Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 1 Job in Ellerbek

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Fachhochschule

Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Implementierung von Schulungs- und Weiterbildungskonzepten im Bereich Forschungsdatenmanagement

Fr. 31.07.2020
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Das Rechenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Implementierung von Schulungs- und Weiterbildungskonzepten im Bereich Forschungsdatenmanagement zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2025. Die wöchentliche Arbeitszeit entspricht der Hälfte (50 %) einer Vollbeschäftigung (derzeit 19,35 Std). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist eine forschungsstarke Volluniversität in der nörd­lichsten Großstadt Deutschlands direkt an der Ostsee. Mit ihren Forschungsschwerpunkten Kiel Marine Science, Kiel Life Science, Societal and Cultural Change und Kiel Nano Surface & Interface Science werden große, gesellschaftlich relevante Themen interdisziplinär behandelt. Das Rechenzentrum der Universität Kiel ist als zentrale Einrichtung verantwortlich für Projek­tierung und Betrieb der hochschulweiten Datenkommunikation, leistungsfähiger zentraler Computer- und Storage-Ressourcen in unterschiedlichen Leistungsklassen sowie zentraler Anwendungen für Forschung, Lehre und Verwaltung. Sie arbeiten im Kompetenzteam Forschungs­datenmanagement zusammen mit anderen Mitarbeitern*Mitarbeiterinnen aus dem Rechen­zentrum und der Universitätsbibliothek. Gemeinsam mit Lehrenden in den Natur-, Ingenieurs- und Strukturwissenschaften mit Bereichen der Qualitätsentwicklung, der wissenschaftlichen Weiterbildung und des e-Learning erarbeiten Sie Schulungskonzepte für die curriculare Lehre zur Vermittlung von Basiswissen über den Umgang mit Forschungsdaten und Digital Literacy in den Natur-, Ingenieurs- und Strukturwissenschaften, begleiten Sie die Lehrenden inhaltlich-didaktisch bei der Integration des fachgerechten Umgangs mit Forschungsdaten in das grundlegende Curriculum, erarbeiten und implementieren Sie Weiterbildungskonzepte für technische und administrative Angestellte zur Vermittlung von Basiswissen über den Umgang mit Forschungs- und Labordaten, entwickeln und pflegen Sie ein Netzwerk mit den Lehrenden des grundlegenden Curriculums in den Natur-, Ingenieurs- und Strukturwissenschaften. erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Master), vorzugsweise in einer Natur-, Ingenieurs- oder Strukturwissenschaft sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Natur-, Ingenieurs- oder Strukturwissenschaft fundierte Kenntnisse forschungsbasierter Lehrkonzepte gute Kenntnisse der Hochschuldidaktik ausgeprägtes konzeptionelles Denken und Arbeiten ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit systematische, effiziente und zielorientierte Arbeitsweise Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung und Einarbeitung in neue Themenfelder in den Natur-, Ingenieurs- oder Strukturwissenschaften hohe Innovationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse einschl. Fachterminologie im Forschungs- und IT-Bereich in Wort und Schrift Wünschenswert Interesse an den Methoden und praktischen Vorgehensweisen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft gute Kenntnisse der Praxis und der ethischen Aspekte empirischer Wissenschaften Kenntnisse über den Umgang mit Forschungsdaten Kenntnisse über die offene Publikation von Forschungsdaten (Open Science, FAIR-Data-Prinzipien) eine Anstellung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder mit seinen umfangreichen Leistungen und variable Arbeitszeiten eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem engagierten, innovativen Umfeld mit der Möglichkeit, Entwicklungen mitzugestalten Integration in ein nettes Team, das Sie auch bei der Einarbeitung unterstützt ein universitäres Umfeld mit lebendiger, internationaler Atmosphäre, zahlreichen Veranstaltungen, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Sportangeboten die Arbeit an einer Hochschule, die seit 2002 das Qualitätssiegel „audit familiengerechte Hochschule“ trägt einen einzigartigen Dienstort in einer kulturell lebendigen Stadt am Meer und eine abwechslungsreiche, grüne Landschaft, die eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten bietet Die Universität ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäf­tigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Universität setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal