Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biologie: 13 Jobs in Ludwigshafen am Rhein

Berufsfeld
  • Biologie
Branche
  • Pharmaindustrie 6
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Medizintechnik 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Biologie

Biologist as Training Specialist / Training Coordinator (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Nußloch
Leica Biosystems is a cancer diagnostics company and a global leader in workflow solutions. Only Leica Biosystems offers the most comprehensive portfolio that spans the entire workflow from biopsy to diagnosis. With unique expertise, we are dedicated to driving innovations that connect people across radiology, pathology, surgery and oncology. Our experts are committed to delivering Improved Quality, Integrated Solutions, and Optimized Efficiencies leading to breakthrough advances in diagnostic confidence. Our mission of “Advancing Cancer Diagnostics, Improving Lives” is at the heart of our corporate culture. The company is head­quartered in Germany and operates in over 100 countries with manufacturing facilities in 9 countries. Visit LeicaBiosystems.com for more information. Biologist as Training Specialist / Training Coordinator (m/w/d)The Training Specialist/Training Coordinator is responsible for creating the training material, for holding the trainings and organizing the logistics and working on continuous improvement.This position is a Fixed Term Contract for 1 year.Prepare application training material and lead this through mapps approval processMaintain and improve training related standard processes, tools, infra structure and documentationPlan, conduct, coordinate and (co-)facilitate application trainingsCreate online training programs and facilitate learning through virtual trainingAssess training and instructional effectivenessProvide train-the-trainer sessions for internal subject matter expertsDevelop training aids such as training leader guides, videos and presentationsEvaluate and update existing training materialAssess instructional effectiveness and summarise evaluation reports determining the impact of training on employee skills and how it affects KPIsWorking experience in managing and facilitating corporate training eventsAdequate knowledge of learning management systems and web delivery toolsBiological laboratory technician, or equivalent academics in biologyExperience in clinical laboratory workflow consulting is a plusAffinity for medical instruments and application workflowAdvanced organizational skills with the ability to handle multiple assignmentsWillingness for international travelingMS Office proficiencyOpen and friendly appearanceExcellent presentation and communication skillsExcellent English skills, both written and spokenStrong communication skills, capacity for teamwork, ability to work under pressureOur employees are our greatest asset. Therefore, we offer competitive salaries and other benefits such as:We support work-life balance: We offer flexible working hours, employer subsidy for several gyms, and an excellent canteen.We also offer a funded pension scheme.We help families and individuals: We offer advice on caring for the elderly, psychological counseling, and childcare.We encourage career development: Danaher encourages professional development and mobility worldwide through a structured “Danaher Go Process” open to all internal employeesWe offer training opportunities: We have a wide range of internal programs including leadership trainings, coaching essentials, and our Danaher business system (i.e. lean management).Diversity and building diverse and inclusive teams are a priority at Leica Biosystems and Danaher (awarded as best employer in 2019). Therefore, we have many initiatives such as the European diversity and Inclusion task force and launch of “Women + Friends Europe”....experience all of this and much more at Leica Biosystems Nussloch GmbH (a Danaher Company).
Zum Stellenangebot

Medical Science Liaison Manager Gastroenterologie (m-w-d) Gebiet Süd

Mi. 05.05.2021
Heidelberg, Würzburg, Erlangen, Nürnberg
Takeda ist ein forschungsgetriebenes, wertebasiertes und global führendes biopharmazeutisches Unternehmen, das danach strebt, Patienten mit wegweisenden medizinischen Innovationen eine bessere Gesundheit und schönere Zukunft zu ermöglichen. Sie sind auf der Suche nach einem patientenorientierten, innovationsgetriebenen Unternehmen, das Sie inspiriert und Ihre Karriere fördert? Dann nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und werden Sie Teil von Takeda. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in unbefristeter Anstellung in Vollzeit eine/-n Medical Science Liaison Manager (m/w/d)  für die Indikation CED (chronisch-entzündliche Darmerkrankung). Das zu betreuende Gebiet: Heidelberg - Würzburg - Erlangen - Nürnberg  Verstehen der Krankheitsbilder und der BehandlungslandschaftFörderung der internen und externen DatenverbreitungGenerierung und Kommunikation von BeweismittelnEntwicklung und Umsetzung wissenschaftlicher und medizinischer SchulungenAufbau und Pflege strategischer Partnerschaften mit Meinungsbildnern im Bereich CED (chronisch-entzündliche Darmerkrankung)Studium (PharmD, oder PhD in Biomedical Science, oder in Biological Sciences oder erweiterte Fachausbildung in der Krankenpflege)Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im pharmazeutischen UmfeldBerufserfahrung in der Funktion als Medical Science Liaison oder in einer Position im Bereich Medical Affairs oder Clinical TrialEin gutes Verständnis der klinischen Entwicklung und des Designs klinischer StudienStarke KommunikationsfähigkeitGrundlegende ProjektmanagementfähigkeitenVerhandlungssicher in Deutsch und Englisch (Lesen, Schreiben, Sprechen). ZUSÄTZLICHE INFORMATIONFührerschein Klasse B erforderlich;Bereitschaft innerhalb des zugeordneten Gebiets zu Reisen, das beinhaltet auch Übernachtungstouren;Bereitschaft international zu reisen.Beginnen Sie Ihre tägliche Arbeit in einem abwechslungsreichen, aufgeschlossenen und freundlichen Umfeld. Nach der Arbeit wartet ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsprogramm auf Sie, um Sport und Erholung zu finden. Wir bieten Ihnen ein attraktives Leistungs- und Vergütungspaket und tolle Entwicklungsmöglichkeiten bei einem globalen Pharmaunternehmen und mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber. Takeda ist ein Arbeitgeber, der die Chancengleichheit und Gleichbehandlung fördert.
Zum Stellenangebot

Research Associate Immunologie (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Heidelberg
Wir sind ein biopharmazeutisches Start-up-Unternehmen, das 2016 aus dem Deutschen Krebs­for­schungs­zen­trum (DKFZ) und dem Universitätsklinikum Heidelberg ausgegründet wurde. Kerntätigkeit unseres Un­ter­neh­mens mit Sitz in Heidelberg ist die klinische Entwicklung und Kommerzialisierung neuartiger Im­mun­the­ra­peu­tika zur Behandlung von Viruserkrankungen und Krebs. Für unser Ziel, neue immuntherapeutische Wirk­stof­fe von der Forschung in die klinische Entwicklung zu bringen und für Patienten zugänglich zu machen, hat un­ser hochmotiviertes Team Beachtliches geleistet. Machen Sie mit uns den Unterschied für Patienten und wer­den Teil unserer beeindruckenden Wachstumsgeschichte. Verstärken Sie ab sofort unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit Ihrem Know-how und Engagement als Research Associate Immunologie (m/w/d) Planung und Durchführung von zellbasierten, funktionellen in vitro Assays für unsere Wirkstoffkandidaten mittels Durchflusszytometrie, ELISA, Mikroskopie Praktische Mitarbeit bei der Etablierung neuer experimenteller Methoden für spätere klinische Entwicklungsprojekte Durchführung molekularbiologischer und proteinbiochemischer Techniken Selbstständige Dokumentation der Arbeiten nach unseren Qualitäts-Vorgaben sowie Datenanalyse und Erstinterpretation von Ergebnissen Organisatorische Tätigkeiten für den Laborbereich sowie Verantwortung für Laborgeräte und deren Instandhaltung Mehrjährige Berufserfahrung als Biologielaborant, BTA, MTA, oder Bachelor in Biologie, Biowissenschaften oder vergleichbarer Qualifikation Praktische Kompetenz an Durchflusszytometrie-Analysegeräten und wünschenswerterweise Sortern Praktische Erfahrung mit molekularbiologischen, proteinanalytischen und zellkulturtechnischen Methoden Erfahrung in der Datenauswertung mit FlowJo, GraphPad PRISM von Vorteil Teamorientierte, gewissenhafte und flexible Arbeitsweise mit eigenständigem Zeitmanagement, Planung und Analyse experimenteller Arbeiten Sicherer Umgang mit MS Office und gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Bei uns haben Sie die Freiheit, Ihren Arbeitsbereich in großen Teilen eigenständig zu gestalten. Als Teil eines Start-up-Unternehmens können Sie maßgeblich zu unserer Weiterentwicklung und unserem Erfolg beitragen und viele Dinge bewegen. Schlanke Strukturen, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege prägen unsere Arbeit und machen uns agil. Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen langfristig angelegten Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zur Universität Heidelberg, dem Zentrum für Wissen, Austausch und Fortschritt. Unsere neuen, qualitativ hochwertigen Räumlichkeiten befinden sich im modernen und zukunftsorientierten Stadtteil von Heidelberg, der Bahnstadt und haben optimale Verkehrsanbindung.
Zum Stellenangebot

Technician QC Microbiology (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Heidelberg
AGC Biologics, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Asahi Glass Company (AGC), ist einer der branchenweit führenden CDMOs in Bezug auf Zuverlässigkeit, technische Exzellenz und Qualität – „Right. On Time“. AGC ist ein japanisches Unternehmen mit Sitz in Tokio, das über 50.000 Mitarbeiter in 30 Ländern beschäftigt, mit einem gehandelten Wert von 12 Milliarden Dollar. Mit Einrichtungen in den USA, Japan, Dänemark und Deutschland bietet AGC Biologics voll integrierte biopharmazeutische Entwicklungs- und Herstellungslösungen für Kunden weltweit. Das Unternehmen verfügt über ausgewiesene Expertise bei der Bereitstellung von kundenspezifischen Lösungen für das Scale-up und die cGMP-Herstellung von proteinbasierten Therapeutika für die präklinische, klinische und kommerzielle Produktion. AGC Biologics verzeichnet ein Wachstum bei Kunden und Einnahmen, erweitert das Personal, die Entwicklungs- und Herstellungskapazität und differenziert sich auf dem Markt mit einzigartigen Technologieangeboten für Kunden.   Technician QC Microbiology (m/w/d)   AGC Biologics GmbH sucht derzeit zur Unterstützung der „Quality Unit“ im Bereich „Quality Control/ Microbiology“ ab sofort „Technician QC Microbiology (m/w/d)“.   Bei uns arbeiten Sie in einem Team an spannenden und herausfordernden Aufgaben in einem hochmodernen, innovativen und kreativen Umfeld. Eine intensive Einarbeitung am Arbeitsplatz mit fachkundigen Kollegen garantiert, dass Sie sich schnell in Ihre Aufgaben einarbeiten und diese selbständig ausführen. Eine leistungsgerechte Vergütung und die Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung sind selbstverständlich. Durchführung, Dokumentation und Prüfung von Analysen im GMP Umfeld Umweltmonitoring unserer Reinräume (Bestimmung von Luftkeimen, Oberflächenkeimen, luftgetragenen Partikeln) Analytik der Reinstwasseranlagen (Bioburden, pH, Leitfähigkeit, Bestimmung von Endotoxin und TOC) Mikrobiologische Analytik zur Prozessbegleitung und Produktwechselreinigungen Analysen zur Testung von bakteriellen Zellbänken (z.B. Culture-Purity, Viability, Plasmidstabilität) Bereitstellung von Agarplatten für die Mikrobiologie, Plattentestung mit Mikroorganismen Unterstützung bei relevanten Qualitätsdokumenten wie Abweichungsberichten, CAPAs und Änderungsanträgen Erfolgreiche Ausbildung (z.B. BTA, Biologielaborant oder gleichwertig) oder Bachelor-Abschluss mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung im industriellen Umfeld Sehr gutes praktisches und technisches Verständnis für methodische Fragestellungen Kenntnisse im Bereich Mikrobiologie Erfahrung im Umgang mit Mikroorganismen und verschiedenen Methoden der Mikrobiologie sind wünschenswert, Berufsanfänger werden eingearbeitet Teamfähigkeit, hohe Flexibilität (gelegentliche Spät-/Frühschichten sind möglich) und sehr gutes Organisationstalent Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS Office Sehr gute Kommunikations- und Schulungsfähigkeiten Berufserfahrung im GMP-reguliertem Labor ist von Vorteil Ein modernes Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben in einer zukunftsorientierten Branche Teamarbeit mit einem interkulturellen und internationalen Kollegium mit kurzen Kommunikationswegen über Landesgrenzen hinweg Eine Unternehmenskultur geprägt durch Offenheit und Wertschätzung Regelmäßige Firmenevents, Vermögenswirksame Leistungen, Jobticket, JobRad, BAV, Arbeitgeberzulagen zum Mittagessen mit Lunch-it, ein modernes Zeiterfassungssystem mit Gleitzeitkonto
Zum Stellenangebot

Technische Assistenz für präklinische Entwicklung (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Heidelberg
Wir sind ein biopharmazeutisches Start-up-Unternehmen, das 2016 aus dem Deutschen Krebs­for­schungs­zen­trum (DKFZ) und dem Universitätsklinikum Heidelberg ausgegründet wurde. Kerntätigkeit unseres Un­ter­neh­mens mit Sitz in Heidelberg ist die klinische Entwicklung und Kommerzialisierung neuartiger Im­mun­the­ra­peu­tika zur Behandlung von Viruserkrankungen und Krebs. Für unser Ziel, neue immuntherapeutische Wirk­stof­fe von der Forschung in die klinische Entwicklung zu bringen und für Patienten zugänglich zu machen, hat un­ser hochmotiviertes Team Beachtliches geleistet. Machen Sie mit uns den Unterschied für Patienten und wer­den Teil unserer beeindruckenden Wachstumsgeschichte. Verstärken Sie ab sofort unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit Ihrem Know-how und Engagement als Technische Assistenz für präklinische Entwicklung (m/w/d) Mitarbeit an Projekten zur Entwicklung unserer Wirkstoffkandidaten mittels immunologischer Methoden in Zellkultur und Mausmodellen Kultivierung von Zelllinien und Aufarbeitung von humanem Ausgangsmaterial  Unterstützung bei der Etablierung und Optimierung von in vitro Methoden und Techniken Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation der Experimente Mitarbeit bei der Organisation eines reibungslosen Laborbetriebs Abgeschlossene Ausbildung als Biologie­la­bo­rant, BTA, MTA oder vergleichbare Qualifikation mit praktischer Laborerfahrung Praktische Erfahrung in Zellkulturtechniken sowie in zellbiologischen, immunologischen und molekularbiologischen Fragestellungen Praktische Erfahrung in der Durchführung versuchstierkundlicher Arbeiten (Blutentnahme, Applikationstechniken, FELASA Qualifikation) Erfahrung mit Zellkultur (S1/S2), SDS-PAGE, Western Blot, ELISA Methodische Kenntnisse und praktische Erfah­rung in der Durchführung von durchfluss­zyto­me­trischen Analysen sowie Transduktion, Trans­fektion wünschenswert Systematische, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und hohes Maß an Flexibilität Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Wir bieten eine herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen und dynamischen Team, welches zusammen in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre den Unterschied für Patienten in der Wirkstoffentwicklung erreichen möchte. Als Teil eines Start-up-Unternehmens können Sie maßgeblich zu unserer Weiterentwicklung und unserem Erfolg beitragen und viele Dinge bewegen. Schlanke Strukturen, ein vertrauensvolles Miteinander und kurze Entscheidungswege prägen unsere Arbeit und machen uns agil. Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen langfristig angelegten Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zur Universität Heidelberg, dem Zentrum für Wissen, Austausch und Fortschritt. Unsere neuen, qualitativ hochwertigen Räumlichkeiten befinden sich im modernen und zukunftsorientierten Stadtteil von Heidelberg, der Bahnstadt und haben optimale Verkehrsanbindung.
Zum Stellenangebot

Senior Health & Safety Officer (m/f/d)

Mo. 03.05.2021
Heidelberg
We are Europe’s flagship research laboratory for the life sciences – an intergovernmental organisation performing scientific research in disciplines including molecular biology, physics, chemistry and computer science. We are an international, innovative and interdisciplinary laboratory with more than 1700 employees from many nations, operating across six sites, in Heidelberg (HQ), Barcelona, Hinxton near Cambridge, Hamburg, Grenoble and Rome. EMBL's Health and Safety Office is concerned with all work-related aspects of health and safety, laboratory as well as general and occupational safety, at all EMBL sites. Amongst its tasks are registration procedures with the national authorities, inspections of laboratories and workplaces, hazardous waste management and conducting safety training. In order to provide safe and healthy working conditions to all EMBL staff and visitors, and to support them in carrying out their duties smoothly and safely, the team sets a high value on preventive measures.In this role, you will be responsible for day-to-day operational tasks at the headquarters in Heidelberg, including but not limited to: Being in charge of all biological safety aspects including notification and approval procedures with the competent German authorities Being in charge of matters of open radioactivity and X-rays, in particular notification and approval procedures with the competent German authorities Ensuring that appropriate safety regulations and documents are in place and that staff are informed about, trained in and complying with these regulations Providing regular safety training to laboratory staff, non-lab-based staff and contractors Providing advice, maintaining and monitoring safe working conditions Performing inspections to ensure that laboratories and staff comply with appropriate internal and national regulations Managing the procedure of hazardous waste disposal Additional tasks as assigned by the supervisor The Senior Health and Safety Officer reports to the Head of the Health & Safety Office. A university degree in biology or biochemistry with good knowledge of molecular biology Proven solid work experience Qualification and experience as a biological safety officer or project leader in line with the German genetic engineering act (GenTSV) Profound knowledge of hazardous substances essential The ability to work accurately, independently as well as in a team Very good interpersonal and communication skills along with fluency in German and English language in order to effectively communicate both internally and externally Strong customer service oriented attitude and excellent organisational skills Proficiency in MS office applications and experience working with various databases is needed.  You might also have: Training as a safety engineer (“Fachkraft fuer Arbeitssicherheit”), dangerous goods advisor (“Gefahrgutbeauftragter”) and/or radiation protection officer (“Strahlenschutzbeauftragter”) would be advantageous but is not stringently required.EMBL is an inclusive, equal opportunity employer offering attractive conditions and benefits appropriate to an international research organisation with a very collegial and family friendly working environment. The remuneration package comprises a competitive salary, a comprehensive pension scheme, medical, educational and other social benefits, as well as financial support for relocation and installation, including your family and the availability of an excellent child care facility on campus.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Herz-Kreislauferkrankungen (m/w/d)

Fr. 30.04.2021
Heidelberg, Mannheim
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2.000 Betten werden jährlich ca. 80.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Der Standort Heidelberg/Mannheim des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauferkrankungen (DZHK) sucht ab 01.05.2021 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter Herz-Kreislauferkrankungen (m/w/d) Voll- / Teilzeit, mind. 50 % – JobID: P0035V260 Die Stelle ist befristet auf 13 Monate. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Der Standort Heidelberg/Mannheim des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauferkrankungen (DZHK) sucht ab 01.05.2021 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter für ein Standortprojekt des DZHK mit den drei Schwerpunkten „Biobanking”; „Wissenschaftliche Nachwuchsförderung” und „Wissenschaftliche Kommunikation”. Dementsprechend vielfältig und anspruchsvoll sind die Aufgabengebiete. Nach intensiver Einarbeitung betreuen Sie als Teil des Teams aus wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern die komplexen Prozesse der Standardisierung und Gewinnung, Verarbeitung, Dokumentation und Nutzung von Bioproben aus klinischen Studien und großen Verbundprojekten im Bereich Biobanking. Es besteht die Möglichkeit, anspruchsvolle eigene Projekte im Bereich des Biobanking, auch zusammen mit wissenschaftlichen und industriellen Kooperationspartnern, durchzuführen. Die Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen mit eigenen Beiträgen wird unterstützt. Unsere großen Verbundprojekte beinhalten zum Teil auch koordinierende Tätigkeiten und wissenschaftliches Projektmanagement. Abgeschlossenes Studium in einem Biomedizinischen Fach (Biologie, Medizin, Biochemie, Biotechnologie, ...), idealerweise verfügen Sie bereits über erste Erfahrungen im Biobanking, Datenmanagement sowie im Wissenschaftsmanagement Strukturierte, eigenständige, ergebnisorientierte, sorgfältige Arbeitsweise, ausgeprägtes Organisationstalent und Flexibilität Kommunikationsbereitschaft und -fähigkeit im Umgang mit Wissenschaftlern / Wissenschaftlerinnen, Ärzten / Ärztinnen und Kooperationspartnern Interesse, in einem dynamischen, internationalen und interdisziplinären Team tätig zu sein Sichere Beherrschung der Microsoft Office-Anwendungen (insbesondere Word, PowerPoint, Excel, Outlook), gerne SAP-Anwenderkenntnisse Sehr gute Englischkenntnisse Intensive Einarbeitung und Integration in das Team der Heidelberg CardioBiobank (HCB) sowie in die „Scientific Coordination and Management Unit”; – SMCU Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Jobticket Kinderkrippe und Kindertagesstätte sowie Ferienbetreuung für Schulkinder Informationen zur Wohnungssuche Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Bachelor Biologie / MTA / BTA / Biologielaborant (m/w/d)

Do. 29.04.2021
Heidelberg
Die DiaMex GmbH mit Sitz in Heidelberg ist ein Unternehmen, das in-vitro-diagnostische Produkte herstellt und weltweit vertreibt. Als mittelständische Firma legen wir Wert auf unsere Unabhängigkeit und das Streben nach qualitativ hochwertigen Produkten. Unser schnelles Wachstum basiert auf der ständigen Weiterentwicklung unserer Produkte und der langfristigen Kooperation mit unseren strategischen Partnern. Zur Verstärkung unseres Laborteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bachelor Biologie / MTA / BTA / Biologielaborant (m/w/d) Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle von in-vitro-diagnostischen Kontrollen Bedienung von Produktions- und Analysegeräten Eigenständige Planung und Bearbeitung der Laboraufgaben Arbeiten nach Standardarbeitsanweisungen (SOP) unter Beachtung geltender Bestimmungen (GMP, ISO) Allgemeine Labortätigkeiten Eine abgeschlossene Ausbildung als Bachelor Biologie, MTA, BTA, Biologielaborant/in, oder vergleichbare Ausbildung Gute Anwendungskenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) Eine strukturierte und gründliche Arbeitsweise, sowie eine schnelle Auffassungsgabe und Teamgeist Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenorganisation, Flexibilität und Sorgfalt Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis Flexible Arbeitszeiten und keine Schichtarbeit Eine moderne Unternehmensstruktur mit vielen Freiräumen und einem familiären Arbeitsklima Betriebssport, regelmäßige Physiotherapie und Zugang zu einem Fitnessstudio Ein preisgünstiges Mittagsessen vom hauseigenen Koch, freie Getränke und Obst am Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Post-Doc in Cancer Biology (m/f/i)

Di. 27.04.2021
Mannheim
The University Medical Center Mannheim stands for quality-assured, university-based maximum care and is one of the largest medical institutions and research centers in the region. With the Medical Faculty Mannheim of the tradition-rich University of Heidelberg and the University Hospital Mannheim, we unite two strong partners. Every year, we offer a wide range of state-of-the-art diagnostics and therapeutic procedures to around 52,000 inpatients and day patients and 212,000 outpatients. In 30 specialist clinics and institutes, 5,000 employees are equally committed to patient care, research and teaching. The Mannheim Medical Faculty of the University of Heidelberg, in close cooperation with the Department of Medical Personalized Oncology (A420) at the DKFZ (Director Prof S. Loges), is looking for a Post-Doc in Cancer Biology (m/f/i) with a focus on protein biochemistry. The goal is to establish a preclinical pipeline for testing rare genetic variants. The position is located in Heidelberg. The full-time position is limited for 2 years, with the possibility for extension. Cloning and characterization of rare mutations with respect to their function as potential drivers  Analysis of binding capacities, in vitro sensitivity testing of small-molecules  In-silico analyses and screening  Project management and communication with partner-sites  Supervision of PhD and undergraduate students A completed PhD degree in biology, biochemistry or medicine or equivalent  Prior knowledge in protein biochemistry, preferably single cell proteomics  Experience in the analysis of protein-ligand interactions  Ideally, basic bioinformatics knowledge (e. g., handling data sets in R)  High level of self-motivation, enthusiasm and willingness to perform high quality research A responsible job and a varied range a multi-disciplinary team  Offers to support the compatibility of family and career and to promote your health  Measures to support your personal and professional development  Good transport connections as well as discounts for local public transport through the job ticket  Salary in accordance with the federal collective agreement TV-L as well as a company pension plan We stand for equal opportunities. Severely disabled persons are given priority in the event of equal suitability.
Zum Stellenangebot

Post-Doc in Cancer Biology (m/f/i)

Di. 27.04.2021
Heidelberg
The University Medical Center Mannheim stands for quality-assured, university-based maximum care and is one of the largest medical institutions and research centers in the region. With the Medical Faculty Mannheim of the tradition-rich University of Heidelberg and the University Hospital Mannheim, we unite two strong partners. Every year, we offer a wide range of state-of-the-art diagnostics and therapeutic procedures to around 52,000 inpatients and day patients and 212,000 outpatients. In 30 specialist clinics and institutes, 5,000 employees are equally committed to patient care, research and teaching. The Mannheim Medical Faculty of the University of Heidelberg, in close cooperation with the Department of Medical Personalized Oncology (A420) at the DKFZ (Director Prof S. Loges), is looking for a Post-Doc in Cancer Biology (m/f/i) with a focus on Liquid Biopsy, single cell analysis and molecular biology work. The place of employment is Heidelberg. The full-time position is limited to 2 years, a long-term cooperation is announced. Exploration of tumor heterogeneity  Isolation of circulating tumor cells, extracellular vesicles  Development and application of new mutli-omic single cell analysis (proteome, genome, transcriptome)  Supervision of students  Participation in the acquisition of third-party funds A completed PhD degree in biology, biochemistry or medicine or related field Experience in single cell analyses Ideally experience in Liquid Biopsy Basic bioinformatics knowledge (e. g., handling data sets in R) A high level of self-motivation, enthusiasm and willingness to perform high quality research  A responsible job and a varied range a multi-disciplinary team  Offers to support the compatibility of family and career and to promote your health  Measures to support your personal and professional development  Good transport connections as well as discounts for local public transport through the job ticket  Salary in accordance with the federal collective agreement TV-L as well as a company pension plan We stand for equal opportunities. Severely disabled persons are given priority in the event of equal suitability.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal