Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Energie und Umwelttechnik: 20 Jobs in Ensen

Berufsfeld
  • Energie und Umwelttechnik
Branche
  • Elektrotechnik 4
  • Feinmechanik & Optik 4
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Finanzdienstleister 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 6
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Befristeter Vertrag 2
  • Praktikum 1
Energie und Umwelttechnik

Praktikant im Bereich „Anlagensicherheit/Chemieanlagen“ (w/m/d)

Sa. 10.04.2021
Köln
Referenzcode: I75370SGesellschaft: TÜV Rheinland Industrie ServiceDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Rund 1.200 Mitarbeiter arbeiten täglich am Erfolg der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH und erwirtschaften weit über 200 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Zum Geschäftsportfolio gehören neben der technischen Überwachung auch innovative Dienstleistungen zu allen Fragen der Sicherheit. In folgenden Bereichen unterstützen wir Geschäftskunden und Privatkunden mit unserem Expertenwissen: Druckgeräte und Werkstofftechnik, Fördertechnik und Maschinentechnik, Aufzügetechnik, Elektrotechnik und Gebäudetechnik, Anlagensicherheit, Bautechnik sowie Energietechnik und Umwelttechnik. Wir beraten im Geschäftsfeld „Anlagensicherheit / Chemienanlagen“ Industriekunden in Fragen der Störfallverordnung und unterstützen in Genehmigungsverfahren nach dem Bundes Immissionschutzgesetz. Weiterhin werden Fachgutachten zur Anlagensicherheit erstellt.Erstellung von Sicherheitsberichten. Unterstützung bei der Bearbeitung von Gefahrenanalysen. Unterstützung bei der Erstellung von Ausbreitungsrechnungen. Erstellung von Gutachten / Risikobetrachtungen im Bereich Land Use Planning. Erstellung von Sicherheitskonzepten. Erstellung von Genehmigungsanträgen. Aufbau von Sicherheitsmanagementsystemen. Erstellung von Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen und Betriebsanweisungen. Erstellung von Alarmplänen und Gefahrenabwehrplänen. Berücksichtigung weiterer Anforderungen (BetrSichV, Arbeitsschutz, Ex Schutz, Technische Regeln) Ihr Einsatz erfolgt an unserem Standort in Köln. Gegebenfalls ist auch die Teilnahme an Vor Ort. Terminen bei Kunden notwendig, Die Dauer sollte circa 6 Monate betragen (beziehungsweise angepasst an die Studienanforderung) und kann ab September 2021 beginnen. Student oder Studentin der Fachrichtung Umwelttechnik, Rettungsingenieurwesen (Schwerpunkt Gefahrenabwehr) oder vergleichbar. Eventuell Berufserfahrung in oben genannten Aufgabengebiet. Grundkenntnisse Umweltrecht / Anlagensicherheit (Bundesimmissionsschutzgesetz, Störfallverordnung. Wasserhaushaltsgesetz, BetrSichV, Technische Regel). Kenntnis gängiger Managementsysteme sind von Vorteil (insbesondere ISO 14001, OHSAS 18001, evtl. Sicherheitsmanagementsysteme).
Zum Stellenangebot

Ecodesign Engineer - Electrical Field (f/m/d)

Fr. 09.04.2021
Bonn
Join Eaton and help us provide energy-efficient solutions that have a real impact on the environment. We make what matters work.  Do you want to work for a global player, where we care about ethics, inclusion and diversity and our people? This position is responsible for ecodesign-related product stewardship activities within Electrical Sector and is understood to be the subject matter expert on all ecodesign issues of product stewardship. Under ecodesign falls: Compliance with energy-related regulations such as the European ErP-Directive 2009/125/EC and its applicable implementing measures and other ErP-regulations of markets on which electrical sector products are placed; Reduction of greenhouse gas emissions associated with the design and use electrical products; Improvement of product circularity of electrical products. The position holder is responsible for developing and implementing product design tools integrated into the PROLaunch NPI process. Incumbent will act as resource to consult and support product teams in the divisions regarding the ecodesign execution in NPI- and VAVE-projects. Advocates Eaton’s commitments towards sustainable development in the engineering community of the electrical sector. Interprets existing, new and upcoming ecodesign-related regulations of markets affecting products of Eaton Electrical Sector. Translates ecodesign-related regulatory requirements into actionable product specifications. Tracks and reports the overall product compliance status on BU-, divisional-, and sector-level by developing analytical product compliance status reports. Develops and implements methods to estimate and report the scope-3 emissions of the electrical sector product portfolio. Develops solution of PLC emission reduction through digitalization (smart appliances) and energy transformation (micro grids, energy storage). Develops design principles, tools and methods to address and reduce product lifecycle emissions (“Design for Climate Change”). Develops and implements methods to quantify circularity such as recyclability, re-usability, durability and disassembly of products. Develops design principles, tools and methods to address and improve product circularity (“Design for Circularity”). Supports new product- and VAVE-programs regarding the execution of the ecodesign process (“Design for Compliance/Climate Change/Circularity – DfC3”) for ensuring that internal and external ecodesign-related requirements are met. Conducts lifecycle assessments and environmental product declarations. Are you? Strong experience in product-related compliance management - ecodesign. Degree in ecodesign-related engineering or science (e.g. electrical-/mechanical- engineer, environmental science or alike). Comprehension of industry, regional, and country product-related requirements. Ability to collect, understand and communicate complex product-related requirements. Strong team-building skills. Strong organizational skills including ability to manage large number of disparate projects and to track projects through completion. Thorough knowledge of product-related design, production, and use practices. Adept at utilization of company-wide system for product-related data management. Ability to demonstrate managerial courage (e.g., managing varied interests representing potential conflicts). Ability to support cross-functional process improvement teams. Desired Ability to integrate product stewardship with other functions. Ability to thrive in a matrix management. Ability to act as an agent of change. Effective in enabling and driving change. Then we want to hear about you! Inclusion & Diversity - Openness to diversity widens our access to the best talent. Inclusion allows us to engage that talent fully. Great promotional opportunities – We encourage internal promotion, whenever possible. Learning & Development - We invest in our employees for the long term – not just with salary and benefits, but with ongoing learning and development opportunities made available through Eaton University.
Zum Stellenangebot

Gefahrstoffbeauftragte / Gefahrstoffbeauftragter (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Gefahrstoffbeauftragte/Gefahrstoffbeauftragten (m/w/d) für den LVR-Fachbereich „Umwelt, Baumaßnahmen, Betreiberaufgaben“, Stabsstelle „Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltiges Bauen, Bauprojektcontrolling“. Stelleninformationen Standort: Köln-Deutz Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: A12 LBesO NRW / E12 TVöD Ein A12-Wert steht derzeit nicht zu Verfügung. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Gefahrstoffbeauftragte*r gemäß Gefahrstoffverordnung für eigene und angemietete Dienstgebäude der Zentralverwaltung Erstellung eines strategischen Konzepts zur Umsetzung der Anforderungen der Gefahrstoffverordnung für den LVR Aufbau eines rechtskonformen, digitalen und zukunftsfähigen Gefahrstoffmanagements für die Einrichtungen des LVR und Etablierung der rheinlandweiten Umsetzung Beratung von Mitarbeitenden und Vorgesetzten Sicherstellung des rechtskonformen Umgangs mit Gefahrstoffen in der LVR-Zentralverwaltung und diesbezügliche Berichterstattung Übergangsweise Übernahme der Aufgaben einer/eines Gefahrstoffbeauftragten in ausgewählten Einrichtungen der Verwaltung, Kultur oder LVR-Förderschulen, bis ein geeignetes Gefahrstoffmanagement vor Ort aufgebaut ist Unterstützung des Einkaufs bei der rechtskonformen Beschaffung von Gefahrstoffen Koordinierung eines Netzwerks der örtlichen Gefahrstoffbeauftragten der Einrichtungen und Beratung sowie Aufbau eines Experten-Netzwerks mit Externen Initiierung und Etablierung eines regelmäßigen Berichtswesens über die Gefahrstoffe im gesamten LVR Schulung, Information und interne Audits Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis: Befähigung für die Laufbahn technische bzw. nichttechnische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, erworben durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fächergruppe Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise mit naturwissenschaftlichem, pharmakologischem oder umweltwissenschaftlichem Bezug oder im Studiengang Umwelttechnik/-management oder in den Studienbereichen Chemie, Biologie oder Umweltwissenschaften (FH-Diplom oder Bachelor) Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in den Aufgabenfeldern mit Bezug zum Gefahrstoffmanagement Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fächergruppe Ingenieurwissenschaften vorzugsweise mit naturwissenschaftlichem, pharmakologischem oder umweltwissenschaftlichem Bezug oder im Studiengang Umwelttechnik/-management oder in den Studienbereichen Chemie, Biologie oder Umweltwissenschaften (FH-Diplom oder Bachelor) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in den Aufgabenfeldern mit Bezug zum Gefahrstoffmanagement Wünschenswert sind: Kenntnisse relevanter Rechtsvorschriften auf EU-, Bundes-, Landes- sowie kommunaler Ebene auf dem Gebiet des Chemikalienrechts (GHS, REACH einschl. Entsorgungen gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz) sowie des Umweltrechts, relevanter Verwaltungsvorschriften und Vollzugshinweise, Vorgaben Technischer Regelwerke – insbesondere TRGS 400 Sichere Kenntnisse in der Kennzeichnung und im Umgang mit Gefahrstoffen einschließlich Lagerung und innerbetrieblichem Transport (BetrSichV), hinsichtlich arbeitsmedizinischer Vorsorge, Verhalten und Maßnahmen bei Unfällen Erfahrung im Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und in der Durchführung von Substitutionsprüfungen Weiterbildung im Tätigkeitsfeld Gefahrstoffbeauftrage*r innerhalb der letzten 5 Jahre und Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fort- und Weiterbildungen in regelmäßigen Abständen Aufgabenspezifische Zusatzqualifikationen, z.B. als Gefahrgutbeauftragte*r gemäß Gefahrgutbeauftragtenverordnung Befähigung zur Analyse und Bewertung komplexer Sachverhalte Fähigkeit zu strukturiertem, ergebnisorientiertem und termingerechtem Arbeiten Sicheres Auftreten Verhandlungsgeschick Durchsetzungsvermögen Konfliktfähigkeit Vertiefte und sichere Kenntnisse der MS-Office Standardsoftware Bereitschaft zu Dienstreisetätigkeiten im Rheinland Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Alternierende Heim-/Telearbeit (nach der Einarbeitung) Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Deutz Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zwei Kantinen und mehrere Kioske in den Dienstgebäuden in Köln-Deutz Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur/Referent (m/w/d) gewerbliche und industrielle Gasanwendung

Do. 08.04.2021
Bonn
Wir suchen in Vollzeit und unbefristet einen Ingenieur/Referent (m/w/d) gewerbliche und industrielle Gasanwendung Gase und Gasinfrastrukturen sind zentrale Elemente des Energiesystems von morgen und Beschleuniger der Klimaschutzziele. Die intelligente Verknüpfung der Strom- und Gasnetze sowie der Einsatz modernster Power-to-Gas-Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende. Der DVGW ist als Kompetenznetzwerk mit über 14.000 Mitgliedern technisch-wissenschaftlicher Begleiter der Energie¬wende und beratender Experte für die Politik. Fachliche Verantwortung des Referats gewerblich und industrielle Gasanwendungen insbesondere im Hinblick auf Sicherheitsanforderungen und effiziente Anwendungstechnologien wie Thermoprozessanlagen, Strahler und Warmlufterzeuger sowie Wärmepumpen Gestaltung und Weiterentwicklung der Technischen Regelsetzung und Normung (DVGW, DIN, CEN, ISO) im Fachgebiet Betreuung der DVGW-Gremien und NAGas-Gremien, Mitarbeit in nationalen und europäischen Gremien und Institutionen Kompetenter Ansprechpartner gegenüber Mitgliedsunternehmen, Institutionen, Verbänden und Öffentlichkeit Ausarbeitung von Berichten, Analysen, Stellungnahmen, Fachvorträgen und Fachveröffentlichungen Kommunikation und Vertretung der vorgenannten Aufgabengebiete Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften Sie bringen idealerweise erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Gastechnik oder industriellen Gasanwendung, Energietechnik mit Gremienarbeit, Technische Regelsetzung und Normung sind Ihnen vertraut Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise aus und arbeiten gerne projektorientiert Sie besitzen ein gutes Zeit- und Projektmanagement und bringen darüber hinaus Moderationsfähigkeiten und diplomatisches Geschick mit Sie verfügen über gute bis sehr gute schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab Zudem bringen Sie eine hohe Reisebereitschaft mit abwechslungsreicher Arbeitsalltag ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Nachhaltigkeit/ESG

Do. 08.04.2021
Köln
Die EB-Sustainable Investment Management GmbH ist der dynamisch wachsende Spezialist für nachhaltiges, sozial-ethisches, ökologisches und ökonomisches Asset Management in der EB-Gruppe. Mit 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwaltet die Gesellschaft Vermögen vorwiegend institutioneller Anleger im Wert von derzeit rund 4,6 Mrd. EUR. Für ihre Anleger investiert die Gesellschaft sowohl in nachhaltige Wertpapiere als auch in Real Assets rund um erneuerbare Energien. Für den Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenWerkstudent (m/w/d) Nachhaltigkeit/ESG Haben Sie eine Leidenschaft für nachhaltige Investitionen und möchten Einblicke in Asset Management und Nachhaltigkeitsbewertung gewinnen? Dann ist unserer Werkstudentenstelle eine hervorragende Möglichkeit ihr Wissen und Interesse in die Praxis umzusetzen. Wir bieten Ihnen die Chance, Fähigkeiten und Erfahrungen rund um die Bewertung, das Reporting und die regulatorischen Rahmenbedingungen von ESG- und Nachhaltigkeitsaspekten zu sammeln und sich in einem spannenden Umfeld weiterzuentwickeln. Sie unterstützen bei der Bewertung und dem Reporting von Nachhaltigkeits- und ESG-Aspekten unserer Investitionen im Bereich Erneuerbarer Energien in Europa und in Emerging Markets. Sie arbeiten bei der Umsetzung der regulatorischen Anforderungen im Bereich der Nachhaltigkeit mit. Sie wirken mit bei der Weiterentwicklung unseres Nachhaltigkeitskonzeptes und der dazugehörenden Bewertungstools. Sie erstellen Präsentationen, Entscheidungsvorlagen und Reportings. Zudem unterstützen Sie administrativ und arbeiten inhaltlich bei strategischen Projekten im Bereich der Nachhaltigkeit mit. Sie sind eingeschriebener Master Student im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Umweltwissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium. Sie haben ein persönliches Interesse an Nachhaltigkeit und begeistern sich für ESG Themen Sie sind zu einer Mitarbeit im Umfang von 15 bis 20 Stunden pro Woche für die nächsten ca. 12 bis 18 Monate bereit. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse der französischen oder spanischen Sprache sind von Vorteil. Sie zeichnet eine hohe Auffassungsgabe, gutes analytisches Denkvermögen und eine ausgeprägte Teamfähigkeit aus.
Zum Stellenangebot

Werkstudenten (m/w/d) Erneuerbare Energien

Do. 08.04.2021
Köln
Die EB-Sustainable Investment Management GmbH ist der dynamisch wachsende Spezialist für nachhaltiges, sozial-ethisches, ökologisches und ökonomisches Asset Management in der EB-Gruppe. Mit 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwaltet die Gesellschaft Vermögen vorwiegend institutioneller Anleger im Wert von derzeit rund 4,6 Mrd. EUR. Für ihre Anleger investiert die Gesellschaft sowohl in nachhaltige Wertpapiere als auch in Real Assets rund um erneuerbare Energien. Für den Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenWerkstudenten (m/w/d) Erneuerbare Energien Sie analysieren Investitionen im Bereich Windenergie, Wasserkraft und Photovoltaik in Europa und in Emerging Markets. Sie sind mitverantwortlich für die Marktrecherche zu Erneuerbaren Energien (regulatorischer Rahmen, Marktteilnehmer, Marktentwicklung, etc.). Die Anwendung von Finanzmodellen zur Bewertung von Investitionsprojekten gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie arbeiten bei der Konzeption neuer Kapitalmarktprodukte mit Nachhaltigkeitsfokus mit. Sie arbeiten bei der Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen mit. Zudem unterstützen Sie administrativ und arbeiten inhaltlich bei strategischen Projekten mit. Sie sind eingeschriebener Master Student im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Physik, Mathematik, Rechtswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges und verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium. Sie sind zu einer Mitarbeit im Umfang von 15 bis 20 Stunden pro Woche für die nächsten ca. 12 bis 18 Monate bereit. Sie sind flexibel hinsichtlich wechselnder Aufgabenschwerpunkte. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse der französischen oder spanischen Sprache sind von Vorteil. Erste Erfahrungen im Bereich Erneuerbare Energien oder Finanzmodelle sind von Vorteil. Sie zeichnet eine hohe Auffassungsgabe, gutes analytisches Denkvermögen und eine ausgeprägte Teamfähigkeit aus.
Zum Stellenangebot

Technischer Support (m/w/d) im erneuerbaren Energiesektor

Mi. 07.04.2021
Köln
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Unser Mandant ist Hersteller und Anbieter von Hard- und Softwareprodukten für die Energieversorgung und ein entscheidender Mitspieler und Gestalter des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes (EEG). Als Solution-Partner bietet unser Mandant Energieversorgern ein breites Spektrum innovativer, maßgeschneiderter Lösungen in den Gebieten Strom, Wasser, Gas, Fernwärme, Infrastruktur und Industrie. Hierbei wird das komplette Spektrum von optimalen Dienstleistungen über Projektplanung bis zur Inbetriebnahme abgebildet. Aufgrund des hohen Qualitätsanspruchs und seiner passenden Produkte hat unser Mandant eine hervorragende Marktposition in Deutschland und will diese nun auch in Europa sowie in den asiatischen Märkten vertiefen. Ein erstklassiger technischer Support ist dabei entscheidend. Daher suchen wir nach geeigneter Verstärkung für das Support-Team. Im Austausch „von Profi zu Profi“ verstehen Sie es, technische Anforderungen zu analysieren. Sie beraten kompetent bei der Auswahl von Hard- und Software sowie bei der Entwicklung passgenauer technischer Lösungen. Mit Sachverstand und detektivischem Gespür führen Sie Fehlerdiagnosen durch, erarbeiten Lösungsvorschläge und beheben Probleme, wenn möglich selbst oder im wirklich funktionierenden Team mit den Entwicklern. Sie bringen Kenntnisse in der Automatisierungs- / Kommunikations- / Netzwerktechnik mit und haben bereits erste relevante Berufserfahrung sammeln können. Sind Energieversorgung und die zugehörige Technik ein Thema, das Sie begeistert? Sie wollen mehr aus Ihrem Knowhow machen und suchen die Aufgabe, die Sie weiterbringt? Sie arbeiten am liebsten in einem kollegialen Umfeld mit vielen internationalen Kontakten und täglich neuen Herausforderungen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter der Job ID VFI/81152! Der Einsatzort: Köln Gleich zum Start On-the-Job-Training im Bereich Technologien und Produkte Beratung, Problemlösung und Coaching der Kunden telefonisch, per E-Mail, gelegentlich vor Ort Schnittstelle zwischen Kunden, Partner, Vertrieb und Inbetriebnahme Schulungen der Partner sind ein mittelfristiges Ziel Produktmanagement zur maßgeblichen marktgerechten Adaption und Weiterentwicklung der Produktpalette für die internationalen Märkte Qualifikation als Techniker (m/w/d) oder Ingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkten wie z.B. Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik, Elektrotechnik, Netzwerktechnik Relevante Berufserfahrung – vorzugsweise bei einem Energieversorger – in kundennaher, technischer Position, z. B. im technischen Customer Service, im Offer-Engineering oder in der Projektierung Gute Kenntnisse rund um Energieversorgung und Schutztechnik Erfahrung im Bereich Fernwirktechnik, Stationsleittechnik ist ein Plus, aber kein Muss Verbindliche, kompetente und kommunikationsstarke Persönlichkeit Fließendes Englisch, eine weitere Fremdsprache (z. B. Französisch oder Spanisch) von Vorteil Freude an internationaler Zusammenarbeit und an gelegentlichen Dienstreisen (ca. 20 Tage im Jahr) Unbefristete Vollzeitstelle bei Marktführer mit Top-Aussichten Mitarbeit bei gesellschaftlich relevantem Thema der Zukunft der Energieversorgung Sehr gute Bezahlung und Prämienmodell für alle Mitarbeiter Hohe Mitarbeiterzufriedenheit und super Zusammenhalt Einmalige individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Technische Ausstattung vom Feinsten Von einer Agentur organisierte, einmalige Firmenevents
Zum Stellenangebot

Techniker (w/m/d) oder Meister (w/m/d), Fachrichtung Betriebstechnik oder MSR-Technik / Gebäudeautomation

Mi. 07.04.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie möchten mit Ihrer Arbeit dazu beitragen, dass Forschung im technisch best­möglichen Rahmen statt­finden kann? Dann sind Sie im Geschäfts­bereich Technik und Betrieb (T) genau richtig! Hier verant­worten Sie als Teil des Teams das technische Gebäude­management, die Betriebs­führung der gebäude­technischen und versorgungs­technischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungs­zentrums Jülich mit. Sie tragen zur Unter­stützung der Forschung und damit einen Teil zur Lösung gesell­schaft­licher Heraus­forderungen bei. Wenn Sie gerne in einem abwechslungs­reichen und spannenden Arbeits­umfeld arbeiten, passen Sie perfekt in unser Team. Wir suchen einen Techniker (w/m/d) oder Meister (w/m/d), Fachrichtung Betriebstechnik oder MSR-Technik / Gebäudeautomation Fachliche Mitwirkung bei der Analyse von Medien- und Energie­verbrauchs­daten zur Entwicklung und Konzeption von regelungs­technischen Maßnahmen zur Erhöhung der Energie­effizienz der technischen Gebäude­ausrüstung Umsetzung von Maßnahmen auf der Management-, Steuerungs- und Feld­ebene mit der Ziel­setzung eines wirtschaft­lichen und energie­effizienten Betriebes der Gebäude­automation und der Steuerung versorgungs­technischer Anlagen Durchführung von kleineren Umbauten, Neuinstallationen und Modernisierungen sowie Ergänzungen an Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungs­technik der technischen Gebäude­ausrüstung und der Steuerungs­technik verfahrens­technischer und versorgungs­technischer Anlagen Instandhaltung, Bedienung, Parametrierung und Programmierung von Anlagen der Steuerungs- und Regelungs­technik sowie der Gebäude- und Betriebs­technik Fehlerursachenermittlung und Störungs­behebung an der MSR-Technik gebäude­technischer oder verfahrens­technischer Anlagen Erstellung von Leistungs­verzeichnissen zur Fremd­firmen­beauftragung von Installations­arbeiten, deren Umsetzungs­begleitung und Steuerung sowie ggf. Abnahme der Leistungen Teilnahme an der Rufbereit­schaft in der Gruppe Mess-, Steuer- und Regelungs­technik Abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroniker (w/m/d) der Fach­richtung Betriebs­technik und Weiter­bildung zum staatlich geprüften Techniker (w/m/d) oder Meister (w/m/d) der Fachrichtung Betriebs­technik, Energie­elektronik oder MSR-Technik / Gebäude­automation Kenntnisse im Bereich Heizungs-, Kälte- und Klima­technik Gute handwerkliche Erfahrung im Bereich der technischen Gebäude­ausstattung Praktische Kenntnisse im Bereich der Mess-, Steuer- und Regelungs­technik Erfahrung in der Bearbeitung von Software speicher­programmier­barer Steuerungen und DDC-Controller Nachweisliche Sachkunde zu Arbeiten an elektrischen Anlagen (Elektro­fachkraft) Fachliche und persönliche Qualifikation zur Erlangung der Schalt­berechtigung für Schalt­anlagen bis 1 kV Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit Engagement und Flexibilität Wir arbeiten an hochaktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglichkeiten zur persön­lichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management Optimale Voraussetzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Senior Projektleiter (m/w/d) Landschaftsplanung

Di. 06.04.2021
Schwerin, Mecklenburg, München, Köln
AFRY - Wir bieten führende Lösungen für zukünftige Generationen.   Projekte nachhaltig zu planen und den natürlichen Lebensraum zu schützen, ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern unerlässlich, um die Realisierung von Vorhaben sicherzustellen. Unser breites Tätigkeitsspektrum reicht von der Umweltplanung und -beratung über das Genehmigungsmanagement, dem Immissionsschutz bis hin zur zielgerichteten Gewässerrenaturierung. Unsere engagierten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Infrastruktur, Industrie und Energie, arbeiten weltweit daran, nachhaltige Lösungen für zukünftige Generationen zu schaffen. Wir sind mehr als 16.000 engagierte Experten in den Feldern Infrastruktur, Industrie und Energie, die weltweit tätig sind, um nachhaltige Lösungen für die nächste Generation zu schaffen.    Die AFRY Deutschland GmbH ist Teil der AFRY Gruppe.     Das GB Umwelt besteht aus Spezialistinnen und Spezialisten aus Naturwissenschaften und dem Ingenieurwesen sowie aus erfahrenen Projektleitern. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ingenieuren aus anderen Geschäftsfeldern sowie der technischen Planung, sind wir in der Lage Sie in allen Planungsphasen kompetent und umfassend zu begleiten. Unsere Experten sind deutschlandweit an 7 Standorten (Berlin, Essen, Hannover, Köln, Mannheim, München, Schwerin) mit insgesamt rund 70 Ingenieuren und Biologen vertreten. Zur Verstärkung unserer Teams an den Standorten Schwerin, München, Berlin und Köln suchen wir einen Senior Projektleiter (m/w/d) Landschaftsplanung Job Nummer: #131787 Eigenverantwortliche Planung und Steuerung von Projekten Projektleitung und Projektbearbeitung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Artenschutzfachbeiträge (saP), FFH Verträglichkeitsprüfungen, landschaftspflegerischeBegleitpläne (LBP), Umweltscreenings oder UVP-Bericht, landschaftspflegerische Ausführungsplanungen (LAP) in den Leistungsphasen 1 – 9 (Freianlagen) Auswertung Faunistische Erfassungen (Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien) Umweltbaubegleitung Abstimmung mit Auftraggebern, Sachverständigen und Behörden Abgeschlossenes Studium im Bereich Landespflege / Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung wie beispielsweise der Biologie, Landschaftsökologie,Geographie, Geoökologie Mehrjährige Berufserfahrung in der umwelttechnischen Projektbearbeitung Sehr gute Kenntnisse des Natur-, Umwelt-, Artenschutzes, des Planungsrechts sowie der FFH- Richtlinie. Zusätzliche spezielle floristische und faunistische Artenkenntnisse sind von Vorteil Gute MS Office Kenntnisse, ArcGIS und/oder AutoCAD-Anwenderkenntnisse sind von Vorteil Engagement, Belastbarkeit, Organisationstalent und Qualitätsbewusstsein Sicheres und souveränes Auftreten im Umgang mit den Auftraggebern und den zu beteiligenden Behörden Teamplayer, hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität Eine spannende Position in einer starken Wachstumsorganisation, die sich auf Nachhaltigkeit und zukunftsweisende Technologie konzentriert Es erwarten Sie nette, engagierte und talentierte Kollegen in einem integrativen Arbeitsumfeld.  Wir fordern und unterstützen uns gegenseitig, um das Beste aus uns herauszuholen Die Möglichkeit sich stetig in einem interdisziplinären Aufgabenumfeld weiterzuentwickeln mit vielfältigen Karrierechancen Attraktive Konditionen, betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung, Entgeltsicherung im Krankheitsfall sowie Flexibilität bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben u.v.m. Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung, u. a. Gesundheits- und Sportaktivitäten, JobRad sowie Sozialberatung und Vermittlungsservice für verschiedene Beratungsthemen Wir bei AFRY legen Wert auf Vielfalt. Wir respektieren und schätzen die Unterschiede der Menschen. Wir unterstützen die Chancengleichheit aller unserer Mitarbeiter und Bewerber. Klingt die Position spannend für Sie? Dann bewerben Sie sich noch heute auf die Stelle unter Angabe der Job Nummer: #131787 mit Ihren Gehaltsvorstellungen und Angaben zur Verfügbarkeit! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Zum Stellenangebot

Werkstudent Umweltmanagement (m/w/d)

Di. 06.04.2021
Köln
Innovation treibt uns an, unsere Expertise zeichnet uns aus, aber erst unser Team macht uns erfolgreich. Menschen aus vielen unterschiedlichen Nationen arbeiten täglich gemeinsam mit und für unsere Kunden an qualitativ hochwertigen Produkten – von der Idee bis zur Fertigung, von der Konstruktion bis zur Qualitätskontrolle. Als Teil der französischen Financière SNOP Dunois (FSD) Groupe gehören wir zu einem der größten Zulieferer für Pressteile und komplexe Karosseriebaugruppen in Europa und beliefern alle namhaften Automobilhersteller. Bei der Produktion werden stets die neusten Fertigungstechnologien einbezogen, darunter Warmumformung für die Herstellung von ultra-hochfesten Stählen und die Verarbeitung von Aluminium. Wir stehen unseren Kunden mit über 2.500 Mitarbeitern an 10 Standorten als leistungsfähiger Partner zur Seite. Die Groupe FSD entwirft und fertigt komplexe Karosseriebaugruppen, Presswerkzeuge, Strukturkomponenten, Innen- und Motorraumteile sowie Klasse A-Oberflächen. Die FSD-Gruppe beschäftigt heute über 9.000 Mitarbeiter und ist an 40 Produktionsstandorten in 14 Ländern tätig. Unterstützung bei dem Aufbau eines digitalen Dokumentenmanagementsystems Erstellung von Prozessdokumentationen und Arbeitsanweisungen Unterstützung bei der Pflege und Erweiterung des integrierten Management Systems Aktive Zusammenarbeit mit den Produktionswerken bei der Integration der HSE Software Übernahme von Initiativen zur Verbesserung der Prozessergebnisse Student/in im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen Idealerweise erste Praxiserfahrung in einem produzierenden Unternehmen Sehr gute Kenntnisse in MS Office Ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie analytisches Denken Motivation unser Team zwischen 16 und 20 Stunden in der Woche zu unterstützen Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bei uns erwartet Dich eine individuelle Einarbeitung sowie eine flexible Gestaltung Deiner Arbeitszeit, die wir an Deine Klausurphasen anpassen können. Unsere modernen Büroräume im Gut Maarhausen bieten Dir die Möglichkeiten erste Berufserfahrung in einem internationalen Umfeld zu sammeln. Dich erwarten flache Hierarchien sowie eine positive und kollegiale Arbeitsatmosphäre. Außerdem wirst Du Teil regelmäßiger Teamevents, wie dem Pizza-Tag und kannst Dich an unserer Wasser- und Kaffee-Flat stets frei bedienen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal