Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Energie und Umwelttechnik: 12 Jobs in Bad Honnef

Berufsfeld
  • Energie und Umwelttechnik
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office 5
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 3
Energie und Umwelttechnik

Ingenieur als Referent (m/w/d) gewerbliche und industrielle Gasanwendung

Do. 29.07.2021
Bonn
Wir suchen in Vollzeit und unbefristet einen Ingenieur als Referent (m/w/d) gewerbliche und industrielle Gasanwendung Gase und Gasinfrastrukturen sind zentrale Elemente des Energiesystems von morgen und Beschleuniger der Klimaschutzziele. Die intelligente Verknüpfung der Strom- und Gasnetze sowie der Einsatz modernster Power-to-Gas-Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende. Der DVGW ist als Kompetenznetzwerk mit über 14.000 Mitgliedern technisch-wissenschaftlicher Begleiter der Energie­wende und beratender Experte für die Politik. Gestaltung der Innovationen im Fachgebiet „Gewerbliche und industrielle Gasanwendungen“ insbesondere im Hinblick auf technische Herausforderungen, Sicherheitsanforderungen und effiziente Anwendungstechnologien. Intensive Beschäftigung mit modernen Gasanwendungen, wie modernen Thermoprozessanlagen, Strahlern und Warmlufterzeuger, Wärmepumpen und Energieerzeugungsanlagen unter Berücksichtigung der Nutzung von Wasserstoff. Gestaltung und Weiterentwicklung der Technischen Regelsetzung und Normung (DVGW, DIN, CEN, ISO) im Fachgebiet Betreuung der DVGW-Gremien und NAGas-Gremien, Mitarbeit in nationalen und europäischen Gremien und Institutionen Kompetenter Ansprechpartner gegenüber Mitgliedsunternehmen, Institutionen, Verbänden und Öffentlichkeit Ausarbeitung von Berichten, Analysen, Stellungnahmen, Fachvorträgen und Fachveröffentlichungen Kommunikation und Vertretung der vorgenannten Aufgabengebiete Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften, Sie brennen für die Themen der Energiewende Sie bringen idealerweise erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Gastechnik, Energietechnik oder industriellen Gasanwendung mit Sie haben eine Affinität zur Technische Regelsetzung und Normung Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise aus und arbeiten gerne projektorientiert Sie besitzen ein gutes Zeit- und Projektmanagement und bringen darüber hinaus Moderationsfähigkeiten und diplomatisches Geschick mit Sie verfügen über gute bis sehr gute schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab Zudem bringen Sie eine Reisebereitschaft mit abwechslungsreicher Arbeitsalltag ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Möglichkeit Jobradleasing Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot

Legacy Sites Manager / Environmental remediation manager (m/f/d)

Do. 29.07.2021
Bonn, Grevenbroich
Hydro is the world's only end-to-end integrated aluminum company, with 35,000 employees in 40 countries and headquarters in Norway. We extract and refine bauxite, produce aluminum from it, also with our own hydroelectric power, recycle, cast, roll and press it into products. Thanks to experience since 1905 in renewable energies, technology and intensive research, we offer innovative aluminum solutions for more than 30,000 customers - and for a sustainable future. To strengthen our team we are looking for a new Legacy Sites / Environmental remediation manager (m/f/d)Manage Legacy Sites – You’ll manage and monitor legacy sites, which include three bauxite residue landfills with ongoing wastewater treatment, areas with polluted ground, old mine shafts and other landfills.Your own area of expertise - Being our “Responsible Tailings Facility Engineer”, you carry HSEQ (Health Safety Environment Quality) responsibility and ensure compliance with the GISTM (Global Industry Standard on Tailings Management) as well as with other legal and internal requirements, including a new tailings management system. From A to Z –You’ll take charge of the project management, including planning and execution, evaluating remediation solutions, managing stakeholders and external contractors as well as budgets, agreements, documents and our archive. Last but not least, you act as Hydro’s representative towards environmental authorities. We trust your ability to bridge environmental, technical, regulatory, and financial aspects and collaborate with other experts across disciplines. Master of Science in environmental engineering, geology, chemistry, hydrogeology or similar discipline Several years of project management with a strong track record; experience with contamination in ground and soil, also with remediation techniques, including cost aspects, and HSEQ responsibility Fluent German and English; proficient use of Microsoft Office (Excel, Word, Power Point, MS Teams) As a person, you’re an outgoing and diplomatic team player with a strong analytical mindset, capable of setting priorities and working both independently and efficiently (sometimes also under time pressure), you are flexible regarding work location and enjoy business trips Are you always on the lookout for new momentum to your career – and for a working environment shaped by appreciation, collegiality, family-friendliness and fascinating material from which new things can always emerge? Competitive compensation Opportunities for our employees’ professional and individual development Respectful and cooperative corporate culture Health promotion Work-life balance Canteen Company pension scheme according to the collective agreement
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Referentin oder Wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) – Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit

Mi. 28.07.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Wissenschaftliche Referentin oder Wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) Bereich Umwelt und NachhaltigkeitWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Stelle ist im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit in der Abteilung „Klimaanpassung und nachhaltige Landnutzung“ (KNL) angesiedelt. Die Abteilung KNL des DLR Projektträgers unterstützt u. a. das Bundesministerium für Bildung und Forschung als Dienstleister bei der Entwicklung und Durchführung von Programmen und Projekten im Bereich „Biodiversität und Ökosysteme“. Für die konzeptionelle Entwicklung und Betreuung von Förderschwerpunkten zu nachhaltiger Landwirtschaft und Insektenschutz suchen wir Sie zur Verstärkung unseres Teams. Ihre Aufgabe ist es, Forschungsprogramme und Forschungsprojekte wissenschaftlich zu begleiten, deren Entwicklung zu monitoren und zu evaluieren. Sie werden im Team die wissenschaftlichen Ergebnisse zielgruppenspezifisch aufbereiten, für die Umsetzung in der Praxis priorisieren und Vorschläge für Handlungsempfehlungen entwickeln. Zusammen mit Fachkräften für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden Transfermaßnahmen umgesetzt. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle ist für eine Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 27. August 2021. abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarbiologie oder der Biologie mit Schwerpunkt auf Insekten (Master oder vergleichbar); alternativ kommen auch andere relevante Studiengänge in Betracht, sofern praktische, einschlägige und langjährige Berufserfahrung im Bereich von Insekten-Biodiversität in Agrarräumen nachgewiesen werden kann sehr gute Kenntnisse der Lebensraumansprüche, Schutz- und Hilfsmaßnahmen von Insektengruppen, nachgewiesen durch einschlägige Veröffentlichungen oder andere Bearbeitungen gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen und politischen Rahmenbedingungen zum Insektenschutz auf europäischer, bundesweiter und regionaler Ebene wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Bereich Insektenschutz und Landnutzungsformen von Vorteil sind Kenntnisse zur Forschungsförderung auf Bundesebene idealerweise Kenntnisse zu statistischen Auswertungsverfahren, wissenschaftsjournalistische Erfahrung, Gestaltung von Öffentlichkeitsarbeit oder Erfahrung in der Erfassung, Bewertung und verständlichen Aufbereitung komplexer (wissenschaftlicher) Sachverhalte sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch), Kenntnisse in der Datenhaltung und -verarbeitung, sehr gutes Zeitmanagement, selbständiges Arbeiten bei gleichzeitiger Teamfähigkeit, Neugier und Begeisterungsfähigkeit für das Thema Schutz von Biodiversität und nachhaltige Nutzung Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Mehrere angehende Projektleiter*innen - Entscheidungsunterstützung Klimawandel & Nachhaltigkeit

Mo. 26.07.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTELLIGENTE ANALYSE- UND INFORMATIONSSYSTEME IAIS HELFEN SIE UNS DABEI, EINEN GREIFBAREN BEITRAG ZUR BESSEREN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG IM BEREICH KLIMAWANDELRESILIENZ UND NACHHALTIGKEIT ZU LEISTEN! MEHRERE ANGEHENDE PROJEKTLEITER*INNEN – ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG KLIMAWANDEL & NACHHALTIGKEIT Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2020 in der Kategorie »Forschung« des Trendence Young Professionals Barometers sowie in der Kategorie »Naturwissenschaften« des Universum Young Professionals Survey als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln 350 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber*innen und unsere Kund*innen aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten. Der Klimawandel ist die größte gesellschaftliche Herausforderung unserer Zeit. Deswegen arbeiten wir im Geschäftsfeld Präventive Sicherheit an Lösungen, die Entscheidungsträger*innen auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene dabei helfen, die Auswirkungen des Klimawandels zu verstehen, bessere Entscheidungen zu treffen sowie gesellschaftliche und unternehmerische Prozesse nachhaltiger zu gestalten. Hierzu arbeitet unser Team in Forschungs- und Industrieprojekten eng mit Partnern aus ganz Europa zusammen. Wir liefern praxisnahe Lösungen, die wir gemeinsam mit unseren Anwendungspartnern direkt umsetzen. Wir machen den Unterschied und liefern einen greifbaren Beitrag zur besseren Entscheidungsfindung im Bereich Klimawandelresilienz und Nachhaltigkeit. Wir suchen neue Kolleg*innen, die mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut sind, gern im Team arbeiten und neue Inhalte sowie Forschungsbereiche erkunden wollen. Sie entwickeln und erproben mit uns Methoden zur Entscheidungsunterstützung in den Bereichen Anpassung an den Klimawandel und Nachhaltigkeit. Sie entwerfen Lösungen zu konkreten Problemen unserer Partner vor Ort und setzen diese im Team um. Dabei entwickeln und nutzen Sie Methoden zur Analyse von Klimawandelrisiken, zur Abschätzung und Erhöhung von Resilienz sowie der Beschreibung und Analyse von Systemen wie urbanen Räumen und Wertschöpfungsketten, Organisationsstrukturen und Prozessen. Mit wachsender Erfahrung übernehmen Sie eigenverantwortlich Projekte, entwickeln neue Produkte und führen die Teammitglieder fachlich. Sie entwickeln eigene Projektvorschläge und vertreten sie bei nationalen und internationalen Fördergeber*innen. Sie arbeiten mit Anwendungs- und Forschungspartnern aus ganz Europa zusammen. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, idealerweise Promotion) in Umwelt- und Geowissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Physik, Mathematik oder einem vergleichbaren Fach Vorteilhaft ist nachweisbare Berufserfahrung in einem ähnlichen Bereich Sie haben Ihre Fähigkeit, wissenschaftlich zu arbeiten, bereits unter Beweis gestellt Spaß an der Modellbildung und Analyse komplexer Systeme Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse, sowohl schriftlich als auch mündlich (beides mindestens C1) Begeisterung, sich in neue Themenfelder und Aufgaben einzuarbeiten Spaß an der Arbeit im Team, professionelles Auftreten und eine hohe Einsatzbereitschaft Eingeschränkte Reisebereitschaft Eine umfangreiche Ausbildung in den Bereichen Klimawandelresilienz und Nachhaltigkeit. Sie bekommen Gestaltungsspielraum und übernehmen von Beginn an Verantwortung. Packende Projekte mit großem Wirkungsgrad und hoher Bedeutung für unsere Gesellschaft. Individuelle Unterstützung durch erfahrene Projektleiter*innen. Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Atmosphäre. Eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Diversity als wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden. Karrierestart bei Fraunhofer – Sie sammeln Erfahrungen bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands und stellen die Weichen für Ihre berufliche Karriere. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Vertriebsexperte E-Mobilität (m/w/d)

Mo. 26.07.2021
Bonn
Wir versorgen Bürger aus Bonn und der Region mit Energiedienstleistungen und sind Lösungsanbieter Nummer Eins. Möchten auch Sie ein Teil unseres breitgefächerten und innovativen Teams sein, das auf Nachhaltigkeit setzt und umweltbewusst handelt? In der Konzerngesellschaft Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH (EnW) ist der Fachbereich Ver­trieb/Elek­tro­mo­bilität die treibende Kraft der Verkehrswende in Bonn. Als Pionier auf diesem Gebiet haben wir bereits 2013 die erste Ladestation für Elektrofahrzeuge errichtet. Nicht nur im öffentlichen Raum, sondern auch bei Privat- und Gewerbekunden bauen wir die Ladeinfrastruktur seitdem permanent aus. Für diesen Fachbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre einen Vertriebsexperten (m/w/d). Neuakquise und Betreuung von Geschäfts- und Privatkunden im Bereich Elektromobilität Einführen, Optimieren sowie Standardisieren der produkt- und kundenspezifischen Ablaufprozesse Verantwortung für die termingerechte Planung und Steuerung von Projekten vom Auftragseingang bis zur Endabnahme Koordination und Steuerung von Vertriebspartnern und Dienstleistern Enge Kommunikation und Abstimmung mit involvierten Fachabteilungen Weiterentwicklung des Fachbereichs in Zusammenarbeit mit dem Team Vertrieb von weiteren Energiedienstleistungen als Ergänzung zur Elektromobilität Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Erneuerbare Energien, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleich­bar; alternativ erfolgreiche Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Vertriebliche Erfahrung wünschenswert Vorzugsweise Branchenkenntnis im Bereich Energiewirtschaft und/oder Elektromobilität Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, insbesondere Excel Gutes technisches Verständnis sowie die Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten verbunden mit hoher Kundenorientierung Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise Eigeninitiative, Gestaltungswille sowie Freude an der Entwicklung zukunftsfähiger Lösungen 140 Jahre Tradition, Wissenstransfer und zukunftweisendes Arbeiten Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine intensive Einarbeitung bei der Sie mitentscheiden Individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Einbringen und Mitgestalten im Rahmen von regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit und 30 Tage Urlaub Attraktive Vergütung inkl. 13. Monatsgehaltund eine leistungsorientierte Bezahlung mit Energiesachbezug Eine zusätzliche Altersvorsorge und Arbeitgeberzuschüsse zur Entgeltumwandlung Betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness in Kooperation mit Urban Sports Club (inkl. Sonderkonditionen für Familienmitglieder) Vergünstigte Mitarbeiter- und Familientickets für die öffentlichen Verkehrsmittel der SWB inkl. Freiminuten für die Nutzung unseres Fahrradvermietsystems Nextbike Die Eingruppierung richtet sich nach einem der besten Tarifverträge innerhalb des öffentlichen Dienstes (TV-V), entsprechend den tarifvertraglichen Bestimmungen.
Zum Stellenangebot

Netzplaner Stromversorgung oder Netzplaner Gas-/Wasserversorgung (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Bad Honnef
Die Stadt Bad Honnef mit 26.000 Einwohner/innen liegt östlich des Rheins in der Metropolregion Köln/Bonn. Als kommunales Energieversorgungsunternehmen versorgen wir mit 115 engagierten Mitarbeitenden bis zu 80.000 Menschen in der Region mit Strom, Gas und Trinkwasser und bieten innovative und energieeziente Energiedienstleistungen an. Damit gestalten wir die Lebensqualität in unserer Region – verantwortungsvoll, vertrauensvoll und zuverlässig. Für unser Team Netzplanung / Netzentwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei engagierte Mitarbeitende zum einen für unsere Strom- und Kommunikationsnetze und zum anderen für unsere Gas- und Wassernetze. Kommen Sie in unser Team als Netzplaner Stromversorgung oder Netzplaner Gas-/Wasserversorgung (m/w/d) Direkt der Bereichsleitung Netze unterstellt, planen und projektieren Sie komplexe Projekte in der Strom- und in der Gas-/Wasserversorgung in einem kleinen Team. Durchführung von Netzberechnungen, Zielnetzplanungen und Optimierung der Netzstruktur Planung und Projektierung von großen und komplexen Anlagen- und Leitungsbauprojekten und Bearbeitung von Genehmigungsverfahren für diese   Ausschreibung und Optimierung von Tiefbaurahmenverträgen inklusive der Leistungsverzeichnisse Abstimmung mit Kommunen, Straßenbaulastträgern und sonstigen Dritten zu Baumaßnahmen Konzept-Erstellung für Netz-, Instandhaltungs- und Investitionsstrategien Mitarbeit zur Erstellung und Umsetzung des Wirtschaftsplans sowie Übernahme von Sonderprojekten Sie verfügen über eine erfolgreiche Aus- und Weiterbildung als Meister oder Techniker bzw. ein technisches Studium der Fachrichtung Elektrotechnik oder Versorgungstechnik, Tiefbau- oder Rohrleitungsbau Idealerweise bringen Sie Berufserfahrung aus dem Netzbereich Strom bzw. Gas/Wasser eines Stadtwerks, Versorgungsunternehmens, Wasserverbands, Tief- und Rohrleitungsbau oder Planungsbüro mit Fundierte Kenntnisse der einschlägigen technischen Regelwerke (VDE/DVGW) sind wünschenswert, können aber bei entsprechender Bereitschaft kurzfristig vertieft oder erlernt werden Ein strukturierter Arbeitsstil, eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten sowie ein sicherer Umgang mit Planungswerkzeugen runden Ihr Profil ab Einen modern eingerichteten Arbeitsplatz und die Möglichkeit zu gestalterischem Arbeiten dort, wo andere ihren Urlaub verbringen, in einer Region mit hohem Naherholungswert Mitarbeit in einem netten, kollegialen Team, das sich bereits auf Sie freut Flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ein attraktives und marktgerechtes Gehalt auf Grundlage des Tarifvertrages für Versorgungsbetriebe TV-V mit Zusatzleistungen, eine lukrative betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Gewährung eines Mitarbeiter-Energie-Rabatts, Jobradleasing u.v.m.  Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Mehrere Wissenschaftler*innen - Entscheidungsunterstützung Klimawandel & Nachhaltigkeit

Fr. 23.07.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTELLIGENTE ANALYSE- UND INFORMATIONSSYSTEME IAIS HELFEN SIE UNS DABEI, EINEN GREIFBAREN BEITRAG ZUR BESSEREN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG IM BEREICH KLIMAWANDELRESILIENZ UND NACHHALTIGKEIT ZU LEISTEN! MEHRERE WISSENSCHAFTLER*INNEN – ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG KLIMAWANDEL & NACHHALTIGKEIT Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2020 in der Kategorie »Forschung« des Trendence Young Professionals Barometers sowie in der Kategorie »Naturwissenschaften« des Universum Young Professionals Survey als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln 350 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber*innen und unsere Kund*innen aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten. Der Klimawandel ist die größte gesellschaftliche Herausforderung unserer Zeit. Deswegen arbeiten wir im Geschäftsfeld Präventive Sicherheit an Lösungen, die Entscheidungsträger*innen auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene dabei helfen, die Auswirkungen des Klimawandels zu verstehen, bessere Entscheidungen zu treffen sowie gesellschaftliche und unternehmerische Prozesse nachhaltiger zu gestalten. Hierzu arbeitet unser Team in Forschungs- und Industrieprojekten eng mit Partnern aus ganz Europa zusammen. Wir liefern praxisnahe Lösungen, die wir gemeinsam mit unseren Anwendungspartnern direkt umsetzen. Wir machen den Unterschied und liefern einen greifbaren Beitrag zur besseren Entscheidungsfindung im Bereich Klimawandelresilienz und Nachhaltigkeit. Wir suchen neue Kolleg*innen, die mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut sind, gern im Team arbeiten und neue Inhalte sowie Forschungsbereiche erkunden wollen. Sie entwickeln und erproben mit uns Methoden zur Entscheidungsunterstützung in den Bereichen Anpassung an den Klimawandel und Nachhaltigkeit. Sie setzen Lösungen zu konkreten Problemen unserer Partner vor Ort im Team um. Dabei entwickeln und nutzen Sie Methoden zur Analyse von Klimawandelrisiken, zur Abschätzung und Erhöhung von Resilienz sowie der Beschreibung und Analyse von Systemen wie urbanen Räumen und Wertschöpfungsketten, Organisationsstrukturen und Prozessen. Sie arbeiten mit Anwendungs- und Forschungspartner*innen aus ganz Europa zusammen. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Promotion) der Umwelt- und Geowissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Physik, Mathematik oder eines vergleichbaren Faches Sie haben Ihre Fähigkeit, wissenschaftlich zu arbeiten, bereits unter Beweis gestellt Spaß an der Modellbildung und Analyse komplexer Systeme Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse, sowohl schriftlich als auch mündlich (beides mindestens C1) Begeisterung, sich in neue Themenfelder und Aufgaben einzuarbeiten Spaß an der Arbeit im Team, professionelles Auftreten sowie eine hohe Einsatzbereitschaft Eingeschränkte Reisebereitschaft Eine umfangreiche Ausbildung in den Bereichen Klimawandelresilienz und Nachhaltigkeit. Packende Projekte mit großem Wirkungsgrad und hoher Bedeutung für unsere Gesellschaft. Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Atmosphäre. Eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Diversity als wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden. Karrierestart bei Fraunhofer – Sie sammeln Erfahrungen bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands und stellen die Weichen für Ihre berufliche Karriere. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Bilanzkreis- und Fahrplanmanagement (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Siegburg
Unser Bereich „Beschaffung“ organisiert für viele andere Stadtwerke die Beschaffung von Gas- und Strom und verantwortet somit die Bewirtschaftung derer Energieportfolien. Ein Portfoliomanagement mit dem optimalen Ergebnis für unsere Kunden treibt uns täglich an und wir stehen dabei mit partnerschaftlichem Grundgedanken dienstleistend zur Verfügung. Ob Portfolio- oder Fahrplanmanagement, ob Marktanalyse oder Business Case, wir wissen heute, was unsere Kunden morgen brauchen. Bereit für eine neue Herausforderung? – Wir erweitern unser Team und suchen für die Fachabteilung „Bilanz­kreis­manage­ment“ im Energiegeschäft an unserem Standort in Siegburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Mitarbeiter Bilanzkreis- und Fahrplanmanagement (m/w/d) Sie sind fürs Bilanzkreis-, Fahrplan- sowie Energie­datenmanagement (für Gas und Strom) vollumfänglich verantwortlich, konform der aktuellen Marktregeln In dem Rahmen erstellen Sie Strom- und Gaspro­gnosen zur Energiebeschaffung Außerdem verantworten Sie die Entwicklung, Bewirtschaftung und Pflege von Gas- und Strom-Portfolien Sie führen die Marktkommunikationsprozesse nach gültigen Regeln durch und organisieren und entwickeln das prozessorientierte Datenmanagement weiter Auch Bilanzkreisabrechnung nach MaBiS als Lieferant und Bilanzkreisverantwortlicher sowie Bilanz­kreis­daten­pflege zählt zu Ihren Aufgaben In Zusammenarbeit mit IT-Kollegen verantworten Sie die Optimierung und Automatisierung der eigenen IT-Systemlandschaft und von IT-Schnittstellen Sie beraten und betreuen Dienstleistungskunden zum Bilanzkreis- und Fahrplanmanagement Sie haben Ihr ingenieurtechnisches oder wirtschaft­swissenschaftliches Studium mit Erfolg abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung Sie konnten bereits Berufserfahrungen im Portfolio-, Bilanzkreis-, Energiedaten- oder Fahrplanmanagement sammeln Exzellente Softwarekenntnisse, insbesondere in MS Excel (mit Erfahrung in VBA-Programmierung) setzen wir voraus Sie bringen Selbstständigkeit, Eigeninitiative und eine ausgeprägte Sozialkompetenz mit Sie sind im strukturierten Umgang und der analytischen Bewertung großer Datenmengen versiert und handeln in hohem Maße ziel- und ergebnisorientiert Unser praxisorientierter Beratungsansatz erfordert Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, die Prozesse selbst aktiv zu begleiten und auszuführen Die Bereitschaft, sich in die oben aufgeführten Themenbereiche einzuarbeiten, rundet Ihr Profil ab … mit unserem Gründungsjahr 1872 einer der traditionsreichsten deutschen Energieversorger. Hauptsitz der rhenag ist Köln, der Sitz unseres Energiegeschäfts ist Siegburg. Markenkern der rhenag ist die Doppelkompetenz von Machen und Beraten. Unsere im Wettbewerb erprobten Energiedienstleistungen und Versorgungslösungen sind bei Stadtwerken und Regional­ver­sorgern als Kooperationsdienstleistungen in ganz Deutschland gefragt. Das Energiegeschäft ist damit unsere Praxis- und Innovationsbasis, hier werden Commodity-Vertrieb und Kundenservice stetig weiterentwickelt und die regionale Energiewende mit neuen Produkten und Energiedienstleistungen vorangetrieben. Operativer Schwerpunkt des Energiegeschäfts ist die Region rechts des Rheins und entlang der Sieg – bis hinein in das nördliche Rheinland-Pfalz. In diesem Gebiet sind wir zudem mit zwei eigenständigen Netztöchtern Gasnetzbetreiber. Das Energiegeschäft versorgt jedoch nicht nur Kunden in diesem Heimatmarkt, sondern auch bundesweit.
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Referent (m/w/d) Wasserstoff-/Energiegasmessung und Digitalisierung

Do. 22.07.2021
Bonn
Wir suchen in Vollzeit und unbefristet einen Ingenieur als Referent (m/w/d) Wasserstoff-/Energiegasmessung und Digitalisierung Gase und Gasinfrastrukturen sind zentrale Elemente des Energiesystems von morgen und Beschleuniger der Klimaschutzziele. Die intelligente Verknüpfung der Strom- und Gasnetze sowie der Einsatz modernster Power-to-Gas-Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende. Der DVGW ist als Kompetenznetzwerk mit über 14.000 Mitgliedern technisch-wissenschaftlicher Begleiter der Energiewende und beratender Experte für die Politik. Ein zentraler Baustein für die sichere und zukunftsfähige Versorgung mit klimaneutraler Energie ist Wasserstoff. Mit ihm bietet sich ein realistischer Lösungsweg, um effektiven Klimaschutz und wirtschaftliche Innovation zu verbinden. Arbeiten Sie mit uns gemeinsam daran, diese Vision in die Wirklichkeit umzusetzen. Fachliche Verantwortung des Referats Metrologie und Digitalisierung insbesondere im Hinblick auf Verbraucherschutz, Kilmaschutz, Datenschutz und Interoperabilität Weiterentwicklung der Metrologie zur Messung von Wasserstoff und Energiegasen der öffentlichen Versorgung sowie deren Abrechnung und die Einführung von Smart Metering Gestaltung und Weiterentwicklung der Technischen Regelsetzung und Normung (DVGW, DIN, CEN, ISO) im Fachgebiet Betreuung der DVGW-Gremien und NAGas-Gremien, Mitarbeit in nationalen und europäischen Gremien und Institutionen Kompetenter Ansprechpartner gegenüber Mitgliedsunternehmen, Institutionen, Verbänden und Öffentlichkeit Ausarbeitung von Berichten, Analysen, Stellungnahmen, Fachvorträgen und Fachveröffentlichungen Kommunikation und Vertretung der vorgenannten Aufgabengebiete Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften Sie bringen idealerweise erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Gastechnik oder industriellen Gasanwendung, Energietechnik mit Erfahrung in den Bereichen Gremienarbeit, Technische Regelsetzung und Normung sind von Vorteil Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise aus und arbeiten gerne projektorientiert Sie besitzen ein gutes Zeit- und Projektmanagement und bringen darüber hinaus Moderationsfähigkeiten und diplomatisches Geschick mit Sie verfügen über gute bis sehr gute schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab Zudem bringen Sie eine hohe Reisebereitschaft mit abwechslungsreicher Arbeitsalltag ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot

Energiemanager (m/w/d)

Di. 20.07.2021
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.380 Planbetten. Mit rund 35 Kliniken und 28 Instituten sowie mehr als 10.326 Beschäftigte (inkl. Beigestellte, DRK-Angehörige, Mitarbeiter des MVZ etc., insgesamt 6449 Vollzeitkräfte), ist das UKB einer der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär behandelt, 35.000 Notfälle versorgt und 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter*innen sind in Medizin, Pflege, Verwaltung und Management (Personal, Finanzen, Bau, Technik, Einkauf), oder den Servicebereichen etc. tätig. Im Geschäftsbereich 6 Facility Management, in der Abteilung Infrastrukturservice, Sachgebiet Energiemanagement des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Energiemanager (m/w/d) Die Stelle wird unbefristet besetzt. Der Geschäftsbereich ist verantwortlich für den Betrieb des Universitätsklinikums. Infrastrukturservice – EnergiemanagementErarbeiten strategischer Ziele im Energiemanagement CO2-Monitoring nach Treibhausgasemissionshandelsgesetz (TEHG) Energetisches Anlagencontrolling Weiterentwicklung vom ‚Stand der Technik‘ zur Innovation Einbindung des Energiemanagements in die Planung von Neu- und Umbauten Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und Normen sowie die Nachverfolgung von Gesetzesänderungen Überwachung der energetischen Ziele Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches Studium oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit technischem Hintergrundwissen Berufserfahrung im Energiemanagement Fachkenntnisse für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben Kenntnisse im Bereich der Gesetze und Richtlinien der Erneuerbaren Energien (EEG), Kraft-Wärme-Kopplung (KWK-G) sowie CO2-Monitoring (TEHG) Routinierter Umgang mit EDV-Systemen (MS Office, SAP, Lotus Notes etc.) und modernen digitalen Kommunikationsmedien Dienstleistungsorientierung Hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie eigenverantwortliches Arbeiten Kommunikations- und Organisationsgeschick Belastbarkeit und Teamfähigkeit Bereitschaft zur Weiterbildung im zukünftigen Aufgabenbereich Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: