Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 9 Jobs in Erlangen

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Pharmaindustrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Druck- 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Chemie

Chemielaborant (m/w/d) / Chemikant (m/w/d) für die Qualitätssicherung

Mi. 04.08.2021
Schnaittach
Als Teil einer Unternehmensgruppe in Deutschland und Österreich mit ca. 80 Mitarbeitern in verschiedenen Unternehmensbereichen steht die WS print GmbH & Co. KG für den Bereich Hilfs- und Betriebsstoffe für die Druck- und Papierindustrie. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben eine breite Palette an Silikonöl und -Emulsionsprodukte zur Papierbeschichtung, sowie Feuchtmittelkonzentrate und Reiniger für die Druckindustrie. Dabei stehen die Problemlösungsstrategie und der enge Kontakt zum Kunden im Vordergrund. Zur Verstärkung unseres Teams im Labor suchen wir ausschließlich in Vollzeit (40 Wochenstunden) bundesweit für unseren Standort Schnaittach (bei Nürnberg) einen Chemielaborant (m/w/d) / Chemikant (m/w/d) für die Qualitätssicherung        Durchführung der Wareneingangskontrolle und Produktprüfungen Durchführung von Wasseranalysen Dokumentation von Ergebnissen, Prozessen und Werten Anfertigung von Prüfberichten und Anschreiben Gegebenenfalls Etablierung von geeigneten Labor-Testsystemen für die Bewertung neuer Produkte im Rahmen der Qualitätssicherung (QS). Zusammenarbeit mit anderen Teams wie Entwicklung, Einkauf, Vertrieb und Logistik Instandhaltung und Wartung von Betriebsmitteln Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/In, Chemikant oder artverwandte Ausbildung wie BTA, LTA, etc. . Zuverlässiges. strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten Erfahrung im Bereich der GC-Analytik und / oder Wasseranalytik Gute Kenntnisse in Microsoft Office (Outlook, Excel, Word) Fließend Deutsch Ausgeprägte soziale Kompetenzen sowie service- und kundenorientiertes Arbeiten Idealerweise Erfahrungen im Umfeld der Druckindustrie Wir vereinen die Vorteile eines durchweg familiengeführten Unternehmens mit kurzen Entscheidungswegen, einer persönlichen Atmosphäre und regionaler Verbundenheit. Hierbei bieten wir Ihnen vor allem: Eine offene und dynamische Unternehmenskultur gepaart mit der Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Entwicklungsperspektiven mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Abwechslungsreiches Aufgabenfeld Flexible Arbeitseinteilung
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Methodenentwicklung Kontaminanten

Sa. 31.07.2021
Vestenbergsgreuth
PhytoLab ist eines der weltweit führenden Spezial­labo­ra­torien für pflanz­liche Produkte in den Bereichen Tee/Getränke, Phyto­pharmaka, Nahrungs­ergänzung, Tier­ernährung und Kosmetika. Qualitätskontrolle mit modernster Analysen­technik, umfassende Beratung zu Qualität, Wirksam­keit und Sicher­heit, die Erstellung von Zulassungs­dossiers oder unsere weltweit gefragten Referenz­substanzen – in allem stecken die Begeisterung für Pflanzen und die Leidenschaft und Expertise eines starken Teams. Weltweit einzig­artige Expertise bei Analytik, Qualitäts­kontrolle, Entwick­lung, Zulassung und Sicher­heit pflanz­licher Produkte sowie ein großes Angebot an Referenz­substanzen: 1993 gegründet und bis heute ein Familien­unter­nehmen. | Wir leben unsere Werte und soziales Engage­ment aus Über­zeugung und mit Begeisterung. Entdecken auch Sie Ihre grüne Seite und werden Teil von PhytoLab als Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Methodenentwicklung Kontaminanten an unserem Standort in Vestenbergsgreuth.In der Methodenentwicklung Kontaminanten unterstützen Sie die Laborleitung und üben schwerpunkt­mäßig folgende Tätig­keiten aus: Planung und Koordination von Projekten im Bereich Konta­minanten Entwicklung und Optimierung von Analysen­methoden zur Bestimmung von Rück­ständen und Konta­minanten mittels GC/GC-MS/MS und LC-MS/MS (von Literatur­studium über die Durchführung bis hin zum Verfassen von Vorschriften und Berichten) Fachliche Unterstützung der technischen Mitarbeiter bei komplexen Frage­stellungen und anspruchsvollen Projekten Unterstützung bei der Implemen­tierung von neuen Prüf­methoden in den Routine­bereich Optimierung von Laborprozessen in enger Zusammen­arbeit mit dem Routine­bereich Durchführung von Recherchen sowie Prüfung und Begutachtung von neuen Techno­logien, Softwares und Proben­vorbereitungs­materialien hinsicht­lich ihrer Eignung für den Bereich Konta­minanten Abgeschlossenes Studium (Master / Promotion) der Chemie, der Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in einem analytischen Labor im Bereich der Methodenentwicklung wünschenswert Erfahrung in den instrumentellen Techniken GC-MS/MS und/ oder LC-MS/MS Kenntnisse im Qualitätsmanagement (ISO 17025) und GMP von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Bewusstsein für Qualitätsmanagement Ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Flexibilität Engagierte und selbstständige sowie präzise, zuverlässige Arbeitsweise Vielfältige fachliche und per­sön­liche Entwicklungs­möglich­keiten Betriebliches Gesundheits­manage­ment und abwechs­lungs­reiches Sport­angebot Unter­stützung der Verein­barkeit von Beruf und Familie Spannende Perspektiven in einem weltweit wachsenden Unternehmen
Zum Stellenangebot

Analytiker (m/w/d) Methodenentwicklung Kontaminanten

Sa. 31.07.2021
Vestenbergsgreuth
PhytoLab ist eines der weltweit führenden Spezial­labo­ra­torien für pflanz­liche Produkte in den Bereichen Tee/Getränke, Phyto­pharmaka, Nahrungs­ergänzung, Tier­ernährung und Kosmetika. Qualitätskontrolle mit modernster Analysen­technik, umfassende Beratung zu Qualität, Wirksam­keit und Sicher­heit, die Erstellung von Zulassungs­dossiers oder unsere weltweit gefragten Referenz­substanzen – in allem stecken die Begeisterung für Pflanzen und die Leidenschaft und Expertise eines starken Teams. Weltweit einzig­artige Expertise bei Analytik, Qualitäts­kontrolle, Entwick­lung, Zulassung und Sicher­heit pflanz­licher Produkte sowie ein großes Angebot an Referenz­substanzen: 1993 gegründet und bis heute ein Familien­unter­nehmen. | Wir leben unsere Werte und soziales Engage­ment aus Über­zeugung und mit Begeisterung. Entdecken auch Sie Ihre grüne Seite und werden Teil von PhytoLab als Analytiker (m/w/d) Methodenentwicklung Kontaminanten an unserem Standort in Vestenbergsgreuth. Neu- und Weiterentwicklung von analytischen Verfahren im Bereich der Konta­minanten- und Rückstands­analytik mittels GC/GC-MS/MS und LC/LC-MS/MS Durchführung der analytischen Messungen sowie deren Auswertung Dokumentation der eigenen Tätig­keiten Optimierung von Labor­prozessen in enger Zusammen­arbeit mit dem Routine­bereich Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant (m/w/d) oder eine ver­gleich­bare Quali­fikation Berufserfahrung in einem analytischen Labor im Bereich der Methoden­entwicklung wünschens­wert Erfahrung in den instrumentellen Techniken GC-MS/MS und/ oder LC-MS/MS Interesse und Spaß am Generieren und Umsetzen einfacher/praktischer Ideen und Lösungen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Bewusstsein für Qualitäts­management Ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisations­geschick und Flexi­bilität Engagierte und selbstständige sowie präzise, zuverlässige Arbeitsweise Vielfältige fachliche und per­sön­liche Entwicklungs­möglich­keiten Betriebliches Gesundheits­manage­ment und abwechs­lungs­reiches Sport­angebot Unter­stützung der Verein­barkeit von Beruf und Familie Spannende Perspektiven in einem weltweit wachsenden Unternehmen
Zum Stellenangebot

Praxissemester / Pflichtpraktikum-chemische Produktprüfung / Chemielabor (w/m/d)

Mi. 28.07.2021
Nürnberg
Referenzcode: P75749SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Im Rahmen eines Praxissemesters bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in unsere Labore für die chemische Produktprüfung zu erlangen. Auf Grundlage von nationalen und internationalen Anforderungen begleiten Sie unser Team bei der Bearbeitung des gesamten Prüfprozesses von Produkten des Alltags (z.B. Spielzeug, Konsumgüter, Artikel mit Lebensmittelkontakt, Elektroprodukte). Sie unterstützen bei der Vorbereitung der Prüfmuster und Proben, begleiten die Messungen und Auswertungen der Proben im Labor sowie deren Dokumentation. Die Stelle ist auf ca. 4 Monate befristet. Laufendes Studium mit chemischen Hintergrund Idealerweise erste Erfahrung im Prüfumfeld Teamfähigkeit, aber auch selbstständige Arbeitsweise Lösungsorientiertes Denken, Eigeninitiative und Eigenmotivation Schnelle Auffassungsgabe sowie strukturiertes Arbeiten Anwenderkenntnisse in den gängigen Windows Anwendungen Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d/x) im organischen Bereich

Fr. 23.07.2021
Fürth, Bayern
Als ein führender Anbieter von Qualitäts- & Sicherheitslösungen unterstützt Intertek eine Vielzahl an Branchen weltweit. Unser Netzwerk aus über 1.000 Laboren und Büros mit mehr als 44.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern liefert Lösungen zur Einhaltung steigender Kundenerwartungen in den Bereichen Qualität, Gesundheit, Umwelt, Sicherheit sowie soziale Unternehmensverant­wortung.  Für unseren Standort in Fürth suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Chemielaboranten (m/w/d/x) im organischen Bereich. Selbstständige Probenvorbereitung in der organischen Analytik anhand von Arbeitsanweisungen z.B. mittels unterschiedlicher Techniken, z.B. Ultraschallbad, Soxhlet, Soxtec, ASE auf die Untersuchung von Azofarbstoffen, Dispersionsfarbstoffen, PAK, Phthalaten, Pestiziden Selbstständige mechanische Zerkleinerung der Proben gemäß Prüfplan Unterstützung des Qualitätsmanagements Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Chemielaborant/in oder vergleichbare Qualifikation gutes technisches Verständnis und analytische Fähigkeiten Teamfähigkeit, Belastbarkeit Kenntnisse im Umgang mit QS-Systemen EDV-Kenntnisse Gute Kommunikationsfähigkeit Englischkenntnisse Eine umfassende und systematische Einarbeitung in Ihren neuen Arbeitsplatz Eine offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Sie arbeiten in einem dynamischen Team in einem internationalen Unternehmen Gelebte Nachhaltigkeit sichert einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Vermögenswirksame Leistungen und Altersvorsorge Flexible Arbeitszeiten Kostenlose Getränke und Obst für unsere Mitarbeiter (m/w/d/x)
Zum Stellenangebot

Doktorand (w/m/d) – Entwicklung einer effizienten anodischen Katalysatorschicht für Protonen-Austausch-Membran-Wasserelektrolyseure

Fr. 23.07.2021
Erlangen
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie möchten durch Ihre Arbeit einen Beitrag zur Energie­wende in Deutschland leisten? Dann sind Sie am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) genau richtig! Das HI ERN bildet das Kern­stück einer engen Partner­schaft zwischen dem Forschungs­zentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Erlangen. Die Zusammen­arbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche inno­vative Materialien und Prozesse für photo­voltaische Energie­systeme und Wasser­stoff als Speicher- und Träger­medium für CO2-neutral erzeugte Energie. Unter­stützen Sie uns dabei, erneuer­bare Energien klima­neutral, nach­haltig und kosten­günstig nutzbar zu machen! Die Abteilung „Elektrokatalytische Grenz­flächen­verfahrens­technik“ unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Simon Thiele konzentriert sich auf die Herstellung, Analyse und Simulation von Funktions­materialien, um eine optimale Struktur im kleinen Maßstab vom Mikrometer bis zum Nanometer zu finden. Die unter­suchten Materialien und Systeme spielen eine wesent­liche Rolle in nach­haltigen Techno­logien wie Wasser- und CO2-Elektro­lyseuren sowie in Brennstoff­zellen. Weitere Infor­mationen zum HI ERN und seinen Forschungs­schwer­punkten finden Sie auf https://www.hi-ern.de. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand (w/m/d) – Entwicklung einer effizienten anodischen Katalysator­schicht für Protonen-Austausch-Membran-Wasserelektrolyseure Synthese und Charakterisierung von Katalysator­partikeln für die Sauer­stoff­entwicklungs­reaktion in Protonen-Austausch-Membran-Wasser­elektro­lyseuren Entwicklung von mikroporösen Transport­schichten aus Titan Herstellung von Katalysatorschichten unter Ver­wendung des neuen Kataly­sators direkt auf der neu ent­wickelten mikro­porösen Transport­schicht für Protonen-Austausch-membran-Wasser­elektrolyseure Physikalische, spektroskopische und elektro­chemische Charakteri­sierung von Membran-Elektroden-Einheiten vor, im und nach dem Betrieb Untersuchung und Prozessoptimierung der Her­stellung von Membran-Elektroden-Einheiten zur Ver­besserung der erreich­baren Leistung und Stabi­lität Teilnahme an Projekt­treffen Koordination mit internen und externen Partnerinnen und Partnern Veröffentlichung und Präsenta­tion von Forschungs­ergebnissen in einschlä­gigen Journalen bzw. auf internatio­nalen Konferenzen Exzellenter Master­abschluss der Fachrichtung Chemie, Physik, Verfahrens­technik, Chemie­ingenieur­wesen oder einer ähnlichen Disziplin Starkes Interesse an der Forschung im Bereich der elektro­chemischen Systeme Erfahrung in einem (oder mehreren) der folgenden Bereiche ist wünschens­wert: Elektro­chemie, Elektro­katalyse, additive Fertigung (Sprühbe­schichtung, Rakeln, Schlitz­düsen-Beschichtung), elektrochemische Impedanz­spektros­kopie Hohe Motivation, die Promotion inner­halb von drei Jahren abzu­schließen Hervorragende organisa­torische Fähig­keiten Fähigkeit, Initiative zu zeigen und eigen­ständig zu arbeiten Hervorragende Kooperations- und Kommunikations­fähig­keiten, auch in Englisch in Wort und Schrift, sowie die Fähig­keit, als Teil eines Teams zu arbeiten Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Internationales, inter­disziplinäres Arbeits­umfeld auf einem attraktiven Campus (FAU Südgelände) inklusive vieler Kooperations­möglichkeiten mit Partnern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, des Forschungs­zentrums Jülich, des Helmholtz-Zentrums Berlin und aus dem Ausland Hervorragende wissen­schaft­liche und technische Infra­struktur Möglichkeit zur Teilnahme an (inter­nationalen) Konferenzen und Projekt­treffen Kontinuierliche fach­liche Betreuung durch Ihre/n wissen­schaftliche/n Betreuer/in sowie umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung 30 Urlaubstage im Jahr Ein umfangreiches betrieb­liches Gesundheits­management Wir bieten Ihnen in der Regel einen Vertrag für den Zeit­raum von drei Jahren. Die Vergütung erfolgt analog der Entgelt­gruppe 13 (75%) des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich eines 60%igen Monats­gehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachtsgeld“). Dienstort: Erlangen
Zum Stellenangebot

Lebensmittelchemiker (m/w/d) Regulatory Affairs (mind. 20 Std./Woche - Vollzeit)

Mi. 21.07.2021
Vestenbergsgreuth
Jeden Tag konsumieren Millionen von Menschen Tee, Getränke und Lebens­mittel, die unsere pflanzlichen Produkte enthalten. Die Kräuterkreation für den Tee­beutel, der Grün­tee­extrakt für den Eis­tee sowie das Kur­kuma­pulver für die Schokolade – alle haben eines gemein­sam: In ihnen stecken unsere Leiden­schaft und die Liebe zur Natur sowie in Jahr­zehnten gewachsene Expertise. Weltweit einzigartige Expertise bei pflanz­lichen Produkten: 1930 gegründet und bis heute ein Familien­unter­nehmen. | 200 pflanz­liche Roh­stoffe aus über 80 Ländern der Welt. | Maßge­schneiderte Lösungen für die welt­weite Lebens­mittel-, Tee- sowie Tier­ernährungs­industrie. | Wir leben soziales und öko­logisches Engagement aus Über­zeugung und mit Begeisterung. Entdecken auch Sie Ihre grüne Seite und werden Teil der Martin Bauer Group als Lebensmittelchemiker (m/w/d) Regulatory Affairs (mind. 20 Std./Woche - Vollzeit)  an unserem Standort in Vestenbergsgreuth. Bearbeitung von lebensmittelrechtlichen Fragestellungen innerhalb der Unter­nehmens­gruppe sowie von unseren Kunden Beantwortung von Fragebögen zu unseren Pro­dukten Beschaffung, Bewertung und Verwaltung von Infor­mationen und Lieferanten­doku­menten zu Roh­stoffen und Bedarfsgegenständen Bearbeitung von Anfragen im Bereich der religiösen Zerti­fizierungen Recherchearbeit zu diversen Themen und Mit­arbeit an Pro­jekten Abgeschlossenes Studium der Lebens­mittel­chemie (2. Staatsexamen) oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise erste Erfahrung in der Lebens­mittel­industrie Umfassende Kenntnisse im Lebens­mittel­recht (Deutschland, EU, International) Kenntnisse zu weiteren Produkten bzw. Industrien, wie Futter­mittel oder Nahrungs­ergänzungs­mittel, von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie Erfahrung im Umgang mit modernen ERP-Systemen, ins­besondere SAP, wünschens­wert Eine selbstständige und zuver­lässige Arbeits­weise, Team- und Kommuni­kations­fähig­keit sowie Aufgeschlossenheit gegen­über Neuem und die Bereitschaft Verantwortung zu über­nehmen, runden Ihr Profil ab Vielfältige fachliche und per­sön­liche Entwicklungs­möglich­keiten Betriebliches Gesundheits­manage­ment und abwechs­lungs­reiches Sport­angebot Unter­stützung der Verein­barkeit von Beruf und Familie Spannende Perspektiven in einem weltweit wachsenden Unternehmen
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Mi. 21.07.2021
Feucht
Mit etwa 650 Mitarbeitern produzieren wir in Feucht bei Nürnberg auf modernsten Anlagen hochwertige Arzneimittel und Wirkstoffe. Unsere Kunden kommen aus der ganzen Welt, zum Beispiel aus Japan und den USA. Wir haben uns selbst höchste Qualitätsansprüche gesetzt, denn schließlich stellen wir für Patienten überlebenswichtige Produkte her. Typisch für EXCELLA: Die meisten Mitarbeiter sind seit vielen Jahren bei uns, was uns schon ein wenig stolz macht. Gleichzeitig sind wir in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie kommen also in ein erfolgreiches, tarifgebundenes Unternehmen mit besten Zukunftsaussichten. Für unsere Qualitätskontrolle Pharma, genauer gesagt für den Bereich Entwicklung und Transfer mit 12 Kollegen, suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung vorerst befristet für zwei Jahre einen Chemielaborant (m/w/d) Wenn Sie über jede Menge analytisches Wissen verfügen, HPLC- Erfahrung haben, der Typ sind, der gerne tüftelt, sich viel mit anderen austauscht und am liebsten immer wieder etwas Neues macht – das alles in einem toll ausgestatteten Umfeld, dann ist das hier Ihr Job.Ein Kunde kommt mit einer Idee für ein neues Medikament zu uns, das wir produzieren sollen. Ihr Job: Sie entwickeln, optimieren und validieren neue analytische Prüfmethoden (HPLC, Dissolution, Spektroskopie, Karl-Fischer) für das neue Arzneimittel. Wenn wir mit einem neuen Produkt starten, sind die Prüfvorschriften noch nicht ausgereift. Schritt für Schritt entwickeln und vervollständigen Sie eine passende Analysemethodik, die für den Laboralltag geeignet ist. Diese probieren Sie dann an den ersten Tabletten aus unserer Produktentwicklung aus. Hilfreich, wenn Sie dabei auch mal um die Ecke denken, Ihre Kreativität ist gefragt. Wo sind die Ergebnisse noch nicht hundertprozentig? Wie können wir Fehler ausmerzen? Wir besprechen uns übrigens immer wieder im Team, Sie sind also nicht allein. Das gegenseitige Vertrauen ist groß und auf Ihren Input freuen wir uns schon. Alles perfekt? Dann übergeben Sie die Analysemethoden an die Routineabteilung.Sie brauchen eine Ausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d), ein Studium zum Chemieingenieur (m/w/d) oder Ähnliches. Dazu mindestens drei Jahre Erfahrung im GMP- oder Pharmaumfeld.  Und mit HPLC sollten Sie sich bestens auskennen. Es kann häufiger vorkommen, dass Sie eine Sache nicht zu Ende führen können – die Anforderungen ändern sich manchmal schnell. Montag waren die Freisetzungsergebnisse wichtig, zwei Tage später ist es doch die Reinheit. Wichtig ist dabei, dass Sie den Überblick behalten und sich gut selbst organisieren können. Wissenschafts-Englisch sollten Sie lesen und schreiben können, denn wir haben viele internationale Kunden – 95 Prozent der Erstunterlangen sind auf Englisch. Der Chemie-Tarifvertrag ist super und auch ansonsten wird hier bestens für die Mitarbeiter gesorgt. Sie arbeiten 37,5 Stunden in der Woche – täglich flexibel zwischen 6 und 19 Uhr. Sie haben 30 Tage Urlaub und wer spontan mal einen Tag freinehmen will, der kann das tun. Es gibt eine gute Kantine, ein volles Gehalt als Weihnachtsgeld, dazu Urlaubsgeld, eine Jahresprämie und eine attraktive Firmenrente. Gut, oder? Und wenn Sie Lust auf Sport haben, können Sie sich auf unsere Fußballgruppe freuen, den Lauftreff, Volleyballtraining und einiges mehr. Außerdem bieten wir für die öffentlichen Verkehrsmittel ein Firmenabo an, damit Sie vergünstigt unterwegs sind. Die Atmosphäre ist hier sehr locker – so jedenfalls unser Gefühl. Bei aller Konzentration wird auch gescherzt und gelacht und wir helfen uns gegenseitig. Bei Nicht-Wissen bitte immer Bescheid geben, dann packen wir es gemeinsam an.
Zum Stellenangebot

Chemikant (m/w/d)

Fr. 16.07.2021
Feucht
Mit etwa 600 Mitarbeitern produzieren wir in Feucht bei Nürnberg auf modernsten Anlagen hochwertige Arzneimittel und Wirkstoffe. Unsere Kunden kommen aus der ganzen Welt, zum Beispiel aus Japan und den USA. Wir haben uns selbst höchste Qualitätsansprüche gesetzt, denn schließlich stellen wir für Patienten überlebenswichtige Produkte her. Typisch für EXCELLA: Die meisten Mitarbeiter sind seit vielen Jahren bei uns, was uns schon ein wenig stolz macht. Gleichzeitig sind wir in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie kommen also in ein erfolgreiches, tarifgebundenes Unternehmen mit besten Zukunftsaussichten. Jetzt suchen wir für unsere pharmazeutische Wirkstoffproduktion einen Chemikant (m/w/d) Sie mögen den Umgang mit Maschinen und packen auch selbst gerne zu? Am liebsten, wenn es sauber und ordentlich ist? Dann haben wir den passenden Job für Sie – und zwar in einem kleinen Team, das sich bestens versteht.Gemeinsam mit Ihren Kollegen stellen Sie pharmazeutische Wirkstoffe her. Der Prozess läuft so ab: Zuerst lesen Sie die Herstellvorschrift, denn Sie führen eine chemische Synthese mit bis zu zwölf Stufen durch und es ist von Bedeutung, dass Sie sich zunächst mit allen Details vertraut machen und verstehen was in den Kesseln passiert. Dann bereiten Sie den Produktionsprozess vor: Sie prüfen, ob die Anlage freigegeben ist, füllen die Rohstoffe ein, ziehen Verschraubungen fest, schließen Schlauchleitungen an, öffnen Handräder. Von einem Terminal aus steuern Sie Temperatur und Druck im Reaktor und behalten diesen im Auge. Am Ende wird die Qualität final geprüft und Sie leeren und reinigen die Anlage.Sie sind Chemikant (m/w/d) oder Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d)? Genau das suchen wir. Denn Sie brauchen chemisches Grundwissen und Verständnis für Verfahrenstechnik. Wie ist zum Beispiel die Siedetemperatur von Alkohol? Kann man Wasser zu Schwefelsäure geben? Welche Pumpenarten gibt es? Prima, wenn Sie diese Dinge wissen; den Rest bringen wir Ihnen bei. Wichtig ist, dass bis aufs Gramm immer alles stimmt und Sie die Sicherheitsvorschriften einhalten. Genauigkeit und Konzentration sind also gefragt. Super, wenn wir uns da hundertprozentig auf Sie verlassen können.Sie bekommen zusätzlich zu Ihrem tariflichen Gehalt Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, eine Jahresprämie und eine attraktive Firmenrente. Dazu außerdem 30 Tage Urlaub und weitere Flexitage, die Sie freinehmen können. Nicht schlecht, oder? Sie arbeiten in drei Schichten, mit Schichtzulage natürlich. An den Wochenenden haben Sie frei, spätestens Freitagabend um 22 Uhr sind Sie fertig.  Noch ein Wort zu Ihrer Anfangszeit: Im ersten Vierteljahr erklären wir Ihnen jedes Detail, diese Zeit nehmen wir uns gern. Und auch danach lassen wir Sie nie allein; zum Fragen-Beantworten ist immer jemand für Sie da.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: