Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 36 Jobs in Stuttgart-Ost

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 35
  • It & Internet 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Mit Personalverantwortung 13
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Teilzeit 19
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 8
Beamte Auf Landes-

Fallmanager/-in mit integrierter Sachbearbeitung (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen baldmöglichst mehrere Fallmanager/-innen (m/w/d) mit integrierter Sachbearbeitung für die Abteilung Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung – Eingliederungshilfe im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte und soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung für alle Leistungen der Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (Eingliederungshilferecht) gem. SGB IX die Bedarfsermittlung im Dialog mit der leistungsberechtigten Person die Koordinierung der Leistungen, die Vernetzung der Beteiligten und die Dokumentation im Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren die Klärung individueller Entwicklungspotentiale und Bedarfe das Analysieren der Situation der Leistungsberechtigten und die Überprüfung der Zielerreichung Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management), Bachelor of Arts (Studiengang Sozialwirtschaft/Sozialmanagement/Soziale Arbeit/Sozialwesen/Sozialpädagogik), Diplom-Sozialarbeiter/-in (FH/BA) (m/w/d), Diplom-Sozialpädagoge/-in (FH/BA) (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten Berufserfahrung im Sozialrecht, vorzugsweise in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung Bereitschaft, an der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und damit der Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe von einer Sozialhilfeleistung zu einer personenzentrierten Teilhabeleistung mitzuwirken Bereitschaft zur Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ mit den Leistungsberechtigten zielorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln soziale Kompetenz Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Selbstbewusstsein und Einsatzbereitschaft vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten selbstständiges Arbeiten einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in einem engagierten Team regelmäßigen fachlichen Austausch in kollegialer und angenehmer Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Leiter/-in des Sachgebiets Zentrale Koordination mit dem Schwerpunkt Finanzen für die Stuttgarter Philharmoniker (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen baldmöglichst eine/-n Leiter/-in (m/w/d) des Sachgebiets Zentrale Koordination mit dem Schwerpunkt Finanzen für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Stuttgarter Philharmoniker. Die Stelle ist unbefristet. Die Stuttgarter Philharmoniker sind das Konzertorchester der Landeshauptstadt Stuttgart und organisatorisch dem Kulturamt der Stadt zugeordnet. Seit 2015 ist Dan Ettinger Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker und Generalmusikdirektor der Landeshauptstadt. Das Orchester besteht derzeit aus 86 Musiker/-innen (m/w/d) und 11 Mitarbeitenden im Management. Als Leiter/-in (m/w/d) des Sachgebiets Zentrale Koordination gestalten und organisieren Sie die gesamten Verwaltungsprozesse und haben die Dienst- und Fachaufsicht für alle Mitarbeitenden des Sachgebiets „Zentrale Koordination“. Es umfasst die Bereiche Abonnement- und Kartenbüro, Hausverwaltung inkl. IT, Orchesterbüro, Orchesterwarte sowie Veranstaltungstechnik mit insgesamt 7 Mitarbeitenden. Als Führungskraft sind Sie in das operative Tagesgeschäft eingebunden und leiten in enger Zusammenarbeit mit der Intendanz den Verwaltungsbetrieb. Leitung der Verwaltung der Stuttgarter Philharmoniker Aufstellung des Haushaltsplanes sowie Führung des Kassen- und Rechnungswesens inkl. Personalkostenetat, Gebührenkalkulationen und Bearbeitung von Zuschüssen Controlling inklusive Kalkulation von Projekten/Einzelkonzerten Mitwirkung bei Personalangelegenheiten für das künstlerische wie das nichtkünstlerische Personal Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Verwaltungsrats der Stuttgarter Philharmoniker administrative Unterstützung in der Umsetzung digitaler Prozesse sonstige Verwaltungsaufgaben, wie z.B. Betreuung von Versicherungen, GEMA-Angelegenheiten, Künstlersozialkasse, Beschaffungen, Orchesterstatistik Mitwirkung bei der Gestaltung von Kooperations- und Sponsoringverträgen sowie Ansprechpartner/-in (m/w/d) für orchesterspezifische Rechtsfragen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz u.a. Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen, Sicherstellen der Verkehrssicherungspflicht Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts (Public Management), Diplom-Finanzwirt/-in (m/w/d) bzw. Bachelor of laws (Steuerverwaltung), Diplom-Betriebswirt/-in (m/w/d) bzw. ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich der Betriebswirtschaft Alternativ: Beschäftigte (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) oder vergleichbare, langjährige einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungs- und Finanzbereich eines kulturellen Veranstaltungsbetriebs sichere Anwendung von MS-Office-Programmen sowie möglichst Erfahrung mit SAP Kompetenzen in der Buchhaltung, Finanzplanung und Grundkenntnisse des Facility Managements sowie Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Arbeitsrecht sowie Kenntnisse des künstlerisch-musikalischen Betriebs sind von Vorteil Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Selbstständigkeit und unternehmerisches Handeln und Denken Einsatzfreude und Belastbarkeit hohe Kommunikationskompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit eine analytische, strukturierte Arbeitsweise hohes Verantwortungsbewusstsein Durchsetzungsvermögen und ein sicheres Auftreten gute organisatorische Fähigkeiten vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Vereinsservice und Neubau (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen zum 1. Juni 2021 eine Leitung der Abteilung Vereinsservice und Neubau des Amts für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Das Amt für Sport und Bewegung ist Ansprechpartner und Berater in allen Fragen des kommunalen Sports in Stuttgart. Seine Aufgabe ist es, den Sport in unserer Stadt in all seinen Ausprägungen zu fördern. Wichtigstes Ziel ist es, die Stuttgarter/-innen (m/w/d) mehr zu bewegen. Dafür soll ein engmaschiges Netz individuell passender Sport- und Bewegungsangebote inklusive der entsprechenden Sportstätten für alle Bevölkerungsgruppen, Leistungsniveaus und jedes Lebensalter zur Verfügung stehen. Die Abteilung Vereinsservice und Neubau beschäftigt sich mit allen Fragen im Zusammenhang mit den Stuttgarter Sportvereinen, der Sportinfrastruktur im gesamten Stadtgebiet sowie der Ausstattung und Belegung aller städtischen Turn- und Sporthallen. die bedarfsgerechte Sportstättenversorgung der Stuttgarter Bevölkerung ist zentrale Aufgabe der Stadt. Dies umfasst neben den Vereinssportanlagen auch die Bereitstellung von Turn- und Sporthallen (Hallenkonzept Stuttgart 2030), Sondersportanlagen sowie die bewegungsfreundliche multifunktionale Gestaltung des Stadtraums. Sie begleiten diese Themen von der Bedarfsermittlung über Planungsprozesse bis hin zur baulichen Umsetzung in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen/-innen (m/w/d), den Technischen Ämtern, Architekten/-innen (m/w/d) und Planungsbüros im Bereich Vereinsservice entwickeln Sie die Grundsätze der finanziellen Sportförderung weiter. Sie verantworten die Planung, den Bau und die Unterhaltung unserer Vereinssportanlagen. Darüber hinaus beraten Sie die Stuttgarter Sportvereine und unterstützen diese in ihren Entwicklungsprozessen Sie wirken mit an der Weiterentwicklung des Amtes und setzen Akzente bei Zukunftsthemen. Dabei begreifen Sie Digitalisierung, innovative Konzepte und sich verändernde Bedarfe als Chance Sie sind Beamter/-in (m/w/d) des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder ein/-e besonders qualifizierte/-r Beamter/-in (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes und möchten in absehbarer Zeit den Aufstieg absolvieren bzw. verfügen über eine vergleichbare Qualifikation oder Sie haben einen Hochschulabschluss im Bereich Architektur, Stadtplanung und Bauingenieurswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Sie haben umfangreiche Kenntnisse in den genannten Aufgabengebieten und verfügen über ein sehr gutes Verständnis für den Sport und dessen Strukturen Sie verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz, eine ausgezeichnete Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick Sie schätzen die Arbeit in einem leistungsfähigen Team und setzen sich aktiv für ein positives Arbeitsklima und ein wertschätzendes Miteinander ein Sie sind neuen Entwicklungen gegenüber aufgeschlossen und verfolgen gerne kreative und innovative Ansätze vorteilhaft ist, wenn Sie bereits Erfahrung in der Personalführung haben eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung ein sehr gutes Arbeitsklima und die Mitarbeit in einem funktionierenden Leitungsteam
Zum Stellenangebot

Personalreferenten (m/w/d) Fachbereich Organisation und Personal

Mi. 24.02.2021
Kornwestheim
Die Stadt Kornwestheim (34.000 Einwohner) bietet ein reges kulturelles Leben, moderne Sport- und Freizeitmöglichkeiten, alle weiterbildenden Schulen sowie gute und vielfältige Kinderbetreuungsangebote. Für den Fachbereich Organisation und Personal suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei Personalreferenten (m/w/d) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle und eine Teilzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden. Die Teilzeitstelle ist befristet für die Dauer der Elternzeit einer Mitarbeiterin zu besetzen. Sie verantworten im Team die Sachbearbeitung insbesondere für den Bereich Kindergärten/Kindertagesstätten, aber auch für Verwaltungsbereiche.Stellenbesetzungs- und Auswahlverfahren in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen durchführen (insb. Stellenausschreibungen, Bewerberbetreuung, Sichtung der Unterlagen, Auswahlgespräche vorbereiten und führen). Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Themen von der Einstellung bis zum Austritt (z. B. Arbeitsverträge erstellen, Ernennungen, Zeugnisse, Beförderungen, Höhergruppierungen bearbeiten, Teilzeitarbeit) und vertrauensvolle und zielorientierte Zusammenarbeit mit dem Personalrat. Umfassende Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter/innen und Führungskräfte in arbeits-, dienst- und personalvertretungsrechtlichen Fragen. Bearbeitung von Anträgen auf Nachbesetzung von Stellen, Mitwirkung bei Stellenanträgen, Mitwirkung bei der Aufstellung des Stellenplans sowie der Erstellung der jährlichen Personalkostenhochrechnung der Stadt Kornwestheim und der Eigenbetriebe Umsetzung von Projekten und Arbeitsaufträgen aus dem Personalkonzept und Wahrnehmung von Sonderaufgaben (z. B. Ansprechpartner für alle Anwender des Bewerbermanagements „check-in“, Beantwortung von Fragen, Schulung, Kontakt mit den Programmverantwortlichen der Fachfirma), Dienstanweisungen/-vereinbarungen, Neue Wege der Mitarbeitergewinnung, Soziale Medien abgeschlossenes Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst (Diplomverwaltungswirt*in (m/w/d) (FH) oder Public Management B.A.) oder mindestens eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Personalwesen (z. B. Zusatzqualifikation zum Personalfachkaufmann (IHK) (m/w/d) und entsprechende Berufserfahrung) gute Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht sowie sehr sicherer Umgang mit MS Office, Web-Anwendungen, Social Media und Fachverfahren (SAP-HR bzw. dvv-Personal) rasche Auffassungsgabe, analytisches Denkvermögen, hohe Service- und Dienstleistungsorientierung, sicheres Auftreten und Kommunikationsgeschick, überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, ein sehr hohes Maß an sozialer Kompetenz, selbstständiges Arbeiten und Kreativität beim Finden auch unkonventioneller Lösungen. eine verantwortungsvolle Position mit abwechslungsreichen Aufgaben und hohem Gestaltungsspielraum eine Vergütung nach EG 10 / bis Besoldungsgruppe A 10 Wir unterstützen Sie gerne durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV. Wir verfügen zudem über Möglichkeiten Sie bei der Suche nach einer Wohnung und Kinderbetreuungsplätzen zu unterstützen. Außerdem können wir bei kurzfristigem Wohnungsbedarf ein Zimmer in einer Mitarbeiter-WG anbieten.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München

Di. 23.02.2021
Flughafen
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 25 – Luftamt Südbayern suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt Teamassistenzen (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München Mitarbeit in luftsicherheitlichen Angelegen­heiten im Bereich Zuverlässigkeits­überprüfungen Erstellung und Versand von Anschreiben an andere Behörden sowie elektronische Erfassung von Anträgen Prüfung und Anerkennung ausländischer Führungs­zeugnisse im internationalen Urkunden­verkehr Bearbeitung von Anerkennungen anderer Landesluftfahrt­behörden Elektronische Erstellung von Kosten­rechnungen Erstellung und Bearbeitung von Statistiken Vorbereitung von Besprechungen sowie ggf. Anfertigung von Protokollen Umstellung von herkömmlicher Akten­führung auf elektro­nische Erfassung und Bearbeitung Abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf oder kauf­männische Ausbildung Sehr gute EDV-Kenntnisse Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen Gewandtes Auftreten und gute Ausdrucks­weise im Schriftverkehr Gewissenhafte Arbeitsweise Freundliches und sicheres Auftreten Englischkenntnisse sind erwünscht Führerschein der Klasse B Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Website des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Eine auf zwei Jahre befristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz am Flughafen München Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe in der Maximilianstraße etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse

Di. 23.02.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Produktübergreifende Anwender- und Anwendungsbetreuung für den Heimat- und Deutschlandmarkt für Kassenprozesse SAP und Infoma Schwerpunkte im neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen Infoma und in der Vollstreckungslösung avviso Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprozessen Unterstützung und Mitarbeit in der Qualitätssicherung Erstellung von Dokumentationen und Kundeninformationen Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts Public Management, Wirtschaftsingenieur (DH) (w/m/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung Logisches und analytisches Denkvermögen Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Kundenorientierung und Belastbarkeit aus Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z.B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung oder Ausbildung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w/m/d)

Sa. 20.02.2021
Stuttgart
Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrs­günstiger Lage und bedeutender Wirtschafts­standort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropol­region Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahl­reichen attraktiven Freizeit­aktivitäten und guten Einkaufs­möglichkeiten ist vorhanden. Für unsere Bezirksämter Faurndau und Holzheim suchen wir zum frühest­möglichen Zeitpunkt jeweils eine Verwaltungsfachkraft (w/m/d) (Teilzeit bis 40% / bis 50%, Vergütung bis E 7, unbefristet) Aufgaben aus dem Melde- und Passwesen Ausgabe, Entgegen­nahme und Bearbeitung von Anträgen der Bürgerinnen und Bürger Vertretungs­weise Bearbeitung von Aufgaben aus dem Bereich Standesamt und Soziales Allgemeine Sekretariats­aufgaben Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nicht­technischen Verwaltungs­dienst bzw. zum / zur Verwaltungs­fachangestellten oder einer vergleich­baren Ausbildung. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch eine ausgeprägte Kunden­orientierung, Ver­antwortungs­bewusstsein und Innovations­freude aus. Selbst­ständiges und motiviertes Arbeiten ist für Sie ebenso selbst­verständlich wie eine gute Teamfähig­keit. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden voraus­gesetzt. Kenntnisse in fach­spezifischen Anwendungen (z.B. AutiSta, KM-Ewo, Lewis-Digant) sowie Berufs­erfahrung im öffentlichen Dienst sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verant­wortungs­volle Tätigkeit in einem kompe­tenten und engagierten Team. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbar­keit von Familie und Beruf, verbunden mit ent­sprechenden Arbeits­formen und großzügigen Arbeitszeit­regelungen sowie das Angebot eines günstigen Job­tickets sind Beispiele unserer Personal­entwicklungs­strategie. Die leistungs­gerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 7 TVöD. Unser Grundsatz Jeder Mensch ist individuell. Chancen­gleichheit ist für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Amts für Kultur, Sport und Engagement

Fr. 19.02.2021
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Kreisstadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn-und Wirtschaftsstandort.  Im Rahmen einer organisatorischen Weiterentwicklung wird die Kulturarbeit in einem neu gebildeten Amt zusammengefasst.  Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Leitung (m/w/d) des Amts für Kultur, Sport und Engagement in Vollzeit.Das Amt umfasst folgende Abteilungen/Aufgaben: Kunst und Kultur (Leitung durch die Amtsleitung)      - Planung und Steuerung der kulturellen Angebote      - Museum      - Städtepartnerschaften Stadtbibliothek inkl. der Stadtteilbibliotheken in Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen Stadtmarketing und Förderung Bürgerschaftliches Engagement      - Veranstaltungsmanagement      - Hallenvermietung      - Vereinsarbeit und Vereinsförderung Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten. Abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement, Dipl.-Verwaltungswirt (m/w/d) bzw.  Bachelor of Arts Public Management (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige berufliche Leitungs- und Führungserfahrung mit unmittelbarer Personalverantwortung in obengenannten bzw. vergleichbaren Tätigkeitsfeld Freude am Netzwerken und Bereitschaft, kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen Überzeugendes Auftreten, Verhandlungsgeschick, sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Souveräner Umgang mit Belastungsspitzen Bereitschaft zur Teilnahme an Abend- und Wochenendterminen Erfahrungen im Bereich des Vereins- und Kulturmanagements sind wünschenswert Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungsspielraum Zuschuss zum ÖPNV-Firmenticket In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiteinteilung und Vergütung bis EG 13 TVöD bzw. BesGr. A13 Ein unbefristetes Arbeits- bzw. Beamtenverhältnis mit (Zusatz-) Versorgung des öffentlichen Dienstes Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte über jobs.ditzingen.de   Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne Herr Makurath, Oberbürgermeister, Tel. 07156 164 153. Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Luhnau, Personalabteilung, Tel. 07156 164 132.   Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter www.ditzingen.de/Stadt Ditzingen/Impressum & Hinweis/ Datenschutzerklärung und Datenschutz Info.   Die Stadt Ditzingen betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik und legt Wert auf die Eingliederung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-innen für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachbearbeiter/-innen für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter/-innen (m/w/d) für das Sachgebiet Bürgerservice Soziale Leistungen für Flüchtlinge nach dem Asylbewerberleistungsgesetz der Abteilung Sozialleistungen im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. die Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und in entsprechender Anwendung die Sozialhilfesachbearbeitung nach dem SGB XII die ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung leistungsrechtliche Beratung der geflüchteten Menschen auch in Form von Außensprechstunden in den Unterkünften in Kooperation mit der Sozialbetreuung vor Ort einen Abschluss als Bachelor of Arts (Studiengang Public Management, Sozialwirtschaft), Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) (FH), Diplom-Jurist/-in (m/w/d) oder als Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) bzw. die Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder einen vergleichbareren Hochschulabschluss Beschäftigte/-r (m/w/d) oder Beamter/-in (m/w/d) des mittleren Dienstes mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Leistungsgewährung oder im Ausländerrecht und der Bereitschaft den Angestelltenlehrgang II bzw. den Aufstieg in den gehobenen Dienst zu absolvieren EDV-Kenntnisse in MS Office, von Vorteil sind Kenntnisse in OPEN/PROSOZ von Vorteil sind Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten sowie im Idealfall auch Rechtskenntnisse im AsylbLG Selbstständigkeit Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation Einfühlungsvermögen in den zu beratenden Personenkreis Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) sind von Vorteil vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 10 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeitende für das Sachgebiet Auskünfte und Beschwerden (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Mitarbeitende für das Sachgebiet „Auskünfte und Beschwerden“ (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst zwei Mitarbeitende für das Sachgebiet „Auskünfte und Beschwerden“ des Eigebetriebs Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart. Eine Stelle ist als Krankheitsvertretung befristet, die andere ist zu 90 % unbefristet und zu 10 % befristet bis zum 15. Dezember 2021. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in der Zentrale am Stöckach und an verschiedenen Betriebsstandorten im gesamten Stadtgebiet. Zu unseren Aufgaben zählen hauptsächlich das Einsammeln und Befördern von Abfällen, die Straßenreinigung, der Winterdienst und das zentrale städtische Fuhrparkmanagement. Wir betreiben außerdem eine mineralische Deponie, mehrere Wertstoffhöfe und eine eigene Werkstatt. Beratung und telefonische Auskunftserteilung zu allen Themen der Abfall- und Wertstoffentsorgung sowie Straßenreinigung und Winterdienst Annahme, Bearbeitung und Weiterleitung von Beschwerden und sonstigen Meldungen Annahme und Bearbeitung von Sperrmüll-/Express-Sperrmüll- und Grüngutaufträgen Bearbeitung von Schriftverkehr (E-Mails etc.) und Erledigung allgemein anfallender Büroarbeiten eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der öffentlichen Verwaltung Berufserfahrung im telefonischen Auskunftswesen oder im Beschwerdemanagement gute Deutschkenntnisse sowie eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sicheres und kundenfreundliches Auftreten am Telefon, auch in schwierigen Situationen gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit souveräner Umgang mit Arbeitsspitzen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen eine Betriebliche Altersvorsorge ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal