Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biotechnologie: 2 Jobs in Höhenberg

Berufsfeld
  • Biotechnologie
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Biotechnologie

Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) oder Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde

Fr. 27.11.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte) gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten sta­tionär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchge­führt. Im Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde in der Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (Direktorin Prof. Nicole Sänger) des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) oder Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) Die Stelle ist als Krankheitsvertretung zunächst auf 1 Jahr befristet, mit Option der Verlängerung.Zellkultur (Zelllinien, Primärmaterial) inkl. Probenaufbereitung Molekularbiologische/biochemische Analysen (RT-PCR, Klonierung, Western Blotting, ELISA) Zellbiologische Analysen (Mikroskopie, physiologische Tests) Mitorganisation des Forschungslabors Abgeschlossene Ausbildung als BTA oder MTA Praktische Erfahrungen im Bereich Molekular- und Zellbiologie wären wünschenswert Spaß an Teamarbeit, Engagement und Interesse an wissenschaftlicher Arbeit Hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortlichkeit Gute Kenntnisse in PC-Standardanwendungen Verantwortungsvoll und vielseitig: Ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL-Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sein Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Es fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Cell Culture Expert (m/w/d)

Sa. 14.11.2020
Leverkusen
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern. Cell Culture Expert (m/w/d)  Die Gruppe Drug Substance Technologies bündelt Wissen und Kompetenzen in dem Betrieb, der Charakterisierung und dem Design von biopharmazeutischen Zellkultur-Prozessen im Upstream und Downstream in einem regulierten Umfeld. Eine Hauptaufgabe wird die Anwendung entsprechender Technologien sein und dabei einen Fokus auf die Herstellung von Zelltherapie-Produktion und Viralvektor-Produkten zu legen. IHRE AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN   Verantwortung für Planung und Durchführung von Zellkultur- (z. B. Antikörper, virale Vektoren) und/oder Zelltherapieprojekten in einem Entwicklungslabor unter Anwendung neuester Technologien (z.B. Kultivierung von adhärenten und Suspensionszelllinien) Einnehmen einer führenden Rolle in funktionsübergreifenden Projektteams und Übernahme von Koordinierungsaufgaben mit anderen Funktionen (Entwicklung, MSAT, Produktion) Entwicklung von alternativen Bioreaktorkonzepten und Strategien der Prozessausführung  Umsetzung von technischen Maßnahmen (z.B. Automatisierung) zur Steigerung der Robustheit Scouting von neuartigen Technologien und Plattformen Stetiges Streben nach technologischer Exzellenz in dem Arbeitsgebiet   WAS SIE MITBRINGEN   Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion im Bereich der Biologie oder Biotechnologie mit Schwerpunkt auf Fermentationstechnologien oder verwandten Gebieten Langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Biotechnologie unter Anwendung von Zellkulturen (z. B. Antikörper, virale Vektoren, Stammzellen) inkl. der jeweiligen Analysetechniken Nachgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrung in Zellkultur-Techniken Allgemeines Wissen über die Gestaltung pharmazeutischer Produktionsprozesse (USP und DSP) Allgemeine Kenntnisse der cGMP-Regeln und der Anforderungen der Regulierungsbehörden (FDA, EMA usw.) Kreativität und die Durchsetzungsfähigkeit, auch neue Wege zu gehen Aufgeschlossenheit sowie eine strukturierte Arbeitsweise, um eigene Initiativen in einem interkulturellen Umfeld voranzutreiben Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift IHRE BEWERBUNG Sie suchen eine Herausforderung, in der Sie Ihre Leidenschaft für Innovationen einbringen können? Sie möchten Teil eines globalen Teams werden und gemeinsam mit uns das Leben auf der Welt verbessern? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.  Standort:           ​​ ​   ​ ​​Division: ​               Pharmaceuticals​ Referenzcode:      255986​
Zum Stellenangebot


shopping-portal