Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 5 Jobs in Sinnersdorf

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeitung im Bereich Facility Management

Mo. 18.01.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung im Bereich Facility Management (EG 10 TVöD) für für das Amt für Gebäudemanagement, Technisches Objektmanagement Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr. Von der Planung und Umsetzung eines Neubaus, der An- und Vermietung von Gebäuden, über die Bewirtschaftung während der Nutzungsphase bis zur Umnutzung von Gebäuden wird der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes abgebildet. Sicherstellung der gesetzlichen und technischen Betreiberverantwortung im Hinblick auf eine optimale Planung und Umsetzung von Bauinstandhaltungsmaßnahmen Kontrolle und Pflege der Technischen Objektdokumentation und Berichtswesen Überwachung des Gebäudezustands, Durchführung von eigenständigen Objektbegehungen und Teilnahme an Sicherheitsinspektionen Mitarbeit bei der Budgetplanung für den Bauunterhalt (Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Störfallbeseitigung) Zusammenarbeit mit dem Flächen- und Vertragsmanagement sowie Ansprechpartner*in für Nutzer*innen und Hausmeister*innen in technischen Belangen. Master oder Bachelor of Science Fachrichtung Facility Management oder vergleichbare Qualifikation oder Immobilienfachwirt*in mit technischen Kenntnissen Berufserfahrung im technischen Objektmanagement sowie kundenorientiertes Verhalten in der Rolle des Amtes als Serviceanbieter persönlicher Einsatz und Initiative Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit IT-Kenntnisse Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder EU-Norm B Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Mitarbeit Verwaltung für den Stadtentwässerungsbetrieb/Klärwerk Düsseldorf-Nord

Mi. 13.01.2021
Düsseldorf
Wir suchen Mitarbeit Verwaltung (EG 5 TVöD) für den Stadtentwässerungsbetrieb/Klärwerk Düsseldorf-Nord (Meerbusch-Ilverich) Über 500 Mitarbeitende des Stadtentwässerungsbetriebes sorgen u.a. für die Abwasserbeseitigung und – reinigung der im Düsseldorfer Stadtgebiet anfallenden Abwässer. Insbesondere für die ordnungsgemäße Abwasserreinigung unterhält der Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf zwei Großklärwerke der Größenklasse 5, welche laufend an die wechselnden umwelttechnischen Anforderungen angepasst werden müssen. buchhalterische Aufgaben, zum Beispiel Bildung von Rückstellungen, Obligos, Erstellung von Zu- und Abgangsbelegen für Anlagenbuchhaltung, Unterstützung bei der Erstellung von Monats- und Jahresbilanzen organisatorische Aufgaben, zum Beispiel Bewirtschaftung der Beschaffungsprozesse in SAP, Wareneingangsbuchungen, Rechnungsprüfungen, zweimonatiges Controlling der allgemeinen Konten (Mittelabflussplanung) personalorganisatorische Aufgaben, zum Beispiel Vollständigkeitskontrolle der Lohndaten, Organisation der arbeitsmedizinischen Vorsorge, Führung der Personalkarteien allgemeine Verwaltungstätigkeiten, zum Beispiel Bestellung und Verwaltung von Büromaterialien, Empfang und Telefondienst, Organisation des Gebäudemanagements. abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder Verwaltungsfachangestellte*r fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office sowie SAP •höfliches und freundliches Auftreten gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Engagement und Flexibilität sowie hohe Belastbarkeit Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis Klasse 3/EU-Norm B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke sind wünschenswert. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bezirksleiter*in für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt

Mi. 13.01.2021
Düsseldorf
Wir suchen Bezirksleiter*in (EG 9b TVöD) für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf unterhält mit derzeit rund 570 Mitarbeiter*innen die städtischen Grün- und Freiflächen sowie Friedhofs- und Forstflächen. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung Gartenanlagen zugeordnet. Bezirksleitung des Pflegebezirks 1 mit dem unter Gartendenkmalschutz stehenden Hofgarten sowie den Stadtteilen Innenstadt, Altstadt und Karlstadt Leitung, Steuerung und Kontrolle der Pflege des öffentlichen Grüns im Pflegebezirk Führung und Anleitung von bis zu 18 Mitarbeiter*innen zielgerichteter Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten Planung, Steuerung, Überwachung und Abrechnung von Fremdvergaben Planung und Durchführung von gesetzlich verpflichtenden Verkehrssicherheitskontrollen, zum Beispiel Baumkontrollen, Jahreskontrollen auf Spielplätzen. Gärtnermeister*in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Baumschule oder Agrarbetriebswirt*in beziehungsweise Gartenbautechniker*in mit mehrjähriger Berufserfahrung und umfassenden Kenntnissen im Grünflächenmanagement, der Pflege von unter Denkmalschutz stehenden Grünanlagen, der Anlage von Wechselbeeten, der Staudenpflege, der Baumkontrolle sowie der Spielplatzsicherheit Führungskompetenz/-fähigkeit sowie soziale Kompetenz Fähigkeit zum systematischen Denken, persönliches Engagement, Initiative, Einsatzbereitschaft sowie Fähigkeit, Arbeitsabläufe und - prozesse zu organisieren gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Kenntnisse im Verwaltungsbereich und Arbeitsschutz gute Kenntnisse der Standard-Software und branchenüblichen Fachsoftware sowie sichere Kenntnisse der VOB und der fachbezogenen technischen Regelwerke und Normen Bereitschaft zur Wahrnehmung von Diensten außerhalb der üblichen Arbeitszeit (Wochenende/Feiertage) und Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Jahresabschluss und Grundsatzangelegenheiten

Do. 07.01.2021
Düsseldorf
Wir suchen Sachbearbeitung Jahresabschluss und Grundsatzangelegenheiten (BesGr A 11 LBesO beziehungsweise EG 10 TVöD) für die Kämmerei Die Kämmerei ist die Finanzverwaltung der Landeshauptstadt. Die Abteilung Zentrale Aufgaben und Jahresabschluss mit ihrem Sachgebiet Grundsatzfragen des NKF, Jahresabschluss, Vertragsmanagement ist dabei unter anderem zuständig für die Erarbeitung und Fortführung der Regelungen und Richtlinien für das externe Rechnungswesen, für die Klärung von komplexen buchhalterischen Einzelfragen und für die Aufstellung des Jahresabschlusses. selbständige Bearbeitung von Teilaufgaben im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses (zum Beispiel bei der Erstellung des Anhangs zum Jahresabschluss) Klärung der buchhalterischen Behandlung schwieriger Sachverhalte unter Berücksichtigung von externen und internen Regelungen zum Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) Pflege des Kontenplanes und des Kontierungshandbuches Aufbereitung der Jahresabschlusswerte für finanzstatistische Zwecke und Meldung an IT-NRW Erfassung von Verträgen in der Vertragsmanagementsoftware Contract. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Verwaltungsfachwirt*in oder Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt gute Kenntnisse des doppischen Haushaltsrechts, insbesondere des Jahresabschlusses (NKF) IT-Kenntnisse: insbesondere sicherer Umgang mit Excel und die Bereitschaft, sich in SAP einzuarbeiten selbständiges, systematisches und eigenverantwortliches Arbeiten Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und Lösungsvorschläge zu erarbeiten gute Auffassungsgabe, schnelles Erfassen von Zusammenhängen und konzeptionelles Denken sowie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte / Verwaltungsangestellter (w/m/d) Bereich Öffentlicher Dienst / Universitätsverwaltung in Teilzeit

Di. 05.01.2021
Köln
Universitätsverwaltung Verwaltungsangestellte / Verwaltungsangestellter (w/m/d) Abt. 52 | Planen + Bauen Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Die Abteilung 52 | Planen + Bauen ist innerhalb des Dezernats Liegenschaftsmanagement der Universität zu Köln für die Steuerung von großen Baumaßnahmen verantwortlich. Projektassistenz Bearbeitung des internen Auftragswesens Führen des allgemeinen Schriftverkehrs administrative Aufgaben innerhalb der Abteilung Terminkoordination der Abteilungsleitung abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mehrere Jahre Berufserfahrung, Erfahrung im öffentlichen Dienst wünschenswert gute Kenntnisse der MS Office-Programme Teamorientierung, schnelle Auffassungsgabe, Organisationsfähigkeit und ein hohes Maß Flexibilität werden erwartet wünschenswert wären Grundkenntnisse in SAP ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stelle ist ab 01.04.2021 in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist bis 31.03.2024 befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 6 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot


shopping-portal