Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bereichsleitung: 39 Jobs in Muffendorf

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 14
  • Gesundheit & Soziale Dienste 10
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Gastronomie & Catering 2
  • Hotel 2
  • Medizintechnik 2
  • Metallindustrie 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 2
  • Transport & Logistik 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Textilien 1
  • Versicherungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Mit Personalverantwortung 34
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Teilzeit 6
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 35
  • Befristeter Vertrag 2
Bereichsleitung

Leitung für die Personalabteilung (m/w/d)

Do. 13.05.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung für die Personalabteilung. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 14 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.600 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Leitung der Abteilung Verantwortung für die personalwirtschaftlichen und tarifrechtlichen Angelegenheiten der Klinik Bearbeiten von Grundsatzfragen des Arbeits- und Tarifrechts sowie Durchführen der erstinstanzlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht Organisatorische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Abteilung, Umsetzung veränderter Organisations-, IT- und Prozessanforderungen Prüfung und Erstellung von Arbeits- und Kooperationsverträgen Koordination im Bereich Strategisches Personalmanagement, Gesundheitsmanagement Beratung und Unterstützung des Klinikvorstandes in allen personalrechtlichen Fragen Koordination der Zusammenarbeit mit dem Personalrat gemäß den Anforderungen des LPVG/NW und der Schwerbehindertenvertretung (SGB IX) Überwachung der Stellenpläne und Personalbudgets aller Klinikbereiche Kooperation mit der Trägerverwaltung und Mitwirkung in Arbeitskreisen des LVR-Klinikverbundes Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes einschlägig qualifizierendes Hochschulstudium (Master oder Diplom) oder Volljuristin bzw. Volljurist Mindestens zwei Jahre berufliche Erfahrung im Bereich Personalwirtschaft als Leitung oder stellvertretende Leitung, vorzugsweise im Krankenhausbereich. Wünschenswert sind: Vertiefte Kenntnisse im Arbeits-, Personalvertretungs- und Tarifrecht (TVöD und TV-Ärzte) Kenntnisse im Krankenhausmanagement Erfahrung in der Leitung von Projekten und der Einführung von neuen Prozessen und Konzepten Kenntnisse in einschlägigen IT-Anwendungen, insbesondere SAP HR Führungserfahrung, idealerweise in einem Krankenhaus oder einer vergleichbaren sozialen Einrichtung Verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Flexibilität, Organisationsgeschick und Freude an strategischer Weiterentwicklung Hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Selbständiges und lösungsorientiertes Denken und Handeln Sachorientierte Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten und kollegialem Arbeitsklima Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und ein umfangreiches Fortbildungsangebot Flexible Gestaltung der (Lebens-)Arbeitszeit und gute Entwicklungsperspektiven Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine und freien Eintritt in die LVR-Museen Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz

Do. 13.05.2021
Sankt Augustin
Diese repräsentieren ca. 65 Millionen Ver­sicherte in rund vier Millionen Unter­nehmen und leisten Präven­tion in den Be­trieben sowie Rehabi­litation und Ent­schädigung bei Arbeits-, Wege­unfällen und Berufskrankheiten und erfüllen viele weitere viel­fältige und anspruchs­volle Aufgaben in Ver­waltung, Forschung, Bildung und Lehre. Darüber hinaus vertritt die DGUV als Verband die Interessen der gesetzlichen Unfall­ver­sicherung. Die Vielfalt der Auf­gaben setzt sich unter unseren Be­schäftigten fort: Rund 1.200 Menschen unter­schiedlicher Professionen arbeiten bei der DGUV, an 11 Standorten in Deutschland. An unserem Standort Sankt Augustin benötigen wir ab sofort unbefristet Unterstützung in der Abteilung Gesundheit, Hauptabteilung Sicherheit und Gesundheit. Wir suchen einen/eine Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz Kennziffer 21-130  fachliche und fachpolitische Steuerung für die Aufgabenfelder arbeitsmedizinische Präventionsmaßnahmen Weiterentwicklung der DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen betriebsärztliche Tätigkeiten Prävention von Berufskrankheiten Leitung der Geschäftsstelle des Ausschusses Arbeitsmedizin der gesetzlichen Unfallversicherung Berichterstattung an die und Unterstützung der Leitung der Abteilung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Referat Unterstützung bei der Aufstellung des Haushaltes der Abteilung und Überwachung des Referatsbudgets Mitwirkung in Fachgremien der DGUV, ggf. auch deren Leitung Vertretung der Interessen der gesetzlichen Unfallversicherung in Gremien staatlicher und nichtstaatlicher Institutionen, ggf. auch deren Leitung Leitung von und Mitarbeit in Arbeitskreisen der Fachgremien im Bereich Arbeitsmedizin Initiierung, Begleitung und Steuerung von Projekten und Fachveranstaltungen fachpolitische Steuerung und Weiterentwicklung der Kooperation mit anderen Akteuren im Bereich der Arbeitsmedizin und des Gesundheitsschutzes Vorträge und Publikationen  abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin (Staatsexamen), der Fachrichtung Gesundheits-, Sozial-, Arbeits-, Bildungs-, Rechts-, Verwaltungs-, Betriebs- oder Politikwissenschaften (Master oder Diplom) oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mehrjährige Berufserfahrung in der Prävention bzw. im Arbeitsschutz, Führungs- und Sozialkompetenz, auch im Hinblick auf die erfolgreiche Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der aktiven Umsetzung des Inklusionsgedankens Verständnis für sozialpolitische und wirtschaftliche Zusammenhänge Erfahrung in der Gremienarbeit im präventionspolitischen Bereich Ausbildung zum Arbeitsmediziner/zur Arbeitsmedizinerin (m/w/d) und vertiefte einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen in den Referatsthemen sind wünschenswert sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen Transparente Bezahlung: Ein sicheres außertarifliches Gehalt bzw. für Bewerber/Bewerberinnen (m/w/d) aus einer DO-Anstellung oder Beamtenstatus bis A16 Bundesbesoldungsordnung - sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Vereinbarkeit und Inklusion: Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. durch flexible Arbeitszeiten, individuelle Teilzeit-Regelungen, mobiles Arbeiten, Kooperationen mit Kitas, Eltern-Kind-Büros Sicherheit und Gesundheit: Ausgezeichnetes Corporate-Health-Management von ergonomischer Arbeitsplatzausstattung, Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten Tätigkeit mit Sinn: Einen abwechslungsreichen und interessanten Job rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit, Prävention und Arbeitsschutz Lebenslanges Lernen: Ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsprogramm für Beschäftigte und Führungskräfte An die Zukunft denken: Abgesichert sein mit der Betrieblichen Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

F&B Manager (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wir sind Gastgeber mit Leib und Seele. Bei uns kommt es darauf an, dass jeder Einzelne sich wohlfühlt: die Senioren einer Premium-Residenz, der a la carte Gast, der Freundinnen-Tisch und die Geburtstagsgäste. In unserem Catering-Bereich legen wir größten Wert auf Qualität und Kreativität. Mit uns wird jedes Event möglich und unvergesslich.   Wir suchen einen F & B Manager mit vielen Facetten, der richtig Lust darauf hat, dem Gast das Gefühl zu geben, einzigartig zu sein. Anstellungsart: VollzeitHauptansprechpartner für alle gastronomischen Servicebereiche:   Küche, Service, a la carte, Veranstaltungen und Events, Catering, Bewohnerbewirtung, Versorgung Tagespflege   Ansprechpartner für Gäste, Partner, Bewohner und Mitarbeiter Sicherstellung des reibungslosen operativen Ablaufes Optimierung und Kontrolle der gesamten Serviceabläufe Einhaltung der gesetzlichen Standards und Hygienevorschriften (HCCP etc.) Absprache, Kalkulation, Planung und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen sowie Catering-Aufträgen Konzeption von Speise- und Getränkekarten, Preisgestaltung Beschwerdemanagement Personalführung, Personalentwicklung Verantwortung für Einsatzplanung, sowie Dienstplan und Urlaubsplan Motivation und Schulung der Teams Unterstützung der Abteilung Marketing & Vertrieb bei der Erstellung und regelmäßigen Optimierung eines gästeorientierten F&B-Angebotes Konzeptionelle Weiterentwicklung des gesamten Bereichs in Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam Kostenkontrolle, Wareneinsatzkontrolle und –optimierung, Lieferantenbewertung, Verhandlungen mit Lieferanten Auswertung, Kontrolle und Optimierung der Umsatzzahlen Fundierte gastronomische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, unternehmerisches Denken, ausgeprägtes Kostenbewusstsein Ausgeprägte Gastgeberqualitäten, eine positive Ausstrahlung und eine kommunikative Persönlichkeit Organisatorisches Talent und einen Blick für das Ganze Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement Ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld Einen sicheren Arbeitsplatz in einem sehr schönen, gehobenen Ambiente Ein familiäres Umfeld und ein professionelles Team Eine leistungsgerechte Entlohnung Flexible Arbeitszeiten Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung für den Einsatz im Kirchengemeindeverband Bad Godesberg

Di. 11.05.2021
Bad Godesberg
Zur Entlastung des Pfarrers von Verwaltungsaufgaben und um die geistliche Erneuerung in den Kirchengemeinden zu ermöglichen, übernehmen Verwaltungsleitungen leitende und administrative Aufgaben. Für den Einsatz im Kirchengemeindeverband Bad Godesberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung eine katholische Verwaltungsleitung mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet.Übernahme der Verwaltungsaufgaben des Pfarrers im Tagesgeschäft Führung und Leitung des Personals der Kirchengemeinde, Übernahme der Aufgaben insbesondere in der Personalplanung, Personalbeschaffung und Personalentwicklung sowie Schaffung einer wertschätzenden Führungskultur mit geeigneten Instrumenten und Kommunikationswegen Übernahme der Trägeraufgaben der Kindertagesstätten und Familienzentren mit den Schwerpunkten Planung und Steuerung in den Bereichen Finanzen und Personal Leitung des Pfarrbüros laufende Abstimmung und enge Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand insbesondere im Rahmen der Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an Sitzungen und Ausschüssen Schaffung und Sicherung von ordnungsgemäßen Prozessen enge Zusammenarbeit mit der Rendantur zur Sicherstellung reibungsloser Abläufe abgeschlossenes Hochschulstudium in den genannten Aufgabenfeldern Berufserfahrung in leitender Tätigkeit oder vergleichbare Erfahrungen Kenntnisse der kirchlichen (Verwaltungs-)Strukturen und Erfahrung in der Gremienarbeit sind von Vorteil ausgeprägte Führungskompetenz und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen hohe kommunikative und soziale Kompetenz bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und aktive Teilnahme an ihrem Leben Erfahrungen und Fähigkeiten aus Familienarbeit, sozialem Engagement oder ehrenamtlicher Tätigkeit fließen in die Auswahlentscheidung mit ein, soweit sie für die Aufgabe von Bedeutung sind eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung flexible Arbeitszeit in Vertrauensarbeit (u.a. zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie) Ausstattung mit Handy und Laptop zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung Vergütung bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 KAVO
Zum Stellenangebot

Stabsstellenleitung Kundenservice (Marketing und Vertrieb)

Di. 11.05.2021
Bonn
Wir wollen eine saubere Umwelt und lebenswerte Stadt – Sie auch? Dann werden Sie ein Teil von uns! Die bonnorange AöR ist mehr als eine Arbeitgeberin für rund 420 Mitarbeiter*innen. Als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit eigener Werkstatt erledigen wir tagtäglich professionell unsere Aufgaben in den Bereichen Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst. Die Stadt ist hundertprozentige Trägerin der Anstalt des öffentlichen Rechts, die für ein Stück Lebensqualität in Bonn steht. Dem zukunftsorientierten Aufgabenfeld werden wir mit kurzen Entscheidungswegen gerecht. Wir wenden den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-E) an und bieten somit eine zusätzliche Betriebsrente. Die Work-Life-Balance unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeiten und ggf. mit Telearbeit. Stetige Weiterbildung aller unserer Mitarbeiter*innen ist ein Schlüssel unseres Erfolges. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßen wir. Menschen mit Schwerbehinderung sind Teil der bonnorange AöR. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ausgezeichnet!   Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Stabsstellenleiter*in Kundenservice mit Entgeltgruppe 11 TVöD zunächst befristet bis zum April 2022. Sie sind direkt der Vorständin unterstellt.   (fachliche) Führung des Sachgebiets Kundenservice, inkl. der Themen Marketing und Vertrieb Aufbau unseres Bürgertelefons mit First Level Support (Insourcingprojekt) Einführung einer Software für Beschwerdemanagement (BMS und CRM) Aufbau eines Netzwerks von ehrenamtlichen Beratern Entwicklung eines Marketingkonzepts Projektmanagement von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen Abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom der Wirtschafts-, Kommunikationswissenschaften o.ä. gerne mit Schwerpunkten in Vertrieb, Marketing oder Kommunikation Berufserfahrung in möglichst vielen der oben genannten Punkte Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zu einer zielorientierten und motivierenden Mitarbeiterführung Überzeugendes Auftreten in den unterschiedlichsten Stakeholderkontexten (Politik, Initiativen und Verbände, Bürger) Erfahrungen mit der Auswahl und Einführung von IT-Verfahren sind förderlich Belastbarkeit Flexibilität   Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 2021 VS 02 bei der bonnorange AöR Geschäftsbereich 3-1 Lievelingsweg 110 53119 Bonn Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie gerne per Post oder zusammengefasst in einer pdf-Datei mit maximal 5 MB an jobs(at)bonnorange.de. Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Drewalowski unter Telefon 0228 - 555 272 59 72. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Verzichten Sie bitte möglichst auf aufwändige mehrteilige Bewerbungsmappen, da diese die Bearbeitung erschweren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Leiter*in Kommunikation und Medien (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat den dritthöchsten Case-Mix-Index und das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. Die Stabsstelle Kommunikation und Medien ist direkt dem Vorstandsvorsitzenden und Ärztlichen Direktor unterstellt. Sie ist Mediendienstleister für das UKB und auch zuständig für alle Marketingbereiche (Strategie, PR, Event, Werbung, Druck, Interne Kommunikation, Media-Relations, Layout und Online) und arbeitet mit der Universität Bonn zusammen. Für diese Stabsstelle sucht das UKB zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in Kommunikation und MedienDie Vollzeitstelle ist unbefristet. Gesamtverantwortliche Leitung der Stabsstelle Kommunikation und Medien am UKB Verantwortung, Konzeption, Koordination und Repräsentation der internen und externen Presse- und Kommunikationsaktivitäten des UKB Leitung der multimedialen Außen- und Innendarstellung über Intra-, Internet, Social Media, etc. Beratung des Vorstands und der Kliniken in allen Fragen der Kommunikation und Pressearbeit Strategische Weiterentwicklung und Planung der Kommunikation des UKB Ansprechpartner*in für die Medien, Übernahme der Funktion eines Pressesprechers/einer Pressesprecherin Verantwortung der Krisenkommunikation als Teil des UKB-Krisenstabs Redaktionsleitung des Online-Newsletters und der Geschäftsberichte Koordination der Pflege und Weiterentwicklung des Corporate Designs erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Journalistik, Kommunikation, Biomedizin, BWL oder einem ähnlichen für die genannten Aufgaben geeigneten Fachgebiet mehrere Jahre Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation, idealerweise im Bereich Gesundheits- wesen oder Wissenschaftsorganisation und Medien mit Gesundheitsbezug mehrjährige Führungserfahrung Ihre ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und Ihr hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kooperationsbereitschaft erleichtern Ihnen die notwendigen Führungs- und Abstimmungsprozesse ausgeprägte Urteilsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft Diskretion und Loyalität sind für Sie selbstverständlich, sowie sicheres, verbindliches Auftreten und Stress-Toleranz den Außenauftritt einer der bedeutendsten Universitätsklinika Deutschlands strategisch zu begleiten und erfolgreich zu gestalten ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem stetig an Bedeutung gewinnenden Wirtschaftszweig keinen Tag wie den anderen und die Führung eines sehr engagierten und offenen Teams eine der Funktion und Verantwortung entsprechend angemessene Vergütung Job-/ Großkundenticket Vielfältige Angebote auf dem Venusberg-Campus wie Fitnessstudio, Bildungszentrum, etc. Möglichkeit zur Nutzung der Kindertagesstätte
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung für den Einsatz in den Kirchengemeinden Bonn-Melbtal und Bonn-Süd

Di. 11.05.2021
Bonn
Zur Entlastung des Pfarrers von Verwaltungsaufgaben und um die geistliche Erneuerung in den Kirchengemeinden zu ermöglichen, übernehmen Verwaltungsleitungen leitende und administrative Aufgaben. Für den Einsatz in den Kirchengemeindeverbänden Bonn-Melbtal und Bonn-Süd suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung eine katholische Verwaltungsleitung mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet.Übernahme der Verwaltungsaufgaben des Pfarrers im Tagesgeschäft Führung und Leitung des Personals der Kirchengemeinde, Übernahme der Aufgaben insbesondere in der Personalplanung, Personalbeschaffung und Personalentwicklung sowie Schaffung einer wertschätzenden Führungskultur mit geeigneten Instrumenten und Kommunikationswegen Übernahme der Trägeraufgaben der Kindertagesstätten und Familienzentren mit den Schwerpunkten Planung und Steuerung in den Bereichen Finanzen und Personal Leitung des Pfarrbüros laufende Abstimmung und enge Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand insbesondere im Rahmen der Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an Sitzungen und Ausschüssen Schaffung und Sicherung von ordnungsgemäßen Prozessen enge Zusammenarbeit mit der Rendantur zur Sicherstellung reibungsloser Abläufe abgeschlossenes Hochschulstudium in den genannten Aufgabenfeldern Berufserfahrung in leitender Tätigkeit oder vergleichbare Erfahrungen Kenntnisse der kirchlichen (Verwaltungs-)Strukturen und Erfahrung in der Gremienarbeit sind von Vorteil ausgeprägte Führungskompetenz und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen hohe kommunikative und soziale Kompetenz bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und aktive Teilnahme an ihrem Leben Erfahrungen und Fähigkeiten aus Familienarbeit, sozialem Engagement oder ehrenamtlicher Tätigkeit fließen in die Auswahlentscheidung mit ein, soweit sie für die Aufgabe von Bedeutung sind eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung flexible Arbeitszeit in Vertrauensarbeit (u.a. zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie) Ausstattung mit Handy und Laptop zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung Vergütung bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 KAVO
Zum Stellenangebot

Oberarzt Gastroenterologie, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Bonn
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn Drei christliche Gesellschafter: Barmherzige Brüder Trier e. V., Marienhaus GmbH Waldbreitbach, Stiftung Bürgerhospital zum Hl. Johannes dem Täufer. Mit Nächstenliebe und Kompetenz im Dienst am Menschen. Das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn ist ein Akutkrankenhaus mit 450 Planbetten in den Betriebsstätten St. Elisabeth und St. Petrus, die sich auf die Fachabteilungen Innere Medizin, Geriatrie, Kardiologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gynäkologie / Geburtshilfe, Orthopädie-Unfallchirurgie, Sportmedizin, Rheumaorthopädie, Gefäßchirurgie, Anästhesie / Intensivmedizin, Schmerztherapie und Radiologie verteilen. Im Haus St. Johannes besteht ein ambulantes OP-Zentrum mit 2 Operationssälen. Dem Krankenhaus ist eine Krankenpflegeschule mit 100 Ausbildungsplätzen angeschlossen. Zum 01.08.2021 suchen wir für die Abteilung Innere Medizin / Gastroenterologie einen Oberarzt Gastroenterologie, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie (m/w/d) Innerhalb der Abteilung für Gastroenterologie am Haus St. Elisabeth ist die diagnostische und interventionelle Endoskopie innerhalb des Viszeralmedizinischen Zentrums medi­zi­nischer Schwerpunkt. Hier werden jährlich über 6.500 endoskopische Untersuchungen / Interventionen und über 4.000 Ultraschalluntersuchungen in neu eingerichteten Räum­lich­keiten mit modernster Ausstattung (high end Video Endoskopie / EUS / Enteroskopie inkl. motorisierter Spiralenteroskopie / high end Funktionsdiagnostik) durchgeführt. Das Inter­ventions­spektrum umfasst auch die endoskopische Mikrochirurgie wie ESD oder POEM.Sie übernehmen die verantwortungsvolle Mitarbeit in der Fachabteilung für Innere Medizin und Gastroenterologie. Sie engagieren sich in der stationären und ambulanten Versorgung aller unserer Patienten und pflegen einen vertrauensvollen Kontakt zu Zuweisern. Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung der Abteilung und beim Aufbau eines ent­sprechen­den Zentrums mit den dafür erforderlichen Sprechstunden, Netzwerkstrukturen und Fortbildungen.Wir suchen einen Oberarzt Gastroenterologie mit der Facharztqualifikation Innere Medizin und Gastroenterologie (m/w/d). Sie besitzen profunde Kenntnisse in der Allgemeinen Inneren Medizin inkl. Intensivmedizin und ein fortgeschrittenes Niveau in der diag­nos­tischen und interventionellen Endoskopie. Sie sind motiviert und belastbar, verfügen über ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sowie Teamfähigkeit und Loyalität. Sie arbeiten in einem motivierten Team an einem attraktiven Standort. Bei uns haben Sie die Möglichkeit zur Mitwirkung an der Weiterentwicklung einer Fachabteilung sowie eine etablierte interdisziplinäre Zusammenarbeit im Viszeralmedizinischen Zentrum. Darüber hinaus bieten wir Weiterbildungsförderung an, u. a. durch abteilungsinternes Fort­bil­dungs­budget. Die Vergütung erfolgt nach AVR (verglw. Marburger Bund) einschl. Zulagen, übliche Sozialleistungen sowie Job-Ticket.
Zum Stellenangebot

Vorstand Technik (m/w/d) Versorgungs- und Dienstleistungsbetriebe

Sa. 08.05.2021
Bad Honnef
Unser Mandant, die Bad Honnef AG, liefert ihren Kunden als moderner, regionaler und innovativer Versorger seit mehr als 125 Jahren Komplettlösungen rund um die Energie-, Wasser- und Wärmeversorgung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine Vielzahl versorgungsnaher Dienstleistungen und versteht sich als leistungsstarker Partner für eine umweltschonende sowie nachhaltig ausgerichtete Energiewende. Im Verbund mit der Stadt Bad Honnef steht man für die Region und entwickelt gemeinsam, zukunftsorientierte Produkte und Dienstleistungen. Hand in Hand mit der Politik sowie den Bürgerinnen und Bürgern treibt man den Klimaschutz voran, um so für nachfolgende Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten. Um weiterhin den Anforderungen der Energiewende sowie den kommunalwirtschaftlichen Herausforderungen gerecht zu werden und die damit verbundenen Zielsetzungen der Gesellschaft erfolgreich voranzutreiben, suchen wir einen innovativen, strategisch denkenden, führungserfahrenen und nachhaltig ausgerichteten Vorstand Technik (m/w/d)In dieser Funktion sind Sie für die strategische und operative technische Führung der Versorgungs- und Dienstleistungsbetriebe in enger Abstimmung mit dem kaufmännischen Vorstand – der auch Vorstandssprecher ist – sowie dem Aufsichtsrat verantwortlich. Sie steuern und koordinieren die strukturellen und technischen Themen in der Strom-, Gas- und Wasserversorgung, den Netzbetrieb und die Netzwirtschaft, das Konzessionsmanagement sowie die sonstigen Services und Dienstleistungen. Sie verantworten die zukünftigen Investitionen im Netz und übernehmen die Projektleitung bzw. -steuerung bei der Erneuerung von Anlagen und Einrichtungen inkl. der Ladesäulenstrategie sowie in Bezug auf SmartMetering. Des Weiteren sind Sie federführend in die Weiterentwicklung und Anpassung der eingeschlagenen Strategie im Hinblick auf Mieterstrom- und Quartierskonzepte sowie zukünftiger Innovationen und Themen bei den erneuerbaren Energien eingebunden. Auch die Verhandlungen neuer und bestehender Konzessionsverträge mit Kommunen und die damit verbundenen Netzintegrationen wie auch die Etablierung von lokalen Zukunftskonzepten und Kooperationen im Verbund mit der Stadt Bad Honnef sowie deren Abteilungen und Einrichtungen sind Bestandteil der Aufgabe.Für diese anspruchsvolle und zukunftsorientierte Funktion sollten Sie über eine qualifizierte Ausbildung als Ingenieur oder Wirtschaftsingenieur, idealerweise mit dem Schwerpunkt Versorgungs-, Elektro- oder Anlagentechnik bzw. einem ähnlich ausgerichteten qualifizierten Ausbildungshintergrund verfügen und dabei in jedem Fall einen profunden betriebswirtschaftlichen Hintergrund besitzen. Sie haben mehrjährige qualifizierte und nachweisbare Berufserfahrung in einer vergleichbaren Führungsaufgabe der Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung und kennen die spezifischen Fragestellungen der Versorgungswirtschaft, insbesondere in der Netzwirtschaft sowie auf dem Gebiet kommunaler Dienstleistungen und bürgernaher Services. Auch sind Sie versiert im Umgang mit regenerativen Energieträgern und besitzen Erfahrungen im Konzessionsmanagement. Sie haben zudem anspruchsvolle Projekte geleitet, gesteuert und koordiniert und dabei Kosten- und Budgetverantwortung übernommen. Auch die TSM-Zertifizierung sowie die geltenden Gesetze, Verordnungen und Regeln sind Ihnen bekannt. Von Ihrer Persönlichkeit sollten Sie unternehmerisch geprägt, führungsstark, aber auch kommunikativ und teamorientiert sein. Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Engagement sollte Ihre Vita ebenfalls widerspiegeln. Sie sind Ansprechpartner auf den unterschiedlichsten Ebenen im politischen, kommunalen, aber auch energiewirtschaftlichen Umfeld und zeichnen sich durch soziale Kompetenz und die Umsetzung kommunalwirtschaftlicher Leitlinien aus. Sie sind bereit, sich in die Gemeinschaft vor Ort einzubinden und dazu Ihren familiären Hauptwohnsitz in Bad Honnef zu begründen.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachberatung (m/w/d)

Sa. 08.05.2021
Siegburg
Betreute Schulen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachberatung für Offene Ganztagsschulen (m/w/d) in unbefristeter Stellung. Die Arbeitszeit beträgt 30-39 Stunden pro Woche. Betreute Schulen e.V. ist ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und Träger von 34 Offenen Ganztagsgrundschulen sowie Angebot in der Sekundarstufe 1, Schulsozialarbeit und Übermittagsbetreuung in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Als korporatives Mitglied des AWO Kreisverband Bonn / Rhein-Sieg sind wir dem Leitbild der Arbeiterwohlfahrt verpflichtet, denn "Unsere Arbeit hat Wert(e)".Als pädagogische Fachberatung führen und leiten Sie Einrichtungsleitungen und deren Teams in unseren Offenen Ganztagsgrundschulen. Zu Ihren Aufgaben gehören: die individuelle pädagogische und konzeptionelle Begleitung der Einrichtungen die Mitarbeiterführung und Personalentwicklung im Rahmen der Dienst- und Fachaufsicht Gremienarbeit und Vernetzung mit Kommunen, Schule und externen Partnern die Finanzplanung für die einzelnen Standorte sowie allgemeine Verwaltungstätigkeiten Daneben haben Sie die Möglichkeit, sich individuell mit Ihren Herzensthemen und Stärken einzubringen, an bestehenden Prozessen mitzuwirken und eigene Ideen zu verwirklichen.Wir erwarten: einen Abschluss als Sozialpädagoge (m/w/d) oder eine gleichwertige akademische Qualifikation eine mehrjährige Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden die Fähigkeit, sich pädagogischen Herausforderungen in unseren Einrichtungen mit Methoden- und Fachkompetenz zu stellen eine wertschätzende, mitarbeiterorientierte Grundhaltung die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten Wir wünschen uns: Fachkenntnisse im Bereich der Schulkindbetreuung / Offener Ganztag Leidenschaft für die Vermittlung einer modernen, bedürfnisorientierten Pädagogik Spaß an der Arbeit im Team mit anderen Fachberatungen Offenheit für Weiterentwicklung und Veränderung jemanden, der Dinge mit Herz und Kopf betrachten kann und den Mitarbeitenden ein verlässlicher Partner ist Wir bieten Ihnen: ein sehr gutes, aufeinander achtendes Miteinander in einem multiprofessionellen, lebendigen Team fürsorgliche und mitarbeiterorientierte Strukturen auf allen Ebenen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis eine fundierte Einarbeitung und fachliche Begleitung flexible Arbeitszeiten umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision eine Vergütung nach unserer betrieblichen Vergütungsordnung die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets 30 Tage Jahresurlaub
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal