Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 34 Jobs in Rüsselsheim

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 34
  • Baugewerbe/-Industrie 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 34
  • Ohne Berufserfahrung 22
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Home Office möglich 17
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 27
  • Befristeter Vertrag 8
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeitung (w/m/d) im Referat III 4 A „Arbeitsumgebungsfaktoren“

Do. 18.08.2022
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) werden die Zukunftsthemen unserer Gesellschaft – von Arbeit, Familie und Frauen über Gesundheit und Soziales bis hin zu Flucht und Integration sowie Antidiskriminierung – behandelt. Für uns gilt es, die Vielfalt der Lebenssituationen im Blick zu behalten und dafür zu sorgen, dass die Menschen auch weiterhin gut und gerne in Hessen leben. Gestalten Sie mit uns Politik für alle Generationen und verstärken Sie unser Team in der Abteilung III „Arbeit“.Sie unterstützen in der Abteilung III „Arbeit“ das Referat III 4 A „Arbeitsumgebungsfaktoren“ bei der Durchführung, Ausgestaltung und inhaltlichen Schwerpunktsetzung des Arbeitsprogramms „Sicherer Umgang mit krebserzeugenden Gefahrstoffen“ der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA): Als Organisationstalent besteht Ihre Aufgabe in der inhaltlichen, konzeptionellen und koordinierenden Mitarbeit der Umsetzung des Programms. Gut strukturiert koordinieren und begleiten Sie die einzelnen Meilensteine. Das Planen sowie Vor- und Nachbereiten von Meetings und Projektterminen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie das Erstellen von Präsentationsunterlagen, Sitzungsvorlagen und aussagekräftigen Berichten zu Projektständen und -fortschritten. Sie entwickeln und begleiten Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen sowie Handlungsanleitungen und Informationen für die Öffentlichkeitsarbeit. Dabei fällt es Ihnen leicht, auch herausfordernde Sachverhalte einfach verständlich aufzubereiten. Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten. Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder haben ein Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) erfolgreich abgeschlossen. Sie sind offen, kommunikativ und verfügen über eine ausgeprägte Teamorientierung sowie ein überzeugendes Auftreten. Sie zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität aus. Sie verfügen über Organisationstalent und behalten auch in herausfordernden Situationen und unter Zeitdruck den Überblick. Ihre sehr gute Auffassungsgabe hilft Ihnen, sich schnell in komplexe Sachverhalte und neue Themen einzuarbeiten. Sie haben eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Verhandlungsgeschick. Dabei sind Sie durchsetzungsfähig und können auch mit Konfliktsituationen souverän umgehen. Im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sind Sie sicher und routiniert. Spannendes Arbeitsumfeld mit sehr guter Infrastruktur mitten in Wiesbaden Flexible Arbeitszeitgestaltung (6:00 bis 21:00 Uhr) und zahlreiche individuelle Teilzeitmodelle Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (z.B. mobiles Eltern-Kind-Zimmer, Kindernotfall- und Ferienbetreuung, Pflege-Guide etc.): Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und eine moderne Personalentwicklung Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (z.B. Sportangebote und ausgewogene Ernährung in der ministeriumseigenen Cafeteria) Kfz- und Fahrradstellplätze direkt am Ministerium; kostenfreie Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs mit dem LandesTicket Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (bis Entgeltgruppe 12 TV-H) Allgemeine Hinweise Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht und geschlechtlichen Identität, ethnischer Herkunft und Nationalität, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Orientierung und Identität oder sozialen Herkunft. In allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Deponienachsorge

Do. 18.08.2022
Frankfurt am Main
Eine nachhaltige Zukunft gibt es nur im Einklang mit der Natur. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Deponienachsorge für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und schaffen Sie zusammen mit uns eine Umwelt, in der auch unsere Kinder noch gut leben können! Frankfurt am Main ist eine dynamische und wachsende Metropole. Das Umweltamt sichert und gestaltet die Lebens­qualität in dieser Großstadt. Das Umweltamt ist zuständig für den planenden, vorsorgenden und überwachenden Umwelt- und Naturschutz, für die Information und Beratung in allen umweltrelevanten Fragen und für die verwaltungsmäßige Sicherstellung der städtischen Abfallsammlung und -entsorgung sowie der Straßenreinigung.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Sachbearbeiter:in (w/m/d) DeponienachsorgeVollzeit, Teilzeit / EGr. 12 TVöD Mitarbeit bei der Nachsorge der stillgelegten Abfalldeponien der Stadt Frankfurt am Main (Monte Scherbelino, Dreieich-Buchschlag und Neugrube Kramer) Organisation und Begleitung von Konzepten, Planungen, Vergaben, Umsetzung von Planungs-, Bau- und Dienstleistungen, Besprechungen mit Behörden, Vertragspartner:innen und internen beteiligten Stellen Überwachung, Abnahmen, Rechnungs-/Nachtragsprüfung und Dokumentation von beauftragten Leistungen Begehungen der Deponien zur Kontrolle des ordnungsgemäßen Zustands und Betriebs abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieur- oder Umwelt­ingenieur­wesen, Abfallwirtschaft oder vergleichbare Fachrichtung langjährige und möglichst einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Umwelttechnik oder Tiefbau Kenntnisse im Management von Planungs- und Bauprojekten Kenntnisse der Regelwerke und Rechtsvorschriften im Umweltbereich Fahrerlaubnis der Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Teamfähigkeit Verantwortungsbereitschaft Eigeninitiative sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Jugendbildungswerk Jugendamt, Abteilung Kinder- und Jugendförderung

Do. 18.08.2022
Darmstadt
Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit fünf Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status                     Tarifbeschäftigte/r Eintritt                      sofort Dauer                      unbefristet Arbeitszeit               Teilzeit (25 Std./Wo.) Bezahlung               EG 7 TVöD (Brutto-)Gehalt        1.752,48 € bis 2.193,12 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter       12,8451 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist      12. September 2022, Kennziffer 2/259 Das Jugendamt hat rund 700 Mitarbeitende und ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Die Aufgaben des Jugendamtes sind unter anderem die Förderung der Erziehung und Entwicklung junger Menschen. Das kommunale Jugendbildungswerk ist eine Einrichtung für außerschulische Bildung und Teil der Abteilung Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt. Es will Jugendliche fördern und unterstützen, die ihr Lebensumfeld mitgestalten möchten, ihre Zukunftsplanung in die Hand nehmen möchten und sich in die gesellschaftliche Diskussion einmischen möchten. Die Angebote des Jugendbildungswerks richten sich in der Regel an Jugendliche im Alter zwischen 12 und 27 Jahren. Planung und Organisation von Verwaltungsabläufen sowie Büroorganisation, Aktenführung und Schriftverkehr Servicebüro des Jugendbildungswerks: Auskunfterteilung an Jugendliche und deren Eltern für alle Angebote des Jugendbildungswerks wie Jugendforum, Bildungsurlaube und Studienfahrten, Seminare, Workshops, Tagesveranstaltungen hauptverantwortliches Management der Anmeldeverfahren Führung, Verwaltung und Abrechnung der Bareinnahmen (Barkasse) selbständige organisatorische Aufgaben, Betreuung von ehrenamtlichen Mitwirkenden und Honorarkräften, Mitarbeit bei der Durchführung von Veranstaltungen Führung der HÜL mit allen dazugehörigen Kassengeschäften eine dreijährige Verwaltungsausbildung (zum Beispiel: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation beziehungsweise gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen bei entsprechend langjähriger Berufserfahrung fundierte MS-Office-Kenntnisse Bereitschaft, in Ausnahmefällen auch außerhalb der Regelarbeitszeit tätig zu sein Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationsfähigkeit, sicheres Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert ist darüber hinaus: Kenntnisse im Buchungssystem NSK flexible Arbeitszeiten abwechslungsreiches Aufgabengebiet Arbeit in kleinem Team mit gemischter Altersstruktur ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Verwaltung von Grundstücken, Liegenschaften und Dienstwohnungen (w/m/d)

Do. 18.08.2022
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Verwaltung von Grundstücken, Liegenschaften und Dienstwohnungen (w/m/d) Die Abteilung „Zentrale Dienste“ unterstützt die verschiedenartigen Fachabteilungen in allen Fragen des Tarif- und Arbeitsrechts sowie die Amtsleitung als Steuerungsunterstützung. Ebenso erfolgt die zentrale Beschaffungsorganisation über den Fachbereich. Ein engagiertes Team von 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie abwechslungsreiche Aufgaben erwarten Sie. Betreuen von Miet-, Pacht- und Gestattungsverträgen und sonstigen Verträgen einschließlich des Erstellens­erforderlicher Betriebs­kosten­abrechnungen Kalkulieren der Preise und Erstellen von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Überwachen, Durchsetzen und Bearbeiten der vertraglichen Bedingungen Verwalten der Kleingartenanlagen Koordinieren von An- und Verkäufen sowie Tauschen von Grundstücken Bearbeiten der öffentlichen Gebühren und Abgaben (z. B. Abwasser, Straßenreinigung) Controllen und finanzielles Abwickeln der laufenden Arbeiten in SAP Erstellen von Konzepten zur Sanierung von Dienstwohnungen / Entwidmung und Vermietung von Wohnraum sowie zur Flächennutzung Erstellen einer Strategie zur Vermarktung der Liegenschaften Befähigung für den gehobenen Dienst der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder abgeschlossenes Studium (mind. Diplom-FH / Bachelor), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise im Bereich Grundstücks- und Wohnungswirtschaft bzw. Immobilien oder abgeschlossene Weiterbildung als Immobilienfachwirt/-in, Betriebswirt/-in (VWA) oder abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich mit Berufs­erfahrung im öffentlichen Dienst Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise mit Bezug zu o. g. Aufgaben, ist von Vorteil Kenntnisse im Vertragsmanagement sind wünschenswert Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzestexten z. B. BGB (§535 ff) Nachbarschaftsrecht, BetriebskostenVO, BauGB, GemKVO sowie die Richtlinien der LHW sind wünschenswert Verhandlungsgeschick sowie gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Organisationsgeschick und Flexibilität, d. h. sich auf häufig verändernde Situationen einstellen und reagieren zu können Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten Bezahlung bis Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen Die Position kann – bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 10 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) besetzt werden Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios) sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) Kindertagespflegepersonen und Abrechnung Kita-Elternentgelte beim Jugendamt

Do. 18.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit sechs Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Teilzeit (19,5 Std./Wo.) Bezahlung EG 6 TVöD (Brutto-)Gehalt 1.341,73 € bis 1.657,36 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,8451 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 7. September 2022, Kennziffer 2/260 (bitte angeben) Das Jugendamt hat rund 750 Mitarbeitende und ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Das Jugendamt ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Aufgabe ist unter anderem die Förderung der Erziehung und Entwicklung junger Menschen. Das Jugendamt, Interne Verwaltung, befindet sich im Stadthaus in der Frankfurter Straße 71. Abwicklung der Elternentgelte und Essenskosten der städtischen Kindertagesstätten mit Hilfe des Kindergartenverwaltungsprogramms ekita@BOS Beratung der Eltern bei Zahlungsschwierigkeiten/Zahlungsrückständen, so zum Beispiel Vereinbarung von Stundungsraten, Erläuterungen von finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen SGB VIII § 90 oder Zuschussmöglichkeiten ARGE Darmstadt Ansprechperson für Eltern und Mitarbeitende der städtischen Kindertagesstätten bei Problemstellungen bei Zukäufen im Rahmen der Flexibilisierung eine dreijährige Verwaltungsausbildung (zum Beispiel: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation beziehungsweise gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen bei entsprechend langjähriger Berufserfahrung fundierte MS-Office-Kenntnisse einschlägige Kenntnisse im Haushalts-/Kassen- und Rechnungswesen Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert ist darüber hinaus: Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften Erfahrungen mit dem Kindergartenverwaltungsprogramm ekita@BOS flexible Arbeitszeiten abwechslungsreiches Aufgabengebiet Arbeit in kleinem Team mit gemischter Altersstruktur ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,  Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Gesundheitsmanagement

Do. 18.08.2022
Wiesbaden
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Position als: Mitarbeiter (m/w/d) Gesundheitsmanagement Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden. Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Schulungen Planung und Organisation von Terminen inklusive Hotelbuchungen, Empfang und Bewirtung Budgetüberwachung und -verwaltung Erstellung und Pflege von Statistiken und anderen Dokumenten Protokollerstellung und -führung Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbarer Abschluss Interesse am Thema Gesundheitsmanagement Verschwiegenheit und gewohnter Umgang mit sensiblen Personaldaten Engagement, organisatorisches Geschick sowie eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Serviceorientiertes Handeln sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten Zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis Vergütung nach TV-H in der Entgeltgruppe 8 30 Tage Urlaub (zusätzlich sind der 24. und 31.12. frei) Sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und ein aktives Gesundheitsmanagement Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Waffen- und Sprengstoffrecht (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Mainz
  Die Stadtverwaltung Mainz ist Dienstleisterin für Mainzer Bürgerinnen und Bürger und eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Im Team Mainz sind über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich für unsere Stadt im Einsatz. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister, der offen ist für Verbesserungen, Anpassungen und Innovationen. Wir bieten qualitativ anspruchsvolle öffentliche Dienstleistungen für die Einwohnerinnen und Einwohner und die Wirtschaft unserer Stadt.     Vollzug des Waffen-, Sprengstoff und Jagdrechts und insbesondere Bearbeitung von schwierigen Sachverhalten im Bereich des Waffen- und Sprengstoffrechts (z.B. Widerrufs- und Widerspruchsverfahren) Bearbeitung sonstiger Sachverhalte im Aufgabenbereich Durchführung von Bedürfnis- und Zuverlässigkeitsprüfungen Pflege des Datenbestandes im Nationalen Waffenregister Durchführung von Waffen- und Munitionskontrollen vor Ort Einleitung und Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren und ggf. Mitwirkung in Strafverfahren   Eine der nachfolgenden Qualifikationen Befähigung für das Statusamt A 10 LBesO der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen abgeschlossener Verwaltungslehrgang II Erste oder zweite juristische Staatsprüfung abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Bachelor of Laws) Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen mit abgeschlossenem Vorbereitungsdienst und der Bereitschaft, die Fortbildungsqualifizierung für das Statusamt A 10 LBesO der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen zu absolvieren abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang I mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang II zu absolvieren Vorkenntnisse in den relevanten Rechtsgebieten sind wünschenswert Gute Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts Gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein kompetentes, freundliches und konsequentes Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern (kundenorientiert), insbesondere vor dem Hintergrund des sensiblen Aufgabenbereiches Selbstständige und engagierte Arbeitsweise sowie hohe Sozialkompetenz, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen Bereitschaft zur Aufgabenerfüllung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten, insbesondere in den Abendstunden Bereitschaft zur Teilnahme an erforderlichen Fortbildungsmaßnahmen Bereitschaft zum Tragen von Uniform und persönlicher Schutzausrüstung Führerschein Klasse     Eigenverantwortliches Arbeiten Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich) Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen Ein Jobticket für das Gebiet des RMV oder des RNN Kostenfreie bzw. vergünstigte dienstliche und private Nutzung des Fahrradsystems "meinRad" (Fahrradvermietsystem in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg und Budenheim) Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK) Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B. ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit) 30 Tage Urlaub Jahressonderzahlung
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkräfte (w-m-d) für die Sachbearbeitung Wirtschaftliche Jugendhilfe

Mi. 17.08.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Wir suchen für den Fachdienst Jugend und Familie, Bereich Wirtschaftliche Jugendhilfe und finanzielle Förderung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte Verwaltungsfachkräfte (w-m-d) für die Sachbearbeitung Wirtschaftliche Jugendhilfe Kennziffer D 23/51.1 in Vollzeit und Teilzeit. Die Stellen sind befristet und unbefristet zu besetzen. Feststellung der örtlichen und sachlichen Zuständigkeit auf Basis des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) und SGB IX (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen) Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung laufender und einmaliger Leistungsansprüche für Erziehungs- und Eingliederungshilfen nach dem SGB VIII beziehungsweise der Eingliederungshilfe nach den Regelungen des SGB IX Bescheidung und Zahlbarmachung von Leistungen Geltendmachung und Realisieren von Kostenerstattungsansprüchen (SGB VIII, SGB IX, SGB X) gegenüber vorrangigen Leistungs- beziehungsweise Rehabilitationsträgern Prüfung und Inanspruchnahme von Drittleistungen (z.B. BAB, BaföG u.ä.) Ermittlung von Kostenbeiträgen und die Heranziehung der Kostenbeitragspflichtigen Bearbeitung von Widersprüchen im Heranziehungsverfahren Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder abgeschlossene Ausbildung als Sozialjurist/in (LL. B.) oder abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit juristischem Schwerpunkt gute kommunikative Fähigkeiten Verantwortungsbereitschaft Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz im täglichen Arbeitsablauf Teamfähigkeit gute EDV-Kenntnisse (MS Office) Von Vorteil sind: Berufserfahrung im Jugendhilfebereich Kenntnisse der Sozialgesetzbücher (SGB I, SGB VIII, SGB IX, SGB X, SGB XII) Erfahrungen im Umgang mit PROSOZ 14plus Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD beziehungsweise Besoldung nach Besoldungsgruppe A10 HBesG Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt (ZVK) günstiges Jobticket eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit eine strukturierte und umfassende Einarbeitung familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange ein Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Geodaten

Mi. 17.08.2022
Frankfurt am Main
Sie suchen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit? Sie legen Wert auf ein umfassendes Fortbildungsangebot? Sie wollen Ihre Arbeitszeit flexibel gestalten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für unserem Dienstort Frankfurt a.M. suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Geodaten zum frühestmöglichen Zeitpunkt und dauerhaft die Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Geodaten. Wir sind das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) - eine innovative und technisch orientierte Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und für Heimat. Wir stellen Georeferenzdaten für das Bundesgebiet bereit und versorgen Bundeseinrichtungen und internationale Institutionen mit Geodaten. Koordination abteilungsinterner Aufgaben (z.B. Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Koordination von Terminen, Fertigung von Schriftsätzen - auch fremdsprachlich, Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen) Auftragsbearbeitung Elektronische Aktenführung Mitarbeit bei der Vor- und Nachbereitung von Vortragstätigkeiten Betreuung von Gästen (auch international) Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung (mind. Note befriedigend) als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r bzw. Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder eine vergleichbare dreijährige Berufsausbildung – auch gerne im Bereich der Geoinformation Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und der Büroorganisation sind von Vorteil Sicherer Umgang mit den gängigen Instrumenten und Verfahren der Bürokommunikation (Hard- und Software/MS Office Paket) Organisatorisches Geschick sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Sicheres Auftreten im Außenkontakt Fähigkeit zur zielgerichteten Arbeitsorganisation und Flexibilität in der Aufgabenwahrnehmung Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift  Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 7 TVöD (Bund) bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung Umfassende Fortbildungen und Schulungen Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Job-Ticket Ggf. Umzugskostenvergütung und Leistungen im Rahmen der Wohnungsfürsorge Das BKG will Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Für uns zählt das Können, nicht das Alter, die Religion, die Identität oder die Herkunft. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug. Ein Mindestmaß an körperlicher Eignung wird vorausgesetzt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w-m-d)

Mi. 17.08.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen aus annährend 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte. Wir suchen für unseren Fachdienst Bauaufsicht – Allgemeine Bauvorhaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachkraft (w-m-d) (Kennziffer 93/22) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Der Arbeitsplatz kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist befristet auf die Dauer der Elternzeit der bisherigen Stelleninhaberin zu besetzen. Erlass von Ordnungsverfügungen Beratung und Prüfung im Rahmen der Bauförderung bei Erwerb, sozialem Mietwohnungsbau und behindertengerechten Umbaumaßnahmen von Immobilien Durchführung von Widerspruchsverfahren und Erlass von Widerspruchsbescheiden Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren und Vollstreckungsmaßnahmen Bearbeitung von Anzeigen und Beschwerden Begleitung von Verwaltungsstreitverfahren Versagung von Bauanträgen Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder ein Abschluss als Bachelor of Laws (LL.B.) - Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung Grundkenntnisse im Bereich Verwaltungs- und Ordnungsverfahren gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Führerschein der Klasse B und Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke Entgelt nach Entgeltgruppe 9c TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt (ZVK) kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet interessante und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: