Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Erzieher: 12 Jobs in Königsdorf

Berufsfeld
  • Erzieher
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Bildung & Training 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Personaldienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Erzieher

Staatlich anerkannte Erzieher/sozialpädagogische Fachkraft oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger für unsere Kindertageseinrichtungen Löwenburg u. Wunderblume (w/m/d)

Sa. 14.05.2022
Leverkusen
„Eigene Ideen einbringen.“ Unser Team ist hoch engagiert, sehr aufgeschlossen und freut sich immer auf frische Ideen und kreativen Input. Hier können Sie Ihren Erzieher-Beruf neu erleben und auch Ihr Wissen stetig erweitern: Regelmäßige Teilnahmen an Inhouse-Schulungen mit externen Trainern gehören zu unserem festen Fortbildungsprogramm. So bieten sich, weit über den üblichen Standard hinaus, viele Möglichkeiten, die eigenen Stärken einzubringen, sich mit Kolleginnen und Kollegen, den KiTa-Leiterinnen und der Fachbereichsleitung auszutauschen und zwischendurch mal einen Blick über den Tellerrand des eigenen Arbeitsplatzes in eine der anderen Kindertageseinrichtungen zu werfen. „Im Team zusammenarbeiten.“ Bei uns macht Arbeiten wirklich Spaß, denn die Leistung jedes Einzelnen genießt hohe Wertschätzung. Wir legen großen Wert auf ein familiäres Miteinander. Gemeinsam sind wir stark. „Sich intensiv austauschen.“ Eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Familien ist uns besonders wichtig. Familien aller Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten sind bei uns herzlich willkommen. „Gut verdienen.“ So einzigartig wie das Arbeitsumfeld und der kollegiale Umgang miteinander, sind auch die Rahmenbedingungen einer Tätigkeit beim DRK: Sie erhalten eine attraktive Vergütung mit einem überdurchschnittlichen Einstiegsgehalt sowie ein großzügiges Weihnachts- und Urlaubsgeld. Wir versuchen, Ihre Arbeitszeitwünsche zu berücksichtigen, denn die Vereinbarung von Familie und Beruf ist für uns ein wichtiger Aspekt unserer Personalführung. Wohlwollende Betriebsvereinbarungen zu Urlaubsregelungen und Dienstplanungen gehören ebenso wie 30 Tage Jahresurlaub dazu. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie eine Wertkontenvereinbarung. Und wer möchte, kommt mit dem betrieblich geleasten (E)-Bike zu uns. „Werte teilen.“ Was uns am Herzen liegt, ist die Identifikation aller Mitarbeitenden mit den Zielen und den sieben Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes. Wir schaffen ein werteorientiertes Arbeitsumfeld mit hoher gesellschaftlicher Anerkennung und freuen uns, wenn Sie uns dabei tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf Sie – werden Sie Teil unseres Teams: Staatlich anerkannte Erzieher/sozialpädagogische Fachkraft oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger für unsere Kindertageseinrichtungen Löwenburg u. Wunderblume in Vollzeit m/w/d – ab sofort Erziehung, Bildung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder im Alter von 0,6 Jahren bis zur Einschulung Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten Beobachtung und Dokumentation der kindlichen Entwicklungsprozesse Vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team und mit Eltern Abgeschlossene Ausbildung als Staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in bzw. gleichwertige Qualifikation als sozialpädagogische Fachkraft Freude an der Arbeit in einer unserer Kindertageseinrichtungen mit vielfältigen Möglichkeiten im Hinblick auf Bildung, Erziehung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder Offenheit für neue Ideen und Freude an Entwicklungen Flexibilität und Einsatzbereitschaft Bereitschaft zur Teamarbeit Bereitschaft zur Kooperation mit Eltern und anderen Institutionen Identifikation mit den Zielen und Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes Ein aufgeschlossenes, motiviertes Team Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet Konzept der offenen/teiloffenen Arbeit Umfassende Einarbeitung sowie Förderung der Aus- und Weiterbildung Planbare Arbeitszeiten in wertschätzendem Umfeld Kontinuierliche Begleitung durch die Fachbereichsleitung Kooperation mit unseren übrigen Kindertageseinrichtungen und Bereichen des DRK Eine attraktive Vergütung mit einem überdurchschnittlichen Einstiegsgehalt 82,14 % Weihnachtsgeld Urlaubsgeld 30 Tage Urlaub/Jahr bei einer 5 Tage Woche Betriebsvereinbarungen zu Urlaub, Dienstplanung etc. Betriebliche Altersversorgung (VBL) Mitarbeitervorteile E-bike-Leasing
Zum Stellenangebot

Erzieher*in, Sozialpädagog*in (m/w/d) für Angebot der Krisenintervention & Diagnostik | Köln-Porz

Sa. 14.05.2022
Köln
Ab sofort oder nach Absprache in Voll- oder Teilzeit (min. 50%) Wir suchen Sie für diesen sehr interessanten und anspruchsvollen Arbeitsbereich und bieten Ihnen dafür eine individuelle monatliche Zusatzzahlung. Das Evangelische Axenfeldhaus in Köln-Porz bietet sehr differenzierte Möglichkeiten der Krisenintervention und Diagnostik für junge Menschen zwischen 10 und 17 Jahren, die sich im Spannungsfeld zwischen Familie, Jugendhilfe, Psychiatrie und Justiz bewegen. Die Wohneinheiten können den situativen Erfordernissen entsprechend koedukativ, wie auch in homogener Struktur geführt werden.  Dabei verstehen wir die enge Verzahnung der verbindlichen sozialpädagogischen Arbeit mit der psychologischen sowie kinder- und jugendpsychiatrischen Arbeit als wesentlichen Bestandteil des Konzepts.   Unterstützt werden die Pädagog*innen durch den psychologischen Dienst sowie einer konsiliarisch tätigen Kinder- und Jugendpsychiater*in. Das Angebot ist stationär. Das bedeutet, Sie arbeiten im Schichtdienst und teilen sich im Team mit Ihren Kolleg*innen die anfallenden Nachtbereitschaften, Nachtdienste und 24h-Dienste. Ihr neuer Arbeitsort:  Das pädagogische Angebot in Köln-Porz befindet sich in einem Wohngebiet in der Nähe der Uferpromenade am Rhein.  Die Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.  Der Bahnhof Porz ist 13 Gehminuten entfernt.  Mit dem Auto sind Sie binnen 10 Minuten auf der A 59 Strukturierung und Begleitung des Alltags der Jugendlichen Unterstützung bei der Freizeitgestaltung Enge Zusammenarbeit mit den hausinternen Psycholog*innen, Kinder- und Jugendpsychiater*in Perspektiventwicklung unter Berücksichtigung der beobachteten pädagogischen Bedarfe Fallarbeit, Berichtswesen und Dokumentation Interventionen in Krisensituationen - deeskalative und präventive Gespräche Kooperation mit anderen Institutionen (Jugendamt, Ärzte, Kliniken, etc.) Arbeit mit Erziehungsberechtigten Begleitung von Terminen regelmäßige Teamsitzung und Fallsupervisionen Gesundheitsfürsorge Sie sind eine erfahrene Fachkraft oder eine engagierte Berufseinsteiger*in, die ein anspruchsvolles wie auch reizvolles Arbeitsfeld in der Jugendhilfe sucht Sie wollen den Jugendlichen Achtung und Wertschätzung vermitteln, ihnen Halt und Orientierung geben.  Es fällt Ihnen leicht, eine Beziehung auf professioneller Ebene aufzubauen.  Sie schätzen den kollegialen Austausch, eine professionelle Haltung fällt Ihnen leicht und Sie besitzen gute analytische Fähigkeiten. Vertrag für mindestens 24 Monate mit der Option auf Unbefristung Vergütung nach BAT-KF mit Feiertags-, Wochenend- und Nachtbereitschaftszulagen Individuelle zusätzliche monatliche Zulage in Form der Differenzzahlung zur nächsthöheren Erfahrungsstufe im Rahmen unseres Tarifvertrages  Zusätzliche Altersvorsorge (KZVK) Jahressonderzahlung ca. 80-90% des Durchschnittsmonatsgehaltes Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen Besonders großes Zeitkontingent für interne und externe Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen mit Kostenübernahme. Themen wie Bindung, Trauma, Kommunikation, Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Sexualpädagogik, Leitungsfortbildung. Individuelle berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch einen großen und vielseitigen Arbeitgeber Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin / Pfarrerin Möglichkeit von unbezahltem Sonderurlaub von bis zu 20 Tagen Option der Teilzeitarbeit von 100% auf 80%
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter:in/ Sozialpädagoge:in oder Erzieher:in als Koordinator:in Integrationsassistenz (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Köln
Als Wohlfahrtsverband der evangelischen Kirche setzen wir uns für soziale Gerechtigkeit ein. Wir geben denen eine Stimme, die nicht selber für ihre Interessen eintreten können. Gemeinsam für ein soziales Miteinander in unserer Stadt. Das Angebot der Diakonie richtet sich an Menschen in verschiedensten Lebenslagen: angefangen bei frühen Hilfen und Schwangerschaftsberatung bis zur ambulanten Pflege. Dazwischen liegt ein weites Feld unterschiedlicher Unterstützungsangebote. Unsere Mitarbeitenden sind uns wichtig, an erster Stelle als Mensch. Mit den Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen machen wir sie stark für den herausfordernden Arbeitsalltag. Das Diakonische Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH sucht für die Einrichtung Integrationsassistenz ab sofort eine:n Sozialarbeiter:in/ Sozialpädagoge:in oder Erzieher:in als Koordinator:in Integrationsassistenz (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit (30 – 39 Wochenstunden) Verantwortliche Koordination der Einsätze von Mitarbeitenden in den Zuteilungsräumen Unterstützung und enge Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung Leitung der regelmäßigen Teamsitzungen in den Zuteilungsräumen Führen von Mitarbeitenden- und Jahresgesprächen Zusammenarbeit mit den zuständigen Ämtern/Kostenträgern Sicherstellung der Kommunikation zwischen Einrichtungsleitung, Integrationsassistenten, Schule und Eltern/Personensorgeberechtigten Sie haben eine pädagogische Ausbildung oder einen Hochschulabschluss Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik Fachliche Kompetenz und Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe Erfahrung im Hilfeplanverfahren Methodenkompetenz Hohe Sozialkompetenz Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsvermögen Positive Grundhaltung gegenüber der evangelischen Kirche, unabhängig von Ihrer Konfession Fundierte Einarbeitung und Begleitung Wertschätzende Kommunikation und eine hochstmögliche Flexibilität der Arbeitszeit modern ausgestatteter Arbeitsplatz interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld selbstständiges Arbeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. JobRad) Fort- und Weiterbildung, Supervision Vergütung gemäß Tarifvertrag, inklusive Jahressonderzahlung Lebensarbeitszeitkonto Kirchliche Zusatzversorgung für Ihre Alterssicherung JobTicket
Zum Stellenangebot

Ergänzungskraft für unsere Ganztangsschulen (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Köln
Als Wohlfahrtsverband der evangelischen Kirche setzen wir uns für soziale Gerechtigkeit ein. Wir geben denen eine Stimme, die nicht selber für ihre Interessen eintreten können. Gemeinsam für ein soziales Miteinander in unserer Stadt. Das Angebot der Diakonie richtet sich an Menschen in verschiedensten Lebenslagen: angefangen bei frühen Hilfen und Schwangerschaftsberatung bis zur ambulanten Pflege. Dazwischen liegt ein weites Feld unterschiedlicher Unterstützungsangebote. Unsere Mitarbeitenden sind uns wichtig, an erster Stelle als Mensch. Mit den Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen machen wir sie stark für den herausfordernden Arbeitsalltag. Das Diakonische Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH sucht für die Einrichtung Ganztagsschulen ab sofort eine Ergänzungskraft für unsere Ganztangsschulen (m/w/d) in Teilzeit (15 – 20 Wochenstunden) Begleitung und Betreuung einer Gruppe in enger Kooperation mit der Gruppenleitung Unterstützung der Gruppenleitung bei der Ausgestaltung der Betreuungszeit Erfahrung im Umgang mit Schulkindern Hohe soziale Kompetenz und   Kommunikationsfähigkeit Pädagogische Grundkenntnisse Positive Grundhaltung gegenüber der evangelischen Kirche, unabhängig von Ihrer Konfession Kollegiales, langjährig bestehendes Team Sozialräumliche Ausrichtung der Arbeit mit den Schüler:innen Fundierte Einarbeitung und Begleitung Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. JobRad) Fort- und Weiterbildung, Supervision Vergütung gemäß Tarifvertrag, inklusive Jahressonderzahlung Lebensarbeitszeitkonto Kirchliche Zusatzversorgung für Ihre Alterssicherung JobTicket
Zum Stellenangebot

Erzieher (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Köln
FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kinderkrippen, Kindergärten und Horten mit Geschäftsstellen in mehreren Bundesländern Deutschlands. olle Teams - Pädagogik mit Entfaltungsmöglichkeiten - Bildung mit Spaß! All das kannst Du erleben in unseren aktuell über 74 Kindertageseinrichtungen, davon 21 zertifizierte Familienzentren, in Köln und Umgebung als Erzieher (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit mit einer Arbeitszeit von bis zu 40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen. Das ist FRÖBEL Als weltoffener Arbeitgeber trauen wir uns, Neues auszuprobieren und Talente zu fördern. Ob mit bilingualer Erziehung, Gesundheit und Bewegung, Reggio, Natur und Nachhaltigkeit oder Medienpädagogik - wir leben das Konzept der offenen Pädagogik und stehen den Kindern dafür als liebevolle und kompetente Bildungsbegleiter*innen auf ihrem ganz individuellen Weg zur Seite. Unsere drei FRÖBEL-Prinzipien Beziehung, Individualisierung und Partizipation sind dabei immer mit an Bord, wenn wir für und mit Kindern den pädagogischen Alltag zu einer täglichen Entdeckungsreise erblühen lassen - am liebsten mit ganz viel Humor. Diese Vielseitigkeit und kreativer Freiraum sind bei uns wichtige Bestandteile des Kita-Lebens, die es Dir ermöglichen, sich stärkenorientiert einzubringen und zu entfalten. Fort- und Weiterbildungsangebote sind für uns selbstverständlich zur fachlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Wo schlägt Dein Herz in der Pädagogik? Welches Projekt wolltest Du schon immer einmal umsetzen? Wir machen das mit Dir und lassen Dein Herz noch höher schlagen! Weitere Informationen findest Du unter: https://www.froebel-gruppe.de/.  Selbständige und eigenverantwortliche Unterstützung der Bildungsprozesse sowie Erziehung, Betreuung und Versorgung der anvertrauten Kinder unter Berücksichtigung des landesspezifischen Bildungsplans, der FRÖBEL-Rahmenkonzeption und der Hauskonzeption.  Wahrnehmung jedes Kindes von Geburt an als kompetenten Mitgestalter seiner Bildungs- und Lernprozesse und Akzeptanz der Selbstbestimmung und Selbsttätigkeit des Kindes. Beobachtung und Dokumentation der individuellen Neigungen, Motivationen, Lernfortschritte, des Sozialverhaltens und der Entwicklungsbedürfnisse der Kinder als Grundlage der kontextbezogenen Planung pädagogischer Prozesse.  Förderung der Kinder durch ein altersadäquates Bildungsangebot unter Beachtung bester pädagogischer Fachpraxis und aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Anregende Gestaltung der Räume und Bereitstellung von Materialien. Gewährleistung von Chancengleichheit für alle Kinder und Umsetzung inklusiver Pädagogik. Beachtung aller notwendigen Maßnahmen der Fürsorge und Aufsichtspflicht sowie der Gesundheitsförderung. Dokumentation und Präsentation der pädagogischen Arbeit.  Aktive Gestaltung von Erziehungspartnerschaften mit Eltern und Familien.  Abstimmung des pädagogischen Alltags im Team. Du bist Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung, Kindheitspädagog*in, Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger*in, Heilerziehungspfleger*in, Sonderpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in oder hast einen gleichwertigen pädagogischen Abschluss Du begeisterst dich für die Arbeit mit Kindern und kannst dich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen Du hast Interesse, dich fachlich weiterzubilden oder bringst bereits zusätzliche Qualifikationen z.B. für Sprachförderung, Ernährung und Bewegung, Naturpädagogik, Medienpädagogik oder Musikerziehung mit Du setzt dich mit uns dafür ein, dass Kinder - egal welcher Herkunft oder Familiensprache - gleiche Bildungschancen bekommen Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,   Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte,  eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet  eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung,  ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,  monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),  Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland, vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern und weitere Mitarbeiterrabatte, Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur/zum Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur/zum Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung. Genau das Richtige? Dann bewirb' Dich jetzt – wir freuen uns Dich kennen zu lernen!
Zum Stellenangebot

Erzieher (m/w/d)

Do. 12.05.2022
Köln
Wir suchen Sie ab sofort als Erzieher (m/w/d) Wir bieten Ihnen: individuell wählbare Einsatzorte und flexibel gestaltete Arbeitszeiten sowie wohnortnahe und vor allem sichere Arbeitsplätze garantiert planbare Freizeit und sichere Urlaubsplanung idealer Berufseinstieg zur Erprobung verschiedener Kindertageseinrichtungen, Schulen oder Einrichtungen der Eingliederungshilfe mit unterschiedlichen Konzepten und Gruppengrößen, jedoch auch längerfristige Einsätze jederzeit möglich zahlreiche Weiterbildungs- und Aufstiegschancen, auch für Wiedereinsteiger kompetente Beratung durch Ihren persönlichen Ansprechpartner Integration in ein tolles Team mit steter persönlicher Betreuung vor Ort und Einsatzbegleitung Möglichkeit zur Übernahme bei einem unserer Kunden unbefristeter Arbeitsplatz mit fairer, tariflicher Vergütung inkl. Zuschlägen und Prämien (inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld) Mitarbeiterangebote (z. B. adidas, Zalando, Sony, Sky u. v. m.) Mitarbeiter werben Mitarbeiter – Prämie Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihre Aufgabengebiete: Erziehen, Betreuen und Fördern von Kindern: Krippen- oder Elementarbereich (Je nach Ihren Wünschen und Arbeitsort) Planung und Durchführung von gruppenbezogenen Angeboten, wie z. B. Sport, Singen und Tanzen, Sprache, Werken, Technik projetkbezogene Erkundungstouren, Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten,wie z. B. „Woche der Kreativität", „Waldwoche" etc. regelmäßiger Austausch mit den Kollegen zur tagesaktuellen Abstimmung Reflexionsgespräche mit Eltern und Kollegen zur individuellen Förderung der Kinder Unsere Anforderungen an Sie als Erzieher (m/w/d): Ausbildung zum Erzieher (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation Spaß an der eigenständigen Arbeit in Bildung, Erziehung und Betreuung Fähigkeit, sich auf Kinder mit unterschiedlichen kulturellen und nationalen Hintergründen sowie mit verschiedenen sozialen Problemlagen einzustellen Fähigkeit, sich auf besonderen Förderbedarf einzustellen Reflexionsvermögen bzgl. der eigenen Haltung und Arbeit mit Kindern Sensibilität für Gruppendynamiken und unterschiedliches Sozialverhalten der Kinder Sie wünschen sich einen vertrauenswürdigen und langfristigen Arbeitgeber? Dann sind Sie bei pluss Personalmanagement genau richtig. Unser Unternehmen bietet seit über 30 Jahren die Möglichkeit sich beruflich frei zu entfalten und Leidenschaften nachkommen zu können. Wir suchen Persönlichkeiten, die Teil einer vertrauensvollen Partnerschaft zwischen Menschen und Unternehmen sein wollen. Lassen Sie uns Ihre beruflichen Wünsche und Bedürfnisse für Sie verwirklichen! Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann bewerben Sie sich über den Bewerbungs-Button. Alternativ bewerben Sie sich gerne per E-Mail: bewerbung-koelnbs@pluss.de oder rufen Sie uns an unter: +49(221)27263880 Wir freuen uns, Sie kennenzulernen! Es wird zur besseren Lesbarkeit im Text nur eine Sprachform verwandt. Der Text gilt unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
Zum Stellenangebot

Erzieherin (m/w/d) für moderne und multikulturelle Kita

Di. 10.05.2022
Essen, Ruhr, Düsseldorf, Köln
Kinder sind aktive und neugierige Gestalter – begleite und fördere sie auf ihrem Weg zu selbstbewussten Persönlichkeiten. Werde Teil eines multiprofessionellen Teams, profitiere von einem überdurchschnittlichen Betreuungsschlüssel, hochwertig ausgestatteten Räumlichkeiten und erhalte viel Freiraum für deine pädagogische und kreative Arbeit. Aktuell suchen wir in Essen, Düsseldorf und Köln. Erzieherin (m/w/d) für moderne und multikulturelle Kita in Teilzeit ab 20 Wochenstunden oder Vollzeit zum nächstmöglichen Termin. Planung, Organisation und Durchführung pädagogischer Aktivitäten Liebevolle Begleitung bei der Eingewöhnung neuer Kinder Förderung des Selbstbewusstseins und der Selbstständigkeit der Kinder Wertschätzende Gestaltung der Elternarbeit Abgeschlossene Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d), Kinderpfleger (m/w/d), Kindheitspädagogen (m/w/d), Sozialpädagogen (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation Kommunikative, einfühlsame und liebevolle Art Offenheit und Begeisterung für die Themen der Kinder Interesse an fachlicher sowie persönlicher Weiterentwicklung Überdurchschnittlicher Betreuungsschlüssel Moderne Kita mit hellen und großzügigen Räumlichkeiten Vergütung nach TVöD (Einstiegsgehalt ab 2879,77€ brutto pro Monat für Erzieher (m/w/d)) 30 Tage Jahresurlaub – Option auf zusätzlichen Sonderurlaub Leasing eines Dienstfahrrads Tolle Funktionsräume wie ein Atelier, Bewegungsräume, Lern- und Experimentierräume Regelmäßige Supervisionen während der Arbeitszeit Engagierte und multiprofessionelle Teams Flache Hierarchien und eine offene Kommunikationskultur
Zum Stellenangebot

Erzieher*in (m/w/d) im Gruppendienst einer Tagesgruppe am Standort in Köln-Kalk

Mo. 09.05.2022
Köln
Pulsierendes Leben, 2000-jährige Geschichte, Weltkulturerbe Kölner Dom, bedeutender Standort für Industrie, Handel, Wissenschaft und Forschung. Verkehrsknoten, Sportmetropole, Weltoffenheit und Internationalität, mehr als 180 Nationen. Internet- und Medienstadt, ein reichhaltiges Kulturangebot. All das steht für Kölns Attraktivität. Und es prägt die Tätigkeit der rund 20.000 Beschäftigten der Stadtverwaltung. In einer Vielzahl von Berufsfeldern mit großen Entwicklungsmöglichkeiten tragen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bei, das öffentliche Leben in unserer Stadt zu gestalten. In der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln ist im Bereich Tagesgruppen ab sofort eine Stelle als Erzieher*in (m/w/d) in Vollzeit im Gruppendienst einer Tagesgruppe am Standort in Köln-Kalk zu besetzen. Die Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln (Ki d S) ist eine überkonfessionell ausgerichtete pädagogische Institution der Jugendhilfe mit rund 350 pädagogischen Mitarbeiter*innen sowie 45 Mitarbeiter*innen in zentralen Aufgaben. Jährlich werden rund 1.100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 0 bis 21 Jahren in Gruppen und Familien betreut. Die Tagesgruppe bietet im Rahmen des § 32 SGB VIII Familien mit Kindern im Alter von 6 – 14 Jahren eine intensive, individuell ausgerichtete Unterstützung, um den Verbleib des Kindes in seiner Familie langfristig zu sichern. In der Tagesgruppe werden neun Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren betreut. Die Tagesgruppen bei Ki d S verstehen sich als ein geschützter Lern- und Erfahrungsort für herkunftsbenachteiligte und beeinträchtigte Kinder und deren Eltern und Familien. Die strukturierte Gestaltung von Alltagsprozessen, die schulische Förderung sowie das Erleben eines konstruktiven Miteinanders prägen die pädagogische Arbeit mit dem Kind. Der Aspekt der Beteiligung von Kindern an allen sie betreffenden Alltagsprozessen hat in der Tagesgruppe einen hohen Stellenwert. Der erziehungspartnerschaftlich orientierten Zusammenarbeit mit Eltern und Familien kommt eine hohe Bedeutung zu. Durch Unterstützung und Entlastung der Eltern, gezielte Eltern-Kind-Interaktionsangebote sowie eine systemisch orientierte Beratungsarbeit werden Eltern fortlaufend gestärkt und ermutigt, ihrem Kind mit einem positiven Erziehungsverhalten zu begegnen. Die Mitarbeitenden der Tagesgruppe arbeiten in enger Kooperation mit dem Bezirks-jugendamt Kalk. Die Gruppe ist gut im Sozialraum integriert. Die pädagogischen Mitarbeitenden in der Tagesgruppe erschließen sich kontinuierlich die Ressourcen der Sozialräume, in denen die Familien leben. Eine enge Abstimmung und Vernetzung mit Schulen, Vereinen, Therapeuten und anderen Hilfeträgern ist hierbei unerlässlich. die pädagogische Betreuung und Förderung der Kinder Förderung von Kindern mit komplexen Verhaltensweisen (unter anderem Entwicklungsverzögerungen, internale und dissoziale Störungen) Förderung der sozialen Kompetenzen Lernförderung im schulischen Bereich die Unterstützung, Beratung, Begleitung von Eltern und Familien auch im häuslichen Umfeld der Familie (insbesondere bezogen auf die Weiterentwicklung erzieherischer Kompetenzen) die Erstellung einer Erziehungsplanung auf der Grundlage der vom Jugendamt zur Verfügung gestellten Daten und Informationen die Umsetzung von Partizipationsstrukturen mit den Kindern und deren Eltern die Vorbereitung von Hilfeplangesprächen die sozialräumliche Vernetzung, unter anderem die Kooperation mit Schulen die Kooperation mit dem Beratungsteam und anderen Institutionen Sicherstellung der Kinderrechte und des Beschwerdemanagements Umsetzung von Partizipationsstrukturen im Gruppenalltag Vorausgesetzt wird (Muss-Kriterien): Einen Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in. Darüber hinaus können zugelassen werden: Bewerber*innen mit einem Abschluss jeweils mit staatlicher Anerkennung als Diplom-Sozialarbeiter*in beziehungsweise Diplom-Sozialpädagoge*in der Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit, Soziale Arbeit und Management oder Sozialpädagogik und Management oder einen Abschluss als Diplom- Pädagoge*in beziehungsweise des Bachelorstudienganges Erziehungswissenschaften jeweils mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik als Diplom-Heilpädagoge*in beziehungsweise des Bachelorstudienganges Heilpädagogik einhergehend mit gleichwertigen Fähigkeiten wie Sozialarbeiter*innen beziehungsweise Sozialpädagogen*innen mit staatlicher Anerkennung und nachgewiesener zweijähriger Berufserfahrung in einem Tätigkeitsfeld der Hilfen zur Erziehung. Hierüber sollten Sie verfügen (Soll-Kriterien): Erfahrungen in der Arbeit mit extrem belasteten Kindern beziehungsweise Jugendlichen und Familien Erfahrungen im Bereich der Tagesgruppen oder in einem anderen Arbeitsfeld der Jugendhilfe Fachkenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe entwicklungspsychologische, bindungstheoretische Fachkenntnisse verstehenden, wertschätzenden und ressourcenorientierten Erziehungsstil Teamorientierung ein hohes Maß an selbstständigem Arbeiten Organisationsgeschick, Kreativität Einfühlungs- und Reflexionsvermögen Fähigkeit zur Krisenintervention interkulturelle Kompetenz Fähigkeit zur differenzierten und ressourcenorientierten Falldokumentation gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Kompetenz zur Netzwerkarbeit Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der Öffnungszeiten der Tagesgruppen (zum Beispiel im Rahmen von Krisenintervention, Schulveranstaltungen, Ferienfreizeiten und so weiter) Bereitschaft zur Supervision, Fortbildung und kollegialer Beratung Wünschenswert ist (Kann-Kriterien): Führerschein der Klasse B PC-Kenntnisse, insbesondere Word, Excel und Outlook Die Stellen sind bewertet nach Eingruppierung S 8b Fallgruppe 1 Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes zuzüglich Heimzulage. Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Einstellung erfolgt unbefristet.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Mi. 04.05.2022
Köln, Duisburg, Monheim am Rhein, Remscheid, Wuppertal
Werde sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) in unseren mehrsprachigen Weltkinder Kitas in Köln, Duisburg, Monheim, Remscheid und Wuppertal „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, diese Weisheit stammt von Erich Kästner. Es muss immer auch Menschen geben, die Ideen haben, sich Ziele setzen und diese mit Energie anpacken. Wir sind enthusiastische Kreativköpfe, begeisterte und begeisterungsfähige Praktiker*innen und Könner*innen mit leidenschaftlichem Engagement. Wir sind oftmals unkonventioneller als andere, wir kennen keinen Stillstand, kein Zurücklehnen und Ermutigen uns jeden Tag aufs Neue, das Begonnene fortzusetzen. Werde auch Du ein Teil unseres Teams und bewerbe Dich jetzt – wir freuen uns auf Dich! eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit als Sozialarbeiter*in oder Erzieher*in Sozialräumliche Vernetzung Erzieher*in Heilpädagog*in Heilerziehungspfleger*in Kindheitspädagog*in Sozialarbeiter*in/-pädagog*in Pädagog*in Rehababilitationspädagog*in neue und moderne Kindertageseinrichtungen, die Du aktiv mit aufbauen darfst Kinder, die sich auf Dich freuen und Dich für ihre Entwicklung brauchen eine Fachberatung und Leitung, die Dich unterstützen und fördern ein dynamisches und motiviertes Team in einer harmonischen Arbeitsatmosphäre ein modernes Konzept, dass durch Dich und Deine Kompetenzen weiterentwickelt werden möchte Wir bieten: unbefristete Anstellung Vergütung nach TVöD inkl. Weihnachtsgeld Fort- und Weiterbildungen mit Kostenübernahme und Freistellung Inhouse-Schulungen während der Dienstzeit Regelmäßige Fall-, Team- und Einzelsupervisionen Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verschiedene Arbeitszeitmodelle strukturierte Einarbeitung individuelle Qualifizierungs- und Karriereplanung Betriebsausflüge außerhalb von Deutschland regelmäßige Konzepttage zur Weiterentwicklung unserer pädagogischen Konzepte Unterstützung in der pädagogischen Arbeit durch Logopäd*innen, Theater- und Musikpädagog*innen sowie Inklusionshelfer*innen Raum für eigene Kreativität und partizipative Mitgestaltung der Arbeit
Zum Stellenangebot

Erzieher*in (m/w/d) mit einer Zusatzqualifikation für HOT in der „Familienwerkstatt“ der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln

Di. 03.05.2022
Köln
Pulsierendes Leben, 2000-jährige Geschichte, Weltkulturerbe Kölner Dom, bedeutender Standort für Industrie, Handel, Wissenschaft und Forschung. Verkehrsknoten, Sportmetropole, Weltoffenheit und Internationalität, mehr als 180 Nationen. Internet- und Medienstadt, ein reichhaltiges Kulturangebot. All das steht für Kölns Attraktivität. Und es prägt die Tätigkeit der rund 20.000 Beschäftigten der Stadtverwaltung. In einer Vielzahl von Berufsfeldern mit großen Entwicklungsmöglichkeiten tragen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bei, das öffentliche Leben in unserer Stadt zu gestalten. Es sind zwei Teilzeitstellen als Erzieher*in (m/w/d) mit einer Zusatzqualifikation für HOT in der „Familienwerkstatt“ der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln zu besetzen. Die Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln (Ki d S) ist eine überkonfessionell ausgerichtete pädagogische Institution der Jugendhilfe mit rund 350 pädagogischen Mitarbeiter*innen sowie 45 Mitarbeiter*innen in zentralen Aufgaben. Jährlich werden rund 1.100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 0 bis 21 Jahren in Wohn-, Inobhutnahme- und Tagesgruppen sowie ambulanten Hilfen betreut. Das erzieherische Jugendhilfeangebot „Familienwerkstatt“ richtet sich an Familien in multifaktoriellen Problemlagen, deren Kinder von einer Inobhutnahme bedroht sind. Die Familien werden über einen Zeitraum von circa 6 Monaten intensiv, in stationären sowie ambulanten Einheiten betreut und in ihrer Alltagsgestaltung sowie Erziehungs- und Versorgungsfähigkeit gestärkt. In diesem Rahmen erhalten die Familien zusätzlich bedarfsorientierte Trainings und Unterstützungsleistungen. Die Tätigkeit wird in enger Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes (auch im Rahmen der Auftragskontrolle), den Eltern/Personensorgeberechtigten sowie den Kindern und Jugendlichen ausgeführt. Ziel ist eine Vermeidung der Trennung der Kinder von der Herkunftsfamilie durch dauerhafte Stabilisierung der Familien und Befähigung, den Familienalltag eigenständig und kindgerecht zu gestalten. Sie arbeiten in einem Bezugsteam aus sozialpädagogischen Fachkräften sowie Fachkräften für HaushaltsOrganisationsTraining und ermöglichen hierdurch eine ganzheitliche Unterstützung der Familien. Enge Kooperation mit den sozialpädagogischen Fachkräften und anderen am Hilfeplanungsverfahren Beteiligten Mitwirkung am Hilfeplanungsverfahren Aktive Teilnahme an Prozessen der Belegungssteuerung Aktive Mitgestaltung der Teamsitzungen Aktive Teilnahme an angebotsbezogenen Konferenzen, Fallkonferenzen sowie Krisenintervention Enge Zusammenarbeit mit der Gruppenleitung und den KidS-internen Angeboten (insbesondere den Angeboten am Standort Brück) Aktive fachliche Unterstützung und Beratung der Familien bei der Lebensmittelversorgung, der Kinderbetreuung und der Haushaltsführung Durchführung von Hausbesuchen und gezielte Synchronisation des Erarbeiteten in den Familienalltag Stetige Weiterentwicklung durch die Arbeit in einem interdisziplinären Team Aktive Mitgestaltung der der methodischen Betreuungsplanung der aufgenommenen Familien in Abstimmung mit dem Team Aktive Mitgestaltung der Familienschulungstage Kooperation im Hinblick auf die konzeptionelle Weiterentwicklung des Angebots Kooperation mit Institutionen und Angeboten im Sozialraum der Familien und am Standort Brück Vorausgesetzt wird: Ein Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in Bereitschaft zur Absolvierung einer Weiterbildung zum/r „HaushaltsOrganisationsTraining HOT“ Hierüber sollten Sie verfügen: Abgeschlossene Zusatzqualifikation „HaushaltsOrganisationsTraining HOT“ Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit Kenntnisse über methodische Ansätze in der familienunterstützenden Arbeit Fähigkeit zur Teamarbeit Kenntnisse über die professionelle Fallberatung Erfahrung in der (krisenbehafteten) familienunterstützenden Arbeit Ressourcenorientiertes Denken und Handeln Gute Entscheidungsfähigkeit Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit Kenntnisse über Beteiligungsstrukturen in der Familienarbeit Kenntnisse über die Sozialraumarbeit der Bezirksjugendämter Kenntnisse über einschlägige gesetzliche Vorschriften Bereitschaft zur Tätigkeit im Schichtdienst (Wochenend- und Feiertagsdienste, Nachtbereitschaften) Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Kenntnisse über Microsoft-Office-Programme Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung Interkulturelle Kompetenzen Einfühlungs- und Reflexionsvermögen Wünschenswert ist : Führerschein der Klasse B Die Stellen sind bewertet nach Eingruppierung S 8b, Fallgruppe 1 Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes (TVöD SuE). Darüber hinaus wird eine Heimzulage gewährt. Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tarifvertraglichen Bestimmungen.Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29,25 Stunden.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: