Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bereichsleitung: 33 Jobs in Bad Hönningen

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • It & Internet 2
  • Medizintechnik 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Freizeit 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Banken 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Handwerk 1
  • Immobilien 1
  • Kultur & Sport 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Metallindustrie 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Touristik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 29
Arbeitszeit
  • Vollzeit 33
  • Home Office 7
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 31
  • Befristeter Vertrag 2
Bereichsleitung

Head of Market Research (m/w/d)

So. 25.07.2021
Rengsdorf, Kreis Neuwied
Ein Team von mehr als 5.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit. Ein Unternehmen mit Haltung, Vision und den Werten eines Familienunternehmens. Eine moderne und zukunftsorientierte Unternehmenskultur mit Perspektiven. Wir suchen Top-Talente, die Know-how, Ideen und Ambitionen in unsere internationalen Teams einbringen und realisieren möchten. L&R ist ein weltweit agierendes und expandierendes Unternehmen für Medizinprodukte. In unseren Kerngeschäftsfeldern entwickeln und produzieren wir innovative Produkte und Lösungen für Patientinnen und Patienten; von Hightech-Anwendungen in der Unterdrucktherapie bis zur modernen Wundauflage. Nutzen Sie Ihre Chance. Wir hätten Sie gerne in unserem Team als  Head of Market Research (m/w/d) Abteilung Global Market Research | Standort Rengsdorf Die fachliche und disziplinarische Leitung unserer Abteilung ist bei Ihnen in guten Händen. Ihr Aufgabenspektrum umfasst sämtliche Fragestellungen rund um primäre und sekundäre Marktforschungsaktivitäten, inklusive Methodenkompetenz. Souverän übernehmen Sie die Verantwortung für das Anfertigen von Analysen sowie die Bewertungen von Ideen, ggf. neuer Geschäftsfelder bzw. -modelle. Dazu erstellen Sie Business-Pläne unter ökonomischen, medizinischen und versorgungsrelevanten Aspekten. Natürlich definieren Sie auch die Marktpotentiale und beobachten den Wettbewerb. Hierzu ist kluges Agieren in Verbindung mit erfolgreicher Kommunikation eine Erfolgsformel, die sowohl bei Kundenbesuchen zu Erkenntnissen hinsichtlich potentieller Märkte und deren Anforderungen führt als auch beim Aufbau eines gezielten und zukunftsorientierten Netzwerks mit Meinungsbildnern, potentiellen Anwendern sowie weiteren Stakeholdern. Abgeschlossenes natur- bzw. wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Weiterqualifizierung Langjährige Berufserfahrung in der Marktforschung, gerne mit der Nähe zur Gesundheitsökonomie und idealerweise mit Know-how der Marktmechanismen unterschiedlicher Gesundheitssysteme Praxis in Analyse von Business Opportunities sowie im Erstellen von Business-Plänen Führungserfahrung sowie sicheres Präsentieren auf Deutsch und Englisch setzen wir voraus Sie möchten die Zukunft der Medizinproduktebranche mitgestalten. Wir bieten Ihnen die Chance. Ihnen ist es wichtig, Beruf und Privatleben in der Balance zu halten. Wir finden das passende Modell. Aus- und Weiterbildung stehen auf Ihrer Agenda. Wir fördern Sie individuell in unserer L&R Academy.
Zum Stellenangebot

Stellvertretender Vertriebsleiter (m/w/d)

Sa. 24.07.2021
Koblenz am Rhein
Ein Spurwechsel genügt, um Bewegung in Ihre Karriere zu bringen. Der ADAC ist der größte Automobilclub Europas. Und ein Arbeitgeber, der für Vielseitigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten steht. Wir setzen weiter auf engagierte Mitarbeiter (m/w/d), die ihr Know-how und ihre Erfahrung mit Verantwortung umsetzen.  Stellvertretender Vertriebsleiter (m/w/d) Einsatzort: ADAC Mittelrhein e.V., Koblenz Beschäftigungsgrad: Vollzeit Vertragsart: unbefristetIm Rahmen der Umstrukturierung unseres Vertriebsbereiches sind wir auf der Suche nach einem stellvertretenden Vertriebsleiter (m/w/d), der gemeinsam mit unserer Vertriebsleitung den Bereich Vertrieb & Mitgliederservice neu aufstellt.  Nach einer intensiven Einarbeitung übernehmen Sie folgende Aufgaben: Sie verantworten die operativen Geschäftsprozesse im Bereich Geschäftsstellenvertrieb & Mitgliederservice im nördlichen Rheinland-Pfalz Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Führung der Teamleitungen unserer Geschäftsstellen In enger Kooperation mit der Vertriebsleitung analysieren und optimieren Sie bestehende Vertriebsprozesse und treiben die Vernetzung von Geschäftsstellen- und Reisevertrieb voran Sie entwickeln neue Vertriebsstrategien und bringen Projekte eigenständig auf den Weg In Eigenverantwortung übernehmen Sie die vertriebliche Steuerung unserer ADAC Geschäftsstellen und stellen die Erreichung unserer Vertriebsziele sicher Sie fühlen sich den Zielen des ADAC verbunden und treten für die bedarfs- und serviceorientierte Beratung unsere Mitglieder ein Als Coach motivieren und führen Sie die Teamleitungen und Vertriebsmitarbeiter/-innen und treiben in Zusammenarbeit mit dem Personalbereich sowohl deren persönliche als auch fachliche Entwicklung voran Sie arbeiten eigenständig und motiviert und legen hohe Qualitätsmaßstäbe an Ihre eigene Arbeit Unternehmerisch-konzeptionelles Denken verbunden mit einer klaren Kundenorientierung und einer Hands-on-Mentalität zeichnen Sie aus Sie überzeugen uns mit Ihrem ausgeprägten Verhandlungsgeschick sowie Ihrer Überzeugungs- und Durchsetzungsstärke Mit Ihrem professionellen und verbindlichen Auftreten sowie Ihrem kommunikativen Geschick begeistern Sie Kunden, Mitarbeiter und externe Partner Sie verfügen über ein hervorragendes Ausdrucksvermögen und beherrschen die gängigen MS-Office-Programme gut Sie haben ein einschlägiges Studium absolviert, idealerweise mit einem vertrieblichen Schwerpunkt Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit und haben dabei bereits konkrete Erfahrungen im Vertriebsbereich, gerne auch im Reisevertrieb und der Mitarbeiterführung gesammelt Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem dynamischen und vielseitigen Umfeld. Werden Sie Teil eines erfolgreichen Teams und profitieren Sie von unseren interessanten Rahmenbedingungen.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (w/m/d) Infrastrukturbetrieb

Sa. 24.07.2021
Berlin, Frankfurt am Main, Bonn
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.700 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1454-26/21-e Dienstsitze Berlin, Frankfurt am Main, BonnFolgende Aufgaben erwarten Sie: Personaleinsatzplanung und Personalführung für eine Betriebsabteilung mit ca. 500 Beschäftigten Organisation von übergreifenden Steuerungs- und Managementfunktionen (z.B. Qualitätsmanagement, Controlling, betriebliche Auftragssteuerung) Fortlaufende Verbesserung des Leistungsprofils und der Betriebsprozesse auf Basis einer systematischen Ziel- und Ergebnissteuerung Gewährleistung einer Infrastrukturplanung auf Basis der funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen sowie Servicelevel-Vorgaben der beauftragenden Kunden Gewährleistung aller Betriebsprozesse zur Erhaltung der Lauffähigkeit des Infrastrukturbetriebes Gewährleistung aller vereinbarten Serviceleistungen der Kunden Gewährleistung von Sicherheitsvorgaben, u.a. Planung und Umsetzung von Einrichtungen für Hochverfügbarkeit und Desaster Recovery Gewährleistung durchgängiger Betriebsdokumentationen Aufbau und laufende bedarfsgerechte Anpassung einer Betriebsorganisation zur dauerhaften technischen, organisatorischen und personellen Absicherung der zu leistenden Betriebsaufgaben Verantwortliche Mitwirkung bei der Einführung von neuen Methoden und Technologien (z.B. IPv6) Vertretung des ITZBund in allen Belangen des Infrastrukturbetriebes nach innen und außen Zwingende Anforderungen Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst, den höheren naturwissenschaftlichen Dienst oder den höheren technischen Verwaltungsdienst bzw. über die für die Zulassung zu einer der genannten Laufbahnen erforderlichen Bildungsvoraussetzungen, wie z.B. einen Master in den Fachrichtungen Wirtschafts-/ Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Nachrichten- und Informationstechnik Erfahrung als Führungskraft großer, heterogener Personaleinheiten mit mindestens 50 Beschäftigten an mehreren Standorten im IT-Bereich des öffentlichen Dienstes oder vergleichbaren Einheiten der Privatwirtschaft Erfahrung im strategischen und operativen Einsatz von Informationstechnik, vor allem bei der Einführung von technischen Standards und bei der Implementierung von Standard-Betriebsprozessen mit ITIL Als Beamtin/ Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des höheren Dienstes in der BesGr. A 16 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrung mit dem strategischen und operativen Einsatz von Informationstechnik insbesondere im (Technischen) Betrieb Breites und belastbares Fachwissen zu IT-Architekturen, insbesondere im Bereich IT-Arbeitsplätze und des Betriebsmanagements nach ITIL Mehrjährige Berufserfahrung im Management als Führungskraft im IT-Bereich des öffentlichen Dienstes oder vergleichbaren Einheiten in der Privatwirtschaft Belastbare Führungspersönlichkeit mit hoher Sozial- und Führungskompetenz Praktische Erfahrung und solides Methodenwissen mit Planungs- und Steuerungsinstrumenten Nachgewiesene mehrjährige Erfahrung bei der Führung von großen IT-Projekten Führungs- und Genderkompetenz Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Belastbarkeit/ Stressresistenz Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit/ Kritikfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Hohes Maß an Gender- und Sozialkompetenz Mit Abgabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu. Zudem wird die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen im Bundesgebiet, auch mehrtägig, vorausgesetzt. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation (z.B. Skype for Business, Videokonferenzanlagen, gemeinsame Verzeichnisse, SharePoint) die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Das ITZBund unterstützt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen. Darüber hinaus erklären Sie Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an Rufbereitschaft.Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. B 3 BBesO bewertet. Für Tarifbeschäftigte wird ein vergleichbares AT-Entgelt gezahlt. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 192 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Elektroingenieur / Elektrokonstrukteur (*gn) mit Aussicht auf Abteilungsleitung

Fr. 23.07.2021
Neustadt (Wied)
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Unser Mandant ist ein seit Jahrzehnten etablierter, internationaler Marktführer im spezialisierten Maschinen- und Anlagenbau. Hohe Innovationskraft und partnerschaftliches Denken und Handeln - sowohl in Bezug auf Kunden und Lieferanten als auch innerhalb der eigenen weltweit vernetzten Organisation - bilden zusammen mit der marktführenden Produkttechnologie die Basis des anhaltenden Erfolges und steten Wachstums. Zur Unterstützung des weiteren Wachstums, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Elektroingenieur / Elektrokonstrukteur (*gn) als erfahrene und vorangehende Unterstützung im Team mit der Perspektive zur Abteilungsleitung. Als erfahrener Elektroingenieur / Elektrokonstrukteur (*gn) sind Sie sowohl zuständig für die Gestaltung der Stromlaufpläne der Maschinen und Anlagen unseres Klienten als auch für den internen und externen Schaltschrankbau mittels E-CAD System. Darüber hinaus übernehmen Sie Verantwortung, führen eigenständig Projekte nach Kundenvorgaben und -anforderungen durch, steuern die Komponentenauswahl in der Automatisierungstechnik in engem Austausch mit der Softwareentwicklung und beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung des Fachbereichs. Der Einsatzort: Neustadt (Wied) Sie verantworten die Konstruktion der Stromlaufpläne für die Maschinen und Anlagen sowie den Schaltschrankbau über E-CAD. Sie führen eigenständig Projekte entsprechend der Kundenanforderungen, erstellen Lasten- und Pflichtenhefte und übernehmen die Komponentenauswahl. Sie übernehmen die Pflege und Weiterentwicklung der Stammdaten sowie der Systembibliotheken im E-CAD System. Sie beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung der Abteilung, ihrer Prozesse und fachlichen Professionalisierung. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder eine Ausbildung samt Weiterbildung zum Meister / Techniker mit entsprechender Berufserfahrung. Sie pflegen einen routinierten Umgang mit Warenwirtschaftssystemen wie z.B. AP+ oder SAP sowie mit E-CAD Konstruktionssoftware (vorzugsweise mit Aucotec Engineering Base) und MS Office. Sie zeichnet ein hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein sowie eine strukturierte Arbeitsweise aus, die Sie mit Ihrer Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung und -entwicklung verbinden. Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Unbefristete Festanstellung bei krisen- und coronafestem, internationalem Marktführer aus dem deutschen Mittelstand. Klare Perspektive zur Weiterentwicklung und Teamleitung. Spannender Mix aus Traditionsunternehmen und hoch-innovativem technologischem Umfeld. Ein spannender Aufgabenbereich mit der Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen. Work Life Balance: 30 Tage Jahresurlaub, zahlreiche Freizeit- und Gesundheitsangebote wie Rückenschulungen, Lauftrainings, die Möglichkeit ein Job Rad zu leasen, eine vergünstigte Mitgliedschaft in einem lokalen Fitnessstudio sowie regelmäßige freiwillige Sportevents wie Fußball-Turniere, Firmenläufe, etc.
Zum Stellenangebot

Bereichsleiterin oder Bereichsleiter Bildung, Gender Sozial-, Erziehungs-, Politikwissenschaftler/in (w/m/d)

Fr. 23.07.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Bereichsleiterin oder Bereichsleiter Bildung, Gender Sozial-, Erziehungs-, Politikwissenschaftler/in (w/m/d)Wir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Rolle der Bereichsleiterin oder des Bereichsleiters „Bildung und Gender“ ist eine von sechs Bereichsleitungen im DLR Projektträger, die direkt an die Geschäftsleitung berichten. Das Bereichsleiter-Team treibt das erfolgreiche Wachstum des DLR Projektträgers gemeinsam weiter voran. Ihre Rolle: Als Bereichsleiterin oder Bereichsleiter „Bildung und Gender“ besetzen Sie eine Managementposition: Sie verantworten die Akquise, Umsetzung und Qualitäts­kontrolle unserer Dienstleistungsaufträge zu vielfältigen Themen der früh­kindlichen, schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung und des lebenslangen Lernens inkl. der Bildungsforschung sowie Maßnahmen zur Sicherung der Chancengleichheit. Dabei denken und agieren Sie immer vernetzt und strategisch. Sie steuern und gestalten aktiv Ihren Bereich, bringen Ideen auch bereichsübergreifend zusammen und erzeugen für den DLR Projektträger eine positive Veränderungsdynamik. Sie haben besonders viel Freude an unternehmerischer Mitverantwortung und an strategischem Mitdenken. Sie sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit Gestaltungswillen und einer exzellenten Kommunikations- und Lösungskompetenz. Neben Ihrem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium, sind Ihre fundierten langjährigen Erfahrungen im Bereich der Bildungsforschung und/oder der Entwicklung, Umsetzung und Erfolgsbewertung von Transferstrategien in die Bildungspraxis das Fundament Ihres Erfolges. Dabei haben Sie praxiserprobte Kenntnisse in ausgewählten Bildungssektoren sowie der verschiedenen Akteure aus der Bildungslandschaft. Sie agieren souverän auf nationalem, europäischem und weltweitem Parkett. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: Sie führen und entwickeln ein Team von hochqualifizierten, motivierten und erfahrenen Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern, Betriebswirtinnen/Betriebswirten, Teamassistentinnen/Teamassistenten und weiteren Fachkräften. Unterstützt werden Sie dabei von erfahrenen Abteilungs- und Gruppenleitungen, die direkt an Sie berichten. Durch Ihren situativen Führungsstil schaffen Sie für Ihr Team die optimalen Rahmenbedingungen für wirksames Arbeiten und für Ihre Kunden hochwertige Dienstleistungen. Sie tragen die Verantwortung für die fachliche und wirtschaftliche Entwicklung des Bereiches – Sie suchen und nutzen aktiv unternehmerische Chancen und verantworten die erfolgreiche Leistungserbringung für bestehende und neue Kunden. Sie bauen strategisch neue und bestehende Kundenbeziehungen aus und treiben aktiv den weiteren Ausbau unseres Dienstleistungsportfolios voran. Sie fördern und unterstützen die strategische Vernetzung Ihres Teams mit anderen Bereichen des Projektträgers, innerhalb des DLR und mit externen Partnern. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Führungskräften bieten wir zunächst eine Befristung auf drei Jahre. Aufgrund der strategischen Bedeutung der Position streben wir eine unbefristete Weiterbeschäftigung an. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 4. August 2021. Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master/Magister) in Sozial-, Erziehungs-, Politikwissenschaften, Psychologie oder Gender Studies. Promotion ist wünschenswert aber keine Bedingung. Sie haben einschlägige Forschungs- und Berufserfahrung (mind. 5 Jahre) im Bereich der Bildung/Bildungsforschung und/oder in der Entwicklung, Umsetzung und Erfolgsbewertung von Transferstrategien in die Bildungspraxis. Sie bringen nachweisbare Erfahrungen und Erfolge im wirksamen Management größerer Arbeitseinheiten, insbesondere in der Führung von Mitarbeitenden, mit. Sie bringen langjährige Erfahrungen in der Aus- und/oder Weiterbildung sowie tiefe Kenntnisse des Bildungsbereiches als System mit – gleichzeitig betrachten Sie den Bildungsbereich sowie das Thema Chancengleichheit/Gender aus übergeordneter politischer Perspektive und bringen dies in die Gestaltung ihres Bereiches ein. Sie haben eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, bewegen sich souverän in komplexen Akteurslandschaften und gehen kompetent mit unterschiedlichen Ansprechpartnern in Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen (Bund, Bundesländer, Kommunen) inklusive der Sozialpartner um. Sie bringen Erfahrungen in der europäischen und internationalen Zusammenarbeit und im interkulturellen Dialog mit und können sich daher verhandlungssicher in der englischen Sprache bewegen. Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleiter (w/m/d) im Geschäftsbereich Nachhaltigkeit

Fr. 23.07.2021
Berlin, Bonn
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begut­achtung und fach­liche sowie adminis­trative Begleitung von Förder­projekten sowie innovations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesell­schaft­licher Heraus­forderungen bei. Im Geschäfts­bereich „Nach­haltigkeit“ (UMW) betreuen wir für das Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Förder­maßnahmen im Rahmen der Strategie „Forschung für Nachhaltigkeit“ (FONA) sowie für das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Technologie­transfer-Programm Leichtbau. Innerhalb des Geschäfts­bereichs UMW ist der Fachbereich „Ressourcen­management und Strategie“ (UMW 1) verant­wort­lich für den Themen­bereich Ressourcen­effizienz und Kreislauf­wirtschaft mit Schwer­punkt auf der Ziel­gruppe Unter­nehmen. Verstärken Sie diesen Bereich als Fachbereichsleiter (w/m/d) im Geschäftsbereich Nachhaltigkeit Ihre Aufgaben: Leitung des Fachbereiches „Ressourcen­management und Strategie“ (UMW 1) innerhalb des Geschäfts­bereichs UMW mit derzeit 15 Mitarbeitenden Steuerung des Personal­einsatzes im Fach­bereich in Abstimmung mit dem UMW-Leitungs­team zur Umsetzung der förder- und innovations­politischen Ziele unserer ministeriellen Auftrag­geber Sicherstellung einer ordnungs­gemäßen und effizienten Projekt­förderung für die vom Fach­bereich betreuten Förder­aktivitäten Abfassung von fachlichen und förder­politischen Stellung­nahmen zu Anfragen aus dem Ministerium und der interessierten Öffentlichkeit Entwicklung von Strategien für neue Aufgaben und Förder­bekannt­machungen innerhalb der Themen­felder Vertretung des Fach­bereichs und der betreuten Förder­schwerpunkte nach innen und außen Enge Abstimmung mit den anderen Fach­bereichen, die Projekte zu angrenzenden Themen betreuen, und mit der Fach­gruppe „Betriebs­wirtschaftliches Förder­management“ zur administrativen Umsetzung der Projekt­förderung Unterstützung der Geschäfts­bereichs­leitung UMW bei über­greifenden Aufgaben, z.B. zum Vertrags­controlling und bei der Weiter­entwicklung des Geschäfts­bereiches Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes, wissen­schaft­liches Hochschul­studium (Master oder Diplom [Univ.]), vorzugs­weise in den Bereichen Natur- oder Ingenieur­wissen­schaften; eine Promotion ist wünschens­wert, aber keine Voraus­setzung Berufserfahrung sowie fachliche Kennt­nisse und Erfahrungen in den genannten Themen­gebieten Erfahrung in der Führung von Teams und die Fähig­keit zu motivierender Mitarbeiter­führung Fundierte Kenntnisse in der nationalen und inter­nationalen Forschungs- und Innovations­förderung sowie im Projekt­management im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungs­vorhaben sind von Vorteil Sicheres und selbst­bewusstes Auftreten gegen­über Vertretern von Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik Erfahrung mit Entscheidungs­prozessen und Arbeits­abläufen auf ministerieller Ebene ist wünschens­wert Hohes Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen Ausgezeichnete Deutsch- und verhandlungs­sichere Englisch­kenntnisse Hohe Bereitschaft zu Dienst­reisen sowie über­durch­schnitt­liches, an den Aufgaben orientiertes Engagement Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissen­schaft, Wirt­schaft und Politik Weiterentwicklung Ihrer persön­lichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld Umfangreiches Weiter­bildungs­angebot Attraktive Gleitzeit­gestaltung und vielfältige Angebote zur Verein­barkeit von Beruf und Familie (z.B. Mobiles Arbeiten, Telearbeit) 30 Tage Urlaub Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Vergütung und Sozial­leistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 15 TVöD-Bund Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglich­keit einer länger­fristigen Perspektive Dienstort: Berlin oder Bonn Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.07.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartner Frank Bank-Mörs Telefon: +49 2461 61-8639 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Wohnbereichsleitung (w/m/d) Begrüßungsprämie*

Fr. 23.07.2021
Neuwied
KORIAN ist der führende Anbieter von Dienstleistungen für Senioren in Europa. In Deutschland sorgen wir für 29.000 Senioren in mehr als 250 Einrichtungen: ambulant, stationär und im Betreuten Wohnen. KORIAN hat noch viel vor - gemeinsam mit seinen Mitarbeiter*innen.Willkommen in der großen KORIAN Community! #neueeinrichtung#starkesteam#fünftagewoche#worklifebalance#begrüßungsprämie Unterstützung der Wohnbereichsleitung im Tagesgeschäft Umsetzung des Pflegekonzepts Sicherung und Dokumentation der Pflegeprozesse und der Pflegeplanung enge Kooperation mit Ärzten und Behörden Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen Mitwirkung bei der Anleitung, Einarbeitung und Förderung der Mitarbeiter abgeschlossene Berufsausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege relevante Berufserfahrung Interesse an der Übernahme von leitenden Aufgaben gerne eine Zusatzqualifikation zur Wohnbereichsleitung (w/m/d) oder Interesse an dem Erwerb derselbigen sicheres und verbindliches Auftreten Freude an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen Kommunikationstalent, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft Attraktives KORIAN-Vergütungsmodell mit transparenter Gehaltsentwicklung Faire Zulagen für Zusatzaufgaben und -qualifikationen 30 Tage Urlaub in der 5-Tage-Woche; großzügige Sonderlaubstage und Jubiläumsprämien Korian-Benefit-Card (steuerfreie Sachzuwendungen) Arbeitgeberfinanzierte Weiterqualifikationen und individuelle Karriereförderung zentrale Fortbildungsangebote der KORIAN Akademie (mit vielen virtuellen Angeboten) Betriebliches Gesundheitsmanagement digital per App und lokal vor Ort Leitungskräfte, denen ihr Team und familiäre Atmosphäre wichtig sind
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter Talent & Engagement (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Bonn
SIE KNÜPFEN VERBINDUNGEN IN JEDE RICHTUNG. SO VERBESSERN WIR DAS LEBEN UNSERER KUNDEN. Möchten Sie Teil des internationalsten Unternehmens der Welt werden? Eines Unternehmens, das in mehr Ländern tätig ist als jedes andere und seit 1969 den Weg für internationale Expresslieferungen bereitet? Möchten Sie Teil eines Unternehmens werden, das Menschen weltweit miteinander verbindet? Und je mehr wir die Menschen verbinden, desto besser wird die Welt. Möchten Sie etwas bewegen? Dann werden Sie Teil unseres Teams, das für absolute Kundenorientierung steht. Egal, in welchem Bereich Sie arbeiten, Sie werden ein Certified International Specialist. IHRE AUFGABEN Sie führen und coachen die Mitarbeiter (m/w/d) Ihrer Abteilung und berichten direkt an unseren Head of HR Inhaltlich sind Sie mit Ihrem Team für die Gestaltung der Bereiche Recruiting und Employer Branding, Engagement, Health & Wellbeing, Talentmanagement und Ausbildung verantwortlich Außerdem beraten und coachen Sie Führungskräfte und Potentialträger (m/w/d) zu individuellen Entwicklungs- und Engagement-Maßnahmen Die Zusammenarbeit innerhalb der verschiedenen HR Teams treiben Sie genauso voran, wie den Austausch mit unserem European Head Office und HR in anderen Ländern Sie leiten Projekte, planen und moderieren Workshops sowie CIS und CIM Trainings   WAS WIR IHNEN BIETEN Attraktives Grundgehalt mit einem individuellen, erfolgsorientierten Bonus Anstellung in einem sicheren Arbeitsumfeld bei einem Top Employer 2020 Kontinuierliche Trainings und Coachings on the Job Offene Feedbackkultur, flache Hierarchien und ein motiviertes Team Individuelles und ausführliches Onboarding Express Bike - Möglichkeit ein Fahrrad gegen Entgeltumwandlung für die private Nutzung zu leasen und von besseren Konditionen zu profitieren WAS SIE MITBRINGEN Relevantes abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium Einschlägige und fundierte Berufserfahrung im Bereich Personalentwicklung Mehrjährige Coaching- und Führungserfahrung Strategisches und innovatives Denken, Konzeptionsfähigkeit und einen ausgeprägten Fokus auf unser Business sowie die Mitarbeiter (m/w/d) Sehr gute Präsentations-, Moderations-, Trainings- und Projektmanagementfähigkeiten Affinität zu Digitalisierungsthemen sowie ein sicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Reisebereitschaft sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie können sich mit unseren Express Spirits identifizieren: Passion, Can do, Speed, Right 1st Time WERDEN SIE TEIL UNSERES TEAMS Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Bewerben Sie sich jetzt - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!  MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN. #dhl #express #logistik #job #HR #personal #development #leadership #withheartandpassion  
Zum Stellenangebot

Objektleiter (m/w/d) als Führungskraft in der Gebäudereinigung

Fr. 23.07.2021
Bonn
ISS gehört heute mit rund 480.000 Mitarbeitern zu den größten privaten Arbeitgebern der Welt und gestaltet durch Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Serviceorganisation der Welt zu werden. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen? Durch die intelligente Vernetzung von Menschen und Systemen schaffen wir täglich gemeinsam den Arbeitsplatz der Zukunft. Bei uns erwartet Sie ein Arbeitsumfeld, das Ihnen die Möglichkeit bietet, sich frei zu entfalten und Verantwortung zu übernehmen. Auch in Zeiten von Corona nehmen wir unsere Fürsorgepflicht sehr ernst. Der Schutz unserer ISS Heldinnen und Helden steht für uns im Vordergrund. Mobiles und flexibles Arbeiten zählen zu den Grundbausteinen unserer Unternehmenskultur. Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen wir jederzeit die Versorgung mit Desinfektionsmittel und Masken sicher. Durch unsere weiterentwickelten Hygienemaßnahmen schaffen wir Sicherheit und Vertrauen für die Menschen. Für unsere neu geschaffene Tochtergesellschaft, die ISS Communication Services GmbH, die zukünftig mit mehr als 6000 Mitarbeitern bundesweit die Deutsche Telekom betreuen wird suchen wir Sie als Objektleiter (m/w/d) als Führungskraft in der Gebäudereinigung am Standort Bonn. Vollzeit, Unbefristet Gesamtverantwortung eines Premiumstandorts in Bonn und zentraler Ansprechpartner unseres dortigen Kunden  Personalbeschaffung, Personaleinsatzplanung sowie Führung und Koordination der Mitarbeiter und Nachunternehmen Verantwortung für die tägliche Leistungserbringung unter Gewährleistung der geforderten Dienstleistungsqualität Reklamations- und Beschwerdemanagement Budgetverantwortung sowie Sicherstellung der Umsatzziele Veranlassung erforderlicher Qualifikations- und Schulungsmaßnahmen  Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, einen Fachabschluss als Meister oder Techniker sowie mehrjährige Führungserfahrung im Bereich der Gebäudereinigung Gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie Teamfähigkeit Eine strukturierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten Eine Kultur mit flachen Hierarchien, bei der Sie ab dem ersten Tag volles Vertrauen genießen und Verantwortung übernehmen Ein offenes Miteinander mit jährlichen Mitarbeitergesprächen und regelmäßigen Mitarbeiterumfragen deutschlandweit Das ISS-College mit individuellen und festen Weiterbildungsangeboten Mitarbeitervergünstigungen z.B. in den Bereichen Mobilfunk, Reisen, Kosmetik und Bekleidung sowie eine betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Leitende Ärztin / Leitender Arzt (m/w/d) mit Referatsleitung

Mi. 21.07.2021
Koblenz am Rhein, Mainz
Im Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung des Landes Rheinland-Pfalz ist in der Abteilung 5 „Gesundheit und Pharmazie“, dort im Referat 51, am Dienstort Koblenz oder Mainz zum 1. September 2021 eine Stelle unbefristet in Vollzeit zu besetzen: Leitende Ärztin / Leitender Arzt (m/w/d) mit Referatsleitung Sie üben die Funktion der leitenden Ärztin/des leitenden Arztes (m/w/d) des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung aus. Des Weiteren obliegen Ihnen die Führung und Leitung des Referates 51; dort werden unter anderem die medizinische Begutachtung im Bereich des Sozialen Entschädigungsrechts und des Feststellungsverfahrens nach dem SGB IX sowie die Aufgaben der Zentralen Medizinischen Untersuchungsstelle wahrgenommen. Es erwarten Sie insbesondere folgende interessante Aufgaben: Führen und Leiten des Referates 51 mit ca. 55 Mitarbeiter/innen (m/w/d) an 4 Standorten Steuern und Koordinieren der Arbeitsabläufe Einarbeitung und Fortbildung der internen und externen Gutachter/innen (m/w/d) Qualitätssicherung in der medizinischen Begutachtung Medizinische Grundsatzangelegenheiten im Bereich des Feststellungsverfahrens nach SGB IX, des Sozialen Entschädigungsrechts und der Zentralen Medizinischen Untersuchungsstelle Einzelfallbearbeitung, insbesondere Stellungnahmen im Klageverfahren Untersuchungen, Stellungnahmen und Teilnahme an Anhörungsverfahren anderer Referate Sicherstellung des fachlichen Austauschs und der einheitlichen Begutachtung mit der Abteilung 2 – „Versorgung“ Approbation als Ärztin/Arzt (m/w/d) Nachweis einer mehrjährigen Arzttätigkeit Hohe fachliche Qualifikation Erfahrung in ärztlicher Gutachtertätigkeit Fähigkeiten zur sach- und mitarbeiterorientierten Personalführung Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit mit kooperativem Führungsstil und Verhandlungsgeschick Eigeninitiative, Belastbarkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (neu) bzw. 3 (alt) und Bereitschaft zu Dienstreisen Einstellung im Beamtenverhältnis beabsichtigt Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 16 LBesG Gegebenenfalls tarifliche Eingruppierung nach Entgeltgruppe 15 TV-L Weitergehende Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Einen krisensicheren Arbeitsplatz Mitverantwortlichkeit für das soziale Klima im Land Familienfreundlichkeit mit Zertifizierung „berufundfamilie®“
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: