Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Biotechnologie: 4 Jobs in Kirdorf

Berufsfeld
  • Biotechnologie
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Medizintechnik 2
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Promotion/Habilitation 1
Biotechnologie

Scientist Mass Spectrometry - LC-MS/MS (w/m/d)

Do. 09.06.2022
Köln
InfanDx AG is a privately owned company that specializes in the development and commercialization of diagnostic solutions for newborns. The company’s lead product in clinical development is the InfanDx HypoxE®-Test, that aims at the early and reliable diagnosis of Hypoxic-Ischemic Encephalopathy (HIE). HIE, as a consequence of oxygen deprivation during birth (perinatal Asphyxia), can result in lifelong impairments and disabilities of the affected children that can be mitigated or even prevented by an appropriate therapy initiated within the first hours after birth. While current standard diagnostic methods do not provide a definitive diagnosis within this critical time window, the rapid InfanDx HypoxE®-Test is designed to aid clinicians in a timely treatment decision. InfanDx is headquartered at the BioCampus Cologne in the West of Cologne, has a branch office in Berlin, Germany, and a wholly-owned subsidiary, InfanDx USA, Inc., in Boston, MA, USA. To strengthen our dynamic and rapidly growing team we are looking for a Scientist Mass Spectrometry - LC-MS/MS (w/m/d) at the earliest possible convenience working full-time at our Headquarter BioCampus Cologne. The position reports to the COO. You develop, adapt, and optimize targeted LC-MS/MS assays for measurements of biological analytes e.g. metabolites, amino acids, and proteins Plan, design, and conduct studies to establish performance characteristics of such assays You support the maintenance of the mass spectrometer Ensure documentation excellence in compliance with applicable quality standards leading to publications and regulatory filings Play an active role in proposing and evaluating new technologies and platforms for metabolic profiling and IVD assays Master / PhD in biochemistry, chemistry, biotechnology, biology, or a related discipline 2+ years of relevant theoretical and practical experience in the development and use of LC-MS-based metabolomic profiling methods and targeted assays including quantitation of said analytes Ideally professional experience in biopharmaceutical/biotech industry; work experience in a regulated environment (e.g. ISO 13485; 21 CFR 820) is of benefit Proven ability to work independently as well as part of an interdisciplinary team Quick perception, ability to think analytically and creatively An independent, self-starting and structured work style with attention to detail focused on delivering results and solutions Very good oral and written language skills, either German or English; German language skills are of benefit but not required; basic English language skills are a must Strong communication capabilities and presentation skills Professional skills in the use of the software packages customary in the industry (including but not limited to MS Office) A friendly, yet confident demeanor towards superiors, colleagues and external parties A robust, calm, and well-humored temper An exciting job in an innovative, growth-oriented enterprise with flat hierarchy and rapid decision-making Flexible working hours A fair and competitive compensation Excellent personal development opportunity in a dynamically growing company An inspiring working environment in a team that successfully combines seasoned industry experts with young high potentials A subsidized membership to qualitrain giving you access to 5,000 sports and health facilities across Germany A subsidized job ticket for public transportation Free cold drinks, fresh coffee, and healthy fruits Great colleagues that are fun to work with and are always up for team events in Berlin as well as Cologne
Zum Stellenangebot

BTA (w/m/d) für die Bereiche Klinische Chemie/Biochemie und Metabolomics

Do. 09.06.2022
Köln
InfanDx AG ist ein privat finanziertes, 2010 in Köln gegründetes Unternehmen, dass sich auf die Entwicklung und Vermarktung von diagnostischen Lösungen für Neugeborene konzentriert. Das Schlüsselprodukt des Unternehmens in klinischer Entwicklung ist der InfanDx HypoxE-Test®, der auf die frühe und zuverlässige Diagnose von hypoxisch-ischemische Enzephalopathie (HIE) abzielt. HIE als Folge einer Sauerstoffunterversorgung während der Geburt (perinatale Asphyxie) kann zu lebenslangen Beeinträchtigungen und Behinderungen der betroffenen Kinder führen, die durch eine Therapie innerhalb weniger Stunden nach der Geburt gemildert oder sogar verhindert werden können. Während die derzeitige Routinediagnostik keine schlüssige Diagnose in diesem Zeitfenster ermöglicht, ist der schnelle InfanDx HypoxyE-Test® darauf ausgelegt, Kliniker bei der zeitgerechten Therapieentscheidung zu unterstützen. InfanDx ist auf dem BioCampus Cologne im Westen Kölns angesiedelt. Zur Verstärkung unseres schnell wachsenden, dynamischen Teams suchen wir ab sofort eine BTA (w/m/d) für die Bereiche Klinische Chemie/Biochemie und Metabolomics in unbefristeter Vollzeitanstellung am Standort Köln. Die Position berichtet an den COO. Sie unterstützen die Entwicklung von gezielten LC-MS und/oder biochemischen Tests für den Nachweis bestimmter Metabolite im Blut. Sie führen Studien zur analytischen und klinischen Leistungsbewertung dieser Tests durch. Sie dokumentieren gewissenhaft alle Experimente, insbesondere für Anträge auf behördliche Zulassung und berücksichtigen dabei alle anwendbaren Qualitätsstandards. Sie unterstützen den Laborbetrieb, pflegen die Laborinstrumente und kümmern sich um die Beschaffung von Labormaterialien. Eine Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Technische/r Assistent/in in den Fachrichtungen Biologie oder Medizin oder eine vergleichbare Qualifikation Praktika in der pharmazeutischen oder biotechnologischen Industrie oder im akademischen Umfeld Kenntnisse der Arbeit unter einem Qualitätsmanagementsystem (z.B. ISO 13485) Kenntnisse von biochemischen Nachweisverfahren oder modernen LC-MS Methoden Eine selbständige, lösungsorientierte, strukturierte und eigenmotivierte Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift Einen sicheren Umgang mit Microsoft Office Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Ein freundliches, aber souveränes Auftreten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und externen Parteien Eine belastungsfähiges, gelassenes und humorvolles Naturell Eine spannende Tätigkeit in einem auf Wachstum ausgerichteten, innovativem Unternehmen mit flacher Hierarchie und kurzen Entscheidungswegen Flexible Arbeitszeiten Eine faire Vergütung Hervorragende und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamisch wachsenden Unternehmen Ein dynamisches Arbeitsumfeld in einem Team, das erfahrene Industrieexperten mit jungen High-Potentials erfolgreich kombiniert Eine bezuschusste Mitgliedschaft bei qualitrain, die Ihnen Zugang zu 5.000 Sport- und Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland ermöglicht Ein bezuschusstes Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr Kostenlose Kaltgetränke, frischer Kaffee und gesundes Obst Tolle Kollegen, mit denen die Arbeit Spaß macht und die immer Lust auf Teamevents haben, sowohl in Berlin als auch in Köln
Zum Stellenangebot

PhD Position – Three-Dimensional Mapping of Epidermal Tissue Mechanobiology upon Mechanical Stretching

Mi. 08.06.2022
Köln
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 7,100 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! The Institute of Biological Information Processing – Mechanobiology (IBI-2) – is looking for a PhD student with a thesis project that aims at studying mechanical key properties as well as the underlying cellular and molecular processes in cell culture models of the epidermis that undergo cyclic stretch. We use and develop cutting-edge tools from molecular cell biology and biophysics to apply defined mechanical stimuli to cells and tissues cultured in mechanically defined environments and quantify the ensuing cell responses. To this end, we apply advanced live-cell microscopy and immunofluorescence imaging, cell force microscopy, and state-of-the-art techniques from molecular biology. We are an interdisciplinary group of biologists, physicists, and chemists who work hand in hand to accomplish the challenging scientific tasks in the fascinating field of mechanobiology. We greatly value teamwork and strive for excellent supervision. We are offering a PhD Position – Three-Dimensional Mapping of Epidermal Tissue Mechanobiology upon Mechanical StretchingThe human skin is the largest organ in the human body. As a multi-layered epithelium it depends functionally on a precise regulation of cell division and cellular adhesion. Faulty regulation and impaired adhesion lead to a variety of human diseases that require detailed analysis in biomimetic 3D cell culture systems. You will cultivate three-dimensional, multilayered models of the epidermis on stretchable substrates and subject them to defined mechanical strain. This signal will induce cellular mechanoadaptations like reinforcement of the actin cytoskeleton and cellular adhesions that you will image and quantify in all layers. You will use photobleaching techniques to explore protein exchange upon mechanoadaptation. Moreover, you will compare cells of different genetic background. Your tasks in detail will be: Cultivating simplified epidermal equivalents (SEE) from keratinocytes in in-house developed elastomeric chambers and subjecting them to cyclic stretch of physiological amplitudes Analyzing the mechanoresponse of SEEs from healthy and mutated keratinocytes; this includes structures and processes in the actomyosin cytoskeleton, in cellular adhesions, and overall cell and tissue morphology Transfecting these cells with GFP-tagged variants of key proteins of mechanobiology Using advanced techniques of fluorescence microscopy including fluorescence recovery after photobleaching and high-resolution confocal microscopy on these samples Characterizing adaptation of mechanical tissue properties in response to cyclic stretch Participating in national and international conferences to present your research results Interacting with local project partners as well as national and international collaborators Preparing scientific publications and project reports You have completed your biology, biotechnology, or biophysics studies very successfully with a M.Sc. degree with an overall grade of at least “gut” (or equivalent, e.g. cum laude) Ideally you have expertise in the fields of biophysics or molecular cell biology You should have practical experience in standard techniques, such as light microscopy, live-cell imaging, and animal cell culture Very good command of written and spoken English Commitment to science and very reliable, conscientious style of working Excellent ability to cooperate and work in an interdisciplinary team We work on cutting-edge research in a highly relevant field of science. We offer ideal conditions for you to complete your doctoral degree: Significant expertise in state-of-the-art techniques and strategies in molecular cell biology and mechanobiology Excellent scientific mentoring by the scientific advisors and regular scientific discussions You will be part of the DFG-funded graduate school Mechanobiology in Epithelial 3D Tissue Constructs (ME3T; me3t.rwth-aachen.de) and work at the FZJ A highly motivated group in an international and interdisciplinary working environment at one of Europe’s most renowned research centers Further development of your personal strengths, e.g. through an extensive range of training courses; a structured program of continuing education and networking opportunities specifically for doctoral researchers via JuDocS (fz-juelich.de/en/judocs), the Jülich Center for Doctoral Researchers and Supervisors The position is initially for a fixed term of three years. Pay will be in line with 50% of pay group 13 of the Collective Agreement for the Public Service (TVöD-Bund) and additionally 60% of a monthly salary as special payment (“Christmas bonus”). The doctoral degree will be conferred by the Faculty of Sciences of Bonn University. Further information on doctoral degrees at Forschungszentrum Jülich including our other locations is available at fz-juelich.de/en/careers/phd.
Zum Stellenangebot

Doktorand – Mikrofluidik und bakterielle Einzelzellanalytik synthetischer Mischkulturen (w/m/d)

Do. 02.06.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! In multidisziplinären Teams forschen Jülicher Biotechnologen für ein wichtiges Ziel: die Nutzung von Mikro­organismen zur Gewinnung von Bioprodukten. Wir reduzieren unsere Abhängigkeit vom Erdöl! „Gemeinsam stärker“ könnte auch ein Leitmotiv von Mikroorganismen in der Natur sein. Mikrobielle Konsortien mit komplexen Abhängigkeiten sind effiziente Verwerter der lokalen Ressourcen, toleranter gegenüber Veränderungen und optimal angepasst an ihren Lebensraum. Um diese Vorteile auf bio­technologische Prozesse übertragen zu können, erforschen und entwickeln wir innovative synthetische Mischkulturen. Diese Bioprozesse können modular aufgebaut werden, Rohstoffe durch bakterielle Arbeits­teilung effizienter umwandeln, neue Produkte erschließen und zuverlässiger skalieren. Dabei stehen wir erst am Anfang spannender interdisziplinärer Forschung. Die Aufschlüsselung der Interaktionen erfordert dafür hochaufgelöste Einblicke in das Verhalten einzelner Bakterien. Eine bildgebende, zeitliche und räumliche Einzelzellanalyse unter kontrollierten Bedingungen ist dafür ein Schlüssel zum Erfolg. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als Doktorand – Mikrofluidik und bakterielle Einzelzell­analytik synthetischer Mischkulturen (w/m/d)Werden Sie Teil der Arbeitsgruppe „Microscale Bioengineering“. Je nach Ihrer fachlichen Expertise und Ihrem persönlichen Interesse gestalten wir Ihr individuelles und interdisziplinäres Forschungsprojekt. Ihre Schwer­punkte liegen dabei auf folgende Tätigkeiten: Mikrobielle Einzelzellanalyse in experimentellen mikrofluidischen Kultivierungssystemen Entwicklung und Anwendung innovativer Mikrofluidik sowie der benötigten experimentellen Aufbauten und Steuerung CAD und Fertigung mikrofluidischer Chips im Labor und unter Reinraumbedingungen Automatisierte Fluoreszenz-Lebendzell-Mikroskopie Computergestützte Bildauswertung mit neuesten Verfahren auf Basis von Deep-Learning-Methoden Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Bio-Verfahrenstechnik, Biotechnologie oder Mikrosystemtechnik Kenntnisse im Bereich Mikrofluidik, Mikroskopie, Einzelzellanalytik, Biotechnologie, Mikrobiologie oder Bioverfahrenstechnik Interdisziplinäres Interesse an und Fähigkeit zu einer intensiven Zusammenarbeit in einem nationalen Verbundprojekt Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, explorative Pionierarbeit zu leisten. Zudem bieten wir exzellente Voraussetzungen für eine erfolgreiche Promotion an der Fakultät Maschinenwesen der RWTH Aachen. Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einer der größten Forschungseinrichtungen in Europa Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Konferenzen und Projekttreffen Kontinuierliche fachliche Betreuung durch Ihren wissenschaftlichen Betreuer 30 Tage Urlaub sowie eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr) Ein strukturiertes Promotionsprogramm für Sie und Ihre Betreuenden mit einem umfassenden Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot über die Doktorandenplattform JuDocS (fz-juelich.de/judocs) Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgeltgruppe 13 (75%) des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich 60% eines Monatsgehaltes als Sonderzahlung („Weihnachtsgeld“). Informationen zur Promotion im Forschungszentrum Jülich inklusive der Standorte finden Sie hier: fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: