Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 17 Jobs in Brandenburg

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Pharmaindustrie 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Medizintechnik 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
Chemie

Biochemiker / Biologe / Molekularbiologe als Fachabteilungsleiter/Leiter Forschung & Entwicklung (m/w/d)

Mi. 28.10.2020
Berlin
Die TIB Molbiol Syntheselabor GmbH ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Biotechnologieunternehmen. Seit mehr als 30 Jahren beliefern wir den internationalen Markt mit Diagnostik- und Forschungsreagenzien und sind bekannt für unsere Innovationen, die Qualität und die schnelle Verfügbarkeit unserer Produkte. Wir arbeiten eng mit unseren Partnerunternehmen im Ausland und weiteren Unternehmen in unserem Biotechnologiezentrum zusammen. Die Abteilung Forschung & Entwicklung liefert einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg unserer Firma: Die Entwicklung neuer Produkte sowie die Anpassung unseres Portfolios an Kundenwünsche und sich verändernde Regulierungsvorgaben. Zur Verstärkung dieser Abteilung suchen wir für unseren Standort in Berlin-Schöneberg baldmöglichst eine/n Biochemiker / Biologe / Molekularbiologe als Fachabteilungsleiter/Leiter Forschung & Entwicklung (m/w/d)Sie übernehmen als Leiter der Abteilung folgende Tätigkeiten: Führung der Abteilung mit Personalverantwortung Projektsteuerung für Entwicklungsvorhaben und Produktverbesserung Leistungsbewertung von Produkten Planung und Durchführung von Studien Teilnahme an Ringversuchen Fehlerfindung auf Basis von Kundenrückmeldungen Mitwirkung bei der Freigabe von Produkten Mitwirkung bei der Erstellung der Technischen Dokumentation Abteilungsübergreifende Koordination und Kommunikation Verantwortung für Leitung des QMS der Abteilung Fachwissen-Coaching der Mitarbeiter Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium Mehrjährige Arbeitserfahrung in einem für die Position relevanten Bereich Qualitätsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit Teamgeist, Belastbarkeit, Führungserfahrung und Kommunikationsfähigkeit Sichere PC-Kenntnisse (Windows, Excel, Word, Outlook) Erfahrung mit Qualitätsmanagementsystemen Gute Englischkenntnisse  Eine unbefristete Anstellung in einem international erfolgreichen und wachsenden Unternehmen Ein motiviertes, leistungsfähiges und nettes Team Eine attraktive Vergütung
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator in der Analytischen Chemie unserer Forschung & Entwicklung (m/w/d)

So. 25.10.2020
Berlin
Die A. Menarini Research & Business Service GmbH, kurz Menarini GmbH, ist ein Schwesterunternehmen des Arzneimittelunternehmens BERLIN-CHEMIE. Beide Unternehmen gehören zur italienischen Menarini-Gruppe. Wir bewegen uns in einem internationalen Konzernumfeld von 17.000 Mitarbeitern und decken moderne Service-Aufgaben, z.B. im Bereich Forschung & Entwicklung, IT, Engineering, HR,  Einkauf, Logistik oder Finanzen für die Menarini-Gruppe ab. NUTZEN SIE IHR POTENTIAL ALS Projektkoordinator in der Analytischen Chemie unserer Forschung & Entwicklung (m/w/d) Standort BerlinFachbereich Forschung & EntwicklungKarrierelevel BerufserfahreneEinstiegszeitpunkt ab sofortBefristung unbefristetArbeitszeit VollzeitIn unserer Abteilung Analytische Chemie innerhalb der Forschung & Entwicklung sind Sie für die analytische Charakterisierung von Wirkstoffen und Arzneifertigwaren im Rahmen pharmazeutischer Entwicklungsprojekte verantwortlich. Zu Ihren Aufgaben gehören die Entwicklung und Validierung von analytischen Methoden insbesondere der Bioanalytik, wie beispielsweise CE, ELISA, HPLC, UPLC, UV/VIS oder MS. Als Projektkoordinator (m/w/d) führen Sie (bio-)analytische pharmazeutische Entwicklungsprojekte durch oder begleiten diese wissenschaftlich. Zusätzlich verantworten Sie das GMP-konforme Management der Referenzsubstanzen. Dazu gehören auch die analytische Charakterisierung, Zertifizierung und die Dokumentation. Die Qualifizierung und Validierung von analytischen Geräten und Systemen inklusive deren Software sind ein weiterer Bestandteil Ihrer Arbeit. Zusätzlich erstellen Sie fachliche Reports und Standardarbeitsweisungen. Die notwendigen Reviews haben Sie hierbei selbstverständlich im Blick. Die Ausarbeitung und sichere Präsentation Ihrer Arbeitsergebnisse runden Ihr Aufgabengebiet ab. Haben Sie fundierte Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position und haben bereits komplexe Projekte erfolgreich durchgeführt? Haben Sie Lust auf ein dynamisches Arbeitsgebiet mit tollen Kollegen in einem gesunden Mix aus Kow-how-Trägern und wissbegierigen Einsteigern? Dann bewerben Sie sich bei uns!   Ihr erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (Staatsexamen) der Fachrichtungen Chemie, Biochemie oder Pharmazie ist die Grundvoraussetzung für diese Tätigkeit. Eine Promotion mit dem Schwerpunkt der Bioanalytik ist von Vorteil. Idealerweise haben Sie langjährige (mindestens 3 Jahre) Berufserfahrung im Bereich der Bioanalytik, analytischen Chemie und der instrumentellen Analytik, vorzugsweise unter einem Qualitätsmanagementsystem in der pharmazeutischen Industrie. Ihre fundierten Kenntnisse der GMP-Regelungen und Fähigkeiten im Bereich der bioanalytischen Methodenentwicklung sowie der Bio-/Proteinanalytik (ELISA, Kapillarelektrophorese) erleichtern Ihnen den Einstieg in diesem Bereich. Ihre umfangreiche Erfahrung im Bereich der HPLC-/UPLC-Analytik setzten wir voraus. Kenntnisse im Umgang mit Empower, Analyst, MS-Project oder Topspin sind ideal für Ihren Einstieg. Ebenso sind Kenntnisse der Massenspektrometrie und NMR-Spektroskopie von Vorteil. Erste Erfahrungen in der fachlichen Führung von Mitarbeitern erleichtern Ihnen das Managen Ihrer Projekte. Die deutsche und englische Sprache beherrschen Sie sicher in Wort und Schrift und verfügen über fundierte EDV-Kenntnisse. mit der eigenen Arbeit einen Beitrag zur langfristigen Weiterentwicklung unseres innovativen Portfolios an Arzneimitteln und Behandlungsmöglichkeiten zu leisten professionelle Welcome Days für einen optimalen Start und eine strukturierte Einarbeitung in Ihre Aufgaben regelmäßige interne Schulungen und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten gelungene Mischung aus länderübergreifenden Projekten und familiärem Arbeiten geregelter & flexibler Umgang mit der Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, sehr gute tarifliche Vergütung und weitere Leistungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebsrestaurant mit vielfältigen, gesunden Gerichten sowie frischem Barista-Kaffee für zwischendurch
Zum Stellenangebot

MTLA / MTA (m/w/d) in der Klinischen Chemie

Fr. 23.10.2020
Berlin
Die Medizinisch-Diagnostischen Institute (MDI) Limbach Berlin GmbH betreiben in Berlin drei medizinische Versorgungszentren sowie eine Reihe von Krankenhauslaboratorien. Wir betreuen als Dienstleister mehr als 1200 niedergelassene Ärzte und mehrere Kliniken mit einem umfangreichen Leistungsportfolio und gehörten zu den ersten Berliner Laboren, die im März 2020 die Testung auf SARS-CoV-2 (Corona) etabliert haben. Heute führen wir bis zu 1800 solcher Untersuchungen am Tag durch. Proben aus vielen Städten unseres Landes, aber auch aus dem Ausland, erreichen uns täglich.Als Teil der Limbach Gruppe, der größten inhaber­geführten Laborgruppe in Deutschland, sind wir in ein bundesweites Labornetzwerk mit Spezialisten und interdisziplinären Teams eingebunden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) für unseren Standort Berlin: MTLA/MTA (m/w/d) in der Klinischen Chemie Vorbereitung der Analysesysteme und Durchführung der Messungen für unsere Einsender und deren Patienten Technische Freigabe der Befunde – um korrekte Ergebnisse sicherzustellen Mitarbeit bei der Einführung neuer Untersuchungsverfahren – damit wir immer mit modernsten Tests arbeiten Arbeiten nach ISO15189 sowie RiLiBÄK und Mitwirkung bei der Erstellung bzw. Aktualisierung von QM-Dokumenten – damit wir immer die beste Qualität bieten Bereitschaft zur Übernahme von Schicht- und Wochenenddiensten – um unseren Einsendern die Werte bereitzustellen, wenn sie sie benötigen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum MTLA oder MTA (m/w/d) Berufserfahrung in einem medizinischen Labor ist vorteilhaft – aber nicht Voraussetzung Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Laborinformationssystemen (LIS) wünschenswert Sicherer Umgang mit MS Office von Vorteil Konzentrierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Engagement, zuverlässiges und genaues Arbeiten Wir bieten Ihnen eine langfristige Perspektive in einem dynamisch wachsenden Unternehmen Wir bieten Ihnen ein attraktives Vergütungspaket und flexible Arbeitszeiten Sie erhalten eine umfassende und intensive Einarbeitung durch die Kollegen (m/w/d) des Teams mit ausreichend Zeit Ihnen stehen zahlreiche Weiterbildungsangebote über unsere Limbach Akademie zur Verfügung Wir bieten Ihnen besondere Leistungen, wie z. B. Dienstrad-Leasing und Physiotherapie Firmenveranstaltungen und Teamevents finden regelmäßig statt
Zum Stellenangebot

Health & Safety Manager (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Berlin
ADM nutzt die Schätze der Natur, um Menschen weltweit den Zugang zu Nahrung zu ermöglichen. Mit weg­weisenden Innova­tionen, unserem umfas­senden Portfolio an Zutaten und Komplett­lösungen sowie unserem Engage­ment für Nach­haltig­keit unter­stützen wir unsere Kunden bei aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen. Wir sind ein weltweit füh­ren­des Unter­nehmen in der Erzeugung und Verarbei­tung land­wirtschaft­licher Produkte und der Ernährung von Mensch und Tier. Bei ADM WILD dreht sich alles um die Entwicklung, Pro­duktion und Vermarktung von Lebens­mittel- und Getränke­zutaten. Unser Portfolio reicht von natürlichen Aromen, Extrakten und Farben über Getränke­grund­stoffe und Frucht­zuberei­tungen bis hin zu funktionalen Inhalts­stoffen und Food Service Lösungen.Für unseren Bereich HSE am Standort Berlin suchen wir einen Health & Safety Manager (m/w/d).Beratung und Unterstützung von Mitarbeitern und Führungskräften im Arbeits- und Gesundheitsschutz mit Fokus auf die technische Sicherheit / Anlagensicherheit für die Standorte Berlin, Nauen und Britz-Eberswalde. Insbesondere in Bezug auf folgende Themen:  Übernahme der Funktion des Gefahrstoffbeauftragten für alle drei Standorte Übernahme der Funktion der Fachkraft für Arbeits­sicherheit als Unterstützung der leitenden Fachkraft für Arbeitssicherheit für den Standort Berlin Selbstständige Beratung & Unterstützung aller Abteilungsleiter bei der Durchführung von Gefährdungs­beurteilungen, insbesondere gem. GefStoffV Beratung der Betriebe bei dem Management von Veränderungsprozessen, bei der Konzeption / Planung / Beschaffung neuer Arbeitsplätze, Prozesse oder Ausrüstungen und Durchführung von internen Audits Koordination und Zusammenarbeit mit Arbeits­schutz­behörden und Berufsgenossenschaften Ressortübergreifendes Arbeiten in einem wachsenden HSE Team Erfolgreich abgeschlossenes Studium und/oder Ausbildung als Techniker oder Meister im Bereich Chemie oder Verfahrenstechnik und darüber hinaus die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit Gültige Qualifikationen zu Beauftragten-Funktionen (Fachkraft für Arbeitssicherheit, Gefahrstoffe) von Vorteil Mehrjährige Erfahrung im Bereich H&S, insbesondere bei der Bewertung und der Einstufung von Gefahr­stoffen (idealerweise in einem Industrie­unternehmen) Starke Kommunikationsfähigkeit in Verbindung mit verhandlungssicherem Englisch versierter Umgang mit MS Office-Anwendungen hohes Maß an Verständnis techn., org. und qualitativer Prozesse sowie Koordinationsfähigkeit hohe Affinität zu einer effektiven Arbeitsorganisation und Datenmanagement Verfügt über Führerschein der Klasse B und Fahrpraxis für die Vorort-Betreuung der Standorte herausfordernde Aufgaben, kurze Entscheidungswege und hohe Eigenverantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Raum für innovatives Denken und Wachstum Unternehmenskultur, die kontinuierliches Lernen und Vielfalt fördert ausgezeichnete Karrierechancen in einem weltweit führenden Unternehmen der Ernährungsbranche attraktive Vergütung, einschließlich einer Vielzahl von sozialen Leistungen wie subventionierte Gesundheits- und Fitnessangebote
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Referent für Aromen und Duftstoffe (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Berlin
Der Deutsche Verband der Aromenindustrie e. V. (DVAI) und der Deutsche Verband der Riechstoff-Hersteller e. V. (DVRH) sind zwei leistungsstarke Fachverbände mit Sitz in Berlin, die sowohl deutsche als auch internationale Unternehmen der Geschmacks- und Duftstoffindustrie vertreten. Wir setzten uns für die Interessen unserer Mitglieder gegenüber politischen Entscheidungsträgern, Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie den Medien ein. Ferner repräsentieren wir die deutschen Aromen- und Riechstoff-Hersteller in den Fachgremien der europäischen und internationalen Dachverbände und begleiten die sich wandelnden und wachsenden Anforderungen an Unternehmen und Produkte mit Fachkompetenz im Lebensmittel-, Aromen und Chemikalienrecht. Für unsere gemeinsame Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: WISSENSCHAFTLICHEN REFERENTEN (M/W/D) Mitgliederinformation und Mitgliederservice in Fachfragen Zielgruppengerechte Aufarbeitung von Verbandsthemen Erstellen von Berichten und fachlichen Stellungnahmen Leitung der Expertengremien der Verbände Aktive Mitarbeit in Verbandsgremien auf nationaler und internationaler Ebene Interessenvertretung der Verbände in fachlichen Fragen gegenüber Behörden, Gesetzgebungsorganen, Wissenschaft, Verbraucherschaft und Medien in Abstimmung mit der Geschäftsführung und den Fachgremien der Verbände Organisation von Verbandstagungen, Fachsitzungen und sonstigen Veranstaltungen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (vorzugsweise Lebensmittelchemie oder Lebensmitteltechnologie, Chemie bzw. vergleichbare Studiengänge) Mindestens 2-3 Jahre einschlägige Berufserfahrung Gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit mit ausgeprägter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit Gewissenhafte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise, Flexibilität, persönliches Engagement, Belastbarkeit Strukturiertes Denken Fremdsprachen: Englisch verhandlungssicher, weitere Fremdsprachenkenntnisse (insbes. Französisch) von Vorteil Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit 30 Tagen Urlaub (5-Tage-Woche) Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum Ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem kleinen, motivierten Team Einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz in der Nähe des Bahnhofes Friedrichstraße
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Sachverständige/Wissenschaftlicher Sachverständiger für Gefahr- und Explosivstoffe (w/m/d)

Mi. 21.10.2020
Berlin
Die Polizei Berlin ist eine bedeutende, vielseitige und sichere Arbeitgeberin mit ca. 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben unseren etwa 21.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, die Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei professionell zu erfüllen. Helfen Sie Berlin sicher zu machen und werden Sie Teil des Teams als Wissenschaftliche Sachverständige/Wissenschaftlicher Sachverständiger für Gefahr- und Explosivstoffe (w/m/d) Kennziffer: 2-099-20 Entgeltgruppe: EG 13 einzige Fgr. (I A) TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich) Einsatzort: LKA KTI 23, Tempelhofer Damm 12, 12101 Berlin Sachverständigentätigkeit im gesamten Bereich der Explosiv- und Gefahrstoffe (CBRNE-Stoffe; chemisch-biologisch-radiologisch-nuklear-explosiv) und beinhaltet insbesondere Operative Tätigkeiten Aufnahme eines Lagebildes auf Grundlage der im Moment des Eintreffens am Ereignisort verfügbaren Informationen Erstbewertung der Lage und Festlegung der Sofortmaßnahmen zur Gefahrenabwehr und Eigensicherung (als Berater des Polizeiführers) Zusammenarbeit und Informationsaustausch sowie ggf. Alarmierung der zuständigen Akteure, z. B. kriminalpolizeiliche Fachdienststellen (Ref K, LKA), Feuerwehr, Senatsverwaltungen, örtliche Bezirksämter, Landesämter, pp. (nicht abschließend) Führung der unterstellten Kräfte sowie Koordination des Einsatzes aller verfügbaren Führungs- und Einsatzmittel (Messtechnik, Schutzausrüstung, Kommunikationsmittel, Spezialwerkzeuge), lageabhängig u. a. zur (nicht abschließend) Interpretation und Bewertung aller verfügbaren Lageerkenntnisse (Messdaten und Beobachtungen / sonstige Erkenntnisse) Lagedarstellung Treffen von Entscheidungen im Rahmen der in Dienstvorschriften verankerten Vorgaben Aufbereitung der Erkenntnisse und Beratung des Polizeiführers Labortätigkeiten selbständige Durchführung chemischer Analysen von Gefahrstoffen, Kampfmitteln und Explosivstoffen, in eilbedürftigen Fällen unter hohem Zeitdruck und ggf. auch außerhalb der Funktionszeiten und in schwierigen Fällen (z. B. nur unwiederbringliche Kleinstmengen von Untersuchungsmaterial, komplexe Sachverhalte mit Spurenkonkurrenz, pp.) Weiterentwicklung und Anpassung bestehender Methoden zur Erfassung und Identifizierung, um auch bei kleinsten Proben­mengen oder stark umgesetzten Proben einen sicheren Nachweis und möglichst auch eine Quantifizierung der Analyten zu ermöglichen Anleitung und Unterweisung von Laborkräften Naturwissenschaftliche Auswertung und Sachverständigentätigkeit Sichtung und Auswertung vorhandener Dokumente und Aufzeichnungen Darstellung der ermittelten Schadensursache sowie des Schadensausmaßes Auswertung von Analyseergebnissen, z. B. im Vergleich zu Hintergrundwerten sowie gesetzlichen Grenz- und Richtwerten Bewertung der Schadstoffeigenschaften ökologische Bewertung des eingetretenen Schadens Auswertung von Gutachten externer Institute Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden (u. a. LAGetSi, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie, Bezirksämter) Stellungnahmen zu Fragen von Polizei, StA und Gerichten aus dem gesamten Bereich der Gefahrstoffe, Kampfmittel und Explosivstoffe. Durchführung von Recherchen hinsichtlich aller Fragen zu Gefahr- und Explosivstoffen mit Ermittlungsrelevanz. Erstellung von Berichten und Behördengutachten zur zusammenfassenden naturwissenschaftlichen Bewertung der Tatort­situation, der beweissichernden Maßnahmen, der Laboruntersuchungsergebnisse, der technischen/sonstigen Unterlagen, ggf. der ökologischen Einschätzung sowie ggf. relevanter schriftlicher Beweisstücke sowie Ableitung der in Hinblick auf die polizeiliche Zielstellung relevanten Schlussfolgerungen Tätigkeit als Sachverständige/Sachverständiger oder sachverständige/r Zeugin/Zeuge vor Gericht fachbereichsspezifischen Sonderfunktionen (z. B. Vorgangsverantwortliche/r in Fragen des Arbeitsschutzes, Strahlenschutzbeauftragte/r) Bearbeitung fachbereichsbezogener Grundsatzangelegenheiten sowie sonstige administrative Tätigkeiten ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in einem naturwissenschaftlichen Studiengang der Fachrichtung Biologie, Biochemie oder Chemie oder einem vergleichbaren Studiengang oder vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen spezielle Fachkenntnisse über CBRN-Gefahrstoffe sowie vertiefte Kenntnisse im Bereich der Umwelttechnik, der Biologie (inkl. molekularbiologischer Verfahren), der (Öko-)Toxikologie und Umweltchemie, im Arbeits- und Strahlenschutz sowie in der Verfahrenstechnik möglichst umfangreiche Kenntnisse in instrumenteller Analytik, die Bereitschaft, diese intensiv zu vertiefen (Verfahren des stationären Sicherheitslabors sowie der mobilen Analytik, u. a. Massenspektrometrie, Ionenmobilitätsspektrometrie, Gammaspektroskopie, mobile real-time PCR, pp.) und die Fähigkeit, neue Analyseverfahren nach dem Stand der Technik zu etablieren Führungskompetenz mit sicherem und verantwortungsbewusstem Auftreten sowie die Fähigkeit, auch unter Druck nachvollziehbare Entscheidungen zu treffen und zielgruppenorientiert zu kommunizieren hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen gute englische Sprachkenntnisse die Bereitschaft und Fähigkeit zur Aneignung kriminalistischer Kenntnisse des Sicherungs- und Auswertungsangriffs sowie der kriminaltechnischen Unterstützung polizeilicher Prävention und Repression, Kenntnisse der Einsatzlehre bzgl. der kriminaltechnischen Unterstützung polizeilicher Einsatzlagen und Eingliederung in besondere Aufbauorganisationen die Bereitschaft zur Fortbildung, insbesondere im Bereich der zugewiesenen Spezialaufgaben die Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in spezielle Fragestellungen Kenntnisse der einschlägigen Polizeidienstvorschriften eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zur Funktionsfähigkeit der Polizei Berlin leisten. einen Arbeitsvertrag in Vollzeit (Teilzeit­beschäfti­gung ist möglich), 30 Urlaubstage im Jahr, eine betrieb­liche Altersvorsorge bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie Unterstützung bei der Einarbeitung. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. als vom audit berufundfamilie zertifizierte Arbeitgeberin, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten. ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen. ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Qualitätsmanagement

Mo. 19.10.2020
Berlin
Hervorgegangen aus der Verschmelzung verschiedener deutscher mittelständischer Pharma-Unternehmen mit teils 110-jähriger Erfahrung, hat Aristo Pharma es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Medikamente bezahlbar und schnell zur Verfügung zu stellen. Aristo Pharma besteht seit 2008 und konnte sich innerhalb kürzester Zeit unter den wichtigsten pharmazeutischen Unternehmen etablieren. Die Geschäftsführung leitet das Unternehmen im Sinne eines inhabergeführten Mittelständlers. Die Aristo Pharma Gruppe, das ist heute: 1 Zentrale, 5 Produktionsstandorte, 1 Logistikzentrum und 13 Vertriebsstandorte. Seit unserer Gründung im Jahr 2008 verfolgen wir einen wachstumsorientierten Weg, den unsere gut 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voller Begeisterung mitgestalten. Die Bundeshauptstadt Berlin als Hauptsitz bietet ein attraktives Umfeld und ist zugleich ein strategisch wichtiger Ort für unser national agierendes Vertriebsnetz sowie unsere überwiegend in Deutschland angesiedelten eigenen Produktionsstandorte. Der Fokus unserer Produktpalette liegt neben einer breiten Auswahl der wichtigsten Wirkstoffe im Generika-Markt auf bekannten Original-Produkten. Darüber hinaus bieten wir eine umfangreiche Auswahl an mitunter jahrzehntelang bewährten pflanzlichen Arzneimitteln sowie modernen Medizinprodukten und Hilfsmitteln. Zunächst befristet bis Juni 2021 suchen wir zur Unterstützung unseres Bereiches Qualität zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: Mitarbeiter (m/w/d) im Qualitätsmanagement Mitarbeit bei der Erstellung und Administration von Product Quality Reviews (PQR) Kommunikation mit den Standorten des Firmenverbundes zur Bereitstellung der PQR Mitarbeit bei der Computersystemvalidierung im Rahmen der Einführung neuer Software sowie Pflege vorhandener Software Administration und Archivierung von Qualitätsdokumenten, insbesondere von Validierungsunterlagen, in Papierform und in elektronischer Form Pflege von Übersichten Nachverfolgung von Maßnahmen Studium der Biologie oder Biochemie oder vergleichbare Qualifikation erste Erfahrung in der Pharmaindustrie wünschenswert Versierter Umgang mit MS Office, v.a. Excel und Word Sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten Ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Initiative, Kommunikationsfähigkeit sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift eine interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeit in einem expandierenden Unternehmensverbund ein attraktives Vergütungspaket sowie umfangreiche Sozialleistungen hohe persönliche Entwicklungsmöglichkeiten flache Hierarchien und das Prinzip der Offenen Tür ein hochprofessionelles Team sowie ein von Begeisterung und Engagement geprägtes Betriebsklima Prägen Sie unser Wachstum durch Ihre Kompetenz und Ihre Persönlichkeit.
Zum Stellenangebot

Senior Flavorist (m/f/d)

So. 18.10.2020
Berlin
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Join our team at the Berlin Location asSenior Flavorist (m/f/d)Development of innovative flavors for the food industry that are aligned with business requirementsDevelopment of successful matchesTechnical sales support, deliver flavour focused presentations and improve customer intimacy to support the growth of the businessManagement of various complex development projectscontinuous optimization of the creative process and toolsSupport of the product transfer process by adapting the formulas to local requirementsYou will internally coordinate cooperation with various interface areas (Product Development, Sales, Procurement, etc.) and work in international and multifunctional TeamsBachelor / Master Degree in chemistry, food science / technology or comparable educationCompleted training at a recognized flavor school (e.g. ISIPCA), in an international flavor house or at the ADM Academy10 years of professional experience in the food industry in the area of flavor creation Very good knowledge of English; ready to learn German  and confident handling of MS OfficeYou are enthusiastic about food, healthy nutrition and food trendsYou feel comfortable in a dynamic, international environment and are open to change You are a committed and customer-oriented team player for whom a proactive, goal-oriented way of working is a matter of course challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models room for innovative thinking and growth company culture which promotes continuous learning and diversity excellent career opportunities in a world leading nutrition company attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Sa. 17.10.2020
Berlin
Als erfolgreiches mittel­ständisches Unter­nehmen mit Sitz in Berlin produ­zieren und ver­treiben wir europa­weit qualitativ hoch­wertige Leiter­platten in techno­logi­schen Nischen. Dabei konn­ten wir unsere Markt­position in den vergan­genen Jahren stetig ver­bessern. Wir verfügen über mo­dern­ste Produk­tions­anlagen und Techno­logien sowie hoch­moti­vierte Mitarbeiter. In den Fach­gebieten Starrflex, HDI, Hoch­frequenz­anwen­dungen und Chip-on-Board-Techno­logie gehören wir zu den Marktführern.Ab sofort ist bei uns im Bereich Qualität folgende Stelle zu besetzen:Chemielaborant (m/w/d) Durchführung und Bereitstellung chemischer Analysen für organische und anorganische Systeme Dokumentation und Information von Analyse­ergebnissen im QM-System Fortentwicklung des hausinternen Qualitäts­sicherungs­systems Mängel und Störungen beheben, ggfs. weiterleiten Wartung und Reinigung der Laborgeräte Abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborant, CTA oder vergleichbare Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position sowie Vertrautheit mit den Grund­lagen der Laborarbeit Selbstständige und systematische Arbeitsweise Individuelle und professionelle Einarbeitung Schnelle und schlanke Entscheidungs­wege Ausgezeichnete Rahmen­bedingungen in einem hoch­modernen innovativen Umfeld und die Möglichkeit, auf das Netzwerk unserer Konzern­zentrale zurück­zugreifen Tarifliche Bezahlung sowie 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Pflanzen- und Mykotoxine

Fr. 16.10.2020
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Sicherheit in der Nahrungskette des BfR ist in der Fachgruppe „Pflanzen- und Mykotoxine“ ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Kennziffer: 2662/2020 | Entgeltgruppe 14 TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Dienstort ist Berlin. Konzeption, Beantragung und Leitung von Forschungsprojekten zur Weiterentwicklung der Analytik von Mykotoxinen und/oder Pflanzentoxinen sowie deren Transformationsprodukten mittels zielgerichteter und nicht zielgerichteter massenspektrometrischer Verfahren sowie zum Vorkommen und Verhalten dieser Substanzen in der Nahrungskette Einwerbung von Drittmitteln für entsprechende Forschungsvorhaben Selbstständige Entwicklung, Optimierung und Validierung von Analysemethoden im Rahmen der Tätigkeiten des Nationalen Referenzlabors (NRL) für Mykotoxine und Pflanzentoxine sowie in Forschungsprojekten Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse, Verfassen fachlicher Stellungnahmen und Berichte Vorstellung von Ergebnissen auf Fachtagungen und internationalen Konferenzen Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien sowie Weiterentwicklung der internationalen Zusammenarbeit Betreuung von Studentinnen/Studenten, Doktorandinnen/Doktoranden sowie internationalen Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern im Rahmen von Forschungsprojekten und Abschlussarbeiten Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Chemie, Lebensmittelchemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, mit dem Schwerpunkt Analytik, Promotion erforderlich, Habilitation oder vergleichbare Qualifikation erwünscht Langjährige Erfahrung in der Spurenanalytik von Rückständen und Kontaminanten (bevorzugt Mykotoxine und/oder Pflanzentoxine) in Lebens- und Futtermitteln unter Anwendung chromatographischer und massenspektrometrischer Verfahren erforderlich Erfahrung in der Leitung von (interdisziplinären) Projekten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern erforderlich Die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten wird vorausgesetzt Erfahrungen in der Auswertung komplexer Daten mittels chemometrischer Methoden erwünscht Nachgewiesene Fähigkeit zur Einwerbung von Drittmitteln (Stipendien, Forschungsprojekte) Nachgewiesene Erfahrung in der Präsentation und Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse ist erforderlich Erfahrung in nationaler und internationaler Gremienarbeit ist erwünscht Forschungsaufenthalt im Ausland von Vorteil Erfahrung in der Arbeit in akkreditierten Laboren und der Validierung von Analysemethoden ist erwünscht Kenntnisse des gesundheitlichen Verbraucherschutzes sind erwünscht Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal