Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 3 Jobs in Windhagen

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeiter/innen (w/m/d) Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung

Mi. 28.07.2021
Bonn
Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 600 Beschäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozial­versicherungs­träger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Versicherten. Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Beschäftigten abwechslungsreiche und verantwortungs­volle Tätigkeiten in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Abteilung 3 „Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung“ (Referat 312 „Kranken­haus­strukturfonds, Krankenhauszukunftsfonds, Vertragstransparenz­stelle“) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn zwei Sachbearbeiter/innen (w/m/d) (BesGr. A 11 BBesO / EntgGr. 11 TV EntgO Bund) Sachbearbeitung im Rahmen der Verwaltung des Krankenhausstrukturfonds nach den §§ 12 ff. KHG und des Krankenhauszukunftsfonds nach § 14a KHG und der Krankenhaus­strukturfonds-Verordnung, insbesondere: Prüfung und abschließende Bescheidung der Anträge auf Förderung mit Mitteln des Struktur- und Zukunftsfonds einschließlich Kommunikation mit den antragstellenden Ländern Prüfung und Bewertung von Verwendungsnachweisinformationen Prüfung von Änderungssachverhalten, Einleitung von Verfahren zur Aufhebung der Bewilligung und zur Rückforderung der Mittel, Bescheidung Erstellung von Übersichten und Berichten; Mitwirkung an der statistischen Auswertung Teilnahme an und Mitwirkung in Besprechungen mit in- und externen Teilnehmern Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder ein vergleichbarer Diplom (FH)- bzw. Bachelor-Abschluss oder erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung als Verwaltungsfachwirt/-in oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen durch die Ausübung entsprechender Tätigkeiten Gründliche und umfassende Kenntnisse des Krankenversicherungsrechts und über die Finanzierung in der Sozialversicherung oder die Bereitschaft, sich diese in angemessener Zeit anzueignen Sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Programmen und sonstiger Anwendersoftware Selbstständiges Arbeiten sowie die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge schnell zu erfassen und zu analysieren Sicheres Auftreten und Kommunikationsfähigkeit Sichere Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Bereitschaft, auch in anderen Arbeitsbereichen (z. B. Vertragstransparenzstelle) des Referates tätig zu werden Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Gleitende Arbeitszeit Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten Möglichkeit ein Jobticket zu erwerben Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. Gesundheits- und Präventionstage; diverse kostenfreie Kursangebote) Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Regionalzüge sowie Stadtbahn) Das Bundesamt für Soziale Sicherung begrüßt Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität sowie Nationalität. Da wir uns die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bereits im Bewerbungsverfahren unterstützen wir die Belange von Menschen mit schweren Behinderungen oder ihnen gleichgestellte Personen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch – (SGB IX).
Zum Stellenangebot

Verwaltungsbetriebswirt/in / Verwaltungswirt/in (w/m/d)

Do. 22.07.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z4 „Innerer Dienst, Arbeitsschutz, Druckerei“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer eine/n: Verwaltungsbetriebswirt/in / Verwaltungswirt/in Der Dienstort ist Bonn. Kennnummer 258-21Die Zentralabteilung nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, die Innenrevision und das Justitiariat. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat Z4: Sie sind zuständig für die Durchführung des Vergabeverfahrens von der Beschaffungsidee bis zur Zuschlagserteilung. Sie beschaffen alle notwendigen Geräte, Ausstattungsgegenstände, Verbrauchsmaterial, Dienstwagen und Dienstleistungen aufgrund von Vergabeverfahren hauptsächlich nach VGV und UVgO sowie Abrufverfahren des Kaufhauses des Bundes. Sie beraten die Bedarfsstellen zu allen Fragen der Beschaffungsverfahren, Durchführung von nationalen und ggf. EU-weiten Vergabeverfahren, Marktanalysen, Wirtschaftlichkeitsvergleichen, Ausschreibungen und Abwicklungen von Rahmenverträgen. Sie führen Verhandlungen mit Lieferanten. Sie sind für die Rechnungsbearbeitung, Buchführung und Inventarisierung zuständig. Vorausgesetzt werden Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst in der allgemeinen und inneren Verwaltung mit Abschluss Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Ausbildung zur/zum Verwaltungsbetriebswirt/in oder erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium vergleichbarer Fachrichtung fundierte Kenntnisse des Haushalts- und Vergaberechts Erfahrung in der Durchführung von nationalen und EU-weiten Ausschreibungsverfahren sowie mit Inventarisierung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise des Bundes Kenntnisse im Bereich baufachliche Kostenkontrolle und Bauhaushalt / SAP Beherrschung der MS-Office-Software Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum konzeptionellen und selbstständigem Arbeiten Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen Wünschenswert sind Erfahrung in der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Marktanalysen Kenntnisse in der Bestandserfassung unter Anwendung von Inventarisierungsprogrammen Grundkenntnisse der kaufmännischen Buchführung Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9c TVEntgO, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung im Eingangsamt des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (A 9 g BBesO) grundsätzlich möglich. Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzer­kontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Infor­mationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Vertragsverwaltung

Di. 20.07.2021
Siegburg
Der KDN-Dachverband kommunaler IT-Dienstleister mit Sitz in Köln und seiner Geschäftsstelle in Siegburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Mitglieder des KDN sind 29 kommunale IT-Dienstleister mit Leistungsangeboten für alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Der KDN Dachverband ist als Leistungsnetzwerk organisiert und versteht sich als Vermittler im Leistungsaustausch zwischen kommunalen IT-Dienstleistern. Nachgefragte Leistungen werden primär von Mitgliedern bezogen. Ziel des Leistungsaustausches ist die Optimierung der Service- und Leistungsportfolios der Mitglieder zum Vorteil für die Kommunen als Auftraggeber im Land. Digitalisierung der Verwaltung in NRW Zur Begleitung von Prozessen zur Digitalisierung der Verwaltung im allgemeinen und der Einführung elektronischer Akten im speziellen wurde beim KDN Dachverband ein vom Land NRW gefördertes Kompetenzzentrum „Digitalisierung“ aufgebaut, das im Kern Konzeptions- und Moderationsdienstleistungen erbringt und die Kommunen in NRW in Digitalisierungsprozessen berät. In der Geschäftsstelle in Siegburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Vertragsverwaltung möglichst in Vollzeit zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist projektbezogen derzeit auf den 31.12.2022 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird aber in Aussicht gestellt. Erstellung von Leistungsvereinbarungen, u. a. mit dem Land NRW  Moderation zwischen den Vertragsparteien  Kontrolle der Leistungsvereinbarungen auf Einhaltung der rechtlichen Vorschriften und Überwachung der laufenden Verträge  Bearbeitung von Änderungen oder Kündigungen der Leistungsvereinbarungen  Büroorganisation und Dokumentenmanagement (Doxis) Kaufmännische Ausbildung  Sehr gute Kenntnisse im Bereich MS-Office  Idealerweise Fachkenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Vertragswesens  Kommunikationsgeschick, Selbstständigkeit und Serviceorientierung eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 des TVöD alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen, wie z. B. eine Jahressonderzahlung, eine leistungsorientierte Bezahlung, ein Jobticket sowie eine betriebliche Altersvorsorge einen modernen Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle in Siegburg eine sorgfältige Einarbeitung sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen flexible Arbeitszeiten in einem motivierten kollegialen Team mit sehr gutem Betriebsklima
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: