Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 22 Jobs in Rhein-erft-kreis

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 9
  • Pharmaindustrie 6
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Textilien 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 19
  • Promotion/Habilitation 3
Chemie

Chemielaboranten oder CTA / PTA / BTA (m/w/d) für die Isolierölanalytik

Mi. 19.01.2022
Alfter
Die PCL Ilgen GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Isolierölanalytik. Unser Name steht für höchsten analytischen Standard (DIN EN ISO/IEC 17025), Kontinuität und Zuverlässigkeit. Europaweit sind wir langjähriger Partner von Industrie, Energieerzeugern und - verteilern sowie namhafter Transformatorenhersteller. Eigenständige Durchführung von Messungen nach normierten Prüfverfahren Sichere Anwendung instrumenteller und nasschemischer Verfahren Dokumentation der Prüfparameter und -ergebnisse IT- gestützte Erstellung von Berichten und Statistiken Probenentnahme am elektrischen Betriebsmittel in Industrie und EVU Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant oder vergleichbar Gute Kenntnisse der analytischen Chemie Selbstverständlicher Umgang mit Büro- und Kommunikationstechnik Hohes Maß an Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeit im Team Führerschein PKW Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit Leistungsgerechte Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld Eigenverantwortliche Tätigkeit Vielseitiger Aufgabenbereich Kollegiales Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Laborwissenschaftler in der analytischen Entwicklung (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Bergheim, Erft
Wir sind A&M! Mit mehr als 300 Mitarbeitern setzen wir uns täglich für Arzneimittelqualität und Patientensicherheit ein und das schon seit 25 Jahren. Wir betreiben pharmazeutische Spitzenanalytik made in Germany. Wollen Sie uns als Laborwissenschaftler in der analytischen Entwicklung dabei unterstützen? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen. An unserem Standort in Bergheim suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Laborwissenschaftler in der analytischen Entwicklung (m/w/d) Entwicklung und Validierung von Prüfverfahren zur Beurteilung von (Bio-)Pharmazeutika mittels moderner chromatographischer Techniken (z. B. SEC, RP- / IEX- / HIC-LC) oder kapillarelektrophoretischer Techniken (CGE-UV / LIF, icIEF) Etablierung und Weiterentwicklung neuer Analysetechniken und Analyseverfahren Selbstständige Planung und Durchführung von Validierungsprojekten in interdisziplinären Projektteams unter den Anforderungen nach cGMP Durchführung der Analytik am Gerät, Evaluierung der Daten sowie Präsentation und Bericht der Ergebnisse an den Kunden Erstellung von Berichten in englischer Sprache Kommunikation mit internationalen Kunden Ein abgeschlossenes Masterstudium der Chemie, Biologie oder Chemie-Ingenieurswissenschaften mit Schwerpunkt Analytik oder Lebensmittelchemie oder vergleichbare naturwissenschaftliche Berufsausbildung Sehr gute Englischkenntnisse Begeisterung für anspruchsvolle wissenschaftliche Fragestellungen bei eigenverantwortlicher sowie präziser und sauberer Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Gerne Erfahrung in quantitativer, pharmazeutischer Analytik (insbesondere HPLC / UPLC oder CE) Gerne Kenntnisse von cGMP Kurze Kommunikationswege mit flachen Hierarchien Ein spannendes Aufgabenfeld und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre Die Möglichkeit, sich in und mit einem modernen Unternehmen weiterzuentwickeln, z. B. durch individuelle Fortbildungen Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten in einem sicheren Arbeitsverhältnis Team-Events, Obsttage, Jobrad, betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Projektleiter Forschung (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Düren, Rheinland
Die Heimbach-Gruppe entwickelt und produziert Verbrauchs­güter und Dienst­leistungen für die Papiererzeugung und andere ausgewählte Branchen. Heimbach befindet sich vollständig in Familienbesitz und beschäftigt ca. 1.250 MitarbeiterInnen. Neben dem Hauptsitz in Düren haben wir weltweit sieben weitere Produktionsstandorte. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Düren suchen wir einen Projektleiter Forschung (m/w/d) Sie identifizieren und realisieren industrielle Forschungsprojekte für Papiermaschinen­bespannungen und technische Textilien und treiben somit die Verbesserung bestehender und die Entwicklung neuer Produkte voran Sie haben Interesse an Analytik und untersuchen Materialien mit dem Ziel der Identifikation und der Bewertung von Veränderungen und Material­schädigungen Sie unterstützen die Reklamationsbear­beitung unter Einsatz von IR-Spektros­kopie, GPC, Mikroskopie und EDX Sie leiten Projekte und arbeiten auch in interdisziplinären Teams mit Sie führen selbstständig Versuche bis in den Technikumsmaßstab durch Sie sind für die Arbeitsorganisation von Teilen unseres Labors zuständig Sie haben ein naturwissenschaftliches Studium, bevorzugt Chemie (Uni/FH), erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen über chemische Grund­kenntnisse im Bereich von Kunststoffen und deren Verarbeitung Sie zeichnen sich durch eine ausge­prägte Kommunikations- und Beratungskompetenz sowie ein souveränes durchsetzungsstarkes Auftreten aus Sie bringen die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen mit Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer 40-Stunden-Woche Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) Urlaubs- und Weihnachtsgeld 30 Tage Urlaub Vielfältige Sozialleistungen, wie z. B. Gesundheitsmanagement, Betriebs­restaurant, vermögenswirksame Leistungen und Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Produktionsmitarbeiter Chemie im Bereich Folienbeschichtung (m/w/d)

Mo. 17.01.2022
Köln
Folex – Wir machen mehr aus Folien. Kernkompetenz der Folex-Gruppe ist die Veredelung und Beschichtung von Folien und Spezialmedien. An Standorten in der Schweiz und in Deutschland werden unter Einhaltung hoher Umweltstandards hochwertige Produkte für die verschiedensten Branchen wie Druckindustrie, Digital-, Großformat- sowie Etikettendruck, den Office- und Home-Bereich bis hin zu Vorprodukten der Elektronikindustrie produziert. Darüber hinaus bietet Folex kundenindividuelle Komplettlösungen im Rahmen der Lohnbeschichtung an. Das Portfolio wird ausgehend von der Kernkompetenz Beschichtung permanent dynamisch weiterentwickelt.IHRE AUFGABEN An- und Abfahren der Beschichtungsanlage und Überwachung des Produktionsablaufs Bedienung und Reinigung von Beschichtungsmodulen und der dazugehörigen Komponenten Prozessbegleitende Prüfungen sowie Dokumentation von produktions- und qualitätsrelevanten Daten Auftragsbezogenes Schneiden von beschichteten Folien Herstellen und Vorbereiten von Beschichtungslösungen im Ansatzraum Sauberhalten des Arbeitsbereichs sowie ordnungsgemäße Entsorgung von chemischen Abfällen SIE ERGÄNZEN UNSER TEAM IDEAL, WENN SIE FOLGENDE VORAUSSETZUNGEN MITBRINGEN Abgeschlossene Berufsausbildung, wünschenswert als Chemikant (m/w/d) oder vergleichbar Mehrjährige Berufserfahrung sowie Kenntnisse im Folienbereich Bereitschaft zur Schichtarbeit sowie Maskentauglichkeit Flurförderzeugschein Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Qualitätsbewusstsein und Teamfähigkeit Strukturierte, selbständige und engagierte Arbeitsweise, flexibel und belastbar Bereitschaft, Gegebenheiten in Frage zu stellen und Veränderungen voranzutreiben Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift WIR BIETEN 28 Tage Urlaub, nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit 30 Tage Urlaub/Jahr Bezuschussung bei Berufsunfähigeitsversicherung und betrieblicher Altersvorsorge vertraglich vereinbartes Urlaubsgeld Weihnachtsgeld umfassende Einarbeitung flache Hierachien und eine offene und persönliche Kommunikationskultur in einem familiären Arbeitsumfeld gemeinsame betriebliche Aktivitäten (soweit es die Pandemie zulässt)
Zum Stellenangebot

Techniker / Ingenieur (m/w/d) als Projektleiter für unsere Systemkonfektionierung readychain®

Mo. 17.01.2022
Köln
Die igus® GmbH ist ein dynamisches, inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz im Großraum Köln-Bonn. Als "Hidden Champion" sind wir ein international agierender Hersteller von technischen Produkten aus Hochleistungskunststoffen. Mit unseren weltweit 34 Niederlassungen und über 4.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir jeden Tag in einem persönlichen und vertrauensvollen Miteinander, gemeinsam an unserem Erfolg durch den Erfolg unserer Kunden. Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Zukunft von igus®: Digital · Innovativ · Nachhaltig Werden Sie ein Teil unseres igus®-Teams. Wir freuen uns auf Sie!Als Techniker / Projektingenieur (m/w/d) stehen Sie für unseren Produkt- und Geschäftsbereich Systemkonfektionierung readychain® Sie legen gemeinsam mit den Kunden einbaufertige Energiekettensysteme aus, die individuell auf eine Anwendung bzw. Maschine zugeschnitten sind. Sie zeigen Ihr organisatorisches Talent in der Koordination und Priorisierung einer Reihe von gleichzeitigen Projekten in unterschiedlichen Stati. Die kluge und kreative Prozessberatung für die Kunden ist Teil Ihres Handelns, damit deren Kosten reduziert und / oder deren Technik verbessert werden kann. Sie machen technisch saubere Detaillierungen und achten sorgfältig auf Fehlerfreiheit. Das Erstellen von Belegungszeichnungen nach Kundenangaben und von Konstruktionsplänen übernehmen Sie mit Verantwortungsgefühl. Mit kommunikativem Geschick führen Sie Preisverhandlungen und Reklamationsgespräche. Sie haben den Elektrotechniker, -Ingenieur, oder -Meister mit guten Noten abgeschlossen. Auch unter Druck behalten Sie einen kühlen Kopf und arbeiten strukturiert. Ihre Arbeitsweise ist eigenverantwortlich und zielorientiert. Sie sind ein offener und kommunikativer Teamplayer. MS Office, besonders Excel liegen Ihnen. An neuer Software haben Sie Spaß. Eine langfristige Perspektive und gute berufliche Entwicklungschancen bei einem „Hidden Champion“  Ein umfassendes Einarbeitungsprogramm, um Sie bestmöglich auf Ihre neue Herausforderung vorzubereiten Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine kostenfreie Verpflegung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge etc. Eine Kombination aus Überstundenvergütung und flexibler Arbeitszeit Weiterentwicklung Ihrer fachlichen sowie persönlichen Kompetenzen innerhalb unserer igus® Akademie Flache Hierarchien sowie eine offene und persönliche Kommunikationskultur in einem familiären Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Chemikant als Anlagenfahrer (m/w/d)

So. 16.01.2022
Hürth, Rheinland
Clariant ist ein fokussiertes und innovatives Spezialchemieunternehmen mit Sitz in Muttenz bei Basel in der Schweiz. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3.860 Milliarden CHF indem es die Talente seiner 13 000 Mitarbeiter in 40+ Ländern nutzte. Das Portfolio von Clariant ist für zukünftiges Wachstum optimiert und konzen­triert sich auf drei Geschäfts­bereiche: Care Chemicals, Catalysis und Natural Resources. Wir glauben, dass unser Wachstum von unseren Kunden und ihrem Erfolg abhängt. Investitionen in unsere Innovationsfähigkeit und das Schaffen einer inspirierenden Umgebung für mutige und entschlossene Köpfe sind daher der Schlüssel zum Erreichen unseres Ziels. Schließen Sie sich uns an und helfen Sie uns durch Chemie nachhaltigen Wert für unsere Kunden auf der ganzen Welt zu schaffen.Für die Herstellung bzw. Produktion von halogenfreien Flammschutzmitteln suchen wir ab sofort zur Verstärkung an unserem Standort im Chemiepark Knapsack (Hürth) einen Chemikant als Anlagenfahrer (m/w/d) in vollkonti­nuierlicher Wechselschicht.Herstellung von halogenfreien Flamm­schutz­mittelnSelbstständiges Bedienen und Fahren von Produktionsanlagen in voll­kon­tinuierlicher WechselschichtFühren von prozessbegleitender Dokumentation in SAP oder Office-ProgrammenErkennen und Beseitigen von StörungenEinhaltung von Qualitäts-, Sicherheits- und UmweltvorschriftenErfolgreich abgeschlossene Berufs­ausbildung als Chemikant/inBereitschaft zur kontinuierlichen Verbesserung der ProzesseVerantwortungsbewusstsein hinsichtlich Arbeitssicherheit, Umweltschutz und QualitätKenntnisse im Umgang mit Prozess­leitsystemenStapler- sowie Kranschein sind von Vorteil / Bereitschaft diese nachträglich zu erwerbenGute Deutschkenntnisse in Wort und SchriftBereitschaft zur SchichtarbeitSehr interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles AufgabengebietEigenverantwortliche Tätigkeit mit wechselnden FragestellungenAttraktive und leistungsgerechte VergütungWeiterbildungsmöglichkeitenSozialleistungen eines modernen UnternehmensIndividuelle Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Laborwissenschaftler (m/w/d)

So. 16.01.2022
Bergheim, Erft
Wir sind A&M! Mit 25 Jahren Erfahrung, zwei Standorten in Mainz und Bergheim bei Köln und über 250 Mitarbeitern sind wir ein absoluter Spezialist für die pharmazeutische Analytik von kleinen Molekülen und Biomolekülen. Qualität, Zuverlässigkeit und ein faires Miteinander sind für uns keine Floskeln, sondern Dinge, die wir jeden Tag leben und anstreben! Das Einzige, was uns noch fehlt: Sie! An unserem Standort in Bergheim suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Laborwissenschaftler (m/w/d) Assistenz der Prüfleitung bei der Betreuung von Projekten Mitwirkung an der Entwicklung und Validierung von Methoden zur Beurteilung von (Bio)-Pharmazeutika Durchführung von praktischen Laborarbeiten im Rahmen dieser Projekte unter cGMP Auswertung, Kontrolle und Beurteilung von Messergebnissen Erstellung von Berichten in englischer Sprache Kommunikation mit internationalen Kunden Abgeschlossenes Masterstudium der Chemie oder Lebensmittelchemie, bevorzugt mit Schwerpunkt Analytik, oder vergleichbar Gerne mit Erfahrung in quantitativer, pharmazeutischer Analytik (insbesondere HPLC) Sehr gute Englischkenntnisse Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Kurze Kommunikationswege mit flachen Hierarchien Ein spannendes Aufgabenfeld und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre Die Möglichkeit, sich in und mit einem modernen Unternehmen weiterzuentwickeln, z. B. durch individuelle Fortbildungen Team-Events, Obsttage, Jobrad, betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Doktorand – Elektrochemische Aufbereitung von organischen Verunreinigungen in Industrieabwässern (w/m/d)

Do. 13.01.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Am Institut für Energie- und Klimaforschung – Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) – forschen wir zu hochaktuellen Themen rund um die Energiewende und den Strukturwandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batteriekonzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) vom Klimakiller zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind kostengünstige Batterien, Brennstoffzellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungsdichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicherheit! Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunftsweisenden Projekte: go.fzj.de/IEK-9. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand – Elektrochemische Aufbereitung von organischen Verunreinigungen in Industrieabwässern (w/m/d)Der durch die Elektrolyse von Wasser produzierte Wasserstoff ist ein bedeutender Energieträger in einer auf erneuerbaren Energien aufbauenden Wirtschaft. Um nicht mit Trinkwasservorkommen zu konkurrieren, können beispielsweise industrielle Abwässer für die Elektrolyse verwendet werden. In diesen Abwässern können organische Substanzen vorkommen, die eine Gefahr für die Umwelt darstellen und eine kosten- und energieaufwendige Aufbereitung erfordern. Die elektrochemische Oxidation dieser organischen Stoffe stellt eine vielversprechende Möglichkeit dar, Gefahrstoffe zu neutralisieren sowie das industrielle Brauchwasser zur Herstellung von grünem Wasserstoff weiter zu verwerten. Im Rahmen dieser Arbeit untersuchen Sie die Oxidation von Organik in wässrigen Medien Sie untersuchen die physikochemischen Prozesse der Oxidation und erkennen Struktur­wirkungs­mechanismen Neben der physikochemischen Untersuchung der elektrochemischen Prozesse mit spektroskopischen Methoden führen Sie eine Machbarkeitsstudie mit einem breiten Screening durch, um die grund­lagen­wissen­schaftlichen Erkenntnisse in Realsystemen anwenden zu können Sie transferieren die innovativen Lösungen Ihrer Arbeit in eine anwendungsnahe Umsetzung, indem im industrienahen Projektverbund Reaktoren aufgebaut werden und Ihre untersuchten Prozesse angewandt werden Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Chemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung Erfahrung und Kenntnisse in der Messtechnik und in der Anwendung von spektroskopischen Methoden Erste Arbeiten auf dem Gebiet der Elektrochemie sind von Vorteil Freude an der Zusammenarbeit in einem internationalen und motivierten Team sowie Kommunikations­stärke Hohe Motivation, Interesse für die Fragestellungen und Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Intensive Betreuung der Arbeit vor Ort Einbindung der Arbeit in laufende Forschungsprojekte Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik 30 Urlaubstage im Jahr Ein strukturiertes Promotionsprogramm für Sie und Ihre Betreuenden mit einem umfassenden Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot über die Doktorandenplattform JuDocS Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgeltgruppe 13 (75%) des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich 60% eines Monatsgehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachtsgeld“). Informationen zur Promotion im Forschungszentrum Jülich inklusive der Standorte finden Sie hier: fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs.
Zum Stellenangebot

Doktorand – Weiterentwicklung der alkalischen Elektrolyse mit neuen Zell- und Elektrodenkonzepten (w/m/d)

Do. 13.01.2022
Jülich
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Am Institut für Energie- und Klimaforschung – Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) – forschen wir zu hochaktuellen Themen rund um die Energiewende und den Strukturwandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batteriekonzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) vom Klimakiller zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind kostengünstige Batterien, Brennstoffzellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungsdichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicherheit! Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunftsweisenden Projekte: go.fzj.de/IEK-9. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand – Weiterentwicklung der alkalischen Elektrolyse mit neuen Zell- und Elektrodenkonzepten (w/m/d)Wasserstoff ist ein bedeutender Energieträger in einer auf erneuerbaren Energien aufbauenden Wirtschaft. Mittels Elektrolyse kann Wasserstoff aus Strom und Wasser produziert werden, wobei mit einem alkalischen Elektrolyten der Zellaufbau aus Nickel und Eisen erfolgen kann. Obwohl diese Technologie schon seit Jahrzehnten industriell verwendet wird, kann der Stand der Technik durch die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte im Bereich der Fertigungstechnik und Grundlagenforschung verbessert werden. Neben der Umweltproblematik des Nickelabbaus ist auch seine Verwendung in vielen technischen Bereichen ein Preistreiber, der für die Wirtschaftlichkeit der alkalischen Elektrolyse problematisch werden kann. Sie entwickeln die alkalische Elektrolyse weiter, indem neue Zell- und Elektrodenkonzepte verfolgt werden Diese neuen Ansätze untersuchen Sie hinsichtlich ihrer Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit, um mit möglichst geringem Nickeleinsatz eine kostengünstige und umweltschonende Technologie zur Wasser­stoff­produktion in die Wege zu leiten Auf dem Gebiet der Grundlagenforschung werden Sie physikochemische Mechanismen erkennen und diese in anwendungsnahen Testreihen umsetzen Aus Ihren Forschungsarbeiten heraus entwickeln Sie einen anwendungsnahen und kW-starken Demonstrator, sodass die Brücke zur Anwendung geschlossen wird Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften, Physik oder Chemie bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung Erfahrung und Kenntnisse in der Messtechnik Erste Erfahrung in der Elektrochemie ist von Vorteil Starkes Interesse an einer praxisnahen Forschungsumgebung Hervorragende Kommunikations- und Teamfähigkeit Hohe Motivation, Interesse für die Fragestellungen und Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Intensive Betreuung der Arbeit vor Ort Einbindung der Arbeit in laufende Forschungsprojekte Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik 30 Urlaubstage im Jahr Ein strukturiertes Promotionsprogramm für Sie und Ihre Betreuenden mit einem umfassenden Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot über die Doktorandenplattform JuDocS Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgeltgruppe 13 (75%) des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich 60% eines Monatsgehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachtsgeld“). Informationen zur Promotion im Forschungszentrum Jülich inklusive der Standorte finden Sie hier: fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs.
Zum Stellenangebot

Chemikant / Chemielaborant / CTA (m/w/d) für unser Produktionslabor

Do. 13.01.2022
Düren, Rheinland
MACHEREY-NAGEL ist ein weltweit agierendes, wirtschaftlich gesundes und expandierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Düren, im Rheinland. Unsere Tätigkeitsfelder liegen in den Wachstumsmärkten der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie der molekularbiologischen Diagnostik. Für diese Märkte entwickeln und produzieren wir Spezialerzeugnisse für die Analytik. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich einen Chemikanten / Chemielaboranten / CTA (m/w/d) für unser Produktionslabor Stellen-ID: 78Ch-Pl Beschäftigungsart: Vollzeit Standort: Düren Ansetzen von Testreagenzien und Puffergemischen im Bereich der Chromatografie oder Bioanalytik Bedienen und Führen von Prozessanlagen im produktionstechnischen Maßstab Modifizierung von Sorbentien für die HPLC Ansatzkontrollen sowie Zwischen- und Endprüfungen an Fertigprodukten Überwachung und Beschaffung des Chemikalienbestands im Produktionslabor Freigabeprüfung von Rohstoffen entsprechend vorgegebenen Prüfmethoden und Spezifikationen (Wareneingangskontrolle) Selbstständige Durchführung von Analysen im Rahmen der Qualitätskontrolle Dokumentation und Auswertung von Ansatz- und Prüfergebnissen Abgeschlossene Ausbildung als Chemikant / Chemielaborant / Chemisch-Technischer Assistent (m/w/d) Interesse an der Durchführung von großtechnischen Reaktionen und Synthesen Technisches und wissenschaftliches Verständnis Handwerkliches Geschick Selbstständige Arbeitsweise, Sorgfalt und Teamfähigkeit Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Wenn Sie diese anspruchsvolle Position reizt, erwarten Sie bei MACHEREY-NAGEL ein hochmotiviertes Team, flache Hierarchien und ein moderner sowie sicherer Arbeitsplatz.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: