Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 168 Jobs

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 47
  • Pharmaindustrie 40
  • Wissenschaft & Forschung 21
  • Sonstige Dienstleistungen 19
  • Groß- & Einzelhandel 8
  • Feinmechanik & Optik 8
  • Verkauf und Handel 8
  • Elektrotechnik 8
  • Nahrungs- & Genussmittel 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Druck- 5
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 5
  • Papier- und Verpackungsindustrie 5
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • It & Internet 4
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 4
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Medizintechnik 3
  • Personaldienstleistungen 3
  • Baugewerbe/-Industrie 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 155
  • Ohne Berufserfahrung 108
  • Mit Personalverantwortung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 160
  • Teilzeit 16
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 121
  • Befristeter Vertrag 24
  • Arbeitnehmerüberlassung 10
  • Promotion/Habilitation 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
Chemie

EHS Senior Specialist (m/w/i) – Chemiestandort Düren

Sa. 06.06.2020
Düren, Rheinland
W. R. Grace & Co. ist ein weltweit führender Anbieter von chemischen Spezialprodukten und Dienstleistungen für internationale Industriekunden. In 85 Ländern erwirtschaftet unser Konzern einen jährlichen Umsatz von 2 Md. US$. Dabei setzen wir auf State of the Art Technologien und die Talente unserer 4.000 Mitarbeiter*innen rund um den Globus. Sie sind „Game Changer“, die mit ihren Ideen häufig erst Innovationen und neue Produkte bei unseren Kunden ermöglichen. Problemlöser, die mit Leidenschaft neue Herausforderungen angehen. Und starke Teamplayer, die Hand in Hand für den Erfolg von Grace und unserer Kunden arbeiten. Wenn Sie unsere Werte – Teamwork, Leistung, Integrität, Innovation, Geschwindigkeit – teilen und Sie Ihre Erfahrung und Ihr Können in einem Weltklasse-Team einbringen wollen, herzlich willkommen bei Grace in Düren. EHS Senior Specialist (m/w/i) Chemiestandort Düren Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz – das ist „Ihre Welt“? Sie wollen mehr aus Ihrem Know-how machen? Dann übernehmen Sie an unserem Werksstandort in Düren Verantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung eines nachhaltigen EHS-Managements. Mit rund 120 Mitarbeiter*innen produzieren wir hier hochwertige Silikatprodukte für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Ihr Ziel ist es, höchste Sicherheitsstandards zu realisieren und „Ihr“ Werk mit zu einem Musterbeispiel in Sachen Sicherheit zu machen. Dabei verstehen Sie es, Management und Belegschaft gleichermaßen „mit ins Boot zu holen“. Sie beraten Werksleitung und Management in Düren in allen EHS-Fragen und arbeiten bei sicherheitsrelevanten Konzernthemen Hand in Hand mit dem EHS-Team in Worms zusammen. Ihr Ziel ist es, gesetzliche und unternehmensspezifische Sicherheitsstandards optimal umzusetzen und deren Einhaltung im laufenden Betrieb zu gewährleisten. Das Genehmigungsmanagement nach BImSchg und BauGB zählt zu Ihren Kernaufgaben. Unterstützt von einem externen Dienstleister sowie Expert*innen und Gutachter*innen, die Sie koordinieren, sorgen Sie für eine effiziente und erfolgreiche Umsetzung der Genehmigungsverfahren. Darüber hinaus beraten Sie Verantwortliche am Standort fachübergreifend zu Arbeits- und Unfallschutzthemen – von der Beschaffung neuer Betriebsanlagen, über die Einführung neuer Arbeitsmittel und -verfahren bis hin zur Gestaltung von Arbeitsplätzen und -prozessen. Sie begehen Arbeitsplätze, führen interne Audits durch, begleiten externe Audits, unterstützen Führungskräfte bei Gefährdungsbeurteilungen und haben die nachhaltige Maschinen- und Anlagensicherheit im gesamten Unternehmen zuverlässig im Blick. Sicherheitslücken decken Sie konsequent auf und erarbeiten gemeinsam mit den betroffenen Bereichen Maßnahmen, um sie zu schließen. Auch die Auswertung von Unfällen und Umweltvorkommnissen und die Durchführung von Notfallübungen und Ereignisgesprächen fällt in Ihr Ressort. Mit praxisnahen Schulungen und weiteren Maßnahmen gelingt es Ihnen, das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter*innen weiter zu schärfen. Bei alldem übernehmen Sie zudem die Funktion als Fachkraft für Arbeitssicherheit, Gewässerschutzbeauftragte*r mit Fokus AwSV, Standort-Administrator*in für das Schulungsmodul SAM, Auditor*in ISO 14001/45001/50001, Beauftragte*r Umweltschutz Studium Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Umweltschutzingenieur*in, ergänzt durch eine Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit und/oder Sicherheitsingenieur*in Einige Jahre Erfahrung im Health-, Safety- und Environment-Management der Chemieindustrie Erfahren in der Anwendung und Durchsetzung gesetzlicher und unternehmenseigener Sicherheitsrichtlinien in einem produzierenden Chemiebetrieb Fundierte Kenntnisse aktueller Vorschriften, Leitlinien und Normen in der Arbeitssicherheit, im Gesundheits- und Umweltschutz, u. a. Betriebssicherheitsverordnung, ATEX, BG-Regelwerke Verbindlich im Auftreten, klar und überzeugend in der Kommunikation mit unterschiedlichen Adressaten – auf Deutsch und Englisch
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter (m/w/d) Steuerung Genehmigungsverfahren - Schwerpunkt Abfallgebinde und Abfallprodukte

Sa. 06.06.2020
Berlin
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Bereitstellungslager Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektmitarbeiter (m/w/d) „Steuerung Genehmigungsverfahren“ – Schwerpunkt Abfallgebinde und Abfallprodukte Projektarbeit im Rahmen der verschiedenen Genehmigungsverfahren zum zentralen Bereitstellungslager Konrad: Steuerung der Bearbeitung von konzeptionellen Fragestellungen zum Verhalten der radioaktiven Abfallprodukte bei der Konditionierung und Lagerung, in Zusammenarbeit mit internen und externen Fachabteilungen Steuerung der Unterlagenerstellung zu den radioaktiven Abfällen in den Genehmigungsverfahren zum zentralen Bereitstellungslager Konrad Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen Abstimmung übergreifender Themen zu den radioaktiven Abfällen mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten zu den radioaktiven Abfällen Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Chemie oder einer anderen Naturwissenschaft Erfahrung im Umgang mit radioaktiven Abfällen und Kenntnisse über das Verhalten von radioaktiven Abfällen bei der Konditionierung und der Lagerung Erfahrung in der Bewertung und Aufbereitung von komplexen Fragestellungen und Sachverhalten sowie in der Koordination organisationsübergreifender Themen im Zusammenhang mit den radioaktiven Abfällen Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Schnelle Auffassungsgabe und ein sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Ingenieur Technologieentwickler Elektrodenfertigung Batteriezellen (w/m/x)

Sa. 06.06.2020
München
Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir weltweit führender Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 130.000 kreativen Köpfen, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und Querdenkern, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen. ZUSAMMENHÄNGE ERFORSCHEN, KREATIVE LÖSUNGSANSÄTZE FINDEN. TEILEN SIE IHRE LEIDENSCHAFT. Ob Kunststofftechnik, Verfahrenstechnik, Batterietechnologien, Brennstoffzellenantrieb oder Materialforschung: In verschiedensten Unternehmensbereichen der BMW Group ist ein fundiertes Know-how mathematischer, physikalischer und auch chemischer Zusammenhänge gefragt. Wo innovative Lösungen auch mit dem Reagenzglas entwickelt werden, ist die Synthese von Leidenschaft und Know-how besonders gefragt. Dabei ist die Fähigkeit verlangt, Energie in Tatkraft und Visionen in Realität umzuwandeln. Für den Unternehmensbereich Forschung / Entwicklung am Standort München suchen wir Sie als Ingenieur Technologieentwickler Elektrodenfertigung Batteriezellen (w/m/x)Unsere Abteilung kümmert sich um die Entwicklung der Produktionstechnologie und Produktionsprozesse für Batteriezellen. Sie arbeiten in zukunftsweisenden Projekten, um die Produktionstechnologie hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität zu optimieren. Was erwartet Sie? - Sie identifizieren, entwickeln und beschaffen innovative Produktionstechnologien in der Elektrodenfertigung für Batteriezellen unter Berücksichtigung der kundenrelevanten Qualität. - Die permanente Weiterentwicklung und Optimierung der bestehenden Produktionsprozesse (z.B. Mischen, Dosieren, Beschichten) hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten liegt ebenso in Ihrem Fokus. - Darüber hinaus arbeiten Sie mit internen und externen Partnern in der Zellentwicklung und vertreten die produktionstechnischen Aspekte in Sinne fertigungsgerechter Produktgestaltung. - Sie analysieren und erkennen die Probleme im Prozess und lösen diese in Zusammenarbeit mit Ihren Prozesspartnern. - Ihnen sind Planungstätigkeiten hinsichtlich Anlagentechnik, Termin/Budget- und Investitionsplanung geläufig. - Abgerundet wird Ihr Aufgabengebiet durch Projektmanagement sowie die Vertretung und Präsentation Ihrer Themenstellungen in Gremien und Kreisen. Studienabschluss in Verfahrenstechnik oder technischer Chemie. 3-5 Jahre Erfahrung im Bereich Elektrodenherstellung von Batteriezellen oder vergleichbaren Industrien/ Technologien. Kenntnisse in Projektmanagement, Technologieentwicklung- und Beschaffung von Batteriezellen. Kenntnisse in gängigen Qualitätstools (FMEA, QStat). Sehr gute Englischkenntnisse, gute Deutschkenntnisse von Vorteil. Sie sind mutig und motiviert, eigene Ideen einzubringen und neue technologische Wege zu gehen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Jeder Einzelne bei uns leistet unglaublich viel und das wissen wir zu schätzen. Mit einem umfassenden Paket an Leistungen und Vergünstigungen möchten wir daher etwas zurückgeben: Flexible Arbeitszeitprogramme und Home Office. 30 Urlaubstage. Eine hohe Work-Life Balance. Leistungsorientierte Vergütung, die weit über die gesetzlichen und tariflichen Leistungen hinausgeht. Vielfältige persönliche und berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Betriebliches Gesundheitsmanagement. BMW und MINI Sonderkonditionen.
Zum Stellenangebot

Laborkraft (m/w/d)

Fr. 05.06.2020
Gladbeck
Die Firma EnvisionTEC GmbH, mit Hauptsitz in Gladbeck, NRW, ist ein international erfolgreich operierendes Unternehmen. Mit mehr als 100 engagierten Mitarbeitern ist die EnvisionTEC GmbH in einem dynamischen und stark expandierenden Markt erfolgreich tätig. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt 3D-Druck-Maschinen und -Materialien inkl. der zugehörigen Software. Mit bis heute mehr als 2.400 im Markt installierten Perfactory®-Systemen gehört die EnvisionTEC GmbH zu den innovativsten und wachstumsstärksten Unternehmen in dieser Branche. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Standort Gladbeck zum schnellstmöglichen Zeitraum eine Laborkraft (m/w/d) in Vollzeit Herstellung von speziellen Laborprodukten & Komponenten für unsere 3D-Drucker Produktion Verarbeitung von Gläsern, Kunststoffen, Metallen und Silikonen Verwendung von Werkzeugen zum Kleben und Gießen Durchführung und Dokumentation von Versuchsreihen zur Produktoptimierung Abfüllen von Photoharzen Reinigen und Verpacken von Laborprodukten  Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten oder Chemisch-Technischer-Assistent Sicherer Umgang mit MS Office Gute Englischkenntnisse Selbstständige und engagierte Arbeitsweise Ein hoher Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit Analytisches und innovatives Denkvermögen Gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Teamfähigkeit Ergebnis- und Zielorientierung, Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit, eigenverantwortlich in Projektstrukturen zu arbeiten  Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche berufliche Tätigkeit in einem spannenden Unternehmen mit Perspektive sowie eine leistungsgerechte Vergütung.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant / CTA (m/w/d) für den Bereich Chromatographie

Fr. 05.06.2020
Potsdam
Unsere stark wachsende Laborgruppe bietet weltweit ein umfassendes analytisches Leistungsspektrum für Agrar, Umwelt und Lebensmittel an. Mit über 1700 Mitarbeitern in 26 europäischen Niederlassungen zählen wir zu den Marktführern unserer Branche Wir möchten unsere führende Stellung ausbauen und suchen ab sofort einen Chemielaborant bzw. CTA (m/w/d) für den Bereich Chromatographie in Vollzeit, am Standort in Potsdam Probenaufbereitung von Wasserproben für die Inhaltsstoff- und Spurenanalytik Arbeiten mit modernen Analysengeräten, insbesondere GC, HPLC, GC-MSMS, LC-MSMS und IC inkl. der eigenverantwortlichen Pflege und Wartung der Analysensysteme Softwareunterstützte Durchführung der Laborarbeiten Dokumentation der Ergebnisse in der Labordatenbank (LIMS) Mitarbeit an der Qualitätssicherung nach DIN EN ISO/IEC 17025 Abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborant/in, CTA oder eine vergleichbare Ausbildung Idealerweise Erfahrung in der (instrumentellen) Wasseranalytik Solide EDV-Kenntnisse Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Gutes Kommunikations- und Organisationsvermögen Teamfähigkeit und Spaß an der Analytik Teamwork in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Flache Hierarchien und transparente Entscheidungen Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Hervorragende Verkehrsanbindung mit Auto, Bus, Bahn
Zum Stellenangebot

Referenten Biozide Produktzulassungen m/w/div (Naturwissenschaftler, Ingenieur, Biochemiker o. ä.)

Fr. 05.06.2020
Bielefeld
Die STOCKMEIER-Gruppe ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Wir haben uns in 100 Jahren von einem regionalen Handelshaus zu einer internationalen Unternehmensgruppe mit über 1700 Mitarbeitern und mehr als 50 Standorten weltweit entwickelt. Heute umfasst die STOCKMEIER-Gruppe Unternehmen, die in Distribution, Produktion und Dienstleistungen rund um die Chemie tätig sind. Insgesamt werden über 26.000 Produkte gehandelt und produziert. Damit werden mehr als 30.000 Kunden weltweit versorgt. Die STOCKMEIER Chemie GmbH & Co. KG sucht am Standort der Unternehmenszentrale in Bielefeld zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten Biozide Produktzulassungen m/w/div (Naturwissenschaftler, Ingenieur, Biochemiker o. ä.) Als Referent für Biozide Produktzulassungen m/w/div betreuen Sie laufende Vorgänge bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) und arbeiten bei der Registrierung und Zulassungen biozider Produkte mit. Mitarbeit bei Registrierungen und Zulassungen biozider Produkte Betreuung laufender Vorgänge bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) sowie einzelnen Mitgliedstaaten Pflege von Produktinformationen und Bearbeitung von Kundenanfragen Aufbereitung von Daten und interne Begleitdokumentation Weiterbildung in den relevanten Fachgebieten Naturwissenschaftlicher (Fach-) Hochschulabschluss oder vergleichbar Verständnis von chemischen Zusammenhängen und deren Bewertung für die Einstufung, Handhabung und Verwendung von Gefahrstoffen Mikrobiologische und/oder toxikologische Kenntnisse sind vorteilhaft Kenntnisse der Rechtsvorschriften in den Bereichen Chemikalienrecht und Biozide sind wünschenswert Sicherer Umgang mit MS Office wird vorausgesetzt, weitere Kenntnisse zu R4BP3, SPC Editor, und SAP sind erwünscht Solide Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich, weitere EU-Sprachkenntnisse sind von Vorteil.
Zum Stellenangebot

Scientist Biochemie (m/w/d) - Antikörper Konjugation

Fr. 05.06.2020
Penzberg
Machen Sie noch heute den entscheidenden Schritt Ihrer Karriere und bewerben Sie sich bei uns. Arbeiten Sie in einem Kundenunternehmen, das marktführend und an einem der größten Biotechnologie-Zentren Europas in Penzberg in den Bereichen Pharmazie, Diagnostik und Chemie tätig ist. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Scientist Biochemie (m/w/d) - Antikörper Konjugation Als einer der größten Personaldienstleister stehen wir für attraktive Jobs, faire Konditionen, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und eine persönliche Mitarbeiterbetreuung. Referenz-Nummer: a0t4H00000sNPL9QAO Selbständige Planung und Durchführung von chemischen Synthesen zur Darstellung von Antikörper-Konjugaten Teilweise Durchführung klassischer präperativen /organischen Synthesen Konjugation von Biomolekülen (Proteine, Antikörper, Oligonukleotide) u. A. bioorthogonaler Konjugationschemie Herstellung, Isolierung, Aufreinigung und Analyse, sowie funktionelle Analyse von Antikörper-Konjugaten und chemischen Präperaten Charakterisierung und Bewertung von Syntheseprodukten mittels chemischer, biologischer und physikalischer Methoden (z. B. UV-Spektroskopie, HPLC, UV, SDS-Page) Bewertung der Einsatzstoffe mittels funktioneller Testmethoden Auswertung, Zusammenfassung und Präsentation der Versuchsergebnisse Projektkoordination und Dokumentation entsprechend gültiger Vorgaben Einhaltung von QM-Vorgaben und Vorgaben von Arbeits- & Umweltschutz Hochschulstudium in Chemie und Promotion auf dem Gebiet der organischen oder bioorganischen Chemie Mindestens 3-jährige Berufserfahrung im relevanten Einsatzbereich Erfahrung in präparativ organischer Synthese, Konjugation von Biomolekülen (Proteine, Antikörper, Oligonukleotide) Hervorragende chemische, biochemische sowie organisch-chemische Kenntnisse unabdingbar Gute EDV-Kenntnisse Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Keine GMP-Erfahrung notwendig Den Einstieg in ein global führendes Großunternehmen Eine umfangreiche und verantwortungsvolle Herausforderung Übertarifliche Bezahlung und Branchenzuschläge Chemie Persönliche Betreuung und Beratung durch Ihre Trenkwalder Geschäftsstelle Exklusive Mitarbeiterrabatte bei Reisen, Mode, Auto, Elektronik, etc. Unbefristeter Arbeitsvertrag Sie wollen sich verändern? Wir helfen Ihnen dabei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

QA Verantwortlicher in der Qualitätskontrolle und Engineering (m/w/d)

Fr. 05.06.2020
Weimar, Thüringen
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern. QA-Oversight Rohdatenmanagement (z. B. Stichprobenprüfung QC-Rohdaten, Stichprobenprüfung papierbasierter Rohdaten) sowie Unterstützung des Audittrail-Review Durchführung von Initialeinstufungen von Abweichungen sowie Bewertung von Abweichungen (das Aufgabengebiet betreffend) Begleitung der Ursachenforschung (root cause) von Abweichungen/Reklamationen und Abstimmung mit der QP bzgl. möglicher Auswirkungen auf die Produktqualität sowie Koordination des Abweichungsprozesses innerhalb des Bereiches Bewertung von Monitoringabweichungen im Bereich Egineering (ggf. in Absprache mit QP) Bearbeitung von Softwareänderungsbelegen als Q-Unit, Mitarbeit bei Changes bzw. Risikoanalysen, insbesondere operative QA Verantwortung von Changeprozessen (z. B. inhaltliche  Verantwortung  der Qualitätsplanungsgespräche) QA-Betreuung technischer Systeme wie Begleitung von Kalbrierung/Wartung Abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie/Chemie oder sonstige naturwissenschaftliche Hochschulausbildung Mehrjährige Erfahrungen in der pharmazeutischen Industrie, bevorzugt auf den Gebieten Pharmazeutische Produktion und Qualitätssicherung Sehr gute GMP-Kenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement Sehr gute Kenntnisse in MS Office Fähigkeit, komplexe Sachverhalte kurz und allgemeinverständlich zu formulieren Fähigkeit zu selbstständiger, konzeptioneller und planerischer Tätigkeit Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Vernetztes Denken, Teamfähigkeit sowie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre.
Zum Stellenangebot

Chemiker (m/w/d) im Bereich Medizinprodukte

Fr. 05.06.2020
Obernburg am Main
NAMSA ist eine Medical Research Organization (MRO), welche die Entwicklung und Zulassung von Medizinprodukten durch integrierte Labor,- Klinik- und Beratungsdienste unterstützt. Wir werden von unserer regulatorischen Expertise angetrieben, wobei die Vorgehensweise der NAMSA, der MRO®-Ansatz, eine wichtige Rolle bei der translationalen Forschung spielt. Hier wird eine einzigartige Kombination von Fachbereichen angewandt – Beratung, Präklinik, Toxikologie, Mikrobiologie, Chemie, Klinik und Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement – um das Kundenprodukt durch den Entwicklungsprozess zu begleiten und durchgehende Unterstützung von der Entwicklung und Kommerzialisierung bis hin zu den Anforderungen nach der Markteinführung bereitzustellen – überall auf der Welt. An unseren Standorten in 8 Ländern auf 4 Kontinenten konzentrieren sich über 1.000 engagierte Fachleute auf die Bereitstellung von Dienstleistungen, die zur Verbesserung der Patientensicherheit und Verbesserung der Gesundheitsversorgung weltweit dienen. Für unser neues akkreditiertes Prüflabor am Standort ICO in Obernburg am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Chemiker (m/w/d) im Bereich Medizinprodukte! Verantwortung für die Überprüfung eingehender Testartikel und Unterlagen auf Angemessenheit und Genauigkeit Entwerfen von Versuchsplänen in Abstimmung mit dem Kunden und internen Abteilungen Durchführen von Methodenentwicklungen, -verifizierungen und – validierungen unter Verwendung von ICP, HPLC und/oder GC-MS Dokumentation und Analyse der erhaltenen Rohdaten und Ergebnisse Durchführung von Berechnungen und Interpretationen Erstellung von objektiven Prüfberichten zur Weitergabe an den Kunden Qualifizierung, Kalibrierung und Wartung von Geräten, Instrumenten und Arbeitsmitteln Unterstützung bei der Erstellung und Überarbeitung von SOPs, Einkaufsspezifikationen, Protokollen und Arbeitsanweisungen Ansprechpartner in fachlichen Fragen für Kunden und Kollegen Abgeschlossenes Studium der Chemie oder Studium in einem verwandten naturwissenschaftlichen Bereich in Zusammenhang mit erster Berufserfahrung Alternativ chemisch-technische Ausbildung mit 3 Jahren Berufserfahrung im analytisch-chemischen Bereich Erfahrung im GLP Umfeld sowie mit der DIN EN ISO/IEC 17025 im Bereich Medizinprodukte wünschenswert Erfahrung in der Gerätehandhabung von HPLC-, GC-und/oder ICP-MS Erfahrung in der Verarbeitung bzw. Interpretation der Ergebnisse aus HPLC-, GC- und/oder ICP-MS von Vorteil Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein Ausgeprägte Hands-on Mentalität Teamplayer mit Kommunikationsstärke Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem global expandierenden Unternehmen Ein hoch professionelles Team sowie ein internationales Arbeitsumfeld Attraktive, leistungsgerechte Vergütung Flexible Arbeitszeiten Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Monatlicher Fahrtkostenzuschuss zum privaten PKW Regelmäßige Team Events Betriebsrestaurant mit Außenterrasse
Zum Stellenangebot

Chemikerin / Chemiker (w/m/d)

Fr. 05.06.2020
Ulm (Donau)
Als „Die Forschungs­universität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Heraus­forderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbei­terinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energie­speicherung (HIU) in Ulm ab sofort befristet auf 3 Jahre eine/einen Chemikerin / Chemiker (w/m/d) 67 % Teilzeit Im hochrangigen bundesweiten Wettbewerb „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen in Deutschland ist es dem KIT gelungen zwei Exzellenzcluster einzuwerben. Die erfolgreiche Realisierung der Energiewende erfordert neue Materialien und Technologien für die Speicherung von Elektrizität. Zentrales Ziel des gemeinsam von KIT und der Universität Ulm getragenen Exzellenzclusters "Post Lithium Storage" (POLiS) ist es, ein fundamentales Verständnis der elektrochemischen Energie­speicherung in neuartigen System zu erarbeiten, grundlegende Material­eigen­schaften mit kritischen Leistungsparametern zu verbinden und so die Grundlagen für die praktische Nutzung von Post-Lithium-Technologien zu schaffen.Ihr Aufgabengebiet erstreckt sich von der Präparation von Polymerfilmen bis hin zur Fertigung und Charakterisierung von Testzellen. Im Zentrum steht das poly­mer­basierte Material, welches mit elektrochemischen und mechanischen Analyse­methoden zur Herleitung von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen untersucht werden soll. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Untersuchungen der Wechsel­wirkungen zwischen verschiedenen Elektrolyten und Elektroden­materialien, insbesondere mittels isothermer Mikrokalorimetrie. Die von Ihnen gewonnenen Forschungsergebnisse veröffentlichen Sie in entsprechenden Fachzeitschriften und präsentieren Sie auf nationalen und internationalen Fach­konferenzen. Die Möglichkeit der Promotion zusätzlich zur wissenschaftlichen Tätigkeit ist gegeben und ausdrücklich erwünscht. Die Teilnahme an der Graduiertenschule GS-EES bietet umfangreiche Weiterbildungsangebote und eine Förderung von Auslandsaufenthalten.über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) der Fachrichtung Chemie oder Ingenieurwissenschaften mit Erfahrungen im Bereich der Synthese und Verarbeitung von Polymeren sowie in der Elektrolyt­entwicklung. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus. Idealerweise bringen Sie Kenntnisse auf dem Gebiet der Kalorimetrie mit. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal