Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bereichsleitung: 2 Jobs in Waltershausen

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Bereichsleitung

Abteilungsleiter (m/w/d) Produktion

Mi. 21.04.2021
Ohrdruf
Die international agierende Storck Gruppe zählt zu den größten Unternehmen im weltweiten Markt der Schokoladen- und Zuckerwaren. Schon heute sind unsere großen Marken in über 100 Ländern erfolgreich. Jeden Tag stellen sich unsere mehr als 7.000 Mitarbeiter kompetent und voller Leidenschaft der Aufgabe, die Welt ein wenig süßer zu machen. Wir freuen uns auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit uns und unseren Marken weiter wachsen wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Abteilung Produktion am Standort Ohrdruf einen fachlich und menschlich überzeugenden Abteilungsleiter (m/w/d) Produktion. Personalführung und -entwicklung der Teamleiter Koordination, Sicherung und Überwachung des ordnungsgemäßen Produktionsablaufs zur Erreichung der Produktionsziele Störungsanalysen sowie Optimierung von Prozessen, Anlagen und Anläufen nach TPM Grundsätzen Technische und strategische Weiterentwicklung der Abteilung, der Fertigungstechnologie und der Anlagentechnik Organisation und Durchführung von Schulungen sowie Informationsveranstaltungen Abgeschlossenes Studium der Lebensmitteltechnologie oder ein vergleichbares Ingenieurstudium Alternativ einschlägige Berufserfahrung ergänzt um einen Abschluss als Meister oder Techniker Praxiserfahrungen in der Führung von Mitarbeitern und in der Steuerung einer Produktion sind unverzichtbar Eine ausgleichende und integrierende Persönlichkeit, die durch Autorität zu überzeugen weiß und vom Erfolg eines kooperativen Führungsstils überzeugt ist Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie bei Storck das wertschätzende Arbeitsumfeld eines inhabergeführten Familienunternehmens. Über eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung hinaus profitieren Sie von finanziellen Vorteilen wie einer betrieblichen Altersvorsorge und der Möglichkeit einer Mitarbeiterbeteiligung.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung 43 (w/m/d) "Flurbereinigungsbereich Gotha"

Fr. 16.04.2021
Gotha, Thüringen
Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz in Erfurt und umfasst drei nachgeordnete Oberbehörden (Landesämter) mit insgesamt fast 2.700 Beschäftigten. Es ist eines von neun Ministerien des Landes Thüringen. Das TMIL ist für die Bau-, Verkehrs-, Forst- und Landwirtschaftspolitik sowie für die strategische Landesentwicklung, die Entwicklung der ländlichen Räume, das amtliche Vermessungs- sowie öffentliche Geoinformationswesen zuständig. Das breite Themenspektrum bietet interessante Aufgaben mit Schnittstellen zwischen Politik, Verwaltung und Gesellschaft. Im Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (TLBG) mit Hauptsitz in Erfurt soll zum 1. Oktober 2021 unbefristet folgende Stelle / folgender Dienstposten besetzt werden: Referatsleitung 43 (w/m/d) „Flurbereinigungsbereich Gotha“ Der Dienst- bzw. Arbeitsort ist Gotha. Flurbereinigung verbindet zweckmäßige Neuordnung von ländlichem Grundbesitz mit Investitionen in die Infrastruktur im ländlichen Raum. Derzeit werden in Thüringen von den drei Flurbereinigungsbereichen des TLBG rund 170 Verfahren auf einer Fläche von über 100.000 Hektar bearbeitet. Der Flurbereinigungsbereich Gotha mit Sitz in Gotha und einer Außenstelle in Leinefelde-Worbis ist dabei mit derzeit ca. 70 Verfahren und einem Personalbestand von 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der zahlenmäßig größte Standort. Der Zuständigkeitsbereich umfasst die Planungsregionen Mittel- und Nordthüringen mit den Landkreisen Eichsfeld, Gotha, Ilm-Kreis, Kyffhäuserkreis, Nordhausen, Sömmerda, Unstrut-Hainich-Kreis und Weimarer Land sowie den kreisfreien Städten Erfurt und Weimar. Gesucht wird eine engagierte Führungspersönlichkeit mit ausgewiesener Verwaltungs- und Leitungserfahrung, die ergebnisorientiert arbeitet und in der Lage ist, den Flurbereinigungsbereich Gotha entsprechend den Anforderungen zielorientiert weiterzuentwickeln. Neben einer überdurchschnittlichen fachlichen Qualifikation werden ein kooperativer Führungsstil, Innovationsfähigkeit, Kreativität und Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen sowie soziale Kompetenz erwartet. Führen und Leiten des Personals des Referats, Planung und Steuerung des fach- und sachgerechten Personaleinsatzes und der Arbeitsabläufe innerhalb des Referats auf Grundlage der geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Verantwortlichkeit für die Finanzplanung und ordnungsgemäße Bewirtschaftung der zugewiesenen Haushaltsmittel (ELER, GAK und Landesmittel), Bearbeitung grundsätzlicher Angelegenheiten des Referats, Referatsbezogene konzeptionelle Erarbeitung und Umsetzung von Jahresarbeitsplänen. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Diplom-Ingenieur/-in bzw. entsprechender Master-Abschluss (bei Fachhochschul-Masterabschluss mit Akkreditierung) in der Fachrichtung Geodäsie und Geoinformation, mehrjährige praktische Verwaltungserfahrungen im Bereich Flurneuordnung, Flurbereinigung, Bodenmanagement, Liegenschaftskataster oder in einem vergleichbaren Aufgabengebiet, überdurchschnittliche/-s Führungskompetenzen, Planungsvermögen, Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit, Führerscheinklasse B sowie Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen. Wünschenswert sind: Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Dienst im Fachgebiet Geodäsie und Geoinformation, Leitungserfahrungen einer größeren Struktureinheit, fundierte einschlägige Fach- und Rechtskenntnisse, insbesondere zum Vergaberecht, Haushaltsrecht sowie Förderrecht (ELER und GAK), prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise. interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld in der öffentlichen Verwaltung, unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r des öffentlichen Dienstes bzw. die Übernahme in ein Beamtenverhältnis, Besoldung nach den Bestimmungen des ThürBesG bzw. eine sichere Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei einer Regelarbeitszeit von 40 Stunden / Woche, Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen, Zahlung eines Krankengeldzuschusses ab einem Jahr Beschäftigungszeit und attraktive betriebliche Altersvorsorge (Arbeitnehmer). Der ab 1. Oktober 2021 wieder zu besetzende Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 15 der Anlage 1 ThürBesG bewertet. Nach Ablauf einer Erprobungszeit und Feststellung der Eignung gemäß § 36 ThürLaufbG ist bei Beamtinnen und Beamten die Beförderung und Einweisung in eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 15 der Anlage 1 ThürBesG vorgesehen, soweit die dienst- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Bei Beamten der Besoldungsgruppe A 13h der Anlage 1 ThürBesG ist unter den vorgenannten Voraussetzungen eine Beförderung und Einweisung in die Planstelle der Besoldungsgruppe A 14 der Anlage 1 ThürBesG vorgesehen. Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A 15 der Anlage 1 ThürBesG werden auf den Dienstposten umgesetzt oder versetzt. Die Vergütung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis sowie entsprechender Bewährung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches SGB IX besonders berücksichtigt. Die Stelle ist für eine Vollzeitbeschäftigung vorgesehen (40 Wochenstunden). Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist sie grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Aussagefähige und vollständige Bewerbungen sind bis spätestens 30. April 2021 (Posteingang) zu richten an das:
Zum Stellenangebot


shopping-portal