Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 5 Jobs in Lierenfeld

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 5
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 3
  • Feste Anstellung 2
Fachhochschule

W2-Professur Sensorik und Aktorik (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen. Das Institut Mess- und Sensortechnik (Fachbereich 4, Mülheim a.d.R.) besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  W2-Professur Sensorik und Aktorik (Kennziffer 155-2021) Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Persönlichkeit, die das Fachgebiet insbesondere für unsere Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik, Mechatronik sowie Fahrzeugelektronik und Elektromobilität vertritt. Wir suchen eine Person, die unsere Studierenden durch begeisternde und anwendungsorientierte Lehre auf ihrem Weg in die ingenieurtechnischen Zukunftsmärkte begleitet. Das Fachgebiet soll zudem in weiterführenden Veranstaltungen in Masterstudiengängen als auch in der angewandten Forschung und dem Technologietransfer vertreten werden. Sie haben bereits relevante berufliche Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Bereiche sammeln können: Mess- und Sensortechnik Aktorik Steuerungs- und Regelungstechnik. Wünschenswert wären Branchenerfahrung in der Automobil- oder Automatisierungstechnik. Wir erwarten die Bereitschaft, im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge internationale Kooperationen, z. B. zu Partnerhochschulen auf- bzw. auszubauen und englischsprachige Lehrveranstaltungen anzubieten. Solide Deutschkenntnisse (mind. C1-Level) setzen wir voraus. Wenn Sie zudem Freude daran haben, gemeinsam mit uns im Team den Fachbereich weiterzuentwickeln, mit innovativen Ideen die Hochschule zu bereichern und sich in Forschung und Weiterbildung zu engagieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Motivierte Studierende, spannende Projekte und engagierte Kolleginnen und Kollegen warten auf Sie! Die HRW ist eine dynamisch wachsende Hochschule mit hohem Innovationspotential und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen und sich als Mitglied des Instituts in Lehre, Forschung, Weiterbildung und in den Selbstverwaltungsgremien unserer Hochschule zu engagieren. Unser Institut ermutigt insbesondere Frauen zur Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie eine Sensibilität für unsere heterogene Studierendenschaft mitbringen und Sie Freude daran haben, das Studienprogramm didaktisch und inhaltlich weiter zu entwickeln und teamorientiert zu forschen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die wesentlichen Einstellungsvoraussetzungen für Professor:innen nach § 36 Hochschulgesetz Nordrhein Westfalen (HG) sind: abgeschlossenes Hochschulstudium besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem 1. qualifizierenden Abschluss, davon 3 Jahre außerhalb der Hochschule.  Sie finden die detaillierten Anforderungen lt. § 36 HG NRW auf unserer Homepage. Wir begrüßen Ihre Bewerbung auch, wenn Ihre Einstellungsvoraussetzungen erst in naher Zukunft erfüllt sind. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber:innen mit Kindern werden unterstützt. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Kathi Mulder (E-Mail: kathi.mulder@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie die beschriebene Aufgabe reizt und Sie uns bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen möchten, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 09.01.2022 unter Angabe der o.g. Kennziffer zu. Sie können sich per E-Mail bei uns bewerben. Fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen an: Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Aufstellung Ihrer Lehrerfahrung, Evaluationsergebnisse, Promotionsurkunde, Hochschul-Abschlüsse, Arbeitszeugnisse sowie die im Anhang auf unserer Homepage aufgeführten Unterlagen (https://www.hochschule-ruhr-west.de/diehrw/stellenangebote/aktuelle-stellenangebote/). Bei der E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte alle Ihre Dokumente in einer Datei im PDF-Format an karriere@hs-ruhrwest.de. Das Berufungsgespräch ist für den 11.02.2022 terminiert. Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte: Prof. Dr. Klaus Thelen Studiengangsleitung Fahrzeugelektronik und Elektromobilität +49 208 882 54-389 klaus.thelen@hs-ruhrwest.de Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an: Karolina Zeien Berufungsbeauftragte + 49 208 88254-137 karolina.zeien@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Professur Anorganische Chemie / Inorganic Chemistry

Di. 30.11.2021
Krefeld
Die Hochschule Niederrhein ist eine der größten und leistungsfähigsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands. Wir eröffnen Perspektiven: Mit einer zukunftsfähigen akademischen Ausbildung schaffen wir die Grundlage dafür, dass unsere Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind. Dank unserer problem- und transferorientierten Forschung sind wir innovative Impulsgeberin für die Region und verfügen über ein enges kooperatives Verhältnis zu Unternehmen, Kommunen und Institutionen. Die intensive Betreuung der Studierenden durch unsere Lehrenden zeichnet uns aus. Die Hochschule Niederrhein zeichnet sich durch ihre Lage inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr bei gleichzeitig reizvoller landschaftlicher Umgebung am linken Niederrhein und der Grenzregion zu den Niederlanden aus. An der Hochschule Niederrhein ist im Fachbereich Chemie in Krefeld folgende Professur zu besetzen: Anorganische Chemie Inorganic Chemistry Bes.-Gr. W 2 LBesO W Der Fachbereich Chemie bildet mit modernster Technologie und Methodologie in der historischen Färberei und Appreturschule Krefeld Studierende in Chemie, Chemieingenieurwissenschaften und Biotechnologie aus. Das assoziierte Institut ILOC vereinigt Forscher aus Lackchemie, Chemischer Technik, Grüne Polymere, Analytik und Charakterisierung und bündelt ihre Forschung auf den Gebieten Oberfläche, Sustainability und Chemie 4.0. Sie vertreten das Lehrgebiet Anorganische Chemie in seiner vollen fachlichen Breite und seinen modernen Aspekten in den Bachelor- und Master-Studiengängen des Fachbereichs Chemie, darunter die Fächer Allgemeine Chemie, Analytische Chemie, Anorganische Chemie und Industrielle Anorganische Chemie. Sie beteiligen sich zudem engagiert mit eigenen Lehrveranstaltungen mit Bezug zur Nachhaltigkeit in der Chemie in mindestens einer der fachlichen Vertiefungen des Fachbereichs Chemie. Ihre praxisbezogene Lehre entwickeln Sie kontinuierlich weiter. Sie sind bereit, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen, um die Internationalisierung unseres Fachbereichs voranzutreiben. Da die digitale Transformation ein wichtiges Entwicklungsfeld des Fachbereichs Chemie darstellt, erwarten wir, dass Sie die digitale Kompetenz (Chemie 4.0) im Bereich der Anorganischen Chemie und unseres Fachbereiches für zukünftige Herausforderungen ausbauen. Darüber hinaus leisten Sie im Bedarfsfall einen Lehrexport in andere Studiengänge der Hochschule. Sie besitzen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der Fachgebiete Chemie oder Chemieingenieurwesen sowie eine einschlägige Promotion. Sie haben Berufserfahrung aus der chemischen oder chemienahen Industrie, umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen in der nachhaltigen Gestaltung chemischer Prozesse oder in angewandter Elektrochemie mit Bezug zur Nachhaltigkeit, Freude an praxisnaher Wissensvermittlung, ein ausgedehntes Netzwerk in privatwirtschaftliche Unternehmen und Fachverbände, innovative Ideen, die Sie in unseren Instituten ILOC und HIT realisieren können. Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 36 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (Hochschulgesetz –HG–): abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule; besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird; besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden, die während einer fünfjährigen berufspraktischen Tätigkeit, von denen mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen, auf einem Gebiet erbracht wurden, das den o. g. Fächern entspricht. Attraktives Arbeitsumfeld und die Möglichkeit, die Lehre und Forschung an einer leistungsstarken Hochschule für Angewandte Wissenschaften mitzugestalten, sowie junge Menschen auf ihrem akademischen Weg in den Beruf zu begleiten. Durch unsere Netzwerke in der Region und darüber hinaus eröffnen wir Ihnen Wege für eigene Forschungs- und Transferaktivitäten. Einstellung in ein Beamtenverhältnis bis zu einem Alter von 49 Jahren (Familienzeiten, Wehr- und Ersatzdienste werden berücksichtigt). W2-Besoldung mit der Möglichkeit, zusätzlich zum Grundgehalt Berufungs-, besondere und/oder Funktions-Leistungsbezüge zu erhalten. Mit verschiedenen individualisierten Maßnahmen unterstützt die Hochschule Niederrhein ihre neuberufenen Professorinnen und Professoren und deren Familien beim Start in unserer Region (z. B. U3-Belegplätze, Ferienbetreuung). Die Hochschule Niederrhein schätzt Qualität durch Vielfalt und begrüßt die Bewerbung von Frauen. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter:in Prüfungsamt

Mi. 24.11.2021
Düsseldorf
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 17.000 Studierenden gehören wir zu den größten, ältesten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren acht Standorten in Deutschland, sowie in New York und im Fernstudium bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz und Kreativität mit. Zur Verstärkung unseres Teams am Hochschulstandort Düsseldorf ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und zunächst auf 1 Jahr befristet zu besetzen: Verwaltungsmitarbeiter:in Prüfungsamt Verwaltung prüfungsrelevanter Daten einschließlich Fristenüberwachung Planung, Bearbeitung und Nachbereitung von Prüfungen Beratung und Unterstützung von Studierenden und Dozenten in allen Bereichen des Prüfungswesens Terminorganisation und allgemeine administrative Bürotätigkeiten des Prüfungsamtes Unterstützung des Prüfungsausschusses bei der Abwicklung der Prüfungsorganisation und bei sonstigen Aufgaben Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit erster Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium Selbstständige, zielorientierte sowie gewissenhafte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld Kollegiale Unterstützungskultur und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents   Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u. a. durch einen Familienservice und 30 Tage Urlaub Betriebliche Gesundheitsförderung, z. B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern Unterstützung und Förderung von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Elektrotechnik und verwandte Fachgebiete

Fr. 19.11.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut Mess- und Sensortechnik eine motivierte Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Elektrotechnik und verwandte Fachgebiete Kennziffer 151-2021, Vollzeit (18 SWS), Vergütung E 13 TV-L Die ausgeschriebene Stelle ist am Institut Mess- und Sensortechnik der HRW angesiedelt. Die thematischen Schwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen der Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität und der Medizintechnik. Die HRW zeichnet sich unter anderem durch eine besondere Praxisnähe undAnwendungsorientierung aus. Innovation und Transfer von wissenschaftlichem Know-how sind Teil des Selbstverständnisses der HRW. Besonderen Wert legen wir neben der fachlichen Eignung auf eine ausgeprägte Orientierung im Bereich der Forschung und Lehre. Im Rahmen der Entwicklung der HRW kann der Aufgabenzuschnitt und -inhalt noch modifiziert werden. Ihr Aufgabe: Unterstützung in der Grundlagenausbildung der Elektrotechnik und verwandten Fachgebiete Übernahme von Vorlesungen und Übungen inklusive Organisation, Fachdidaktik und Prüfungen Unterstützung in Laborveranstaltungen bzw. Praktika Erarbeitung von Lehrmaterialien Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder eine vergleichbare Qualifikation Hohes Engagement und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und teamorientiertem Arbeiten wird vorausgesetzt Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten und motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung BetrieblicheAltersvorsorge Ein umfangreichesWeiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben,können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Andrea Ostendorf (E-Mail: andrea.ostendorf@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 17.12.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 20.01.2022 terminiert. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr.-Ing. Kourosh Kolahi Institut Mess- und Sensortechnik Telefon: 0208 882 54-392 E-Mail: kourosh.kolahi@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Carolin Schmitz Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-397 E-Mail: carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Wirtschaft und Recht

Fr. 19.11.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Im Fachbereich 2 suchen wir ab sofort eine motivierte Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Wirtschaft und Recht Kennziffer 144-2021, Teilzeit (50%), Vergütung TV-L E 13 Am Wirtschaftsinstitut der HRW arbeiten Sie in einem teamorientierten und dynamischen Umfeld. Unsere Lehre und Forschung sind im höchsten Maße anwendungsorientiert und interdisziplinär. Unseren Studierenden vermitteln wir alle relevanten theoretischen Grundlagen sowie aktuelle Praxistrends. Wir publizieren unsere Forschung in renommierten Fachzeitschriften und präsentieren diese auf nationalen und internationalen Konferenzen.  Ihre Aufgaben: Durchführung von Lehrveranstaltungen (auch in den Abendstunden und an Samstagen) in Bachelor- und Masterstudiengängen (BWL und MINT). Dabei sind Sie verantwortlich für die Organisation, fachdidaktische Ausgestaltung, Lehre und Prüfung in den jeweiligen Lehrmodulen. Vorlesungen und Übungen insbesondere zu den folgenden Themen: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Wirtschaft und Recht Allgemeines Wirtschaftsrecht Besonderes Wirtschaftsrecht Administrative und organisatorische Aufgaben wie z. B. die Beratung von Studierenden, Erstellung von E-Learning-Einheiten. Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung Wirtschaftsrecht Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und Betreuung von Studierenden sind wünschenswert Wirtschaftsdidaktische Fähigkeiten Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten und motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Liane Trzebiatowski (E-Mail: liane.trzebiatowski@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) unter Angabe der Kennziffer 144-2021 bis zum 03.12.2021 an karriere@hs-ruhrwest.de. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Jutta Lommatzsch Dekanin FB2 (Wirtschaftsinstitut) Telefon: 0208 882 54-361 E-Mail: Jutta.Lommatzsch@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Johanna Peters Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-230 E-Mail: johanna.peters@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: