Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 16 Jobs in Steudach

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 16
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 7
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 4
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Beamte Auf Landes-

Mitarbeiter/in (w/m/d) im Fachteam Literatur und Sprache

Do. 29.07.2021
Nürnberg
Teilzeitbeschäftigung mit 19,50 Wochenarbeitsstunden. Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Der Bildungscampus ist eine bundesweit als wegweisend anerkannte Einrichtung. Mit bedarfsgerechten Leistungen bieten wir Zugang zu Wissen, Medien, Information und Beratung. Dabei beziehen wir die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung konsequent in unser Handeln ein. Besoldungsgruppe EGr. 9b TVöDEinsatzbereich: in der Stadtbibliothek, Bildungscampus NürnbergLiteratur- und Medienvermittlung, insbesondere Konzeption und Durchführung von literarischen Veranstaltungen sowohl analog als auch digital Durchführung von Kundenschulungen im Hinblick auf das Medienangebot in den Bereichen Literatur- und Geisteswissenschaften Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte im Zusammenhang mit der "Bibliothek als Dritter Ort bzw. als Lern- und Erfahrungsraum" Auskunfts- und Beratungsdienst in der Stadtbibliothek Zentrum Für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.(FH) oder Bachelor) des Bibliotheks- und Informationsmanagements bzw. der Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder der Gesellschaftswissenschaften (z.B. Kultur- oder Literaturwissenschaften) unverzichtbar. Daneben erwarten wir Begeisterung für Literatur und Freude an der Vermittlung von Medienkompetenz, insbesondere digitaler Medien und Angebote Die Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten und Freude am Mitgestalten einer sich verändernden Bibliothek in einer diversen Gesellschaft Eine sehr gute schriftliche Sprachkompetenz und Präsentationsfähigkeit Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft zur Arbeit an Abenden/Wochenenden Praktische Erfahrung in den Aufgaben der Stelle ist wünschenswert Unbefristete Beschäftigung mit Standortgarantie Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktive arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung und zahlreiche Sozialleistungen Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w/m/d) in der Personalentwicklung und Fortbildung für soziale Berufe

Mi. 28.07.2021
Nürnberg
Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Besoldungsgruppe BGr. A 6/7 BayBesG bzw. EGr. 6 TVöDEinsatzbereich: im Referat für Jugend, Familie und SozialesVerwaltungsseitige Begleitung von Fortbildungen und Veranstaltungen unter Zuhilfenahme der Fachsoftware ORBiS Eigenverantwortliche Bearbeitung von Kundenanliegen Organisation und bei Bedarf Betreuung der Veranstaltungsräume Rechnungserstellung Mitwirkung bei der Veranstaltungsplanung des Bildungsprogramms Unterstützung beim internen Berichtswesen (Datenerfassung, Auswertungen u.a.) Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Die beamtenrechtliche Befähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) (alternativ Fachprüfung I) oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r (w/m/d), Notarfachangestellte/r (w/m/d), Sozialversicherungsfachangestellte/r (w/m/d), Steuerfachangestellte/r (w/m/d) oder Bankkaufmann bzw. -frau (w/m/d) mit der Bereitschaft den Beschäftigtenlehrgang I an der Bayerischen Verwaltungsschule zu absolvieren. Der Beschäftigtenlehrgang I ist Voraussetzung für die o.g. Eingruppierung. Daneben erwarten wir Gute Microsoft Office-Kenntnisse sowie die Bereitschaft, sich in neue Software einzuarbeiten Gewandtes Auftreten, Freude am Kundenkontakt sowie interkulturelle Kompetenz Organisationsgeschick Kommunikations- und Teamfähigkeit Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Unbefristete Einstellung Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Zuschuss zum Firmenabo der VAG
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleiter (m/w/d) Ordnungsamt und Bürgerdienste

Di. 27.07.2021
Lauf
Die Stadt Lauf a.d.Pegnitz ist eine Kreisstadt mit rund 28.000 Einwohner*innen in der Metropol­region Nürnberg im Landkreis Nürnberger Land. Eine hervor­ragende Infra­struktur, zahl­reiche soziale und kulturelle Einrichtungen sowie viel­fältige Sport- und Frei­zeit­angebote ermöglichen eine hohe Lebens­qualität und machen die fränkische Stadt mit ihrem besonderen Flair zu einem attraktiven und familien­freund­lichen Lebens­mittel­punkt sowie zukunfts­sicheren Arbeit­geber. Der Fachbereich Ordnungsamt und Bürgerdienste spricht viele Bürger*innen der Stadt Lauf a.d.Pegnitz an. Das vielfältige Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Bereiche Sicherheitsrecht, Gewerbe­angelegenheiten, Organisation und Durchführung von Wahlen sowie die Bearbeitung verschiedener Dienstleistungen wie dem Einwohnermeldewesen oder der Genehmigung von Veranstaltungen. Für dieses umfassende Tätigkeitsfeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen kommunikations­starken Fachbereichsleiter (m/w/d) mit hoher Dienstleistungsmentalität und ausgeprägter Empathie, der zielorientiert und wertschätzend diese Aufgaben wahrnimmt und die Mitarbeiter*innen führt. Bewerben Sie sich als Fachbereichsleiter (m/w/d) Ordnungsamt und Bürgerdienste unbefristet in Vollzeit Der Fachbereich gliedert sich in drei Fachgebiete: Öffentliche Sicherheit und Ordnung Bürgerbüro, Gesundheit und Soziales Standes- und Friedhofsamt Leitungs- und Führungstätigkeit, Organisation und strategische Weiterentwicklung des gesamten Fachbereichs sowie des Fachgebiets Öffentliche Sicherheit und Ordnung Vertretung in politischen Gremien, Fachgremien sowie gegenüber der Öffentlichkeit Bearbeitung von sicherheits- und ordnungsrechtlichen Grundsatzangelegenheiten federführende Organisation und Durchführung von Wahlen sowie Volks- und Bürgerentscheiden ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst, Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung, oder ein vergleichbares Studium bzw. abgeschlossene Fachprüfung II oder eine vergleichbare Qualifikation einschlägige mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, möglichst im Bereich öffentliche Sicherheit und Ordnung, ist von Vorteil ausgeprägte Führungskompetenz, insbesondere situative und leistungsorientierte Leitung sowie eine nachgewiesene Fähigkeit, Mitarbeiter*innen zu motivieren und zu gewinnen ein hohes Maß an Delegations- und Informationsfähigkeit sowie Konfliktfähigkeit souveränes und verbindliches Auftreten, ein dienstleistungsorientiertes und bürgernahes Verhalten exzellente Kommunikationsstärke, gepaart mit einem sehr guten, rechtssicheren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen Bereitschaft zur Leistung von Mehrarbeitsstunden und zur Übernahme von Diensten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit, auch in den Abendstunden, insbesondere die Teilnahme an Sitzungen der kommunalen Gremien Fahrerlaubnis der Klasse B Familienorientierung durch gleitende Arbeitszeit, großzügiger Regelung der flexiblen Arbeitszeitgestaltung und sichere Kinderbetreuungsplätze die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit Eingruppierung nach dem TVöD bis E 13 bzw. Besoldung nach BayBesG bis A 13 der BayBesO A, soweit die entsprechenden rechtlichen Vorgaben erfüllt sind betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Leiter/in (w/m/d) Erhebungsstelle Zensus 2022

So. 25.07.2021
Nürnberg
Die Stelle ist bis 28.02.2023 befristet. Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.  Besoldungsgruppe BGr. A 13/14 BayBesG bzw. EGr. 13 TVöDEinsatzbereich: beim Amt für Stadtforschung und StatistikKonzeption, Vorbereitung, Aufbau sowie Leitung und Auflösung der Erhebungsstelle Organisation und Durchführung der Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Erhebungsbeauftragten Konzeption, Organisation und Koordination der Personenerhebungen Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten bei der Durchsetzung der Auskunftspflicht und in Widerspruchsverfahren Dokumentation der Erhebung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mitarbeit in überregionalen Arbeitszusammenhängen Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom [Univ.], Master, Magister) in der Fachrichtung Statistik, Mathematik, Geographie, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder Beamte (w/m/d) mit der Qualifikation für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nicht technischer Verwaltungsdienst  Daneben erwarten wirFührungskompetenz Hohes Engagement, Belastbarkeit und Eigeninitiative Sorgfaltige und genaue Arbeitsweise Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationskompetenz Flexibilität sowie Bereitschaft im Bedarfs-/Ausnahmefall auch außerhalb der allgemeinen Arbeitszeiten Dienst zu leisten Kenntnisse in den gängigen MS Office-Anwendungen Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) für die Genehmigung von Baustellen

Sa. 24.07.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Amt für Stadt­planung und Mobilität, Abteilung Straßen­verkehr und Baustellen, der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet einen Sachbearbeiter (w/m/d) für die Genehmigung von Baustellen Stellenwert: BesGr. A 9 BayBesG bzw. EG 9a TVöD Arbeitszeit: 30 bzw. 29,25 Std. / Wo. (befristete Arbeits­zeit­erhöhung auf 40 bzw. 39 Std. / Wo. bis Juni 2022 möglich) zeitliche und örtliche Koordinierung von (Groß-)Baustellen sowie Prüfung der Auswirkungen auf das gesamte Straßen­netz der Stadt Erlangen Erarbeitung von verkehrs­regelnden Entscheidungen bei (Groß-)Bau­stellen im Bereich Hoch- und Tiefbau­maßnahmen einschließlich Durch­führung der notwendigen Orts­begehungen sowie Führung von Verhand­lungen mit Behörden und Organisationen Abwicklung des Publikums­verkehrs, insbesondere Auskunfts­erteilung an Bürger*innen, Baufirmen und Organisationen Durchführung von Vollzugs­kontrollen der verkehrs­recht­lichen Anordnungen im Bereich (Groß-)Baustellen Führung der Baustellen­übersicht zur Veröffent­lichung im Internet die Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikations­ebene der Fach­lauf­bahn Verwaltung und Finanzen bzw. eine abgeschlossene Berufs­ausbildung als Verwaltungs­fach­angestellte*r bzw. den abgeschlos­senen Beschäftigten­lehrgang I (BL I) fundierte Kenntnisse des Straßen­verkehrs­rechts, der Richt­linien für die Sicherung von Arbeits­stellen an Straßen (RSA) sowie des Verwaltungs­rechts Berufserfahrung im Bereich Verkehrs­recht ist wünschens­wert ausgeprägtes Verständnis für die unter­schied­lichen Belange aller Verkehrs­teilnehmer*innen sowie Durch­setzungs­vermögen sehr gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), darüber hinaus sind Kennt­nisse im Zeichen­programm CorelDRAW sowie die Bereit­schaft, sich in fach­spezifische Software einzu­arbeiten, wünschens­wert Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen) ist wünschens­wert Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Sport

Sa. 24.07.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemein­schaft! Das Amt für Sport und Gesundheitsförderung der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt unbe­fristet einen Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Sport Stellenwert: EG 7 TVöD, Arbeitszeit: 15 bis 19,5 Std. / Wo. Bearbeitung von Anträgen für die wirt­schaftliche Sport­förderung und die Übungs­leitungs­pauschale Verwaltung der Sport­hallen­belegung Unterstützung bei der Vorbereitung und Durch­führung der städtischen Sportler­ehrungen Verwaltungstätigkeiten für das BIG-Projekt Verwaltungstätigkeiten für das GESTALT-Projekt Vertretung im Sitzungsdienst des Sportaus­schusses und des Sport­beirates sowie Unter­stützung bei der Durch­führung von Veranstal­tungen des Amtes eine abgeschlossene Berufsaus­bildung als Ver­waltungs­fachange­stellte*r bzw. den erfolg­reich abge­schlossenen Beschäftigten­lehrgang I (BL I) oder im Nachrang eine abge­schlossene Berufs­aus­bildung zur*zum Rechts­anwalts­fachange­stellten, Notar­fachange­stellten oder Bank­kauf­frau*mann mit der Bereit­schaft, den Beschäftigten­lehrgang I (BL I) berufs­begleitend zu absolvieren gute EDV- und MS-Office-Kennt­nisse (Word, Excel, PowerPoint) sowie die Bereit­schaft, sich in die fach­spezifischen Programme einzu­arbeiten selbstständige und zuver­lässige Arbeits­weise Teamfähigkeit, Interesse am Sport Bereitschaft, die Arbeitszeit auch außer­halb der üblichen Geschäfts­zeiten einzu­bringen Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Verwaltungskraft (w/m/d) für städtische Kindertageseinrichtungen

Sa. 24.07.2021
Nürnberg
Es sind mehrere Stellen in Teilzeit mit einer druchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von jeweils ca. 10 bis 30 Stunden in bis zu 3 verschiedenen Kitas zu besetzen.  Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Das Jugendamt der Stadt Nürnberg bietet eine Vielfalt an Einrichtungen und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die sie in ihrer Entwicklung fördern, beratend unterstützen und ihr Wohl schützen. Unsere Mitarbeiter/innen in Pädagogik und Verwaltung schaffen mit Engagement, Wissen und Erfahrung positive Lebensbedingungen für die Zukunft junger Menschen. Besoldungsgruppe EGr. 5 TVöDEinsatzbereich: im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - JugendamtErfassung, Änderung bzw. Überarbeitung von Daten für Abrechnung und Zuschüsse in verschiedenen Fachanwendungen Führen des Kassenbuchs und fortlaufende Dokumentation und Überwachung des Einrichtungsbudgets Allgemeine Verwaltungsaufgaben und Statistikwesen, wie zum Beispiel Erstellung von Elternanschreiben und Aushängen, Bearbeitung der Kinderjahresstatistik, Anmeldeverfahren im Kita-Portal Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) (alternativ Fachprüfung I) oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r (w/m/d), Notarfachangestellte/r (w/m/d), Sozialversicherungsfachangestellte/r (w/m/d), Steuerfachangestellte/r (w/m/d), Bankkaufmann bzw. -frau (w/m/d) oder Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement bzw. -kommunikation. Daneben erwarten wir Kooperations- und Teamfähigkeit Gute Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zum ziel- und lösungsorientierten Handeln Flexibilität, bei Einsatz in mehreren Kindertageseinrichtungen Sichere Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office Gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Sicherheit im schriftlichen Ausdruck Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Großer interner Stellenmarkt zur internen Weiterentwicklung bzw. Möglichkeiten einer unbefristeten Beschäftigung Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld
Zum Stellenangebot

Teamleiter (w/m/d) Bestattungswesen / Standesbeamter (w/m/d)

Fr. 23.07.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähig­keiten und Ideen einzu­bringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzu­gestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Standesamt der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum 01.12.2021 unbefristet einen Teamleiter (w/m/d) Bestattungswesen / Standesbeamten (w/m/d) Stellenwert: A 10 BayBesG bzw. EG 9c TVöD Arbeitszeit: 39 bzw. 40 Std. / Wo. Teamleitung und Entwicklung im Sach­gebiet Bestattungs­wesen Beurkundung von Sterbe­fällen vertretungsweise Beurkundung von Geburten und Anmeldung von Eheschließungen Bearbeitung der Bestattungen von Amts wegen sowie Durch­führung des Ausschreibungs­verfahrens Vornahme von Eheschließungen die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. den abgeschlossenen Beschäftigten­lehrgang II (BL II) fundierte Grundkenntnisse des deutschen und inter­nationalen Personen­stands­rechts sowie im Bestattungs­recht sind wünschenswert gute Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift hohe Sozialkompetenz und Einfühlungs­vermögen Verhandlungs­geschick und Durch­setzungs­vermögen sehr gute Ausdrucks­fähigkeit in Wort und Schrift Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (w/m/d) Verwaltung

Mi. 21.07.2021
Fürth, Bayern
Fürth bietet vielversprechende Zukunfts­perspek­tiven als wachsender Wirt­schafts­stand­ort, als tole­rante und kulturell viel­fältige, liebens- und erlebens­werte Groß­stadt mit einer aus­ge­zeichneten Infra­struktur im Herzen der Metropol­region. Die Stadtverwaltung legt Wert auf hoch­qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und daher auch auf eine entsprechend fort­schrittliche und familien­bewusste Personal­politik. Beschäftigte der Stadt profitieren von Leistungs­entgelten und betrieblicher Alters­vorsorge, lang­fristiger Standort­sicherheit im öffentlichen Dienst, Zuschüssen zum öffentlichen Personen­nahverkehr, flexiblen Arbeits­zeiten, viel­fältigen Teilzeit­modellen, Weiter­bildungs­möglichkeiten und viel­versprechenden Karriere­chancen. Die Stadtentwässerung Fürth sucht für die Abteilung Rechnungs­wesen und Verwaltung zum frühest­möglichen Zeitpunkt eine Sachgebietsleitung (w/m/d) Verwaltung in Vollzeit, unbefristet, EGr 10 TVöD bzw. BGr A 11 BayBesG. Die Stadtentwässerung Fürth ist als Eigen­betrieb mit 130 Mitarbeitenden für die ordnungs­gemäße Ableitung und Behandlung der Abwässer der Stadt Fürth und der ange­schlossenen Gemeinden verant­wortlich. Sie treffen in moderner Umgebung auf ein aufge­schlossenes Team von engagierten Mitarbeitenden sowie auf eine hoch­interessante und abwechslungs­reiche Leitungs­tätigkeit mit verant­wortungs­vollen Aufgaben. Das Aufgaben­gebiet umfasst insbesondere allgemeine und wasser­recht­liche Verwaltungs­angelegen­heiten der Stadt­entwässerung Fürth und hat – neben der Leitungs­aufgabe – folgende Schwer­punkte: Organisatorische, fach­liche und disziplinarische Führung des Sach­gebietes Bearbeitung von komplexen Verwaltungs­aufgaben mit allge­meiner und hoheitlicher Ausrichtung Wasserrechtliche Genehmigungs­verfahren Anträge im Rahmen der Abwasser­abgabe Satzungs- und Vertrags­management einschließlich Zweck­verein­barungen Personalwesen und Öffentlich­keits­arbeit Bearbeitung allgemeiner Verwaltungs­aufgaben Abschluss als Verwaltungs­fachwirt (w/m/d) (Beschäftigten­lehrgang II) oder ein abgeschlossenes Studium zum B.A. Public Management (bevorzugt mit Studien­schwer­punkt Öffent­liches Recht) Im Beamtenbereich die Qualifikations­prüfung für die dritte Qualifikations­ebene der Fach­lauf­bahn Verwaltung und Finanzen, fach­licher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst Das Aufgabengebiet erfordert: Führungs­kompetenz sowie ausgeprägtes Organisations- und Verhandlungs­geschick Verbindliches und sicheres Auftreten sowie Team­fähigkeit und Entscheidungs­freude Gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungs- und Kommunal­recht Technisches Verständnis im Baubereich Sicheren Umgang mit den MS-Office-Programmen Sie besitzen Eigen­initiative, können priorisieren und koordinieren und arbeiten gerne sowohl selbst­ständig als auch im Team? Eine hohe Einsatz­bereit­schaft und Belast­barkeit sowie eine gute schrift­liche und münd­liche Ausdrucks­weise runden Ihr Profil ab? Dann sollten Sie sich unbedingt bewerben. Wir bieten Ihnen eine interessante, viel­seitige und anspruchs­volle Aufgabe in Fürth mit einer leistungs­gerechten Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD), regel­mäßigen Tarif­erhöhungen und einer Jahres­sonder­zahlung. Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betrieb­liche Alters­vorsorge (Versicherung in der Zusatz­versorgung). Wir fördern Sie mit umfang­reichen Fortbildungs­möglich­keiten bei Ihrer fach­lichen und persön­lichen Weiter­entwicklung. Mit flexiblen Arbeitszeit­modellen und kollegialen Absprachen unter­stützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu verein­baren. Wir unterstützen Ihre nach­haltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeits­platzes an den öffent­lichen Nahverkehr mit einem umfang­reichen Arbeit­geber­zuschuss zum preis­günstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes. Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt. Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, un­ab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­an­schauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt. In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln.
Zum Stellenangebot

Absolvent / Diplom-Ingenieur (w/m/d) für den Vorbereitungsdienst der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik

Mo. 19.07.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähig­keiten und Ideen einzu­bringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzu­gestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Die kinder- und familien­freund­liche Stadt Erlangen sucht zum 1. Januar 2022 einen Absolventen (w/m/d) mit Bachelorabschluss bzw. Diplom-Ingenieur (w/m/d) (FH) für den Vorbereitungs­dienst für den Einstieg in der dritten Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Natur­wissen­schaft und Technik, fachlicher Schwer­punkt bautechnischer und umwelt­fachlicher Verwaltungs­dienst, Fach­gebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrs­management Bewerbungsvoraussetzungen: Sie besitzen die deutsche Staats­angehörig­keit oder die Staats­angehörig­keit eines anderen Mitglied­staates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands. Sie haben zum Einstellungs­zeit­punkt das 45. Lebens­jahr noch nicht vollendet. Sie haben das Studium Bauingenieur­wesen als Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH) oder B. Eng. oder im Nachrang einen vergleich­baren Studien­gang erfolg­reich abgeschlossen. Vorbereitungsdienst: Der Vorbereitungs­dienst erfolgt im Beamten­verhältnis auf Widerruf. Die fundierte Ausbildung dauert inklusive Prüfungs­zeit rund 15 Monate. Er bietet Ihnen Gelegen­heit, sich unter Betreuung von qualifizierten fach­lichen Begleiter*innen in Ihre späteren Aufgaben einzu­arbeiten. Lehr­gänge von mindestens 11 Wochen Dauer ergänzen den praktischen Teil der Ausbildung. Ihr Fach­wissen wird vertieft und erweitert und um das im öffent­lichen Dienst notwendige Rechts- und Verwaltungs­wissen ergänzt. Auch Übungen in Gesprächs­führung und Verhandlungs­geschick gehören zum Ausbildungs­inhalt. Während des Vorbereitungs­dienstes erhalten Sie Anwärter­bezüge nach der Bayerischen Besoldungs­ordnung. Nach erfolg­reichem Abschluss der Ausbildung mit dem Bestehen der Qualifikations­prüfung erfolgt die Über­nahme im Beamten­verhältnis auf Probe (Besoldungs­gruppe A 10). Bei der später zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Vollzeit­stelle (40 Stunden / Woche). Erstellung von Entwurfs- und Ausführungs­planungen von zum Teil auch komplexen Straßen­baumaßnahmen Ausschreibung und Bauleitung von Straßen­bau­projekten Abstimmung und Koordination der Planung und Bauabwicklung mit beteiligten Dritten (Versorgungs­trägern, Anwohner*innen, staat­lichen Behörden etc.) Mitwirkung und Abwicklung von Erschließungs­verträgen bzw. Städtebaulichen Verträgen Erstellung von Zuwendungs­anträgen in Abstimmung mit dem Förder­geber Erstellung von Beschluss­vorlagen für den Bau- und Werk­ausschuss sowie den Stadtrat ein Interesse an viel­fältigen Aufgaben im bau­technischen Bereich die Bereitschaft zur Über­nahme von selbst­ständigen und verant­wortungs­vollen Tätig­keiten Engagement und Motivation eine hohe Persön­lichkeits- und Sozial­kompetenz, Team­fähigkeit und ausgeprägte Eigen­initiative ein sicheres, verbind­liches und kunden­orientiertes Auftreten eine schnelle Auffassungs­gabe sowie ein gutes logisches und analytisches Denk­vermögen Kreativität und die Fähig­keit, konstruktive Lösungen zu entwickeln einen krisen­sicheren Arbeits­platz eine sinnstiftende Arbeit für die Stadt­gesellschaft ein interessantes, abwechslungs­reiches und anspruchs­volles Arbeits­gebiet die aktive und kreative Mitgestaltung in einer modernen Kommunal­verwaltung eine individuelle und ganzheit­liche Unter­stützung bei Ihrer persön­lichen Entwicklung eine Übernahme­garantie bei entsprechender Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung gute Weiter­qualifizierungs- und Aufstiegs­möglich­keiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: