Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Biotechnologie: 8 Jobs in Unterrath

Berufsfeld
  • Biotechnologie
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Bildung & Training 3
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 2
Biotechnologie

Biotechnology Expert in Cell Culture and Cell and Gene Therapy (m/f/d)

Mi. 24.11.2021
Leverkusen
At Bayer we’re visionaries, driven to solve the world’s toughest challenges and striving for a world where ,Health for all, Hunger for none’ is no longer a dream, but a real possibility. We’re doing it with energy, curiosity and sheer dedication, always learning from unique perspectives of those around us, expanding our thinking, growing our capabilities and redefining ‘impossible’. There are so many reasons to join us. If you’re hungry to build a varied and meaningful career in a community of brilliant and diverse minds to make a real difference, there’s only one choice. Biotechnology Expert in Cell Culture and Cell and Gene Therapy (m/f/d) The Drug Substance Technologies Group has expertise and competencies in operation, characterization and design of biopharmaceutical cell culture technologies applied in the regulated industry.  A main task of the Biotechnology Expert (m/f/d) will be to grow and maintain respective cell culture technologies and extend our expertise with a strong focus on the biotechnological characterization of Cell and Gene Therapy (CGT) equipment. You will be working in a state-of-the-art cell culture development lab. Here you’re surrounded by people who share your passion for science and cutting-edge technologies. We are committed to building diverse teams and we strive to create an innovative and appreciative workplace. Your tasks and responsibilities include, but are not limited to: Responsibility for the set-up, coordination, execution and evaluation of cell culture (e.g. CHO, iPSC) development projects.  Develop alternative equipment designs (e.g. bioreactor, cell separation and handling) for our current and future production platforms (e.g. CGT, mAb) by questioning the status-quo and thinking out of the box Define and apply methods to perform biological and technical equipment characterization studies (e.g. bioreactor aeration, power input, mixing) Scouting of new technologies and contribute to the excellence of the group in the CGT field Documentation and presentation of results  Work together with local laboratory personnel but also in global cross-functional teams depending on the size and complexity of the development tasks Internally you will directly report to the Group-Head. You will routinely interface with other internal functions as Biological Development, Manufacturing, Sciences and Technology (MSAT)/Biotech and Production. Externally you will directly interface with service providers and industry associations University degree (Diploma/master’s) and potentially PhD in biotechnology, bioprocess engineering or biology combined with a long-term working experience in fermentation technologies or related fields  Several years of experience in the following fields: cell culture (e.g. antibody production) and/or CGT (e.g. iPSC, T-Cell or viral vector production) and respective analytical techniques in a cell culture laboratory environment Hands on experience in aseptic cell culture techniques and respective analytics  General knowledge about design of bio-pharmaceutical production processes and automation as well as general knowledge of cGMP rules and regulatory agencies requirements (FDA, EMA, etc.) would be a plus Ability to create a communicative and appreciative working atmosphere You equally enjoy teamwork in a lab and working independently You are open-minded and ambitious to drive own initiatives in a cross-cultural environment  You are eager to learn and open to take risks in order to create innovative solutions for a fast growing and changing environment  Fluent in English, German would be a plus Bayer welcomes applications from all individuals, regardless of race, national origin, gender, age, physical characteristics, social origin, disability, union membership, religion, family status, pregnancy, sexual orientation, gender identity, gender expression or any unlawful criterion under applicable law. We are committed to treating all applicants fairly and avoiding discrimination. 
Zum Stellenangebot

Biologe/Biotechnologe – Quality Assurance Product Change (m/w/d)

Di. 23.11.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen Sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. STELLEN ID: EMEA02199 STANDORT: Hilden ABTEILUNG: QA / QC / Regulatory Affairs BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Innerhalb QIAGENs Qualitätssicherung am Standort Hilden (bei Düsseldorf) vertreten Sie die Qualitätssicherung bei Produktänderungen und Produktionsverbesserungen Sie sind die Schnittstelle zwischen allen beteiligten Abteilungen des Änderungsprozesses und koordinieren und dokumentieren die Aufgaben der Abteilungen in den Änderungsprojekten nach Richtlinien des Qualitätsmanagements Als Teil des in Hilden lokalisierten Teams von Change Koordinatoren arbeiten Sie in internationalen und interdisziplinären Projekten im Bereich der produzierenden Business Unit Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium im Bereich Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Bioinformatik, idealerweise mit Promotion Ihre fließenden Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift sowie Ihr freundliches Auftreten befähigen Sie in interdisziplinären und internationalen Teams zu kommunizieren Sie verbinden Ihre strukturierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und sind mit MS Office sehr gut vertraut, Kenntnisse in TrackWiseDigital und SAP, sowie beim Arbeiten mit Datenbanken sind von Vorteil Erste Erfahrungen im Projektmanagement und gute Kenntnisse zu Produktionsabläufen sind wünschenswert Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Biologisch-technische*r Assistent*in (m/w/d)

Di. 23.11.2021
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Institut für Molekulare Ökophysiologie der Pflanzen zum 01.01.2022 eine*n Biologisch-technische*n Assistentin* Assistenten (m/w/d) Das Institut für Molekulare Ökophysiologie der Pflanzen beschäftigt sich in der Forschung und Lehre mit der Rolle des pflanzlichen Stoffwechsels bei Anpassungen der Pflanzen an eine veränderte Umwelt. Insbesondere werden die molekularen Grundlagen des pflanzlichen Immunsystems untersucht. Anwendung molekularbiologischer, biochemischer und analytisch-chemischer Methoden und Dokumentation der Laborergebnisse Organisation eines molekularbiologischen und analytisch-chemischen Labors (z.B. Koordination von Laborbestand und Bestellungen, Einarbeiten neuer Mitarbeiter) Betrieb und Routinewartung von Laborgeräten [z.B. Gaschromatograph-Massenspektrometer (GC-MS); Flüssigchromatographen (HPLC, LC-MS), Pflanzenanzuchtskammern, Elektrophoresegeräte und Autoklaven] Praktische Unterstützung von Laborpraktika für Bachelor- und Masterstudierende in Vorbereitung und Durchführung Eine abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-technische*r Assistent*in/Chemisch-technische*r Assistent*in, Biologielaborant*in/Chemielaborant*in oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der Biologie oder Chemie oder einen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) in einem naturwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Biologie, Chemie, oder Pharmazie)  Erfahrung mit fortgeschrittenen molekularbiologischen, biochemischen und analytisch-chemischen Arbeitstechniken ist von Vorteil Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken  Zuverlässigkeit, selbstständiges und exaktes Arbeiten gute Organisationsfähigkeit sowie Kooperationsbereitschaft Englischkenntnisse in Wort und Schrift eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in einem kollegialen Umfeld Arbeiten in einem internationalen und freundlichen Team Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen etc. Die Stelle ist frühestens zum 01.01.2022 in Teilzeit (50%) mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9a TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler:in in der Bioprozessentwicklung (m/w/d)

Mo. 22.11.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen Sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Naturwissenschaftler:in in der Bioprozessentwicklung (m/w/d) STELLEN ID: EMEA02176 STANDORT:  Hilden (near Duesseldorf) ABTEILUNG:  Others BESCHÄFTIGUNGSART:  Vollzeit, befristet Sie sind Teil eines Teams in der Bioprozessentwicklung am Standort Hilden (bei Düsseldorf) und unter anderem aktiv an der Entwicklung von Produktionsverfahren-Verfahren zur rekombinanten Enzymgewinnung und -trocknung beteiligt Darüber hinaus sind Sie verantwortlich für die Durchführung von Prozessvalidierungen, sowie der Erstellung von Prozess-Risikoanalysen Weiterhin befassen Sie sich auch mit praktischen Themen, wie der eigenständigen Durchführung chromatographischer Proteinreinigungsverfahren, Fermentationsprozessen sowie In-Prozess-Kontrollen Sie sind in verschiedenen Projektteams in einer crossfunktionalen Matrixstruktur tätig und befassen Sich dabei mit der Dokumentation von Entwicklungsprozessen und der Prozessoptimierungen nach GMP und Design Change Control Sie besitzen einen Masterabschluss mit einer naturwissenschaftlichen Ausrichtung, die schwerpunktmäßig in der Biologie angesiedelt ist oder Biologie mit Ingenieurwesen kombiniert Neben Ihrer Erfahrung in der rekombinanten Enzymherstellung (E. coli Fermentation, Enzymreinigung, Gefriertrocknung), sind Kenntnisse in der Prozessentwicklung unter GMP Bedingungen wünschenswert Ihre Stärke ist die Kommunikation im Englischen wie im Deutschen und zeigt sich auch in Ihrer sicheren Präsentationsfähigkeit Ihr Profil wird durch erste Projekt- und Dokumentationserfahrung, sowie ein erster Kontakt zu SAP und MasterControl abgerundet Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Biologisch-technische*r Assistent*in (m/w/d) Institut für Funktionelle Genomforschung der Mikroorganismen

Mo. 15.11.2021
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut für Funktionelle Genomforschung der Mikroorganismen eine*n Biologisch-technische*n Assistenten*Assistentin (m/w/d) Das Institut für Funktionelle Genomforschung der Mikroorganismen charakterisiert in seiner Forschung die Infektionsmechanismen von humanpathogenen Bakterien. In den Forschungsprojekten wird auf der zellulären und molekularen Ebene mit mikroskopischen, genetischen, molekularen und biochemischen Techniken gearbeitet. Als Modellsysteme werden Bakterien, Hefen und tierische Zellkultursysteme eingesetzt. molekulare, biochemische und zellbiologische Arbeiten Zellkulturarbeiten Anzucht von und genetische Experimente mit Mikroorganismen Pflege von Stammsammlungen generelle Labororganisation Einweisung und Betreuung von Studenten*Studentinnen eine abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-technische*r Assistent*in, eine gleichwertige Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium der Biologie Erfahrung in der Anzucht von Mikroorganismen Erfahrung mit biochemischen und molekularbiologischen Techniken Anwenderkenntnisse MS Office eigenständiges und verantwortungsvolles Handeln gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative gute Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) sind von Vorteil Erfahrungen in der Zellkulturarbeit sind von Vorteil Erfahrungen in mikrobiologischen Arbeitstechniken sind von Vorteil  Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder) alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub  eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Sie ist befristet bis zum 09.09.2022. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Biologisch-technische*r Assistent*in (m/w/d) oder Agrartechnische*r Assistent*in (m/w/d) für das Institut für Pflanzengenetik

Mo. 15.11.2021
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum 01.03.2022 bis 28.02.2026 für das Institut für Pflanzengenetik im Rahmen eines DFG-Projekts eine*n Biologisch-technische*n Assistent*in (m/w/d) oder Agrartechnische*n Assistent*in (m/w/d) Das Institut für Pflanzengenetik führt im Rahmen eines DFG-geförderten Verbund-Projekts Analysen zur Genetik der Ährenentwicklung in Gerste durch. Etablierung und Durchführung der Gerstentransformation und Gewebekultur  Generierung von DNA-Konstrukten für die Transformation  Anzucht und Analyse von transgenen Pflanzen  molekulare Arbeiten mit DNA und RNA  Probenentnahme und Aufbereitung von Pflanzengeweben  Evaluierung von Pflanzenmerkmalen (Mikroskopie)  weitgehend selbstständige Durchführung von Projekten nach Einführung  Einrichtung und Pflege von elektronischen Datenbanken des Projekts  Einweisung und Betreuung von Studierenden eine abgeschlossene Ausbildung als Biologisch/Biotechnologisch/Agrar/Landwirtschaftlich-technische*r Assistent*in oder als Biologie/Landwirtschaftlich-technische*r Laborant*in oder eine gleichwertige Ausbildung im Bereich der Pflanzenbiologie bzw. ein abgeschlossenes Studium der Biotechnologie/Biologie oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen  Erfahrung mit der Anzucht von Pflanzen  Kenntnisse in der Evaluierung von Pflanzenmerkmalen  Kenntnisse in grundlegenden molekularen Labormethoden  PC-Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten  Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken  gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit  zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative  gute Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) sind von Vorteil  Erfahrung in der Gerstentransformation und Gewebekultur ist von Vorteil  Erfahrung in der Klonierung und Erstellung von Konstrukten und Vektoren für die Transformation ist von Vorteil  Erfahrung in der Anzucht und im Kreuzen von Getreidepflanzen ist von Vorteil  Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder) alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe Ihr Arbeitsplatz ist das Institut für Pflanzengenetik der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Die Stelle ist zum 01.03.2022 in Vollzeit zu besetzen. Sie ist zweckbefristet bis zum 28.02.2026. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Process Expert Biotechnology (m/f/d)

Fr. 12.11.2021
Wuppertal
At Bayer we’re visionaries, driven to solve the world’s toughest challenges and striving for a world where ,Health for all, Hunger for none’ is no longer a dream, but a real possibility. We’re doing it with energy, curiosity and sheer dedication, always learning from unique perspectives of those around us, expanding our thinking, growing our capabilities and redefining ‘impossible’. There are so many reasons to join us. If you’re hungry to build a varied and meaningful career in a community of brilliant and diverse minds to make a real difference, there’s only one choice. Process Expert Biotechnology (m/f/d) Develop conceptual design studies for biopharmaceutical production processes either in a new or an existing facility Set up overall production concepts for bioprocesses that are currently not established at Bayer Model the production processes and carry out capacity analyses Develop modular and integrated equipment platforms for the next generation production technology Develop implementation strategies for innovative technologies Lead cross functional teams in (international) technology implementation projects and act as process lead in investment projects Contribute to business cases, benchmarking and due diligences for new bioproduction technologies Translate business needs into project scopes University degree (diploma/M.Sc.) and potentially PhD degree in biotechnology, bioprocess engineering or in a related field combined with a long-term working experience in the field of biotechnology Deep knowledge of different biopharmaceutical processes and their unit operations as well as how these are implemented as production technology Be familiar with cGMP rules and regulatory agencies requirements (FDA, EMA, etc.) Extensive technical understanding of the equipment used in biopharmaceutical production processes including general knowledge about automation and process control General knowledge about design of pharmaceutical production facilities including building layout, cleanroom classification, personnel- and material flows Experience in leading and coordinating biotech development or production with cross-functional teams Strong collaboration, partnering and networking skills as well as strong communication skills and the ability to build on diversity and inclusion Fluent in English, both written and spoken; German is a plus Bayer welcomes applications from all individuals, regardless of race, national origin, gender, age, physical characteristics, social origin, disability, union membership, religion, family status, pregnancy, sexual orientation, gender identity, gender expression or any unlawful criterion under applicable law. We are committed to treating all applicants fairly and avoiding discrimination.”
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent Applied Genetics (m/w/d), Schwerpunkt Microinjection/Embryologie

Mi. 10.11.2021
Leverkusen
Taconic Biosciences gilt mit seinem global agierenden Team seit über 65 Jahren als einer der besten Problemlöser der Branche. Wir entwickeln in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden erfolgreiche Forschungsstrategien, um die Entdeckung von Krankheiten sowie deren Prävention und Behandlung zu beschleunigen. Weltweit arbeitet ein Team hochqualifizierter Mitarbeiter in den verschiedenen Niederlassungen an der Entwicklung von optimalen Lösungen für unsere Kunden. Wenn Sie respektvoll und mitfühlend mit Kunden und Kollegen umgehen, eine proaktive Arbeitseinstellung mitbringen und den Wunsch haben an der Entwicklung von genetisch modifizierten Mauslinien mitzuarbeiten, sollten Sie sich uns anschließen. Wir suchen einen Technischen Assistenten Applied Genetics (m/w/d), Schwerpunkt Microinjection/Embryologie in Vollzeit, der unser Team in Leverkusen verstärkt. Blastocysteninjektion von murinen embryonalen Stammzellen sowie Pronucleusinjektion (PNI) von Plasmiden/BACs zur Generierung transgener Mausmodelle Genome Editing via CRISPR/Cas9 Injektion oder Elektroporation Operative Eingriffe an der Maus (Embryotransfer, Vasektomien) Kryokonservierung von Mausembryonen und Sperma In vitro Fertilisation (IVF) von murinen Oozyten Dokumentation von Experimenten in unserer Datenbank Sie haben Ihre Ausbildung zur/zum Biologisch Technischen Assistent/in (oder ähnliches) erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über einen Abschluss als Bachelor/Master in Biologie. Sie sind hoch motiviert und verlässlich und zeichnen sich durch eine umsichtige, strukturierte Arbeitsweise aus. Sie bringen die notwendige Flexibilität und Selbständigkeit mit, um den Anforderungen an diese anspruchsvolle Tätigkeit gerecht zu werden. Sie bringen die notwendige Bereitschaft mit, bei Bedarf auch in anderen Laborbereichen tätig zu werden sowie gelegentlich am Wochenende zu arbeiten. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl anspruchsvoller und abwechslungsreicher Tätigkeiten in einem Team engagierter, qualitätsorientierter Kollegen (m/w/d) Sie werden umfassend und entsprechend Ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und Neigungen in Ihr Arbeitsgebiet eingearbeitet
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: