Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 4 Jobs in Dortmund

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 4
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
Fachhochschule

Professor (m/w/d) für Angewandte Signalverarbeitung

Fr. 15.10.2021
Hagen (Westfalen)
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 72 Bachelor- und Master­studiengänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fach­hochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und über­schaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national aus­gerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen – Standort Hagen – ist im Fach­bereich Elektro­technik und Informations­technik zum nächst­möglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Professur für Angewandte Signalverarbeitung (BesGr W 2) Vertretung der Lehre im Bereich der Digital­technik und der Signal­verarbeitung in Präsenz- und Verbund­studien­gängen auf Bachelor- und Master­niveau Mitarbeit in inter­disziplinären Forschungs­schwer­punkten, durch die verschiedene zukunfts­relevante Forschungs­felder abgedeckt werden Bereitschaft zur Einwerbung von Dritt­mitteln zur Unter­stützung von Forschungs­aktivitäten aktive Beteiligung in der Selbst­verwaltung der Hoch­schule sowie der Studien­beratung Bereitschaft zur Durch­führung von Grund­lagen­veranstaltungen Bereitschaft zur Durch­führung von Lehr­veranstaltungen auch an Samstagen und Erstellung von Studien­briefen Bereitschaft zur Durch­führung von Lehr­veranstaltungen in deutscher und englischer Sprache Bereitschaft zur Durch­führung von Lehr­veranstaltungen auch am Standort Lüdenscheid abgeschlossenes Hochschul­studium der Elektro­technik, Technischen Informatik oder eines vergleich­baren Studien­gangs Promotion beziehungs­weise vergleich­bare wissen­schaft­liche Quali­fikation einschlägige Berufspraxis im zu vertretenden Bereich, vorzugs­weise in eingebetteten Systemen, Medizin­technik, Robotik, Automation wünschenswert sind Spezial­kenntnisse in einem der folgenden Gebiete: FPGA, Hardware­beschreibungs­sprachen, drahtlose Übertragungs­technik, Hardware- / Software-Codesign, mehr­dimensionale Signal­verarbeitung, Daten­fusion vorteilhaft ist einschlägige Lehr­erfahrung attraktive und abwechslungs­reiche Tätigkeit an einer der größten staatlichen Fach­hochschulen in Nordrhein-Westfalen selbstständige Gestaltungs­möglichkeiten in Lehre und Forschung sowie Weiter­entwicklung des Studien­angebots im Fach­bereich starke Vernetzung mit Unter­nehmen der Wirtschafts­region Südwestfalen, der größten Industrie­region Nordrhein-Westfalens mit über 160 Welt­markt­führern gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privat­leben Wohnen und Arbeiten in einer lebens­werten Region mit hohem Freizeit­wert und günstigen Lebens­haltungs­kosten
Zum Stellenangebot

Nichtwissenschaftliche/r Beschäftigte/r (w/m/d) für die digitale Lernbegleitung in der Studieneingangsphase

Di. 12.10.2021
Gelsenkirchen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben. Nichtwissenschaftliche/r Beschäftigte/r (w/m/d) für die digitale Lernbegleitung in der Studieneingangsphase Zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Vollzeit · befristet bis zum 31.07.2024 · EG 13 TV-L· Einsatzort Gelsenkirchen Die individuelle Begleitung und Unterstützung unserer Studienanfänger/innen stellt ein erklärtes Ziel der Westfälischen Hochschule dar. Für ein in Kürze startendes Projekt zur Entwicklung einer digital unterstützten und auf drei Semester gestreckten Studieneingangsphase möchten wir schnellstmöglich ein Team aus zwei engagierten Lernbegleiter/innen bilden. Die Stellen sind befristet bis zum Ende der dreijährigen Projektlaufzeit und können in Voll- oder Teilzeit besetzt werden. ein vielfältiges und innovatives Aufgabengebiet in einem attraktiven Hochschulumfeld Sie konzipieren und entwickeln ein in die Studieneingangsphase eingebettetes Lernbegleitungsmodell und stimmen dabei digitale und Präsenzarrangements aufeinander ab Sie verstehen Lernen als einen selbstgesteuerten, sozialen und emotionalen Prozess und unterstützen Studienanfänger/innen bei der Gestaltung individualisierter Lernwege Sie stoßen gruppendynamische Prozesse in Lerngruppen an Sie bilden studentische Tutoren für die Durchführung der digitalen Lernbegleitung aus Sie unterstützen die Entwicklung und Durchführung von Evaluationen der Lernbegleitung Sie arbeiten direkt zusammen mit den Vizepräsidentinnen für Studium und Lehre sowie Digitalisierung Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium, idealerweise im pädagogischen Bereich Sie besitzen eine hohe Affinität für die digitale Unterstützung der Lernbegleitung und haben idealerweise schon Erfahrungen mit gängigen Werkzeugen gemacht Sie freuen sich darauf, Studierende aller Fachrichtungen der Westfälischen Hochschule zu begleiten Sie besitzen sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und sind sehr kreativ Sie verfügen über eine starke Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine gute Organisationsfähigkeit und selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
Zum Stellenangebot

Verwaltungsbeschäftigte/r (w/m/d) im Dezernat Hochschulservice, Bereich Hochschuldruckerei

Sa. 09.10.2021
Gelsenkirchen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben. Verwaltungsbeschäftigte/r (w/m/d)im Dezernat Hochschulservice, Bereich Hochschuldruckerei Zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Teilzeit (50 %) · unbefristet · EG 7 TV-L · Campus Gelsenkirchen In der Hochschulverwaltung ist im Dezernat Hochschulservice am Standort Gelsenkirchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt die o. g. Stelle unbefristet mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit (zurzeit 19 Std. 55 Min./Woche) zu besetzen. die Fertigung von Abschlussarbeiten die Fertigung von Plakaten, Postern etc. der Druck von Flyern, Handzetteln, Klausuren etc. aushilfsweise Vertretung in der Poststelle ein tolles Team und ein vielseitiges Aufgabenspektrum eine kaufmännische, idealerweise grafische oder vergleichbare Berufsausbildung grafisches Verständnis und fundierte Erfahrungen in der Arbeit mit Adobe (InDesign, Photoshop etc.) sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) Führerschein Klasse 3 idealerweise bringen Sie Vorerfahrungen im Druck- und Vervielfältigungsbereich mit
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Fakultät Wirtschaftswissenschaft - Unternehmensrechnung und Controlling

Fr. 01.10.2021
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1391/1410 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Wenn Sie in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung und Controlling, ab dem 01. Januar 2022 diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Fakultät Wirtschaftswissenschaft befristet in Teilzeit (75 %) Entgeltgruppe 13 TV-L Befristung: Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, auf Wunsch gern zur Promotion, mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt Sie wirken bei der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit. Sie beteiligen sich bei der Durchführung von Fernstudienkursen und Präsenzveranstaltungen (Seminare/Praktika). Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut. Sie helfen bei der Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls mit. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls mit. Sie verfügen über einen guten bis sehr guten Hochschulabschluss auf Masterniveau im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich (z. B. Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik etc.). Ihre Studienschwerpunkte lagen im Bereich der Unternehmensrechnung und des Controllings bzw. in angrenzenden Bereichen wie z. B. Planung, Organisation, (Informations-)Management oder Unternehmensführung. Praktische Erfahrungen im Bereich der Unternehmensrechnung und/oder des Controllings oder in den genannten angrenzenden Bereichen sind wünschenswert, aber nicht zwingend. Sie haben Interesse an den vom Lehrstuhl bearbeiteten Forschungsschwerpunkten.   Für die Lehrform der FernUniversität angemessene allgemeine Computerkenntnisse, insbes. gute bis sehr gute Kenntnisse im praktischen Umgang mit MS Office. Von Vorteil sind Erfahrungen im Bereich des Blended Learning. Erste Erfahrungen in der Video- oder Podcastproduktion wären wünschenswert, sind jedoch ebenfalls nicht zwingend. Die Beherrschung der deutschen sowie der englischen Sprache setzen wir voraus. Sie haben eine strukturierte, analytische, selbständige und teamorientierte Arbeitsweise. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: