Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 4 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • It & Internet 1
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 4
  • Vollzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Fachhochschule

Professor*in für Rechtswissenschaften (m/w/div)

Fr. 27.03.2020
Berlin
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist ein Grundpfeiler der sozialen Sicherung in Deutschland. Viele Menschen begleiten wir ihr gesamtes Leben lang. An 27 Verwaltungs- und Klinikstandorten kümmern wir uns um 33 Millionen Kund*innen. Wir machen Deutschland sicher für Generationen. www.drv-bund.de Verstärken Sie uns am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab sofort in Berlin (Teil- und Vollzeit) als Professor*in für Rechtswissenschaften (m/w/div) Sie üben eine wissenschaftliche Lehrtätigkeit im Studiengebiet Rechtswissenschaften mit den Fächern Staats- und Verfassungsrecht, (Sozial-) Verwaltungsund Verwaltungsverfahrensrecht, Öffentliches Dienstrecht, Zivilrecht mit sozialrechtlichen Bezügen sowie Rechtliche Grundlagen der Altersvorsorge aus. Sie publizieren wissenschaftliche Beiträge und Arbeiten und üben entsprechende Vortragstätigkeit aus. Sie forschen anwendungsbezogen. Sie nehmen sich Zeit für die Belange der Studierenden. Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von mehrtägigen Dienstreisen verbunden. Professor*innen für Rechtswissenschaften zur Besetzung von auf sechs Jahre befristete Vollzeitstellen im Beamtenverhältnis auf Zeit in der Besoldungsgruppe W 2 BBesO für den Studiengang Sozialversicherungrecht LL.B.. eine interessante, abwechslungs- und verantwortungsreiche Tätigkeit, ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit. Die ausgeschriebenen Stellen befinden sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich E-Learning

Do. 26.03.2020
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 31.12.2022 befristet eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich E-Learning der HWR Berlin (Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen) mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 31/2020 Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Profils des FB 5 im Bereich der Online-Lehre Beratung der Mitglieder des FB 5 über die Nutzung elektronischer Unterstützung in der Organisation und Durchführung der Lehre Unterstützung der Fachbereichsleitung und der Mitglieder des FB 5 bei der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen Weiterentwicklung der Online-Lehre in Bezug auf die Studiengänge des FB 5 Funktion als Bindeglied zwischen wissenschaftlichen Personal des FB 5 einerseits und Beschäftigten und Studierenden andererseits Umsetzung von generellen Vorgaben (z. B. Rahmenstudienprüfungsordnung) in die Studienprogramme und deren Ordnungen Beratung und Hilfestellung bei der Umsetzung von Studien- und Prüfungsordnungen in das Campusmanagementsystem Neustrukturierung von Ordnungen in Bezug auf E-Government, E-Learning u. a. Konzeption von Standards im Bereich Studium und Lehre und Kommunikation derselben innerhalb des FB 5 und der Hochschule Vertretung des Fachbereich 5 bei Tagungen und Veranstaltungen, insbesondere im Bereich des E-Learning und des Campusmanagementsystems Bindeglied zwischen Projekt CaMS und FB 5 durch Identifizieren kritischer Punkte, Aufbereiten dieser und Rückkopplung derselben an das Projekt unter Einbeziehung der Key-User Kommunikation der Chancen und Möglichkeiten der neuen Campusmanagement-Software gegenüber dem wissenschaftlichen Personal des Fachbereich 5 Unterstützung der Fachbereichsleitung in organisatorischer Hinsicht mit Blick auf vorgenannte Aufgaben Lehrverpflichtung von 2 SWS in den Fächern der eigenen Qualifikation sowie des wissenschaftlichen Arbeitens ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium an einer Universität oder ein entsprechendes abgeschlossenes Masterstudium an einer Universität oder Fachhochschule in einem geistes-, sozial- oder rechtswissenschaftlichen Fach Affinität zu technikunterstützten Arbeitsabläufen nachgewiesene Erfahrungen im Management von Studienprogrammen insbesondere mit Blended-Learning-Anteilen sind von Vorteil fachliche Kenntnisse in den Forschungsschwerpunkten des FB5 sind von Vorteil gute Englischkenntnisse Kreativität, Motivation und Teamfähigkeit sowie eigeninitiatives und selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten Erfahrungen und Kenntnisse bei der Strukturierung von und Arbeit in Projekten sind ebenfalls von Vorteil einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL) eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule vergünstigtes Job Ticket im VBB Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin. Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Chemie (m/w/d)

Do. 26.03.2020
Berlin, Dortmund, Göttingen, Hamburg, Hannover
Studydrive ist mit mehr als 750.000 Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule in Berlin, Dortmund, Göttingen, Hamburg oder Hannover. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Stiftungsprofessorin oder ein Stiftungsprofessor (w/m/d) für das Fachgebiet Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen

Mi. 25.03.2020
Wildau bei Königs Wusterhausen
Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 90 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln sind durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs. Das Themenfeld Verkehr und Mobilität ist für die TH Wildau von strategischer Bedeutung und soll weiter ausgebaut werden. Zur Stärkung des Profils in diesem Bereich ist in dem neu einzurichtenden Master-Studiengang „Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen“ eine vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gestiftete Professur zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Gesucht wird: eine Stiftungsprofessorin oder ein Stiftungsprofessor (w/m/d) (Bes.-Gruppe W3 BbgBesO) für das Fachgebiet Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen (Kennziffer: RV1)Ferner wird erwartet, dass die mit der Stiftungsprofessur verbundenen Verpflichtungen gegenüber dem Fördermittelgeber von der Stiftungsprofessorin oder dem Stiftungsprofessor umgesetzt werden. Dafür stehen der Professur akademisches Personal und umfangreiche Labormittel zur Verfügung. Informationen dazu finden sich im Projektantrag unter th-wildau.de/radverkehr. In Bezug auf die Lehre verfügt sie oder er über ein gesundes Maß an Sendungsbewusstsein und hat Freude am Umgang mit Studierenden. Dies schließt auch die Übernahme von Lehrveranstaltungen des Fachgebietes in anderen Studiengängen einschließlich berufsbegleitendem Studium ein. Es sollen auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache gehalten werden. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an Studienreformprozessen und in Gremien der Hochschulselbstverwaltung wird vorausgesetzt. Die TH Wildau ist in der Forschung und beim Technologietransfer durch Professorinnen und Professoren führend. Daher wird erwartet, dass Kontakte zu Behörden, Verbänden und Unternehmen aufgebaut und vertieft werden. Die Hochschule unterstützt und fördert Bemühungen auf dem Gebiet des Technologietransfers und der Durchführung von Kooperationsprojekten mit industriellen oder institutionellen Partnern. Forschungsaktivitäten und eine interdisziplinäre, internationale Zusammenarbeit sind daher erwünscht.Für die Professur wird eine Persönlichkeit mit einer verkehrswissenschaftlichen Ausbildung, z. B. als Verkehrsingenieurin bzw. Verkehrsingenieur oder Verkehrsplanerin bzw. Verkehrsplaner oder in angrenzenden Fachgebieten gesucht. Sie verfügt über eine mehrjährige Berufserfahrung im Verkehrswesen, speziell im Kontext des Radverkehrs aber auch mit intensiven Bezugspunkten zu anderen Verkehrsträgern. Erfahrungen in der angewandten Forschung und im Umgang mit der kritischen Öffentlichkeit sind ausdrücklich gewünscht. Die Bewerberin oder der Bewerber zeichnet sich durch eine integrative, teamfähige, kommunikative, verbindliche, visionär denkende, forschungsaffine und umsetzungsorientiert handelnde Persönlichkeit aus. Vorausgesetzt werden eine einschlägige, qualifizierte Promotion und der Nachweis überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Leistungen, z. B. durch Habilitation, anerkannte Publikationen, Konferenzbeiträge oder ähnliches. Die Lehrverpflichtung beträgt zwölf Semesterwochenstunden. Die Professur wird unbefristet ausgeschrieben. Im Falle einer Erstberufung wird die Professur gemäß § 43 Abs. 1 BbgHG zunächst auf drei Jahre und sechs Monate befristet besetzt. Die Berufungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 41BbgHG: ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel durch eine qualifizierte Promotion und zusätzliche wissenschaftliche oder künstlerische Leistungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal