Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 4 Jobs in Gruenwald

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Fachhochschule

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Professur für Baustatik

Sa. 31.07.2021
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften, Institut für Mechanik und Statik Professur für Baustatik (Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TVöD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit befristet für nachfolgende Forschungsbereiche gesucht: Schwimmende Membranen als Tragstruktur für offshore Solarkraftwerke Automatisierte Aufnahme und Berechnung von Bestandsbrücken Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) ist gegeben und ausdrücklich erwünscht. Die Professur für Baustatik (Prof. Kiendl) bildet gemeinsam mit der Professur für Baumechanik (Prof. Brünig) das Institut für Mechanik und Statik an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften. Die Forschungsaktivitäten der Professur für Baustatik konzentrieren sich auf die Entwicklung moderner numerischer Berechnungsmethoden in der Struktur- und Festkörpermechanik und von integrierten Entwurfs- und Berechnungsmodellen im Planungsprozess. Ein weiterer aktueller Schwerpunkt liegt in der experimentellen und numerischen Festigkeitsuntersuchung von 3D-gedruckten Bauteilen zur Herleitung von geeigneten Bemessungskonzepten. Der Professur angegliedert ist das Labor für Ingenieurinformatik, welches über eine hervorragende Ausstattung in den Bereichen High Performance Computing, 3D Druck und Materialprüfung verfügt. eigenverantwortliche Bearbeitung innovativer Forschungsprojekte Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsanträgen Mitarbeit in der akademischen Lehre sowie Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten überdurchschnittlich abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang (Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Technomathematik oder vergleichbar) sehr gute Kenntnisse in Technischer Mechanik, Statik und numerischer Mechanik (FEM) fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Programmierung sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: hohe Motivation und großes Interesse an wissenschaftlicher Arbeit auf internationalem Niveau verantwortungsbewusste, eigenständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit Freude und Engagement bei der Betreuung unserer Studierenden optimales Forschungs- und Betreuungsumfeld angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten Team Förderung Ihrer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) regen Austausch mit weltweit führenden Arbeitsgruppen sehr gute Weiterbildungs- sowie attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Campus flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung Mobiles Arbeiten ist möglich nach Rücksprache mit der Projektleitung. Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen. Bei entsprechender Qualifikation und der Übertragung entsprechender höherwertigen Tätigkeiten ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 möglich. Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

W2-Professur für Angewandte Mathematik (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
München
Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven und innovativen Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung. Für die nachstehend aufgeführte Professur in der Fakultät für Informatik und Mathematik, die zum Sommersemester 2022 oder später zu besetzen ist, wird eine wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit gesucht, die umfassende praktische Erfahrungen in verantwortlicher Position außerhalb einer Hochschule erworben hat und diese nun in Lehre und angewandter Forschung an unsere Studierenden weitergeben möchte. W2-Professur für Angewandte Mathematik (m/w/d) Kennziffer: BV 0775 Gesucht wird eine teamorientierte Person mit fundierter Expertise und praktischer Erfahrung im Bereich der Angewandten Mathematik im Themenfeld Wirtschafts­mathematik und Operations Research, sowie idealerweise mit Promotion und wissen­schaft­licher Erfahrung in der anwendungsorientierten Forschung in diesem Umfeld. Wir wünschen uns ferner eine fachliche Vertiefung in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Diskrete Mathematik Graphentheorie Optimierung Von Ihnen als Bewerberin bzw. Bewerber erwarten wir fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen, die Sie mit Enthusiasmus anwendungsorientiert an Studierende weitergeben. Sie arbeiten gerne im Team, unterstützen projektbasiertes Lernen und ein Lehren auf Augenhöhe mit den Studierenden. Des Weiteren haben Sie Freude am kollegialen Austausch, auch interdisziplinär, und wirken mit an der Organisation und Weiterentwicklung der Fakultät. Lehrveranstaltungen aus verwandten Gebieten, auch in anderen Fakultäten, sind gegebenenfalls zu übernehmen. Es wird vorausgesetzt, dass die Bereitschaft und Fähigkeit vorhanden ist, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache anzubieten. Zum Aufgabengebiet gehört die aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Fachgebiets, an der Internationalisierung der Fakultät und in der Selbstverwaltung der Hochschule. Darüber hinaus wird Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und im Bereich des Technologie- und Wissenstransfers erwartet. Abgeschlossenes Hochschulstudium Pädagogische Eignung, der Nachweis hierzu ist u. a. durch eine Probelehrveranstaltung zu erbringen. Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch eine Promotion oder durch ein Gutachten über promotionsadäquate Leistungen nachgewiesen wird. Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen. Der Nachweis der außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde. Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ansonsten erfolgt eine Einstellung im Angestelltenverhältnis. BewerberInnen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Operative Leitung der zentralen wissenschaftlichen Einrichtung für Entrepreneurship (m/w/d)

Sa. 24.07.2021
München
Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven und innovativen Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung. Die Strascheg Center for Entrepreneurship GmbH (SCE) - getragen von der Falk F. Strascheg Stiftung - ist offizielles An-Institut der Hochschule und hat das Ziel, Lehre und Forschung von Entrepreneurship zu verbessern und damit unternehmerisches Denken und Handeln zu fördern. Als ausgezeichnete EXIST-Gründerhochschule des BMWi suchen wir im Rahmen der High Tech Agenda, mit Hilfe derer wir die Entrepreneurship-Aktivitäten in Kooperation mit dem SCE ausbauen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Manager für die Operative Leitung der zentralen wissenschaftlichen Einrichtung für Entrepreneurship (m/w/d) in Vollzeit mit 40,1 Std./Wo. Kennziffer: 03-09-21 Operative Leitung der wissenschaftlichen Einrichtung für Entrepreneurship mit direktem Reporting zur wissenschaftlichen Leitung der Einrichtung Entwicklung, Umsetzung und Etablierung einer Governance-Struktur in Zusammenarbeit mit dem SCE zur Bündelung der Aktivitäten der Innovationsprofessoren Strategische (Weiter-)Entwicklung der Entrepreneurship-Programme und Formate in Zusammenarbeit mit den Innovationsprofessuren und dem SCE Unterstützung der HTA-Innovationsprofessuren bei der Erarbeitung und Durchführung gemeinsamer Entrepreneurship-Maßnahmen Unterstützung bei der Ausarbeitung und der formalen Stellung von Anträgen für Start-up-Teams, InnovationsprofessorInnen und SCE-MitarbeiterInnen gemeinsam mit HM-Forschungs- und Admin-Abteilungen Anbahnung und Durchführung von Kooperationen mit in- und externen Partnern Budgetverantwortung und -verwaltung sowie Führung von MitarbeiterInnen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in verantwortlicher Position mit Führungsverantwortung Hervorragende Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten Ausgeprägte Organisationsfähigkeiten Begeisterung für und ausgeprägte Kenntnisse im Bereich Innovation bzw. Entrepreneurship Eigenmotivation, Flexibilität, Engagement und die Fähigkeit, andere zu motivieren Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabe Ein kompetentes Team mit einem wertschätzenden Miteinander Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. BewerberInnen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft Deutsch (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
München
Zur Erweiterung unseres Teams in der Fachakademie für Sozialpädagogik in München-Aubing suchen wir zum 01.09.2021 eine LEHRKRAFT DEUTSCH (m/w/d) 9 Lehrerwochenstunden Unsere Fachakademie für Sozialpädagogik der AWO in München und Oberbayern gGmbH wurde im Jahr 2009 von ihren Gesellschaftern AWO Bezirksverband Oberbayern e.V., AWO gemeinnützige Betriebs-GmbH München und der Hans- Weinberger-Akademie der AWO e.V. gegründet. Unsere Fachakademie begleitet Studierende auf dem gesamten Weg vom einjährigen Sozialpädagogischen Einführungsjahr (SEJ) bis zum Abschluss als Erzieher*in und bietet seit 2016 auch die Praxis-integrierte Ausbildung (OptiPrax) an. Wir stehen für ein innovatives Berufsverständnis und neue Lernerfahrungen. Bildung verstehen wir als Zusammenwirken von Lernen und Persönlichkeitsentfaltung. Das spiegelt sich in unserem methodisch-didaktischen Konzept (Selbstorganisiertes Lernen mit mediativen Kompetenzen) wider. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie! Sie haben das 1. Staatsexamen für das Lehramt Gymnasium in Deutsch absolviert oder besitzen einen Magister-, Master oder Diplomabschluss in Germanistik im Hauptfach Sie haben Freude daran, junge Menschen fachlich zu begleiten auf deren Weg in eine verantwortungsvolle berufliche Tätigkeit Sie interessieren sich für unsere pädagogisch-didaktische Ausgestaltung der Unterrichte im Rahmen unseres Konzepts von SOL (selbstorganisiertes Lernen) mit mediativen Kompetenzen Sie sind kommunikationsstark, teamfähig und haben Freude an einer kreativen Unterrichtsgestaltung Sie arbeiten gerne in einem multiprofessionellen Team Sie unterrichten das Fach Deutsch Sie nehmen mündliche und schriftliche Leistungsnachweise ab Sie nehmen teil an Teamsitzungen und Notenkonferenzen Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Zugehörigkeit zu einem kompetenten, motivierten und engagierten Team Betriebliche Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) 30 Tage Urlaub sowie am 24.12. und 31.12. zusätzlich frei Individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: