Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biologie: 1 Job in Kiel

Berufsfeld
  • Biologie
Branche
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Biologie

Referent*in für Forschungsangelegenheiten

Mo. 12.10.2020
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rd. 400 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist gemeinsam mit dem Universitätsklinikum heute die größte Arbeitgeberin der Region. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sucht für die Geschäftsstelle des DFG Exzellenzclusters „Precision Medicine in Chronic Inflammation“ (PMI) und zugleich für das Referat Kiel Life Science (KLS) zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Forschungsangelegenheiten befristet bis Cluster-Laufzeitende (31.12.2025) mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer Vollbeschäftigung (zz. 38,7 Stunden). Die Stelle ist in der Geschäftsstelle des Exzellenzclusters auf dem Uni-Campus der CAU angesiedelt, die zugleich auch das Referat des Forschungsschwerpunktes Kiel Life Science (KLS) ist. Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe EG 13 TV-L. Auf dieser anspruchsvollen Schnittstellen-Position arbeiten Sie eng mit der Geschäftsführung zusammen und sind zugleich Ansprechpartner für die Cluster und KLS-Mitglieder. Sie werden darüber hinaus zahlreiche Kontakte in die Trägereinrichtungen sowie zu den diversen Lenkungs-Gremien des Clusters und des Forschungsschwerpunktes haben. Auf Sie wartet ein motiviertes, dynamisches und kreatives Team. Sie arbeiten mit an der Etablierung der Internationalen Strategie von PMI und KLS. Sie übernehmen adhoc-Anfragen zu allen wissenschaftlichen Belangen u. a. von der CAU und Ministerien. Sie erstellen Berichte an die DFG (Abschlussbericht, u. a.), die Universität und verfassen die jährlichen Geschäftsstellenberichte von PMI und KLS. Sie koordinieren die Erstellung des wissenschaftlichen Teils des Verlängerungsantrags für die zweite Förderperiode des Clusters in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung des Clusters PMI. Sie informieren die Cluster- und KLS-Mitglieder über die für sie relevanten Ausschreibungen (EU, DFG, BMBF u. a.). Sie erarbeiten neue Konzepte für den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie sind zuständig für das umfängliche Nachverfolgen/Monitoring und die strategische Auswertung des wissenschaftlichen Outputs von KLS und PMI (u. a. Publikationen, Verbundprojekte, Transferleistungen). Sie verfolgen diverse Rankings, Bench Markings, Stand der Berufungen/Professuren. eine selbstständige, proaktive und strategische Handlungsweise und ein sehr gutes Organisationstalent, um Projekte zum Erfolg zu führen, eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, eine gewandte Ausdrucksweise sowie fließende Englischkenntnisse in Schrift und Sprache, Kenntnisse universitärer Verwaltungsabläufe. Sie verfügen zudem über: ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in einem biomedizinischen oder lebens-naturwissenschaftlichen Fach; Promotion ist Voraussetzung, wünschenswerterweise Praxiserfahrung im Wissenschafts- und Projektmanagement. Wir wünschen uns von Ihnen: dass Sie sich Ihren Aufgaben mit Freude, Empathie und Neugier nähern und sich selbst dabei immer wieder als lernfähig erleben. dass Sie flexibel und kreativ auf herausfordernde Situationen reagieren. dass Sie kurzfristige Anfragen unter hohem Zeitdruck gelassen und in der gebotenen tiefen Durchdringung des Sachverhaltes nachkommen. den Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI; 2019-2025) als Nachfolge-Cluster des über 10 Jahre bereits erfolgreichen Exzellenzclusters „Inflammation at Interfaces“. Über 300 Mitglieder verteilt auf 8 Trägereinrichtungen und 4 Standorte in Schleswig-Holstein arbeiten an der Translation der vielfältigen interdisziplinären Forschungsansätze in die personalisierte Krankenversorgung sowie an innovativen Therapieansätzen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen. den Forschungsschwerpunkt Kiel Life Science (KLS) als einen von vier Forschungsschwerpunkten an der CAU, der die Expertise seiner Mitglieder, die aus sechs Fakultäten in diversen großen Verbundprojekten (SFBs, FOR, GRKs und EXC PMI) zusammenarbeiten, bündelt, um das Thema Gesundheit umfänglich von den Mikroorganismen und Pflanzen bis zum Mensch und von ethischen und evolutionären Ansätzen bis hin zur molekularen Untersuchung und Translation in Patient*innen nachhaltig zu bearbeiten. Auf Sie wartet ein exzellentes, hochdynamisches und innovatives Umfeld, das Forschung zum Thema Gesundheit über Systemgrenzen hinweg betreibt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal