Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bereichsleitung: 38 Jobs in Lannesdorf

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • Transport & Logistik 3
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Gastronomie & Catering 2
  • Hotel 2
  • Medizintechnik 2
  • Metallindustrie 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Textilien 1
  • Versicherungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Mit Personalverantwortung 33
Arbeitszeit
  • Vollzeit 36
  • Home Office 5
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 2
Bereichsleitung

Regionalbereichsleitung West (w/m/d) für das Management unserer Bundeswohnungen

Sa. 15.05.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Wir suchen für das Management unserer Bundeswohnungen für den westlichen Raum Deutschlands am Dienstort Bonn eine Regionalbereichsleitung West (w/m/d) (außertarifliche Vergütung [Bund], Kennziffer WEWO) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Seit dem 1. Oktober 2020 übernimmt die BImA die Wohnungsverwaltung für ihre 36.000 Wohnungen wieder selbst. Hierfür wurde jüngst die neue Sparte „Wohnen“ gegründet. Die Kernaufgabe dieser Sparte ist die Vermietung der bundesweiten Wohnungen, aufgeteilt auf die Regionen Nord, Süd, Ost und West. Der Regionalbereich West umfasst 11.950 Wohnungen in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Aufgabe der Regionalbereichsleitung West ist die Leitung und Steuerung der beiden Kundencenter in Münster, zuständig für Nordrhein-Westfalen, und Koblenz, zuständig für Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland, die mit ihren insgesamt 8 Serviceteams an verschiedenen Standorten die Wohnungsverwaltung vor Ort übernehmen. Zudem ist sie zuständig für die Planung und Steuerung der Erlöse und Kosten und sie vertritt die Interessen der BImA als Grundstücks- und Wohnungseigentümerin sowie als Bauherrin. Die Führungsspanne im Regionalbereich West umfasst einen Personalkörper von rd. 100 Beschäftigten, angefangen von den Kundencenterleitungen bis zu den handwerklich tätigen Beschäftigten. Eine besondere Herausforderung im Regionalbereich West stellt das Quartiersmanagement bzw. die Quartiersentwicklung dar. Insbesondere in den vielen größeren Siedlungen in Bonn und Koblenz sind zahlreiche Projekte geplant bzw. befinden sich derzeit in Umsetzung. Die Koordination dieser Projekte, die strategische Planung – auch und insbesondere im Sinne eines Quartiersmanagement – werden einen der Schwerpunkte der Tätigkeit darstellen. Die aus diesen Projekten gewonnenen Erkenntnisse sollen auch möglichst Eingang für die Gesamtstrategie der Sparte Wohnen finden. Leitung und Steuerung des Regionalbereiches West der Sparte Wohnen Strategische Ausrichtung des Regionalbereichs zur Erreichung der vorgesehenen Ziele Steuerung des Personaleinsatzes und der Aufgabenkoordinierung im Regionalbereich Budgetplanung und -verantwortung sowie Kostenstellen- und Ergebnisverantwortung für den Regionalbereich Fachverantwortung für den gesamten Aufgabenbereich des Regionalbereichs Kommunikation und Führen von schwierigen Verhandlungen mit Vertragsparteien und sonstigen Dritten Schnittstelle zu anderen Sparten auf regionaler Ebene Schnittstelle zum Fachbereich Technik/Einkauf des zentralen Servicebereiches der Sparte Wohnen Auf dem Arbeitsplatz fallen häufig Dienstreisen, auch im gesamten Bundesgebiet, an.Qualifikation: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universität/Master) der Fachrichtungen Architektur, Ingenieurwesen der Bau- oder Gebäudetechnik oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Umfangreiche Erfahrungen und mehrjährige Tätigkeit in leitender und verantwortungsvoller Position Umfassende Fachkenntnisse sowie mehrjährige praktische Erfahrung in technischen Bereichen des Immobilienmanagements, der Immobilienökonomie oder Immobilienwirtschaft, idealerweise im Bereich Wohnungen/Mehrfamilienhäuser Fundierte Fachkenntnisse im Bereich von Neubaumaßnahmen und im Bereich der baulichen Instandhaltung und Instandsetzung sowie Modernisierung von Wohnraum Erfahrung mit größeren Modernisierungs- und Instandhaltungsprojekten im Bestand und in der Entwicklung von Wohnraum im Rahmen eines strategischen Quartiersmanagements Weitere Anforderungen: Ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundesgleichstellungsgesetzes umzusetzen Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung, Kritikfähigkeit Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Regelmäßige Events Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten – zu fördern und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. Da es sich bei der ausgeschriebenen Funktion um eine Führungsposition handelt, wird erwartet, dass die Bewerberin oder der Bewerber an einer von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben angebotenen Schulung zum Thema „Führung in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben“ teilnimmt. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt außertariflich entsprechend der Besoldungsgruppe A 16 BBesO.
Zum Stellenangebot

Leitung Entgeltabrechnung/Zeitwirtschaft (m/w/d)

Fr. 14.05.2021
Bonn
Die Johanniter GmbH ist die Trägergesellschaft für über 100 stationäre Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, darunter 16 Krankenhäuser, Fach- und Rehabilitationskliniken, 95 Altenpflegeeinrichtungen, mehrere medizinische Versorgungszentren sowie 3 zentrale Dienstleistungsgesellschaften. Derzeit arbeiten rund 16.000 Mitarbeitende im stationären Johanniter-Verbund. Rechtssichere Organisation und Führung des Bereichs Entgeltabrechnung Aufbereitung und Visualisierung von Prozessen und Aufgabenstellungen des Bereichs Mitwirkung bei der Durchführung von Optimierungs/-Digitalisierungsprojekten im Bereich Abrechnung und Zeitwirtschaft Mitwirkung bei der Aufstellung von Wirtschaftsplänen, Personalbemessungen und Jahresabschlüssen Verantwortung der Überleitung der unsteten Bezüge für den Gehaltslauf Plausibilitätsprüfung von allen Anträgen der Arbeitgeberaufwendungen nach §§ 56 und 57 IfSG sowie AAG und Sonstige Erstellung Rechnung Begleitung bei internen Revisionen und Außenprüfungen wie z. B. Finanzamt, DRV, BufDi etc. Sicherstellung IKS für die Entgeltabrechnung nach gesetzlichen und tarifvertraglichen Vorgaben Überprüfung und Kontrolle Abführung ZVK Beiträge Erstellung von Statistiken Sie besitzen mindestens eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und haben sich im Bereich der Gehaltsabrechnung weiterqualifiziert. In Ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn haben Sie bereits Mitarbeitende der Gehaltsabrechnung geführt und angeleitet sowie durch Digitalisierungsprojekte die Prozesse innerhalb der Gehaltsabrechnung optimiert. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungs-, Lohnsteuer- und Reisekosten- sowie Tarifrecht (TVöD, AVR, BAT-KF). Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in Kidicap und im Clinic Planner sowie die Gehaltsabrechnung in Kliniken. Der sichere Umgang mit den MS-Office-Anwendungen wird vorausgesetzt. Wir erwarten ein offenes, kommunikatives und sicheres Auftreten. Höchste Diskretion und eine Dienstleistermentalität runden Ihr Profil ab. 30 Tage Urlaub abwechslungsreiche und spannende Aufgaben in einem sinnstiftenden Beruf mit und für Menschen Attraktiver Standort in zentraler Lage digitale Ausstattung eigenverantwortliche, abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem renommierten Träger ein aufgeschlossenes und engagiertes Team flexible Arbeitszeiten Home Office Option Vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Leiter Marketing (m/w/d)

Fr. 14.05.2021
Siegburg
… mit unserem Gründungsjahr 1872 einer der traditionsreichsten deutschen Energieversorger. Hauptsitz der rhenag ist Köln, der Sitz unseres Energiegeschäfts ist Siegburg. Markenkern der rhenag ist die Doppelkompetenz von Machen und Beraten. Unsere im Wettbewerb erprobten Energiedienstleistungen und Versorgungslösungen sind bei Stadtwerken und Regionalversorgern als Kooperationsdienstleistungen in ganz Deutschland gefragt. Das Energiegeschäft ist damit unsere Praxis- und Innovationsbasis, hier werden Commodity-Vertrieb und Kundenservice stetig weiterentwickelt und die regionale Energiewende mit neuen Produkten und Energiedienstleistungen vorangetrieben. Operativer Schwerpunkt des Energiegeschäfts ist die Region rechts des Rheins und entlang der Sieg – bis hinein in das nördliche Rheinland-Pfalz. In diesem Gebiet sind wir zudem mit zwei eigenständigen Netztöchtern Gasnetzbetreiber. Das Energiegeschäft versorgt jedoch nicht nur Kunden in diesem Heimatmarkt, sondern auch bundesweit. Im Zuge der Neuausrichtung des Energiegeschäftes bündeln wir unsere Marketingaktivitäten in der neu geschaffenen Fachabteilung Marketing in Siegburg. Hierzu suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte, innovative und menschenorientierte Führungspersönlichkeit (m/w/d), die mit Innovationskraft, Spaß und Durchsetzungsstärke die zukunftsorientierte Ausrichtung und Weiterentwicklung des Marketings mit uns gestaltet. Leiter Marketing (m/w/d) Entwicklung und Umsetzung der Marketingstrategie im Kontext der Dach-Markenstrategie (online und offline) Beobachtung und Analyse der Markt-, Wettbewerbs- und Kundenaktivitäten zur Optimierung des Performance Marketings Analyse unserer bestehenden und potentiellen Kunden zur Implementierung zielgruppenspezifischer Marketingmaßnahmen Entwicklung passgenauer crossmedialer Marketingkonzepten Weiterentwicklung der eingesetzten Tools zur Planung und Performancesteuerung aller Marketingaktivitäten Ausbau des Produktmanagements inklusive der inhaltlichen, prozessualen und technischen Anforderungen Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen relevanten Bereichen in Vertrieb, Kundenservice und Unternehmenskommunikation Verantwortung des Marketingbudgets, sowie Steuerung und Controlling der Marketingaktivitäten und KPIs Führung und Zusammenarbeit mit derzeit 6 Mitarbeitern (m/w/d) Sie verfügen über ein aufgabenadäquates Studium oder eine vergleichbare Ausbildung Sie haben Ihre Fähigkeiten bereits in einem modernen Marketing in einer mehrjährigen Berufs- und/oder Projekttätigkeit mit Erfolg unter Beweis stellen können Idealerweise verfügen Sie über Branchenkenntnisse der Energiewirtschaft Sie bringen strategische und konzeptionelle Fähigkeiten mit und überzeugen bei der Gestaltung des gesamten Marketing-Mixes (analog/digital) Sie stehen für ein performanceorientiertes, daten- und technologiebasiertes Marketing, entwickeln marktfähige Lösungen, gestalten die Prozesse und implementieren diese Sie nutzen Ihre Kreativität, Innovationskraft und Begeisterungsfähigkeit, zur Umsetzung neuer Ideen und Marketingansätze Sie praktizieren einen transparenten, partizipativen und motivierenden Führungsstil Sie kommunizieren aktiv, binden Ihre Gesprächspartner ein und verfügen über die erforderliche Durchsetzungskraft zur Erreichung ambitionierter Ziele Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und kurzen Entscheidungswegen. Bei uns können Sie sich fachlich und persönlich weiterentwickeln. Eine intensive Einarbeitung ist für uns selbstverständlich. Wir zeichnen gute Leistungen und innovative Lösungen aus. Hinzu kommen eine leistungsgerechte Vergütung, umfassende Sozialleistungen, flexible Arbeitszeiten, ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, jährliche Mitarbeiterevents und Sonderurlaub (Karneval, Weihnachten, Silvester). Wir leben eine kooperative Arbeitskultur und arbeiten in kleinen, dynamischen Teams.
Zum Stellenangebot

Leitung für die Personalabteilung (m/w/d)

Do. 13.05.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung für die Personalabteilung. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 14 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.600 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Leitung der Abteilung Verantwortung für die personalwirtschaftlichen und tarifrechtlichen Angelegenheiten der Klinik Bearbeiten von Grundsatzfragen des Arbeits- und Tarifrechts sowie Durchführen der erstinstanzlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht Organisatorische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Abteilung, Umsetzung veränderter Organisations-, IT- und Prozessanforderungen Prüfung und Erstellung von Arbeits- und Kooperationsverträgen Koordination im Bereich Strategisches Personalmanagement, Gesundheitsmanagement Beratung und Unterstützung des Klinikvorstandes in allen personalrechtlichen Fragen Koordination der Zusammenarbeit mit dem Personalrat gemäß den Anforderungen des LPVG/NW und der Schwerbehindertenvertretung (SGB IX) Überwachung der Stellenpläne und Personalbudgets aller Klinikbereiche Kooperation mit der Trägerverwaltung und Mitwirkung in Arbeitskreisen des LVR-Klinikverbundes Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes einschlägig qualifizierendes Hochschulstudium (Master oder Diplom) oder Volljuristin bzw. Volljurist Mindestens zwei Jahre berufliche Erfahrung im Bereich Personalwirtschaft als Leitung oder stellvertretende Leitung, vorzugsweise im Krankenhausbereich. Wünschenswert sind: Vertiefte Kenntnisse im Arbeits-, Personalvertretungs- und Tarifrecht (TVöD und TV-Ärzte) Kenntnisse im Krankenhausmanagement Erfahrung in der Leitung von Projekten und der Einführung von neuen Prozessen und Konzepten Kenntnisse in einschlägigen IT-Anwendungen, insbesondere SAP HR Führungserfahrung, idealerweise in einem Krankenhaus oder einer vergleichbaren sozialen Einrichtung Verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Flexibilität, Organisationsgeschick und Freude an strategischer Weiterentwicklung Hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Selbständiges und lösungsorientiertes Denken und Handeln Sachorientierte Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten und kollegialem Arbeitsklima Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und ein umfangreiches Fortbildungsangebot Flexible Gestaltung der (Lebens-)Arbeitszeit und gute Entwicklungsperspektiven Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine und freien Eintritt in die LVR-Museen Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz

Do. 13.05.2021
Sankt Augustin
Diese repräsentieren ca. 65 Millionen Ver­sicherte in rund vier Millionen Unter­nehmen und leisten Präven­tion in den Be­trieben sowie Rehabi­litation und Ent­schädigung bei Arbeits-, Wege­unfällen und Berufskrankheiten und erfüllen viele weitere viel­fältige und anspruchs­volle Aufgaben in Ver­waltung, Forschung, Bildung und Lehre. Darüber hinaus vertritt die DGUV als Verband die Interessen der gesetzlichen Unfall­ver­sicherung. Die Vielfalt der Auf­gaben setzt sich unter unseren Be­schäftigten fort: Rund 1.200 Menschen unter­schiedlicher Professionen arbeiten bei der DGUV, an 11 Standorten in Deutschland. An unserem Standort Sankt Augustin benötigen wir ab sofort unbefristet Unterstützung in der Abteilung Gesundheit, Hauptabteilung Sicherheit und Gesundheit. Wir suchen einen/eine Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz Kennziffer 21-130  fachliche und fachpolitische Steuerung für die Aufgabenfelder arbeitsmedizinische Präventionsmaßnahmen Weiterentwicklung der DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen betriebsärztliche Tätigkeiten Prävention von Berufskrankheiten Leitung der Geschäftsstelle des Ausschusses Arbeitsmedizin der gesetzlichen Unfallversicherung Berichterstattung an die und Unterstützung der Leitung der Abteilung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Referat Unterstützung bei der Aufstellung des Haushaltes der Abteilung und Überwachung des Referatsbudgets Mitwirkung in Fachgremien der DGUV, ggf. auch deren Leitung Vertretung der Interessen der gesetzlichen Unfallversicherung in Gremien staatlicher und nichtstaatlicher Institutionen, ggf. auch deren Leitung Leitung von und Mitarbeit in Arbeitskreisen der Fachgremien im Bereich Arbeitsmedizin Initiierung, Begleitung und Steuerung von Projekten und Fachveranstaltungen fachpolitische Steuerung und Weiterentwicklung der Kooperation mit anderen Akteuren im Bereich der Arbeitsmedizin und des Gesundheitsschutzes Vorträge und Publikationen  abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin (Staatsexamen), der Fachrichtung Gesundheits-, Sozial-, Arbeits-, Bildungs-, Rechts-, Verwaltungs-, Betriebs- oder Politikwissenschaften (Master oder Diplom) oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mehrjährige Berufserfahrung in der Prävention bzw. im Arbeitsschutz, Führungs- und Sozialkompetenz, auch im Hinblick auf die erfolgreiche Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der aktiven Umsetzung des Inklusionsgedankens Verständnis für sozialpolitische und wirtschaftliche Zusammenhänge Erfahrung in der Gremienarbeit im präventionspolitischen Bereich Ausbildung zum Arbeitsmediziner/zur Arbeitsmedizinerin (m/w/d) und vertiefte einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen in den Referatsthemen sind wünschenswert sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen Transparente Bezahlung: Ein sicheres außertarifliches Gehalt bzw. für Bewerber/Bewerberinnen (m/w/d) aus einer DO-Anstellung oder Beamtenstatus bis A16 Bundesbesoldungsordnung - sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Vereinbarkeit und Inklusion: Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. durch flexible Arbeitszeiten, individuelle Teilzeit-Regelungen, mobiles Arbeiten, Kooperationen mit Kitas, Eltern-Kind-Büros Sicherheit und Gesundheit: Ausgezeichnetes Corporate-Health-Management von ergonomischer Arbeitsplatzausstattung, Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten Tätigkeit mit Sinn: Einen abwechslungsreichen und interessanten Job rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit, Prävention und Arbeitsschutz Lebenslanges Lernen: Ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsprogramm für Beschäftigte und Führungskräfte An die Zukunft denken: Abgesichert sein mit der Betrieblichen Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

F&B Manager (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wir sind Gastgeber mit Leib und Seele. Bei uns kommt es darauf an, dass jeder Einzelne sich wohlfühlt: die Senioren einer Premium-Residenz, der a la carte Gast, der Freundinnen-Tisch und die Geburtstagsgäste. In unserem Catering-Bereich legen wir größten Wert auf Qualität und Kreativität. Mit uns wird jedes Event möglich und unvergesslich.   Wir suchen einen F & B Manager mit vielen Facetten, der richtig Lust darauf hat, dem Gast das Gefühl zu geben, einzigartig zu sein. Anstellungsart: VollzeitHauptansprechpartner für alle gastronomischen Servicebereiche:   Küche, Service, a la carte, Veranstaltungen und Events, Catering, Bewohnerbewirtung, Versorgung Tagespflege   Ansprechpartner für Gäste, Partner, Bewohner und Mitarbeiter Sicherstellung des reibungslosen operativen Ablaufes Optimierung und Kontrolle der gesamten Serviceabläufe Einhaltung der gesetzlichen Standards und Hygienevorschriften (HCCP etc.) Absprache, Kalkulation, Planung und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen sowie Catering-Aufträgen Konzeption von Speise- und Getränkekarten, Preisgestaltung Beschwerdemanagement Personalführung, Personalentwicklung Verantwortung für Einsatzplanung, sowie Dienstplan und Urlaubsplan Motivation und Schulung der Teams Unterstützung der Abteilung Marketing & Vertrieb bei der Erstellung und regelmäßigen Optimierung eines gästeorientierten F&B-Angebotes Konzeptionelle Weiterentwicklung des gesamten Bereichs in Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam Kostenkontrolle, Wareneinsatzkontrolle und –optimierung, Lieferantenbewertung, Verhandlungen mit Lieferanten Auswertung, Kontrolle und Optimierung der Umsatzzahlen Fundierte gastronomische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, unternehmerisches Denken, ausgeprägtes Kostenbewusstsein Ausgeprägte Gastgeberqualitäten, eine positive Ausstrahlung und eine kommunikative Persönlichkeit Organisatorisches Talent und einen Blick für das Ganze Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement Ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld Einen sicheren Arbeitsplatz in einem sehr schönen, gehobenen Ambiente Ein familiäres Umfeld und ein professionelles Team Eine leistungsgerechte Entlohnung Flexible Arbeitszeiten Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Annual Planning & European Traffic Design (ETD)

Mi. 12.05.2021
Troisdorf
Wo sehen Sie sich fünf Jahren? Suchen Sie Sicherheit oder die Herausforderung in einem spannenden Umfeld? TXLOGISTIK macht Ihnen die Entscheidung leicht: Wir verbinden beides: Seit 1999 bringen wir Güter über Grenzen hinweg und haben uns auf der Schiene etabliert. Heute zählen wir mit über 500 Mitarbeiter*innen in elf europäischen Ländern zu den größten Schienenlogistikunternehmen in Europa. Springen Sie auf einen erfolgreichen Zug auf! Die Eisenbahnlogistik ist eine Wachstumsbranche. Wir laden Sie ein, weiter mit uns zu wachsen. Wir suchen ab sofort eine*n Department Manager (m/w/d) Annual Planning & European Traffic Design (ETD) Fachliche und disziplinarische Führung der Abteilung Sicherstellung der langfristigen Ressourcenplanung für die Bereiche Trasse, Lokomotiven und Triebfahrzeugführer*innen Sicherstellung der Kalkulation und Umsetzung von Verkehrsprojekten Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit des langfristigen Einkaufs von Traktions- und Rangierdienstleistern Sicherstellung der Erstellung von Betriebsabläufen für Verkehrsprojekte Koordinierung und Abstimmung mit dem Vertrieb und dem Bereich Operation Mitarbeit im Product Management Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder des Wirtschaftsingenieurswesens, jeweils mit dem Schwerpunkt Logistik Langjährige Langjährige Berufserfahrung in den beschriebenen Tätigkeitsfeldern und Erfahrungen im Schienengüterverkehr Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern Fundierte Kenntnisse in der Umsetzung von Verkehrskonzepten und Planung des Ressourceneinsatzes Fundierte bahnbetriebliche Kenntnisse Sehr gute geografische Kenntnisse Sehr gutes Zahlenverständnis und entsprechende Analysefähigkeit Gute Kenntnisse im Umgang mit den TX-Logistik eigenen Programmen LocoPlan und Roms von Vorteil Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen, insbesondere sicherer Umgang mit MS-Excel und Power Point Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Italienischkenntnisse wünschenswert Ein zeitgemäß ausgestattetes, modernes Arbeitsumfeld im Großraum Köln/Bonn mit besten Verkehrsanbindungen Home Office Jobticket Zuschuss zum Fitness-Studio Vermögenswirksame Leistungen Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten und viele andere Zusatzangebote
Zum Stellenangebot

Pflegedirektor*in (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
Troisdorf
Zum 01.11.2021 oder früher suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung für unsere Einrichtung in Vollzeit einen PFLEGEDIREKTOR (M/w/d) GFO Kliniken Troisdorf | Zwei Standorte | zehn Fachabteilungen | zwei Medizinische Versorgungszentren | fünf Kompetenzzentren | Mehr als 1.300 Mitarbeiter*innen stehen für: Moderne Medizin, Pflege und Therapie | Engage­ment | Motivation | Kollegiales Miteinander | Interdisziplinäre Teams | Vielseitige Karrierechancen | Respekt | Menschlichkeit | Franziskanische Werte. GFO, die; [Abk. für Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe]; vorbildl. als starker Verbund mit rund 60 sozialen Einrichtungen; Krankenhäuser, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Bildung; herausrag. 10.000 Mitarbeitende; Leistungen auf höchstem Niveau; charakt. »christliches Wertefundament«; Non Profit. als Mitglied der Kranken­haus­betriebs­leitung mit­verantwortlich für die Sicherung und Weiter­entwicklung der Patienten­versorgung sowie einer wirtschaft­lichen Betriebs­führung Mitwirkung bei der Ent­wicklung und Umsetzung von zukunfts­orientierten Unter­nehmens­zielen Personalverantwortung für den Pflege- und Funktions­dienst sowie für den Sozialdienst Umsetzung einer zeit­ge­mäßen und sach­ge­rechten Personal­politik, mit der sich unsere Mitarbeiter*innen weiter­entwickeln und identifizieren können Präsenz in den Bereichen und zu den Mitarbeitenden an beiden Betriebsstätten konstruktive Zusammen­arbeit mit den Mitarbei­tern*innen an den Schnitt­stellen innerhalb des Kran­kenhauses und der Trägerschaft abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem Pflege­beruf erfolgreich abge­schlos­senes Masterstudium im Bereich Pflegemanagement oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Führungs­erfahrungen im Pflege­management fundierte betriebs­wirt­schaftliche und öko­nomische Kenntnisse hohe Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz sowie gute EDV-Kenntnisse Freude an der Führung und Förderung von Mit­arbeitern*innen Offenheit gegenüber der Arbeit in einer multi­professionellen Dienst­gemeinschaft Lust am Management berufs­gruppen­über­grei­fender Projekte und Themen Verbundenheit zum christ­lichen Wertebild des Trägers Gestaltungsspielraum und Entwicklungsmöglichkeiten breites Handlungsfeld in interdisziplinärer Zu­sam­men­arbeit Mitglied einer gleich­be­rechtigten Kranken­haus­betriebs­leitung pflegerisches Leitungs­team mit Stellvertretung und Assistenz attraktive Vergütung in Anlehnung an die Arbeits­vertrags­richt­linien des Deutschen Caritas­verbandes (AVR) betriebliche Altersvorsorge (KZVK) individuelle Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten konzeptionelle Mitarbeit in der PD-Runde der GFO umfangreiche Mitarbeiter­angebote (z. B. Kinder­tages­stätte, E-Bike-Leasing, Corporate Benefits etc.)
Zum Stellenangebot

Stabsstellenleitung Kundenservice (Marketing und Vertrieb)

Di. 11.05.2021
Bonn
Wir wollen eine saubere Umwelt und lebenswerte Stadt – Sie auch? Dann werden Sie ein Teil von uns! Die bonnorange AöR ist mehr als eine Arbeitgeberin für rund 420 Mitarbeiter*innen. Als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit eigener Werkstatt erledigen wir tagtäglich professionell unsere Aufgaben in den Bereichen Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst. Die Stadt ist hundertprozentige Trägerin der Anstalt des öffentlichen Rechts, die für ein Stück Lebensqualität in Bonn steht. Dem zukunftsorientierten Aufgabenfeld werden wir mit kurzen Entscheidungswegen gerecht. Wir wenden den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-E) an und bieten somit eine zusätzliche Betriebsrente. Die Work-Life-Balance unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeiten und ggf. mit Telearbeit. Stetige Weiterbildung aller unserer Mitarbeiter*innen ist ein Schlüssel unseres Erfolges. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßen wir. Menschen mit Schwerbehinderung sind Teil der bonnorange AöR. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ausgezeichnet!   Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Stabsstellenleiter*in Kundenservice mit Entgeltgruppe 11 TVöD zunächst befristet bis zum April 2022. Sie sind direkt der Vorständin unterstellt.   (fachliche) Führung des Sachgebiets Kundenservice, inkl. der Themen Marketing und Vertrieb Aufbau unseres Bürgertelefons mit First Level Support (Insourcingprojekt) Einführung einer Software für Beschwerdemanagement (BMS und CRM) Aufbau eines Netzwerks von ehrenamtlichen Beratern Entwicklung eines Marketingkonzepts Projektmanagement von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen Abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom der Wirtschafts-, Kommunikationswissenschaften o.ä. gerne mit Schwerpunkten in Vertrieb, Marketing oder Kommunikation Berufserfahrung in möglichst vielen der oben genannten Punkte Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zu einer zielorientierten und motivierenden Mitarbeiterführung Überzeugendes Auftreten in den unterschiedlichsten Stakeholderkontexten (Politik, Initiativen und Verbände, Bürger) Erfahrungen mit der Auswahl und Einführung von IT-Verfahren sind förderlich Belastbarkeit Flexibilität   Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 2021 VS 02 bei der bonnorange AöR Geschäftsbereich 3-1 Lievelingsweg 110 53119 Bonn Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie gerne per Post oder zusammengefasst in einer pdf-Datei mit maximal 5 MB an jobs(at)bonnorange.de. Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Drewalowski unter Telefon 0228 - 555 272 59 72. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Verzichten Sie bitte möglichst auf aufwändige mehrteilige Bewerbungsmappen, da diese die Bearbeitung erschweren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Leiter*in Kommunikation und Medien (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat den dritthöchsten Case-Mix-Index und das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. Die Stabsstelle Kommunikation und Medien ist direkt dem Vorstandsvorsitzenden und Ärztlichen Direktor unterstellt. Sie ist Mediendienstleister für das UKB und auch zuständig für alle Marketingbereiche (Strategie, PR, Event, Werbung, Druck, Interne Kommunikation, Media-Relations, Layout und Online) und arbeitet mit der Universität Bonn zusammen. Für diese Stabsstelle sucht das UKB zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in Kommunikation und MedienDie Vollzeitstelle ist unbefristet. Gesamtverantwortliche Leitung der Stabsstelle Kommunikation und Medien am UKB Verantwortung, Konzeption, Koordination und Repräsentation der internen und externen Presse- und Kommunikationsaktivitäten des UKB Leitung der multimedialen Außen- und Innendarstellung über Intra-, Internet, Social Media, etc. Beratung des Vorstands und der Kliniken in allen Fragen der Kommunikation und Pressearbeit Strategische Weiterentwicklung und Planung der Kommunikation des UKB Ansprechpartner*in für die Medien, Übernahme der Funktion eines Pressesprechers/einer Pressesprecherin Verantwortung der Krisenkommunikation als Teil des UKB-Krisenstabs Redaktionsleitung des Online-Newsletters und der Geschäftsberichte Koordination der Pflege und Weiterentwicklung des Corporate Designs erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Journalistik, Kommunikation, Biomedizin, BWL oder einem ähnlichen für die genannten Aufgaben geeigneten Fachgebiet mehrere Jahre Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation, idealerweise im Bereich Gesundheits- wesen oder Wissenschaftsorganisation und Medien mit Gesundheitsbezug mehrjährige Führungserfahrung Ihre ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und Ihr hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kooperationsbereitschaft erleichtern Ihnen die notwendigen Führungs- und Abstimmungsprozesse ausgeprägte Urteilsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft Diskretion und Loyalität sind für Sie selbstverständlich, sowie sicheres, verbindliches Auftreten und Stress-Toleranz den Außenauftritt einer der bedeutendsten Universitätsklinika Deutschlands strategisch zu begleiten und erfolgreich zu gestalten ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem stetig an Bedeutung gewinnenden Wirtschaftszweig keinen Tag wie den anderen und die Führung eines sehr engagierten und offenen Teams eine der Funktion und Verantwortung entsprechend angemessene Vergütung Job-/ Großkundenticket Vielfältige Angebote auf dem Venusberg-Campus wie Fitnessstudio, Bildungszentrum, etc. Möglichkeit zur Nutzung der Kindertagesstätte
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal