Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 5 Jobs in Biebesheim am Rhein

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 5
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 1
Fachhochschule

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Do. 02.12.2021
Darmstadt
Die Technische Universität Darmstadt zählt zu den führenden Ausbildungsstätten von Ingenieur_innen, Wirtschaftsingenieur_innen und Wirtschaftsinformatiker_innen. Logistik und Supply Chain Management bilden an der TU Darmstadt eine etablierte und sehr erfolgreiche Forschungssäule. Zur Verstärkung unseres Teams am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnissen zu besetzen. Die Möglichkeit zur Verlängerung ist gegeben.Während Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie eigenverantwortlich in einem engagierten und qualifizierten Team mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen und persönlichen Weiterbildung sowie der Möglichkeit zur Vorbereitung einer Promotion. Dabei übernehmen Sie wissenschaftliche Aufgaben sowie die Planung und Durchführung von Projekten, deren Ergebnisse Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen präsentieren. Kennzeichnend für unsere Forschung ist die Ausrichtung auf die methodisch-basierte und instrumentell-anwendbare Unterstützung der Planung und Analyse von Transport- und Logistiksystemen. Entsprechend entwickeln Sie methodische Kenntnisse zur Modellierung und Analyse von logistischen Fragestellungen. Mit der inhaltlichen Ausrichtung unseres Fachgebiets auf intermodale Transportsysteme – mit kontinentalen und maritimen Transportnetzwerken, urbanen Transport- und Logistiksystemen sowie akteursübergreifenden digitalen Transportplattformen – sehen wir die Chance, die spezifischen technologischen Stärken einzelner Verkehrsträger und entsprechender Behälter- sowie Umschlagstechniken zu verbinden. Dabei behalten wir Anwendungsorientierung und praktische Umsetzbarkeit im Blick. Ein konkretes Forschungsthema, bei welchem Sie Theorie und Praxis verknüpfen, ist die Entwicklung von heuristische Planungsverfahren zur Lösung von Steuerungsproblemen im Kontext der modularen multifunktionalen Güterwagen. Diese werden in Zusammenarbeit mit der Deutsche Bahn AG validiert. Zusätzlich unterstützen Sie unser Team beim Ausbau und der Durchführung unseres Lehrprogramms, bei der Betreuung von schriftlichen Arbeiten der Studierenden und bei Aufgaben zur Administration des Fachgebiets.Wir suchen engagierte Absolventen_innen mit überdurchschnittlich abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium (M.Sc./Diplom) in den Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik oder eines verwandten Studiengangs mit Studienschwerpunkt Logistik, Transport oder Supply Chain Management. Idealerweise erfüllen Sie die folgenden Voraussetzungen: Interesse an quantitativer Forschung sowie statistischen Analyseverfahren Grundlegende Programmierkenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache sind von Vorteil Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative, um in einer strukturierten Arbeitsweise eigene Ideen und Konzepte in einem motivierten Team zu entwickeln und umzusetzen Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch Abwechslungsreiche, anwendungsorientierte Forschungsprojekte in Kooperation mit zahlreichen Partner_innen aus Wissenschaft und Wirtschaft Veröffentlichung von Forschungsergebnissen bei nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen und Journals Mitarbeit in einem motivierten und vielseitigen Team Sichere und planbare Anstellung, sowie definierter Promotionsprozess Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.
Zum Stellenangebot

Laboringenieur*in

Mi. 01.12.2021
Darmstadt
Die Hochschule Darmstadt sucht im Fachbereich Chemie- und Biotechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer einer Vertretung eine*n Laboringenieur*in (100%)Kennziffer: 304/2021 CuB Betreuung von Studierenden bei Praktika und Übungen in den chemischen Laboren des Fachbereichs Chemie- und Biotechnologie Vorbereitung der Laborveranstaltungen, Planung, Aufbau und Erprobung von Versuchsaufbauten Entwicklung von Aufgaben und Übungsunterlagen Technische Organisation des Laborbetriebs, Wartung und Pflege der Laboreinrichtung Mitarbeit bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben Unterstützung der Studierenden bei Projekt- oder Abschlussarbeiten Abgeschlossenes Hochschulstudium in Chemieingenieurwesen / Chemie oder vergleichbar (Bachelor oder FH-Diplom) Gute Kenntnisse in Allgemeiner, Anorganischer und Organischer Chemie, insbesondere präparative organische Chemie Fundierte Kenntnisse in instrumenteller Analytik Sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Sicherheitsbestimmungen in chemischen Laboren Kenntnisse im Projektmanagement Von Vorteil sind: Einjährige Berufserfahrung als Ingenieur*in/Chemiker*in Kenntnisse der Software SAP und WPS Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket Sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Fähigkeit zum interdisziplinären Diskurs mit Studierenden Gute fachdidaktische und pädagogische Fähigkeiten Organisatorische und zielgruppengerechte kommunikative Fähigkeiten Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Teamfähigkeit Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H). Eine spätere Höhergruppierung in die Entgeltgruppe 13 ist vorgesehen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für die Jahre 2021 – 2023 für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) – Kosten- und Leistungsrechnung, Grundzüge des Rechnungswesens, Investition und Finanzierung

Mo. 29.11.2021
Mainz
Die Hochschule Mainz – University of Applied Sciences – Fachbereich Wirtschaft zeichnet sich durch Praxisnähe zu führenden Unternehmen des Rhein-Main-Ballungsgebietes, interdisziplinäre Ausbildung auf einem modernen Campus in einer lebenswerten Studentenstadt und eine internationale Ausrichtung mit über 50 Partnerschaften weltweit aus. Exzellente Qualität in Lehre und Forschung ist unser Anspruch. An der Hochschule Mainz ist im Fachbereich Wirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen als Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) für die folgenden Lehrveranstaltungen: Kosten- und Leistungsrechnung, Grundzüge des Rechnungswesens, Investition und Finanzierung Teilzeitbeschäftigung (zzt. 19,5 h/Woche); Vergütung entsprechend der Qualifikation Die Stelle ist zunächst bis zum 31.01.2024 befristet und beinhaltet einen Lehrumfang von 11,5 SWS. Die Bewerberin/der Bewerber soll in den Vollzeit- und Teilzeit-Bachelorstudiengängen des Fachbereichs Wirtschaft die Lehre zu den Grundlagen des internen und externen Rechnungswesens und/oder zum Themenbereich Investition und Finanzierung unterstützen und selbstständig Lehrveranstaltungen übernehmen. Ein flexibler Einsatz in den verschiedenen Grundlagenveranstaltungen ist wünschenswert. Eigenständige Durchführung von mindestens zwei, besser allen drei, der oben genannten Grundlagenveranstaltungen der Fachgruppe Rechnungswesen, Controlling und Finanzen Betreuung von Semesterarbeiten und studentischen Lerngruppen Entwicklung und Aktualisierung von Lehrmaterialen Erstellung und Korrektur von Prüfungen Flexibilität hinsichtlich des Einsatzes bei Lehrveranstaltungen Mindestens mit „gut“ abgeschlossener Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspädagogik oder einer verwandten Fachrichtung Lehrerfahrung und dabei nachgewiesene gute methodische und didaktische Fähigkeiten Engagierte, gewissenhafte und zuverlässige, team- und serviceorientierte Arbeitsweise Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Einschlägige Praxiserfahrung von Vorteil Die Einstellungsvoraussetzungen für Lehrkräfte für besondere Aufgaben ergeben sich aus § 58 HochSchG vom 23. September 2020. Die Hochschule Mainz erwartet, dass sich Lehrkräfte für besondere Aufgaben in Gremien der Hochschulselbstverwaltung engagieren. Der Fachbereich führt zahlreiche Bachelor- und Master-Studiengänge in Vollzeit wie auch in berufs- und ausbildungsintegrierender Form durch. Die Bereitschaft, Vorlesungen in den Abendstunden, samstags sowie außerhalb der regulären Vorlesungszeiten zu übernehmen, wird daher erwartet. Der Einsatz digitaler Medien zur Lehr- und Lernunterstützung wird vorausgesetzt.Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, teamfähig sind und Interesse an anspruchsvollen und vielseitigen Aufgaben haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Neben der Anstellung im öffentlichen Dienst bieten wir Ihnen umfängliche zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel: Zahlung einer Jahressonderzahlung Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge im öffentlichen Dienst (VBL) Umfangreiche Personalentwicklungsangebote Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Hochschule ist als familiengerechte Dienststelle zertifiziert. Das Land Rheinland-Pfalz und die Hochschule Mainz vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) (w/m/d) für den Studiengang International Civil Engineering

Mo. 29.11.2021
Mainz
Die Hochschule Mainz – University of Applied Sciences – zeichnet sich aus durch Praxisnähe zu führenden Unternehmen des Rhein-Main-Ballungsgebietes, interdisziplinäre Ausbildung auf einem modernen Campus in einer lebenswerten Studentenstadt und eine internationale Ausrichtung mit über 90 Partnerschaften weltweit. Exzellente Qualität in Lehre und Forschung ist unser Anspruch. An der Hochschule Mainz ist im Studiengang „International Civil Engineering“ folgende Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen: Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) (w/m/d) für den Studiengang International Civil Engineering Vollzeitbeschäftigung (z. Zt. 39 h/Woche); Vergütung Entgeltgruppe 13 TV-L Die Stelle ist bis zum 31.12.2023 befristet und es ist grundsätzlich eine Teilung möglich. Wir bieten Ihnen eine attraktive Tätigkeit in einem engagierten, national und international gut vernetzten Team in der Fachrichtung Bauingenieurwesen der Hochschule Mainz an der die Weiterbildung, Persönlichkeitsentwicklung und Familienfreundlichkeit einen hohen Stellenwert haben. Die Hochschule Mainz besitzt mit ihrem bilingualen Bachelorstudiengang International Civil Engineering ein Alleinstellungsmerkmal. Der Studiengang International Civil Engineering ist im Bereich des Bauingenieurwesens bundesweit der einzige, in dem ein Auslandsstudienjahr obligatorisch ist. Wir bilden jedoch nicht nur Studierende aus, die einen Bachelorabschluss der Hochschule Mainz anstreben und ein Jahr an einer unserer Partnerhochschulen im Ausland studieren (Outgoings), sondern auch Austauschstudierende von Partnerhochschulen (Incomings), denen wir ein zweisemestriges englischsprachiges Studienprogramm anbieten. Die Stelle der Lehrkraft für besondere Aufgaben leistet einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung der Outgoings und Incomings. Hierbei werden die Studierenden inhaltlich auf eine systemische, die Nachhaltigkeit von Bauwerken beachtende, Denk- und Arbeitsweise und sprachlich auf die Anforderungen der Zukunft in einer zunehmend internationalisierten Welt vorbereitet. Dabei ist die Qualität der bilingualen Lehre (Deutsch und Englisch) von besonderer Bedeutung. Englischsprachige Lehre in den Grundlagenfächern des Bauingenieurwesens für Incoming- und Outgoing-Studierende des Studiengangs International Civil Engineering Unterstützung des Kollegiums bei der Entwicklung und dem Ausbau von englischsprachigen Lehrveranstaltungen und Modulen Unterstützung bei der Erstellung und Übersetzung von Lehrmaterialien (Deutsch – Englisch) Beteiligung an der inhaltlichen Weiterentwicklung des Studiengangs Betreuung von Abschlussarbeiten sowie entsprechende Prüfungs- und Gutachtertätigkeit Beteiligung bei der Einwerbung von Drittmitteln Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master- oder Diplomabschluss) im Bauingenieurwesen oder einer verwandten Disziplin Freude am eigenständigen Lehren sowie am Arbeiten in einem Team gute Kenntnisse der mathematisch-physikalischen Grundlagen in den Ingenieurwissenschaften sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift auf Niveau C2 Wir bieten Ihnen eine interessante und zukunftsweisende Tätigkeit mit hoher fachlicher Verantwortung in dem sich stetig wandelnden Feld einer zukunftsorientierten Hochschullehre. Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, teamfähig sind und Interesse an anspruchsvollen und vielseitigen Aufgaben haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Neben der Anstellung im öffentlichen Dienst bieten wir Ihnen umfängliche zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel: Zahlung einer Jahressonderzahlung Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge im öffentlichen Dienst (VBL) Umfangreiche Personalentwicklungsangebote Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Hochschule ist als familiengerechte Dienststelle zertifiziert.
Zum Stellenangebot

W2-Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet Betriebliche Informationssysteme in Produktion und Logistik

Di. 23.11.2021
Worms
Die Hochschule Worms ist mit ihren drei Fachbereichen Informatik, Touristik/Verkehrswesen und Wirtschafts­wissen­schaf­ten eine international ausgerichtete stark branchenorientierte Campushochschule. Ausgezeichnete Betreuungsrelationen, konsequenter Praxisbezug und eine günstige Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet machen die Hochschule Worms zu einem attraktiven Lern- und Lehrort. An der Hochschule Worms ist am Fachbereich Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: W2-Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet Betriebliche Informationssysteme in Produktion und Logistik  - unbefristet in Vollzeit -Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über hervorragende praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung von Produktions- und Logistikprozessen unter Einsatz betrieblicher Standardsoftware in der Fertigungs- oder Prozessindustrie verfügt.Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz (HochSchG) des Landes Rheinland-Pfalz. Neben den allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen sollten Bewerberinnen und Bewerber über eine wissenschaftliche Qualifikation sowie über mehrjährige Berufserfahrung verfügen. Darüber hinaus sind praktische Erfahrungen in der Gestaltung und Implementierung von Prozessen der inner- und überbetrieblichen Produktionsplanung und -steuerung erforderlich. Von Vorteil, aber nicht zwingend sind Kompetenzen in einem der angrenzenden Bereiche: Materialwirtschaft, Vertrieb und Customer Relationship Management. Ebenso von Vorteil, aber nicht zwingend sind Erfahrungen mit entsprechenden SAP-Anwendungen und die Befähigung, diese in der Lehre einzusetzen. Der Hochschule stehen aktuelle SAP-Applikationen für den Einsatz in der Lehre zur Verfügung. Die Übernahme von Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Master-Studiengängen des Fachbereichs Informatik sowie die aktive Bereitschaft zur Übernahme von Grundlagenfächern (wie Projekt- und Organisationsmanagement, Change-Management oder Datenbanken) wird erwartet. Vorausgesetzt werden die Fähigkeit und Bereitschaft, Vorlesungen in deutscher und in englischer Sprache zu halten.  Ferner wird die Bereitschaft zur Forschung, zum Technologie- und Wissenstransfer, zur Weiterbildung und zur Beteiligung in der Selbstverwaltung des Fachbereichs vorausgesetzt. Entsprechend dem Betreuungskonzept des Landes Rheinland-Pfalz und der Hochschule Worms wird zudem eine hohe Präsenz am Hochschulort erwartet.Wir bieten ein vielfältiges Tätigkeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten, Familienfreundlichkeit und ein tolles Team. Die Einstellung erfolgt bei einer Vollzeitprofessur in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, sofern die allgemeinen und dienstlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Bei Besetzung der Professur in Teilzeit erfolgt die Einstellung in ein privatrechtliches Dienstverhältnis.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: