Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 5 Jobs in Berkersheim

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 5
  • Wissenschaft & Forschung 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 1
Fachhochschule

Duales Studium International Management (B.Sc./B.A., 6 Semester, 180 ECTS)

Fr. 05.03.2021
Dortmund, Frankfurt am Main, München, Köln
Studiere an einer der besten privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. Die ISM ist eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Deutschland und bildet seit 1990 Führungsnachwuchs für die Wirtschaft aus. Das Duale Studium bieten wir an unseren Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München und Köln an. Unsere weiteren dualen Studiengänge z.B. sind:  • B.Sc. Logistik Managment • B.Sc. Retail & Commerce • B.A. Marketing & Communications • B.A. Tourism & Event Management Theorie und Praxis verbinden. Das duale Bachelor-Studium schafft mit betriebswirtschaftlichem Grundwissen und branchenspezifischen Inhalten die perfekte Verbindung zwischen Studium und Beruf.  Gute Nachrichten: Einen Numerus clausus musst du nicht erfüllen. Gute Noten können trotzdem nicht schaden. Schließlich musst du auch die Unternehmen von dir überzeugen. Du durchläufst Bereiche mit nationalem und internationalem betriebswirtschaftlichen Hintergrund Du erstellt Auswertungen, Statistiken und bist auch im Controlling schon dabei Projektmanagement wird ebenfalls dein Aufgabenbereich umfassen Du unterstützt Kunden und Ansprechpartner bei der Weiterentwicklung des Unternehmens Hochschulzugangsberechtigung ((Fach-)Abitur o.ä.) Interesse an Wirtschaft und kaufmännisches Denken Ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Motivation sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Gute Englischkenntnisse Ein staatlich anerkanntes Bachelorstudium mit praxisnahen Inhalten Dein Studienberater berät Dich ausführlich, unterstützt Dich bei der Praxispartnersuche und begleitet Dich während Deines gesamten Studiums Dein Praxispartner übernimmt Deine Studiengebühren. Abhängig vom Unternehmen bekommst Du sogar zusätzlich eine Vergütung
Zum Stellenangebot

Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet: Sozialökonomik: Planung, Steuerung, Organisation, Finanzierung

Mo. 01.03.2021
Frankfurt am Main
„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Forschungs- und Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 16.000 Studierenden und ca. 900 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen. Wir suchen Persönlichkeiten, die auf der Grundlage einer überdurchschnittlichen Promotion ihre umfassenden praktischen Erfahrungen aus ihrer beruflichen Position in die Lehre und Forschung an unserer Hochschule einbringen wollen. Praxisnähe, interdisziplinäre Ausbildung, internationale Ausrichtung und regionale Einbindung prägen unser Profil. Exzellente Qualität von Lehre und Forschung ist unser Anspruch. Lehren und forschen Sie an einer dynamischen Hochschule für angewandte Wissenschaften am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit! Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt UAS ist einer der größten Fachbereiche für diese Themenfelder in Deutschland. Er steht für die Abdeckung der gesamten Breite und Tiefe der Sozialen Arbeit vom Bachelor bis zur Promotion und seit langem für die Akademisierung der Gesundheitsberufe. Gesellschaftliche Verantwortung und interdisziplinäre Arbeit an den damit verbundenen Aufgaben sind für uns ebenso zentral wie eine enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit ist folgende auf zwei Jahre befristete Stelle zu besetzen: Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet: Sozialökonomik: Planung, Steuerung, Organisation, Finanzierung (Beschäftigungsumfang 100 %) (analog Bes. Gr. W 2 HBesG) Kennziffer: P03/2021 Es handelt sich hierbei um ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis besonderer Art.Sie sollen das Fachgebiet Sozialökonomik in der Lehreinheit Soziale Arbeit in Lehre und Forschung, insbesondere in Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit zu Organisation, Finanzierung, Planung und Steuerung, vertreten. Darüber hinaus sollen je nach Erfordernissen des Lehrbedarfs auch benachbarte Fachgebiete im Bereich der Sozialen Arbeit vertreten werden können.Lehrerfahrung; einschlägige Berufserfahrungen im Kontext von Sozialmanagement und Sozialökonomischen Fragestellungen für die Soziale Arbeit; berufspraktische bzw. wissenschaftliche Erfahrungen sowie eine kontinuierliche, einschlägige Publikations- und Forschungstätigkeit zu sozialökonomischen Fragestellungen oder solchen des Sozialmanagements;Kenntnisse über den Diskussionstand zu aktuellen Ansätzen im Rahmen der Sozialökonomik, Sozialwirtschaft/des Sozialmanagements; Fachkenntnisse der Organisationsformen sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen und Finanzierung einschließlich öfftl. Vergabewesen) der Sozialen Arbeit;Zielorientierung sowie Planungslogiken und -methoden einschließlich der Arbeit mit Kenngrößen / Zielindikatoren;Kenntnis von Digitalisierung und Innovation in der Sozialen Arbeit;Grundlagen des Kosten- und Leistungsmanagement Sozialer Organisationen;Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Fundraising und Marketing. Hohe Präsenz an der Hochschule und intensive Betreuung der Studierenden; Beteiligung an der Grundlagenausbildung, d. h. die Vertretung des jeweiligen Fachgebiets in einführender Form in allen Studiengängen des Fachbereiches; Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln; Gender- und Diversitykompetenz; Beteiligung an den internationalen Aktivitäten der Hochschule, einschließlich Lehre in englischer Sprache; Übernahme von Verantwortung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung; kontinuierliche Weiterbildung in Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik; Bereitschaft zur standortübergreifenden Kooperation mit anderen Hochschulen der Region.
Zum Stellenangebot

Programm-Koordinator (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Frankfurt am Main
Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine von EQUIS, AACSB und AMBA international akkredi­tierte, forschungsorientierte Business School im Universitätsrang. Für Studierende, Executives, Absolventen, Teilnehmer, Kunden und Partner aus der ganzen Welt bieten wir umfassende Bildungs- und Beratungsleistun­gen an. Für unseren Bereich „Professional & Executive Education“ suchen wir zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet für 24 Monate, einen Programm-Koordinator (m/w/d) Mitwirkung bei der Angebots- und Vertragserstellung sowie inhaltliche Unterstützung bei der Konzeption von neuen Produkten Überarbeitung der Lerninhalte / Lernziele der Seminare und Lehrgänge in Absprache mit den Dozenten Organisation, Terminplanung, -steuerung und Kommunikation mit externen und internen Zulieferern (Dozenten, Satzstudio etc.) sowie mit Kunden bzw. Teilnehmern Einrichten, Betreuen und Begleiten von Lernumgebungen, Webinaren, Online-Lernmaterialien Durchführung von Schulungen für Online-Tools (Zoom, Panopto etc.) Erstellen von Multiple-Choice-Tests und (Online-)Prüfungen Auswertung von Veranstaltungen und Prüfungen Erstellung von Termin- und Prüfungsplänen, Evaluationsauswertungen, Teilnahmebestätigungen, Zertifikaten, Zeugnissen und Bescheinigungen Vertragsvereinbarungen und Terminabsprachen mit Dozenten Hotelsuche, Hotelabsprachen und Hotelverträge Teilnehmer- bzw. Interessentenberatung per Telefon, Mail, persönlich sowie Teilnehmerbetreuung Kunden- und Teilnehmerrechnungen, Rechnungsprüfung und -freigabe erstellen Aufbereitung der Kurs- und Prüfungsunterlagen sowie termingerechte Bereitstellung von Seminarunterlagen Unterstützung der Marketingaktivitäten, z. B. Blogbeiträge, Videos, Social-Media-Aktivitäten etc. Dokumentation und Pflege der internen Datensysteme mit allen relevanten Projektdaten Anlegen von neuen Seminaren und Studiengängen, Datenerfassung und Datenpflege Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse Fundierte Anwenderkenntnisse in MS Office (insbesondere Word, Excel, Outlook und PowerPoint) Sehr gute Englischkenntnisse Ausgeprägte Kundenorientierung in Verbindung mit der Fähigkeit, gut kommunizieren zu können Eigenverantwortliches Arbeiten, Engagement und Dienstleistungsorientierung Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft Freude an der Arbeit mit sozialen Medien Interesse an der Arbeit mit digitalen Lernlösungen
Zum Stellenangebot

Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet: Case Management

Mo. 01.03.2021
Frankfurt am Main
„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Forschungs- und Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 16.000 Studierenden und ca. 900 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen. Wir suchen Persönlichkeiten, die auf der Grundlage einer überdurchschnittlichen Promotion ihre umfassenden praktischen Erfahrungen aus ihrer beruflichen Position in die Lehre und Forschung an unserer Hochschule einbringen wollen. Praxisnähe, interdisziplinäre Ausbildung, internationale Ausrichtung und regionale Einbindung prägen unser Profil. Exzellente Qualität von Lehre und Forschung ist unser Anspruch. Lehren und forschen Sie an einer dynamischen Hochschule für angewandte Wissenschaften am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit! Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt UAS ist einer der größten Fachbereiche für diese Themenfelder in Deutschland. Er steht für die Abdeckung der gesamten Breite und Tiefe der Sozialen Arbeit vom Bachelor bis zur Promotion und seit langem für die Akademisierung der Gesundheitsberufe. Gesellschaftliche Verantwortung und interdisziplinäre Arbeit an den damit verbundenen Aufgaben sind für uns ebenso zentral wie eine enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit ist folgende für zwei Jahre befristete Stelle zu besetzen: Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet:Case Management(Beschäftigungsumfang 100 %)(analog Bes. Gr. W 2 HBesG) Kennziffer: P02/2021 Es handelt sich hierbei um ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis besonderer Art. Sie sollen das Fachgebiet Case Management, in den Studiengängen des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit in Lehre und Forschung vertreten. Vorausgesetzt wird ein pflegewissenschaftliches oder sozialarbeitswissenschaftliches Hochschulstudium, eine qualifizierte Promotion und eine Weiterbildung zur zertifizierten Case Management Ausbilder:in nach den Richtlinien der DGCC; Lehrerfahrung; einschlägige Berufserfahrungen im Kontext von Case Management sowie berufspraktische bzw. wissenschaftliche Erfahrungen in relevanten Handlungsfeldern der Pflege oder der Sozialen Arbeit. Erwartet wird eine Mitarbeit am Forschungszentrum FUTURE AGING. Wir erwarten von unseren Professorinnen und Professoren: Hohe Präsenz an der Hochschule und intensive Betreuung der Studierenden; Beteiligung an der Grundlagenausbildung, d. h. die Vertretung des jeweiligen Fachgebiets in einführender Form in allen Studiengängen des Fachbereiches; Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln; Gender- und Diversitykompetenz; Beteiligung an den internationalen Aktivitäten der Hochschule, einschließlich Lehre in englischer Sprache; Übernahme von Verantwortung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung; kontinuierliche Weiterbildung in Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik; Bereitschaft zur standortübergreifenden Kooperation mit anderen Hochschulen der Region.
Zum Stellenangebot

Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet: Berufspädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe

Mo. 01.03.2021
Frankfurt am Main
„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Forschungs- und Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 16.000 Studierenden und ca. 900 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen. Wir suchen Persönlichkeiten, die auf der Grundlage einer überdurchschnittlichen Promotion ihre umfassenden praktischen Erfahrungen aus ihrer beruflichen Position in die Lehre und Forschung an unserer Hochschule einbringen wollen. Praxisnähe, interdisziplinäre Ausbildung, internationale Ausrichtung und regionale Einbindung prägen unser Profil. Exzellente Qualität von Lehre und Forschung ist unser Anspruch. Lehren und forschen Sie an einer dynamischen Hochschule für angewandte Wissenschaften am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit! Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt UAS ist einer der größten Fachbereiche für diese Themenfelder in Deutschland. Er steht für die Abdeckung der gesamten Breite und Tiefe der Sozialen Arbeit vom Bachelor bis zur Promotion und seit langem für die Akademisierung der Gesundheitsberufe. Gesellschaftliche Verantwortung und interdisziplinäre Arbeit an den damit verbundenen Aufgaben sind für uns ebenso zentral wie eine enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit ist folgende für zwei Jahre befristete Stelle zu besetzen: Vertretungsprofessur (m/w/d) für das Fachgebiet: Berufspädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe (Beschäftigungsumfang 100 %)(analog Bes. Gr. W 2 HBesG)Kennziffer: P01/2021 Es handelt sich hierbei um ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis besonderer Art. Lehre in den Bereichen Berufspädagogik / Didaktik im Bachelor- und Master-Studiengang Berufspädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe, Vorbereitung der Reakkreditierung des Bachelor-Studiengangs Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der Selbstverwaltung Lehrplanung Beratung von Studierenden Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium und eine Promotion mit Bezug zu Pflegeberufen. Darüber hinaus erwünscht sind Erfahrung in der Entwicklung und dem Qualitätsmanagement von Studiengängen, vertiefte Kenntnisse über das Berufsfeld Pflege und die Berufsgeschichte ggf. mit entsprechenden Forschungserfahrungen, Erfahrungen in einer Leitungsfunktion, Lehrerfahrung in englischer Sprache und Erfahrungen in internationaler Zusammenarbeit z. B. Netzwerkarbeit. Wir erwarten von unseren Professorinnen und Professoren: Hohe Präsenz an der Hochschule und intensive Betreuung der Studierenden; Beteiligung an der Grundlagenausbildung, d. h. die Vertretung des jeweiligen Fachgebiets in einführender Form in allen Studiengängen des Fachbereiches; Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln; Gender- und Diversitykompetenz; Beteiligung an den internationalen Aktivitäten der Hochschule, einschließlich Lehre in englischer Sprache; Übernahme von Verantwortung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung; kontinuierliche Weiterbildung in Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik; Bereitschaft zur standortübergreifenden Kooperation mit anderen Hochschulen der Region.
Zum Stellenangebot


shopping-portal