Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

energie-und-umwelttechnik: 12 Jobs in Bonn

Berufsfeld
  • energie-und-umwelttechnik
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Fahrzeugbau/-zulieferer 2
  • Personaldienstleistungen 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Immobilien 1
  • Baugewerbe/-industrie 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Städte
  • Köln 8
  • Bonn 2
  • Hürth, Rheinland 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Befristeter Vertrag 1
energie-und-umwelttechnik

Referent/Referentin (m/w/d) Strahlenschutz

Fr. 14.02.2020
Köln
Die BG ETEM gehört zu den gewerblichen Berufsgenossenschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Mio. Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist Köln. Im Fachkompetenzcenter Strahlenschutz ist am Standort Köln eine Stelle als Referent/Referentin (m/w/d) ab sofort zu besetzen.Institut für Strahlenschutz Sicherstellung der Bereitschaft des Systems der Regionalen Strahlenschutzzentren, Unterstützung bei der Bearbeitung von Berufskrankheiten der Nr. 2402, Beratung und Betreuung von Mitgliedsbetrieben in Strahlenschutzfragen, Informationsweitergabe an die nach Strahlenschutzrecht ermächtigten Ärzte, Erstellung von Strahlenschutz-Informationsmaterial, Aufbau und Betrieb eines unabhängigen Messplatzes zur biologischen Dosimetrie, Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal in Strahlenschutzfragen, Mitarbeit in internen und externen Strahlenschutzgremien, Dokumentation und Statistik hinsichtlich der BK-Nr. 2402. Fachkompetenzcenters Strahlenschutz Beratung des Außendienstes in Strahlenschutzfragen, Stellungnahmen in BK-Fällen der Nr. 2402, Dozententätigkeit und Leitung von Strahlenschutzseminaren, der Organisation des Strahlenschutzes in der BG ETEM. Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches/medizinisches Hochschulstudium (Univ./TH/TU); M. Eng. oder M. Sc.) oder eines vergleichbaren Studienganges, Kenntnisse im Bereich der Medizinphysik ist wünschenswert, z. B. Ausbildung zum Medizin-Physik-Experten (MPE), Kenntnisse des Strahlenschutzrechtes und des praktischen Strahlenschutzes, Erfahrung in der Dozententätigkeit, gute Englischkenntnisse, Kenntnisse und Anwendung der modernen Kommunikationstechnologien und Datenverarbeitung, Führerschein der Klasse B. Persönliche Anforderungen Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und in Wort und Schrift darzustellen, gute organisatorische Fähigkeiten, hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität, gute Kommunikationsfähigkeit (Kontakt- und Vermittlungsfähigkeit) und freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft, exakte und zügige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Organisationsfähigkeit, gutes persönliches Auftreten, Bereitschaft zu häufigen, z. T. mehrtägigen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet. Der Beschäftigungsort ist Köln. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TV EntgO - während der Einarbeitungsphase die bestehende Entgeltgruppe mit Differenzzulage. Wir haben uns die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßen daher entsprechende Bewerbungen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Consultant (m/w/d) Real Estate Consulting Schwerpunkt: Entwicklungsberatung

Do. 13.02.2020
Köln
Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit fast 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Dadurch entstehen wirtschaftliche und nachhaltige Gebäude, rentable Immobilienportfolios, menschenorientierte Arbeitswelten sowie visionäre Mobilitätskonzepte. In interdisziplinären Teams unterstützen die 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 40 Standorten Auftraggeber unterschiedlichster Branchen. Alle Leistungen erbringt das partnergeführte Unternehmen unter der Prämisse, Ökonomie und Ökologie zu vereinen. Diese ganzheitliche Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“. Eigenverantwortliche Führung von Immobilienberatungsprojekten und Unterstützung bei Immobilientransaktionsprojekten Erstellen von Analysen, Machbarkeitsstudien sowie immobilienwirtschaftlichen Berechnungen Entwicklung von Planungs- und Nutzungskonzepten Perspektivisch selbständige Übernahme der Kundenakquise und Kundenbindung Erster Ansprechpartner in der Beratung unserer privaten und öffentlichen Kunden und Übernahme der Abstimmung mit Fachplanern und Behörden Entwicklung von Konzepten und Lösungen im direkten Kundenkontakt mit anschließender Präsentation und Umsetzung Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung angewandte Geographie, Raum- oder Umweltplanung, Stadtplanung, Bau- bzw. Immobilienwirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu projektabhängigen Reisen im Inland Ausgeprägte Beraterkompetenz und analytisches Denkvermögen Strukturierte und selbständige Arbeitsweise Spannende, abwechslungsreiche Aufgaben rund um regionale und nationale Projekte in der Bau- und Immobilienbranche Ein Arbeitsumfeld, das innovative Ideen und nachhaltige Ansätze begeistert aufnimmt und fördert Die Möglichkeit, von Beginn an Verantwortung zu übernehmen – getreu unserem Motto „Machen dürfen“ Die Drees & Sommer Academy mit vielfältigen Weiterbildungsangeboten Attraktive Karrierewege in einem partnerschaftlich geführten Unternehmen mit flachen Hierarchien
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Managementsysteme und Technik

Mi. 12.02.2020
Hürth, Rheinland
Die envistra GmbH ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf die Energiekostenreduktion und die Begleitung der Kundenanforderungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung spezialisiert hat. Unser Team von Betriebswirten, Juristen und Ingenieuren konnte bereits über 2.000 erfolgreiche Projekte bei unseren Mandanten durchführen und dabei signifikante Kosteneinsparungen realisieren. In der Abteilung „Managementsysteme und Technik“ konkretisieren sich die Beratungsprojekten auf die Nutzung Erneuerbarer Energieträger, Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen und die Steigerung der technischen Energieeffizienz z.B. durch Nutzung innovativer und energiesparender Technologien. Ein weiterer Beratungsschwerpunkt ist die Bilanzierung von Carbon und Water Footprints, sowie die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten. Wir suchen für unsere Niederlassung in Hürth zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Managementsysteme und Technik“ eine/n Werkstudent (m/w/d) Energieeffizienz und Managementsysteme Ihre Chance Direkte Zusammenarbeit mit Geschäftsführern, Ingenieuren, Juristen, Betriebswirten Unterstützung und Übernahme von anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beratungsprojekten in verschiedensten Branchen und Themengebieten Neue Projekte, Beratungsansätze und Prozesse in einem jungen Unternehmen entwickeln und mitgestalten Gewinnen Sie neue Kernkompetenzen insbesondere in dem Bereich Managementsysteme, Energieeffizienztechnik und dezentrale Energieversorgung und CO2-Bilanzierungen Unterstützung der Projektleiter in konzeptionellen und administrativen Tätigkeiten Erfassung und Aufbereitung von Energie- und Umweltdaten in Excel Recherche und Analyse Unterstützung bei der Erstellung von Energieberichten und Auswertungen Eigenständige Durchführung wichtiger Bausteine der jeweiligen Projekte Studium im Bereich Energietechnik, Umweltwissenschaften, Wirtschaftsingenieurswesen, Elektrotechnik, Maschinenbau oder eines vergleichbaren Studiengangs Gutes Verständnis für Zahlen Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, insb. Excel Detaillierte, genaue und selbstständige Arbeitsweise Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
Zum Stellenangebot

Projektleiter (w/m/d) Immissionsprognosen / Ausbreitungsrechnung

Mi. 12.02.2020
Köln
Referenzcode: I74653SGesellschaft: TÜV Rheinland Energy GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie führen innerhalb unserer akkreditierten und nach §29b BImSchG zugelassenen Messstelle im Bereich Immissionsschutz eigenständig Immissionsprognosen/Ausbreitungsberechnungen für Schadstoffe und Gerüche durch Darüber hinaus fallen auch komplexere Fragestellung bspw. hinsichtlich einer Standortbewertung, UVP Vorprüfung und Beratung in das Aufgabengebiet an, das durch die eigenständige Erstellung von Forschungsanträgen abgerundet wird Ihre Aufgabe ist es, den Kunden von der ersten Anfrage an zu betreuen und die benötigten Dienstleistungen zu erbringen Hierzu müssen Sie über ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit und sicherem Auftreten verfügen und Spaß an der Arbeit als Dienstleister haben Die Kenntnisse in den oben genannten Arbeitsfeldern sind möglicherweise auch in internationalen Auslandseinsätzen anzuwenden. Die Bereitschaft zu internationalen Reisen wird vorausgesetzt Ingenieur / Naturwissenschaftler (ggf. mit Promotion) mit fundierten Kenntnissen im Bereich Luftreinhaltung, Modellierung und Immissionsschutz(recht) Mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse in mindestens einem Fachthemengebiet (Immissionsprognosen, Immissionsmessungen, Standortbewertung, Umweltberatung) sowie optimalerweise zusätzlicher Erfahrung aus der Tätigkeit einer nach §29b BImSchG zugelassenen Messstelle (Emissionsmessungen, Funktionsprüfungen/Kalibrierung) MS Office sowie Anwenderkenntnisse in Modellierungsprogrammen (bspw. Austal2000) Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse oder eine weitere Fremdsprache sind von Vorteil 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.Seminar "Neu bei TÜV Rheinland"Zweitägige Auftaktveranstaltung für alle Neuzugänge.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.
Zum Stellenangebot

Junior Kalkulator IFM (m/w/d)

Di. 11.02.2020
Köln
Als Komplett-Dienstleister im Bereich Facility Services sichern wir den optimalen Betrieb von Gebäuden und Anlagen. Wir bieten modulare Leistungspakete von Service und Wartung über Instandhaltung bis hin zur Bewirtschaftung komplexer Liegenschaften. Für unsere Multi-Site-Kunden arbeiten wir als überregionaler oder auch internationaler Facility-Management-Partner. Erstellung von Kalkulationen; Koordinierung von regionalübergreifenden Kalkulationen Ausarbeitung von Bewirtschaftungskonzepten aus dem Blickwinkel der Kalkulation Aufarbeitung und Übergabe von Ausschreibungsinformationen an die Fachbereiche (TGM/Service-Wartung) Selbstständige Erstellung von Präqualifikations- und Angebotsunterlagen Durchführung von Analysen hinsichtlich Angebotsrisiken und deren wirtschaftlicher Bedeutung Aufbau und Pflege von Benchmark – Datenbanken in Abstimmung mit Einkauf, Operative etc. Durchführen von Objektbesichtigungen und Bestandsaufnahmen Teilnahme an Kundenpräsentationen und Darstellung von Kalkulationsergebnissen Abgeschlossene Berufs-, Meister-, oder Technikerausbildung  Alternativ ein Studium der Energie- und Gebäudetechnik bzw. in einem vergleichbaren Studiengang  Berufserfahrung im Bereich Facility Management/Gebäudetechnik von Vorteil Fachkenntnisse in der Kalkulation von Anlagen der Gebäudetechnik Sicherer Umgang mit MS Office Office, insbesondere Excel, sowie anderer fachspezifischer Software Selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Englischkenntnisse idealerweise gut in Wort und Schrift Unternehmerisches Denken und Handeln Führerschein Kategorie B Akademie Altersvorsorge Corporate-Benefits Perspektiven Firmenfeiern Flexible-Arbeitszeiten Gestaltungsfreiheit Hohe-Sicherheitsstandards Internationalität Spannende-Projekte Teamgeist Attraktive-Vergütung
Zum Stellenangebot

Ingenieur Wasserversorgung m/w/d

Di. 11.02.2020
Köln
Zukunft. Sicher. Machen. Das ist RWE. Um die Zukunft mit erneuerbaren Energien zu versorgen, braucht man nicht nur Mut und Ideen, sondern auch die Sicherheit einer zuverlässigen Infrastruktur. RWE hat 120 Jahre Erfahrung in einer Energiewelt, die sich stetig wandelt. Und eine klare Zukunftsstrategie. Nicht nur während des Braunkohlenbergbaus spielt Wasser eine wichtige Rolle. Auch perspektivisch ist die Wasserwirtschaft für das Rheinische Revier von zentraler Bedeutung, so beispielsweise bei der Gestaltung der großen Tagebauseen oder für eine sichere Wasserversorgung der Region. Auch mit der Umsetzung der Empfehlungen der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung sind zahlreiche Aufgaben verbunden, die etwa 30 Ingenieure/-innen und Geowissenschaftler/-innen der wasserwirtschaftlichen Planung und Genehmigung tatkräftig angehen. Wir alle sehen es als unsere Verantwortung an, ebenso für einen zuverlässigen Betrieb wie für eine maximale Begrenzung der Auswirkungen zum Schutz der Umwelt und eine langfristig nachhaltige, funktionierende Wasserwirtschaft im Rheinischen Revier zu sorgen. Ingenieur Wasserversorgung m/w/d RWE Power AG, Köln Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, befristet Eigenverantwortlich bearbeiten Sie vielseitige Fragestellungen der Wasserversorgung hinsichtlich Wassermengen und -qualitäten für eine sichere Belieferung der öffentlichen Trinkwasserversorgung, der Kraftwerke, der Industrie sowie der zu schützenden Feuchtgebiete und Oberflächengewässer. Sie planen und budgetieren übergeordnete Baumaßnahmen der Anlagentechnik für Grubenwasser­aufbereitungsanlagen und Wasserwerke. Sie sind Ansprechpartner/-in für Ersatzwasserkunden, öffentliche Wasserversorger und Behörden. Ihr Hochschulstudium in Bau- oder Umweltingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit wasserwirtschaftlicher Ausrichtung haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Sie sind versiert in der Leitung, Koordination und Kostenplanung von Bauprojekten und haben ggf. schon Erfahrung in der Planung oder im Bau von Anlagen der Wasseraufbereitung. Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick bringen Sie ebenfalls mit und können sich in komplexe vertragliche und rechtliche Zusammenhänge einarbeiten. Sie besitzen ein sicheres Auftreten, entwickeln kreative Lösungen und verfügen über betriebs­wirtschaftliche Kenntnisse. Sie haben Freude am fachübergreifenden Arbeiten in einem motivierten Team und zeigen eine strukturierte Arbeitsweise bei hoher Leistungsbereitschaft. Plus, kein Muss Fundierte Kenntnisse der Wasserchemie Wer die Zukunft sicher machen will, braucht ausgezeichnete Voraussetzungen. Zum Beispiel abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einer interdisziplinär ausgerichteten Arbeitsumgebung bei leistungsgerechtem Gehalt. Außerdem ein hohes Maß an Verantwortung und Gestaltungsraum im Rahmen von zukunftsorientierten Projekten mit der Chance zur persönlichen Weiterentwicklung.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Erneuerbare Energien

Mo. 10.02.2020
Bonn
Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) ist zugleich Innovationstreiber und Kompetenznetzwerk für alle Fragen rund um die Versorgung mit dem Energieträger Gas (inkl. grüner Gase) und Trinkwasser. In der technischen Regelsetzung und im Verbund mit unseren renommierten Forschungsinstituten gestalten wir die Energiewende an zentraler Stelle mit. Gleichzeitig steht der DVGW für Kontinuität und Sicherheit. Seit der Gründung 1859 haben wir den Wandel der Zeit stets als Verpflichtung verstanden, Tradition und Moderne zum Wohle unserer Mitglieder und Kunden zu verbinden. Wir stellen die Weichen für die Zukunft und gehen neue Wege! Gehen Sie mit? Für die Einheit Technologie und Innovationsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet einen Referent (m/w/d) Erneuerbare Energien Leitung und Betreuung von Forschungs- und Innovationsprojekten einschließlich inhaltlicher Qualitätssicherung Betreuung von DVGW-eigenen Gremien Technologiefrüherkennung, Prüfung und Bewertung technologischer und wissenschaftlicher Entwicklungen, einschließlich Aufbereitung für interne und externe Zwecke Abstimmung mit internen und externen Stakeholdern Umsetzung und Kommunikation von Forschungsergebnissen Ausarbeitung von Berichten, Analysen und Stellungnahmen Zusammenarbeit mit nationalen und europäischen Forschungspartnern und Forschungsorganisationen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften Sie punkten mit mehrjähriger Berufserfahrung in dem genannten Aufgabenfeld Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der Energie- und Gastechnologie, vorzugsweise im Bereich Erneuerbarer Energien und der Energiesystemmodellierung mit Sie haben Spaß an Themen rund um Forschung und Innovation Sie überzeugen durch Ihre ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, sowie Ihr sicheres und verbindliches Auftreten Sie arbeiten gerne in interdisziplinären Gruppen und Gremien die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Vollzeit-Tätigkeit in einem innovativen Umfeld. Ein spannendes Aufgabenfeld in einem motivierten Team erwartet Sie. Ihr Arbeitsplatz liegt in einer verkehrsgünstigen Lage in Bonn-Hardtberg.
Zum Stellenangebot

EHS-Manager

Fr. 07.02.2020
Köln
EHS Manager (m/w/d) Standort Köln Unbefristet / Vollzeit Die Orion Engineered Carbons GmbH ist einer der weltweit größten Hersteller von Carbon Blacks (Industrierußen), im Bereich der Specialty Carbon Blacks Marktführer. Von ca. 1.460 Mitarbeiter (-innen) in 14 Werken sind ca. 550 für die deutsche Muttergesellschaft tätig. Als EHS Manager (m/w/d) unterstützen Sie unser Unternehmen bei den gesetzlich vorgegebenen Überwachungs- und Genehmigungsaufgaben. Sie kennen die deutsche Gesetzgebung, Vorschriften und sonstigen Vorgaben des Umweltrechts, insbesondere des Gewässerschutzes, des Immissionsschutzes, des Störfallrechts und des Arbeitsschutzes. Als Teil des EHS-Teams unterstützen Sie die Führungskräfte und Anlagenbetreiber bei der Umsetzung von umwelt- und arbeitsschutzrelevanter Vorschriften und Anforderungen und stärken somit die Sicherheitskultur am Standort Köln. Sie kennen die Zusammenarbeit mit Behörden und der Berufsgenossenschaft. Zu Ihren Aufgaben gehört es auch, Genehmigungsverfahren durchzuführen, Stellungnahmen zu Investitionsentscheidungen und der Einführung neuer Verfahren und Erzeugnisse abzugeben und die Bereiche über Belange des Immissionsschutzes zu beraten und zu informieren. Sie schulen und unterweisen die Mitarbeiter in sicherheitsrelevanten Prozessen und begleiten sowohl interne als auch externe Audits. Als Multiplikator sind Sie es gewohnt, den Bereich EHS durch Ihre umfangreichen Fachkenntnisse zu stärken, effektive Erfahrungsaustausche zu generieren, um daraus Korrektur- sowie Vorbeugemaßnahmen für eine kontinuierliche Verbesserung sicherzustellen. Für die gestellten Aufgabengebiete kennen Sie die jeweiligen EHS Prozesse und es fällt Ihnen leicht, Prioritäten zu setzen. Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaft, Naturwissenschaft oder vergleichbar Ausgeprägtes technisches Verständnis Vorbildfunktion im Rahmen der Sicherheitsbestimmungen Kenntnisse im Bereich WHG und BlmSchG, insbesondere der Genehmigungsverfahren, vorzugsweise innerhalb der chemischen Industrie Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in den o.g. Bereichen sind unabdingbar Kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick und die Bereitschaft zur Weiterbildung Selbstständiges Überwachen aller laufenden Aktivitäten Durchführung von Projekten Modifikation von bestehenden Konzepten Flexibilität und eine hohe Eigenmotivation Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Professioneller Umgang mit MS-Office Flexible ArbeitszeitAttraktive VergütungBetriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss30 Tage UrlaubIntensive Einarbeitung und Begleitung Ihrer Entwicklung für eine langfristig orientierte Zusammenarbeit in einem internationalen Umfeld mit viel GestaltungspielraumGute WeiterbildungsmöglichkeitenKostenlose Mitarbeiterparkplätze, Betriebsrestaurant, etc.Großes Freizeit- und Kulturangebot in Köln und Umgebung
Zum Stellenangebot

Techniker für Gefährdungsbeurteilungen (w/m/d)

Do. 06.02.2020
Köln
Techniker für Gefährdungsbeurteilungen (w/m/d) in Köln Als 100%ige Tochter ist die DB Zeitarbeit Dein Sprungbrett zur Deutschen Bahn. Profitiere von einem tariflich garantierten Gehaltspaket, Überstundenvergütung und attraktiven Sozial- und Nebenleistungen. Mach Deinen nächsten Schritt - und den ersten in den DB-Konzern hinein. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich für einen Einsatz bei der DB am Standort Köln. Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen von Gefahrstoffen Erstellen eines Gefahrstoffkatasters, in dem alle relevanten Stoffe aufgeführt sind Unterweisung von Mitarbeitern im Umgang mit Gefahrstoffen Kenntnis der Vorschriften und Verordnungen, die sich auf Gefahrstoffe beziehen Zusammenarbeit mit der Abteilung Materialwirtschaft und Dokumentation im SAP-System Abgeschlossene technische Ausbildung oder Studium, idealerweise mit Zusatz-Qualifikation, darunter Techniker, Industriemeister oder Bachelor-Abschluss in Ingenieurwissenschaften Gute Kenntnisse im Bereich der Gefahrstoffe sowie im Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen Know-how im Bereich der Umweltschutztechnik und Brandschutz Sehr zuverlässige, eigenständige Arbeitsweise und Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team Hohe Übernahmequote in ein festes Arbeitsverhältnis bei der DB, 2019: 45% Tarifvertraglich garantiertes Gehaltspaket inkl. verschiedener Ausgleichsmodelle für Überstunden 16 Freifahrten pro Jahr; günstige Tickets für Freunde & Familie; Rabatte für diverse Markenanbieter, Kulturveranstaltungen oder Reisen 28 Tage Urlaub, Weihnachtsgeld, jährliche Erfolgsprämie Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderung, VWL
Zum Stellenangebot

Energiemanager (m/w/d)

Do. 06.02.2020
Hürth, Rheinland
Energiemanager (m/w/d) Ort: 50354 Hürth | Vertragsart: Vollzeit, unbefristet | Ausschreibungs-ID: 61994    Was Sie bei uns bewegen: Sie verantworten die Durchführung von verbrauchs- und betriebsabhängigen Schwachstellenanalysen und Lösungen zur Verbesserung der Effizienz. Die Auswahl bzw. Erarbeitung von Lösungen zur Verbesserung der Energieeffizienz gehört zu Ihrem Aufgabenbereich. Darüber hinaus sind Sie verantwortlich für die Maßnahmenplanung der weiteren Vorgehensweise nach Prioritäten. Sie übernehmen die Durchführung von umfangreichen Energiechecks in Filialen und Märkten von Kaufleuten sowie die Koordination externer EC-Partner und Ausarbeitung zur Umsetzung von Energiesparmaßnahmen. Weiterhin übernehmen Sie die Koordination und Durchführung von Gesprächen mit Vermietern zur Umsetzung erforderlicher Maßnahmen. Der Einsatz moderner energieeffizienter gebäude- und kältetechnischer Anlagen gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. Außerdem verantworten Sie die Steuerung und Kontrolle der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniklieferanten inklusive der Wartungs- und Instandhaltungskosten. Sie entwickeln und koordinieren Maßnahmen zur Energieverbrauchsreduzierung von HLK- und Elektroanlagen. Die Sicherstellung von gesetzlichen Prüfungen wie VDKF-Lec und F-Gase Verordnung liegt in Ihrem Verantwortungsbereich. Weiterhin sind Sie zuständig für die Senkung der Wartungs-, Instandhaltungs- und Beschaffungskosten sowie Steuerung der Wartungsvereinbarungen. Das fachliche Mitwirken und Begleiten nationaler technischer Gewerkeausschreibungen oder Dienstleistungsausschreibungen sowie die Steuerung und Kontrolle der fachlichen Inhalte von regionalen, sowie teilweise nationalen Wartungsvereinbarungen zählen zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie fungieren als Berater für Energieeffizienz für Vertrieb und Fachabteilungen. Was uns überzeugt: Sie verfügen idealerweise über ein abgeschlossenes technisches Studium, alternativ Techniker TGA und bringen erste Berufserfahrung in den Bereichen Energiemanagement/Gebäude oder Kälte- und Regelungstechnik mit. Außerdem verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in MS Office und Gebäudeleittechnik-Systemen. Wünschenwert sind außerdem Kenntnisse in SAP PM. Weiterhin sind Sie flexibel, belastbar, kommunikationsstark und kontaktfreudig. Eine selbständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft, Servicebewusstsein, Kundenorientierung sowie Teamfähigkeit runden Ihr Qualifikationsprofil ab. Was wir bieten:Als sicherer Arbeitgeber stehen wir unseren Mitarbeitern mit vielen Perspektiven und flexiblen Angeboten für alle Lebensphasen zur Seite. Bei uns können Sie schnell Verantwortung übernehmen und den Lebensmitteleinzelhandel mitgestalten. Entdecken Sie Ihre Vorteile: Eine strukturierte Einarbeitung und ein eingespieltes Team, in dem persönliches Engagement und gegenseitige Hilfsbereitschaft an erster Stelle stehen. Individuelle Karrierechancen durch unsere internen Entwicklungsprogramme. Mehr von Ihrem Gehalt – mit dem REWE Mitarbeiterrabatt von 5% bei jedem Einkauf. Attraktive Angebote zur Altersvorsorge in der REWE Group-Pensionskasse. Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine familienbewusste Personalpolitik. Eine attraktive Vergütung und Urlaubsanspruch nach Tarif. Übertarifliche Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.   Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.rewe.de/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden. Für Rückfragen zu dieser Position stehen wir Ihnen telefonisch unter 0221 149-7110 zur Verfügung. Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal