsangebote einschließlich der Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nach Abstimmung, Gestaltung von Vorträgen zum Thema „Pflege“ Dokumentation und Datenauswertung Abgeschlossenes Hochschulstudium des Studienfaches Pflegewissenschaft, Pflegemanagement, Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit (Diplom [FH] / Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss Qualifikation zum Pflegeberater (m/w/d) nach § 7a SGB XI oder Bereitschaft, zeitnah an einem Qualifizierungskurs teilzunehmen Idealerweise Kenntnisse über sämtliche sozialleistungsrechtlichen Vorschriften bzw. Bereitschaft, sich diese Kenntnisse im Rahmen der Einarbeitung anzueignen Erfahrung in der Beratung von Pflege- und Hilfebedürftigen wünschenswert Bereitschaft zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung Bereitschaft zur Arbeit an verschiedenen Einsatzorten im Landkreis Bereitschaft zur gelegentlichen Organisation und Durchführung von sowie Teilnahme an Abend- und Wochenendveranstaltungen Sicheres und freundliches Auftreten, Dienstleistungsorientierung Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Eigeninitiative Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohe soziale Kompetenz sowie Kooperationsfreudigkeit und Teamfähigkeit Gute MS-Office-Kenntnisse sowie Bereitschaft, sich in Fachprogramme einzuarbeiten Gute schriftliche sowie mündliche Ausdrucksfähigkeit Besitz des Führerscheins der Klasse B und Verfügbarkeit eines Pkws Eine unbefristete, verantwortungsvolle und eigenständige Tätigkeit in Verbindung mit einem sicheren Arbeitsplatz in einer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung Tarifgerechte Bezahlung nach TVöD zzgl. der Großraumzulage München Sehr gute Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine etablierte Gesundheitsförderung Flexible Arbeitszeiten, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern, sowie Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice Das Landratsamt Starnberg ist mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen und liegt verkehrsgünstig an der A 95, mit Parkplätzen in unmittelbarer Nähe
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Arbeitsgebiet WfbM und Förderstätten

Sa. 25.09.2021
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1.250 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen. Leitung (m/w/d) für das Arbeitsgebiet „WfbM und Förderstätten“ (Kennziffer 2021/24300-1) Sie behalten gerne den Überblick? Bei Ihnen laufen alle Fäden zusammen? Dann haben wir ab dem 01.01.2022 den richtigen Job für Sie! Sie leiten das Arbeitsgebiet 24/300 mit derzeit 20 Mitarbeitenden (bestehend aus Sachbearbeitungen der 2. und 3. Qualifikationsebene sowie der Teamassistenz), das im Rahmen der Eingliederungshilfe schwerpunktmäßig für den Bereich Werkstätten für behinderte Menschen, Förderstätten, Budget für Arbeit und andere Leistungsanbieter, die Kostenerstattung und Sozialhilfe für Deutsche im Ausland zuständig ist. Sie planen und überwachen den Dienstbetrieb sowie den Personaleinsatz. Dabei haben Sie Ihre Mitarbeitenden im Blick und setzen sich für die Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Motivation und Wertschätzung der Mitarbeitenden unter Beachtung der vorgegebenen Methoden, wie z.B. der Durchführung von Mitarbeitergesprächen, der Erstellung von Bewertungen nach § 18 TVöD (leistungsorientierte Bezahlung) und von Beurteilungsentwürfen für Beamte sowie Beurteilungsbeiträgen für Arbeitszeugnisse und Zielvereinbarungen ein. Sie haben die verantwortungsvolle Umsetzung des Qualitätsmanagements im Arbeitsgebiet im Fokus (z.B. Erkennen von übergeordneten Zielen, Übertragung auf den eigenen Verantwortungsbereich und Entscheidung über einzelne Teilschritte zur Zielerreichung, Qualitäts- und Prozessanalyse der Arbeitsabläufe in Vorbereitung der Entwicklung neuer Qualitätskriterien).  Die Vertretung des Bezirks Oberbayern bei internen und externen Terminen (Gremien, Arbeitsgruppen, Personenkonferenzen etc.) ist ein weiterer Bereich Ihres vielfältigen Aufgabenspektrums. Sie besitzen eine erfolgreiche Ausbildung / einen erfolgreichen Abschluss: in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder des Beschäftigtenlehrgangs II oder als Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Volljurist (m/w/d) Sie bringen mehrjährige Führungs- und Leitungserfahrung mit. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Führungskompetenz und Teamfähigkeit aus.  Sie ergreifen die Initiative und gestalten so die Zukunft von morgen. Sie bleiben auch in stressigen Situationen gelassen. Erfahrungen im Rahmen der Übernahme von Sonderaufgaben wie Konzeptentwicklung und Schulungen, Teilnahme an übergreifenden Arbeits- und Projektgruppen bzw. Qualitätszirkeln weisen Sie vor. Sie treten freundlich und sicher auf. Dabei sind Sie auch noch entscheidungsfreudig und wissen sich durchzusetzen.  Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit ist selbstverständlich für Sie. Organisationsfähigkeit ist für Sie kein Thema. Sie sind situativ flexibel und bringen zu guter Letzt auch noch  fundierte EDV-Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, Excel, Outlook, Teams) mit. Eine wertschätzende Führungskultur Eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken Flexible Arbeitszeiten Ein Arbeitsplatz in München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für MVV und Bahn  Möglichkeit der Nutzung einer Kantine im Hause In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangslösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter und Mitarbeiterin bewerben können. Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in einer Kindertagesstätte Großraumzulage Vollzeitstelle (39 Wochenstunden bzw. 40 Wochenstunden); im Rahmen des Job- und Desksharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig Vergütung / Besoldung nach EG 11 TVöD-VKA bzw. BesGr A 11 BayBesG​​​​​​
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/300 Leistungserbringungsrecht und Sonstiges Leistungsrecht

Do. 23.09.2021
München
Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/300 "Leistungserbringungsrecht und Sonstiges Leistungsrecht" (Kennziffer 2021/21300-3) Im Rechtsreferat der Sozialverwaltung erwarten sie viele, abwechslungsreiche und interessante Aufgaben im Bereich des Sozialhilfe- und Eingliederungshilfe-, Zivil- und Verwaltungsrechts sowie im Datenschutz. Das Wort Stillstand kennen Sie nicht? Dann ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu wagen. Sie bearbeiten alle rechtlichen Fragen und Angelegenheiten, die das Verhältnis zu den Leistungserbringern betreffen (Grundsatzangelegenheiten und Einzelfälle). Sie klären Fragen des Insolvenzrechts und Fragen im Zusammenhang mit Wechseln von Einrichtungsbetreibern. Sie beraten zu rechtlichen Fragestellungen im Bereich der zuwendungsfinanzierten Angebote. Sie sind zuständig für die Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Leistungserbringern im Zusammenhang mit Überzahlungen und Aufrechnungen der Entgelte im Einzelfall. Sie fertigen Schriftsätze und vertreten den Bezirk Oberbayern in der mündlichen Verhandlung.  Sie sind zuständig für die Vorbereitung und Durchführung von Schiedsstellen- und Klageverfahren in erster und zweiter Instanz. Sie sind zuständig für die rechtliche Unterstützung bei der Vergabe von Dienstleistungsaufträgen, die im Zusammenhang mit der Erbringung von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen stehen (insbesondere Fahrdienste für behinderte Menschen). Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss: in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder des Beschäftigtenlehrgangs II oder als Diplom-Jurist und Diplom-Juristin bzw. Jurist und Juristin (m/wd) Umfassende eingliederungshilferechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den §§ 123 ff SGB IX. Umfassende sozialhilferechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den §§ 75 SGB XII. Vertiefte Kenntnisse in den Rechtsgebieten Allgemeines Zivilrecht insbesondere Vertragsrecht. Grundkenntnisse im Bereich des Gesellschaftsrechts. Sie nehmen das Ruder lieber selbst in die Hand und arbeiten selbstständig sowie im Team. Durch Ihre Organisationfähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern. Sie überzeugen uns mit Entscheidungsfreudigkeit. Der Umgang mit Menschen auch in schwierigen Situationen sowie ein ausgeprägtes Serviceverständnis bereiten Ihnen viel Freude.  Digitalisierung ist die Zukunft. Sie bringen Erfahrung im Umgang mit PC-Standardprogrammen (Word, Excel, Outlook etc.) mit. Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.   Wir legen viel Wert auf ein freundliches Miteinander. Dies spiegelt sich in unseren engagierten Teams mit tollem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur wider.  Unsere Tutoren sowie das ganze Team führen Sie klar und strukturiert an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung heran. Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken. Flexible Arbeitszeiten. Nicht nur Sie sollten flexibel sein, sondern auch wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten.  Ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets und einer Großraumzulage, damit Sie super entspannt in den Feierabend starten können oder lieber doch noch ein bisschen im gegenüberliegenden Englischen Garten verweilen. Es handelt sich um eine für zunächst ein Jahr befristete Vollzeitstelle. Im Rahmen des Job- und Desksharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig. Vergütung / Besoldung nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG.  
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Team Gewerbe, Jagd, Gesundheit

Mi. 22.09.2021
Starnberg
Der Landkreis Starnberg befindet sich im Herzen der Region Starnberg­Ammersee. Die hohe Lebens­qualität, das viel­fältige Freizeit­angebot und die gute über­regionale Anbindung an die Landes­hauptstadt München lassen keine Wünsche offen. Zum Landkreis Starnberg mit knapp 135.000 Einwohnern gehören die Stadt Starnberg und 13 Gemeinden. Das Landratsamt Starnberg mit rund 600 Mitarbeitern versteht sich als moderner Dienst­leistungs­betrieb mit einer innovativen und zukunfts­orientierten Verwaltung. Leitung des Teams Gewerbe, Jagd, Gesund­heit mit derzeit sieben Mit­arbeitern mit folgenden Aufgabenschwerpunkten: Gewerberecht einschließlich Gast­stätten- und Handwerks­recht sowie Glücksspielrecht Veterinärwesen / Tierschutzrecht Fleischhygienewesen Gesundheitswesen ein­schließlich Infektionsschutzrecht Friedhofs- und Bestattungswesen Gesundheitlicher Verbraucher­schutz, Trinkwasserwesen Jagdwesen Fischereiwesen Sachbearbeitung im Unterbringungs­recht sowie komplexe Fälle der o.g. Rechtsgebiete Wahrnehmung von Gerichts­terminen, Teilnahme an Besprechungen u.a. bei über­geordneten Behörden Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den ent­sprechenden Fachstellen Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen und Erlass ordnungs­rechtlicher Maßnahmen Beamter (m/w/d) der dritten Qualifikations­ebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) (Fachprüfung II) Alternativ: Studium der Rechts­wissenschaften (Erstes Juristisches Staatsexamen) Führungskompetenz Erfahrung im Bereich Öffent­liche Sicherheit und Ordnung ist wünschenswert Sozialkompetenz, insbesondere Konflikt­lösungs- und Kommunikations­fähigkeit Kooperationsfähigkeit, Organisations- und Verhandlungs­geschick Sicheres und freundliches Auf­treten, eigenverantwortliches Arbeiten Sicheres und schnelles Urteils­vermögen, Entscheidungsfreude Bereitschaft zum Außendienst Eine unbefristete, verantwortungs­volle und interessante Tätigkeit in einer modernen und dienstleistungs­orientierten Behörde Eine betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung Für Arbeitnehmer (m/w/d): Großraum­zulage München von mindestens 135 € (bei Vollzeit) Für Beamte (m/w/d): Ballungsraum­zulage bei Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen Fahrtkosten für den ÖPNV können wir komplett erstatten bzw. bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen einen Fahrtkosten­zuschuss gewähren (Pkw) Sehr gute Fortbildungs- und Weiterbildungs­möglichkeiten sowie eine etablierte Gesundheitsförderung Flexible Arbeitszeiten mit Homeoffice-Möglich­keit sowie 30 Tage Urlaub Das Landratsamt Starnberg ist mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen und liegt verkehrsgünstig an der A 95, mit Park­plätzen in unmittelbarer Nähe Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungs­gruppe A 11 BayBesG ausgewiesen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) für das Sachgebiet Koordinierung und Organisation zentraler Aufgaben

Mi. 22.09.2021
München
Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) mit über 1.100 Beschäftigten und Hauptsitz in München ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung. Wir digitalisieren, vernetzen und vermessen Bayern. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/einen Sachbearbeiter (w/m/d) für das Sachgebiet Koordinierung und Organisation zentraler AufgabenAllgemeine Unterstützung der Sachgebietsleitung bei: Unterstützung der Organisationseinheiten am LDBV bei der digitalen Vorgangsbearbeitung und zentralen Aufgaben Verfahrensabwicklung von Verbesserungsvorschlägen Verwaltung des Büchereibestands und Führung der Büchereiverzeichnisse Mitwirkung bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben des Sachgebiets, z. B. Anfertigen von Schreiben, Führen von Verzeichnissen, Einträge im Intranet usw. Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d), Kauffrau/Kaufmann (w/m/d) für Büromanagement oder in einer vergleichbaren Berufsausbildung Gute MS-Office-Kenntnisse Bereitschaft, sich engagiert in das neue Aufgabenfeld einzuarbeiten Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Organisationsfähigkeit Wünschenswert Erfahrungen mit einem elektronischen Dokumentenmanagementsystem und einem Intranet (bspw. eAkte) - Bei Bedarf können diese intern geschult werden. Befristeter Arbeitsvertrag (bis zum 16.12.2022 als Elternzeitvertretung) Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 8 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und Home Office, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, der 24.12. und der 31.12. sind grundsätzlich frei Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Ein angenehmes, freundliches Arbeitsklima in einem für neue Ideen und Anregungen offenem Referat Begleitung der Einarbeitung durch erfahrene Kollegen Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Bei Teilnahme an den Gesundheitskursen wöchentliche Dienstbefreiung von 30 Minuten)
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für unsere Bibliothek und Registratur in Teilzeit (50 %)

Di. 21.09.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet Z1 – Organisation suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt einen Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für unsere Bibliothek und Registratur in Teilzeit (50%) Die Bibliothek und Registratur unterstützt als Arbeitsbereich des Sachgebiets Z1 – Organisation sämtliche Bereiche der Regierung von Oberbayern durch die Versorgung mit der aktuellsten Literatur und die Pflege sämtlicher Personalakten. Einsortieren von Gesetzestexten Kopierarbeiten Verwaltung und Pflege von Personalakten Anlegen, Neuordnung von Akten Verwaltung und Pflege der abgeschlossenen Akten Ablage von Vorgängen, Überwachung von Wiedervorlagen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf (z.B. Kaufmann [m/w/d] für Bürokommunikation) Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Ausgeprägter Ordnungssinn, Organisationsgeschick, Teamorientierung Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft Körperliche Belastbarkeit Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine Beschäftigung in Teilzeit mit einem Stundenumfang von 20,03 Stunden / Woche Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Berufszulassung von Approbationsberufen

Di. 21.09.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.3 – Rechtsfragen Gesundheitsberufe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Berufszulassung von Approbationsberufen Bei den Aufgaben im Sachgebiet 55.3 geht es um die Ausübung von Gesundheitsberufen, wie z.B. Ärzte (m/w/d), Apotheker (m/w/d), Hebammen (m/w/d) oder Krankenpfleger (m/w/d). Wir sind dabei sowohl für Fragen der Ausbildung und Prüfung zuständig als auch für die Frage, ob  Absolventinnen und Absolventen einer entsprechenden Ausbildung zur Ausübung des Berufs zugelassen werden können, wobei es auf fachliche wie auch auf persönliche Voraussetzungen ankommt. Durch Ihre Mitarbeit im Sachgebiet 55.3 tragen Sie dazu bei, dass eine ausreichende, zuverlässige und hochwertige Betreuung und Behandlung von Patientinnen und Patienten  insbesondere im Bereich der ärztlichen Versorgung und der Krankenpflege, aber auch in anderen beruflichen Tätigkeiten, die der Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit dienen, gewährleistet ist. Zulassung von Ärzten (m/w/d), Zahnärzten (m/w/d), Tierärzten (m/w/d), Psychotherapeuten (m/w/d) und Apothekern (m/w/d)  Rechtliche Prüfung und Bewertung der fachlichen sowie persönlichen Zulassungsvoraussetzungen Gleichwertigkeitsprüfung des Ausbildungsstandes Entscheidung zur Zulassung sowie Bescheiderstellung Zusammenarbeit mit Fachkollegen zu inhaltlich-fachlichen Fragen Bearbeitung von Rechtsbehelfen, Kommunikation mit Bevollmächtigten sowie Vertretung vor den Verwaltungsgerichten Bearbeitung von allgemeinen rechtlichen Fragen der Berufszulassung und der Berufsausübung sowie von aufgabenspezifischen Besonderheiten im Verfahrensrecht Abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung oder Rechtswissenschaften (z.B. Bachelor of Arts Public Management, Bachelor of Laws oder Diplom-Jurist [m/w/d]) oder Beschäftigtenlehrgang II Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen Fähigkeit zum selbstständigen, zielorientierten Arbeiten und sorgfältige Arbeitsweise Sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine zunächst für zwei Jahre befristete Beschäftigungsmöglichkeit in Teilzeit mit 50% Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München, Staatsbedienstetenwohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Team- und Projektassistenz (w/m/d)

Mo. 20.09.2021
Oberhaching bei München
Die Gemeinde Oberhaching im südlichen Landkreis München, ca. 13.800 Einwohner, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Team- und Projektassistenz (w/m/d) Die Gemeinde Oberhaching verfolgt in den kommenden Jahren eine Vielzahl an Projekten, die inhaltlich zu betreuen, grafisch aufzubereiten und über verschiedene Kanäle zu kommunizieren sind. Unter anderem feiert die Gemeinde 2024 ihr 1275-jähriges Jubiläum. Die Stelle ist, wie das Sekretariat, die Öffentlichkeitsarbeit und das Kulturamt, direkt dem Persönlichen Referenten des Ersten Bürgermeisters zugeordnet. Es handelt sich damit um eine klassische Querschnittsaufgabe. Sie sollten von daher großes Interesse an kommunalen Themen, inhaltliche und zeitliche Flexibilität sowie eine offene Art mitbringen. Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der 1275-Jahr-Feier Projektmanagement und Übernahme eigener Projekte Gestaltung von Informations- und Werbematerialien (z.B. Flyer, Plakate) Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit (Social Media, Web, Newsletter) Organisation von Veranstaltungen Stellvertretung für das Vorzimmer des Ersten Bürgermeisters Büro- und Terminorganisation Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikationswissenschaften oder Marketing oder eine entsprechende Ausbildung Sie sind ein echtes Organisationstalent und behalten auch in turbulenten Phasen den Überblick Sie bringen sehr gute MS Office Kenntnisse und Social Media-Kompetenz mit Kenntnisse im Bereich Adobe Creative Cloud (InDesign, Photoshop) sind wünschenswert Sie überzeugen als Teamplayer und mit Ihrer anpackenden Art Sie arbeiten selbstständig, strukturiert, lösungsorientiert und absolut zuverlässig Sie besitzen Kommunikationsstärke in Wort und Schrift sowie ein freundliches und sicheres Auftreten nach innen und außen Sie bringen hohes Engagement, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie zeitliche Flexibilität für gelegentliche Abend- und Wochenendtermine mit Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit Eigenverantwortliches Arbeiten im Team Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis Bevorzugt Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden) mit der Möglichkeit von Arbeitszeitausgleich Mobiles Arbeiten kann nach gewisser Zugehörigkeit in Aussicht gestellt werden 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche, gleitende Arbeitszeit Vergütung nach dem TVöD bis EG 9b - die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation Gewährung der Großraumzulage (sog. München-Zulage) Eine jährliche Leistungsprämie sowie Jahressonderzahlung Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. betriebliche Altersvorsorge) Fahrtkostenzuschuss ab dem 6. km Entfernung, kostenlose Getränke, ggf. steuerfreie Sachzuwendung von bis zu 44 Euro monatlich in Form von Gleißentaler Wertmarken Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Haushalt

Mo. 20.09.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet Z3 – Haushalt, Prozessvertretung, Vergabekammer Südbayern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) Haushalt Der Arbeitsbereich Haushalt bearbeitet die zentralen Haushaltsangelegenheiten der Regierung von Oberbayern. Hierzu zählen neben allgemeinen haushalts- und kosten­rechtlichen Fragen v.a. die Dienststellenadministration für das Integrierte Haushalts- und Kassenverfahren (IHV), die Schnittstellenfunktion zur Staatsoberkasse Bayern und die Verwaltung des Budgets für die Regierung von Oberbayern (z.B. Geschäftsbedarf, Gebäudebewirtschaftung, Reise- und Fortbildungskosten, Bauunterhalt etc.). Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln, u.a.:  Erstellen von Kassenanordnungen im Integrierten Haushalts- und Kassenverfahren (IHV) Haushaltsüberwachung Mittelplanung Teilnahme an der Telefonhotline Zusammenarbeit mit den Zahlstellen und der Staatsoberkasse Bayern Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungswirt (m/w/d) im Beamtenverhältnis oder Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die zweite Qualifikationsebene im Beamtenverhältnis entspricht, z.B. Finanzwirt (m/w/d) Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und Kenntnisse im Haushaltsrecht wünschenswert Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen Freude an strukturiertem und exaktem Arbeiten und Affinität zu Zahlen Teamfähigkeit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit  Für interne Bewerber (m/w/) im Beamtenverhältnis ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A 7; die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass eine Entwicklung bis A 8 möglich ist Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Organisatorische Dienststellenbetreuung und Organisationsberatung

Sa. 18.09.2021
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fachbereich 1.1.1 – Personalmanagement und Organisation, Sachgebiet 1.1.1.3 – Organisatorische Dienststellenbetreuung und Organisationsberatung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)*Kennziffer: 2021-100 Die unbefristete Vollzeitstelle wird mit Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 BayBesG vergütet. Bewerbungsende ist der 26.09.2021. Ihr Einsatzbereich:Das Sachgebiet Organisatorische Dienststellenbetreuung und Organisationsberatung pflegt und betreut zentral die Geschäfts- und Aufgabenverteilung im Landratsamt München. Neben der Durchführung von Organisationsberatungen und -untersuchungen, der Realisierung von Einzelprojekten innerhalb der Aufbau- und Ablauforganisation und der Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen gehören auch die Begleitung von Digitalisierungsvorhaben, die Durchführung von Personalbemessungen und die Stellenbewertung zu den Aufgaben des Sachgebiets. Wenn Sie sich von diesen abwechslungsreichen und selbstständigen Aufgaben angesprochen fühlen und Teil unseres kollegialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Beratung der Dienststellen im Landratsamt zu Aufgaben, Prozessen und Strukturen Durchführung von Organisationsuntersuchungen inklusive Personalbedarfsermittlung Soll-Prozessmodellierungen, z.B. im Rahmen der Digitalisierung Bearbeitung von Stellenbewertungen inklusive der Erstellung von Stellenbeschreibungen Diese Qualifikation setzen wir voraus: Beamter/-in der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder Verwaltungsfachwirt/in oder Absolvent/in eines betriebswirtschaftlichen, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs, idealerweise mit dem Schwerpunkt Personal- / Organisationsmanagement oder Führungs- und Organisationsberatung und Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung und/oder Organisation in Aufbau- und Ablauforganisationen Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Kenntnisse im Organisations- und/oder Prozessmanagement Kommunikationsfähigkeit Eigenständigkeit und Initiativbereitschaft Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen Ergebnisorientierung Organisationsfähigkeit Teamfähigkeit Konfliktfähigkeit Analytische Denkfähigkeit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft: Kenntnisse im Bereich Stellenbeschreibung und –bewertung Kenntnisse im Bereich Prozesssmodellierung (BPMN) Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der MobilarbeitFür mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angeboteFür mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: