Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Energie und Umwelttechnik: 11 Jobs in Rheinau

Berufsfeld
  • Energie und Umwelttechnik
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Verkauf und Handel 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Home Office 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Ausbildung, Studium 1
  • Praktikum 1
Energie und Umwelttechnik

Energiemanager (m/w/d) für den Bereich Logistik im Außendienst

Di. 27.07.2021
Heddesheim (Baden), Offenburg
Mit über 44.000 Mitarbeitern ist EDEKA Südwest einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region und wir suchen Sie - Menschen, die mit Leidenschaft dabei sind.EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland.Das Absatzgebiet erstreckt sich über die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, den südlichen Teil von Hessen und angrenzende Teile Bayerns. Für unseren Standort Heddesheim, Offenburg suchen wir Sie als Energiemanager (m/w/d) für den Bereich Logistik im Außendienst Referenznummer: 07233 Abwicklung des operativen Energiemanagements für unsere Logistikstandorte Überwachen und optimieren der energierelevanten Einrichtungen Betreuung und Weiterentwicklung der Gebäudeautomation, Gebäudeleittechnik und des Energiecontrollings Erstellen von Jahresberichten und Reportings der Logistikstandorte Durchführung von internen Energieaudits Erstellung und Optimierung von Messkonzepten Regelmäßige Datenanalyse, Auswertung zur Identifizierung von Energieeffizienzmaßnahmen und deren Umsetzung mit der Betriebstechnik ,vor Ort‘ Abgeschlossenes Studium (Ingenieur / Wirtschaftsingenieur / Energietechnik / Umweltmanagement) oder eine abgeschlossene technische Ausbildung oder durch Berufserfahrung als Techniker/in, Meister/in oder durch Fortbildungsmaßnahmen erworbene gleichwertige Qualifikationen Sicher im Umgang mit Gebäudeautomation, Gebäudeleittechnik und Energie-Monitoringsystemen Kenntnisse im Bereich der Energieeffizienz, Umwelt- und Klimaschutz, erneuerbaren Energie und Facilitymanagement Gute Kenntnisse der DIN EN ISO 50001 Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Gebäudetechnik und Energiewirtschaft Reisebereitschaft / Mobilität Wir investieren langfristig in unsere Mitarbeiter - aus diesem Grund bieten wir individuelle Seminare und E-Learnings an Beruf und Familie im Einklang, wir leben eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik Sie arbeiten bei uns 4,5-Tage in der Woche Unseren Mitarbeitern bieten wir 10 %-Rabatt auf ihre Einkäufe und eine exklusive Mitgliedschaft bei JobRad Sie erwartet eine zielgerichtete Einarbeitung durch einen festen Paten Für Sie steht eine betriebsinterne Kantine für Ihre wohlverdiente Pause sowie kostenloses Obst und Mineralwasser täglich zur Verfügung Zur Ausübung der Tätigkeit wird ein Dienstwagen mit privater Nutzungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt
Zum Stellenangebot

Projektentwickler Photovoltaik (m/w/d) national und international

Mo. 26.07.2021
Mannheim
Unsere Klientin ist Projektentwickler für große Photovoltaik-/ Solarpark in Deutschland, Europa und auch weltweit. Am Unternehmenssitz in Mannheim findet sich ein 30-köpfiges Team aus Spezialisten, Fach- und Führungskräften, das sein Handwerk versteht. Zudem gehören Teams in Australien und in England zum Unternehmen genauso wie mehr als 100 Gesellschaften, die in einer Konzernstruktur geführt werden. Die Palette der Leistungen reicht von der Planung und Projektierung über den Bau bis hin zur Betriebsführung. Der Fokus ist auf die Freiflächen gerichtet. Dennoch bieten sich viele hervorragende Möglichkeiten, in Kooperation mit namhaften Investoren, Dachflächen mit PV zu bestücken. Die Photovoltaik ist ein wichtiger, unverzichtbarer Bestandteil der Energiewende. Jedes Teammitglied ist ein Teil dieser. Hier weiß jeder, dass er das Richtige für die nächste Generation leistet. Nun bietet sich die Chance, mit dem Prokuristen der kaufmännischen Projektentwicklung sehr eng zusammen zu arbeiten in der Rolle alsProjektentwickler Photovoltaik (m/w/d)Nationale und internationale Einstiegsmöglichkeit für Nachwuchskraft – Erneuerbare EnergienDer Reiz der Aufgabe: Ihr Vorgesetzter wird Sie einarbeiten, mit Ihnen direkt zusammenarbeiten, Sie so eng wie nötig und so frei wie nur möglich führen. Der Wissenstransfer erfolgt fließend bei entsprechendem Interesse, der Eignung und Ihrem Wissensdurst.Die Aufgabe – Mitwirkung und schrittweise Übernahme:Erster Ansprechpartner für die AkquisiteureErfassen und bewerten von Regional- und FlächennutzungsplänenIdentifizierung, Bewertung und vertragliche Sicherung neuer StandortePrüfung erfolgskritischer Merkmale (Genehmigung, Netzanschluss, Standortertrag, Wirtschaftlichkeit – Desktop Due Diligence)PV-Park-Layouts erstellenAufbau und Pflege von Geschäftsbeziehungen mit zahlreichen Stakeholdern innerhalb der ProjektentwicklungWas es braucht: Ihre Basis könnte ein Hochschulstudium (Erneuerbare Energien, Geologie, Geographie, Wirtschaftsingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik oder vergleichbar) oder eine Aus- und Weiterbildung, verbunden mit dem notwendigen Biss, noch viel mehr dazulernen zu wollen, sein. Erste Berufserfahrung oder Studienschwerpunkte in den Erneuerbaren Energien sind genauso notwendig wie fließendes Englisch.Sie persönlich: sind neugierig, kommunikativ, nicht zögerlich, sondern aufgeweckt und eigenständig.
Zum Stellenangebot

Leiter Energiewirtschaft und Shared Service (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Germersheim
Die Stadtwerke Germersheim GmbH ist ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Sparten Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung sowie Hafenbetrieb und Abwasser-beseitigung. Mit 77 Mitarbeitern versorgen wir 28.000 Einwohner der Kreisstadt Germersheim und der Gemeinde Lingenfeld bei einem Jahresumsatz von 29 Mio. Euro. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin: Leiter Energiewirtschaft und Shared Service (m/w/d)Als Leiter/-in Shared Service sorgen Sie gemeinsam mit ihren Mitarbeitern für einen reibungs-losen Ablauf der Abrechnung und der Marktkommunikation sowie für die Umsetzung der jeweiligen gesetzlichen Anforderungen. Das Energiedatenmanagement und die Bilanzierung, EEG- und KWKG-Abwicklung und das Zählerwesen gehören ebenso zu ihrem Aufgabenbereich. Sie sind direkt der Geschäftsleitung unterstellt. Berufserfahrung in vergleichbaren Aufgabenstellungen in der Energiewirtschaft Gute EDV-Kenntnisse Die Fähigkeit ihre Mitarbeiter zu führen und zu motivieren Kundenorientiertes Auftreten, sicheres Kommunikationsverhalten Analytisch-konzeptionelle Denkweise sowie ein hohes Maß an Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft Wir bieten Ihnen ein vielfältiges und interessantes Aufgabenfeld mit vielen Gestaltungs-möglichkeiten, eine sehr gute Arbeitsatmosphäre und eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag Versorgung (TV-V).
Zum Stellenangebot

Stadtplanerin/Stadtplaner (m/w/d) mit Schwerpunkt im Bereich klimagerechte Stadtplanung

Fr. 23.07.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebens­mittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidel­berger­innen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transpa­renten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Heraus­for­derungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraus­setzungen für eine berufliche Weiter­ent­wick­lung und familienfreundliche Arbeits­be­ding­ungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidel­berg hat viele Vorteile!Der Gemeinderat der Stadt Heidelberg hat einen Aktions­plan für mehr Klimaschutz verabschiedet. Künftig sollen alle Entwick­lungs- und Planungskonzepte unter dem Fokus Klimaschutz, Klima­an­passung und Erhalt der Biodiversität stehen. Gerade vor dem Hintergrund des Entwicklungsdrucks auf eine prosperierende Stadt wie Heidelberg ist die Auseinandersetzung mit Gesichts­punkten des Klimaschutzes und der Anpassung der städtischen Strukturen an den Klimawandel von zentraler Bedeutung für die Stadt­planung auf allen Maßstabs­ebenen geworden. Sowohl die strategischen Ziele der Stadtentwicklung als auch die konkreten Maßnahmen zum Klimaschutz müssen in eine geordnete städte­bauliche Entwicklung gebracht werden. Diese schließt groß­räumige Konzepte („Grüngürtel“, „Klima­wäldchen“) auf den Ebenen Flächen­nutzungs­plan und Modell Räumliche Ord­nung ebenso ein wie Konzepte zur Bauleit­planung auf Quartiersebene („CO2-neutrales Quartier“, „Plus-Energie-Quartier“, Altbau­sanierung) oder konkrete Maßnahmen im öffentlichen und privaten Raum (Ent­siegel­ung, Starkregen).Für diese vielfältigen und interessanten Aufgaben ist im Stadtplanungsamt der Stadt Heidelberg zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Stelle alsStadtplanerin/Stadt­planer (m/w/d) mit Schwerpunkt im Bereich klimagerechte Stadtplanungin Vollzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Die Stelle eignet sich auch für eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften.auf gesamtstädtischer Ebene:klimapolitische und umweltbezogene Ziele der Stadtentwicklung räumlich umsetzenklimagerechte Planungen auf der gesamt­städtischen räumlichen Ebene anstoßen und umsetzenFachplanungen in integrierte Planungs­konzepte einbinden, Flächenkonkurrenzen erfassen und mit dem Fokus auf Klima­gerechtigkeit klärenplanerische Schlussfolgerungen aus den Aus­wirkungen von Hitzebelastungen in unterschied­lichen Stadtstrukturen ziehenKonzepte zum Einsatz vorhandener Planungs­instrumente beziehungsweise deren Anpassung an die Planungspraxis in Bezug auf stadt­klima­tolo­gische Frage­stellungen erarbeitensich an der Ermittlung potenzieller städte­baulicher Reserveflächen unter dem oben genannten Fokus beteiligen, zum Beispiel für die Ausweitung eines „Grünen Gürtels“, sowie Strategien und Handlungs­empfehlungen für die Bauleitplanung entwickelnauf Projektebene:konkrete Maßnahmen zur Klima­wandel­anpassung im öffentlichen Raum planen und an der Um­setz­ung mitwirken, zum Beispiel Entsiegelung von FlächenMaßnahmen wie „Klimawäldchen“ in die öffent­lichen Räume der Stadtteile inte­grieren und bei der Umsetzung mitwirkeninterdisziplinäres Arbeiten mit dem Fokus auf Klima­gerechtigkeit forcierengesamtstädtische Projekte wie „Stadt am Fluss“ in der Planung und Umsetzung unterstützenPräsentation und Vermittlung von Arbeits­ergeb­nissen in politischen Gremien und öffentlichen VeranstaltungenMitarbeit in ämterübergreifenden Arbeits­gruppenein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur (TU) oder Master (Master of Science/Master of Engineering) der Fachrichtung Stadtplanung oder vergleich­bare Fachrichtungen mit Schwerpunkt städtebaulicher Klimaschutzfundierte Kenntnisse im Planungs- und Umwelt­recht sowie in den Bereichen Stadtklimatologie und Klimawandel­anpassungdie Fähigkeit, sich in komplexe Frage­stellungen schnell einzuarbeiten und stadtklimatologische Themenstellungen selbständig erarbeiten zu können,interdisziplinäre und kooperative ArbeitsweiseSensibilität und Verhandlungsgeschick mit den an der Planung Beteiligtensehr gute Fähigkeiten der analogen und digitalen Darstellung von Arbeits­ergeb­nissenBereitschaft zur Wahrnehmung von öffentlichen Veranstaltungen auch außerhalb der Kern­arbeits­zeitenBerufserfahrung im beschriebenen Aufgabenfeld ist wünschenswerteine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienstgleitende Arbeitszeit sowie die Möglichkeit mobilen Arbeitensvielfältige Angebote zur Förderung der Verein­barkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personal­ent­wick­lung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre beruf­liche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesund­heits­förderungZuschuss zum Abonnement eines Job­tickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr.
Zum Stellenangebot

EHS Koordinator (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Heidelberg
SKF ist mit einem Umsatz von ca. 8,1 Mrd. €, 130 Produktionsstätten und ca. 43.400 Mit­ar­beitern der weltweit führende Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen und Schmier­syste­men mit umfassenden Dienst­leistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und In­stand­haltung sowie Engineering-Beratung und Training. Die Lubrication Business Unit der SKF Gruppe ist Weltmarktführer für Zentral­schmier­systeme aller Art. Unsere wachstumsstarke, nachhaltig profitable Unternehmensgruppe mit mehreren internationalen Standorten setzt mit unseren innovativen, technisch an­spruchs­vollen Systemlösungen für Maschinen und Anlagen weltweit Maßstäbe. Die Schlüssel zu unserem Erfolg sind einer­seits Innovation, Geschwin­digkeit und marktge­rechte Lösungen, ande­rerseits die hohe Eigen­motivation und die starke Iden­tifika­tion der Mitarbeiter mit SKF. Für die SKF Lubrication Systems Germany GmbH suchen wir am Standort in Walldorf einen  EHS Koordinator (m/w/d)  Erster Ansprechpartner (m/w/d) am Standort für alle Fragen rund um Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz Beratung der Führungskräfte und Mitarbeitenden bei der Einhaltung und Um­setzung des Arbeits-, Umwelt- und Gesund­heits­schutzes unter Beachtung der aktuellen Gesetze Sicherstellung der Einhaltung und Umsetzung von EHS-Prozessen und -Richtlinien, u. a. durch Betriebs­begehungen Eigenverantwortliche Durchführung von internen und Unterstützung bei externen Audits sowie Koordi­nation von ASA-Sitzungen Analyse, Doku­men­tation und Reporting von Unfällen, Beinaheunfällen, unsicheren Zuständen und Erste-Hilfe-Fällen sowie Ableiten von Maßnahmen Kooperative und enge Zusammen­arbeit mit den EHS-Management-Beauftragten, externen Dienstleistern und der Berufs­genossen­schaft Durchführung fach­spezifischer Schulungen sowie Koordination der Aus- und Weiter­bildung der Sicher­heits­beauftragten Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Wirtschafts- oder Umwelt­ingenieur­wesen bzw. abgeschlossene Ausbildung als Maschinen­bautechniker (m/w/d) mit entsprechender Erfahrung Einschlägige Erfahrung aus vergleich­barer Position Idealerweise erste Erfahrungen in der Anwendung von Problemlösungsmethoden (z. B. A3) Vertraut im Umgang mit den inter­nationalen Standards ISO 45001, 14001 und 50001 Idealerweise Ausbildung als Auditor und Erfahrung mit internen/externen Audits gemäß ISO 19001 Sicherer Umgang mit MS Office 365 Fließende Deutsch- sowie gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Eigenständige und strukturierte Arbeits­weise, lösungs­orientiere Herangehens­weise sowie ausgeprägte Kommuni­kations- und Team­fähigkeit Intensive Einarbeitung durch individuelle On-the-Job-Programme Gezielte Weiterentwicklung und Weiterbildung innerhalb eines weltweit tätigen Unter­nehmens Attraktives Gehalt
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur beziehungsweise Naturwissenschaftlerin/Naturwissenschaftler (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile! Beim Amt für Umweltschutz, Gewerbe­aufsicht und Energie der Stadt Heidelberg ist in der Abteilung Technischer Umweltschutz und Wasserwirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als  Ingenieurin/Ingenieur beziehungsweise Naturwissenschaftlerin/Naturwissenschaftler (m/w/d)in Vollzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Ein Schwerpunkt Ihrer Aufgaben bildet die Erarbeitung klimaökologischer Konzepte und Planungs­empfehlungen zur Minderung der sommerlichen Hitzebelastung im Rahmen der Gesamtkonzeption zur Klimawandel-Anpassung in Heidelberg. Dies beinhaltet die Koordi­nation der Zusammenarbeit mit wissen­schaftlichen Institutionen zu den Folgen des Klimawandels.Weitere Schwerpunkte Ihrer Aufgaben bilden die Klimaökologie und die Luftreinhalteplanung:Bearbeitung von Anfragen und Anträgen zum Stadtklima sowie Stellungnahmen in Bezug auf bioklimatische Auswirkungen städtebaulicher Planungen und BauvorhabenBetreuung von klimaökologischen GutachtenAuswertung und Aufbereitung von Luftmess- und Meteorologie-DatenBetreuung von Projekten zum Klimawandel zum Beispiel Erhebung, Bereitstellung und Nutzung von Umwelt- und Meteorologie-Daten für das Heidelberger Stadtgebiet zur Erarbeitung eines Konzeptes für die Prognose von Immissionsereignissen und Handlungsempfehlungen; Bereitstellung der Daten für eine intelligente, umweltorientierte VerkehrssteuerungUnterstützung der Fortschreibung des Luftreinhalteplans für HeidelbergDarüber hinaus unterstützen Sie die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans und des Modells räumlicher Ordnung unter den Aspekten der Luftreinhaltung und der Klimawandel-Anpassung sowie zu den Themen Grüner Gürtel und urbanes Grün.ein abgeschlossenes technisches oder natur­wissen­schaftliches Studium, vorzugs­weise der Umweltwissenschaften (zum Beispiel Geographie, Meteorologie, Ökoklimatologie, Umweltphysik) oder der Umweltingenieurwissenschaftengute naturwissenschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Klimaökologie und Luftreinhaltung, Grundkenntnisse im Umwelt- und Immissions­schutzrecht sowie Verständnis über die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandelsim Optimalfall verfügen Sie bereits über einschlä­gige Berufserfahrung, beispielsweise in den Bereichen Umweltplanung und Umweltberatunggute kommunikative Fähigkeiten und Überzeu­gungs­vermögenKontakt- und Teamfähigkeitgute EDV-Kenntnisse, insbesondere Erfahrung mit GIS-Anwendungenein sicheres und interessantes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienstvielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen GesundheitsförderungZuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Meister_in im Bereich Energietechnik / Netzbetrieb (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Ludwigshafen am Rhein
Das European Site & Verbund Management entwickelt die großen, europäischen Standorte der BASF stetig weiter und sichert damit deren Wettbewerbsfähigkeit: Wir managen an den Standorten die perfekte Verzahnung von Infrastruktur, Betriebsservices und Logistik mit der Produktion. Damit sichern wir die Grundversorgung der Unternehmensbereiche, die dadurch erfolgreich am Markt agieren können. Zusätzlich beraten wir die Betriebe in allen Belangen rund um Umweltschutz, Arbeits- sowie Anlagensicherheit und Genehmigungsrecht.Wir betreiben am Standort ein Stromnetz mit einer Anschlussleistung von 750MW und Spannungsebenen von 400V bis 220kV. Unsere Facheinheit Stromversorgung und Kabelnetze versorgt unsere Produktionsbetriebe verlässlich mit elektrischer Energie. Hier suchen wir Sie als Schaltmeister_in zur Verstärkung unseres Tagschichtteams im Netzbetrieb. Nach Ausbildung und Erwerb der erforderlichen Schaltberechtigungen planen Sie Schalthandlungen und führen diese in unseren Schaltanlagen vor Ort oder am Netzleitsystem durch. In enger Zusammenarbeit mit der Leitwarte stellen Sie die unterbrechungsfreie Versorgung der Betriebe durch Umschaltungen im Netz sicher. Sie übernehmen bei Freischaltungen im Hochspannungsbereich die Verantwortung für die elektrische Sicherheit nachfolgender Gewerke. Sie analysieren die Ursachen von Störungen und Netzqualitätsabweichungen und leiten Reparaturen und Verbesserungen ein. Elektrotechnische Ausbildung sowie weiterführende Qualifizierung zum/zur Meister_in oder Techniker_in Mehrjährige Berufserfahrung in der Elektrotechnik Bereitschaft zweijährige Zusatzqualifikation bis zur Schaltberechtigung Leitstelle abzuschließen Ausgeprägte Teamfähigkeit, Fähigkeit Kundenbedürfnisse zu berücksichtigen, Verantwortungsbewusstsein   Ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung. Ihre Einarbeitung erfolgt "on the job" in einem engagierten, kompetenten Team. Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Maßnahmen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Attraktive Vergütung einschließlich betrieblicher Sozialleistungen sowie hervorragende Entwicklungschancen in einem internationalen Unternehmen.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (w/m/d)

Di. 20.07.2021
Einhausen, Hessen
Der Wasserbeschaffungsverband RIEDGRUPPE OST ist ein Wasser- und Bodenverband im Sinne des Wasserverbandsgesetzes (WVG) und eine eigenständige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er beliefert neben seinen Mitgliedskommunen im südlichen Hess. Ried insbesondere das Rhein-Main-Ballungszentrum als Vorlieferant mit anteiligen Trinkwassermengen. Zum 01. August bieten wir eine Ausbildungsstelle als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) an.Die Fachkräfte sorgen dafür, dass wir täglich sauberes Trinkwasser in ausreichender Menge haben. Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, das besonders geschützt werden muss. Bevor Wasser zu Trinkwasser aufbereitet wird, muss man es gewinnen, z.B. aus Brunnen oder Quellen. Nach der Aufbereitung in Filteranlagen wird es gespeichert und verteilt - alles Aufgaben, welche die Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik erledigen. Die Wasserversorgungsfachkräfte nehmen Wasserproben, betreuen Filteranlagen, bearbeiten Rohre aus Metall oder Kunststoffen, warten und reparieren Pumpen oder kleinere elektrotechnische Anlagen. Sie arbeiten im Wasserwerk oder im Rohrnetz und erledigen die Aufgaben häufig im Team unter Leitung eines Vorarbeiters oder Meisters. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik in kommunalen und industriellen Betrieben der Wasserversorgung. Sie haben einen guten Realschulabschluss, Fachoberschulabschluss oder eine vergleichbare Schulausbildung Sie haben Spaß am Umgang mit naturwissenschaftlichen Themenfeldern Sie bringen ein hohes Engagement, Eigenverantwortung, Flexibilität und Teamfähigkeit mit   Da die Ausbildungsstätte nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann, sollte eine eigene Fahrmöglichkeit vorhanden sein. ein etabliertes Unternehmen mit Zukunftsperspektiven tarifliche Vergütung nach TVAöD mit zusätzlicher Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Ingenieur Brandschutz / Lüftungstechnik (w/m/d)

Di. 20.07.2021
Mannheim
Seit 1866 gilt unsere Leidenschaft der Technik und der Sicherheit. Innovationen beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Für die Sicherheit von Menschen und der Gesellschaft setzen wir uns jeden Tag aufs Neue ein und schaffen Vertrauen in neue Technologien. Wir sind Teil des Fortschritts. Wir beraten, wir prüfen, wir zertifizieren. Wir handeln aus Überzeugung, gestalten schon heute die Welt von morgen – setzen Zeichen. Wir nehmen die Zukunft in die Hand. Wir sind TÜV SÜD – 25.000 Mitarbeiter an weltweit 1.000 Standorten. Die Experten der TÜV SÜD Energietechnik GmbH Baden-Württemberg erbringen Beratungs-, Begutachtungs- und Prüfleistungen in Bezug auf kerntechnische Anlagen, Einrichtungen, Komponenten, Verfahren und Prozesse. Wenn Sie die Zukunft mit uns gestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Erstellung von Gutachten und Prüfberichten zu Konzept, Errichtung, Betrieb sowie Stilllegung von Kernkraftwerken und kerntechnischen Anlagen Schwerpunkt auf folgenden Themengebieten: Anlagentechnischer Brandschutz, z. B. Brandmeldeanlagen, Löschanlagen Baulicher Brandschutz, z. B. Brandabschnitte, Rettungswege Organisatorischer Brandschutz, z. B. Brandschutzordnung, Prüfanweisungen Lüftungstechnik Durchführung wiederkehrender Prüfungen an Brandschutzeinrichtungen und lüftungstechnischen Anlagen Abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften oder des Ingenieurwesens (Master- oder vergleichbarer Abschluss) Fachliche Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Brandschutz und/oder Lüftungstechnik, idealerweise abgeschlossene Weiterbildung als Fachplaner Brandschutz und/oder Lüftungstechnik Hinterfragende Grundhaltung, Kooperationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke Ausgeprägte Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte und Bewertungsergebnisse schriftlich sowie mündlich darzustellen Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Pkw-Führerschein Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten Gemeinsam mit Experten unterschiedlicher Fachrichtungen bearbeiten Sie Prüfaufträge auf dem Gebiet der kerntechnischen Sicherheit. Die Sicherheitsthematik ist nicht nur aktuell, sondern auch perspektivisch über den Atomausstieg hinaus ein extrem wichtiger Bereich, der nicht nur für die Kerntechnik eine hohe Relevanz hat. Als Teil unseres Expertenteams haben Sie die Möglichkeit, Ihre Expertise auszubauen, unterstützt durch gezielte Weiterbildungen. Neben dieser spannenden Perspektive bieten wir unsere anderen attraktiven Vorteile, wie beispielsweise eine leistungsgerechte Vergütung, eine hohe Arbeitsplatzsicherheit, ein flexibles, familienfreundliches Arbeitszeitmodell (Gleitzeit, mobiles Arbeiten) und betriebliche Altersvorsorge. Der besseren Verständlichkeit halber verwenden wir durchgängig – grammatikalisch – männliche Bezeichnungen, adressieren dabei aber Personen aller Geschlechter gleichermaßen. Themen wie die berufliche Gleichstellung aller Menschen haben bei TÜV SÜD einen hohen Stellenwert.
Zum Stellenangebot

Referent Energiewirtschaft und Energiepolitik (m/w/d)

Fr. 16.07.2021
Mannheim
Mit knapp 6.200 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund dreieinhalb Milliarden Euro sind wir eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland. Unsere Geschäftsfelder reichen von der Erzeugung über Handel, Netze und Vertrieb bis zum Umwelt- und Energiedienstleistungsgeschäft. Begeistern auch Sie sich für eine Aufgabe mit Zukunft. Die Abteilung Energiewirtschaft sucht Sie für den Standort Mannheim als Referent Energiewirtschaft und Energiepolitik (m/w/d)Arbeitszeit: Vollzeit | Beginn: ab sofort Sie analysieren und antizipieren energiepolitische Entwicklungen und werten deren Wirkung auf alle Geschäftsfelder der MVV Gruppe aus     Sie vertreten die energiepolitischen Interessen der MVV insbesondere im netzwirtschaftlichen Bereich durch professionelle Positionspapiere, Begleitung von Gutachten und Agenda-Setting Sie kommunizieren mit Regulierungsbehörden Sie sind aktiv in energiepolitischen Verbänden und verantworten das Verbandsmanagement der MVV     Sie erstellen Briefings für unsere Vorstände, für Bereichs- und Abteilungsleitung und informieren aktiv alle Geschäftsfelder über energiepolitische Themen     Sie pflegen und erweitern das energiepolitische Netzwerk der MVV     Sie sind Teil eines Teams hochqualifizierter Experten, die die Energiewende gestalten wollen Studium im Bereich Volkswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Sozialwissenschaft, Journalismus oder vergleichbares Langjährige Berufserfahrung Sie verfügen über energieökonomische Kenntnisse und kennen auch netzwirtschaftliche Fragestellungen Sie kennen die Abläufe politischer Institutionen aus Erfahrung und haben erste Kontakte zu Experten und Entscheidungsträgern in energiepolitischen Verbänden, Ministerien und im parlamentarischen Raum aufgebaut  Sie sind stressresistent wenn in kürzester Zeit komplexe Gesetzesentwürfe analysiert, Gremienunterlagen erstellt, Positionspapiere entwickelt und im Konzern abgestimmt werden müssen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: