Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biotechnologie: 8 Jobs in Hochstadt

Berufsfeld
  • Biotechnologie
Branche
  • Pharmaindustrie 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 1
Biotechnologie

Postdoc in der Biomarkerevaluation zur Unterstützung der klinischen Translation für Schizophrenie (m/w/d)

Do. 21.10.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Campus Innenstadt sucht für den Bereich Neurodiagnostische Verfahren zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen Postdoc in der Biomarkerevaluation zur Unterstützung der klinischen Translation für Schizophrenie (m/w/d) Entwicklung von Machine Learning Pipelines für die Entwicklung und Validierung von Biomarkern zur Vorhersage des Erkrankungsrisikos bei Patienten mit Psychose-Risiko-Syndromen Design und Integration dieser Machine Learning Tools in unser Software-Ökosystem „NeuroMiner“ Nutzung von Wissensdatenbanken zur Integration von MultiOMICS-Markern in prädiktive Modelle Aktive Organisation und Durchführung projektbezogener Meetings und Erstellung von (Konferenz-)Beiträgen für die interne Kommunikation (NMI Tübingen, ZI Mannheim, LMU) und externe Kommunikation auf Konferenzen und in Seminaren Coaching, Anleitung und Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern in der Arbeitsgruppe für Neurodiagnostische Verfahren in der Psychiatrie Entwicklung hin zu einer Führungsrolle an der Schnittstelle zwischen Predictive Data Science und Bioinformatik mit dem Ziel, eigenständig Drittmittel für translationales maschinelles Lernen durch Förder- und Stipendienanträge zu akquirieren Abgeschlossenes PhD Studium im Bereich der Neurowissenschaften, Psychologie, Psychiatrie oder Biomedizintechnik Ausgezeichnete Statistik- und Programmierkenntnisse mit nachgewiesener Fähigkeit zur Anwendung von Methoden in MATLAB, Python und/oder R Fundierte Kenntnisse der aktuellen Methoden des maschinellen Lernens und der Biomarker-Entwicklung und Biomarker-Implementierung sowie gute Erfahrungen mit multimodalen Datensätzen Hoch motivierter und enthusiastischer Forscher (m/w/d) mit einem starken interdisziplinären Interesse an psychischer Gesundheit Nachweis von Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften und der Teilnahme an Forschungsprojekten, Stipendien und Fellowships Nachgewiesene Fähigkeit zur Co-Betreuung und zum Mentoring von Master- und/oder Bachelor-Studenten Neben Eigeninitiative, guten Umgangsformen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Motivation und Organisationstalent besitzen Sie die Fähigkeit, konzeptionell und analytisch zu denken Gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch in Wort und Schrift Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiraum für selbstständiges Arbeiten in einem offenen und kommunikativen Team Unterstützung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildung Multidisziplinäres Umfeld in der Forschungsgruppe, das die enge Zusammenarbeit zwischen Grundlagenwissenschaftlern und Klinikern fördert International vernetztes Team mit Kooperationen mit der Yale University, King's College London, University of Pennsylvania, NMI Tübingen, ZI Mannheim und anderen Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit für gelegentliches Homeoffice Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (100 %) für ein Jahr mit der Option für Verlängerung. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L entsprechend Ihrer Ausbildung und Ihren Kenntnissen.
Zum Stellenangebot

Associate Scientist (m/w/d) im Bereich Process Development

Mi. 20.10.2021
München
AMGEN ist ein weltweit führendes unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das mit rund 24.000 Mitarbeitern in ca. 100 Ländern weltweit seit 40 Jahren erfolgreich tätig ist. In Deutschland setzen sich an zwei Standorten in München über 750 Mitarbeiter jeden Tag dafür ein, Patienten zu helfen. Weltweit profitieren jährlich Millionen von Menschen mit schweren oder seltenen Erkrankungen von unseren Therapien. Aktuell werden unsere Medikamente in der Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Osteologie und bei Entzündungserkrankungen eingesetzt. Wir, die Amgen Research (Munich) GmbH, einer der Amgen „State of the Art“-Forschungsstandorte mit Sitz im Münchner Süden und rund 200 Mitarbeitenden, suchen zum nächstmöglichen Termin einen Associate Scientist (m/w/d) im Bereich Process Development Die Stelle ist in Vollzeit (38 Std./Woche) zu besetzen.Die Aufgabenstellung umfasst die Generierung von stabilen, kommerziell einsetzbaren Produktionszelllinien im Rahmen von Frühphase-Projekten in der Entwicklung biopharmazeutischer Arzneimittel. Zu den Hauptaufgaben gehören: Entwicklung rekombinanter Zelllinien zur Herstellung therapeutischer Moleküle (einschließlich Transfektion, Selektion, Klonierung von Einzelzellen, Selektion geeigneter Produktionsklone, Etablierung von Zellbanken) unter Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen Übernahme von Projektverantwortung als „Cell Line Development Lead“ im Bereich der frühklinischen Entwicklung therapeutischer Moleküle Selbstständige Planung, Durchführung und Dokumentation von Experimenten zur Charakterisierung von Produktionszelllinien mittels zellbiologischer Methoden (inkl. Zelllinienstabilität) Charakterisierung der exprimierten therapeutischen Proteine in produktivitäts- und qualitätsbezogenen Analysen, z. B. UPLC-/HPLC-Analysen Analyse, Auswertung, graphische Darstellung und Interpretation der erhaltenen Entwicklungsdaten sowie Präsentation und Diskussion der wissenschaftlichen Ergebnisse innerhalb der Gruppe/Abteilung und des Projektteams (Deutsch/Englisch) Erstellung von Entwicklungsberichten und Arbeitsvorschriften in englischer Sprache Unterstützung bei der Erstellung von zulassungsrelevanten Dokumenten Technologie-/Prozesstransfer an andere Amgen-Standorte und in den GMP-Bereich (z. B. Cell Banking Technologies) Interaktion und enge Abstimmung mit dem Process Development Team im amerikanischen Headquarter Evaluierung und Implementierung innovativer Technologien in der Zelllinienentwicklung sowie Weiterentwicklung und Optimierung von Arbeitsabläufen Naturwissenschaftliches Hochschulstudium zum Master of Science (Biologie, Biotechnologie oder vergleichbar) mit mindestens 2-jähriger praktischer Erfahrung, idealerweise auch im Bereich der Zelllinienentwicklung Erfahrung in der sterilen Zellkultivierung sowie theoretische und praktische Kentnisse in den genannten proteinbiochemischen Methoden zur Proteincharakterisierung Profunde Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Dokumentation von Entwicklungsarbeiten; erste Erfahrungen in der Leitung von Projekten sind wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit MS Office Kenntnisse im Datenanalyseprogramm Spotfire (TIBCO) sowie Interesse bzw. erste Erfahrungen in der Automatisierung sind von Vorteil Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein, großes Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und eine selbstständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie Flexibilität Starker Team-Player mit Freude an cross-funktionalen und internationalen Interaktionen Begeisterung und Engagement für die Bearbeitung von angewandten und produktspezifischen Fragestellungen im Team Als innovatives Unternehmen, das sich der Verbesserung der Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt verpflichtet hat, fördert Amgen ein integratives Umfeld mit ethischen, engagierten und hochqualifizierten Mitarbeitern, die sich gegenseitig respektieren. Unsere Kultur unterstützt den offenen Dialog und Austausch unterschiedlicher Sichtweisen, um die besten Lösungen zu erzielen. Neben einem attraktiven Vergütungspaket und flexiblen Arbeitszeiten bieten wir vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung. Wir fördern Chancengleichheit, Vielfalt sowie ein inklusives Umfeld und berücksichtigen alle qualifizierten Bewerber ohne Rücksicht auf Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, geschlechtliche Identität oder Behinderung.
Zum Stellenangebot

Quality & Regulatory Affairs Manager (m/w/d)

Di. 19.10.2021
München
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Verantwortung für Menschen mit einer Leukämieerkrankung. Wollen Sie uns dabei unterstützen? Das Münchner Leukämielabor stellt eine national wie international führende Institution im Bereich der Leukämiediagnostik und -forschung dar. Als stark wachsendes Unternehmen in einer hochinnovativen Branche messen wir der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter und unserer technologischen Konzepte höchste Bedeutung bei. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir ab sofort einen: Quality & Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Sie sorgen für die übergreifende Umsetzung der Qualitätspolitik des nach ISO 15189 und ISO 17025 akkreditierten Labors in den unterschiedlichen Laborbereichen Sie unterstützen das Team bei der Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 13485 und der Zulassung von In-vitro-Diagnostika Sie führen regelmäßig selbstständig interne Audits durch und nehmen an externen Audits durch Akkreditierungs- und Zertifizierungsstellen sowie durch Kooperationspartner teil Sie unterstützen das Labormanagement bei der Durchführung der Managementbewertung Sie erstellen Arbeits- und Verfahrensanweisungen und fungieren als interner Ansprechpartner in Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs bezogenen Fragen Sie arbeiten gemeinsam mit dem Team an der ständigen Verbesserung der bestehenden Prozesse Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Life Science (Biomedizin, (Human-)Biologie, Biotechnologie o. ä.) Sie verfügen über fundierte praktische Erfahrungen im Qualitätsmanagement (ISO 15189, ISO 17025 und ISO 13485) und in der Zulassung von In-vitro-Diagnostika Erfahrungen mit dem CAP Akkreditierungsprogramm sind von Vorteil Eine sehr sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zeichnet Sie aus Es bereitet Ihnen Freude im Team zu arbeiten Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse Hohe Einsatzbereitschaft und Ihr Wille, sich für eine optimale Patientenversorgung einzusetzen, runden Ihr Profil ab Ein Hospitationstag während der Bewerbungsphase. Ein unbefristeter Arbeitsplatz mit übertariflicher Vergütung, regelmäßigen Weiterbildungen und einer hervorragenden öffentlichen Anbindung. Ihre anspruchsvolle Tätigkeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den laboreigenen Bereichen. Sie erhalten eine intensive Einarbeitung und einen spannenden, herausfordernden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem der modernsten Diagnostiklabore. Treten Sie mit uns in Kontakt und erfahren Sie mehr über unsere attraktiven Benefits.
Zum Stellenangebot

Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Genomic Services (BTA, CTA, etc.)

Fr. 15.10.2021
Planegg
Die IMGM Laboratories GmbH bietet als Serviceunternehmen hochspezialisierte RNA- und DNA-Analysen (Genomic Services) für Kunden aus der Pharma- und Biotech-Branche sowie der akademischen Forschung an. Wir sind in den Bereichen Biomarker Discovery, Metagenomics, Pharmacogenetics und Biodistribution aktiv. Unsere methodischen Schwerpunkte liegen dabei in der Durchführung von RNA-/DNA-Sequenzierungen (Next-Generation-Sequencing) und Real-Time-PCR-Analysen, sowie der Assay-Entwicklung und Validierung. Darüber hinaus gehören bioinformatische Datenanalysen und eine umfangreiche, auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Beratung zu unseren Serviceleistungen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Technische/n Mitarbeiter/in (BTA, CTA etc.) in Vollzeit. Schwerpunkt Covid-19 Testung mit Probenvorbereitung von humanen Speichel und Tupfer Proben, Extraktion von Nukleinsäuren sowie der Durchführung von Real-Time PCR Tests Isolierung und Qualitätsprüfung von Nukleinsäuren Durchführung von Expressions- und Genotypisierungsstudien (quantitative Real-Time PCR, Microarray, Sequencing) Durchführung verschiedener Anwendungen mittels Next Generation Sequencing (z.B. 16S Metagenomics, RNA Sequencing, Targeted Re-Sequencing, Whole Genome Sequencing) Labor-Arbeiten gemäß QM-Anforderungen sowie Erstellung und Pflege von QM-Dokumenten Abgeschlossene Ausbildung als BTA / CTA oder ein abgeschlossenes Studium mit relevanter Fachrichtung Erfahrung mit Real-Time PCR und Laborautomatisierungssystemen von Vorteil Erfahrung im Bereich RNA und DNA Analysen wünschenswert Exakte und selbstständige Arbeitsweise Fähigkeit, Aufgaben richtig zu priorisieren, um Tagesziele zu erreichen und die Qualität der Ergebnisse zu sichern Gute EDV- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Bereich Eine moderne Arbeitsumgebung mit state-of-the-art Laborgeräten Guter Teamgeist und eine offene Kommunikationskultur Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen Eine umfangreiche Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Manager IVD (f/m/d)

Do. 14.10.2021
Martinsried
Exosome Diagnostics joined the Bio-Techne family in August 2018 with 100 employees globally and growing! Our clinical labs are in Waltham, Massachusetts and Munich, Germany. We have in-house expertise in regulatory, bioinformatics and companion diagnostic assay development. We have also completed large, multi-center, international clinical trials. With over 10 years of experience developing liquid biopsies, we have partnerships with the world’s leading Bio-Pharmaceutical companies. Regulatory Affairs Manager, IVD (f/m/d) – Munich/Martinsried [MRA01] Develop and execute regulatory strategies and timelines, and ensure that project core teams have appropriate regulatory support. Planning and implementation of regulatory activities for other Bio-Techne brand products launching into the European market. Lead, plan and execute IVD product development projects to ensure IVDR compliance. Implement, follow and continuously improve various RA processes according to international standards and regulations (e.g. ISO 13485, 21 CFR 820, MDSAP, GMP) in close coordination with Quality Assurance colleagues. Take an active part in all audits to fully represent the regulatory affairs function. Education with minimum a B. Sc. Degree in a relevant field of natural sciences or engineering. At least 3 years of professional experience in the field of in-vitro diagnostics or medical devices. Proven knowledge and direct experience working with international regulations and standards (e.g. 21 CFR 820, EU IVDD/IVDR, ISO 13485 or MDSAP). Practical experience with IVD or medical device product development and design control is an advantage. High communicative with strong written and oral communication skills. Self-motivated and know how to prioritize and schedule your own workday. Systematic, meticulous and well organized. Proficient in English, both in speech and writing. Have high work ethics, high energy levels and a developed sense of humor. A unique opportunity to be part of a growing company developing a cutting-edge technology for molecular in vitro diagnostics in personalized medicine. A responsible position with the opportunity to have influence and freedom to organize your own work. A dynamic working environment in a growing company with many opportunities for personal and professional development. A full-time, permanent position, and an attractive location in the IZB campus in Martinsried near Munich.
Zum Stellenangebot

Produktspezialist Bioanalytik (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
München, Ulm (Donau), Nürnberg, Regensburg
MACHEREY-NAGEL ist ein weltweit agierendes, wirtschaftlich gesundes und expandierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Düren, Rheinland. Unsere Tätigkeitsfelder liegen in den Wachstumsmärkten der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie der molekularbiologischen Diagnostik. Für diese Märkte entwickeln und produzieren wir Spezialerzeugnisse für die Analytik. Zur Verstärkung unseres Vertriebsteams suchen wir zeitnah einen Produktspezialisten Bioanalytik (m/w/d) Stellen-ID: 54Bio-AD Beschäftigungsart: Vollzeit Standort: München / Ulm / Nürnberg / Regensburg Vertrieb unserer Produkte zur Aufreinigung von DNA / RNA und Proteinen im Verkaufsgebiet Süddeutschland Wissenschaftlich-technische und kaufmännische Beratung im Außendienst sowie die Erweiterung und Pflege des langjährigen Kundenstammes Verantwortung für das Erreichen der Umsatzziele und die Entwicklung des Vertriebsgebietes sowie für die Erschließung neuer Marktsegmente und Umsatzpotenziale Intensive Kommunikation mit den internen Abteilungen F&E, Produktmanagement, Vertrieb und Marketing zur Erarbeitung kundenorientierter Lösungen Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium, z. B. der Biologie, Biochemie oder Biotechnologie, Promotion wünschenswert Eingehende praktische Laborerfahrung im Bereich der DNA- / RNA- / Protein-Präparation und Folgeapplikation Exzellente Kommunikationsstärke und kunden-/vertriebsorientiertes Denken Sicheres Auftreten, selbstständige Arbeitsweise, hohe Eigenmotivation und Reisebereitschaft Fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gültiger Führerschein der Klasse B
Zum Stellenangebot

Technician (m/f/d) Assay Development

Mi. 13.10.2021
Martinsried
Bavarian Nordic is a fully integrated biotechnology company focused on the development, manufacturing and commercialization of life-saving vaccines. The company has a diverse and growing portfolio of vaccines, supported by proprietary development, public-private partnerships and industry collaborations. The company was founded in 1994 and has been listed on the Nasdaq Copenhagen Stock Exchange since 1998. Headquartered in Denmark and with operations in Germany, Switzerland and USA, the company employs more than 700 people. Bavarian Nordic is an Equal Opportunity Employer. TECHNICIAN (M/F/D) ASSAY DEVELOPMENT Would you like to become an integral part of successfully running our clinical trials? Are you ready to see our product pipeline come to life? Would you like to build on your skills in cell-based analytical procedures? Then we would like to meet with you. Join our transformative journey At Bavarian Nordic, we aspire to save and improve lives by developing innovative vaccines that are designed to unlock the power of the immune system. We are a global leader in smallpox vaccines and our commercial product portfolio contains market-leading vaccines against rabies and tick-borne encephalitis as well as an Ebola vaccine. Our late-stage pipeline comprises a novel COVID-19 vaccine for boosting existing immunity and a vaccine against respiratory syncytial virus (RSV), for which no approved vaccines exist today. We have embarked upon a transformative journey towards becoming one of the largest pure play vaccine companies by excelling in R&D innovation, manufacturing, and commercialization, and are looking for more talent to help drive the change. Come on board our journey and let’s change more lives, together. Our Assay Development Department We are a highly collaborative, long-standing and dedicated team responsible for the implementation of (bio)analytical methods such as immune assays that are required for the analysis of nonclinical and clinical samples generated during testing of Bavarian Nordic’s innovative new vaccine candidates. As Technician (m/f/d) in the Assay Development group, you will directly support the success of new vaccine candidate development programs. Excellent communication and interpersonal skills and the ability to effectively work as part of a team are essential for the position. We appreciate one another and deeply value our collaborative, supportive work environment. Methodical, precise and interested in establishing processes? Development, optimization, characterization and validation of bioanalytical procedures compliant to international guidelines, e.g. to investigate vaccine-specific humoral and cell-mediated immune response by ELISA, cell-based assays, flow cytometry or multiplexing technologies like Luminex Standard cell culture techniques for permanent cell lines and primary cells Method transfer and training of colleagues Preparation of technical documents like SOPs Preparation, presentation and reporting of results to the responsible supervisor and to the team Maintenance and qualification of laboratory devices Your qualifications Biological technician qualifications e.g. MTA, BTA, CTA, PTA or equivalent Experience in immunological and cell-based analytical procedures including standard cell culture techniques Preferably experience in virology/immunology Willingness to work in a team Good experience in MS-Office Good English communication skills Good understanding and application skills with bio/immuno-laboratory devices An exciting position in Assay Development within a highly motivated, talented team. The chance of professional development through our dynamic company structure. Broadening your experience in an internationally operating biopharmaceutical company.
Zum Stellenangebot

The (Senior) Fellow (d/f/m) Program Mgmt. Bioanalytics

Mi. 13.10.2021
Oberhaching bei München
Sandoz develops, manufactures and markets off-patent medicines, so called generics and biosimilars. In Germany, Sandoz is the leading provider of patent-free medicines with its product brands Hexal, 1 A Pharma and Sandoz. Our products offer physicians, phar­ma­cists and patients a broad range of treatment options. They stand for compe­tence in research and development, for good service and an economic and efficient supply – both internally and externally. Sandoz develops and produces drugs at several locations in Germany and within Europe. 20 years of experience in biosimilar development have equipped us with extensive knowledge and outstanding expertise in the development, manufacturing and commercialization of biosimilar medicines to the healthcare community and patients worldwide. This opportunity is waiting for you to contribute to Sandoz success story in the area of biosimilar. To strengthen our team we are looking for a The (Senior) Fellow (d/f/m) Program Mgmt. Bioanalytics (limited from 01.01.2022 till 31.12.2022) (Job ID 325025BR)actively drives the bioanalytical and immunogenicity strategy for our biosimilar programs by representing Clinical Bioanalytics in cross-functional global teams, during health authority interactions, in audits and inspections as well as in due diligence activities. Provide expert knowledge for bioanalytical methods and data evaluation (PK / PD and immunogenicity) to global program teams as bioanalytical representative and lead the bioanalytical and immunogenicity non-clinical and clinical program strategy throughout different stages in biosimilar development Write excellent scientific reports, briefing books for health authority interactions and registration documents (eCTD modules; Immunogenicity Risk Assessment) Review and interpret results, evaluate data and draw relevant conclusions; perform complex tasks without having established procedures Participate in audits, inspections and due diligence activities where appropriate Independently lead and manage projects and handle several activities at a time Proactively identify potential project hurdles, provide solutions and implement contingency plans Present scientific/strategic topics at conferences and publish internally or externally; may require up to 10 % travel Science degree with PhD and a minimum of six years relevant industrial experience, demonstrated experience in working with interdisciplinary teams as recognized expert in the international scientific community with excellent leadership skills Thorough understanding of development activities and strategic thinking Excellent theoretical and scientific knowledge in the relevant area (e.g. large molecule analytics, immunogenicity) as well as scientific project management skills Excellent knowledge on relevant regulatory guidelines and very good understanding of regulatory expectations paired with excellent knowledge and experience with laboratory and/or technical tools Good knowledge of software and computer tools Proficient scientific / technical writing skills Demonstrated successful experience with working in interdisciplinary teams, problem solving and productivity in projects Fluent in English (oral and written) Commitment to Diversity & Inclusion: Sandoz, a Novartis company, embraces diversity, equal opportunity and inclusion. We are committed to building diverse teams, representative of the patients and communities we serve, and we strive to create an inclusive workplace that cultivates bold innovation through collaboration, and empowers our people to unleash their full potential. Hiring decisions are only based on the qualification for the position, regardless of gender, ethnicity, religion, sexual orientation, age and disability. The law provides for severely disabled / equal applicants the opportunity to involve the local representative body for disabled employees (SBV) in the application process. If you would like to request this, please let us know in advance as a note on your CV. Join our Novartis Network: If this role is not suitable to your experience or career goals but you wish to stay connected to learn more about Novartis and our career opportunities, join the Novartis Network here: https://talentnetwork.novartis.com/network
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: