Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biologie: 10 Jobs in Egelsbach

Berufsfeld
  • Biologie
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Pharmaindustrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Medizintechnik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Home Office 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 1
  • Promotion/Habilitation 1
Biologie

Technischer Direktor (m/d/w)

Mi. 28.10.2020
Frankfurt am Main
curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und Medizinprodukte für die Knochen- und Geweberegeneration, die Wundheilung und die Arthrosetherapie. Als Pionier und weltweiter Technologieführer im Wachstumsmarkt der Regenerativen Medizin hat sich curasan vor allem auf biomimetische Knochenregenerationsmaterialien zur Verwendung im Dentalbereich, der Kiefer- und Gesichtschirurgie, sowie in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert. curasan-Produkte sind in über 50 Ländern weltweit erhältlich. Neben seinem Stammsitz, östlich von Frankfurt, betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft im Wake Forest, N.C., USA. curasans innovative Produkte sind von der US Food and Drug Administration (FDA) und vielen anderen internationalen Behörden zertifiziert. curasan unterhält einen eigenen High-Tech Forschungs, Entwicklungs- und Produktionskomplex für Biomaterialien am Standort in Frankfurt/Main. Für unseren Produktions- und Logistikstandort in Frankfurt am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Technischen Direktor (m/d/w) Verantwortliche Leitung und Führung aller Prozesse der Entwicklung und Produktion Sicherung der qualitäts- und termingerechten Fertigung des laufenden Produktsortiments von Medizinprodukten der Klasse 2 und 3 nach Vorgaben der GMP und relevanter Gesetzgebung Weiterentwicklung der Produktionstechnologie und Upscaling der Produktion nach sich entwickelnden Bedarfsanforderungen Supply Chain Management, incl. Management der Schnittstellen zum Auftragsmanagement Überwachung der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung, einschließlich der Erstellung und Überwachung von Qualitätsaufzeichnungen und Formularen (SOPs, VAs) Durchführung und Erfüllung von internen und externen Audits Mitarbeit bei der Erstellung der Zulassungsdokumentationen mit dem Bereich Zulassung Führung der Mitarbeiter, Förderung ihrer Initiative und Verbundenheit zum Unternehmen Einhaltung und Überwachung des Geheimnisschutzes für die curasan AG mit Schwerpunkt auf den Produktionsstandort Frankfurt Abgeschlossenes Studium mit technischem oder naturwissenschaftlichem Schwerpunkt oder einer vergleichbaren Qualifikation Mind. 5 Jahre Erfahrung in der Führung oder Aufbau eines Produktionsstandorts im Bereich Medizinprodukte, Biotechnologie oder Pharmazie Kenntnisse einschlägiger Normen, Richtlinien und Regelwerke Erfahrung auf dem Gebiet der Biomaterialentwicklung, -produktion und -anwendung sind von Vorteil Kenntnisse des Personalmanagements, der Menschenführung sowie strategischen Planung Analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Unbefristete Festanstellung Flexible Arbeitszeiten Ein vielseitiges, interessantes Aufgabenfeld Sehr hohe Eigenständigkeit und Eigenverantwortung
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) oder Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit Fachrichtung Chemie, Biochemie oder Biophysik

Mi. 28.10.2020
Frankfurt am Main
Das Max-Planck-Institut für Hirnforschung (MPI for Brain Research) in Frankfurt am Main zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebiet der biologisch/medizinischen Grundlagenforschung und befasst sich im Speziellen mit der Struktur und Funktionsweise von Schaltkreisen im Gehirn. Das Institut mit derzeit ca. 300 Mitarbeitern besteht aus drei wissenschaftlichen Abteilungen, fünf unabhängigen Forschungsgruppen und mehreren Serviceeinrichtungen. Zusammen mit dem Max-Planck-Institut für Biophysik betreiben wir gemeinschaftlich ein Massenspektrometrie-Labor zur Entwicklung MS-basierter Methoden für Projekte an beiden Instituten. Für dieses Labor suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n Ingenieur (m/w/d) oder Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit Fachrichtung Chemie, Biochemie oder Biophysik Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet zu besetzen mit der Möglichkeit der Entfristung. Entwicklung von Methoden für wissenschaftliche Projekte und die Akquise, Bewertung und Auswertung der Daten (shotgun proteomics (DDA, DIA), PTM/Phosphoproteomics, low-input proteomics, Top-Down-Analysen, Metabolomics, HDX-MS, MS imaging) Betreuung von Instrumenten und Sicherung der Performance (Kalibration, QC Messungen, Instrument-Reinigung und Trouble-Shooting) Training von Mitarbeitenden und Promovierenden Bearbeitung von Routine-Service-Proben (z.B. Gelbanden-Analytik, Protein-Identifikation) Abgeschlossenes Hochschulstudium als Ingenieur (m/w/d) oder Master/Diplom in den Fachrichtungen Chemie, Biochemie oder Biophysik oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Mehrjährige, umfassende Erfahrung mit Massenspektrometern und nano-UPLC-Systemen ist zwingend erforderlich; Kenntnisse von Thermo-, Bruker- und Waters-Instrumenten sind von Vorteil Kenntnisse von MS Software (Thermo, Bruker, Waters), Datenbank- und Auswerte-Software (MaxQuant, Perseus, Proteome Discoverer) und assoziierten Bioinformatics Tools (R, Python, Pymol) sind von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift zur Bewertung und Präsentation von wissenschaftlichen Daten und zum Austausch mit unseren internationalen Mitarbeitern Aufgeschlossene und motivierte Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Teamorientierung Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise sowie eine hohe Kommunikationskompetenz Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit kurzen Entscheidungswegen in einem internationalen Umfeld und Labor Angenehmes, freundliches Arbeitsklima in hervorragender Infrastruktur Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikationen und Erfahrung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder Möglichkeit zu regelmäßigem Fachaustausch sowie umfassende Fort- und Weiterbildungmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein sehr wichtiges Anliegen, u.a. haben wir ein Baby- und ein Kinderzimmer im Institut eingerichtet und vermitteln Betreuungsplätze in der unmittelbar benachbarten Kindertagesstätte Kairos Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Sportkurse) Cafeteria und Bistro im Institutsgebäude Kostenlose Parkplätze auf dem Institutsgelände Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Außerdem möchte die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

PTA, CTA, MTA, BTA, Pharmakant, Chemikant, Chemie- oder Biologielaborant als Laborfachkraft

Mi. 28.10.2020
Frankfurt am Main
Die Eurozyto GmbH stellt als pharmazeutischer Herstellungsbetrieb nach § 13 AMG patientenindividuelle Infusionslösungen für die Therapiebereiche Mangelernährung, Onkologie, Infektologie, seltene Erkrankungen und Palliativmedizin her. Mit den von uns entwickelten Therapiesystemen verbessern wir die personalisierte ambulante Versorgung von Patienten in kritischen Lebenssituationen, geben dem Arzt zusätzliche Therapieoptionen und ermöglichen ihm, die Therapie in den Alltag zu integrieren. Gemeinsam mit unseren Schwestergesellschaften Pharventia GmbH (strategischer Spezialgroßhandel und Logistikmanagement) und Ligetis GmbH (Rezeptmanagement, Versorgungsmanagement, Ernährungsberatung und Patientenbetreuungsprogramme) bieten wir als Teil der Eurozyto Gruppe integrierte Systemlösungen für ambulante Services und arbeiten kontinuierlich mit Apotheken, Ärzten, Kliniken sowie Pflegediensten zusammen, um weitere innovative Gesundheitsprodukte, Versorgungsmodelle und Forschungsprojekte zu entwickeln und dadurch die ambulante Versorgung erkrankter Patienten sicherzustellen und systematisch zu verbessern. Zur Verstärkung unseres Teams in Königstein i. Taunus (nähe Frankfurt am Main) suchen wir ab sofort Laborfachkräfte (m/w/d) für die sterile Herstellung von patientenindividuellen parenteralen Zubereitungen. Herstellung von sterilen parenteralen Zubereitungen gemäß gültiger Herstellungsanweisung unter Einhaltung der betreffenden Hygieneanweisungen und arzneimittelrechtlichen Vorschriften im Reinraum Vorbereitung der Arbeitsumgebung und Kontrolle der Umgebungsbedingungen im Reinraum GMP-gerechte Dokumentation der Herstellung Berichten von allen in der Herstellung aufgetretenen Abweichungen Unterstützung bei der Optimierung von Prozessen Eine abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung, z.B. als Chemie- oder Biolaborant/in, als pharmazeutische(r), chemische(r) oder biologisch- technische(r) Assistent/in (PTA, CTA oder BTA) Berufserfahrung oder Fortbildung in der Sterilherstellung bzw. GMP vorteilhaft Gute EDV-Kenntnisse, z.B. MS-Office, Steribase-Kenntnisse von Vorteil Freude an Teamarbeit Flexibilität, Belastbarkeit und Bereitschaft zu variablen Arbeitszeiten Handwerkliches Geschick und ein hohes Maß an Eigenorganisation Eignung für präzises und sauberes Arbeiten Verantwortungsbewusstsein Solide Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2 europäischer Referenzrahmen) ... ein nettes, motiviertes Team, professionelle Einarbeitung, eine herausfordernde und vielfältige Position mit guter Entwicklungsmöglichkeit und ein Ihrer Qualifikation und Leistung entsprechendes Vergütungspaket.
Zum Stellenangebot

Doktorand*in Promotionsthema Biologische Verfahren für den Vor-Ort Nachweis von Mikroorganismen in der industriellen Produktion

Mo. 26.10.2020
Mainz
DIE BIOLOGISCHE ANALYTIK IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER-INSTITUT IMM BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DIAGNOSTIK ALS DOKTORAND*IN MIT DEM PROMOTIONSTHEMA »BIOLOGISCHE VERFAHREN FÜR DEN VOR-ORT-NACHWEIS VON MIKROORGANISMEN IN DER INDUSTRIELLEN PRODUKTION« Wir, das Fraunhofer IMM in Mainz, forschen und entwickeln in den Bereichen Energie, Chemie und Diagnostik. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der wasserstoffbasierten Energieversorgung, der nachhaltigen Chemie und Prozessanalytik sowie der personalisierten Diagnostik und Liquid Biopsy. Mit unserer Entwicklungsarbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu den gesellschaftlichen Herausforderungen »sichere, saubere und effiziente Energie«, »Klimaschutz, Umwelt und Ressourceneffizienz« sowie »Gesundheit«. Fraunhofer ist die größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bakterielle Verunreinigungen in Produktionsprozessen können ein Risiko für Menschen, Produkte und teilweise sogar Anlagen darstellen. Die heutzutage üblichen Untersuchungen in zentralen Laboren beschränken die Reaktionsgeschwindigkeit erheblich. In verschiedenen industriellen Bereichen werden daher sogenannte Point-of-Use-Geräte (PoU) für den unmittelbaren Nachweis von mikrobiellen Verunreinigungen dringend benötigt. Mit der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) steht eine ausgezeichnete Methode zum Nachweis von Mikroorganismen durch die Amplifikation spezifischer DNA-Abschnitte zur Verfügung. Ein fehlendes Glied, um PCR-basierte Anwendungen vor Ort einzusetzen, ist neben der Automatisierung und Miniaturisierung der Arbeitsschritte ebenso die Reinigung, Lyse und DNA-Isolierung in der Probenpräparation. Und hier kommen Sie ins Spiel.Mikroorganismen können bereits bei einer sehr geringen Konzentration ein Risiko darstellen. Als Ziel Ihrer Forschung entwickeln Sie in enger Zusammenarbeit mit Mikrotechnolog*innen und unserem wissenschaftlich-technischen Team die biologischen Prozesse der Probenpräparation für die speziellen Anforderungen der Mikrotechnik und Mikrofluidik weiter. Ihre Hauptherausforderung in diesem Projekt: Sie machen die traditionellen Labormethoden der Mikroorganismen-Ankonzentration, der Lyse, der DNA-Aufreinigung und der PCR nahtlos in mikrofluidischen Systemen verfügbar, um in Echtzeit (<1h Zeitversatz) Kontaminationen mit Mikroorganismen in diversen industriellen (Zwischen-)Produkten und Medien zu erkennen und zu quantifizieren. Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf dem Gebiet der Mikrobiologie oder Molekularbiologie, mit sehr guten Kenntnissen in PCR Erfahrung im Design von PCR-Primern / -Sonden, Durchflusszytometrie, Immunoassay usw. Fundiertes Fachwissen über Bakterien, Pilze, Hefe, Viren usw. Gute Kenntnisse und Erfahrung in Zelllysemethoden Idealerweise Kenntnisse in der Mikrofluidik und Reagenzien-Lyophilisierung Erfahrung in der Arbeit in einer Forschungs- oder Entwicklungsumgebung mit einem interdisziplinären Team Einen selbstständigen Arbeitsstil, Teamfähigkeit und analytisches Denkvermögen Sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten Interesse am experimentellen Arbeiten und den Wunsch, eigene Ideen in neue technische Lösungen umzusetzen Ein spannendes und abwechslungsreiches Thema mit hohem Praxisbezug Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld und eine hohe Breite an intern vorhandenen Fertigungs- und Messtechnologien Langjährige Erfahrung in der Betreuung von Studierenden und Doktorand*innen Unterstützung bei wissenschaftlichen Publikationen, z. B. Artikel in Fachzeitschriften Vielfältiger fachübergreifender Austausch mit anderen Studierenden und Doktorand*innen in unserem Institut Persönlicher Gestaltungsspielraum zur Entwicklung eigener kreativer Ideen Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion, sowie durch die Teilnahme an Messen und Konferenzen Offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeiteinteilung zur optimalen Balance von Privatleben und Beruf Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Post-doctoral Researcher in the Stem Cell Differentiation and Cytogenetics Group (m/f/d) Posting-ID: 20.66-1550

Mi. 21.10.2020
Darmstadt
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt operates one of the leading particle accelerators for science. In the next few years, the new FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) one of the world’s largest research projects, will be built in international cooperation. GSI and FAIR offer the opportunity to work together in this international environment with a team of employees committed to ensuring each day to conduct world-class science. The Biophysics department is an interdisciplinary collaboration of biologists, physicists, chemists, biochemists and technicians. The multidisciplinary research in our group covers a wide range of topics from radiobiology, radiation physics and space research to radiation therapy. The working group Stem Cell Differentiation and Cytogenetics in the Biophysics Department deals with translational research in particle radiobiology using stem cells. Human embryonic stem cells (hESC) and induced pluripotent stem cells (iPSC) are used to build organoids as model systems of the effects of heavy ions. Results are used for space radiation protection and cancer therapy using accelerated heavy ions. The GSI biophysics group is looking for a Post-doctoral Researcher in the “Stem Cell Differentiation and Cytogenetics Group” (m/f/d)Posting-ID: 20.66-1550 starting from January 1, 2021, or as soon as possible thereafter.The candidate will coordinate and pursue an independent project using cerebral organoids and tumor (glioblastoma) organoids to identify and evaluate molecular mechanisms of radiation therapy effects on pediatric/adult glioblastomas. Supervision of students and technical assistants, publishing of data and acquisition of third party funding will be part of the active contribution to the research activities of the group. The planned tasks comprise: Engineering novel organoid systems representing normal and cancer tissues of interest for cancer therapy Planning and performing experiments on the response of organoids to low and high-doses radiation PhD degree in Biology or Biotechnology Wide knowledge of the most advanced molecular biology techniques, specifically gene editing using CRISPR/Cas, Sleeping Beauty Transposition and/or TALEN Demonstrated experience in all the biology techniques typically used in cell culture laboratory, specifically in stem cell biology and/or organoids Knowledge/ interest in ion radiobiology, especially in radiobiology experiments at high-energy particle accelerators Preferably, demonstrated experience in different laboratories with supervision of students Fluent in English language; German language is favourable Working in an innovative, interdisciplinary and excellently equipped research group that is world leading in several fields of research. The position is initially limited for two years. Salary is equivalent to that for public employees as specified in the collective agreement for public employees (TVöD Bund). GSI supports the vocational development of women. Therefore, women are especially encouraged to apply for the position. Handicapped persons will be preferentially considered when equally qualified.
Zum Stellenangebot

Senior Regulatory Documentation Specialist (f/m/d)

Mi. 21.10.2020
Frankfurt am Main
CureVac AG is a biopharmaceutical company researching and developing novel drugs based on the natural molecule Messenger RNA (mRNA). Our focus is on innovative cancer immunotherapies, prophylactic vaccines and molecular therapies. Currently, about 470 RNA people are striving to achieve our main goal: To bring the first mRNA-based drug worldwide to the market. To strengthen our team in Frankfurt, we are currently looking to recruit a Senior Regulatory Documentation Specialist (f/m/d) Job-ID: 1400-2001 Preparing regulatory documents for submission to regulatory authorities within subject area (clinical/safety) with accountability for delivering regulatory documents and contributing to the functional excellence of regulatory documentation through process management Managing compilation and review of a suite of regulatory documents, e.g., Clinical Dossier, suite of safety documents Planning and creation of timelines for the production of assigned documents and dossiers and tracking of their timely delivery and reviewing by assigned writing/editing/review team Ensuring proper planning and resourcing of all documents assigned to writing/editing team including work to be outsourced Preparing specifications for outsourced work (writing/review of documents) and serving as liaison for project purposes Ensuring compliance with documentation quality standards and regulatory requirements across all documents when managing timely delivery of high-quality documentation for a product/within a Clinical Dossier Actively contributing to best practices and continuous improvement within regulatory documentation Representing the group in functional and cross-functional initiatives/projects when required Acting as a mentor to team members of the Documentation group Perceiving further role responsibilities as supporting the setup of systems and databases for archiving regulatory Degree in life sciences or other relevant field, PhD or equivalent preferred At least 5 years of project management experience in regulatory documentation generation Experience in regulatory affairs operations and project management or related functions in drug development, knowledge of international regulations, and previous experience of managing and generating high-quality regulatory documentation Strong knowledge about IT systems, electronic document management systems, databases, publishing systems, etc., relevant for regulatory affairs Proven leadership experience Consistently achieves multiple tasks and goals on-time Strong interpersonal, influencing and verbal communication skills Demonstrated clear, high-quality scientific writing style in English Ability to work effectively in a team environment, establishes strong collaborative relationships, resolves conflict by creating an atmosphere of openness and trust Fluency in English and German With much passion and sense of responsibility, we work together on the medical revolution. We pride ourselves on maintaining an honest and trusting relationship with each other which is characterized by openness to new ideas and continuous progress. Mutual respect, reliability and personal initiative are self-evident for us. Design your future with us – become part of the RNA people!
Zum Stellenangebot

Regulatory Scientific Expert in Physical-Chemical Properties and Analytic (m/f/d)

Mo. 19.10.2020
Roßdorf bei Darmstadt
We are a team of experienced regulatory experts who can draw on many years of successful regulatory and scientific support in the authorisation of innovative biological and conventional plant protection products and biocides.Our clients are internationally distributed, comprise small to multi-national companies. Our team is located over Europe with partners in other parts of the world. We make use of state-of-the art communication techniques to facilitate a close cooperation with our clients and partners.Vali was founded in 2018 as a 100% subsidiary of ibacon GmbH, a scientific research company passionate since 1994 in providing the chemical industries with GLP-compliant studies in the environmental risk assessment context. Over all these years the company gained substantial confidence as a reliable partner supporting industry on the way to the market authorization of their products.We founded Vali to go a step further and to allocate regulatory services in a new environment stimulating a creative and dedicated development. Vali gives to our customers the desk support they ask us for to master increasingly complex and laborious regulatory requirements. To complement our regulatory scientific team, we are offering a position asRegulatory Scientific Expert in Physical-Chemical Properties and Analytic (m/f/d) (full-time/40 h)Preparation of registration dossiers for biological and chemical plant protection products and biocidesEvaluation of physical and chemical hazards of plant protection products and biocides according to European guidance and proposals for safety measuresDetermination of chemical identity of active substancesData gap analysis and proposals for the conduct of further studiesEvaluation of studies on physical - chemical properties and analytical methodsMonitoring of studies and development of analytical methodsRegular communications with clients, contract research organisations and authoritiesYou will be working in a team of experts from different scientific disciplines together with a project manager, supported by the documentation group. A degree in chemistry or a related disciplineFirst professional experience in regulatory affairsKnowledge of the EU regulation process for plant protection products and biocidesHigh level of self-motivation and good time management skillsCapability to work independently in your discipline while contributing to the success of your interdisciplinary teamExcellent written and verbal communication skills in English, further language skills would be an assetProfound skills in standard MS Office applications and QSAR softwareFriendly working environment, with career opportunities in a growing teamFlexible working hours and part time modelsAttractive salary added by performance-based bonusesSupport of your private pension planCoffee, tea and water are offered for freeThe location of your team will be Weinheim, Germany, near Heidelberg, with home office as an option.
Zum Stellenangebot

Regulatory Scientific Expert in Ecotoxicology (m/f/d)

Mo. 19.10.2020
Roßdorf bei Darmstadt
We are a team of experienced regulatory experts who can draw on many years of successful regulatory and scientific support in the authorisation of innovative biological and conventional plant protection products and biocides.Our clients are internationally distributed, comprise small to multi-national companies. Our team is located over Europe with partners in other parts of the world. We make use of state-of-the art communication techniques to facilitate a close cooperation with our clients and partners.Vali was founded in 2018 as a 100% subsidiary of ibacon GmbH, a scientific research company passionate since 1994 in providing the chemical industries with GLP-compliant studies in the environmental risk assessment context. Over all these years the company gained substantial confidence as a reliable partner supporting industry on the way to the market authorization of their products.We founded Vali to go a step further and to allocate regulatory services in a new environment stimulating a creative and dedicated development. Vali gives to our customers the desk support they ask us for to master increasingly complex and laborious regulatory requirements. To complement our regulatory scientific team, we are offering a position asRegulatory Scientific Expert in Ecotoxicology (m/f/d) (full-time/40 h)Preparation of registration dossiers for biological and conventional plant protection products and biocidesEvaluation of environmental risks for the use of plant protection products and biocides according to EU and national guidanceDevelopment of higher tier approaches for complex risk assessments and proposals for risk mitigation measuresData gap analysis and proposals for the conduct of further studiesEvaluation of ecotoxicological studies and other scientific dataMonitoring of ecotoxicological studiesRegular communications with clients, contract research organisations and authoritiesYou will be working in a team of experts from different scientific disciplines together with a project manager, supported by the documentation group.A university degree in biology or agriculture science or a related disciplineProfessional experience in regulatory ecotoxicologyKnowledge of the EU regulation process for plant protection products and biocidesHigh level of self-motivation and good time management skillsCapability to work independently in your discipline while contributing to the success of your interdisciplinary teamExcellent written and verbal communication skills in English, further language skills would be an assetProfound skills in standard MS Office applications Friendly working environment, with career opportunities in a growing teamFlexible working hours and part time modelsAttractive salary added by performance-based bonusesSupport of your private pension planCoffee, tea and water are offered for freeThe location of your team will be Weinheim, Germany, near Heidelberg, with home office as an option.
Zum Stellenangebot

Biologin/en, Biomediziner/in, Naturwissenschaftler (m/w/d) als Patient Care Assistant

Do. 15.10.2020
Offenbach am Main
Stammzellen sind die Grundbausteine Ihres Körpers. Sie besitzen ein grenzenloses therapeutisches Potenzial für viele Krankheiten. Deshalb ist die Stammzellforschung ein aufsteigender Stern unter den medizinischen Forschungsgebieten. Noch haben sich die erfolgsversprechenden Therapiemöglichkeiten aus der Stammzellmedizin nicht in die gängige Medizin integriert. Die Zusammenarbeit von etablierten und neuen Methoden ist jedoch notwendig, um gemeinsam die Behandlungsmöglichkeiten von vielen Krankheiten revolutionieren und deutlich verbessern zu können. Das ANOVA Institute for Regenerative Medicine schließt diese Lücke, da es mit dem Hauptaugenmerk auf exzellente translationale Medizin gegründet wurde. Wir sind ein deutsches medizinisches Unternehmen, das individuelle Behandlungen im Bereich der regenerativen Medizin für Patienten anbietet. Wir verwenden sichere und innovative stammzellbasierte Methoden und arbeiten mit den höchstmöglichen medizinischen und Laborqualitätsstandards. Zur Verstärkung unseres Teams für Stammzell-basierte neuartige Therapien in Offenbach am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung eine/n Biologin/en, Biomediziner/in, Naturwissenschaftler (m/w/d) als Patient Care Assistant Muttersprache Deutsch, Englisch fließend Flexibilität, Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft Sales- oder Marketingerfahrung Medizinisches Interesse und Verständnis Organisationstalent Empathie und Dienstleitungsbewusstsein Sympathisches, gepflegtes Auftreten, sehr gute Kommunikations- sowie Teamfähigkeiten und eigenständiges Arbeiten Koordination der Kommunikation mit Patienten Anlegen, Vervollständigen und Kontrollieren der Patientenakten Beantworten von Initialanfragen der Patienten Terminplanung / Terminabsprachen mit dem Team Führung und Betreuung der Patienten vor Ort Teilnahme an QM Meetings Zusammenarbeit mit unserem Ärzteteam und weiteren Schnittstellen Mitarbeit im QM-System GFP / GMP Multidisziplinäres Team mit außergewöhnlichem Teamgeist und Motivation für Fortschritt Aufstiegsmöglichkeiten interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit eigenverantwortliches Handeln kurze Entscheidungswege
Zum Stellenangebot

LIMS-Applikationsspezialist mit Vorkenntnissen in genetischer Diagnostik (m/w/d)

Do. 15.10.2020
Mainz
Die Limbach Gruppe besteht derzeit aus über 30 Einzellaboratorien. Die ärztlich geführten Einzellaboratorien haben sich durch kompetente medizinische Beratung, hochspezialisierte Diagnostik, eine umfassende Angebotspalette und ein breites Dienstleistungsspektrum als führende Unternehmensgruppe etabliert. Die Laboratorien sind ein verlässlicher Partner für niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen. Die Humangenetik ist ein strategisches Wachstumsfeld der Limbach Gruppe. Der Fachbereich der Humangenetik und die damit verbundenen Möglichkeiten, genetische Ursachen für Erkrankungen zu identifizieren, haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Es ist unser Anliegen, diese dynamische Entwicklung der Wissenschaft und Technik für Humangenetik zu nutzen und weiter voranzutreiben. Unter der Leitung von Herrn Professor Dr. med. Carsten Bergmann wird ein hochqualifiziertes und ausgesprochen erfahrenes Team mittels Next-Generation Sequencing (Panel, WES, WGS, RNA-Seq etc.) sowie einem großen Spektrum weiterer Methoden, wie z. B. Array-CGH, Zytogenetik (prä-/postnatal; Tumorzytogenetik) und NIPT, dieses herausfordernde Fachgebiet mit höchster Qualität in seiner gesamten Bandbreite bedienen. Für das Team suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit hochmotivierte und strukturierte LIMS-Applikationsspezialisten mit Vorkenntnissen in genetischer Diagnostik (m/w/d) Etablierung, Weiterentwicklung und Management eines LIMS für den effizienten Probendurchsatz im modernen humangenetischen Labor Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem technischen, wissenschaftlichen, ärztlichen und bioinformatischen Team zur Optimierung des LIMS Management von Schnittstellen für alle relevanten Informationen und Abläufe Integration von Logiken/Optimierungen in das System zur Effizienzsteigerung von Labor- und Befundungsabläufen unter Anwendung einer systemeigenen Programmiersprache Spezifikation und Umsetzung programmiertechnischer Erweiterungen des Systems Planung und Umsetzung von Lastenheften und Zielvorgaben in Zusammenarbeit mit dem Hersteller des Systems Ansprechpartner (m/w/d) für den Laborstandort in Bezug auf die eingesetzten Applikationen In Abhängigkeit von Entwicklung und Interesse: Erweiterung des Aufgabenspektrums in die Bereiche Projektmanagement Laborabläufe und/oder Bioinformatik möglich Sie verfügen über ein sehr gut abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium im Fach Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung Sie zeichnen sich durch Affinität zu (bio)informatischen Prozessen aus Idealerweise bringen Sie mehrjährige Erfahrung in der molekulargenetischen Diagnostik und eine tiefe Kenntnis von Laborabläufen und Befundung mit Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit LIMS-Lösungen (idealerweise Tätigkeit als Applikationsingenieur (m/w/d) LIMS o. Ä.) Sie sind erfahren in der Konzeption und Realisierung von umfangreichen Projekten Sie zeigen eine hohe Eigeninitiative und zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und Motivation aus Sie möchten Verantwortung übernehmen und suchen neue Herausforderungen Sie verfügen über eine präzise und analytische Arbeitsweise und sind in der Lage, klare Entscheidungen zu treffen Sie arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team Ein sicherer Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive und Wachstumspotenzial Herausfordernde, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben in einem sich rasant entwickelnden und innovativen Bereich der medizinischen Diagnostik mit nationalem und internationalem Netzwerk Ein motiviertes und lösungsorientiertes Team, in dem Sie sich gemeinsam mit dem Unternehmen weiterentwickeln und wachsen können Die Möglichkeit zu sowohl internen als auch externen Fort- und Weiterbildungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit Ein modernes, zeitgemäßes Arbeitsmodell
Zum Stellenangebot


shopping-portal