Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemie: 17 Jobs in Wittlaer

Berufsfeld
  • Chemie
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 8
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Pharmaindustrie 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Promotion/Habilitation 1
Chemie

Chemielaborant (m/w/d)

Sa. 06.03.2021
Moers
INEOS wurde 1998 gegründet und ist eines der größten Chemieunternehmen der Welt. 22.000 Beschäftigte an 183 Standorte in 26 Ländern erwirtschaften pro Jahr einen Umsatz von ungefähr 60 Mrd. US-Dollar. INEOS Solvents Germany GmbH gehört zur INEOS Gruppe und beschäftigt an den Standorten Moers und Herne rund 500 Mitarbeiter. Es werden vor allem sauerstoffhaltige Lösemittel und Feinchemikalien in Europa hergestellt. Department Analytik Location Moers, Deutschland Durchführen von nasschemischen, spektroskopischen und chromatographischen Analysen analytisches Arbeiten im Rahmen von Haus, DIN, EN, ISO, ASTM und pharmarelevanten Methoden Bedienen des Labordatensystems und vorhandener Softwaresysteme zur Erfassung und Auswertung analytischer Daten Probenahme von Feststoffen, Flüssigkeiten, Gasen und Flüssiggasen Kalibrationen und Überprüfungen im Rahmen der Qualitätssicherung Sie haben eine Ausbildung als Chemielaborant oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und verfügen über mehrjährige analytische Berufserfahrung Kenntnisse nasschemischer, physikalischer und chromatographischer Analysenverfahren EDV Grundkenntnisse: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Labordatensystem technisches Verständnis, Eigeninitiative, Flexibilität Toleranz, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit Konzentrationsfähigkeit, Stressfähigkeit Kommunikationsbereitschaft Schichttauglichkeit Höhentauglichkeit Englisch Grundkenntnisse Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenfeld in einer team- und werteorientierten Unternehmenskultur. Wenn Sie eine offene Kommunikation, kurze Entscheidungswege sowie eine leistungsgerechte und marktorientierte Vergütung zu schätzen wissen sind Sie bei uns genau richtig!
Zum Stellenangebot

Scientist Produktsicherheit - Regulatory Compliance (m/w/d)

Fr. 05.03.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Scientist Produktsicherheit - Regulatory Compliance (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01463 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Legal / Compliance / Internal Audit BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet An unserem Standort Hilden (bei Düsseldorf) sind Sie Teil des globalen EHS-Teams, welches für den Bereich Chemical Compliance verantwortlich ist Als interner und externer Ansprechpartner für Produktsicherheit bieten Sie Unterstützung für regulatorische Fragestellungen. Sie monitoren die regulatorischen Entwicklungen und Trends und beurteilen die Auswirkung auf das Produktportfolio weltweit Sie bewerten die chemikalienrechtlichen Anforderungen an Produkte und Rohstoffe in den verschiedenen lokalen Märkten und erstellen die Sicherheitsdatenblätter (SDS) Sie führen Projekte zur Prozessoptimierung durch und begleiten als Fachexperte das Lifecycle Management unserer Produkte; dabei stehen Sie in Kontakt mit verschiedenen Fachabteilungen und Standorten Als Subject Matter Expert managen sie cross-funktionale Teams und leiten Initiativen zur Unterstützung der globalen EHS-Ziele Sie besitzen ein abgeschlossenes, naturwissenschaftliches Studium mit Erfahrung im Bereich Product Stewardship, Regulatory Affairs, ähnlichem regulatorischen Umfeld oder eine vergleichbare Qualifikation Sie können Berufserfahrung in der nationalen und internationalen Chemikaliengesetzgebung (REACH / REACH-like Vorschriften, Biozid-Regularien (BPR), GHS / CLP, Gefahrgut) vorweisen Neben ihren erweiterten Microsoft Office-Kenntnissen ist eine erste Erfahrung in SAP EH&S wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Sie sind es gewohnt mehrere Bälle in der Luft zu halten und begrüßen ein dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihre Fähigkeit Prioritäten zu setzen und flexibel anzupassen, voll nutzen können Lassen Sie uns Ihre Bewerbung gerne auf Englisch zukommen.Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Fr. 05.03.2021
Monheim am Rhein
Wir sind eine internationale Unternehmensgruppe mit über 20.000 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, England, der Tschechischen Republik und den USA. Wann dürfen wir Sie begrüßen? Chemielaborant (m/w/d) Verschiedene Auszeichnungen und Zertifikate von namhaften Institutionen, dazu gehören zum Beispiel Great Place to Work, Audit Beruf und Familie, sowie der Deutsche Qualitätspreis, belegen unsere Arbeitsplatz- und Dienstleistungsqualität. Wir suchen ab sofort einen Chemielaboranten (m/w/d) in Vollzeit für einen Pharmakonzern in Monheim am Rhein Ihre Aufgaben: Konfektionieren von Chemikalien / Proben (Ab- / Umfüllen / Etikettieren / Verpacken) Verpackung und Versand von Gefahrgütern gem. vorliegender Transportklassifizierung Erstellen von Versandaufträgen für den internen & externen Versand unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen & internen Vorgaben Zusammenstellen der sicherheitsrelevanten Daten für den Versand gem. Vorgabe durch den Vorgesetzten Überprüfen aller für die Einlagerung relevanten Parameter (u.a. gem. TRGS 510) Kontrolltätigkeiten u.a.: Kontrolle des Lagers auf Ordnung und Sauberkeit; Durchführung von Inventuren Wareneingangskontrolle von Materiallieferungen & Proben Registrierung von Chemikalien in den relevanten DV-Systemen (u.a. Bayer Laborjournal, VC) Wahrnehmung der Aufgaben und Pflichten als: Beauftragte Person Gefahrgut Ihre Qualifikation: Abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborant (m/w/d), Chemikant (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss Erfahrung im Umgang mit Gefahrstoffen Ausgeprägtes Organisationsvermögen & Sicherheitsbewusstsein Gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) Gute Englischkenntnisse und fließend Deutschkenntnisse Flexibilität, hohe Lernbereitschaft, Präzision, Teamfähigkeit Ihr Vorteil: Schneller und unkomplizierter Einstieg Übertarifliche Bezahlung Lohnsteigerung durch tarifliche Branchenzuschläge Individuelle Begleitung und Beratung im Bewerbungsprozess und im Kundeneinsatz Ihr Kontakt zu Hofmann: Zögern Sie nicht und bewerben Sie sich noch heute. Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch unter der 0211-388386-0 bzw. per E-Mail unter folgender Adresse: jobs-Duesseldorf@hofmann.info Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören! Ihr direkter Kontakt I. K. Hofmann GmbH Thurkah Gopal Am Wehrhahn 28 40211 Düsseldorf jobs-Duesseldorf@hofmann.info Tel.: 0211 / 388386-0 Fax: 0211 / 1708848
Zum Stellenangebot

Scientist Operations (m/w/d)

Do. 04.03.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Scientist Operations (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01290 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Research & Development BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet In dieser Position sind Sie verantwortlich für die Konzeption und Einführung neuer Herstell- und Reinigungs-Prozesse im Bereich der Medizinprodukte Sie übernehmen die Betreuung und Optimierung bestehender Prozesse sowie die Erstellung der begleitenden Dokumentation Das Erstellen und Überarbeiten von Risikoanalysen und SOPs sowie die Fehlersuche und Behebung (CAPA) liegen in Ihrer Hand Die Durchführung von Qualifizierungen und Unterstützung bei Validierungen liegen ebenso in Ihrem Verantwortungsbereich Sie sind zentraler Ansprechpartner für Fragen rund um GMP und Design Control Processes und übernehmen ebenfalls die Schulung der Mitarbeiter in diesem Bereich Sie besitzen einen Master-Abschluss mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung  (Maschinenbau, Biologie, Chemie etc.) oder eine andere vergleichbare Qualifikation Sie blicken auf mehrjährige Berufserfahrung im regulierten Umfeld (IvD, Medizinprodukte oder pharmazeutischer Industrie) zurück. Kenntnisse und Verständnis der QIAGEN Produkte sind von Vorteil Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich sowie im Team und lieben es zu organisieren und koordinieren Sie kommunizieren kompetent und zielgruppenorientiert auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kenntnisse der Qualitätsstandards für Medizinprodukte (ISO 13485, 21 CFR 820) sowie Erfahrung im Umgang mit SAP sind von Vorteil Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant, CTA / BTA Trinkwasserprobenahme (m/w/d)

Do. 04.03.2021
Mülheim an der Ruhr
Die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH ist ein regionales Wasserversorgungsunternehmen und erfahrener Wasserdienstleister mit über hundertjähriger Tradition. Zentrale Unternehmensaufgabe ist die zuverlässige Trinkwasserversorgung der rund 900.000 Menschen und die Belieferung der Industrie. Acht Wasserwerke, 13 Wasserbehälter und ein 3.000 Kilometer langes Verbundnetz stehen dazu im 850 Quadratkilometer großen Versorgungsgebiet zur Verfügung.Für unseren Bereich Qualität (TQ) suchen wir am Standort Mülheim an der Ruhr (RWW Ruhrwasserwerke Mülheim Styrum) um 01.04.2021 einen Chemielaborant, CTA / BTA Trinkwasserprobenahme (m/w/d). Die Organisationseinheit Qualität ist zuständig für die Überwachung der Trinkwasserqualität gemäß den gesetzlichen Anforderungen. Was Sie erwartet: Durchführen von Probenahmen der gesamten Trinkwasserproduktionskette von Rohwasser, Aufbereitungswasser und Trinwasser Vorbereiten und Nachbereiten der Probenahme Erstellen von Probenahme-Protokollen Durchführen von Messungen vor Ort: Leitfähigkeit, ph-Wert, Trübung und Chlor Qualitätssicherung Umgang mit Chemikalien Qualitätsgerechte Handhabung probenahmerelevanter Messtechnik Tätigkeiten im Labor Was wir erwarten: Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten, CTA/BTA oder zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik Technischen Sachverstand Berufserfahrung, besonders in Arbeitsausführung und Dokumentation die Bereitschaft, Zertifikate zu erwerben z.B. Probenehmer für Trinkwasser eine selbstständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Zuverlässigkeit Fahrerlaubnis der Klasse BE (ehemals Klasse 3) Wir bieten Ihnen neben der fachlichen Herausforderung eine Tarifvergütung (gem.Vergütungstabelle Manteltarifvertrag GEW) sowie eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team eines renommierten Arbeitgebers.
Zum Stellenangebot

R&D Product Development Manager - Hotmelt (d/f/m)

Do. 04.03.2021
Düsseldorf
HENKEL IS FOR THOSE WHO STEP UP. DO YOU? At Henkel, you can make a difference and craft your career. That’s why you own your projects and take full responsibility from an early stage. Our unique brands in markets around the world open up countless opportunities to follow your convictions and explore new paths. If you have an entrepreneurial mindset that allows you to always think out of the box - take the chance and shape the digital future together with us. JOB ID: 20008019 Technical lead of product development projects according to ADP process, including being the key technical contact and project lead for selected key accounts  Performing the formulation, characterization and scale up of developed products including providing business team with periodic updates on progress and attendance at customer trials to support product launches Supporting the product maintenance and optimization of existing product portfolio through collaboration with the production, quality, supply chain and procurement functions, and through developing relationships with key suppliers Scouting of new raw materials, patents, formulation and process technologies, and the development and improvement of standard test methods and analytical characterization Responsibility for the assigned lab area and actively executes Safety, Health & Environmental improvements in order to improve the safety and 5S standards in the lab University degree in Chemistry At least 5 years business experience in hotmelt formulating and product development Highly driven, experienced manager with at least 5 years of significant experience of hotmelt adhesive development Proven track record of delivering innovative new products for the packaging and labeling market areas Established network within the hotmelt adhesive raw material industry Fluent English language skills; German and other languages are advantageous MS Office skills
Zum Stellenangebot

Doktorand (w/m/d) im Bereich der technischen Hydrierung

Do. 04.03.2021
Dormagen
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie möchten durch Ihre Arbeit einen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten? Dann sind Sie am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) genau richtig! Das HI ERN bildet das Kernstück einer engen Partnerschaft zwischen dem Forschungszentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Erlangen. Die Zusammenarbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche innovative Materialien und Prozesse für photovoltaische Energiesysteme und Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium für CO2-neutral erzeugte Energie. Unterstützen Sie uns dabei, erneuerbare Energien klimaneutral, nachhaltig und kostengünstig nutzbar zu machen! Der erfolgreiche Kandidat (w/m/d) wird der Abteilung „Stoffliche Wasserstoff­speicherung“ des HI ERN angehören, die unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Wasserscheid steht. Die Abteilung fokussiert sich auf die Weiterentwicklung eines Verfahrens zur Speicherung und Freisetzung von Wasserstoff unter Verwendung chemischer Wasserstoffträger (Liquid Organic Hydrogen Carrier, kurz LOHC) hin zu einer nach­haltigen Energie­wirtschaft. Als LOHC-Systeme stehen besonders Perhydro-Dibenzyltoluol / Dibenzyltoluol und Perhydro-Benzyltoluol / Benzyltoluol im Fokus. Auf dem Gebiet der chemischen Wasserstoff­speicherung mittels der beiden genannten LOHC-Systeme ist das HI ERN weltweit führend und leistet herausragende Forschungsarbeit. Die Promotion wird über das HECTOR-Projekt finanziert, das ein Teil des Förderprogramms „progres.nrw“ ist. Ziel des Förderprogramms ist es, den Strukturwandel im rheinischen Revier voranzubringen. Im HECTOR-Projekt wird eine Anlage zur Einspeicherung von Wasserstoff in LOHCs im technischen Maßstab von einem Industriepartner geplant und aufgebaut, um die großtechnische Wasserstoff­speicherung mittels LOHC zu demonstrieren. Der Wasserstoff stammt aus einer Elektrolyse-Anlage eines Industrie­partners und wird aktuell nicht verwertet. Das HI ERN übernimmt im HECTOR-Projekt die wissenschaftliche Begleit­forschung, um so Betriebs­strategien für den Reaktor und Analyse­methoden zur Qualitäts­sicherung im LOHC-Prozess zu entwickeln. Im Rahmen des HECTOR-Projekts haben Sie daher die Möglichkeit, Ideen und Konzepte im Labor­maßstab zu entwickeln und die technische Umsetzung eng zu begleiten. Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand (w/m/d) im Bereich der technischen Hydrierung Weiterentwicklung von Modellen bezüglich der Auswirkung von Katalysator­eigenschaften, LOHC- oder Wasserstoff­qualität auf die Hydrier­leistung Aufbau, Instandhaltung und Betrieb von Labor­anlagen zur kontinuierlichen Hydrierung von flüssigen organischen Wasserstoff­trägern Analyse und Charakterisierung von technischen Hydrier­katalysatoren Sicherheitstechnische Begleitung der Verfahrens­entwicklung nach den jeweils geltenden technischen Regelwerken Auswertung und Präsentation der Ergebnisse und Veröffentlichung in Fach­zeitschriften Betreuung von Studierenden Teilnahme an Projekttreffen Abstimmung mit internen und externen Partnern Publikation und Präsentation von Forschungs­ergebnissen in einschlägigen Journalen bzw. auf internationalen Konferenzen Exzellent abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master) in den Bereichen Chemie­ingenieur­wesen, Verfahrens­technik, Chemie oder einer vergleich­baren Disziplin Erfahrung in der Analytik metall­basierter Katalysatoren (z.B. BET-Adsorption, Mikroskopie oder CO Temperature-Programmed Desorption) Erfahrung mit dem Betrieb von chemischen Reaktoren vorteilhaft Hohe Motivation, die Promotion innerhalb von 3 Jahren abzuschließen (entfällt für Postdocs) Hervorragende organisatorische Fähigkeiten Fähigkeit, Initiative zu zeigen und eigenständig zu arbeiten Hervorragende Kooperations- und Kommunikations­fähigkeiten sowie die Fähigkeit, als Teil eines Teams zu arbeiten Hervorragende Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Ein lebendiges wissenschaftliches Umfeld innerhalb des Instituts und Möglichkeiten zur Kooperation mit exzellenten Partnern an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, dem Forschungs­zentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin und im Ausland Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur Möglichkeit zur Teilnahme an (internationalen) Konferenzen und Projekt­treffen Kontinuierliche fachliche Betreuung durch Ihre/n wissenschaftliche/n Betreuer/in 30 Urlaubstage im Jahr Ein strukturiertes Promotionsprogramm für Sie und Ihre Betreuenden mit einem umfassenden Weiter­bildungs- und Vernetzungs­angebot über die Doktoranden­plattform JuDocs (fz-juelich.de/judocs) Wir bieten Ihnen in der Regel einen Vertrag für den Zeitraum von 3 Jahren. Die Vergütung erfolgt analog der Entgelt­gruppe 13 (75%) des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich eines 60%igen Monats­gehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachts­geld“). Dienstort: Dormagen
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Manager (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Meerbusch
Wir sind ein innovatives und erfolgreiches Unternehmen der Pharmabranche, das verbundübergreifend - am Standort Meerbusch - 120 Mitarbeiter beschäftigt. Zu unseren Kunden zählen etablierte und namhafte pharmazeutische Unternehmen und Hersteller. Unsere Firma ist eines der marktführenden Dienstleistungsunternehmen im Umgang mit Spezialarzneimitteln. Das Dienstleistungsspektrum erstreckt sich von der Zulassung über die Produktion und (Sekundär-)Verpackung bis hin zur Lagerung und Distribution der Produkte. Ein sehr stark auf die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen ausgerichtetes Know-how schafft einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil, welcher sich in überproportionalen Umsatz – und Ergebniswachstum niederschlägt. Im Zuge dieses Wachstums suchen wir einen persönlich wie fachlich überzeugenden Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Sie suchen eine spannende neue Herausforderung in einem dynamischen Wachstumsumfeld? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Selbständige Betreuung aller regulatorischen Vorgänge bezüglich Zulassung und Lifecycle-Management (Neuanträge, Änderungsanzeigen, Verlängerungen, Extensions etc.) für unsere Parallelimport- und Generika-Zulassungen und Produkte von der Strategieausarbeitung bis zum Abschluss Erstellung und Überprüfung von Zulassungsunterlagen unter Berücksichtigung aktueller behördlicher und gesetzlicher Anforderungen Bewertung von Zulassungsdossiers, Erstellung von GAP-Analysen inkl. Risikobewertung Kommunikation mit Kunden, externen Dienstleistern und Zulassungsbehörden (BfArM, EMA, PEI) Enge Zusammenarbeit mit internen Abteilungen (QS, QK, Legal, Einkauf, Vertrieb) und externen Partnern, hinsichtlich der Koordination der relevanten Abteilungen bezüglich zulassungsrelevanter Dokumente Unterstützung bei der Erstellung von Produktinformationstexten wie Beschriftungsentwurf, Gebrauchs- und Fachinformation zur Einreichung im Rahmen von europäischen (MRP und DCP) und nationalen Zulassungsverfahren Ansprechpartner für zulassungsrelevante Fragestellungen Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung unserer Datenbanken, elektronische Archivierung, Prüfung von Zulassungs- und Kostenbescheiden Abgeschlossene Ausbildung als PTA, MTA, CTA (oder vergleichbar), alternativ ein entsprechendes Studium, idealerweise aus den Bereichen Naturwissenschaften / Gesundheitswesen Sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich der Regulatory Affairs insbesondere auch im Hinblick auf regulatorischen Anforderungen in Bezug auf Zulassungsanträge für Neubeantragungen und Aktualisierungen bestehender Produkte Erfahrung in der Mitarbeit bei Projekten sowie Produkteinführungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen Präzise und strukturierte Arbeitsweise mit ausgeprägter Hands-On-Mentalität, hoher Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie eigenverantwortliches Arbeiten Finanzielle Sicherheit und Beständigkeit durch einen unbefristeten Vertrag in einer krisensicheren Branche Persönlichen Freiraum und ein hohes Maß an Selbstverantwortung in einem schnell wachsenden und innovativen Unternehmen Vielversprechende Aufgaben in einem internationalen Umfeld Geförderte Weiterbildungsmaßnahmen und regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten Ein Arbeitsumfeld mit unglaublich hilfsbereiten Kollegen*innen in einem hochambitionierten Team und gelebter Wertschätzung
Zum Stellenangebot

Chemikanten (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Mönchengladbach
Als leistungsfähiger, innovativer und zuverlässiger Partner der Industrie in Europa sowie in ausgewählten Märkten in Asien und Amerika entwickeln, produzieren und vermarkten wir Spezialschmierstoffe und verwandte Dienstleistungen, die Trends setzen. Technologisch, ökonomisch, ökologisch. Schlüssel unseres Erfolges sind intensive Kundenorientierung, hohe Qualität und hoch qualifizierte, engagierte Mitarbeiter (m/w/d), die in interessanten Aufgaben Weiterentwicklungs- und Bestätigungsmöglichkeiten finden. Für unsere Fettproduktion suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Chemikanten (m/w) - Zweischichtsystem (5-Tage-Woche)- Herstellen von Schmierstoffen unter Einhaltung der Fertigungsanweisung. Vorverwiegung von Rohstoffen nach Vorgabe Herstellanweisung. Leitstandgeführte Herstellung von Schmierstoffen. Überwachung der laufenden Produktion aus der Messwarte. Durchführen von Korrekturanweisungen gemäß Vorgaben aus dem Labor. Dokumentation der Dosiermengen auf der Fertigungsanweisung. Abfüllen der freigegebenen Produkte gemäß Abfüllanweisung. Kontrolle der Gebinde auf sicheren Verschluss, Gewicht und Sauberkeit. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Chemikanten (m/w). Kenntnisse und Erfahrungen bei der Arbeit mit Prozessleitsystemen, Computerkenntnisse. Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge von Vorteil. Einsatz im Früh/Spät-Schichtsystem. Hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie hohes Verantwortungsbewusstsein. Ausgeprägtes Sicherheits- und Qualitätsbewusstsein. Hohe Flexibilität. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und attraktiv vergütete Tätigkeit, in die wir Sie systematisch einarbeiten. Vom ersten Tag an werden Sie von einem kollegialen Team aufgenommen und unterstützt.
Zum Stellenangebot

Leiter des Labors für Kristallisation (m/w/d)

Sa. 27.02.2021
Duisburg
Die GEA ist einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie ein breites Spektrum von Prozessindustrien. Rund 18,000 Mitarbeiter in über 50 Ländern tragen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei-werden Sie Teil davon! Wir bieten Ihnen herausfordernde Aufgaben, ein angenehmes Arbeitsklima sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem international tätigen Unternehmen. Vorgaben zur Durchführung von Kristallisationsversuchen Festlegung der Laborbedingungen, Festlegung von Modifikationen der Untersuchungen falls erforderlich Erläuterungen / Präsentationen der Untersuchungen für Kunden / Abnehmer Organisation der Abläufe im Labor, Investitionsplanung für den Laborbereich Disposition der Versuchsreihenfolge in Absprache mit Sales Support und ggf. Projektmanagement. Beratung und Unterweisung von GEA Messo Prozess / Angebotsingenieuren und ggf. Kunden im Fachgebiet Kristallisation und benachbarten Prozessen Erstellung von projektbezogenen Grundlagen wie Stoffwerte die das Erstellen von Massenbilanzen / Wärmebilanzen   Beratung GEA Projektingenieuren bei Fragestellungen zu Lösungsgleichgewichten, Kristallbildung, Kornwachstum, Korngrößen Verteilung etc. Steuerung der Fremdvergabe an externe Labordienstleister Ausarbeitung von technischen Konzepten für spezielle Kundenbedarfe  Weiterentwicklung der Kristallisations-Technologien vor dem Hintergrund der Verbesserung der   Wettbewerbsfähigkeit und zusätzlicher Anwendungsmöglichkeiten Vorträge, Seminare bei Kunden und Organisationen Interne Schulungen zu besonderen Fragen der Auslegung von Kristallisations- Anlagen Führen der Mitarbeiter/innen des Labor Teams bei GEA Messo Laufende Abstimmung mit Head of Application Development & Technology Support sowie dem Labor der GEA PE France Hochschulstudium der Chemie oder Chemieingenieurwesen (Promotion bevorzugt) Berufserfahrung in der Kristallisationstechnologie oder benachbarten Technologien Exzellente Analytische Fähigkeiten, Fähigkeit zur Beschreibung und Vermittlung von Versuchsergebnissen Verantwortungsvoller Umgang mit wertvollen Ressourcen, Kosten und Termin Bewusstsein Erfahrung in der Führung eines Teams, kommunikationsstark EDV-Kenntnisse: MS-Office mit hervoragende Kenntnisse von MS-Excel, Outlook, SAP Verhandlungssichere Deutsch- und Englisch Kenntnisse, weitere Fremdsprache wünschenswert selbständiges Arbeiten im eigenen Bereich und Fähigkeit zur Teamarbeit in einer funktionalen Organisation Gelegentliche Reisebereitschaft Did we spark your interest?Then please click apply above to access our guided application process. GEA legt Wert auf Chancengleichheit. Bewerberinnen und Bewerber werden daher unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Abstammung, Genen, Behinderungen, sexueller Orientierung, Familienstatus, Veteranenstatus oder sonstigen, schutzwürdigen Merkmalen berücksichtigt. Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderung(en) sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal