Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biologie: 5 Jobs in Hamburg-Nord

Berufsfeld
  • Biologie
Branche
  • Pharmaindustrie 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Biologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) als Projektleitung nach Gentechnik-Sicherheitsverordnung

Di. 30.11.2021
Hamburg
Für den Standort Hamburg suchen wir: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) als Projektleitung nach Gentechnik-Sicherheitsverordnung Entgeltgruppe 14 | unbefristet | Start: frühestmöglich | ID: FSMA075/2021 | Bewerbungsschluss: 31.12.2021 | Vollzeit/Teilzeit Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen mehr als 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Zeuthen zählt zu den weltweit führenden Forschungszentren. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entschlüsselung der Struktur und Funktion von Materie, von den kleinsten Teilchen des Universums bis hin zu den Bausteinen des Lebens. Damit trägt DESY zur Lösung der großen Fragen und drängenden Herausforderungen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft bei. Mit seiner hoch­modernen Forschungsinfrastruktur, seinen interdisziplinär angelegten Forschungs-Plattformen und seiner internationalen Vernetzung verfügt DESY über ein hochattraktives Arbeitsumfeld im wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereich sowie für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs. Die Arbeitsgruppe für technische Infrastrukturen im Bereich Forschung mit Photonen am DESY verantwortet technische und organisatorische Maßnahmen zum sicheren Betrieb seiner Einrichtungen (Labore und Strahlführungen) und der dort stattfindenden Experimente. Risikobewertung der experimentellen Anträge und Anlagen im Hinblick auf deren biologische Sicherheit Planung, Umsetzung und Inbetriebnahme neuer gentechnischer Anlagen und Abwicklung der entsprechenden Behördenvorgänge Unterweisung der Nutzer und Nutzerinnen in Hinblick auf mögliche Gefahren und die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen Betreuung und Beratung interner und externer Nutzer*innen der gentechnischen Anlagen am DESY Beantragung und Durchführung von In-vivo-Experimenten Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen für den Umgang mit biologischen Materialien nach GenTG, BioStoffV und TierSEV Unterstützung des Fachbereichs in allen Fragen des Arbeits- und Umweltschutzes im Labor- und Experimentierbereich, insbesondere auf dem Gebiet biologischer Sicherheit Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich Naturwissenschaften, Medizin oder Tiermedizin Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der Gentechnik Bescheinigung über den Besuch einer von der zuständigen Landesbehörde anerkannten Fortbildungsveranstaltung gem. § 28 Abs. 2 Nr. 3 GenTSV wünschenswert Kenntnisse in der Überwachung von S3-Sicherheitslaboren von Vorteil Kooperationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen in einem internationalen Umfeld Verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Arbeitsumfeld auf unserem internationalen Forschungscampus. Wir legen großen Wert auf ein wertschätzendes Miteinander und das Wohlbefinden unserer DESYanerinnen und DESYaner. Die Gleichstellung aller Menschen ist uns ein wichtiges Anliegen. Für eine bessere Vereinbarkeit von beruflichem und privatem Leben bietet DESY flexible Arbeitszeiten, variable Teilzeit und Job-Sharing-Modelle. Sie profitieren von unserer familienfreundlichen und kollegialen Atmosphäre, unserem etablierten Gesundheits­management sowie unserer betrieb­lichen Altersvorsorge. Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und unterstützen Ihre individuelle Entwicklung mit unseren umfangreichen Aus- und Weiterbildungs­angeboten. Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen des TV-AVH.
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Medizin im Bereich Rare Diseases

Do. 25.11.2021
Hamburg
Arbeitszeit: Teilzeit 20 Std./Woche Desitin ist eines der wenigen mittelständischen deutschen Pharmaunternehmen in Familienbesitz. In Hamburg entwickeln, produzieren und vertreiben wir Arzneimittel überwiegend für den europäischen Markt. Desitin verfügt insbesondere über exzellente Expertise in den Bereichen Epilepsie und Parkinson und bietet nahezu alle von der WHO als unentbehrlich eingestuften Antikonvulsiva an. In Deutschland werden über 150.000 Epilepsie-Patienten mit Arzneimitteln von Desitin behandelt - mehr als von jedem anderen pharmazeutischen Unternehmen. Darüber hinaus richten wir unser Augenmerk auf seltene Erkrankungen und ergänzen unser gesamtes Portfolio durch bewährte freiverkäufliche Produkte aus der Apotheke. Mit unserer über 100-jährigen Firmengeschichte stehen wir für Innovation und Tradition zum Wohl des Patienten und eine langfristig gewachsene Verantwortung für unsere Mitarbeitenden. die Mitarbeit bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von medizinischen Aktivitäten, die Unterstützung beim Screening nach Netzwerken und Studien in den relevanten Indikationsgebieten, die Vorbereitung von Wettbewerbsanalysen, die Erstellung von Präsentationen. Immatrikulation an einer Hochschule oder Universität bevorzugt in den Fachrichtungen Biologie, Biotechnologie, Medizin o.Ä. sehr sicherer Umgang mit MS-Office, Analysefähigkeit gepaart mit zielorientiertem Arbeiten, sorgfältige Arbeitsweise, Eigeninitiative, Flexibilität, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. eine attraktive, marktgerechte Vergütung  flexible Arbeitszeitmodelle in vielen Unternehmensbereichen interessante Aufgaben mit Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung individuelle Mitarbeiterförderung und -qualifizierung vielfältige Angebote zum Thema Gesundheit & Betriebssport (u.a. Firmenfitness)  unsere Kantine mit einem gesunden und abwechslungsreichen Speisenangebot einen Desitin-Zuschuss zum HVV-ProfiTicket sowie ausreichend Parkmöglichkeiten auf unserem Betriebsgelände Das Beste: Sie arbeiten in der schönsten Stadt der Welt
Zum Stellenangebot

Biologielaborant (m/w/d) in der Mikro- & Molekularbiologie

Mo. 22.11.2021
Hamburg
Bei GALAB haben wir eine wichtige Mission: Sicherstellen, dass die Produkte unserer Kunden unbedenklich sind, um die Endverbraucher:innen zu schützen. Täglich verzehren Menschen Bio-Äpfel aus der Region oder Kokosnussprodukte vom anderen Ende der Welt. Die Kleinsten werden mit Babynahrung, -windeln und Spielzeug versorgt. Egal worum es sich handelt, wir vergewissern uns, dass sich Menschen auf die Sicherheit und Qualität dieser Produkte verlassen können.   Während unser Analytiklabor 1992 noch in Geesthacht gegründet wurde, ist der heutige Hauptsitz in Hamburg. Als unabhängiges und inhabergeführtes Handelslaboratorium stehen wir für die externe Qualitätskontrolle im nationalen sowie internationalen Raum. Dazu zählen die GALAB-Standorte in China, Peru, Singapur und der Türkei sowie die Repräsentant:innen in den Niederlanden, auf den Philippinen und in der Ukraine. Das Produktportfolio erstreckt sich über die Analyse von Lebensmitteln, Lebensmittelverpackungen, Sanitärprodukten, Industrieprodukten, biopharmazeutischen Produkten bis hin zu Umweltanalysen bezüglich Substanzen und Kontaminanten. Mit rund 30 Jahren Marktdasein, jährlich mehr als 1.000.000 Analysen und über 1.000 verschiedenen Analysemethoden gehört GALAB zu den größten Dienstleistungslaboren für die Qualitätskontrolle in ganz Europa. Dieser großen Herausforderung begegnet GALAB als starkes Kollektiv aus knapp 250 hervorragenden Mitarbeiter:innen. Von der Probenannahme, den Laboren und der Messtechnik bis hin zu unserem Kundendienst und der Verwaltung sind die Menschen von GALAB der Motor für Innovation, Weiterentwicklung und schließlich unseren Erfolg.  Aktuell suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Biologielaborant (m/w/d) im Bereich Mikro- & Molekularbiologie Abteilung Mikro- & Molekularbiologie | Unbefristet | Vollzeit (40h/Woche) Termingerechte und effiziente Bearbeitung mikro- und molekularbiologischer Analysen von Lebensmitteln, Trinkwasser und Bedarfsgegenständen Eigenständige Planung der Analysen und Durchführen von Absprachen mit den Kollegen Durchführen geeigneter Qualitätskontrollen und Plausibilitätsprüfungen sowie eigenverantwortliches Ableiten angemessener Maßnahmen Eigenständige Auswertung der Ergebnisse Kommunikation von Auffälligkeiten oder Abweichungen mit der Laborleitung und Eintragen der Werte in das LIMS Ansprechpartner (m/w/d) des Kundendienstes Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Biologielaboranten (m/w/d) oder eine äquivalente Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Fundiertes Fachwissen im Bereich der Mikro- und Molekularbiologie Ausgeprägte Organisationsfähigkeit Teamorientierte Arbeitsweise und eine hohe kommunikative Kompetenz Auch unter Zeitdruck zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise Arbeitswelt: Ein Ort mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und einer kollegialen Arbeitsatmosphäre. Dazu gemeinsam mit einem hochmotivierten, offenherzigen und interdisziplinären Team arbeiten, welches Sie direkt abholt.  Nachhaltige Mobilität: Zuschuss für die HVV-Proficard, Lade-Stationen für E-Autos und eine sehr gute Verkehrsanbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.  Ausgewogene Work-Life-Balance: Durch flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten, Co-Working-Spaces in der Europa-Passage und keine Schichtarbeit.  Get-togethers & Events: Das berühmte „Honig-Frühstück“, unsere Sommer- und Weihnachtsfeste, Team-Lunchs, und After Works.   Verpflegung: Kostenloser Kaffee, Tee, Wasserspender, frisches Obst, Snack-Box und einer gut ausgestatteten Küchen-Lounge.  Attraktive Extras: Mit vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit 10% der Arbeitszeit in ein innovatives Herzensprojekt zu investieren. 
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Angestellter (w/m/d) / PostDoc

Do. 18.11.2021
Hamburg
In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patienten und Patientinnen. Vollzeit: 38,5 Stunden/ Teilzeit Befristet für 2 Jahre Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf Sie werden integraler Bestandteil eines neu gegründeten, interdisziplinären wissenschaftlichen Teams unter Anleitung von Dr. Johann von Felden. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich vorrangig mit klinik-nahen und translationalen Forschungsprojekten in der Krebsforschung, bei denen es insbesondere um die Rolle von molekular-genetischen Biomarkern Implementierung einer Therapie geht. Unter anderem analysieren wir blut-basierter Biomarker (die sogennante Liquid Biopsy) zur Vorhersage des Therapieansprechens bei Patienten mit Leberkrebs oder um die Krebsfrüherkennung zu verbessern. Hierzu werden modernste Technologien und analytische Verfahren genutzt. Planung und Durchführung von Experimenten Fortführung einer bereits etablierten Biobank Datenauswertung und Verfassen wissenschaftlicher Manuskripte Erstellen von Förderanträgen Die Position ist im Rahmen einer Drittmittelfinanzierung zunächst auf 2 Jahre befristet, ggf. mit Option einer Verlängerung. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie, Biochemie, Humanbiologie, Humanmedizin, oder in einem verwandten Fach Erfahrungen in der Laborarbeit mit klinischem Material, insbesondere mit Nukleinsäure-basierten Analysen und Technologien (DNA / RNA Sequenzierungen etc) sind von Vorteil. Englischkenntnisse verhandlungssicher in Wort und Schrift Eigenverantwortliche, sorgfältige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise Organisationsgeschick, rasche Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit Volle Konzentration auf die Arbeit Einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz mit jährlich mindestens 30 Tagen Urlaub, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA und weiteren attraktiven Vergütungsbestandteilen erwarten Sie. Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen. Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice. Wir pushen die Karriere: Profitieren Sie von unserem umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen Beruf und Familie & die eigene Gesundheit im Einklang: Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung) Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt. Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen. Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie! Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.
Zum Stellenangebot

Payer Affairs Manager (m/w/d) - homebased

Mi. 17.11.2021
Hamburg
Payer Affairs Manager (m/w/d) - homebased Innovativ, dynamisch und nachhaltig: Als eines der weltweit führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie bieten wir bei AstraZeneca die besten Möglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Denn für uns steht fest: wenn wir eine Chance auf Veränderung sehen, ergreifen wir sie und machen sie möglich. Denn eine Gelegenheit, egal wie klein sie ist, kann der Beginn von etwas Großem sein. Bei der Bereitstellung lebensverändernder Medikamente geht es darum, unternehmerisch zu sein - diese Momente zu finden und ihr Potenzial zu erkennen. Bei uns stellt jeder einzelne Mitarbeitende Patientinnen und Patienten an die erste Stelle.Der Bereich Pricing & Market Access verantwortet sämtliche Themen der Gesundheitsökonomie und damit einhergehende Preisstrategien. Konkret bedeutet dies, dass wir den Marktzugang und die Erstattung für unser gesamtes Portfolio sicherstellen. Besonders hier brauchen wir flexible Köpfe, denn unser Aufgabengebiet zeichnet sich durch eine besondere Dynamik aus, die zum einen von unserer Pipeline als auch durch sich stetig veränderte Rahmenbedingungen bestimmt wird. Wenn Sie jetzt denken „Hier ist meine Zukunft!", dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Payer Affairs ManagerIn (m/w/d). Finden auch Sie einen Arbeitsplatz mit hervorragenden Perspektiven, bei dem Sie Ihr Potenzial voll ausschöpfen können. Einfluss nehmen Stakeholder-Management zur Unterstützung des MarktzugangsSicherstellung des frühzeitigen Zugangs zu Informationen bezüglich neuer Aktivitäten (Arzneimittelsteuerung, Erstattungsregelungen etc.) der regionalen SelbstverwaltungInteressenvertretung und Repräsentation von AZ bei gesundheitspolitischen Entscheidern in den RegionenAnalyse und Bewertung der Aktivitäten der Selbstverwaltung, insb. KVen und Entwicklung von Handlungsempfehlungen Umsetzung von übergreifenden Kampagnen bei regionalen SteuerungsmaßnahmenMapping der relevanten SH in den jeweiligen KV-RegionenAusbau eines Netzwerks zur Unterstützung der AZ PositionenEntwicklung und Umsetzung Kodex-konformer Formate/Kampagnen mit relevanten Ansprechpartnern zur Unterstützung der Versordnungssicherheit von AZ Wirkstoffen Unterstützung von Ärzten und AZ-Außendienst-KollegenSicherstellung der Sprachfähigkeit des AZ-Außendiensts zu Fragen der WirtschaftlichkeitUnterstützung der Ärzte zu Fragen der Wirtschaftlichkeit durch gemeinsame Besuche, Veranstaltungen, AbgabematerialienTeilnahme an Tagungen und Veranstaltungen Stärken beweisenAbgeschlossenes Hochschulstudium der Naturwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder PolitikErste Berufserfahrung in Verbandsarbeit, Tätigkeit in Selbstverwaltung, Außendienst oder Gesundheitsökonomie wünschenswertGrundlagen-Kenntnisse über deutsches Gesundheitswesen und SelbstverwaltungInteresse an den Strukturen der Selbstverwaltung und Politik auf regionaler EbeneErste Kenntnisse der AZ-Produkte und des WettbewerbsumfeldsKenntnisse von MS Office und gute EnglischkenntnisseKontaktfreudigkeit und sicheres AuftretenSehr gute kommunikative und koordinative Fähigkeiten zur verständlichen Erklärung von komplexen gesundheitspolitischen ZusammenhängenHohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und ÜberzeugungsfähigkeitHohes Maß an Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Fähigkeit zur PriorisierungBereitschaft zu Reisetätigkeit zwingend erforderlichFreuen Sie sich aufEine attraktive Pipeline und innovative ProdukteIndividuelle Entwicklungsmöglichkeiten und den Fokus auf lebenslanges LernenViel Vertrauen, Wertschätzung und Raum für Mitgestaltung in einem fokussierten und leidenschaftlichen TeamBüroflächen im Herzen Hamburgs (ab 2022), welche kollaborative, flexible und agile Zusammenarbeit ermöglichenEin diverses, inklusives und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld, das der Charta der Vielfalt verpflichtet ist und Unterschiede nicht nur zulässt, sondern aktiv fördert
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: