Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 9 Jobs in Vohwinkel

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 4
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
Beamte Auf Landes-

Bereichsleitung (w/m/d) Immobilien

Fr. 14.05.2021
Meerbusch
Die Stadt Meerbusch (rd. 58.000 Einwohner) liegt in der unverwechselbaren niederrheinischen Landschaft. Gute Bedingungen für Familien mit Kindern sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote, ein buntes Vereinsleben und rheinisches Brauchtum, städtisches Flair und ländliches Grün sorgen für den richtigen Mix und machen Meerbusch zu einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität. Zum 1. Januar 2022 ist im Rahmen einer Altersnachfolge die Vollzeitstelle der Zum 1. Januar 2022 ist im Rahmen einer Altersnachfolge die Vollzeitstelle der Bereichsleitung (w/m/d) Immobilien für einen Architekten bzw. eine Architektin zu besetzen. Der Bereich gliedert sich in die Abteilungen Technisches und Kaufmännisches Gebäudemanagement und ist zuständig für Neubau und Instandhaltung der städtischen Hochbauten, sowie für die Bewirtschaftung, den Energieeinkauf und die Gebäudereinigung. Das Portfolio umfasst einen Gebäudebestand von rd. 190.000 qm BGF wovon die städt. Schulen den weitaus größten Anteil ausmachen. In den kommenden Jahren stehen umfangreiche, sehr interessante Baumaßnahmen an, so. z.B. die Weiterentwicklung und der Umbau der Schulgebäude, der Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Turnhalle, der weitere Bau von Kindertagesstätten sowie die Errichtung einer neuen Feuer- u. Rettungswache und eines Feuerwehrgerätehauses. Die Stadt Meerbusch legt Wert darauf, dass sämtliche Neu- und Erweiterungsbauten energieoptimiert unter Verwendung möglichst nachhaltiger Baustoffe und Bauweisen errichtet werden. Leitung und Steuerung des Bereichs mit insgesamt 35 Mitarbeitern/-innen,  Planung und Betreuung schwieriger Hochbaumaßnahmen,  Fortentwicklung des Gebäudebestandes im Hinblick auf die Anforderungen aus dem Klimaschutzkonzept, Werterhaltung des städtischen Gebäudebestands, Abstimmung dieser Maßnahmen mit den übrigen Fach- und Servicebereichen der Verwaltung,  Vertretung des Bereichs in den kommunalen Gremien. abgeschlossenes Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtung Architektur,  mindestens 10-jährige Berufserfahrung, darunter mehrjährige Erfahrung in einer Leitungsfunktion,  möglichst Erfahrung aus einer Tätigkeit im kommunalen Bereich,  umfassende Kenntnisse des Baurechts in Verbindung mit entsprechenden Kenntnissen der HOAI und des Vergaberechts,  gute Kenntnisse des öffentlichen Planungs-, Verwaltungs- und Vertragsrechts,  Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht,  Führungskompetenz verbunden mit sozialer Kompetenz im Umgang mit Mitarbeitern/-innen, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit,  Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick verbunden mit Einfühlungsvermögen gegenüber dem Bürger, Flexibilität, Kooperations- und Teamfähigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen,  Fahrerlaubnis mindestens der Klassen B / BE und Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeugs gegen Kostenersatz für dienstliche Zwecke. eine interessante, abwechslungsreiche und unbefristete Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten,  ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem kompetenten Team, das großen Wert auf die fachliche Weiterentwicklung der Arbeit legt,  eine Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD,  bei besonderen persönlichen Leistungen eine jährliche Leistungszulage,  eine flexible Arbeitszeit ohne Kernzeiten im Umfang von 39 Wochenstunden,  ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Wirtschaftliche Erziehungshilfe für das Jugendamt

Fr. 14.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung Wirtschaftliche Erziehungshilfe (BesGr A 10 LBesO bzw. EG 9c TVöD) f für das Jugendamt Das zentral am Hauptbahnhof Düsseldorf gelegene Sachgebiet Wirtschaftliche Erziehungshilfe mit derzeit 40 Mitarbeiter*innen sucht Verstärkung. Wir befassen uns mit der verwaltungsmäßigen und fiskalischen Umsetzung von Jugendhilfeleistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII. Um diese Aufgabe wahrnehmen zu können, erhalten Sie eine fundierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes mit einem festen Ansprechpartner und regelmäßigen Feedbackgesprächen. Weiterhin kann das Fachwissen jederzeit durch Seminarbesuche vertieft werden. Außerdem besteht die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten. Der Einsatz erfolgt im Bereich der stationären Hilfen oder im Bereich der Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer*innen. Gewährung von Hilfen zur Erziehung für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige nach § 27 in Verbindung mit §§ 32-35a SGB VIII sowie Hilfen nach § 19 SGB VIII einschließlich Zahlungsabwicklung Berechnung der Kostenbeteiligung der Eltern/-teile sowie Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten wie Agenturen für Arbeit, Familienkassen, Rententrägern et cetera Verfolgung von Kostenerstattungsansprüchen gegen andere örtliche und überörtliche Träger Beratung der Bezirkssozialdienste und anderer Fachgruppen in Fragen der wirtschaftlichen Jugendhilfe Vorbereitung von Stellungnahmen für Klagen vor den Verwaltungsgerichten. Verwaltungsfachwirt*in, Personen mit der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Jurist*in mit abgeschlossenem 1. Staatsexamen Einsatzbereitschaft, hohes Maß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Initiative und Kooperationsbereitschaft Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Personengruppen sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick sowie gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Rechtskenntnisse im Bereich des SGB insbesondere des SGB I, VIII, X beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen grundlegende Kenntnisse im Bereich MS Office sowie Kenntnisse der Fachsoftware Logo Data und SAP oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung des Sachgebiets Beteiligungen, Geschäftsführungs und Haushaltsangelegenheiten für die Kämmerei (BesGr A 14 LBesO beziehungsweise EG 14 TVöD)

Do. 13.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum 1. August 2021 Leitung des Sachgebiets Beteiligungen, Geschäftsführungsund Haushaltsangelegenheiten (BesGr A 14 LBesO beziehungsweise EG 14 TVöD) für die Kämmerei Das Beteiligungsmanagement ist eine maßgebliche Schnittstelle zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und ihren Tochtergesellschaften (zum Beispiel Flughafen Düsseldorf GmbH, Messe Düsseldorf GmbH, Rheinbahn AG). Die 12 Mitarbeiter*innen der Abteilung betreuen rund 100 städtische Tochtergesellschaften. Im Fokus Ihrer Tätigkeit steht die nachhaltige Erfüllung des öffentlichen Zwecks jeder Beteiligung und eine entsprechende Steuerung des Konzerns Stadt insgesamt. Hierbei sind neben den Zielsetzungen des Gemeinwohls und der Wirtschaftlichkeit die verschiedenen Rollen von Verwaltung, Rat und Gesellschaftsgremien (Aufsichtsräte, Gesellschafter, Geschäftsführung, Vorstände) in Einklang zu bringen. Übernahme der Führungsverantwortung für das Sachgebiet mit fünf Mitarbeitenden selbständige projektweise Durchführung auch komplexerer Gesellschaftsgründungen und -umstrukturierungen sowie Behandlung von Fragestellungen im Bereich des Beteiligungsmanagements Prüfung der Voraussetzungen wirtschaftlicher Betätigungen und Koordination hiermit zusammenhängender Befassungen des Rates und der Aufsichtsbehörde federführende Behandlung von Geschäftsführungs- und Vorstandsangelegenheiten Steuerung und Kontrolle der Beteiligungen, auch in finanz- und haushaltswirtschaftlicher Hinsicht abgeschlossenes Masterstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation ausgeprägte Führungs- und soziale Kompetenz; zudem ist Führungserfahrung wünschenswert gute Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht; Erfahrungen im kommunalen Beteiligungsmanagement wünschenswert zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise, Engagement sowie die Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellen und vernetzten Denken und Handeln Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Bereitschaft zur zeitlichen Flexibilität. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungen, Richtlinien und Berichtswesen

Do. 13.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Datum Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungen, Richtlinien und Berichtswesen (BesGr A 12 LBesO bzw. EG 11 TVöD) für die Kämmerei Das Beteiligungsmanagement ist eine maßgebliche Schnittstelle zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und ihren Tochtergesellschaften (zum Beispiel Flughafen Düsseldorf GmbH, Messe Düsseldorf GmbH, Rheinbahn AG). Die 12 Mitarbeiter*innen der Abteilung betreuen rund 100 städtische Tochtergesellschaften. Im Fokus Ihrer Tätigkeit steht die nachhaltige Erfüllung des öffentlichen Zwecks jeder Beteiligung und eine entsprechende Steuerung des Konzerns Stadt insgesamt. Hierbei sind neben den Zielsetzungen des Gemeinwohls und der Wirtschaftlichkeit die verschiedenen Rollen von Verwaltung, Rat und Gesellschaftsgremien (Aufsichtsräte, Gesellschafter, Geschäftsführung, Vorstände) in Einklang zu bringen. Verwaltung und Weiterentwicklung der Beteiligungssoftware, insbesondere Pflege der Stamm- und Controllingdaten der städtischen Beteiligungsunternehmen sowie Erstellen von Auswertungen Management ausgewählter Beteiligungen und hierbei die Analyse von Wirtschaftsplanungen, Quartalsberichten und Jahresabschlüssen, das Erstellen von Entscheidungshilfen für die städtischen Mandatsträger*innen in den Gesellschaftsgremien, von Gesellschaftsverträgen, und Ratsvorlagen sowie die Durchführung von Anzeige- und Genehmigungsverfahren gegenüber der kommunalen Aufsichtsbehörde Kontrolle der Beteiligungen in finanz- und haushaltswirtschaftlicher Hinsicht. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes beziehungsweise Verwaltungsfachwirt*in oder Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise und Engagement betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht oder die Fähigkeit, sich diese anzueignen Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten (EG 10 TVöD) für das Amt für Schule und Bildung Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lehrmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, Breitband-Internetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet. Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen aus dem städtischen Medienentwicklungsplan wird eine Stelle der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem Schwerpunkt Netzwerktechnik geschaffen. Betreuung des pädagogischen Netzwerks in den städtischen Schulen Netzwerkplanung und –konfiguration Systemprüfungen und –abnahmen Rolloutplanungen und –überwachung zentrale Administration der schulischen WLAN-Komponenten Second-Level-Support und Steuerung von externen Dienstleister*innen für den Third-Level-Support Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten langjährige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Desktop-, Server- und Netzwerk-Systeme und die Bereitschaft sich kurzfristig in schulspezifische Softwarelösungen einzuarbeiten Kenntnisse in der Fachrichtung Systemintegration in der Planung, Installation, Konfiguration und Dokumentation von vernetzten IT-Systemen gute Auffassungsgabe und Verhandlungsgeschick hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik als Sachgebietsleitung Bau und Betriebverkehrstechnischer Anlagen für das Amt für Verkehrsmanagement (EG 14 TVöD)

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Verkehrssystemtechnik oder vergleichbare Qualifikation als Sachgebietsleitung “Bau und Betrieb verkehrstechnischer Anlagen” (EG 14 TVöD) für das Amt für Verkehrsmanagement, Abteilung Verkehrstechnik Das Amt für Verkehrsmanagement mit zurzeit circa 300 Beschäftigen und einem Umsatzvolumen von jährlich 120 Mio. Euro ist unter anderem verantwortlich für den Bau und Betrieb von Verkehrsanlagen. Dem Sachgebiet „Bau und Betrieb verkehrstechnischer Anlagen“ ist innerhalb der Abteilung Verkehrstechnik die Verantwortung für den Bau und Betrieb der rund 600 städtischen Lichtsignalanlagen, der Linientechnik, sowie der Straßenmarkierung zugewiesen. Leitung des Sachgebietes mit zur Zeit 9 Beschäftigten verwaltungsmäßige Vorbereitung und Abwicklung der Baumaßnahmen bis zur Abrechnung und Dokumentation Koordinierung der Bauaufträge in den Bereichen Verkehrstechnische Anlagen, Linientechnik und Markierung technische Prüfung und Abnahme von Anlagen konzeptionelle Weiterentwicklung der eingesetzten Technik sowie Abstimmungen mit anderen Fachabteilungen und mit Dritten verkehrstechnischer Bereitschaftsdienst. Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Verkehrssystemtechnik oder vergleichbare Qualifikation Führungskompetenz / Führungsfähigkeit langjährige und fachspezifische Berufserfahrung mit Personalverantwortung vertiefte Kenntnisse in der Straßenverkehrstechnik sowie fundierte IT-Kenntnisse in Standardbürosoftware sowie AVA Flexibilität, Belastbarkeit, Team- und Entscheidungsfähigkeit sowie sicheres und gewandtes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in für die Stadt als Steuerschuldnerin

Fr. 07.05.2021
Ennepetal
Die Stadt Ennepetal ist eine kreisangehörige Stadt mit ca. 30.000 Einwohnern und liegt landschaftlich schön gelegen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Stadtverwaltung Ennepetal versteht sich als moderne Arbeitgeberin und beschäftigt eine Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit unterschiedlichsten beruflichen Qualifikationen. Sie bietet ein ansprechendes Arbeitsumfeld und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig versteht sie sich als familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodellen, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Bei der Stadt Ennepetal (www.ennepetal.de) im Fachbereich 1 ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter/in für die Stadt als Steuerschuldnerin, Umsetzung des § 2b UStG und eines TCMS (Tax Compliance Management System) (m/w/d) Umsetzung der Neuregelungen der Unternehmereigenschaft von juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 2b UStG), Mitwirkung und Weiterentwicklung des Konzepts zur Umsetzung des § 2b UStG zum 01.01.2023, Ermittlung steuerrelevanter Tatbestände (Leistungs- und Vertragsinventur) und deren rechtliche Würdigung; insbesondere im Bereich der Betriebe gewerblicher Art und im Hinblick auf die Neuregelung des § 2b UStG, Entscheidung und Festlegung der künftigen steuerlichen Behandlung der untersuchten Geschäftsvorfälle in Abstimmung mit der Leitung, dem steuerlichen Berater und den Fachabteilungen (im Einzelfall mit dem Finanzamt), Konzeptionierung und Implementierung eines internen steuerlichen Kontrollsystems bzw. eines Tax Compliance Management Systems (TCMS) für die Stadtverwaltung und die ständige Anpassung sowie laufende Weiterentwicklung, Überprüfung und Feststellung der steuerlichen Geschäftsvorfälle hinsichtlich des TCMS-Konzepts und laufende Anpassung an steuerliche Erfordernisse, Mitwirkung bei der vertraglichen Gestaltung von Leistungsbeziehungen i.S. der steuerrechtlichen Anforderungen; Anpassung der Geschäftsprozesse innerhalb der Stadtverwaltung, Erstellung von steuerlichen Leitfäden, Handlungsanweisungen und Schulungsunterlagen für städtische Mitarbeitende, Vorbereitung und Durchführung von stadtinternen Schulungen im Bedarfsfall, Bearbeitung von Steuererklärungen (Umsatz-, Körperschaft- und Gewerbesteuererklärungen) und Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Anlaufstelle in allen steuerrechtlichen Fragestellungen der Stadtverwaltung, Ansprechpartner für externe Prüfstellen, Berater und das Finanzamt, Erstellung von Stellungnahmen im Rahmen von steuerrechtlichen Fragestellungen. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehem. gehobener Dienst) bzw. Verwaltungslehrgang II oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium (z.B. Bachelor of Arts im Bereich Steuerrecht, BWL, Public Management), Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten mit Weiterbildung zum/zur Steuerfachwirt/in oder geprüfte/r Steuerberater/in, Fundierte Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Steuerrecht, vorzugsweise mit Bezug zu juristischen Personen des öffentlichen Rechts, Kenntnisse im Verwaltungs-, Haushalts und Kommunalrecht von Vorteil, Fähigkeit zu selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten, auch bei der Auslegung und Umsetzung rechtlicher Vorgaben, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und sicheres Auftreten, Kenntnisse in MPSNF oder ein vergleichbares Programm sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung. Die Stadt Ennepetal fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten unabhängig von deren kultureller, ethnischer, oder sozialer Herkunft, deren Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei der Stadt Ennepetal profitieren Sie von allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes, insbesondere Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Durch umfangreiche Möglichkeiten, wie etwa gleitende Arbeitszeit oder Gesundheitsangebote, möchten wir Ihnen eine ausgewogene Work-Life-Balance ermöglichen. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf Ihre kontinuierliche Weiterentwicklung und Förderung durch gezielte Fort- und Weiterbildungsoptionen.
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (f/m/d) - EMEIA VAT Compliance

Fr. 07.05.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Working together to develop future-proof solutions for tomorrow's business world: that's our goal, along with our 11,000 colleagues across 20 locations throughout Germany. Thanks to our innovative services in auditing, tax consulting as well as transaction and management consulting, we proudly lead our clients into the future. As part of our Tax Services we offer expertise and advise on all tax issues. This knowledge enables us to optimise the business and legal structures of national and international clients. If you're looking to develop your individual skills whilst working in interdisciplinary and multicultural teams, come join us! "It‘s yours to build."As part of our EMEIA Tax Center in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München or Stuttgart, you will be working a selection of clients where you are the assistant VAT controller for the VAT/GST compliance outsourced to EY. You will take on a variety of tasks : Act as central point of contact - liaise with your international clients and colleagues with respect to European VAT and VAT compliance Monitoring the quality of the indirect tax data and reports of your clients Review and approve indirect tax returns Follow up on legislative changes and business changes in order to ensure that the systems and/or processes are updated Minimum 4 years of relevant professional experience in EMEIA VAT compliance, either in industry or with other service providers Dynamic, innovative & problem resolution focus with strong communication skills, both written and verbal Team player with project management capabilities Highly motivated with the ability to work both independently and in a team A desire to learn and develop into the role Customized career advancement and development opportunities beyond specialist areas and industry orientation. Various part-time, leave and work from home options as well as time off in lieu Exciting areas of responsibility at various clients, agile working methods and scope to put innovative ideas into practice   Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Produkts Bürgerbeteiligung, Bürgerengage-ment und Seniorenförderung

Do. 29.04.2021
Dormagen
Bei der Stadt Dormagen ist im Fachbereich Bürger- und Ratsangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Leitung (m/w/d) des Produkts Bürgerbeteiligung, Bürgerengagement und Seniorenförderung zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 bzw. 41 Wochenstunden. Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bzw. beamtenrechtlichen Bestimmungen. Die Eingruppierung bzw. Besoldung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen bis nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. bei Bewerbern, die sich bereits in einem öffentlich-rechtlichen Beamtenverhältnis befinden, bis nach Besoldungsgruppe A12 LBesO NRW (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt). Förderung und Koordination der bürgerschaftlichen Beteiligung  Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Kooperation mit der Freiwilligen Agentur des Diakonischen Werks und weiteren Partnern  Unterstützung von Vereinen und Initiativen in Dormagen durch organisatorische Hilfestellungen und Fortbildungen  Pflege einer motivierenden Anerkennungskultur für das Ehrenamt  Organisation des Dormagener Frühjahrsputzes und ehrenamtlicher Patenschaften im Rahmen der städtischen Sauberkeitsaktion  Geschäftsführung für den städtischen Seniorenbeirat  Projektbetreuung in Kooperation mit Caritas und Diakonie (u. a. Netzwerk 55plus, - „Helfende Hände Dormagen“ und Seniorenmittagstische)  Zuschussgewährung für Seniorenbegegnungsstätten sowie die Verbraucherberatungsstelle Dormagen Bei Beamten die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (Ausbildung des gehobenen Verwaltungsdienstes)  Bei Tarifbeschäftigten eine vergleichbare Qualifikation im Beschäftigungsverhältnis, z. B. der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise Diplom Sozialarbeit oder Diplom-Sozialpädagogik  Breit gefächertes Interesse an Themen, die Menschen in Dormagen berühren, Einfühlungsvermögen und Kreativität bei Lösungsgestaltungen,  Wertschätzung der in Dormagen tätigen Ehrenamtlichen und Vereine, positives Altersbild  Erfahrungen in Moderation, Gruppenarbeit und Netzwerktätigkeit  Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise  Freundliches Auftreten, Belastbarkeit, sichere Gesprächsführung und Konfliktfähigkeit  Team- sowie Führungsfähigkeit  Bereitschaft, auch Termine in den Abendstunden und an Wochenenden wahrzunehmen Sicheres Entgelt und klare Arbeitsbedingungen Flexible Arbeitszeit (Gleitzeit) Jahressonderzahlung 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr Betriebliche Zusatzversorgung Leistungsorientierte Bezahlung
Zum Stellenangebot


shopping-portal