Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 10 Jobs in Unterschleißheim

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Pharmaindustrie 4
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 4
Chemie

Anlagenmeister (m/w/d) Chemie

So. 29.03.2020
Unterföhring
Energie in Form von Strom, Erdgas und Fernwärme. Quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder. Eines der besten Nahverkehrsnetze in Zusammenarbeit mit der MVG. Starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Dafür stehen die Stadtwerke München (SWM). Wir gehören den Bürgerinnen und Bürgern zu 100 % und sind einer der größten Arbeitgeber Münchens, der jede Menge zu bieten hat. Verantwortung für die Fahrweise der chemischen Anlagen, d. h. Bedienung der verfahrenstechnischen Anlagen, deren Betreuung und Überwachung sowie die Einleitung von Instandsetzungsmaßnahmen an den Anlagen der Wasseraufbereitung, Abwasseraufbereitung, Ammoniaklager, Kiesfilteranlage, Schichtlabor, Dosiereinrichtungen inklusive aller Betriebsmittel und Chemikalienentladeanlage Selbstständige Durchführung regelmäßiger Begehungen, Behebung bzw. Eingrenzung von Betriebsstörungen, Optimierung und Einleitung geeigneter Maßnahmen, Nachbereitung von Störungen sowie Sicherstellung des Wissenstransfers bei gefundenen Problemlösungen Durchführung von Freischaltungen, Sperrungen und Pflege der Sperrbögen Durchführung von Wartungen an den Messungen für pH-Werte, Leitfähigkeit, Sauerstoff, Natrium, Kieselsäure und anderen Messgeräten im gesamten Kraftwerksbereich Freigabe des Wasserdampfkreislaufs für den Fahrbetrieb Als stellvertretender Einsatzleiter (m/w/d) der BEK (Betriebliche Einsatzkräfte) Verantwortung für die Einteilung und Koordinierung von Alarm- und Gefahrenabwehrmaßnahmen Abgeschlossene Chemiemeisterausbildung, nach Möglichkeit Erfahrung als Chemiemeister (m/w/d) Mehrjährige Praxiserfahrung und Fachkenntnisse mit prozesstechnischen Anlagen im Kraftwerksbetrieb von Vorteil Bereitschaft und gesundheitliche Eignung zum Einsatz im Wechselschichtdienst Erfahrung im Umgang mit chemischen Stoffen und deren Messeinrichtungen Erfahrung bei Labortätigkeiten (Bedienung der oben genannten Anlagen) Versierte Anwendung aller gängigen MS Office-Programme Eigeninitiative sowie hohes Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein
Zum Stellenangebot

Drug Safety Manager (m/f/d)*

Sa. 28.03.2020
München
InflaRx is a NASDAQ listed biotechnology company with offices in Jena and Munich, Germany. The company researches and develops new medicines for the treatment of inflammatory diseases within a global development approach. They stand out for an excellent team of highly motivated and skilled individuals who puts strong emphasis on a team effort. To support the expanding Drug Safety Team InflaRx is looking for a Drug Safety Manager (m/f/d)* Reference number: 2020117 Genius Search With offices in Germany, Switzerland and UK, Genius Search is a leading personnel consultancy in the life science industry with focus on filling management positions and supervisory boards. Genius Search consists of a team of Life Science and Health Care consultants and specialists. Through years of experience, we know the relevant personalities and companies in the industry. Genius Search advises and supports global players, medium-sized companies, investors and family offices. In addition to providing the resources of a global network, Genius Search has industry-specific expertise and market insight that has been developed and enhanced over decades. Discretion, trust, respect and outstanding personal commitment are the foundations of the work of Genius Search.The global Drug Safety Manager is responsible for providing expertise throughout the lifecycle clinical safety and manages the operational activities both internally and through a third-party pharmaco-vigilance vendor related to the processing of safety data from clinical trials. The holder of this position ensures that performed tasks comply with InflaRx SOPs and procedures, best industry standards and applicable regulations. The position is located in Munich. Primary Responsibilities: Independently manage the third-party Pharmacovigilance vendor outsourced for Clinical Trial activities within an ongoing phase II to phase III clinical program Represent the Drug Safety Department in program and study teams and in external study team meetings Contribute to/Manage the set-up of new safety projects, including development of study-specific Safety Management Plans and contractual agreements with third-party vendor Provide sponsor oversight of SAE processing by an outsourced vendor including the monitoring of reporting compliance (by KPIs) and ensuring a high standard of case narrative writing by quality review Collaborate with Medical Affairs personnel to monitor and maintain high quality of SAE reporting Ensure vendor surveillance with regards to cost control, on time completion of outsourced activities and on-budget delivery of pharmacovigilance services Contribute to evaluation, analysis and presentation of safety data in respective documents (DSUR, IB, CSR) and in collaboration with independent expert boards (DSMB) Proactively drive cross-functional activities and work with external partners to maintain high quality safety processing Ensure compliance with SOPs, GCP, and relevant regulatory environment of activities and documentation Maintain knowledge of adverse event reporting processes and safety systems and contribute to the development, implementation, improvement, and standardization of new processes and methods Participate in and support internal/external inspections and audits Bachelor’s or Masters’ degree in Life Science/Pharmacy/Medical Sciences, or other equivalent experience/education 2 - 5 years of relevant experience in a pharmaceutical/ biopharmaceutical organization with safety reporting (expedited/periodic) in clinical development Good understanding and working knowledge of safety reporting and general regulatory environment in a clinical development environment Knowledge of clinical operations and biopharmaceutical drug development activities and processes would be advantageous Experience with immunologically active pharmaceutical products would be advantageous Ability to work harmoniously within international cross-functional teams, engage in open, constructive and continuous dialogue with internal staff and external partners Target orientation and flexibility to adapt to changing situations in a fast-paced environment Ability to plan, organize and manage multiple projects and priorities simultaneously Highly motivated, self-driven, dependable, and solution oriented Effective communication and presentation skills Fluent in written and verbal business English. Fluency in German desirable Must be familiar with MS Word, Excel and PowerPoint
Zum Stellenangebot

Director CMC Management (m/f/x)

Fr. 27.03.2020
Pfaffenhofen an der Ilm
Daiichi Sankyo and its 15.000 employees in more than 20 countries are dedicated to the creation and supply of innovative pharmaceutical products. In addition to a strong portfolio of medicines for hypertension and thrombotic disorders, under the Group’s 2025 Vision to become a “Global Pharma Innovator with Competitive Advantage in Oncology”. Our European headquarters are in Munich, Germany and we have affiliates in 13 European countries. For our headquarter in in Pfaffenhofen an der Ilm we are seeking highly qualified candidates to fill the position Director CMC Management (m/f/x) The position Director CMC Manager includes knowledge-based leadership, coordination and management for multiple projects and related internal and external CMC development teams to expedite successful product development and regulatory approvals. The qualified candidate will oversee CMC development strategies and operational plans across a portfolio of projects. He/she ensures that they are aligned with the strategic and operational objectives of the Global Pharmaceutical Technology function as well as those of the R&D, Commercial and Supply Chain functions. Furthermore the Director CMC Manager represents CMC development teams on global and regional cross-functional drug development project teams with both a strategic and operational focus and liaison with global and regional senior management. He/she is accountable for the coordination and management of global and regional development candidates in both early and late phase drug development and will deliver on the project goals according to agreed upon timelines. Roles and Responsibilities: Strategic and operational leadership and coordination of global and regional CMC development teams (CMC sub-teams) for multiple early and late phase drug development candidates Accountable for the establishment of integrated global and regional CMC operational plans and oversee their execution Representation of CMC development teams on global and regional cross-functional drug development project teams Ensure alignment of CMC operational plans with overall project plans; facilitate the timely execution of drug development project plans through proactive management of operational interfaces between the CMC development team and other functions Provide project management and operational oversight of vendor (CXO) services, managing contracts, timelines, budgets and deliverables, and coordinating the input of technical and functional experts as required; CXO services covered include drug substance manufacturing, drug product manufacturing and analytical testing services Planning and supervision of project related budgets Co-leads the regional and global stakeholder management and periodic reporting related to CMC Management DSE representative in global Working Teams and initiatives to transform and optimize CMC Management, CMC Planning, and global PT function Ph.D. in (bio) chemical engineering, chemistry, biochemistry, or other discipline within pharma/biotech sciences with a minimum of 5 years pharmaceutical development or production experience, or a corresponding Master’s/Bachelor’s degree with a minimum of 7 years experience. At least 3 years of experience in CMC development project leadership (covering First-In-Man until Launch) Experience in biologics and small molecule processing, drug substance and drug product development activities and knowledge of CMC regulatory requirements Experience in regulatory strategy development, regulatory filings, and meetings with regulatory agencies Proven ability to collaborate with functional representatives to anticipate and identify project risks and develop action and resolution plans Proven ability to work effectively with cross-functional stakeholders in a complex/evolving global environment Demonstrated matrix management skills and clear ability to influence and effectively align, motivate and empower the team to progress project goals in a cross-functional team environment Must be flexible in response to changing priorities due to various time zones (EU, US & Japan) Strong working knowledge of Microsoft Office The following is preferred: Experience in the development of Antibody Drug Conjugates (ADCs); i.e. Drug-Linker chemistry and bioconjugation process development. We offer an interesting, diversified and challenging position, good contractual conditions, flexible working models, all the social benefits of a modern company and a professional environment where you will have the opportunity for personal growth.
Zum Stellenangebot

Laboratory Technician/Laborant (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Pfaffenhofen an der Ilm
Daiichi Sankyo entwickelt und vermarktet mit 15 000 Mitarbeitern in über 20 Ländern innovative Arzneimittel für Patienten. Wir verfügen nicht nur über ein starkes Portfolio von Arzneimitteln gegen Hypertonie und thrombotische Erkrankungen, sondern haben die Vision, bis 2025 als „Global Pharma Innovator“ weltweit führende Innovationen in der Pharmaindustrie zu entwickeln, um Wettbewerbsvorteile in der Onkologie zu erzielen. Unsere Europazentrale befindet sich in München und wir haben Tochtergesellschaften in 13 Ländern Europas. Ab sofort suchen wir für unsere Produktionsstätte in Pfaffenhofen/Ilm einen Laboratory Technician/Laborant (m/w/d) Der/die StelleninhaberIn ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Durchführung analytischer Prüfungen und deren GMP-konforme Dokumentation. Angaben zur Tätigkeit: Durchführung von Analysen (naßchemisch und mittels instrumenteller Analytik) im Rahmen der analytischen Kontrolle von Primärpackmitteln, Rohstoffen, Bulk- und Fertigprodukten (Schwerpunkt: feste Arzneiformen). Auswertung analytischer Daten unter Verwendung spezifischer Software (z.B. Chem-Station, Tiamo ®). Dokumentation aller Vorgänge unter GMP (reguliertes Labor). Durchführung von Wartungs- und Qualifizierungsarbeiten an Geräten. Erstellung und Pflege von Prüfanweisungen. Mitarbeit bei der Entwicklung und Validierung analytischer Methoden entsprechend regulatorischer Vorgaben mit entsprechender Dokumentation. Bedienung von Standardsoftware wie MS Office und gerätespezifischer Software. Allgemeine Labortätigkeiten. Abgeschlossene Ausbildung als CTA, Chemielaborant, PTA, BTA oder gleichwertige Qualifikation 1-5 Jahre Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbständige und genaue Arbeitsweise Hands-on-Mentalität und vor allem Freude an der Arbeit im Team Interesse an technologischen Methoden und Fragestellungen Als internationaler Arbeitgeber in einem Zukunftsmarkt sind uns ein attraktives und facettenreiches Angebot an Leistungen über das Gehalt hinaus wichtig. Wir bieten Ihnen neben einem leistungsgerechten Einkommen vielfältige weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, ein zeitgemäßes Mobility Angebot, diverse Sportangebote u.v.m.
Zum Stellenangebot

Ingenieur / (Radio-)Chemiker (m/w/d)

Do. 26.03.2020
Garching bei München
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit (40,1 Std./Woche) für den Bereich Betriebschemie Verstärkung.Sie übernehmen nach entsprechender Einarbeitung und Anerkennung durch die zuständige Aufsichtsbehörde die Leitung des Teilbereichs Betriebschemie und tragen maßgeblich zur Einhaltung und Überwachung der sich aus Umgangsgenehmigung, der Strahlenschutzgesetzgebung und dem Atomgesetz ergebenden Grenzwerte und Vorschriften bei. Des Weiteren übernehmen Sie die Aufgaben eines Gewässerschutz- und Gefahrstoffbeauftragten. In Ihr Aufgabengebiet fällt die Beprobung und Überwachung der Betriebsmedien (z. B. Leicht- und Schwerwasser) und die bei deren Verwendung eingesetzten Systeme (z. B. Ionenaustauscher) hinsichtlich Einhaltung der geforderten Eigenschaften. Neben chemisch-radiologischen Analysen, der Überprüfung der gewonnenen Messwerte auf Plausibilität, der Organisation und Durchführung des Umgebungsüberwachungsprogramms gehört das Erstellen von Berichten und Meldungen zur Weitergabe an die entsprechenden Aufsichtsbehörden zu Ihren Aufgaben.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in einer technisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder als Chemiker. Fundierte Kenntnisse in der Radioaktivitätsmesstechnik (Gammaspektrometrie, LSC, etc.) sowie Wasserchemie sind zwingend erforderlich. Eine umfangreiche Erfahrung in der analytischen Chemie sowie in der Strahlenschutzmesstechnik ist von Vorteil. Sie sind bereit, durch den Besuch von Lehrgängen, die für die Bestellung zum/zur Strahlenschutzbeauftragten notwendige Fachkunde (S 4.2) zu erwerben. Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind unerlässlich. Wir erwarten eine engagierte und selbständige Arbeitsweise, gewandte und präzise Ausdrucksweise sowie hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität und eine ausgeprägte Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung. Sie begeistert die Zusammenarbeit mit Kollegen aus einem breitgefächerten technisch/wissenschaftlichen Arbeitsgebiet im universitären Umfeld.Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert grundsätzlich eine atomrechtliche Zuverlässigkeitsüberprüfung. Der Zugang zu Strahlenschutzbereichen ist für Ihre Tätigkeit erforderlich. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Unser Angebot Flexible Arbeitszeit Vergünstigung für das Jobticket Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

EHS und REACh Spezialist (m/w/d)

Do. 26.03.2020
München
Die ganze Welt vertraut Giesecke+Devrient, wenn es um digitales, physisches oder elektronisches Bezahlen geht. Entdecken auch Sie Ihre Leidenschaft für die Welt des Bezahlens. G+D Currency Technology ist ein global tätiges High-Tech-Unter­nehmen mit Hauptsitz in München. Als vertrauensvoller Partner von Zentralbanken und der gesamten Währungsindustrie steigern wir die Sicherheit und Effizienz im Bargeldkreislauf. Unsere 160-jährige Erfahrung verbunden mit neuen, digitalen Lösungen macht uns zum weltweiten Marktführer im Bereich Advanced Currency Management. Als Teil der Unternehmensgruppe G+D bieten wir vielfältige Ent­wick­lungs­möglichkeiten in einem internationalen Familienunternehmen mit mehr als 11.000 Mitarbeitern weltweit. Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie mehr darüber, wie wir die Zukunft des Bezahlens gemeinsam gestalten können. Arbeiten Sie mit an einer Zukunft, die bewegt. Wir suchen Sie als EHS und REACh Spezialist (m/w/d) befristet bis 30.11.2021 Bewertung von Lieferanten Sicherheitsdatenblättern (SDB) Erstellung Sicherheitsdatenblättern von Produkten Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen Koordination von REACh Registrierungen der Rohstoffe und Produkte abgeschlossenes Hochschulstudium in Chemie oder vergleichbare Ausbildung fundierte Kenntnisse in Chemikalienrecht REACh / CLP Kenntnisse über Chemikaliengesetzgebungen weltweit sicherer Umgang mit Einstufungen von Chemikalien gute Kenntnisse im Arbeitsschutz
Zum Stellenangebot

Ingenieur Technologieentwickler Elektrodenfertigung Batteriezellen (w/m/x)

Mo. 23.03.2020
München
Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir weltweit führender Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 130.000 kreativen Köpfen, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und Querdenkern, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen. ZUSAMMENHÄNGE ERFORSCHEN, KREATIVE LÖSUNGSANSÄTZE FINDEN. TEILEN SIE IHRE LEIDENSCHAFT. Ob Kunststofftechnik, Verfahrenstechnik, Batterietechnologien, Brennstoffzellenantrieb oder Materialforschung: In verschiedensten Unternehmensbereichen der BMW Group ist ein fundiertes Know-how mathematischer, physikalischer und auch chemischer Zusammenhänge gefragt. Wo innovative Lösungen auch mit dem Reagenzglas entwickelt werden, ist die Synthese von Leidenschaft und Know-how besonders gefragt. Dabei ist die Fähigkeit verlangt, Energie in Tatkraft und Visionen in Realität umzuwandeln. Für den Unternehmensbereich Forschung / Entwicklung am Standort München suchen wir Sie als Ingenieur Technologieentwickler Elektrodenfertigung Batteriezellen (w/m/x)Unsere Abteilung kümmert sich um die Entwicklung der Produktionstechnologie und Produktionsprozesse für Batteriezellen. Sie arbeiten in zukunftsweisenden Projekten, um die Produktionstechnologie hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität zu optimieren. Was erwartet Sie? - Sie identifizieren, entwickeln und beschaffen innovative Produktionstechnologien in der Elektrodenfertigung für Batteriezellen unter Berücksichtigung der kundenrelevanten Qualität. - Die permanente Weiterentwicklung und Optimierung der bestehenden Produktionsprozesse (z.B. Mischen, Dosieren, Beschichten) hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten liegt ebenso in Ihrem Fokus. - Darüber hinaus arbeiten Sie mit internen und externen Partnern in der Zellentwicklung und vertreten die produktionstechnischen Aspekte in Sinne fertigungsgerechter Produktgestaltung. - Sie analysieren und erkennen die Probleme im Prozess und lösen diese in Zusammenarbeit mit Ihren Prozesspartnern. - Ihnen sind Planungstätigkeiten hinsichtlich Anlagentechnik, Termin/Budget- und Investitionsplanung geläufig. - Abgerundet wird Ihr Aufgabengebiet durch Projektmanagement sowie die Vertretung und Präsentation Ihrer Themenstellungen in Gremien und Kreisen. Studienabschluss in Verfahrenstechnik oder technischer Chemie. 3-5 Jahre Erfahrung im Bereich Elektrodenherstellung von Batteriezellen oder vergleichbaren Industrien/ Technologien. Kenntnisse in Projektmanagement, Technologieentwicklung- und Beschaffung von Batteriezellen. Kenntnisse in gängigen Qualitätstools (FMEA, QStat). Sehr gute Englischkenntnisse, gute Deutschkenntnisse von Vorteil. Sie sind mutig und motiviert, eigene Ideen einzubringen und neue technologische Wege zu gehen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Jeder Einzelne bei uns leistet unglaublich viel und das wissen wir zu schätzen. Mit einem umfassenden Paket an Leistungen und Vergünstigungen möchten wir daher etwas zurückgeben: Flexible Arbeitszeitprogramme und Home Office. 30 Urlaubstage. Eine hohe Work-Life Balance. Leistungsorientierte Vergütung, die weit über die gesetzlichen und tariflichen Leistungen hinausgeht. Vielfältige persönliche und berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Betriebliches Gesundheitsmanagement. BMW und MINI Sonderkonditionen.
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Expert (m/w/d)

So. 22.03.2020
Unterföhring
Zu der BHI Beauty & Health Investment Group gehören die M. Asam GmbH, ASAMBEAUTY GmbH, 4EVERYOUNG GmbH, ahuhu GmbH, Inno Beauty GmbH, sowie die Asam Betriebs-GmbH.   Wir bieten Dir einen spannenden Mix aus Familienunternehmen und der Zugehörigkeit zu einem globalen Konzern. Seit über 50 Jahren entwickeln und produzieren wir hochwertige Pflegeprodukte für höchste Ansprüche. Du unterstützt bei Prüfung von Rohstoffen und Rezepturen bezüglich Vollständigkeit und Aktualität der Dokumentation sowie kosmetikrechtlicher Konformität zu deinen Aufgaben gehört die Erstellung der INCI Du pflegst und aktualisierst die elektronischen Produktinformationsdateien und stellst die erforderlichen Dokumente für die Sicherheitsbewertung bereit Du bist verantwortlich für die Durchführung von nationalen und internationalen Produkt-Notifizierungen Du steuerst die Prüfung und Freigabe von Verpackungstexten (Werbeaussagen, Deklaration, Anwendungs- und Warnhinweise usw.) bezüglich kosmetikrechtlicher Konformität für alle relevanten Vertriebsländer Du erstellst Produktzertifikate und Produktblätter für internationale Kunden Du bist  für die Administration von extern durchgeführten Tests zuständig Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium vorzugsweise im Bereich Chemie oder Lebensmittelchemie Fundierte Kenntnisse im Bereich Kosmetikrecht sowie Berufserfahrung auf dem Gebiet wissenschaftliche Dokumentation sind erforderlich Selbstständiges, strukturiertes, zuverlässiges, sorgfältiges und zielorientiertes Arbeiten Sicherer Umgang mit MS-Office Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Du wirst ein Teammitglied in einem aufstrebenden Familienunternehmen mit einem tollen, stetig wachsenden Portfolio und trägst zu unserem langfristigen Erfolg und Wachstum bei Eine leistungsgerechte Vergütung mit vielen anderen Benefits wie z.B. Zuschuss zum MVV-Ticket, Parkplätze Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit überproportionalen Entwicklungschancen Flache Hierarchien mit viel Raum für Eigeninitiative, neuen Ideen und selbständiges Arbeiten Es erwartet Dich ein kompetentes, motiviertes und dynamisches Team mit vielen innovativen Ideen und spannenden Projekten Für eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit guter Work-Life-Balance ist mit unseren neuen, modernen Büros und unserer freundlichen und kollaborativen Kultur stets gesorgt Diverse Teamevents wie z.B. Oktoberfest, Fasching und das monatliche Get-Together in der Asam Bar Freie Getränke und frisches Obst
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent / Associate (m/w/d)

Do. 19.03.2020
München
AMGEN ist ein weltweit führendes unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das mit rund 20.000 Mitarbeitern in ca. 100 Ländern weltweit seit 40 Jahren erfolgreich tätig ist. In Deutschland setzen sich an zwei Standorten in München über 750 Mitarbeiter jeden Tag dafür ein, Patienten zu helfen. Weltweit profitieren jährlich Millionen von Menschen mit schweren oder seltenen Erkrankungen von unseren Therapien. Aktuell werden unsere Medikamente in der Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Osteologie und bei Entzündungserkrankungen eingesetzt. Wir, die Amgen Research (Munich) GmbH mit Sitz im Münchner Süden, konzentrieren uns als Forschungsstandort mit rund 200 Mitarbeitern auf die Entwicklung bispezifischer T-Zell-engagierender BiTE®-Antikörperkonstrukte. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine motivierte und leistungsorientierte Persönlichkeit (m/w/d), die Freude daran hat, in unserem internationalen, dynamischen und innovativen Umfeld folgenden Aufgabenbereich zu übernehmen: Technischer Assistent / Associate (m/w/d) im Bereich BiTE® Technology Die Stelle ist für 2 Jahre befristet und in Teilzeit (22 Std./Woche) zu besetzen.Die Arbeit umfasst ein vielfältiges Spektrum an zellbiologischen, molekularbiologischen und proteinchemischen Methoden in unserer Abteilung BiTE® Technology. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören: Implementierung von innovativen Konzepten in den therapeutischen Standard BiTE® Prozess für die Entwicklung und Optimierung der bispezifischen Antikörper-Technologie Design, Klonierung und Selektion von bispezifischen Antikörperkonstrukten, säugerzellbasierte Produktion und Proteinaufreinigung Produktivitäts- und qualitätsbezogene Analysen (SDS-PAGE, FACS) In-vitro-Charakterisierung der Antikörper (Binder Selektion, Zytotoxizitätstests, Affinitätsmessungen) Selbstständige Planung und Durchführung von Experimenten, Auswertung der Ergebnisse und Präsentation in Meetings Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem Laborberuf (Biologielaborant, BTA, CTA, MTA) oder erfolgreicher Studienabschluss in Biologie, Biochemie oder verwandtem Studiengang Kenntnisse in der Zellkultur sowie in den genannten molekularbiologischen, zellbiologischen und proteinchemischen Methoden Idealerweise Berufserfahrung in der (Chemie-, Pharma-, Biotech-)Industrie Kenntnisse in Yeast/Mammalian/Phage Display Methoden wünschenswert Kenntnisse in Protein Expression von Vorteil Idealerweise Wissen im Bereich der Antikörperentwicklung und Immunbiologie Gute Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit MS Office Hohe Motivation und Begeisterung für die Lösung neuer wissenschaftlicher Fragestellungen Teamfähigkeit, gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Bei uns, einem der innovativsten und erfolgreichsten Unternehmen der Branche, haben Sie die Möglichkeit, sowohl Ihre fachlich-professionellen Fähigkeiten als auch Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen zu entwickeln. Unser Arbeitsumfeld ist von Offenheit und Erfolgsorientierung geprägt; attraktive Vertragsbedingungen und gute Sozialleistungen sind Teil unseres Personalkonzepts.
Zum Stellenangebot

CTA oder Chemielaborant (m/w/d)

Do. 19.03.2020
Oberschleißheim
Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für den Sachbereich LH1.2 „Lebensmittel nicht tierischen Ursprungs, Über­prüfung der Herkunft und Echtheit von Lebensmitteln“ in Oberschleißheim zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine / einen CTA oder Chemie­laborantin / Chemie­laboranten (m/w/d) Kennziffer: 2026 Eigenständige Durchführung chemisch-physikalischer Unter­suchungen von Lebens­mittel­proben insbesondere mittels chromato­graphischer und massen­spektro­metrischer Methoden (Stabiliso­topen­verhältnis­massen­spektro­metrie) einschließlich der Proben­vorbereitung sowie allgemeiner Labor­arbeiten Zusammenstellung, Auswertung und Plausibilitäts­prüfung von Unter­suchungs­ergebnissen Erfassung und Bearbeitung der Daten mittels Labor­informations­management­system Mitarbeit bei der Qualitäts­sicherung im Labor­bereich (u.a. Erstellung von QS-Arbeits­anweisungen und Geräte­büchern sowie Durch­führung von Eignungs­prüfungen) Mitarbeit bei der Funktions­prüfung und Wartung der Geräte Mitarbeit bei der Entwicklung und Validierung moderner analytischer Methoden Beschaffung von Reagenzien und Chemikalien, wirtschaft­liche und QS-konforme Verwaltung sowie sach­gerechte Entsorgung Archivierung der Labor­unterlagen nach den vorgegebenen Vor­schriften Erfolgreich abgeschlossene Berufs­ausbildung als chemisch-technische Assistentin / chemisch-technischer Assistent (CTA) (m/w/d) oder Chemie­laborantin / Chemie­laborant (m/w/d) Erfahrung in allgemeiner und instrumenteller Analytik, insbesondere mit chromato­graphischen und/oder spektro­metrischen Unter­suchungs­verfahren (Massen­spektrometrie, Elementar­analyse und Gaschromato­graphie) Erfahrung im Bereich der Qualitäts­sicherung (z.B. Ermittlung von Verfahrens­kenndaten, Führung von Regelkarten, Validierung / Verifizierung von Methoden und Kalibrierung von Geräten) Gute EDV-Kenntnisse und Englisch­grund­kenntnisse Gutes Organisations­vermögen, Zuverlässig­keit, Sorgfalt und Leistungs­bereitschaft Team- und Kommuni­kations­fähigkeit sowie Flexibilität Berufserfahrung in einem akkreditierten Labor ist von Vorteil Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2) Die Einstellung erfolgt aus­schließlich im Wege eines bis zum 31.08.2021 befristeten tarif­recht­lichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Ein­gruppierung erfolgt je nach Qualifi­kation und persönlichen Voraus­setzungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal