Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

energie-und-umwelttechnik: 20 Jobs in München

Berufsfeld
  • Energie und Umwelttechnik
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 9
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Recht 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Transport & Logistik 1
  • Versicherungen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Städte
  • München 14
  • Berlin 2
  • Frankfurt am Main 2
  • Garching bei München 2
  • Düsseldorf 1
  • Ampfing 1
  • Augsburg 1
  • Bremen 1
  • Chemnitz 1
  • Dresden 1
  • Aachen 1
  • Garching 1
  • Hamburg 1
  • Hannover 1
  • Ismaning 1
  • Karlsruhe (Baden) 1
  • Leipzig 1
  • Mannheim 1
  • Nürnberg 1
  • Rosenheim, Oberbayern 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Praktikum 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
Energie und Umwelttechnik

Strahlenschutzwerker zur Ausbildung (m/w/d)

Do. 20.02.2020
Hamburg, Bremen, Würzburg, München
Für ein zukünftig wachsendes Aufgabenfeld und zur Verstärkung unseres Teams an den Standorten Grußraum Hamburg, Bremen, Würzburg, München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten und qualifizierten STRAHLENSCHUTZWERKER ZUR AUSBILDUNG (M/W/D) der motiviert in unseren Projekten mitarbeiten und gern Verantwortung übernehmen möchte. Gemeinsam mit unserem Kunden bilden wir im Rahmen einer 12-wöchigen Ausbildung mit Theorie- und Praxisteil Strahlenschutzwerker(innen) aus. Im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung folgt der Einsatz in kerntechnischen Einrichtungen des Kunden in Norddeutschland. Mit Hauptsitz im brandenburgischen Vetschau sowie Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Dresden, Jänschwalde und Leipzig ist VPC das deutsche Ingenieurunternehmen für Energieanlagen. Über 55 Jahre Erfahrung mit Projekten von mehr als 70.000 MW Leistung machen uns zu einer der erfahrensten Ingenieurgesellschaften Deutschlands. Unsere Hauptkunden sind Strom- und Wärmeversorger sowie Netzbetreiber. Auch namhafte Kraftwerkslieferanten und Generalunternehmer, Ministerien, Forschungsinstitute und internationale Förderbanken gehören zu unseren langjährigen Kunden. Unsere Mitarbeiter, verteilt auf sechs Standorte in Deutschland, sowie Tochtergesellschaften in Serbien und Indien prägen bis heute den Erfolg der VPC Gruppe.  Mit unserer Abteilung Nukleare Dienstleistungen bieten wir ein ganzheitliches Entsorgungsmanagement vom Rückbau kerntechnischer Anlagen, Entsorgungsplanung, Verpackungsplanung und der Erstellung von Endlagerdokumentationen an. In diesem Rahmen werden z. B. Variantenplanungen für den Rückbau unter Kontrollbereichsbedingungen, Anordnungs-, Logistik- und Technologieplanungen, Analytik-, Mess- und Freigabekonzepte, Konzeptentwicklung für radiologische und stoffliche Deklaration entsprechend der Endlagerungsbedingungen Konrad sowie Freigabe- und Endlagerdokumentationen erstellt. Teilnahme an der Ausbildung zum Strahlenschutzwerker(in) mit Abschlusszertifikat Unterstützung bei der Ausführung von Dosisleistungs- und Kontaminationsmessungen, sowie die entsprechende Dokumentation im Zusammenhang mit Freigabevorhaben nach §29 StrlSchV Bedienung von Gammaspektrometrie-Messsystemen Messtechnische Ermittlung von Probenahmestellen, Ausführung von Probenahmen Unterstützung bei der Durchführung des Probenmanagements und dessen Dokumentation Unterstützung bei der strahlenschutztechnischen Überwachung von Tätigkeiten in Kontroll- und Überwachungsbereichen nach Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) (Betriebsüberwachung) Beratung der Strahlenschutzbeauftragten zu radioaktiven Reststoffen und Abfällen, sowie entsprechende Zuordnung von Entsorgungsoptionen Abgeschlossene Berufsausbildung und Wunsch zur beruflichen Weiterqualifikation Verantwortungsvolle, exakte und zuverlässige Arbeitsweise Teamfähigkeit Ausgeprägtes Interesse an physikalischen Prozessen und Messtechnik Analytisches Denkvermögen, ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine selbstständige sowie strukturierte Arbeitsweise Flexibilität sowie Reisebereitschaft eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben mit viel Selbstständigkeit eine überdurchschnittliche Vergütung und umfassenden Sozialleistungen, wie z.B. betriebliche Altersvorsorge, Kindergartenzuschuss, Ticket Plus Card und Prämienzahlungen. eine individuelle und fachliche Einarbeitung, um schnell fachliche Sicherheit zu erlangen ein innovatives Umfeld in einem weltweit tätigen Unternehmen sowie Mitarbeit in einem motivierten Team sehr gute Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Karriereziele regelmäßige Weiterbildung flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeit
Zum Stellenangebot

Planungs- und Projektmanager Strom (m/w/d)

Mi. 19.02.2020
Taufkirchen, Kreis München
Die Bayernwerk Netz GmbH bietet rund sieben Millionen Menschen in Bayern eine sichere Energieversorgung. Das Netzgebiet erstreckt sich über Unter- und Oberfranken, die Oberpfalz sowie Nieder- und Oberbayern. Mit seinem Stromnetz von über 154.000 Kilometern Länge und seinem rund 5.900 Kilometer langen Erdgasnetz ist das Unternehmen der größte regionale Verteilnetzbetreiber in Bayern. Zudem betreibt die Bayernwerk Netz GmbH ein Straßenbeleuchtungsnetz mit einer Länge von 34.600 Kilometern.Rund 2.700 Mitarbeiter an mehr als 20 Standorten arbeiten an einer sicheren Versorgung und am Energiesystem von morgen. In seinem Netz transportiert das Unternehmen zu 60 Prozent regenerative Energie. Dafür sorgen rund 265.000 regenerative Erzeugungsanlagen, die in das Netz des Bayernwerks einspeisen.Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Die Bayernwerk Netz GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Bayernwerk AG.Als Planungs- und Projektmanager Strom gestalten Sie mit uns die Energiewende. Zudem sichern Sie die Stromversorgung in der Region. Sie entwickeln technische Konzepte für das Nieder-, Mittelspannungs- und Straßenbeleuchtungsnetz, um die Stromversorgung jederzeit sicher zu stellen. Sie sind verantwortlich für die Anbindung von Anlagen für erneuerbare Energien sowie um die Anbindung neuer Verbraucher an unser Stromnetz. Sie leiten Energieprojekte wie z. B. die Erschließung von Baugebieten oder die Erweiterung des Verteilnetzes. Dabei sind Sie verantwortlich für den gesamten Projektprozess von der Kundenidee bis zum ersten Stromfluss. Für unsere regionalen Kunden entwickeln Sie Energiekonzepte, die den individuellen Wünschen entsprechen. In der Planungs- und Umsetzungsphase stehen Sie in engem Kontakt mit den Kunden und sorgen dabei für deren Zufriedenheit. Es fällt Ihnen leicht, die Perspektive unserer Kunden einzunehmen und so effiziente sowie kluge Lösungen zu entwickeln. "WIR vor ich" wird bei uns groß geschrieben. Sie sind Teil eines Teams, das füreinander einsteht und Verantwortung übernimmt. Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Wichtigste. Sie haben einen Blick für Menschen und sind sensibel für die Themen Arbeitssicherheit und Gesundheit. Sie interessiert der Aufgabenbereich des Bayernwerks, die Topologie eines Versorgungsnetzes und Sie sind motiviert für die Herausforderung, die Energieversorgung sicherzustellen. Sie bringen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit Weiterbildung zum Meister / Techniker Elektrotechnik mit. Wir sind ein regionaler Arbeitgeber, der stolz ist auf seine familiäre Arbeitsatmosphäre. Damit Sie schnell dazugehören und sich in der Bayernwerk-Familie wohlfühlen, gestalten Ihre Kolleginnen und Kollegen mit Ihnen Ihre Einarbeitung. Wir investieren in Ihre persönliche und fachliche Entwicklung. Daher bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung an. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und unser Tarifvertrag bieten Ihnen Sicherheit. Ihre attraktive Vergütung wird umrahmt von vielen Zusatzleistungen wie Weihnachtsgeld, Zuschuss zum Krankengeld, einer Unfallversicherung und unserer betrieblichen Altersversorgung. Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen. Sie profitieren von unseren Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, unseren umfangreichen Angeboten zur Kinderbetreuung sowie von Beratungsleistungen, wenn es um die Pflege von Angehörigen geht.
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/d) Nachhaltiges Bauen / Energiedesign

Mi. 19.02.2020
München
Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit fast 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Dadurch entstehen wirtschaftliche und nachhaltige Gebäude, rentable Immobilienportfolios, menschenorientierte Arbeitswelten sowie visionäre Mobilitätskonzepte. In interdisziplinären Teams unterstützen die 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 40 Standorten Auftraggeber unterschiedlichster Branchen. Alle Leistungen erbringt das partnergeführte Unternehmen unter der Prämisse, Ökonomie und Ökologie zu vereinen. Diese ganzheitliche Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“. An ganzheitlichen Gebäudekonzepten mitarbeiten Raumklima- und Energiekonzepte entwickeln Simulationsverfahren zur Planung und Optimierung von Gebäuden anwenden Nachhaltigkeitsberatung sowie technische Konzepte im Rahmen von Architekturwettbewerben erstellen Potenzialanalyse und Wirtschaftlichkeitsbewertung energetischer Optimierungsmaßnahmen entwickeln Studium im Bereich energieeffizientes und nachhaltiges Bauen, Umweltingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Gebäudetechnik, Versorgungstechnik, Energie- und Wärmetechnik oder vergleichbare Ingenieurstudiengänge Erste Semester erfolgreich abgeschlossen Gute EDV-Kenntnisse, idealerweise auch mit einer Simulations-Software (z.B. TRNSYS) und/oder CAD-Kenntnisse Selbstständige Arbeitsweise und analytische Fähigkeiten sowie Freude am interdisziplinären Arbeiten und Teamgeist Die Möglichkeit, Einblicke in spannende Projekte zu gewinnen und in einer positiven, kollegialen Arbeitsatmosphäre daran mitzuwirken Ein Arbeitsumfeld, das innovative Ideen und nachhaltige Ansätze begeistert aufnimmt und fördert Eine intensive Betreuung durch einen persönlichen Ansprechpartner und Paten Die Chance das eigene professionelle Netzwerk auf- und auszubauen Individuelle Weiterentwicklungsmaßnahmen durch ein zugeschnittenes Studenten-Mentoring
Zum Stellenangebot

Prozessingenieur der Papiertechnik als Teilprojektleiter (m/w/d) in der Zellstoff- und Papierindustrie

Di. 18.02.2020
München
AFRY ist ein international tätiges Unternehmen in den Bereichen Engineering, Design und Beratung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Fortschritte in der Nachhaltigkeit und der Digitalisierung zu erzielen. Wir sind 17.000 engagierte Expertinnen und Experten aus den Bereichen Infrastruktur, Industrie und Energie, die weltweit daran arbeiten, nachhaltige Lösungen für zukünftige Generationen zu schaffen.  Making Future  AFRY ist in Deutschland flächendeckend an 16 Standorten mit insgesamt mehr als 500 Experten präsent. Wir suchen kontinuierlich nach erstklassigen Mitarbeitenden für herausfordernde Projekte. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort München suchen wir ab sofort einen Prozessingenieur der Papiertechnik als Teilprojektleiter (m/w/d) in der Zellstoff- und Papierindustrie Job Nummer: #112015 Unser Angebot für die Zellstoff- und Papierindustrie reicht von der Beratung zu Geschäftsstrategien, Prozessoptimierung, dem Anlagenbetrieb bis hin zu Ingenieurdienstleistungen für komplexe Investitionsprojekte und die Modernisierung bestehender Anlagen. Wir treiben stetige Verbesserungen voran, suchen innovative Lösungen und fördern unkonventionelle Herangehensweisen.Sie bearbeiten anspruchsvolle Teilprojekte in unterschiedlichen Projektphasen. Dabei werden Sie  von erfahrenen und hochqualifizierten Projektingenieuren (m/w/d) on the job in Ihre neuen Aufgaben eingearbeitet und übernehmen im Anschluss daran die eigenverantwortliche Leitung von Teilprojekten. Darüber hinaus gehört zu Ihren Aufgaben: Bilanzierung von Prozessen und Dimensionierung der Prozessausrüstungen Erstellung und Bearbeitung von R&I-Schemata Überprüfung des Anlagenlayouts hinsichtlich der Vorgaben des Projektleiters Spezifikation und Ausschreibung von Neben- und Hilfsausrüstungen Verfolgung von Projektzeitplänen Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verfahrenstechnik oder Papiertechnik Idealerweise bringen Sie bereits erste Planungserfahrung in der Zellstoff- und Papierindustrie mit, aber auch Berufsanfänger sind herzlich willkommen Arbeiten im Team bereitet Ihnen Freunde und Sie bringen ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit sowie Flexibilität mit Dienstreisen und „Einsätze vor Ort“ empfinden Sie als „Gewinn“ und nicht als „Belastung“ Sie verfügen über eine analytische und strukturierte Denkweise Mit sicheren Deutsch- und Englischkenntnissen können Sie sich problemlos in unserem internationalen Team mitteilen Attraktive Konditionen Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung sowie weitere vielfältige Benefits (JobRad, Unfallversicherung, betriebliche Altersvorsorge, Einkaufsvorteile, Entgeltsicherung im Krankheitsfall u.v.m.) Vernetzte Teams über die Grenzen der eigenen Business Unit hinaus in einem kollegialen Arbeitsumfeld Attraktive Karriereperspektiven sowie umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Anspruchsvolle Projekte, die für unsere Kunden und die Gesellschaft nachhaltig sind Eine offene und vertrauensvolle Unternehmenskultur Work-Life-Balance​   Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich online oder senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der Job Nummer: #112015 mit Ihren Gehaltsvorstellungen und Angaben zur Verfügbarkeit zu.
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Experte Altlasten-/ Entsorgungsmanagement – Fokus Kampfmittelbeseitigung (w/m/d)

Sa. 15.02.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe (Baden), München
Wie sich Mobilität morgen auf Schienen, Straßen und Luftweg anfühlen wird, das entscheidet sich schon heute an Deinem Arbeitsplatz. Ganz egal, ob als Zahlenjongleur, Organisationstalent oder Analytiker: mit Talent und Leidenschaft wirst Du Anteil an zukunftsweisenden Mobilitäts- und Logistiklösungen haben und uns als dynamischen, weit vernetzten Arbeitgeber kennenlernen. Entscheide jetzt mit, wie Millionen Menschen morgen Mobilität - und uns als DB - erleben werden.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich in der Rolle Ingenieur als Experte Altlasten-/ Entsorgungsmanagement - Fokus Kampfmittelbeseitigung (w/m/d) für das Geschäftsfeld DB Immobilien mit aktuell am Standort Karlsruhe. Deine Aufgaben: Mit Deinem ganzheitlichen Blick auf das Projekt verlierst Du das Ziel und die Zusammenhänge niemals aus den Augen: Du bist fachlicher Ansprechpartner für liegenschaftsbezogene Beratung und Unterstützung in allen Phasen der Erkundung, sowie Räumung von Kampfmitteln Konkret übernimmst Du dabei die Fachplanung und Projektsteuerung sowie die Erstellung von Räumkonzepten für die Kampfmittelbeseitigung wie unter anderem die Suche nach Bombenblindgängern mit geophysikalischen Verfahren - oder steuerst Verfahrenskombinationen Du förderst eine gute Zusammenarbeit zwischen den projektbeteiligten Gewerken, Auftraggebern, Partnern und Dienstleistern und sorgst so für ein optimales Behördenmanagement und eine detaillierte Datendokumentation im geografischen Informationssystem (GIS) Droht das Projekt zu entgleisen stellst Du die richtigen Weichen, um es in der Spur zu halten: Du führst den Planungsprozess durch und sorgst für eine gute Qualitätssicherung innerhalb der bearbeiteten Projekte und Maßnahmen Als Experte berätst Du die Fachbereiche, entwickelst Lösungskonzepte und erbringst gegebenenfalls weitere Dienstleistungen im Bereich Kampfmittel Dein Profil: Du besitzt ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im ingenieurtechnischen Bereich (Geographie, Geologie, Geophysik oder Bauwesen) Weiterhin überzeugst Du uns durch erste Berufserfahrung aus dem Bereich der Kampfmittelerkundung! Du bringst einschlägiges Know-how aus dem Bereich des Umweltrechts, Berichtswesen und Risikomanagement mit! Der sichere Umgang mit AVA-Programmen wie Geoinformationssystemen (GIS) und iTWO ist für Dich kein Problem Mit Deiner Kommunikations- und Beratungskompetenz überzeugst Du unsere Kunden, findest schlagkräftige Argumente für Deinen Standpunkt und treibst das gemeinsame Ziel voran? Willkommen, Du passt zu uns!
Zum Stellenangebot

Schichtmeister (m/w/d) Netzführung Fahrstrom und VB-Entstörung

Fr. 14.02.2020
München
Energie in Form von Strom, Erdgas und Fernwärme. Quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder. Eines der besten Nahverkehrsnetze in Zusammenarbeit mit der MVG. Starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Dafür stehen die Stadtwerke München (SWM). Wir gehören den Bürgerinnen und Bürgern zu 100 % und sind einer der größten Arbeitgeber Münchens, der jede Menge zu bieten hat.Ihre Tätigkeiten bestehen aus zwei Bereichen/Arbeitsplätzen im Drei-Schicht-Betrieb. Aufgabenbereich Netzführung Fahrstrom: Sie verantworten die Netzführung der Fahrstromversorgung und der Entstörung des Mittel-, Niederspannungs- und 750-V-GS-Netzes für die U-/Trambahn-Gewerke der Verkehrsbetriebe. Sie steuern, schalten, betreiben und überwachen das Netz und dessen Infrastruktur mittels IT-Leitsystemen des Betriebssystems PSIcontrol. Sie führen Schaltungen im Auftrag der VB-Leitstelle der zuständigen Fachbereiche durch. Sie koordinieren Schalthandlungen und Revisionen im Fahrstromnetz, dabei führen Sie die Betriebsmittelfreigabe und die Bearbeitung/Genehmigung von Schaltaufträgen durch und unterstützen bei der Schaltplanung. Sie erstellen selbstständig Konzepte im Störungsfall für die Notfall- oder Sonderversorgung und setzen diese mittels Ersatzschaltungen um. Sie führen über Mittelspannungsschaltungen eine monatliche Überprüfung der Sicherheitseinrichtung Notstromaggregate durch. Sie disponieren Entstörungsmaßnahmen für die Fahrstromversorgung an die betroffenen Bereiche und führen mit den vorhandenen IT-Systemen die Dokumentation durch. Sie erstellen auf Anforderung Ereignislisten und Statistiken mit entsprechender Übermittlung an die betroffenen Bereiche. Aufgabenbereich VB-Entstörung: Sie verantworten die Überwachung und Entstörungsdisposition der technischen Infrastruktur der VB-Anlagen mittels IT-Leitsystemen. Hierzu gehört die Störungsannahme, Dokumentation, Klassifizierung der Störungen und die Disposition an die entsprechenden Bereiche oder Firmen (Bau-, Maschinen- und Elektrotechnik). Sie unterstützen organisatorisch bei Wartungen und Inbetriebnahmen. Allgemeine Aufgaben: Sie unterstützen mit Ausarbeitungen, Pflege der Unterlagen und der Schichtplanung im Urlaubs- oder Krankheitsfall. Sie unterstützen die Weiterentwicklung der Leitsysteme und zeigen Systemverbesserungen mit notwendigen Anpassungsbedarfen auf. Sie haben die Ausbildung als Meister (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik erfolgreich absolviert. Sie konnten bereits Berufserfahrung in der Fahrstromversorgung U-Bahn und Trambahn sammeln. Sie haben gute Kenntnisse in den einschlägigen Vorschriften und Regelwerken. Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit dem PC, haben Erfahrung mit MS Windows/Office und sind aufgeschlossen für den Umgang mit anderen IT-Systemen. Sie arbeiten gerne im Wechselschichtdienst. Sie sind freundlich in Ihrem Auftreten und im Umgang mit Kunden. Sie sind beim Arbeiten zielorientiert, zeigen hohes Engagement mit großer Eigenverantwortung und haben eine stark ausgeprägte Teamfähigkeit. Sie verfügen über ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und Sicherheit in Krisensituationen.
Zum Stellenangebot

Master Thesis Sustainable Energy Systems: impact of demand side management

Fr. 14.02.2020
Garching bei München
Energie-Wende-Garching is the local, innovative and climate-friendly energy provider who is cooperating closely with TU München. Background Heating of households represent a significant part of the overall energy consumption in Germany. In order to reduce CO2 emissions one of the options being imposed is the deep geothermal energy, which is utilized through district heating networks. In the city of Garching, such a network is operated by the Energie-Wende-Garching. However, the existing deep geothermal plant is limited. Thus, it will not be possible to satisfy the expected heat demand in the future with the current operating strategy. One possible solution is to install a demand-side-management (DSM) system, which will ‘shift’ the loads in a favorable way for the heating network.In order to analyze the impact of shifting heating loads on the temperature level of a building, a detailed building model must first be created. Therefore Research on existing building models Selection of the most suitable model Applying model to various existing test objects Validation with real data in order to identify further necessary adjustments Definition of different scenarios to show the possibilities and limits of heat load shifting within a building. September 2020 your results will be used empirically by another thesis. A financial allowance is paid for the work. You are currently enrolled in a master programm at a university  Interest in renewable energy systems Knowledge of energy system modelling Basic knowledge of building models, especially modelling the heating system Programming skills: Python and/or MATLAB Motivational letter (one DIN-A4 page), CV, grade report Participation in the Electrical and Computer Engineering The Chair of Renewable and Sustainable Energy Systems has a focus in energy system modeling. Models for different scales of time and space are developed to describe and understand present and future transition processes. Advanced methods for modeling technical and economical interactions are used to find optimal solutions with regard to economic benefits, external costs and environmental impacts are developed. In addition, two other key aspects are to be built. Firstly, the theoretical and experimental development of future distribution networks as micro or smart grids. This is done in close cooperation with the Munich School of Engineering (MSE). The aim is to build a micro-grid in the new building for energy and information “Zentrum für Energie und Information”. The second new focus is the cooperation with developing countries and the possibility to make energy available safely and cheaply by using decentralized technologies in locations which are far from economic center.
Zum Stellenangebot

Masterarbeit Nachhaltige Energiesysteme: Wärmebedarfsprognose auf Hausebene

Fr. 14.02.2020
Garching bei München
Die Energie-Wende-Garching ist der lokale, innovative und klimafreundliche Energieversorger, der eng mit der TU München kooperiert. Hintergrund: Die Raumheizung von Gebäuden macht einen wesentlichen Teil des Gesamtenergieverbrauchs Deutschlands aus. Um die CO2-Emissionen zu reduzieren, muss sich nicht nur der Stromsektor, sondern auch der Wärmesektor wandeln. Eine Möglichkeit hierfür ist der Einsatz von Tiefengeothermie, welche in Fernwärmenetze gespeist wird. In der Stadt Garching wird ein solches Netz von der Energie-Wende-Garching betrieben. Die bestehende Tiefengeothermie-Anlage wird bereits voll ausgenutzt. Daher wird es mit der derzeitigen Betriebsstrategie nicht möglich sein, den erwarteten Wärmebedarf in Zukunft zu decken. Eine mögliche Lösung ist die Installation eines Demand-Side-Management-Systems (DSM), das die Lasten des Wärmenetzes "verschiebt". Eine Voraussetzung für DSM ist eine genaue Wärmebedarfsprognose.Ziel der Arbeit ist die Implementierung/Identifikation eines Modells (Methode), das in der Lage ist, den Wärmebedarf von Wohn- und Geschäftsgebäuden genau zu prognostizieren. Dieses Modell sollte verschiedene Eingangsparameter wie Außentemperatur, Art, Größe und Baujahr des Gebäudes usw. berücksichtigen. Literaturüberblick über die Wärmebedarfsprognose Identifizierung relevanter Eingangsparameter für die Wärmebedarfsprognose Auswahl der vielversprechendsten Methoden (neuronale Netze, Regression, etc.) Anwendung des Modells auf verschiedene Testobjekte Validierung des Modells mit realen Daten, um weitere notwendige Anpassungen zu identifizieren Definition verschiedener Szenarien, um die Möglichkeiten und Grenzen aufzuzeigen Bewertung und Vergleich der Methoden anhand der realen Daten aus der EWG Im September 2020 werden Ihre Ergebnisse durch eine weitere Arbeit empirisch umgesetzt. Für die Arbeit wird eine finanzielle Aufwandsentschädigung gezahlt. Eingeschriebener Master-Student an einer Universität oder Fachhochschule Interesse an erneuerbaren Energiesystemen Vorkenntnisse in Prognosemethoden (Neuronale Netzwerke, Regression, etc.) Programmierkenntnisse: Python und/oder MATLAB Motivationsschreiben (eine DIN-A4 Seite), CV, Leistungsnachweis Teilnahme am Studiengang der Elektro- und Informationstechnik  Der Lehrstuhl für Erneuerbare und Nachhaltige Energiesysteme hat seinen Hauptschwerpunkt in der Energiesystemmodellierung. Modelle auf verschiedensten zeitlichen und geographischen Skalen werden entwickelt, um die Bedingungen des technischen aber auch organisatorischen Wandels des Energiesystems zu verstehen. Dabei werden neue Methoden der Modellierung entwickelt, die technische und physikalische Randbedingungen erfüllen und trotzdem gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen. Daneben wird auf zwei weiteren Gebieten geforscht. Zum einen die theoretische und experimentelle Entwicklung zukünftiger Verteilnetze als Micro- oder Smart-Grids und zum anderen die Zusammenarbeit mit sich entwickelnden Ländern, um durch neue dezentrale Technologien Energie auch weit ab von wirtschaftlichen Zentren sicher und preisgünstig bereit zu stellen.
Zum Stellenangebot

Geschäftsleiter / Geschäftsführer (m/w/d) – Abwasserverband Starnberger See

Do. 13.02.2020
Starnberg
Als Zweckverband und modernes Dienstleistungsunternehmen ist der Abwasserverband Starnberger See für die Abwasserbeseitigung der acht Anrainergemeinden verantwortlich. Aufgabe ist die Sanierung und Reinhaltung des natürlichen Erholungsraums Starnberger See. Dafür engagieren sich heute rund 70 Mitarbeiter*innen in der Verwaltung sowie im Betrieb und in der Instandhaltung der Verbandskläranlage sowie des Abwasser-Ringnetzes. Das Unternehmen genießt in der Fachwelt ein hohes Ansehen als „Innovationsführer“, der Zukunftsthemen mit klaren Konzepten angeht. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir jetzt einen innovationsfreudigen Profi aus der Abwasserwirtschaft, der die operative Führung des Verbands übernimmt und die weitere Entwicklung gestaltet. GESCHÄFTSLEITER / GESCHÄFTSFÜHRER (M/W/D)ABWASSERVERBAND STARNBERGER SEE Gefragt ist eine dynamische Führungspersönlichkeit aus der Abwasserwirtschaft, die sich mit den aktuellen Themen einer nachhaltigen Abwasserentsorgung auskennt. Es würde Sie reizen, Ihr Know-how in eine unternehmerische Gestaltungsaufgabe einzubringen, in der Sie viel bewegen können? Hier ist Ihre Chance!Schmutzwasser vom See fernzuhalten wird zu einer immer größeren Herausforderung, da Niederschlagswasser regelmäßig das Schmutzwassersystem zu überlasten droht. Der Verband hat deshalb ein ganzheitliches Fremdwasserkonzept mit einer Vielzahl ineinandergreifender Maßnahmen entwickelt. Neben der Sanierung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des öffentlichen Abwassernetzes werden auch die privaten Grundstücksentwässerungssysteme miteinbezogen. Hier ist u. a. die kostenlose Überprüfung und Bewertung aller privaten Grundstücksentwässerungsanlagen (GEA) in den acht Mitgliedskommunen geplant. Ziel ist es, das Abwassernetz auch im privaten Bereich zu sanieren und die Trennung von Schmutz- und Niederschlagswasser künftig sicherzustellen. Ein Mammutprojekt, für das wir in den nächsten Jahren zusätzliche Ressourcen benötigen. Personalaufbau sowie Erweiterungs- und Neubauprojekte sind daher wichtige Punkte auf Ihrer Agenda. Es gibt viel zu tun. Packen Sie es an! In dieser Funktion sind Sie gleichermaßen als strategische*r und operative*r Geschäftsleiter*in des Verbands und als fachkompetente*r Berater*in der Verbandsgremien gefragt. Sie berichten an den Verbandsvorsitzenden. Sie sind für die technische und administrative Leitung der Verbandsgeschäfte verantwortlich. Dabei werden Sie von vier engagierten Ressortleiter*innen – Finanzen, Betrieb, Bau und Kanalnetz – unterstützt. Gemeinsam mit Ihrer Mannschaft stellen Sie den durch Gebühren finanzierten Betrieb, Erhalt und Unterhalt des Abwassernetzes sowie der Kläranlage sicher. Die Planung und Umsetzung nötiger Bau- und Erschließungsprojekte fallen ebenfalls in Ihr Ressort. Sie treiben das GEA-Projekt und den weiteren Auf- und Ausbau des Niederschlagswassersystems voran. Hier werden Sie durch den Aufbau weiterer Personalkapazitäten, insbesondere im Engineering, den Anteil an Eigenleistungen stark erhöhen. Klar, dass Sie dafür mit einem Neubauprojekt auch räumlich die nötigen Voraussetzungen schaffen. Ihre Vorhaben bringen für die Bürger*innen aber auch für Ihre Mitarbeiter*innen große Veränderungen mit sich. Deshalb zählen Sie eine offene und konstruktive Kommunikation nach innen und außen zu Ihren Kernaufgaben. Mit einem guten Gespür für die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse verstehen Sie es, Ihre internen und externen Zielgruppen „mitzunehmen“. Gremienarbeit sowie der Austausch mit der Fachwelt sind weitere wichtige Aspekte Ihrer Arbeit. Sie bringen sich auf Expertenforen, in Interessenvertretungen, auf Kongressen und in Forschungsprojekten ein. Idealerweise ein Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft oder Umwelt-, Versorgungstechnik-, Verfahrenstechnik-, Chemie- oder Bauingenieurwesen. Ggf. auch: Abschluss in Jura oder BWL, ergänzt durch umfassende praktische Erfahrung und fundierte technische Kenntnisse aus der Abwasserwirtschaft. Mindestens fünf Jahre Erfahrung in einer anspruchsvollen Führungsposition auf Geschäftsleitungsebene oder in der „zweiten Reihe“ bei einem Abwasserentsorger (z. B. Zweckverband oder Kommune), bei einer Stadtentwässerung oder einschlägigen staatlichen Einrichtungen. Gern auch Beamt*in (4. Qualifikationsebene) aus dem höheren bautechnischen Verwaltungsdienst oder der Qualifikation Regierungsbaumeister*in. Fundiertes betriebswirtschaftliches Know-how und unternehmerisches Denken. Vertraut mit den relevanten Gesetzen insbesondere den öffentlich-rechtlichen Vorgaben für einen Zweckverband. Ausgeprägte Führungsqualitäten! Ihr Anspruch: Mitarbeiter*innen die nötige Orientierung zu geben und durch gezielte Weiterentwicklung für neue Herausforderungen fit zu machen.
Zum Stellenangebot

Planer für Strom- und Kommunikationsnetze (m/w/d)

Mi. 12.02.2020
Ampfing, Waldkraiburg, München, Augsburg, Nürnberg, Rosenheim, Oberbayern, Leipzig, Dresden, Chemnitz, Berlin
Die angestrebte Energiewende, aber auch der ständig steigende Breitbandbedarf stellen völlig neue Herausforderungen an die Netzbetreiber aus der Stromversorgungs- und Telekommunikationsbranche. Mit unseren mehr als 80 Mitarbeitern bieten wir seit 30 Jahren – an derzeit 10 Standorten – innovative Dienstleistungen rund um die Erhaltung, den Ausbau und die Dokumentation von Infrastruktureinrichtungen an. Mit unseren Serviceangeboten sind wir so auf einem krisensicheren, stark expandierenden Wachstumsmarkt tätig. Neben regional und überregional tätigen Netzbetreibern, gehören auch Städte und Gemeinden zu unseren Kunden. Zur Verstärkung unseres Teams in Ampfing, Waldkraiburg, München, Augsburg, Nürnberg, Rosenheim, Leipzig, Dresden, Chemnitz, NRW und Berlin suchen wir ab sofort in Vollzeit: Planer für Strom- und Kommunikationsnetze (m/w/d)Sie wirken bei der Planung und Trassierung von Telekommunikations- oder wahlweise Stromnetzen mit. Zu Ihren Aufgaben gehört: Projektierung und Planung von Telekommunikations- oder Stromnetzen Erstellen von Planunterlagen sowie Lage- und Bestandsplänen Abstimmungen mit Privateigentümern und Behörden – auch im Außendienst Auswertung der Außendienstdaten Wegesicherung von Kabelstrecken und Stationsstandorten Dokumentation abgeschlossene technische Ausbildung oder Fachschul-/Hochschulabschluss aus den Bereichen Geowissenschaften, Geomatik, Elektro-/ Telekommunikations-/Nachrichtentechnik, Vermessung und Kartographie als Branchenneueinsteiger - Spaß an neuen Herausforderungen selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sehr gute EDV-Kenntnisse sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Innen- und Außendienst familienfreundliche Kernarbeitszeiten von Mo. - Do. 09:00 - 15:00 Uhr und Fr. 09:00 - 12:00 Uhr Festgehalt, Firmenfahrzeug bei Außendiensttätigkeit eine gezielte Einarbeitung durch interne/externe Schulungen ein gutes Betriebsklima und nette Kollegen Gestaltungs- und Aufstiegsmöglichkeiten & einen sicheren Arbeitsplatz in einer Wachstumsbranche freier Kaffee & Wasser-Flatrate wöchentlich frisches Obst regelmäßige Teamevents
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal