Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 43 Jobs in Sindelfingen

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 43
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 28
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 36
  • Teilzeit 24
  • Home Office möglich 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 36
  • Befristeter Vertrag 6
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeitung beim Personal- und Organisationsamt für das Sachgebiet Information und Kommunikation

Fr. 03.12.2021
Esslingen am Neckar, Plochingen
Leben in einer Großstadtregion, geborgen wie im Dorf – im Landkreis Esslingen finden Sie eine hervorragende Lebensqualität. Der Landkreis Esslingen liegt im Herzen Baden-Württembergs in der Region Stuttgart und damit in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. In den 44 Städten und Gemeinden des Landkreises leben rund 529.000 Einwohner. Bei einer Fläche von nur 641 qkm ist er damit der am dichtesten besiedelte Landkreis im Land. Im Westen ist er eher städtisch geprägt und im Osten bietet die Schwäbische Alb hervorragende Naherholungsmöglichkeiten. Der Landkreis zeichnet sich durch ein reiches Kulturleben und einem dichten Netz von Schulen, Hochschulen und Freizeiteinrichtungen aus. Mit dem Auto, dem Zug, per Flugzeug oder dem Schiff ist der Landkreis bestens erreichbar. Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Sachbearbeitungbeim Personal- und Organisationsamtfür das Sachgebiet Information und Kommunikation am Dienstort Esslingen, ab April in Plochingen zu besetzen und suchen Sie mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Verwaltungswirt, zum Verwaltungsfachangestellten oder einer vergleichbaren Qualifikation (m/w/d) Beschaffung von Hard- und Software mit Ausschreibungen Vertragsmanagement kaufmännische Aufgaben im Verwaltungsbereich der IuK z.B. Haushaltsüberwachung- und Bewirtschaftung Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplans im Bereich IuK Grundkenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht, Vergabe und Vertragsrecht Erfahrungen in der Beschaffung idealerweise im IuK-Bereich einen souveränen Umgang mit den Office-Produkten und Grundkenntnisse im Fachverfahren SAP organisatorisches Geschick und selbständiges, kostenbewusstes Handeln IT-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Interesse für die eingesetzte Technik, zum Beispiel Smartphones, ist von Vorteil eine Vollzeitbeschäftigung im Beamtenverhältnis mit einer leistungsgerechten Besoldung bis A 9 LBesGBW bzw. ein vergleichbares Entgelt im Beschäftigungsverhältnis nach den üblichen tariflichen Bedingungen des TVöD in Entgeltgruppe E 9 eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeitmöglichkeiten interessante und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements einen attraktiven Arbeitgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets Förderungsmöglichkeiten der Radmobilität Vollzeit, unbefristet, A 9 LBesGBW bzw. E 9 TVöDSchwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Rottenburg am Neckar
In der katholischen Kirche in Württemberg leben in gut 1000 Kirchengemeinden knapp 1,8 Millionen Katholiken. Das Bischöfliche Ordinariat ist die Leitungs- und Aufsichtsinstanz der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Es ist – im Auftrag des Bischofs - dazu da, das Personal, die kirchlichen Gebäude, Finanzen und Strukturen so zu leiten, zu gestalten und zu entwickeln, dass sie nachhaltig den Menschen in unserer Diözese dienen. Für die direkt beim Bischof angesiedelte Stabsstelle Mediale Kommunikation in Rottenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet als Krankheitsvertretung, eine/einen Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) (in Teilzeit mit 50% Beschäftigungsumfang) Erledigung von Schreib- und Büroaufgaben inklusive elektronischer Korrespondenz Telefondienst für die SMK-Leitung Erstellung des monatlichen Presseterminkalenders und des Kommunikationsplanes Pflege des Presseverteilers Handling und Versand von Newslettern der SMK-Leitung Vor- und Nachbereitung von Sitzungen Koordination von Projekten Erstellung von Präsentationen Mitarbeit beim Aufbau eines neuen Media Asset Managements eine abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung, gerne mit medialem Hintergrund qualifizierte Kenntnisse und Erfahrungen im IT-Bereich (Anwendung von MS Office-Programmen) Sicherheit in allgemeiner Bürokommunikation, wie Dokumentenerstellung und-verwaltung Kenntnisse in Finanzbuchhaltung und Adressverwaltung  Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude und Belastbarkeit auch unter Zeitdruck Organisationsstärke, gepaart mit Dienstleistungsmentalität Wir bieten Ihnen ein kreatives, engagiertes Team, ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Anstellung und das Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6. Die Mitgliedschaft in der Katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Wohngeld (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Wohngeld (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen (m/w/d) für das Sachgebiet Wohngeld im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen. Entgegennahme von Anträgen auf Miet- und Lastenzuschuss mit persönlicher Beratung der Antragsteller*innen Bearbeitung der Anträge und Anspruchsveränderungen unter Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben, Richtlinien und der Rechtsprechung mit abschließender Entscheidung, Abgrenzung zu Ansprüchen nach anderen Gesetzen, Gegenprüfungen Ermittlung und Eingabe der erforderlichen Daten in das landeseinheitliche EDV-Verfahren (DiWo) zur Zahlbarmachung des Wohngeldes Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten. Beamte*in (m/w/d) des mittleren Verwaltungsdienstes, Verwaltungswirt*in (m/w/d) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d), Abschluss des Angestelltenlehrgangs I, jeweils auch soweit die Abschlussprüfung erst demnächst erfolgt, oder eine vergleichbare Qualifikation selbstständiges Arbeiten sicherer Umgang mit Bürger*innen Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation, Teamfähigkeit Berufserfahrung in der Wohngeldsachbearbeitung ist von Vorteil Kenntnisse des Wohngeldrechts, des Einkommensteuerrechts und der angrenzenden Sozialrechtsgebiete sowie EDV-Kenntnisse in DiWo (Wohngeldprogramm) sind ebenfalls von Vorteil eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 8 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD. Eine Neubewertung steht an.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Vergabe und Datenschutz (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Vergabe und Datenschutz (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und unbefristet zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Zum Kulturamt gehören das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und ihre Zweigstellen, die Stuttgarter Philharmoniker, die Stuttgarter Musikschule und ihre Zweigstellen, das Carl-Zeiss-Planetarium sowie das Museum für Stuttgart und die Villa Berg. Insgesamt ist das Kulturamt mit seinen Einrichtungen an über fünfzig Standorten im Stadtgebiet vertreten. Die Abteilung Verwaltung schafft optimale Bedingungen für die vielseitige Kulturarbeit vor Ort. Ansprechpartner*in (m/w/d) sowie Koordination bei Fragen zur Vergabe von Dienstleistungen und Beschaffungen, Information und Beratung der Abteilungen vergaberechtliche Stellungnahmen zu Werk- und Dienstleistungsverträgen Meldung der freihändigen Vergaben an das Rechnungsprüfungsamt Datenschutzbearbeiter*in (m/w/d) für das Amt, z.B. Sicherstellen der Einhaltung der Datenschutzvorschriften, Information und Beratung bei datenschutzrechtlichen Fragen, Prüfung von Einzelfällen in Zusammenarbeit mit der zentralen Abteilung für Datenschutz und Informationssicherheit der LHS laufende inhaltliche und konzeptionelle Betreuung der Adressverteiler des Amtes Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management – die Stelle eignet sich auch für Berufseinsteiger*innen (m/w/d) ein vergleichbarer Hochschulabschluss möglichst mit Berufserfahrungen im geforderten Bereich Verwaltungswirt*in (m/w/d) mit bereits erfolgtem Aufstieg oder besonders qualifizierte*r Beamte*in (m/w/d) mit Interesse am Aufstieg unter Beachtung der Voraussetzungen nach § 22 LBG besonders qualifizierte*r Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) alternativ ist die Stelle auch für sonstige Beschäftigte geeignet, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen über eine entsprechende Qualifikation verfügen Kenntnisse in der Anwendung von Rechtsvorschriften in den genannten Bereichen bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen strukturierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team Möglichkeit zum mobilen Arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket einen Arbeitsplatz in zentraler Lage Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Referat 11 – Finanzpolitik und Haushalt

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Im Staatsministerium ist bei Abteilung I, Referat 11 – Finanzpolitik und Haushalt – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Mitarbeiterin/Mitarbeiters (w/m/d) (Kennziffer 1150) zu besetzen. Das Staatsministerium ist die Regierungszentrale des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Minister­präsidenten bei der ressortübergreifenden Koordination der Landesministerien. Es bereitet Kabinettssitzungen und Beschlüsse der Landesregierung vor, organisiert die Zusammenarbeit mit dem Landtag und stellt die Arbeit der Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit dar. Außerdem ist es zuständig für die Beziehungen Baden-Württembergs zum Bund und den anderen deutschen Ländern. Das Referat 11 ist zuständiges Fachreferat für die Finanzpolitik des Landes und für den Haushalt des Staatsministeriums. Neben der gesamten Haushaltspolitik, die auch die finanzpolitischen Beziehungen zu den Kommunen umfasst, werden im Referat vor allem steuerpolitische Themen, aber auch Fragestellungen zu den umfangreichen Beteiligungen und Liegenschaften des Landes betreut sowie die Einnahmen und Ausgaben des Hauses bewirtschaftet. Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten innerhalb dieser Aufgabenfelder: Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben des Staatsministeriums. Zentrale Bearbeitung des Posteingangs von Rechnungen. Zuweisungen, Bearbeitung (Zuordnung von Haushaltsstellen, Kontierung) und Buchung von Rechnungen in SAP. Anlagenbuchhaltung in SAP. Beschaffungen. Vertretung innerhalb des Buchhaltungsteams. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. Qualifikation als Verwaltungs- oder Steuerfachangestellte/-r, Verwaltungs- oder Steuerwirt/-in oder Kauffrau/-mann für Büromanagement. Erfahrungen in der Buchhaltung. Ministerial- oder Behördenerfahrung ist hilfreich. Sichere Beherrschung und Anwendung der gängigen PC-Programme Word, Excel und Outlook. Erfahrung mit dem SAP-Haushaltssystem ist hilfreich. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen. Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld. Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW. Vielfältige Fortbildungs­möglichkeiten. Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine. Der Dienstposten ist mit Beamtinnen / Beamten bis zur Besoldungsgruppe A 9 mD LBesG besetzbar. Die Laufbahnbefähigung für den mittleren Verwaltungsdienst ist Voraussetzung für die Wahrnehmung der Position im Beamtenverhältnis. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die überwiegende Zahl der Arbeitsplätze des Staatsministeriums ist barrierefrei zugänglich. Im Bedarfsfall unterstützen wir eine behinderungsgerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes. Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Voraussetzung ist, dass die Bewerbungslage eine Besetzung im Tandem ermöglicht. Wir möchten den Anteil der Frauen im Staatsministerium weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für die Servicestelle Kitaservice | Familieninformation (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für die Servicestelle Kitaservice | Familieninformation(m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Servicestelle Kitaservice | Familieninformation ist zuständig für die Beratung von Familien bei der Suche nach einem Betreuungsplatz in einer städtischen Kita und für die Anmeldung in den entsprechenden Kitas. Zudem übernimmt die Servicestelle ganzjährig in enger Zusammenarbeit mit den Einrichtungsleitungen die Vergabe der städtischen Betreuungsplätze nach festgelegten Kriterien. Die Servicestelle gehört zu der Abteilung Zentrale Dienste für Familien des Jugendamts Stuttgart. Information und Beratung der Eltern bei der Platzanmeldung in städtischen Kitas, persönlich, telefonisch und per E-Mail Korrespondenz mit Familien und Einrichtungsleitungen im Rahmen des Platzvergabeverfahrens Sicherung und Aufbereitung von Daten in der NH-Kita-Datenbank, um eine für Eltern und Einrichtungsleitungen transparente Platzvergabe und maximale Platzauslastung zu erreichen Mitarbeit bei der weiteren Entwicklung notwendiger, neuer Arbeitsverfahren und bei dem Ausbau der zentralen Platzvergabe Kooperation mit anderen Dienststellen Dokumentationen im Zusammenhang mit der Geltendmachung des gesetzlichen Rechtsanspruchs Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d) oder vergleichbare abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang fundierte Kenntnisse mit den gängigen MS-Office-Programmen  Sicherheit im Ausdruck in Wort und Schrift in der deutschen Sprache wünschenswert sind Kenntnisse über die Abläufe bei der Anmeldung, Aufnahme und Eingewöhnung der Kinder in Kindertagesstätten eine zukunftssichere Beschäftigung eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket und bezuschusstes Mittagessen betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung gleitende Arbeitszeit einen Arbeitsplatz im Zentrum Stuttgarts Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD.
Zum Stellenangebot

Amtsleiter (m/w/d) für das Amt für Digitalisierung

Mi. 01.12.2021
Sindelfingen
Die Stadt Sindelfingen ist ein dynamischer, inter­national bekannter Technologie- und Produktions­standort, ein wichtiges Zentrum für Handel und Dienst­leistungen und mit 64 000 Ein­wohnern ein attraktiver Wohn­ort zwischen der Landeshaupt­stadt Stuttgart und dem Nordschwarzwald. Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Amtsleitung (m/w/d) für das Amt für Digitalisierung Allgemeine Führungs- und Leitungsaufgaben im Amt für Digitalisierung Vertretung des Amtes in städtischen Gremien sowie Wahrnehmung und Vertretung der kommunalen Interessen im Außenver­hältnis Strategische Erarbeitung und Umsetzung einer ganzheit­lichen, digitalen Au­srichtung der Stadt Sindel­fingen durch Entwick­lung und kontinuierliche Fortschreibung der Digitalen Agenda Zentrale Koordination relevanter Themen zwischen den verschie­denen internen und externen Interessens­gruppen Aufbau eines entsprechenden Netzwerks mit Partnern, Kommunen und weiteren Akteuren rund um die Digitali­sierung sowie stetige Kontakt­pflege Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Informatik oder Wirtschaft, Verwaltung oder vergleichbare Fach­richtung Sehr gute Projektmanage­mentfähig­keiten und Erfahrung als Projektleiter/in Hohe Affinität zum Thema Digitalisierung, Berufs­erfahrung in diesem Bereich ist wünschenswert Kenntnisse der administrativen Abläufe in der öffentlichen Verwal­tung sind von Vorteil Hervorragende mündliche und schrift­liche Kommunikations­fähigkeiten und souveränes Auftreten Wirtschaftliche, zielorientierte Denk- und Handlungs­weise sowie Organisations­vermögen Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise gepaart mit hohem Verantwortungs­bewusstsein und Durch­setzungs­vermögen Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belast­barkeit sowie der Blick für inno­vative Konzepte und Lösungen im Zusammen­hang mit Digitali­sierung Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine attraktive Vergütung in der Entgelt­gruppe 15 TVöD bzw. Besoldungs­gruppe A 15 Verantwortungsvolle Tätigkeit im dynamischen, kommunalen Umfeld Attraktives Fortbildungsprogramm und Betriebliches Gesundheits­management Flexible Arbeitszeiten und eine ergänzende Altersvorsorgemaßnahme durch die Zusatzv­ersorgungs­kasse 75% Zuschuss zum VVS-Firmenticket, bis max. 80 € im Monat Unterstützung bei der Wohnungssuche und der Suche nach einem KiTa-Platz Die Stadt Sindelfingen setzt sich für Chancen­gleich­heit ein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, sozialem und kulturellem Hinter­grund, sexueller Orien­tierung und Religion.
Zum Stellenangebot

Stadtplaner/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Bauleitplanung

Mi. 01.12.2021
Fellbach (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Fellbach (ca. 46.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Als Arbeitgeberin überzeugt die Stadt mit optimalen Rahmenbedingungen in einem modernen, innovativen Arbeitsumfeld. Die Stadt Fellbach fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Für die Planung nachhaltiger und lebenswerter Quartiere gehen wir neue und innovative Wege in der Stadtplanung. Wir leben ein vernetztes und integriertes Planungsverständnis, um die Stadt kompakt und zukunftsfähig zu entwickeln. Nicht zuletzt deswegen ist die Stadt Fellbach auch Teil der Internationalen Bauausstellung (IBA) 2027 StadtRegion Stuttgart. Das Stadtplanungsamt sucht ab sofort eine/n Stadtplaner/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Bauleitplanung Erarbeitung und Beurteilung städtebaulicher Rahmenpläne und Entwürfe selbstständige Erarbeitung von Bebauungsplänen und vergleichbarer Satzungen sowie deren Verfahrensdurchführung Ausarbeitung städtebaulicher Verträge Planungs- und Gestaltungsberatung sowie die planungsrechtliche Beurteilung von Bauvorhaben Abgeschlossenes Studium (Master / Diplom-Ingenieur) Stadtplanung oder eines vergleichbaren Studiengangs wie z.B. Raum- und Umweltplanung, Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau Sehr gute Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts, kombiniert mit mehrjähriger Berufserfahrung Sie sind in der Lage, Strategien und Konzepte im Dialog mit kommunalen Gremien und der Bürgerschaft zu erarbeiten und diese engagiert zu vermitteln Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit auch bei interdisziplinierter Zusammenarbeit, hohes Maß an Eigeninitiative sowie strukturiertes und ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten Unbefristete Vollzeitstelle mit Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 TVöD Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten. Leistungsentgelt nach § 18 TVöD, derzeit pauschaliert Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 75 v.H. bei Benutzung des ÖPNV (Jobticket) Radbonus bei Nutzung des Fahrrads auf dem Weg zur Arbeitsstätte Angebote zur Gesundheitsförderung Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung Entgeltumwandlung zur Altersvorsorge Betriebliche Kinderbetreuung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für den Bereich Bürgerhaus, Tourismus, Kultur (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Kernen im Remstal
Die Gemeinde Kernen im Remstal (ca. 15.700 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und aufgrund der Lage im unteren Remstal über ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viel Gestaltungsmöglichkeiten machen jeden Tag zu einem Gewinn! „Kultur fällt uns nicht wie eine reife Frucht in den Schoß. Der Baum muss gewissenhaft gepflegt werden, wenn er Frucht tragen soll.“ Albert Schweizer Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50%) einen Sachbearbeiter für den Bereich Bürgerhaus, Tourismus, Kultur (m/w/d) vorerst befristet auf zwei Jahre als Elternzeitvertretung Wir bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt je nach Qualifizierung und Berufserfahrung eine Beschäftigung mit spannenden Aufgabenfeldern. Eigenständige Organisation und Durchführung von Veranstaltungen Mitarbeit bei der internen Verwaltung des Bürgerhauses Erstellen von Angeboten und Mietverträgen Beantwortung von Kundenanfragen Betreuung Bürgergarten Rechnungsbearbeitung inklusive Verbuchungen Unterstützung der Sachgebietsleitung Redaktion und Koordination von kulturellen Beiträgen im Internet Projekt- und Sonderaufgaben Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung Berufserfahrung im Bereich Tourismus, Kultur, Veranstaltungs- /Eventmanagement Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Organisations- und Koordinationstalent Weil Erfolg nur miteinander entstehen kann wünschen wir uns: Engagement, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise Einsatzbereitschaft mit flexiblen Arbeitszeiten, auch am Abend und am Wochenende Spaß am Umgang mit Kunden und ein gesunder Perfektionismus Freude an Teamarbeit Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kleinen motivierten Team Eine Vergütung bis Entgeltgruppe 8 TVöD Personalentwicklungsmaßnahmen Altersversorgung des öffentlichen Dienstes Kostenloses Getränke-, Obst- und Sportangebot
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich im Referat Ausbaustrategie Öffentliche Mobilität

Mi. 01.12.2021
Stuttgart
Baden-Württemberg ist zum Vorreiter für eine nachhaltige und moderne Mobilität geworden. Wir haben eine neue Mobilitätskultur auf den Weg gebracht und wollen die Verkehrswende innovativ vorantreiben. Ob zwei oder vier Räder, ob Schiff, Flugzeug oder die eigenen Füße: Mobilität muss verlässlich und attraktiv sein, aber auch bezahlbar und barrierefrei. Dabei ist Klimaschutz unser Wegweiser und unsere Herausforderung gleichermaßen. Im Referat 31 sind die Querschnittsaufgaben der Abteilung 3 – Öffentlicher Verkehr mit den Bereichen Grundsatz, Organisation und Haushalt angesiedelt. Das Referat befasst sich darüber hinaus mit strategisch-konzeptionellen Fragen zum Ausbau des ÖPNV im Land. Wir suchen für den Bereich Haushalt im Referat 31 – Ausbaustrategie Öffentliche Mobilität eine/n engagierte/n und motivierte/n Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen kann die Stelle im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 besetzt werden. Es bestehen vorbehaltlich der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen Entwicklungsperspektiven bis Besoldungsgruppe A 13. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt eine Besetzung entsprechend den tarifvertraglichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L. Sie betreuen als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Referat 31 eigenverantwortlich den Haushalt der Abteilung 3 – Öffentlicher Verkehr. Dies umfasst: Eigenständige Koordination und haushaltsrechtliche Beurteilung der finanzwirksamen Vorgänge in der Abteilung Öffentlicher Verkehr Eigenverantwortliche Bearbeitung des Haushaltsvollzugs für die Abteilung Eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung als zentrale Ansprechperson für Haushaltsfragen in der Abteilung Öffentlicher Verkehr Mitwirkung bei der strategischen mittelfristigen Finanzplanung für die Aufgabenfelder der Abteilung Mitwirkung bei der Rechnungslegung und Vermögensrechnung Mitwirkung bei Prüfungsmitteilungen des Bundes- und Landesrechnungshofes Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Teams im Referat 31 als Servicestelle der Abteilung für Fragen rund um Haushalt, Zuwendungsrecht und Organisation Sie sind Beamtin / Beamter mit der Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst oder haben einen abgeschlossenen verwaltungsnahen Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom FH) Sie verfügen idealerweise über einschlägige Berufserfahrung im Haushaltsbereich des Landes Baden-Württemberg Sie sind verantwortungsbewusst und belastbar. Sie arbeiten gerne im Team und sind kommunikativ. Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen werden vorausgesetzt Strukturiertes und strategisches Denken sowie zielgerichtetes und selbstständiges Arbeiten gehören zu Ihren Stärken Erwartet werden für diese anspruchsvolle Tätigkeit eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie ein sicherer Umgang mit Zahlen. Kenntnisse von politischen Entscheidungsprozessen auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene sowie von Verwaltungsabläufen auf ministerieller oder kommunaler Ebene sind von Vorteil. Aktive Mitgestaltung der Zukunft der Mobilität in einem interdisziplinären, dynamischen Team an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in angenehmer Arbeitsatmosphäre Engagement für das Wohl Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit und Homeoffice durch moderne mobile IT-Ausstattung JobTicket BW und JobBike BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen. Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: