Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Bereichsleitung: 161 Jobs in Heumaden

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 27
  • Gastronomie & Catering 18
  • Hotel 18
  • Gesundheit & Soziale Dienste 15
  • Sonstige Dienstleistungen 11
  • Maschinen- und Anlagenbau 11
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 10
  • It & Internet 9
  • Verkauf und Handel 8
  • Elektrotechnik 8
  • Feinmechanik & Optik 8
  • Groß- & Einzelhandel 8
  • Baugewerbe/-Industrie 6
  • Sonstige Branchen 6
  • Pharmaindustrie 5
  • Recht 5
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 5
  • Transport & Logistik 5
  • Unternehmensberatg. 5
  • Wirtschaftsprüfg. 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 161
  • Mit Personalverantwortung 133
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 159
  • Home Office möglich 42
  • Teilzeit 18
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 158
  • Befristeter Vertrag 3
Bereichsleitung

Leitung Controlling (m/w/d) / Leitung Finanzen (m/w/d) in spe

Fr. 24.06.2022
Stuttgart
Die Paul Bauder GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Stuttgart (Baden-Württemberg) ist führender Hersteller von Dachsystemen in Europa mit einem Umsatz von über 850 Mio. Euro. Als zwischenzeitlich in vierter Generation familiengeführtes Unternehmen bietet Bauder aus einer Hand umfassende Beratung und alle Materialien zum Dichten, Dämmen, Begrünen und Energie-Gewinnen auf Dächern. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Unternehmens ist die wertschätzende Unternehmenskultur mit dem Menschen im Mittelpunkt. Für die anstehende Nachfolge des Leiters Finanzen suchen wir das Gespräch mit kaufmännischen Generalisten mit unternehmerischer Prägung zunächst als Leitung Controlling (m/w/d). Führung und Steuerung der Abteilung Controlling Weiterentwicklung und Internationalisierung eines konzernweiten Controllings und Reportings Aufbau eines konzernweiten BI Tools mit Integration aller Gesellschaften Umsetzen der gestiegenen Anforderungen ans Controlling aufgrund des Wachstums Sparringspartner des Managements und Bericht an einen Geschäftsführenden Gesellschafter Enge Zusammenarbeit mit dem langjährigen Leiter Finanzen und Vorbereitung auf die Übernahme dieser Gesamtverantwortung für die Abteilungen Finanzbuchhaltung, Controlling und Recht Ihre Persönlichkeit:  Analyse- und Kommunikationsstärke, Führungskompetenz und unternehmerisches Denken und Handeln Strategiekompetenz, Entscheidungsfreude und Bodenhaftung Kaufmännisches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige, gerne auch bereits breitere Berufserfahrung in international tätigen Unternehmen Expertise in Controlling, Finanz- und Rechnungswesen und Compliance, gerne auch aus der Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung Erfahrung mit modernen ERP Systemen und in der Nutzung, idealerweise auch Einführung von BI Tools Bereitschaft zu Dienstreisen Moderne, vertrauensvolle Unternehmenskultur Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Zahlreiche Benefits u. a. zur Gesundheitsvorsorge, Jobrad, Langzeitkonten etc.
Zum Stellenangebot

Distrikt Manager (m/w/d) Region Ost

Fr. 24.06.2022
Ost
In dieser Position hast du die Möglichkeit Leben zu verbessern   Angesichts der Herausforderungen, mit denen unsere Welt heute konfrontiert ist, war das Ziel von Philips nie wichtiger. Welchen Job du auch bei uns ausfüllst, wenn du unsere Leidenschaft teilst, anderen zu helfen, arbeiten wir gemeinsam auf eine bessere und gerechtere Zukunft für alle hin.  Du bist verantwortlich für Geschäftliche und personelle Gesamtleitung des Distriktes 1.2 / Ost Entwicklung von Strategien, Zielsetzungen und taktischen Plänen für den Distrikt basierend auf Account Management, Key Account Management, Kundenbeziehung, Kunden-Segmentierung, Kundenanforderungen und Marktbedingungen, abgestimmt mit den Grundsätzen und Geschäftszielen der einzelnen Geschäftsbereiche und auf Basis der Business Principles von Philips Identifizierung und Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten/ Chancen Erstellung, Durchführung und Leitung des jährlichen Strategieplanes des Distrikts Erreichung oder Übertreffung der vereinbarten Targets: Order Intake, Sales und Preisrealisierung (Commercial Pricing) sowie Kostenmanagement (CoO), Account Receivables (AR) & Net Promotor Score (NPS) Monatliche Distrikt Business Review Meetings: Order Intake, Sales, Forecast, Preisrealisierung, Cost of Organisation (CoO), Kundenreklamationen und Eskalationen Förderung und Management von Multimodality Deals sowie Steuerung der beteiligten Geschäftsbereiche in vollständige Lösungen einschließlich Support wertsteigender Dienstleistungen (Beispiel: Philips Healthcare Solutions, Strategisches Accountmanagement, Beratungsdienstleistungen, LSP) Koordination aller kundenrelevanter Arbeitsweisen und -bereiche und aller Vertriebswege von Philips Healthcare im Distrikt Entwickeln und Aufrechterhalten von exzellentem Informationsfluss (Kommunikation) und Kundenbeziehungen mit unseren Top Customers, Key Opinion Leadern/C-Level und  Entscheidungsträgern des Gesundheitssystems im Distrikt Sicherstellung des Informationsflusses zu den Business Unit Managern über den Markt und Wettbewerb Personalführung einschließlich Auswahl, Weiterentwicklung, Zielsetzungen und Leistungsmanagement, Zielsetzung und regelmäßige Beurteilung der Mitarbeiter Sicherstellung, Einhaltung und Umsetzung von Philips Geschäftsprozessen, Qualitätsstandards und Geschäftsgrundsätzen Du bist Teil des Distrikt Ost (1.2.), welcher einer von insgesamt fünf Distrikten bei Philips Health Systems Germany ist und damit die Vertriebs- und Service- Organisation für diese Region bildet.   Mit einer hohen Kundenorientierung und folgenden Kenntnissen und Erfahrungen bist du in dieser Position erfolgreich Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich BWL/Medizintechnik oder vergleichbar Langjährige Berufserfahrung im Vertrieb, idealerweise von Medizinsystemen und/oder Healthcare IT Lösungen gepaart mit erster Führungserfahrung Betriebswirtschaftliches und analytisches Verständnis zur Ableitung der richtigen Strategien aufgrund der finanziellen Herausforderungen unserer Kunden Strategisches Verständnis zur Weiterentwicklung komplexer Kundenbeziehungen Exzellentes Verständnis und tiefgreifende Kenntnisse der Prozesse und Herausforderungen im Gesundheitswesen und Klinikbetrieb Kenntnisse über Vergütungssysteme im Gesundheitswesen sowie des europäischen Vergaberechts Verständnis moderner Digitalisierungslösungen und technologischer Partnerschaften, idealerweise erste Erfahrungen im Bereich Solutions bei Philips Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere auf Leitungsebene Sehr gute Verhandlungsfähigkeiten, insbesondere Verhandlungssicherheit bei Großkunden Sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten und strategisches Denken sowie Teamfähigkeit Hohe Eigeninitiative und Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Fähigkeit zur Eigenmotivation Dafür bieten wir dir eine verantwortungsvolle Führungsposition, in der du einen wichtigen Beitrag leisten kannst, unsere geschäftlichen Ziele zu erreichen. Außerdem wirst du Teil eines Unternehmens, welches das Leben von 2,5 Milliarden Menschen im Jahr nachhaltig verbessert.  Wie wir bei Philips arbeiten Unser hybrides Arbeitskonzept verbindet Flexibilität mit Zusammenarbeit; so werden wir unseren eigenen Bedürfnissen als Mitarbeitende gerecht und können gemeinsam beste Ergebnisse für unsere Kunden erzielen. Mit unserem hybriden Arbeitskonzept (im Durchschnitt drei Tage im Büro und zwei Tage von zu Hause) können wir den wechselnden Anforderungen von Arbeit und Privatleben auf die für uns ausgewogenste, produktivste und gesündeste Weise erfüllen. Unser hybrides Arbeitsmodell basiert auf drei Leitgedanken:​ Wir glauben an die Bedeutung einer effektiven Zusammenarbeit – an diese gewisse Energie, die entsteht, wenn wir uns im selben Raum befinden, und daran, dass sich dann die kreative Reibung erhöht und wir gemeinsam tolle Ideen generieren, um Probleme zu lösen. Wir setzen auf Flexibilität - von Fall zu Fall wählen wir die Arbeitsumgebung, die passend zur Aufgabe und für uns, das Team und unsere Kunden am geeignetsten ist. Wir wollen uns von unserer besten Seite zeigen - die Art und Weise, wie wir arbeiten und unsere Arbeitsplätze sind so gestaltet, dass sie unser Wohlbefinden fördern, uns berufliche Aufstiegsmöglichkeiten bieten und es uns ermöglichen, unser Bestes zu geben. Warum du zu Philips kommen solltest Arbeiten bei Philips ist mehr als nur ein Job. Wir fühlen uns berufen, durch sinnvolle Arbeit eine gesündere Gesellschaft zu schaffen, indem wir uns auf innovative, kundenorientierte Lösungen der Gesundheitstechnologie fokussieren. Hilf uns, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Milliarden von Menschen zu verbessern.  Wir bei Philips fördern Chancengleichheit. Alle qualifizierten Bewerber:innen werden unabhängig von Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, nationaler Herkunft, Glaube, Staatsbürgerschaft, Behinderung oder Familienstand gleichermaßen in unserem Auswahlprozess berücksichtigt. Auf unserer Karriereseite erfährst du wie es ist bei Philips zu arbeiten. Lies die Geschichten in unserem Mitarbeiterblog und finde Informationen über unsere Einstellungsverfahren und Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.
Zum Stellenangebot

Produktionsleitung (w/m/d)

Fr. 24.06.2022
Stuttgart, Heilbronn (Neckar), Pforzheim
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland und bundesweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. HAPEKO übernimmt für diese Vakanz der ELB - Eloxalwerk Ludwigsburg Helmut Zerrer GmbH das Anzeigenmanagement. Mit Ihrer Bewerbung zeigen Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen an die ELB - Eloxalwerk Ludwigsburg Helmut Zerrer GmbH weiterleiten. Dazu benötigen wir Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF mit Lebenslauf, Zeugnissen, Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen Eintrittstermin. Stellenausschreibung der ELB - Eloxalwerk Ludwigsburg Helmut Zerrer GmbH: Schwäbisch perfekt ausgetüftelt – Die weltweit modernsten Produktionsanlagen zur Oberflächenveredelung arbeiten in Ludwigsburg-Neckarweihingen vollautomatisch und in höchster Präzision, Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei größter Umweltverträglichkeit. ELB arbeitet nicht nur für die Kunden, sondern vor allem mit den Kunden. Unsere große Stärke ist, all unser Wissen und Können zu bündeln, den Erfordernissen der Geschäftspartner anzupassen und stets eine auf die individuelle Aufgabenstellung zugeschnittene Lösung zu erarbeiten. So erhalten unsere Kunden immer eine maßgeschneiderte Lösung. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Produktionsleitung (m/w/d). Aufgrund Ihrer Persönlichkeit sind Sie in der Lage, sich freundlich aber bestimmt durchzusetzen und Ihre ca.15 Mitarbeiter*innen zu führen als auch zu motivieren. Sie erkennen und bewerten Zielkonflikte analytisch und lösen diese mit unternehmerischem Denken. Unsere internationalen Kunden schätzen Sie als kompetente*n und verlässliche*n Ansprechpartner*in. Der Einsatzort: Ludwigsburg bei Stuttgart, Heilbronn, Pforzheim Sie leiten verantwortlich den operativen Betrieb mit Warenein- und -ausgang, Arbeitsvorbereitung, Teilemontage und unseren vollautomatischen Anodisieranlagen. Sie sorgen für die optimale Auslastung Ihrer Betriebsmittel, Personal- und Anlagenkapazitäten sowie für reibungslose Abläufe, 100%ige Qualität und Termintreue. Sie berichten an den Betriebsleiter und unterstützen und vertreten diesen in einem weitgefächerten und hochinteressanten Tätigkeitsfeld. Abgeschlossenes technisches Studium sowie erste Führungserfahrung in einem produzierenden Unternehmen oder eine Ausbildung zum staatl. geprüften Techniker mit einem entsprechenden beruflichen Hintergrund Professioneller Umgang mit internen und externen Partnern sowie Kommunikation auf Augenhöhe mit der Fähigkeit sich freundlich aber ebenso bestimmt durchzusetzen Ansprechpartner*in für nationale und internationale Kunden Sicherer Arbeitsplatz in einem familiären Umfeld Gelebtes Team - durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die zupacken, wenn Not am Mann – oder an der Frau – ist. Kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien Einbringen und Umsetzen von Ideen und Verbesserungsvorschlägen aus allen Bereichen wird gefördert und gefordert Geringe Fluktuationsrate und eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen Blick über den Tellerrand - Hospitation und breites Wissen der Mitarbeitenden über das eigene Aufgabengebiet hinaus wird explizit gewünscht und gefördert
Zum Stellenangebot

Pflegedienstleitung (m/w/d) im ambulanten Pflegedienst Charlottenschwestern in Sindelfingen

Fr. 24.06.2022
Sindelfingen
Ein Job mit Sinn:TEAMPLAYER – MÖGLICHMACHER – WUNDERVOLLBRINGER gesuchtMenschlich. Aufgeschlossen. Tolerant. Die Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e. V. ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von rund 1.500 professionellen Pflegekräften. Als eingetragener Verein und als Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung leben wir die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes.Wir suchen Sie als Verstärkung unseres Teams alsPflegedienstleitung (m/w/d) im ambulanten Pflegedienst Charlottenschwestern in SindelfingenAusbau des Ambulanten PflegedienstesKundenakquise und NetzwerkarbeitPlanung, Umsetzung und Begleitung von ArbeitsprozessenPersonalführung und -planungindividuelle und eigenverantwortliche Pflege der ambulant zu versorgenden Kunden in der näheren UmgebungFörderung der Pflegequalität und aktive Mitarbeit an internen QualitätssicherungsmaßnahmenMitwirkung an der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres PflegeteamsIdentifikation mit den Grundsätzen des Roten KreuzesAbgeschlossene Ausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und KrankenpflegeLeitungsqualifikation nach den gesetzl. Anforderungen an eine PflegedienstleitungWeiterbildung Praxisanleiter wäre wünschenswertmind. 4 Jahre Berufserfahrung in einem ambulanten PflegedienstFreude am Umgang mit älteren und kranken MenschenFlexibilität, Teamfähigkeit, Engagement und EinfühlungsvermögenEigenverantwortliches, selbständiges und kundenorientiertes ArbeitenFührerschein Klasse B oder 3Eine Unternehmenskultur auf Basis der Rot-Kreuz-GrundsätzeVergütung des TVöD-P36 Tage UrlaubFort- und WeiterbildungsmöglichkeitenVVS-Firmenticket, Gesundheitskarte und weitere MitarbeitervorteileArbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Attraktive Einkaufsvorteile und Rabatte
Zum Stellenangebot

Head of Software Development / CTO (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Ludwigsburg (Württemberg)
Über Wolters Kluwer   Als weltweiter Anbieter von Fachinformationen, Software und Services sorgt Wolters Kluwer dafür, dass Experten besser arbeiten und komplexe Probleme in einer sich ständig verändernden Welt überzeugt und sicher lösen können.  Wir setzen uns tagtäglich für den Erfolg von Menschen und Unternehmen ein, die wir in über 180 Ländern betreuen. Jeden Tag sehen sich unsere Kunden mit wichtigen Entscheidungen konfrontiert, die sich auf das Leben von Millionen von Menschen auswirken und unsere Gesellschaft nachhaltig prägen.   Wolters Kluwer Tax and Accounting in Deutschland ist mit der Softwarelösung ADDISON einer der führenden Softwarehersteller von Komplettlösungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Mit unserer digitalen Collaboration-Lösung ADDISON OneClick revolutionieren wir die Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern und ihren Mandanten: Steuerberatung 4.0. Mit rund 600 Mitarbeiter:innen an 20 Standorten bundesweit betreuen wir mehr als 20.000 Kunden, darunter 6.000 Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien. Sie übernehmen die Gesamtverantwortung für die Softwareentwicklungs- und Infrastrukturstrategie sowie den dazugehörigen operativen Geschäftsbetrieb für unsere Division Tax & Accounting in Deutschland (Abteilung mit insgesamt über 200 Mitarbeiter:innen) Sie treiben den Wandel von einer On-Premise-Lösung zu einem Cloud-basierten Software-Service voran Sie setzen Ihren Fokus darauf, die Softwareprodukte von Wolters Kluwer stark und wettbewerbsfähig zu halten Sie legen gemeinsam mit den einzelnen Manager:innen innerhalb Ihrer Organisation konkrete Ziele fest und coachen und unterstützen diese, um ihre Ziele zufriedenstellend zu erreichen. Sie leiten und unterstützen die Implementierung effektiver Softwareentwicklungsmethoden/-mechanismen (z. B. SAFe-Methodik) Sie verantworten die strategische Planung, das Budget, die Ressourcenplanung, den Zeitplan für verschiedene Softwareinitiativen, den finanziellen Outcome sowie die Forecasts Sie sorgen dafür, dass Motivation, Engagement und Innovation ihren Platz in der Softwareorganisation haben In Zusammenarbeit mit Architekt:innen und Entwicklungsmanager:innen stellen Sie sicher, dass die Architektur, Benutzeroberfläche und die QA-Governance den Erwartungen entsprechen. Erstellung eines Business Case, um die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit potenziellen Near- und/oder Offshoring-Partnern zu untersuchen, die die Software in Zusammenarbeit mit den lokalen Entwicklungsteams entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit dem europäischen Cloud-Team streben Sie die Schaffung einer internationalen Plattform für Cloud-Anwendungen an.     Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung  Hohe technische Expertise Mehrjährige Erfahrung als Abteilungsleiter:in oder technische/r Leiter:in im Bereich der Softwareentwicklung (inkl. Cloudlösungen, B2B) Hohe Affinität für Buchhaltungs-, Gehaltsabrechnungs und Finanzsysteme Mehrjährige Erfahrung mit agilen Prozessen (Scrum und SAFe) Erfahrung in der Zusammenarbeit mit räumlich verteilten Entwicklerteams Erfahrung mit Transformationsprozessen in einem dynamischen Umfeld Bereitschaft und Motivation dafür, unter Berücksichtigung der Unternehmensziele sowie der Marktbedürfnisse, die technische Strategie und die Entwicklung von Cloudservices voranzutreiben Eine ausgeprägte Management- und Führungskompetenz Unternehmerisches Denken sowie eine ergebnisorientierte und zuverlässige Arbeitsweise Verhandlungssichere Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse Reisebereitschaft insbesondere für Reisen zu den Entwicklungsstandorten (vorrangig in Deutschland) Eine verantwortungsvolle Aufgabe, interessante Projekte, innovative Produkte und die Chance, die digitale Transformation unseres Unternehmens aktiv mitzugestalten Ein engagiertes, professionelles Team mit tollen Kolleg:innen in einem weltweit erfolgreichen Unternehmen Eine offene und informelle Unternehmenskultur mit Freiraum und Flexibilität sowie eine moderne und angenehme Arbeitsumgebung Flexible Arbeitszeiten, Firmenwagen, 30 Tage Urlaub, Firmenevents, betriebliche Altersvorsorge, Volunteer’s Day, E-Learning über LinkedIn und Gesundheitsangebote
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Sicherung des Lebensunterhalts (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Sicherung des Lebensunterhalts (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für die Sicherung des Lebensunterhalts für die Zweigstelle Ost im Jobcenter der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Vollzeit/Teilzeit (mindestens 50 %) und unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Als zugelassener kommunaler Träger nimmt die Landeshauptstadt Stuttgart die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitssuchende im Rechtskreis SGB II in eigener Zuständigkeit wahr. Dies umfasst die Erbringung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit und die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und deren Angehörigen. die fachliche, administrative und personelle Leitung des Sachgebiets im Hinblick auf die passiven Leistungen des SGB II (Sicherung des Lebensunterhalts, einmalige Beihilfen, vorrangige Leistungen, Leistungsausschlüsse) die fachliche Unterstützung der Mitarbeitenden bei komplexen Fallgestaltungen sachbearbeitende Tätigkeiten, insbesondere bei komplexen Fallgestaltungen die fachliche Umsetzung der im Jobcenter vereinbarten Arbeitsprozesse und Abläufe die Nachhaltung und Prüfung der Qualität der Arbeitsabläufe und Arbeitsergebnisse im Bereich der passiven Leistungsgewährung (z. B. über ein internes Kontrollsystem) die Mitwirkung bei konzeptionellen und organisatorischen Weiterentwicklungen des Sachgebiets im Kontext der passiven Leistungen die Bearbeitung von Kundenreaktionen für den passiven Leistungsbereich die Unterstützung der Mitarbeitenden bei der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung im Sinne der Zielsetzungen des Leitbildes des Jobcenters Stuttgart Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über einen Abschluss als Diplom Verwaltungswirt*in, Diplom Sozialwirt*in, Diplom Sozialarbeiter*in, Diplom Sozialpädagog*in, Diplom Soziolog*in, Diplom Sozialwissenschaftler*in, Diplom Betriebswirt*in, Bachelor of Arts (Soziale Arbeit / Sozialpädagogik / Sozialwirtschaft /Sozialwissenschaft / Soziologie / Public Management / Betriebswirtschaft oder vergleichbar), oder eine andere Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung als Fachkraft für die Leistungsgewährung in einem Jobcenter bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über eine abgeschlossene Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (ehem. Angestelltenlehrgang II) verfügen oder wenn Sie Beamt*in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind fundierte Kenntnisse im SGB II, grundlegende Kenntnisse im SGB I, III bis XII sowie im BGB und den verwandten Rechtsgebieten gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende und des allgemeinen Aufenthaltsrechts hohe Belastbarkeit sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit Leitungskompetenz, Verhandlungskompetenz, Integrationsfähigkeit einen ausgeprägten Dienstleistungsgedanken, hohe interkulturelle Kommunikationsfähigkeit und Mitarbeiterorientierung Entscheidungsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum systemischen und vernetzten Denken eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket ein engagiertes und kollegiales Team Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Psychologe*in für die Leitung des Beratungszentrums Jugend und Familie Stuttgart Bad Cannstatt (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Bad Cannstatt
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Psychologe*in für die Leitung des Beratungszentrums Jugend und Familie Stuttgart Bad Cannstatt (m/w/d) Wir suchen zum 01.10.2022 eine*n Psycholog*in für die Leitung des Beratungszentrums Jugend und Familie Stuttgart Bad Cannstatt (BZ) für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Im Beratungszentrum Stuttgart Bad Cannstatt arbeiten Beschäftigte aus unterschiedlichen Berufen: Fachkräfte der Sozialen Arbeit und Psychologie, viele davon mit verschiedenen Zusatzqualifikationen und Schwerpunkten, Verwaltungsfachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und Sekretär*innen. Diese Fachkräfte sichern die psychosoziale Grundversorgung der Bürger*innen zwischen 0 und 63 Jahren in Stuttgart Bad Cannstatt. Dienst- und Fachaufsicht für ein multidisziplinäres Team mit 27 Mitarbeitenden Sicherung der Qualitätsstandards im Kinderschutz im Beratungszentrum enge Zusammenarbeit mit den Trägern der Hilfen zur Erziehung im Sozialraum Verantwortung für alle Fachbereiche: die soziale Arbeit, die psychologische Beratung und die wirtschaftliche Kosten- und Ausgabenseite Verantwortung für die Qualitätssicherung und -weiterentwicklung des Arbeitsfeldes der Psychologischen Beratung/Erziehungsberatung und Vernetzung mit den für dieses Arbeitsfeld wichtigen Fachverbänden Öffentlichkeitsarbeit und Weiterentwicklung von präventiven Projekten Sicherung der Bürgernähe aller Dienstleistungen Verantwortung für die Vernetzung des Beratungszentrums im Gefüge der sozialen Infrastruktur des Stadtbereiches Psycholog*in mit Diplom oder Master mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich der Psychologie in einer Erziehungsberatungsstelle, gerne in Leitungstätigkeit profunde Kenntnisse im Bereich des Kinderschutzes und in der Entwicklungs- und klinischer Psychologie, ggfs. eine Zusatzausbildung in systemischer Beratung oder in Traumapsychologie und fundierte diagnostische Kenntnisse vertieftes fachliches und rechtliches Wissen zur psychosozialen Beratungsarbeit und zum Leistungsrecht des SGB VIII ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit kreatives Engagement bei der Gestaltung, Begleitung und Weiterentwicklung von Prozessen überdurchschnittliche Kompetenzen, sich und die Arbeit in einem Beratungszentrum zu organisieren und zu strukturieren sowie betriebswirtschaftliches Denken gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in der deutschen Sprache einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot sowie Supervision ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 hD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Eingliederung in Arbeit (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Eingliederung in Arbeit (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für die Leistungen zur Eingliederung in Arbeit in der Abteilung Migration und Teilhabe des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 50 %) und unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Abteilung Migration und Teilhabe ist für die gesellschaftliche und berufliche Integration von anerkannten geflüchteten Menschen verantwortlich. Sie begleitet geflüchtete Menschen aus verschiedenen Ländern auf ihrem Weg in eine sichere, berufliche Zukunft und erbringt die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II. fachliche, administrative und personelle Leitung des Sachgebiets im Hinblick auf die aktiven Leistungen des SGB II (Beratung, Vermittlung, Fallmanagement, sichere Rechtsanwendung) fachliche Umsetzung der in der Abteilung vorgehaltenen Arbeitsprozesse und Abläufe fachliche Unterstützung der Mitarbeitenden bei besonders komplexen Fallgestaltungen Nachhaltung der Arbeitsabläufe und Arbeitsergebnisse sowie die Bearbeitung von Kundenreaktionen Mitwirkung bei der konzeptionellen Entwicklung von Beratungsansätzen sowie der organisatorischen Weiterentwicklungen des Sachgebiets Unterstützung der Mitarbeitenden bei der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Mitarbeit an abteilungsinternen und abteilungsübergreifenden Themen im Kontext Migration Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in, einen Bachelor of Arts in Public Management oder einen Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor), der für die genannten Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise mit sozial- oder rechtswissenschaftlichem Hintergrund alternativ verfügen Sie über eine sonstige Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung in einem Jobcenter bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über eine abgeschlossene Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (ehem. Angestelltenlehrgang II) verfügen oder wenn Sie Beamt*in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind Sie können Berufserfahrung und vertiefte Rechtskenntnisse im Bereich SGB II und SGB III vorweisen Sie verfügen über hohe soziale und interkulturelle Kompetenzen und können Teambildungsprozesse aktiv unterstützen Leitungserfahrung ist wünschenswert ein sicherer Umgang mit IT-Verfahren, insb. mit den gängigen Office-Anwendungen wird vorausgesetzt einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Sicherung des Lebensunterhalts (m/w/d) Abteilung Migration und Teilhabe

Do. 23.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Sicherung des Lebensunterhalts (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für die Sicherung des Lebensunterhalts für die Abteilung Migration und Teilhabe des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (40 %) und vorerst befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit, die Stelle mit einer sachbearbeitenden Tätigkeit (z.B. als Fachkraft für die Leistungsgewährung oder Persönliche*r Ansprechpartner*in) bis hin zu einer Vollzeitstelle aufzustocken. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Abteilung Migration und Teilhabe ist für die gesellschaftliche und berufliche Integration von anerkannten geflüchteten Menschen verantwortlich. die Dienst- und Fachaufsicht über derzeit insgesamt 14 Fachkräfte Sicherstellung der Leistungsgewährung die Gestaltung der dienstlichen und organisatorischen Abläufe die Mitwirkung bei der Zielplanung und den Zielnachhaltegesprächen der Abteilung Beschwerdemanagement und die Vorbereitung der Widerspruchsentscheidungen Themenschwerpunkte und ggf. einzelne Projekte und Arbeitsgruppen (z.B. ausländerrechtliche Schulungen) Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in, einen Bachelor of Arts in Public Management oder einen Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor), der für die genannten Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise mit sozial- oder rechtswissenschaftlichem Hintergrund alternativ verfügen Sie über eine andere Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung als Fachkraft für die Leistungsgewährung in einem Jobcenter bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über eine abgeschlossene Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (ehem. Angestelltenlehrgang II) verfügen oder wenn Sie Beamt*in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind fundierte Kenntnisse im SGB II, grundlegende Kenntnisse im SGB I, III bis XII sowie im BGB und den verwandten Rechtsgebieten gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende und des allgemeinen Aufenthaltsrechts hohe Belastbarkeit sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit Leitungskompetenz, Verhandlungskompetenz / Integrationsfähigkeit einen ausgeprägten Dienstleistungsgedanken, hohe interkulturelle Kommunikationsfähigkeit und Mitarbeiterorientierung Entscheidungsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum systemischen und vernetzten Denken eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD. Bei einer Kombination mit einer sachbearbeitenden Tätigkeit wird die Eingruppierung der Gesamtfunktion neu bewertet.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Steuerung Schulhausbetreuung (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Steuerung Schulhausbetreuung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für die Dienst- und Fachaufsicht der Schulhausmeister*innen im Sachgebiet Schulhausbetreuung und Betreiberverantwortung des Schulverwaltungsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Schulverwaltungsamt erfüllt mit über 900 Mitarbeitenden sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 170 städtischen Schulen aller Arten. Wir schaffen die Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Stuttgarter Schullandschaft und sorgen für ein qualitativ hochwertiges Schulangebot. Das Sachgebiet Schulhausbetreuung und Betreiberverantwortung ist verantwortlich für die rund 250 Schulhausmeister*innen und die Erfüllung der Pflichten als Betreiber der städtischen Schulgebäude und Schulsportanlagen. Das Team Schulhausbetreuung steuert und koordiniert hierbei das Stuttgarter Schulhausbetreuungssystem und nimmt gegenüber unseren Schulhausmeister*innen, die an unseren Schulen vor Ort im Einsatz sind, die Dienst- und Fachaufsicht einschließlich des Themas Arbeitssicherheit wahr. Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Ansprechperson in dienstlichen und fachlichen Fragen für die Schulhausmeister*innen Erstellung von Dienstplänen und Personaleinsatzplanung mittels einer Dienstplanungssoftware Personalauswahl, Führung von Mitarbeitenden- und Konfliktgesprächen sowie die Bewertung von Anträgen auf Genehmigung von Nebentätigkeiten Organisation, Steuerung und Koordination der Personaldienstleistungen zur Betreuung der Schulgrundstücke und Schulgebäude (Schulhausbetreuung) einschließlich der Bestellung von persönlicher Schutzausrüstung, Werkzeugen und Verbrauchsmaterialen für die Schulhausmeister*innen vor Ort Umsetzung von geeigneten Maßnahmen zur Sicherstellung der Arbeitssicherheit wie die Durchführung von Unterweisungen und Dokumentation der Maßnahmen für die zugeordneten Schulhausmeister*innen Ansprechperson für Schulen und Verwaltung in Angelegenheiten der Schulhausbetreuung Rechnungsbearbeitung mit sachlicher und rechnerischer Feststellbefugnis bei Kassenanordnungen  Änderungen des Aufgaben- und Zuständigkeitsbereichs bleiben ausdrücklich vorbehalten. ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Arts Public Management oder in den Bereichen Gebäudewirtschaft, Facility Management, Personalmanagement bzw. eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Personalwesen, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung, und Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht sowie im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind von Vorteil fundiertes Fachwissen in den Bereichen Facility Management/Hausmeisterdienste sowie gute EDV-Kenntnisse in den Standardanwendungen (u. a. Microsoft-Office-Programme) wünschenswert sind Erfahrungen mit der Dienstplansoftware SP-Expert Organisationstalent, eine selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise Engagement, Teamfähigkeit sowie hohe soziale, kommunikative und Konfliktlösungskompetenz Durchsetzungsfähigkeit sowie ein freundliches, verbindliches und kompetentes Auftreten Belastbarkeit und Durchhaltevermögen sowie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außenterminen (auch in den Nachmittagsstunden) einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: