Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 2 Jobs in Suelfeld

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 2
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
Fachhochschule

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Theorie und Methoden Sozialer Arbeit

Fr. 24.07.2020
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 90 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld. Für unsere Fakultät Soziale Arbeit am Campus Wolfenbüttel suchen wir zum 01.09.2020 oder später eine Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) „Theorie und Methoden Sozialer Arbeit“ zunächst befristet auf zwei Jahre. Lehre im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, insbesondere in den Modulen Grundlagen, Methoden, disziplinäre und professionelle Theorien sowie Konzept und Praxis professioneller Sozialer Arbeit Lehre im Masterstudiengang Präventive Soziale Arbeit Abnahme von Prüfungen Mitarbeit in der Hochschulverwaltung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Sozialer Arbeit Gute Kenntnisse professionelle und disziplinärer Theorien Sozialer Arbeit Beratungskompetenz Praxiserfahrungen im Feld Sozialer Arbeit Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit Wünschenswert: Erfahrungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe oder Ethik und Geschichte in der Sozialen Arbeit oder Supervision Voraussetzung für Ihre Einstellung ist, dass Sie gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz noch kein Arbeitsverhältnis zum Land Niedersachsen hatten. Die Arbeitszeit beträgt 29,85 Stunden/Woche (75 %). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Auf Grundlage des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) arbeitet die Ostfalia daran, in allen Entgeltgruppen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Männer sind in dieser Entgeltgruppe an unserer Hochschule unterrepräsentiert, daher sind Bewerbungen von Männern für diese Stelle besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung stellen wir schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt ein. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Theorie und Methoden Sozialer Arbeit

Fr. 24.07.2020
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 90 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld. Für unsere Fakultät Soziale Arbeit am Campus Wolfenbüttel suchen wir zum 01.09.2020 oder später eine Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) „Theorie und Methoden Sozialer Arbeit“ zunächst befristet auf zwei Jahre. Lehre im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, insbesondere in den Modulen Grundlagen, Methoden, disziplinäre und professionelle Theorien sowie Konzept und Praxis professioneller Sozialer Arbeit Abnahme von Prüfungen Mitarbeit in der Hochschulverwaltung abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sozialer Arbeit gute Kenntnisse professionelle und disziplinärer Theorien Sozialer Arbeit Beratungskompetenz Praxiserfahrungen im Feld Sozialer Arbeit Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit wünschenswert: Erfahrungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe oder Ethik und Geschichte in der Sozialen Arbeit oder Supervision Voraussetzung für Ihre Einstellung ist, dass Sie gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz noch kein Arbeitsverhältnis zum Land Niedersachsen hatten. Die Arbeitszeit beträgt 29,85 Stunden/Woche (75 %). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Auf Grundlage des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) arbeitet die Ostfalia daran, in allen Entgeltgruppen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Frauen sind in dieser Entgeltgruppe an unserer Hochschule unterrepräsentiert, daher sind Bewerbungen von Frauen für diese Stelle besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung stellen wir schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt ein. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal