Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 3 Jobs in Derne

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
Fachhochschule

Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Fachgebiet IT in Produktion und Logistik

Mi. 29.07.2020
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissen-schaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 500 Studierenden profitieren. Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Diese Stelle ist in der Fakultät Maschinenbau am Fachgebiet IT in Produktion und Logistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und die Vertragslaufzeit wird angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle, eine Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.Das Fachgebiet ITPL befasst sich schwerpunktmäßig mit Digitalisierung, Geschäftsprozessmodellierung, System-architekturen, Optimierung und Simulation, Interoperabilität in IT-Systemen, Data Mining, Web-Technologien sowie Projektplanung. Selbständige Lehre im Umfang von 4 SWS Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten Mitwirkung bei Prüfungen Erstellung und Bewertung von Klausuren Forschungs-und Publikationsaktivitäten Die wissenschaftliche Qualifikation (Anfertigung einer Dissertation) wird ausdrücklich unterstützt. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-studium mit informationstechnischem Hintergrund z. B. Wirtschaftsinformatik, angewandte Informatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Organisationskompetenz sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Hohes fachliches Interesse am Arbeitsgebiet, Interesse an informationstechnischen Zusammenhängen und interdisziplinärem Arbeiten Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Studierenden Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben innerhalb der verschiedensten Themenfelder Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Große Gestaltungsfreiheit in den Forschungsthemen Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für das Projekt WIR! – Digital Health Factory Ruhr

Di. 28.07.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) für das Projekt „WIR! – Digital Health Factory Ruhr“Im Department of Community Health Die Stelle ist ab dem 1. September 2020, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, für 8 Monate befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe EG 13 TV-L. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Entwicklung und Durchführung von Workshops zur Konzeptionierung von digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen im Ruhrgebiet Zusammenarbeit mit Nutzer*innen und Entwickler*innen digitaler Gesundheits-Anwendungen Entwicklung von Projekt-Partner-Konstellationen zur Umsetzung digitaler Gesundheits-Anwendungen Projektmanagement Mitarbeit in der Konzeptionsphase eines BMBF-WIR Projekts Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) Kenntnisse im Bereich E-Health Kompetenzen im Projektmanagement Kompetenzen im Bereich Gesundheit und Diversity Kompetenzen im Bereich Gesundheitskommunikation und Bildung Teamfähigkeit und Kreativität Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Mi. 22.07.2020
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1165/1184 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Wenn Sie in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht, Religionsverfassungsrecht und Rechtsvergleichung ab dem nächstmöglichen Termin diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in befristet in Teilzeit (50 %) Entgeltgruppe 13 TV-L Befristung:Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, auf Wunsch gern auch zur Promotion, mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt. Sie wirken bei der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit. Seminar-, Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls mit. Sie wirken beim konzeptionellen Aufbau und der Betreuung einer innovativen Examensvorbereitung für Fernstudierende mit. Sie unterstützen die Lehrstühle des öffentlichen Rechts bei der wissenschaftlichen Ausarbeitung des korrespondierenden Lernbegleitungskonzeptes. Sie wirken in der wissenschaftlich orientierten Fachstudienberatung zur Lernbegleitung der Studierenden in der Abschlussphase ihres Studiums mit. Sie unterstützen uns bei Lehrvorbereitung und Klausurkorrekturen. Sie haben mind. ein juristisches Examen mit mind. der Note befriedigend bestanden. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Landesrecht NRW. Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an didaktischen Fragestellungen. Lehrerfahrungen an einer rechtswissenschaftlichen Fakultät sind von Vorteil. Sie haben Interesse an der Beratung von Studierenden in der Abschlussphase ihres Studiums. Sie können selbstständig arbeiten und verfügen über Eigeninitiative sowie Interesse an der Arbeit in agilen Teams. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Organisationstalent sowie Kommunikationsfähigkeit. Wünschenswert sind gute DV-Kenntnisse, insb. Erfahrungen im Umgang mit E-Learning-Tools und juristischen Datenbanken, bzw. Sie besitzen ein ausgeprägtes Interesse an der Erlangung entsprechender Kenntnisse. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab. Die Fakultät ermöglicht ihnen die hochschul- und fachdidaktische Weiterbildung, u. a. durch Teilnahmemöglichkeit am E-Teaching-Zertifikat der FernUniversität in Hagen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal