Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 8 Jobs in Südoststadt

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 2
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeitung Kasse und Rechnungswesen (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Stadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sachbearbeitung Kasse und Rechnungswesen (m/w/d) im Amt für Finanzen und Controlling in Vollzeit und unbefristet. Mahnung und Vollstreckung fälliger Forderungen wie beispielsweise Betreuungsgebühren, Nutzungsentschädigungen und Mieten Beratung von Schuldnern und Auskunftserteilung gegenüber Schuldnern Digitalisierung und Archivierung von Rechnungsbelegen Bearbeitung von Amtshilfeersuchen Vertretungsweise Mitarbeit bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs Änderungen im Aufgabenbereich bleiben vorbehalten. Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in den Bereichen Mahnung, Vollstreckung und Beitreibung erforderlich Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, SAP wünschenswert) Selbständige und strukturierte Arbeitsweise Kommunikationsgeschick und Empathie Belastbarkeit Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Team Zuschuss zum ÖPNV- Firmenticket In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiteinteilung und eine leistungsgerechte Vergütung je nach Qualifikation bis EG 8 TVöD VKA Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sowie Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Veranstaltungsmanager / Eventmanager (w/m/d)

Fr. 09.04.2021
Pforzheim
Der Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales ist mit seinen rund 15 Beschäftigten für die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Pforzheim, für Europa und Städtepartnerschaften, aber auch für die Themen internationale und familienfreundliche Stadt zuständig. In der Kommunikationsabteilung ist dabei nicht nur die klassische Pressearbeit, sondern auch die Zuständigkeit für das Internet, die sozialen Medien und das Veranstaltungsmanagement angesiedelt. Zum 01.08.2021 suchen wir für das Dezernat I, Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales, einen VERANSTALTUNGSMANAGER/EVENTMANAGER (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine befristete Vollzeitbeschäftigung im Rahmen einer Elternzeitvertretung sowie je nach persönlicher Voraussetzung eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD. Konzeptionierung, Planung und Organisation von Veranstaltungen repräsentativen Charakters sowie von Bürgerinformationsveranstaltungen Vorbereitung von Ehrungen und Durchführung von Ehrungsveranstaltungen Zuständigkeit für alle Repräsentations- und Protokollfragen konzeptionelle Weiterentwicklung der verschiedenen Aufgabengebiete des Bereichs Veranstaltungsmanagement in der Stadtverwaltung Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Erstellung von Grußworten und Redebeiträgen Mitarbeit im Bereich Social Media ein abgeschlossenes Studium idealerweise im Bereich Veranstaltungs- bzw. Eventmanagement oder im Bereich Journalistik, Publizistik einschlägige Berufserfahrung im Veranstaltungsmanagement oder im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verwaltungserfahrung sowie ein hohes Gespür für kommunalpolitische Prozesse sind von Vorteil Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der üblichen Bürozeiten und an Wochenenden überdurchschnittliche Kommunikationsbereitschaft sowie sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten gepaart mit ausgezeichnetem Organisationstalent Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Selbstständigkeit hohe Affinität für die Sozialen Medien abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter Gebäudeunterhaltung (w/m/d)

Mi. 07.04.2021
Pforzheim
Das Gebäudemanagement stellt mit seinen rund 80 Beschäftigten die Funk­tions­fähig­keit aller städtischen Gebäude mit einer Brut­to­gesamtfläche von ca. 600.000 m2 in unterschiedlichen Nutzungsformen (Schulen, Kinder­tages­stätten, Verwaltungsgebäude etc.) sicher. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim Neubau und der Sanierung von Gebäuden. Damit schafft das Gebäudemanagement die Voraussetzung für ein gutes Gelingen des Gemeinwesens und einer beispiel­haf­ten Architektur in der Stadt Pforzheim. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Gebäudemanagement einen SACHGEBIETSLEITER GEBÄUDEUNTERHALTUNG (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung. Bei Vorliegen der Vor­aus­setzungen ist eine Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TVöD möglich. Leitung der Gebäudeunterhaltung mit derzeit 15 Mitarbeitenden Sicherstellung der Unterhaltungsverpflichtungen, effektive Bewirtschaftung des Jahresbudgets unter Einhaltung der Vorgaben des Haushalts Steuerung der Planung und Abwicklung von Sonderbaumaßnahmen Planung, Steuerung und Controlling des zur Verfügung stehenden Budgets Organisation und Erarbeitung von Verfahrensabläufen und Projektstrukturen Personalführung, insbesondere Personaleinsatzplanung und Personalentwicklung eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Innenarchitektur, Elektrotechnik oder Versorgungstechnik mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere in der Führung von Arbeitsteams eine sehr strukturierte Arbeitsweise und Entscheidungsfreudigkeit überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität hohe Belastbarkeit sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen ein hohes Maß an Sensibilität im Umgang mit Bürgern, Politik und Verwaltung abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Psychologe (w/m/d) im Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Di. 06.04.2021
Pforzheim
Mit mehr als 2.700 Beschäftigten ist die Stadtverwaltung Pforzheim eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region. Wir verstehen uns als moderne und soziale Arbeitgeberin und leben Vielfalt und Chancengleichheit. Durch ein etabliertes und umfangreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), möchten wir die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten und fördern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Personal- und Organisationsamt – Personalentwicklung einen PSYCHOLOGEN (W/M/D) Wir bieten Ihnen im Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 TVöD. Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM): Unterstützung und kompetente Beratung von Führungskräften bei der Durchführung von BEM-Verfahren (z. B. Gesprächsführung, Grundsatzfragen, Möglichkeiten der Wiedereingliederung) Koordination und selbstständige Durchführung von BEM-Verfahren Betriebspsychologie: psychologische Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Problemen am Arbeitsplatz und / oder privaten Problemen fachspezifische Beratung von Führungskräften zum Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in schwierigen Situationen (z. B. bei Konflikten, gesundheitlichen Problemen, Suchterkrankungen) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Durchführung und fachliche Begleitung Koordination bei Zusammenarbeit mit externen Partnern ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Master / Diplom) ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Empathie ein freundliches und souveränes Auftreten sowie Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen eine selbstständige und kooperative Arbeitsweise Planungs- und Organisationstalent sowie ein analytischer und strukturierter Arbeitsstil abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Stellvertretende*r Dezernatsleiter*in

Sa. 03.04.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Stellvertretende*r Dezernatsleiter*inBeim Wirtschafts- und Finanzdezernat der Stadt Karlsruhe, unter der Leitung der Ersten Bürgermeisterin Frau Gabriele Luczak-Schwarz, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der stellvertretenden Dezernatsleiterin*des stellvertretenden Dezernatsleiters in Vollzeit zu besetzen. Die unbefristete Stelle ist zunächst nach Entgeltgruppe 14 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 14 LBesOBW bewertet. Sie bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung nach mindestens dreijähriger erfolgreicher Tätigkeit auf dieser Stelle Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 15 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 15 LBesOBW. Der Aufgabenbereich des Dezernats 4 umfasst derzeit die Bereiche Finanzen und Beteiligung, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit, Ausstellungen, Veranstaltungen und Tourismus, Versorgung, Verkehr und Hafen, Marktwesen und Grundstücksverkehr. Neben der Stellvertretung des Dezernatsleiters umfasst die Stelle die schwerpunktmäßige Betreuung des Bereichs des Kommunalen Haushaltsrechts, Kassenrechts und Rechnungswesens (Stadtkämmerei) sowie die betriebswirtschaftlichen Auswertungen der Jahresabschlüsse und der Wirtschaftspläne der dem Dezernat unterstellten Gesellschaften sowie die enge Begleitung des Haushaltskonsolidierungsprozesses. Entwicklung von Zielen und Konzepten für die interne und externe Arbeit der Dezernentin Beratung der Dezernentin bei der Erarbeitung von Stellungnahmen und Entscheidungen Vor- und Nachbereiten von Terminen sowie Wahrnehmung von Terminen mit der Dezernentin Eigenständige Wahrnehmung von Terminen mit den Fachämtern und Gesellschaften Selbstständige Erarbeitung von Stellungnahmen und Aufbereitung von Informationen Mitwirkung bei der Erstellung von Gremienvorlagen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts-/Verwaltungs-/Rechtswissenschaft oder Volkswirtschaftslehre oder abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst mit der Befähigung zum höheren Dienst oder eine vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse des kommunalen Haushaltsrechtsrechts sowie im Bereich der Betriebswirtschaft Berufserfahrung in einer Kommunal-/Landes- oder Bundesverwaltung sowie Interesse an politischen Entscheidungsprozessen Eigeninitiative sowie selbstständige, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise und Entscheidungsstärke Hohe Einsatzbereitschaft, zeitliche Flexibilität – auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten Kommunikations- und Teamfähigkeit Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Erfahrungen in einer Querschnittsfunktion und im Zusammenspiel von Politik und Verwaltung sind wünschenswert Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Amt Informations- und Kommunikationstechnik (IuK)

Do. 01.04.2021
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Die Stadt Leonberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (m/w/d) für das Amt Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) Leiten des Amtes IuK mit 9 Mitarbeiter/innen einschließlich der finanziellen Verantwortung Planen, Konzipieren und Umsetzen von IuK-Systemen einschließlich unternehmensinternen Netzwerken Festlegen von Rahmenbedingungen für den Software-Einsatz Beraten der Ämter bezüglich des IuK-Einsatzes und bei der Hard- und Software-Auswahl Regeln des Systembetriebes Ansprechpartner und Vertreter für den IuK-Bereich für externe Institutionen (Komm.ONE, AK IT-Leiter, AG IuK) ständige Vertretung im Bereich Datenbanken, Datensicherung und VM-Ware ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Informatik /Wirtschaftsinformatik oder ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts - Public Management bzw. zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) mit Vertiefungsstudium Informationstechnik und -management oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige einschlägige Berufserfahrung sowie Führungserfahrung eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten die Fähigkeit klar zu strukturieren und gut zu organisierten Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösungsfähigkeit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sicheres und verbindliches Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit familienfreundliche Gleitzeitregelungen Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasings im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A13 gD bzw. im Beschäftigtenverhältnis ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TVöD, vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Stadtplaner (m/w/d)

Mi. 31.03.2021
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Kreisstadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Stadtplaner (m/w/d) in Vollzeit für die Abteilung Stadtplanung im Stadtbauamt. Ausarbeitung von Planungen, Bauleitplänen, Satzungen und städtebaulichen Entwürfen Bauberatung sowie Beurteilung von Baugesuchen Mitarbeit an konzeptionellen Fragen der Stadtentwicklung Aufbereitung und Darstellung planerischer Sachverhalte für politische Gremien und die Öffentlichkeit Abstimmung und Moderation von Planungsprozessen Änderungen im Aufgabenbereich bleiben vorbehalten. Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums der Stadtplanung, Raumplanung, oder Archi­tektur/​Städtebau oder einer vergleichbaren Fachrichtung, die für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert (Diplom/Master) Einschlägige Berufserfahrung und gute Kenntnisse im Bereich des Bau- und Planungsrechtes Planungs- und Steuerungskompetenz, sowie Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Kreativität und gestalterische Kompetenz Sicherer Umgang mit den erforderlichen EDV-/CAD-Programmen Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem kollegialen Team Zuschuss zum ÖPNV-Firmenticket In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiteinteilung und eine Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes Attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*innen Bürgerbüro

Sa. 27.03.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*innen Bürgerbüro Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht Sie als Sachbearbeiter*in zum fortlaufenden Einstieg in Voll- oder Teilzeit (Tandem) für mehrere Stellen in den Bürgerbüros und der Fachinformation als erste Anlaufstelle für Kunden*Kundinnen. Die Bewerbung und Einstellung sind unterjährig, je nach Bedarf möglich. Die Stellen bieten bei dauerhafter Stellenübertragung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 8 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 8 LBesOBW. Wiedereinsteiger*innen sind willkommen. Einzelne Stellen sind zunächst befristet zu besetzen. Eine darüber hinausgehende Beschäftigung wird angestrebt. Sachbearbeitung im Melde-, Pass- und Ausweiswesen mit intensivem Kundenkontakt Bearbeitung des eingehenden Schriftverkehrs und der elektronischen Mitteilungen Beglaubigungen von Dokumenten und Unterschriften Prüfung von Verpflichtungserklärungen Kundenlenkung und Terminvereinbarung sowie die Unterstützung des Fundbüros Flexible Einsätze innerhalb der Servicezeiten und dem Stadtgebiet Karlsruhe Abgeschlossene Berufsausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte*r oder erfolgreich abgeschlossene "Erste Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA)" Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Schnelle Auffassungsgabe, eigenverantwortliches Arbeiten und Flexibilität Rechtliches Verständnis ist erforderlich Spaß am Umgang mit digitalen Services, Technikaffinität und Lust auf Mitwirkung an Veränderungsprozessen Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal