Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Energie und Umwelttechnik: 33 Jobs in Fahrland

Berufsfeld
  • Energie und Umwelttechnik
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 12
  • Sonstige Dienstleistungen 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Immobilien 2
  • Gartenbau 1
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Land- 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Ohne Berufserfahrung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 28
  • Home Office 14
  • Teilzeit 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Befristeter Vertrag 4
  • Praktikum 1
Energie und Umwelttechnik

Senior Sustainability Consultant (f/m/d)

Sa. 17.04.2021
Berlin, München, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Dortmund
Home-Office | Berlin, Munich, Hamburg, Cologne, Dusseldorf, Dortmund   Are you passionate about environment, sustainability and energy efficiency? Do you like partnering with global customers to develop sustainable energy and resource management strategies? Nothing else then a job with meaning is what you are looking for? Then this position offers you exactly the right challenges as you support your customers to meet their decarbonisation targets!   We are looking for a Home-Office based Senior Sustainability Consultant who combines professional experience in a comparable role with the affinity to work in a fast-changing environment with a lot of autonomy on projects that occur simultaneously and with high priority (as always 😉).   Life Is On – are you, too?     Your responsibilities You develop sustainability strategies including their presentation on executive level, as well as performing the analysis and performance benchmarking to support clients organizational goal setting and implementation. You create inventories for such as energy and greenhouse gas (GHG) / carbon emissions, water and waste footprints and other environmental inventories including data analysis, emission factor development, calculation methodology and web-system deployment. You evolve and recommend initiatives for achieving corporate goals for energy reduction, green energy adoptions, or GHG reduction, including progress toward Net Zero goals or Science Based Targets (SBTs). You prepare and submit client communications for sustainability performance aligned to key industry reporting platforms, such as CDP, DJSI, GRI, GRESB, and various federal and state/local disclosure programs. You coordinate multi-disciplinary projects in a collaborative and effective manner involving project plan creation, delegation of tasks to colleagues and working with other teams within Schneider Electric to help coordinate service and solutions delivery.     Our offer Expect a job with a meaningful purpose and complex projects, where you never get bored! We offer you autonomy and the opportunity to act like an entrepreneur within our organisation Enjoy our “Flexibility at Work” policy which allows you a true work-life balance We support you in your professional development in order to pursue your long-term career goals – worldwide! Be part of a truly international team    About you You hold a Bachelor´s or Master´s Degree in Sustainability or Environmental Sciences, Energy, Economics, Engineering, or a related technical field Due to the high responsibility of the role, some years of professional experience with similar tasks for various, global customers, are required - ideally gained in a consultancy or company environment You have excellent communication and presentation skills to explain complex analysis in a concise manner and to convince others without authority (fluent English is a must; advanced German is advantageous) Your project management knowledge, combined with problem-solving skills, helps you to “survive” and to satisfy the customer You are we well-organized, analytical self-starter with a strong attention to detail     Your next step – apply, of course!   We look forward to receiving your application via our online job portal. Please upload your supporting documents (including work references and certificates) referencing Job ID 006M0H.   Your contact for this position is Katharina Krolikowski. If you have any questions regarding the application process, please contact our Recruiting Service Team via bewerbung@se.com or by phoning +49 (0) 30 9158 11 222.     We at Schneider Electric are involved everywhere. From transformer substations to sockets, from Smart Homes to Industry 4.0 – we are pushing ahead with digitization. Our customers know what they have in us and our 137,000 employees in over 100 countries. Always with the big picture in mind, sustainability and our employees in mind, we offer far more than products – we offer solutions, customer proximity and innovation.     #LI-KK1
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fr. 16.04.2021
Berlin
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ist eine wissenschaftlich-technische Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Als Ressortforschungseinrichtung berät und informiert sie die Bundesregierung, die deutsche Wirtschaft und die Öffentlichkeit in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen. Die BGR ist der nationale Geologische Dienst Deutschlands und in dieser Funktion geowissenschaftliches Daten- und Informationszentrum. Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zum frühestmöglichen Zeit­punkt unbefristet als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter am Dienstort Berlin Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR ist das rohstoffwirtschaftliche Kompetenzzentrum und die zen­trale Informations- und Beratungsplattform zu mineralischen Rohstoffen für die deutsche Wirtschaft. Die DERA analysiert und bewertet kontinuierlich die internationalen Rohstoffmärkte. Dies ist eine wesentliche Grundlage für das Informations- und Beratungsangebot der DERA. Mit der Fortschreibung der Rohstoffstrategie der Bundesregierung im Januar 2020 sollen die Leistungen im Rahmen des DERA-Rohstoffmonitorings um das Thema „Sekundärrohstoffe“ weiter ausgebaut werden. Hierzu wird in der DERA ein neuer Arbeitsbereich „Recyclingrohstoffe" aufgebaut. Die ausgeschriebene Stelle umfasst folgende Aufgaben: Methodische Entwicklung eines Systems zur Identifizierung neuer Recyclingpotenziale für Metalle und Indus­trie­minerale auf Grundlage des derzeitigen und zukünftigen Rohstoffeinsatzes in einzelnen Branchen sowie nach gesell­schaftlicher Verweildauer, Materialqualität und Quantität, unter Anwendung von Stoffstromanalysen; Er­wei­te­rung des DERA-Rohstoffmonitorings um das Thema Recyclingrohstoffe Analyse und Bewertung einzelner Recyclingpotenziale aus ausgewählten, derzeit bestehenden Stoffströmen Identifizierung neuer und langfristig relevanter Recyclingpotenziale von aus Zukunftstechnologien zu erwartenden Stoffströmen Beteiligung an Rohstoffrisikoanalysen zu Angebot, Nachfrage und Preisentwicklung von mineralischen Roh­stoffen sowie an weiteren Veröffentlichungen der DERA Analyse technischer Möglichkeiten und Verfahren für das Recycling von Metallen und Industriemineralen für aus­gewählte Beispiele Untersuchung der wirtschaftlichen und ökologischen Rahmenbedingungen neuer Rohstoffpotenziale (Sammlung, Trennung, mineralische Aufbereitung und metallurgische Verarbeitung) Aufbau von Netzwerken im Bereich des Recyclings und der Kreislaufwirtschaft Fachliche Konzeption, Organisation und Durchführung von DERA-Veranstaltungen zum Thema Recyclingrohstoffe Beratung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) im Bereich der Geo- und Um­welt­wissen­schaften, des Umweltingenieurwesens, der Verfahrenstechnik / Metallurgie oder ein anderes Hoch­schul­stu­dium mit Bezug zum Metall-Recycling und verfahrenstechnischem Verständnis. Das erwarten wir von Ihnen: Mehrjährige Berufserfahrung in der Metall-Recyclingwirtschaft Erfahrung im Bereich verfahrenstechnischer Prozesse beim Recycling von Metallen Sehr gute Kenntnisse im Bereich des Recyclings von Metallen Sehr gute Kenntnisse in der internationalen Rohstoffwirtschaft Sehr gute Kenntnisse über Stoffstromanalysen Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken Erfahrung in der Beratung der Wirtschaft Deutschkenntnisse vergleichbar Level C1 GeR sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Englischkenntnisse vergleichbar Level B2 GeR Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit Leistungsbereitschaft und Initiative, sorgfältige Arbeitsweise und gute Arbeitsorganisation Idealerweise bringen Sie mit: Berufserfahrung bei einer (Bundes-)Behörde oder einer Ressortforschungseinrichtung des Bundes Gute Kenntnisse in der Simulation und Berechnung von Stoffströmen Gute Kenntnisse im Bereich Life-Cycle Assessment Gute Kenntnisse im Bereich des Recyclings von Industriemineralen Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten am Standort Berlin Eingruppierung in die Entgeltgruppe E14 TV EntgO Bund Einen Arbeitsplatz, der auch teilzeitgeeignet ist Flexible Arbeitszeitmodelle Ein kontinuierliches Angebot an Fort- und Weiterbildung Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Weiterhin ist die BGR bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Senior-ProjektleiterIn (m/w/d) Umwelt- und Landschaftsplanung (Voll- oder Teilzeit)

Fr. 16.04.2021
Berlin, Schwerin, Mecklenburg, München, Berlin, Köln, Hannover, Essen, Ruhr
AFRY ist ein führendes europäisches Unternehmen für Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen mit globaler Präsenz. Den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bringen wir als Unternehmen voran.  Wir sind 16.000 engagierte Experten in den Bereichen Infrastruktur, Industrie und Energie, die nachhaltige Lösungen für kommende Generationen schaffen.     Projekte nachhaltig zu planen und den natürlichen Lebensraum zu schützen, ist Teil unserer Philosophie. Unser breites Tätigkeitsspektrum reicht von der Umweltplanung und -beratung über das Genehmigungsmanagement, dem Immissionsschutz bis hin zur zielgerichteten Gewässerrenaturierung. Der Geschäftsbereich Umwelt besteht aus Spezialistinnen und Spezialisten aus Naturwissenschaften und dem Ingenieurwesen sowie aus erfahrenen Projektleitern. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ingenieuren aus anderen Geschäftsfeldern sowie der technischen Planung, sind wir in der Lage, unsere Kunden umfassend zu beraten und Ihre Projekte zu realisieren. Werde ein Teil unseres Team und hilf mit, die Infrastruktur und Industrie von morgen zu gestalten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir an den Standorten Köln, Berlin, Schwerin, München, Mannheim, Erfurt, Essen oder Hannover, gerne auch via Home-Office, eine/n Senior-ProjektleiterIn (m/w/d) Umwelt- und Landschaftsplanung (Voll- oder Teilzeit) Job Nummer: #149769 Eigenverantwortliche Leitung, Planung und Steuerung von Infrastruktur-Großprojekten Steuerung und Koordinierung großer Projektteams Sicherung der fachlichen Qualität bei der Erstellung umweltplanerischer Gutachten und Fachbeiträge darunter Artenschutzfachbeiträge (saP), FFH-Verträglichkeitsprüfungen, Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP) Umweltscreenings oder UVP-Bericht Abstimmung mit Auftraggebern, Sachverständigen und Behörden Fachliche Vertretung der Umweltbelange von Infrastrukturgroßprojekten in der Öffentlichkeit Erfolgreiche kaufmännische Projektabwicklung Abgeschlossenes Studium im Bereich Landschaftsplanung, Landespflege, Geographie, Biologie, Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung Mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Infrastrukturgroßprojekten mit Schwerpunkt Freileitung, Erneuerbare Energien oder andere linienhafte Infrastrukturprojekte Sicheres Auftreten im Umgang mit der Öffentlichkeit, Behörden, und anderen Trägern öffentlicher Belange (TÖB) Langjährige Erfahrung in der Erstellung umweltfachlicher Gutachten Sehr gute Kenntnisse des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes und des Planungsrechts Verhandlungsgeschick Teamfähigkeit und Kommunikationstalent Eine spannende Position mit großer Einflussmöglichkeit in einer starken Wachstumsorganisation, die sich auf Nachhaltigkeit und zukunftsweisende Technologie konzentriert Es erwarten Sie nette, engagierte und talentierte Kollegen in einem integrativen Arbeitsumfeld. Wir fordern und unterstützen uns gegenseitig, um das Beste aus uns herauszuholen. Die Möglichkeit sich stetig in einem interdisziplinären Aufgabenumfeld weiterzuentwickeln mit vielfältigen Karrierechancen Attraktive Konditionen, betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung, Entgeltsicherung im Krankheitsfall sowie Flexibilität bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben u.v.m. Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung, u. a. Gesundheits- und Sportaktivitäten, JobRad sowie Sozialberatung und Vermittlungsservice für verschiedene Beratungsthemen​ Wir bei AFRY legen Wert auf Vielfalt. Wir respektieren und schätzen die Unterschiede der Menschen. Wir unterstützen die Chancengleichheit aller unserer Mitarbeiter und Bewerber. Klingt die Position spannend für Sie? Dann bewerben Sie sich noch heute auf die Stelle unter Angabe der Job Nummer: #149769 mit Ihren Gehaltsvorstellungen und Angaben zur Verfügbarkeit! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Zum Stellenangebot

SBTi Technical Manager (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Berlin
About the role The SBTi Technical Manager is a new position. The postholder will work to help develop technical resources, guidance and tools to drive the adoption of climate targets in line with the ambition required to limit warming to 1.5°C with a special focus on industry and heavy emitting sectors. A core responsibility will be to lead a project intended to develop guidance to inform 1.5°C-aligned targets in the cement industry. You will report to the SBTi Net-Zero Senior Manager and will be part of the SBTi Technical Working Group. About CDP CDP is a global non-profit that drives companies and governments to reduce their greenhouse gas emissions, safeguard water resources and protect forests. Voted number one climate research provider by investors and working with over 590 institutional investors with assets of over US$110 trillion, we leverage investor and buyer power to motivate companies to disclose and manage their environmental impacts. Over 9,600 companies with over 50% of global market capitalization disclosed environmental data through CDP in 2020. This is in addition to more than 940 cities, states and regions who disclosed, making CDP’s platform one of the richest sources of information globally on how companies and governments are driving environmental change. CDP is a founding member of the We Mean Business Coalition. About the SBTi Team The Science Based Targets initiative (SBTi) is a joint initiative between CDP, UN Global Compact, the World Resources Institute, and World Wildlife Fund, aiming to catalyze change towards a net-zero economy by driving the adoption of GHG emission reduction targets in the corporate sector that are consistent with the ambition required to keep temperature increase well-below 2°C. Over 1,000 of the world’s largest and most influential companies have joined the Science Based Targets initiative to date.  Development of guidance, tools and technical resources to enable the adoption of 1.5°C-aligned targets in heavy-emitting industrial sectors; Project coordination and stakeholder management for sector-specific resources to be developed in line with the SBTi Sectoral Development Framework; Research to identify suitable scenarios, decarbonization roadmaps and mitigation pathways to develop science-based target setting resources for the cement sector; Support with other ad-hoc research and technical activities as required by the Science Based Targets initiative; Coordinate and support outreach to stakeholders as part of the SBTi consultative processes on technical projects. Essential criteria: 5+ years professional experience, preferably with a background in climate change, sustainability, environmental engineering, and/or sustainable development; Good command of mitigation pathways, climate scenarios and decarbonization roadmaps Good knowledge of corporate GHGs accounting and science-based target setting; Professional, effective and flexible team player, with proven ability to work with high-level representatives from the business, investors and civil society; Entrepreneurial, self-motivated, and able to work independently in an international and multi-cultural remote work environment; Fluency in English with excellent written and oral communications skills. Desirable criteria (optional) Ability to digest and communicate technical information to non-technical audiences; Proven project management skills; Results oriented, ability to handle multiple tasks and work in a constantly evolving environment; Experience working with cement or other heavy-emitting industries. A one-year fixed term contract based at CDP’s Berlin office with a possibility to extend subject to resources; Exciting and challenging tasks in a dynamic, innovative and highly motivated team; Working with many dedicated and passionate people for a good cause; Competitive NGO salary and annual bonus (depending on company results); 30 days annual holidays; Flexible working hours; Company Pension with Allianz; Monthly contribution to public transport ticket (BVG Monatskarte); Modern office at WeWork (Sony Center) with free networking events, and hot and cold beverages.
Zum Stellenangebot

Experte oder Expertin (w/m/d): Energieeffizienz und Klimaschutz

Do. 15.04.2021
Berlin
Wir möchten das Themenfeld „Energieeffizienz und Klimaschutz in Kommunen“ ausbauen und unser prozessorientiertes Instrumentarium für Kommunen zur Umsetzung von Klimaschutz – den European Energy Award - mit Ihrer Unterstützung weiterentwickeln. „Wir“ – das heißt das Team der B&SU, engagiert sich seit 30 Jahren für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft und eine umweltgerechte Zukunft. Für uns ist die Basis der nachhaltigen zukunftsorientierten Entwicklung der Schutz des Klimas. Unsere fachlichen Schwerpunkte sind die europäische Umwelt- und Strukturpolitik, der Klimaschutz und die Klimaanpassung, die effiziente Energieverwendung, Mobilität sowie Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung. Wir sind ein kleines agiles Unternehmen, das u.a. eigene anwendungsorientierte Methoden, Instrumente und Programme zur Umsetzung des Klimaschutzes oder zur Klimaanpassung für Kommunen entwickelt und vermarktet: Wir bieten unseren Kunden und Partnern interdisziplinäre, ganzheitlich angelegte Dienstleistungen an, von der Konzeption über die Finanzierung und Umsetzung bis hin zur Evaluation von Projekten und Programmen.   Wir kooperieren mit Partnern auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Der European Energy Award (eea) Der European Energy Award (eea), entwickelt in einem internationalen Konsortium, ist ein europaweit standardisiertes Qualitätsmanagementsystem zur Umsetzung von Energie- und Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen. Der eea wird in 10 Staaten von mehr als 1.500 Kommunen angewandt. Unsere Arbeit im Bereich des European Energy Awards konzentriert sich auf die Weiterentwicklung des Programms, die Qualitätssicherung der Instrumente und des Prozesses sowie die Koordination des eea-Netzwerkes in Deutschland.Das angebotene Tätigkeitsfeld als Teammitglied der B&SU ist leider erst ab Mitte Mai als Teilzeit- oder Vollzeitstelle (75 % oder 100% einer Vollzeitstelle) mit 30 oder 40 Stunden pro Woche verfügbar. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten selbstständig und ergebnisorientiert in einem erfahrenen Team zu arbeiten, Projektmanagementaufgaben zu übernehmen, Schulungen durchzuführen, Veranstaltungen fachlich zu verantworten, Vorträge zu halten und Gruppen zu moderieren, Programmergebnisse zu evaluieren,   Recherchearbeiten und Auswertungen wissenschaftlicher Publikationen sowie Interviews durchzuführen. Haben Sie Interesse die Zukunft gemeinsam im Team der B&SU lebenswert zu gestalten, senden Sie uns gerne Ihre Unterlagen.Sie haben ein Hochschulstudium in der Fachrichtung Energie- und Verfahrenstechnik, Elektrotechnik oder Energie- und Umweltmanagement abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation erlangt, so freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Sie möchten sich beruflich gerne in den für die Zukunft relevanten Themenfeldern Klimaschutz, Klimafolgenanpassung und Nachhaltige Stadtentwicklung engagieren? Bei uns erwarten Sie interessante, interdisziplinär angelegte und abwechslungsreiche Aufgaben.Das Angebot der B&SU Wir sind ein interdisziplinär, offen und kreativ agierendes Unternehmen. Die multikulturellen Teammitglieder arbeiten eigenverantwortlich, professionell und kollegial auf nationaler und internationaler Ebene. Die persönlichen Gestaltungsspielräume bei den interessanten und vielfältigen Aufgaben, die flexible Arbeitszeitgestaltung sowie der attraktive Bürostandort Berlin - Alexanderplatz werden von dem Team sehr geschätzt. Mit Ihrer Arbeit setzen Sie sich aktiv für den Klimaschutz ein und unterstützen die Energiewende.
Zum Stellenangebot

Referent*in Sustainable Finance

Do. 15.04.2021
Berlin
Für unser Team Ökonomie und Forschung im Fachbereich Klima- und Umweltpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir, vorbehaltlich der Projektbewilligung, zum 15. Mai 2021 eine*n Referent*in Sustainable Finance für 40 Stunden pro Woche.                                                                                                                                                                                      Der NABU engagiert sich seit 1899 für Mensch und Natur. Mit mehr als 820.000 Mitgliedern und Fördernden ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Wir sind stolz auf rund 70.000 Ehrenamtliche in fast 2.000 Gruppen sowie auf unsere Mitarbeiter*innen, die sich täglich für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalten und fördern das Know-how unseres dynamischen und fachlich hochqualifizierten Teams. Eine faire Bezahlung, ein Jobticket, eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine familienfreundliche Atmosphäre unterstützen das vertrauensvolle Miteinander und die Identifikation mit unserem Motto „Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen.“ Der NABU engagiert sich dafür, dass die Ökonomie einer nachhaltigen Entwicklung dient, die die planetaren Grenzen wahrt. Eine nachhaltige Finanzwirtschaft wird dazu beitragen, die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft zu lösen. Das Projekt „Sustainable Finance“ begleitet die dynamischen Entwicklungen in diesem Politikfeld auf der EU-Ebene auf der „Sustainable Finance“ - Platform sowie auf der nationalen Ebene. Politische Lobbyarbeit auf der nationalen sowie EU-Ebene Vermittlung zentraler Anforderungen aus Sicht des Natur- und Umweltschutzes Erarbeitung von Positionen und Stellungnahmen zum Thema „Sustainable Finance“ EU und National Aufbau und Pflege relevanter Netzwerke in Politik und Wirtschaft, EU und National Planung, Vorbereitung und Nachbereitung von Sitzungen und Workshops Erstellung und Halten von Vorträgen Kommunikation des Themas in den Verband und in die Öffentlichkeit (in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kommunikation). Sie sind ein Allrounder und kennen sich mit den relevanten nationalen und europäischen Prozessen zu Biodiversität oder „Sustainable Finance“ aus. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, möglichst im Bereich Ökonomie. Sie bringen ausgewiesene Kenntnisse in der nationalen und europäischen Lobbyarbeit mit. Sie haben ein fundiertes Verständnis für ökologische Themen. Sie sind geübt, sich schnell in vielfältige Kontexte einzuarbeiten und aktuelle Themen strategisch weiter zu entwickeln. Sie sind versiert im Verfassen von Texten für unterschiedliche Zielgruppen. Sie sind kommunikativ, organisiert und haben ein sicheres und zuvorkommendes Auftreten. Sie arbeiten sorgfältig, selbstständig und können sich schnell in komplexe Zusammenhänge einarbeiten. Sie verfügen über ein professionelles Auftreten und eine sehr gute mündliche wie schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch. Sie sind sicher im Umgang mit den MS-Office-Programmen. Sie interessieren sich für eine sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft und identifizieren sich mit den Zielen des NABU. Sie sind vertraut mit ehrenamtlicher Arbeit oder der Arbeit in einem Verband. die Möglichkeit, sich in die (Um)Gestaltung der Gesellschaft aktiv einzubringen eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem angenehmen Arbeits-klima sowie eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem engagierten Team ein zunächst auf ein Jahr befristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 40 Stunden pro Woche flexible Gestaltung der Arbeitszeiten Maßnahmen der Gesundheitsprävention.
Zum Stellenangebot

Werkstudent*in (m/w/d) im Bereich Energieeffizienz / Nachhaltigkeit

Mi. 14.04.2021
Berlin
Als BBH-Gruppe entwickeln wir passgenaue Lösungen für die rechtlichen, betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und strategischen Herausforderungen unserer Mandanten. Durch vorausschauendes Denken, entschlossenes Handeln und beständige Weiterentwicklung bieten wir Unternehmen aus allen Branchen, darunter die Energie- und Infrastrukturwirtschaft, Full-Service-Beratung auf höchstem Niveau. All das wäre ohne ein starkes Team undenkbar. Deshalb unterstützen rund 600 Mitarbeiter*innen in Berlin, München, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und Brüssel unsere Mandanten vor und hinter den Kulissen. Wir freuen uns über Unterstützung durch eine*n Werkstudent*in (m/w/d) im Bereich Energieeffizienz / Nachhaltigkeit in BerlinSie unterstützen uns bei bestehenden Projekten in der Energiewirtschaft, bspw. Energieeffizienz, Elektromobilität und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Des Weiteren arbeiten Sie bei Energie- und Umweltmanagementsystemen mit und sind bei der Durchführung von Energieaudits nach DIN 16247 dabei. Auch gehören wirtschaftliche Bewertung von Effizienzmaßnahmen, Energieversorgungskonzepten und Energielieferungen zu Ihren Aufgabenschwerpunkten, ebenso wie die Vorbereitung von Workshops und Präsentationen.  Masterstudiengang in Ingenieurs-/Wirtschaftsingenieurswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Studienfach Verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Teamorientierung Sicherheit in Recherche und Aufbereitung von komplexen Sachverhalten und Zusammenhängen Interesse an der praktischen Umsetzung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der Energiewirtschaft Bei BBH arbeiten Sie in einem modernen Arbeitsumfeld mit zentral gelegenen Standorten. Kein Tag ist wie der andere! Spannende Fragestellungen lösen Sie interdisziplinär gemeinsam mit Kolleg*innen. Gleichzeitig fördern Sie Ihre persönliche Weiterentwicklung. Natürlich haben wir noch mehr zu bieten!
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in (w/m/d) Netzstationen / Kältezentrale

Mi. 14.04.2021
Berlin
Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue. Mit über 20.000 Mitarbeiter*innen stellt Vattenfall Angebote rund um Strom und Wärme für mehrere Millionen Kund*innen bereit. Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kunden engagieren – Menschen wie Dich. Die Business Area (BA) Heat entwickelt, betreibt, wartet und optimiert die gesamte Wertschöpfungskette der Heiz- und Kühlnetze sowie der effizienten Wärme- und Energieerzeugung, um Kunden und die Gesellschaft in Deutschland, den Niederlanden und Schweden verlässlich mit Wärme und Strom zu versorgen. Die BA Heat will wachsen, indem sie ihre Kund*innen begeistert und ein bevorzugter Partner für Städte und Stakeholder ist, der effiziente, CO2-arme Lösungen für die Energiewende liefert. Das Wachstum soll sowohl im Bereich der netzgekoppelten sowie in der netzunabhängigen Wärmeversorgung stattfinden. Dabei liegt der Fokus der BA Heat auf soliden Cashflows, exzellenten Sicherheitsstandards sowie einer hohen Verlässlichkeit von Erzeugung und Versorgung. Für die Vattenfall Wärme Berlin AG suchen wir für den Bereich Asset & Technology, eingebettet in die Instandhaltung, eine*n Ingenieur*in (w/m/d) Netzstationen / Kältezentrale in unbefristeter Anstellung am Standort Berlin.Als Ingenieur*in (w/m/d) Netzstationen / Kältezentrale betreust Du sämtliche Fernwärmenetzstationen (Pumpenhäuser, Koppelstationen, Wärmeüberträgerstationen) sowie Kälteerzeugungsanlagen, insbesondere die Kältezentrale Potsdamer Platz der Vattenfall Wärme Berlin AG. Deine Hauptaufgaben Gewährleistung und Verbesserung der technischen Verfügbarkeit der Anlagen unter Berücksichtigung eines technischen und wirtschaftlichen Optimums aller Ressourcen Gewährleisten des sicheren, vorschrifts- und genehmigungskonformen Zustandes der zugeordneten Anlagen Ableiten des Optimierungs- und Instandhaltungskonzeptes aus Anlagenstrategie und technischen Kennzahlen IH-Strategie Einschätzung des Anlagenzustandes und daraus resultierender Maßnahmen Mitarbeit in Planungsprozessen für Instandhaltungsmaßnahmen einschließlich Ermitteln, Beantragen und Sicherstellen der Einhaltung der Budgets Sicherstellen von Vorgaben für ein vorschriftenkonformes Instandsetzen der zugeordneten Anlagen Strategie zur Fortentwicklung der Anlagen und Komponenten unter Beachtung der Unternehmensstrategie sowie politischen als auch wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Mitarbeit bei der Inbetriebsetzung von neuen Anlagen Sicherstellen der Anlagendokumentation unter Zuhilfenahme des Bereiches Dokumentation & Standards Organisation und Durchführung von technischen Erfahrungsaustauschen und bereichsübergreifendem Technologietransfer Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium in einer der Fachrichtungen Maschinenbau, Energie-, Verfahrenstechnik oder Versorgungstechnik Mehrjährige Berufs- sowie Betriebserfahrung Kenntnisse der Energiewirtschaft, des Anlagenbetriebs und der Instandhaltung Sicheres Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen Hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Kenntnisse in der Anwendung der MS Office-Produkte sowie SAP-PM Fahrerlaubnis Klasse B Wir sind davon überzeugt, dass Vielfalt dazu beiträgt, unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver zu machen. Bewerbungen zum Beispiel von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bürostandorte im Herzen von Berlin 37 Stunden Wochenarbeitszeit & Home-Office-Regelung Möglichkeit in Teilzeit zu arbeiten und flexible Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub im Jahr Bezuschussung Deiner Monatsfahrkarte Betriebliche Altersversorgung & weitere tolle Benefits
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) für die Planung von Energie- und Wassernetzen

Mi. 14.04.2021
Berlin
Als eines der führenden Ingenieurbüros im Bereich der Planung und Optimierung von Energie- und Wassernetzen beraten wir über 400 Stadtwerke und Netzbetreiber im deutschsprachigen Raum bei technischen und strategischen Entscheidungen. Kontinuierliche Innovation und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit prägen unsere langjährigen Kundenbeziehungen. Unsere Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Wir arbeiten täglich daran, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Zusammenarbeit fördert und es jedem einzelnen ermöglicht, Verantwortung zu übernehmen und seine Fähigkeiten optimal zu nutzen. Gemeinsam möchten wir die Zukunft der Energie- und Wasserwirtschaft gestalten. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir für unseren Standort in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w/d) mit guten Kenntnissen der Energie- und Wasserversorgung. Unterstützen Sie unsere Kunden bei der Planung Ihrer Netzinfrastrukturen und treiben Sie gemeinsam mit uns die Transformation zu einer nachhaltigen Energie- und Wasserversorgung voran. Beratung unserer Kunden bei der Planung und Optimierung von Energienetzen Durchführung von Planungsrechnungen sowie technische und wirtschaftliche Netzanalysen mit dem Schwerpunkt auf Gas-, Wasser-, Fernwärme- und Stromnetze Erarbeitung von sektorenübergreifende Energiekonzepten für eine CO2-arme Energieversorgung Mitarbeit an Forschungsprojekten in der Energie- und Wasserversorgung Datenanalysen und kundenspezifische Anpassung von Datenschnittstellen Anwendung unserer Simulations- und Optimierungstools Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium eines ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs 3+ Jahre Berufserfahrung in der Energiewirtschaft mit dem Schwerpunkte Netze Kenntnisse in Investitionsrechnung sowie in regulatorischen Fragestellungen (Netzentgelte) wünschenswert Sehr gute Office / Excel-Kenntnisse Kenntnisse einer gängigen Programmiersprache (z.B. Python/C#/C++/Java) sowie von Datenbanken sind von Vorteil Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse Selbstständiger, teamorientierter und engagierter Arbeitsstil Mobilität und Bereitschaft zu Präsentationen vor Ort bei Kunden Fachlich spannende und herausfordernde Aufgaben Flache Hierarchien und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise Ein innovatives und kreatives Umfeld mit der Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen Eine intensive Einarbeitung "on the job" mit kompetenten Kollegen garantiert einen schnellen Einstieg Ein moderner Arbeitsplatz in zentraler Lage Eine flexible Home-Office-Regelung Regelmäßige Team-Events Eine leistungsgerechte Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge sowie die Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung und fachlichen Qualifizierung sind für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Referent Energiewirtschaft (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Berlin
Die E.ON edis Contracting GmbH, als Tochterunternehmen der E.DIS AG, betreibt die Energiezentralen des Hauptstadtairports Berlin Brandenburg. Für den gesamten Flughafen werden aus effizienten Energieerzeugungsanlagen Wärme, Kälte, BHKW-Strom und Notstrom bereitgestellt. Darüber hinaus betreibt die E.ON edis Contracting GmbH verschiedene flexibilisierte Biogasanlagen für die Bereitstellung grüner Energie. Die E.ON ist einer der stärksten Betreiber von europäischen Energienetzen und energiebezogenen Infrastrukturen sowie Anbieter fortschrittlicher Kundenlösungen für mehr als 50 Millionen Kunden. Wir sind mit insgesamt über 75.000 Mitarbeitenden in 15 Ländern vertreten. Mit der Fokussierung auf zwei nachhaltige Wachstumsfelder und der Übernahme der innogy sind wir bestens aufgestellt, den Energiewandel in Deutschland und Europa voranzutreiben. Bei E.ON zählt Vielfalt. Wir heißen alle Menschen willkommen und sind überzeugt, dass Unterschiede uns stärker machen. Werden Sie Teil unserer inklusiven und vielfältigen Unternehmenskultur! Zur Verstärkung unseres Teams der E.ON edis Contracting suchen wir zum 01.06.2021 als Elternzeitvertretung für etwa 15 Monate eine/n Referent Energiewirtschaft (m/w/d). Sie übernehmen energiewirtschaftliche Aufgaben für die E.ON edis Contracting GmbH und Dritte, insbesondere energiewirtschaftliche Abweichungsanalysen für die verschiedenen Unternehmensbereiche und leiten daraus Maßnahmen ab. Sie sind außerdem für Pflege, Betrieb und Fortentwicklung des Energiemanagementsystems ISO 50001 zuständig. Sie nehmen verschiedene Untersuchungen zu Preisermittlungen (Umsetzung von Preisgleitklauseln) und Preisanalysen vor und erarbeiten energiewirtschaftliche Statistiken. Sie unterstützen die Geschäftsführung insbesondere bei der Aufbereitung von Gremiensitzungen, Vorträgen, Präsentationen, aber auch für interne und externe Stakeholder. Des Weiteren leisten Sie Zuarbeiten für Verhandlungen mit Kunden, finanzielles und energiewirtschaftliches Reporting, aber auch für die Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Wirtschaftsplänen. Sie verfügen über einen erfolgreichen Hoch-/Fachhochschulabschluss (Bachelor) mit kaufmännischer oder energiewirtschaftlicher Ausrichtung. Sie haben idealerweise erste Erfahrungen in dem Tätigkeitsfeld gesammelt, Berufseinsteiger sind aber auch herzlich willkommen. Sie beherrschen die PC-Standardanwendungen (MS Office, insbesondere Excel) und haben eine Affinität für prozessorientierte IT-Systeme wie Datenbanken / Datenbanksysteme. Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit und besitzen zudem eine schnelle Auffassungsgabe und agieren lösungsorientiert. Sie sind ein Teamplayer und zeichnen sich durch eine wirtschaftliche und unternehmerische Denkweise aus. Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Eine Aufgabe voller Spannung, bei der wir gemeinsam an intelligenten Energienetzen und innovativen Energielösungen arbeiten. Einen flexiblen Anschluss für eine ausgewogene Work-Life-Balance, z. B. durch flexible Arbeitszeiten, Home Office und Sabbatical. Ein elektrisierendes Angebot an Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten wie z. B. Seminare, Workshops und Talentprogramme. Eine sichere Versorgung mit einer attraktiven Vergütung sowie vielen Zusatzleistungen, u. a. Gesundheitsangebote und betriebliche Altersvorsorge. Ein starkes Netzwerk, denn als Teil des E.ON-Konzerns fördern wir die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg und bieten vielfältige Perspektivwechsel. Werden Sie Teil unseres Netzwerks!
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal