Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 67 Jobs

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 64
  • Wissenschaft & Forschung 51
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • It & Internet 1
  • Textilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 65
  • Ohne Berufserfahrung 34
Arbeitszeit
  • Vollzeit 56
  • Teilzeit 37
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 45
  • Befristeter Vertrag 18
  • Promotion/Habilitation 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Fachhochschule

Zertifikatskoordinator (w/m/d)

Fr. 27.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Für ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördertes Projekt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Center of Competence folgende Stelle zu besetzen: Zertifikatskoordinator (w/m/d) (50 % Teilzeit) – Kennzahl 4923 – Detailkonzeption eines Zertifikatsprogramms für Studierende der Hochschule Karlsruhe zur Förderung internationaler und interkultureller Kompetenzen Einführung des Zertifikatsprogramms und Integration im Studium Generale Kommunikation des Programms und Gewinnung von Teilnehmenden unter Nutzung der zur Verfügung stehenden Kanäle (z. B. Website, Social Media, offline) Information der Studierenden, Betreuung der Zertifikatsteilnehmenden sowie Zusammenarbeit mit Fakultäten Aufbau und Pflege eines Netzwerks mit externen Praxispartnern (z. B. Unternehmen, NGOs, Stiftungen, Flüchtlingsinitiativen etc.) Administration des Zertifikatsprogramms Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen zur Information und Vernetzung aller Beteiligten Evaluation und Reporting Abgeschlossenes Hochschulstudium Konzeptionelle Stärke und Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Bildungsangeboten Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Organisationsstärke sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft Hohe soziale Kompetenzen, sicheres Auftreten gegenüber externen Partnern sowie eine ausgeprägte Serviceorientierung Internationale Erfahrung, interkulturelle Kompetenz und sehr gute Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen Erfahrung in der Websitegestaltung (TYPO3) von Vorteil Erfahrungen in der Beratung von Studierenden von Vorteil Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 31.12.2024. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L.
Zum Stellenangebot

Professor w/m/d für den Bereich Logistik mit dem Schwerpunkt Informationssysteme

Fr. 27.11.2020
Leverkusen
Die SRH Hochschule Nordrhein-Westfalen bietet Bachelor- und Master­studiengänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 15.500 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Am Standort Leverkusen studieren unsere Studierenden an einem attraktiven und modernen Bildungs- und Wirtschaftsstandort mit einer Vielzahl von Sport-, Freizeit-, Einkaufs- und Kultureinrichtungen direkt am Rhein. Auch ein attraktives Angebot für unsere Mitarbeitenden steht hier zur Verfügung. Für diesen Standort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur w/m/d im Bereich Logistik mit dem Schwerpunkt Informationssysteme zu vergeben. Durchführung von Lehr- / Lernveranstaltungen in Grundlagen- und Spezialfächern, insbesondere in den Themengebieten Business Intelligence, Big Data, Industrie 4.0 und Informationssysteme im Supply-Chain-Management, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache Verfassen publikationsfähiger Artikel Koordination von Studienmodulen, Lehrveranstaltungen und Betreuung unserer Studierenden Initiierung und Umsetzung von praxisnahen Forschungsprojekten Interdisziplinäres Engagement, Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Außenvertretung der Hochschule Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen nach §36 HG NRW Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in den Bereichen Ingenieur- bzw. Wirtschaftsingenieurwesen oder (Wirtschafts-)Informatik Hervorragende Kenntnisse aus relevanten Positionen in der Industrie im Bereich Logistik, Informatik oder in dem Bereich Business Intelligence oder der Einführung von Standardsoftware, SAP Fließende Englischkenntnisse einschließlich der Befähigung, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen Hochschuldidaktische Kompetenzen und die Bereitschaft, Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten Engagement, Motivation und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit Bereitschaft zu Reisetätigkeit vorhanden eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge mitzugestalten. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns sehr willkommen!
Zum Stellenangebot

Professorship (W3) for Machine Components

Fr. 27.11.2020
Stuttgart
INSTITUTE FOR MACHINE COMPONENTS I AT THE EARLIEST CONVENIENCE The professorship is associated with the management of the Institute of Machine Components (IMA). A close cooperation and coordination in research and teaching with the existing professorship "Railway Vehicle Technology" at the institute is expected. A cooperation with colleagues within faculty 7 and other faculties is desired.The tasks of the professorship include teaching and research in the field of smart, reliable machine components in mechanical and vehicle engineering. At component and module level, the focus is on researching and developing new types of machine elements that take into account new additive manufacturing processes and which, in addition to the existing mechanical capabilities, can generate sensor-based information and execute actuator-based actions to enable self-regulating and autonomous systems. The description of the machine elements shall be integrated into a model-based development methodology. In addition, the reliability of the smart machine elements and, based on this, a general reliability assurance of intelligent systems is to be considered. Implementation of sealing technology is preferable and an application in vehicle powertrains is desired. Active participation in the university profile areas "Production Technologies" and "Simulation Science" as well as in the potential area "Autonomous Systems" is expected. Teaching commitments include significant participation and further development in design teaching in the Bachelor's programmes in mechanical engineering and vehicle and engine technology and further courses in the field of machine components and reliability technology in higher Bachelor's semesters or in the various Master's programmes of the two mechanical engineering faculties. The CAD training centre StutCAD is assigned to the institute.We are looking for a personality who is outstanding in the above-mentioned research topics through high-ranking scientific publications or patents with international visibility and who has made outstanding contributions to the development of machine components. Furthermore, several years of industrial activity with experience in research and development projects as well as in the management and motivation of employees are expected. A list and description of the three most important achievements (publications, patents, projects) in relation to the professorship should be attached to the application documents. The requirements for employment listed in § 47 and § 50 Baden-Württemberg university law apply.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben – Theorie und Praxis in der Frühpädagogik

Fr. 27.11.2020
Soest, Westfalen
Wir bieten an den Stand­orten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 60 Bachelor- und Master­studien­gänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12.500 Studierenden gehören wir zu den größten Fach­hoch­schulen in NRW. Exzellente Lehre in persön­licher Arbeits­atmosphäre und über­schaubaren Gruppen schafft gute beruf­liche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national ausge­richtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. Die Fachhochschule Südwestfalen sucht kurzfristig für die Mitarbeit im Wissenschaftlichen Zentrum Frühpädagogik am Standort Soest eine Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben– Theorie und Praxis in der Frühpädagogik – selbstständige Konzeption, Vorbereitung und Durch­führung von einschlägigen Lehr­veranstaltungen der Früh­pädagogik mit einem Schwerpunkt auf dem Theorie-Praxis-Transfer im Rahmen von Praxis­modulen in früh­kindlichen Einrichtungen und Arbeits­feldern Betreuung von studien­begleitenden Prüfungs­leistungen und Abschluss­arbeiten Erstellung von Lern­materialien (insbesondere E-Learning-Materialien) sowie Selbst­studien­materialien für das Verbund­studium fachliche Betreuung von Studierenden erfolgreich abgeschlossenes Hoch­schul­studium (Master­abschluss oder Uni-Diplom) der Erziehungs­wissenschaft oder verwandter Studien­gänge mit früh­pädagogischen Anteilen Praxiserfahrung im früh­pädagogischen Bereich sowie nach­gewiesene didaktische Kenntnisse und Lehr­erfahrung sind wünschenswert Kompetenzen im Bereich Leitung und Management von Einrichtungen im früh­pädagogischen Kontext sind von Vorteil Freude am Umgang mit Studierenden Bereitschaft zur Samstagsarbeit Das Vollzeitarbeitsverhältnis (inklusive einer Lehr­verpflichtung von 20 Semester­wochen­stunden) wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen.
Zum Stellenangebot

Studienberater und Tutor Fitness (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Düsseldorf
Das IST-Studieninstitut bietet seit 30 Jahren hochwertige und flexible Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Fitness, Sport & Management, Tourismus & Hospitality, Gesundheit & Wellness sowie Kommunikation & Wirtschaft an. Seit April 2013 können darüber hinaus an der IST-Hochschule für Management auch Bachelor- und Master-Studiengänge in den genannten Branchen absolviert werden. Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich Fitness suchen wir schnellstmöglich in Vollzeit einen Studienberater und Tutor Fitness (m/w/d)Ein Schwerpunkt deiner Tätigkeit liegt in der telefonischen und persönlichen Beratung unserer Interessenten und Studierenden. Du bist somit ein wichtiger Ansprechpartner bei allen Fragen rund um unser Studienangebot. Die Vertretung des IST bei Seminaren, auf Messen und Kongressen, die Unterstützung bei der Entwicklung und Korrektur von Prüfungsleistungen sowie der gelegentliche Einsatz als Prüfer komplettieren dein Tätigkeitsfeld.Idealerweise hast du ein Studium mit Schwerpunkt Sport/Fitness oder eine Ausbildung in diesem Bereich abgeschlossen. Du hast erste Erfahrung in der Fitnessbranche und bist daher ein professioneller Tutor für unsere Kunden. Eine hohe Dienstleistungsorientierung, Freunde am Umgang mit Menschen, Teamgeist und Flexibilität runden dein Profil ab. Wir bieten Dir ein angenehmes Arbeitsklima in moderner Arbeitsumgebung auf einem neu in Szene gesetzten früheren Industriegelände im Herzen Düsseldorfs. Flexible Arbeitszeiten, Unterstützung bei der Altersvorsorge, BGM-Programme sowie die kostenfreie Mitgliedschaft in einer Fitnesskette gehören ebenfalls zu unseren Leistungen. Eine stets volle Kaffeetasse, unsere Dachterrasse mit Grill für die Mittagspause, ein Kicker und eine Tischtennisplatte für die aktive sowie ein Massagesessel für die entspannte Pausengestaltung warten auf Dich!
Zum Stellenangebot

Referentin bzw. Referent (m/w/d) für das Team des Präsidenten

Do. 26.11.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Im Präsidialbereich der Universität Hamburg ist im Team des Präsidenten schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als REFERENTIN BZW. REFERENT (M/W/D) DES PRÄSIDENTEN – EGR. 13 TV-L – befristet für die Dauer von 24 Monaten in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. Hinweis zur Befristung: Es handelt sich um eine Stelle, die befristet im Rahmen einer Abordnung oder mit einer Bewerberin oder einem Bewerber zu besetzen ist, die oder der bisher nicht bei der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt war. Dieses Vorbeschäftigungsverbot gilt in der Regel nicht für vorherige studentische Tätigkeiten (§ 14 Abs. 2 TzBfG).Sie unterstützen den Präsidenten bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben. Das Tätigkeitsspektrum umfasst insbesondere: Organisationsaufgaben, u. a. Termine vor- und nachbereiten sowie begleiten Projekte vorbereiten und Recherche Themen aufarbeiten und Informationen als Grundlage für Strategieentwicklungen und Entscheidungsprozesse bereitstellen Kommunikation, Informationstransfer und Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bereichen der Universitätsverwaltung, den Fakultäten und sonstigen universitären Einrichtungen, insbesondere im Bereich Forschung und Nachwuchsentwicklung Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: fundierte und durch entsprechende Berufspraxis nachgewiesene, mehrjährige Erfahrung in Wissenschaftsadministrationen Kenntnisse universitärer Strukturen und von Verwaltungsabläufen Vertrautheit mit aktuellen hochschulpolitischen Entwicklungen und Diskussionen (national und international) Kenntnisse der Arbeitsweise von regionalen und überregionalen Wissenschaftsgremien Kenntnisse im Hochschulrecht fundierte Erfahrung und Routine in der Organisation von Büroabläufen und Terminen sehr gute Englischkenntnisse hohe Organisationsfähigkeit inklusive Prioritätensetzung sehr gute Aufmerksamkeitskompetenz mit hoher politischer Sensibilität analytisches und strukturiertes Denken selbständige, termingenaue und strukturierte Arbeitsweise sehr gute und differenzierte Ausdrucksfähigkeit, mündlich und schriftlich Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität Teamfähigkeit Bereitschaft und Fähigkeit zur loyalen Zusammenarbeit Identifikation mit den Zielen und Zukunftsvorhaben der Universität Hamburg Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

W2-Professur für die Fachgebiete Technische Mechanik und Werkstoffkunde (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Hochschule verfügt über die Fakultäten Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2-Professur für die Fachgebiete „Technische Mechanik und Werkstoffkunde“ - Kennzahl 1413 - zu besetzen.Die Tätigkeit umfasst Aktivitäten in Lehre und Forschung in den genannten Fachgebieten. Die Professur soll insbesondere das Fachgebiet der Finite Elemente Methode (FEM) in Theorie und Praxis vertreten.  Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre.Es werden sehr gute Kenntnisse im Umgang mit in der Industrie verwendeter FEM-Software, der Werkstoffkunde und der Werkstoffmechanik erwartet, sowie umfangreiche Erfahrungen mit Festigkeitsnachweisen aus der Fahrzeugtechnik oder dem Maschinenbau.  Zusätzliche Erfahrungen im Bereich der Crash-Simulation sind erwünscht. Es wird Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind geregelt in §§ 47, 49, 50 des Gesetzes über die Hochschulen in Baden-Württemberg (Landeshochschulgesetz – LHG) vom 30. März 2018.
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre und Finanzen

Do. 26.11.2020
Lippstadt
Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation. Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Querdenker und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die im Team am Aufbau und an der Entwicklung einer der zukunftsfähigsten Hochschulen im ingenieurwissenschaftlichen Bereich – mitten in Nordrhein-Westfalen – mitarbeiten wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir im Department Lippstadt 2 befristet eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre und Finanzen Wir suchen Bewerberinnen/Bewerber, die die vielfältigen Aufgaben und außergewöhnlichen Herausforderungen an einer Hochschule mit viel Engagement und Motivation angehen und auch in Stresssituationen den Überblick behalten. Mithilfe Ihrer ausgeprägten Organisationsfähigkeit unterstützen Sie Professorinnen und Professoren bei der Weiterentwicklung der Lehre auf dem Gebiet der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Hierzu gehört insbesondere die selbstständige Literaturrecherche, das Erstellen von Lehrmaterialien, die Entwicklung und Betreuung von Übungsaufgaben und Fallstudien sowie die Unterstützung der Lehrenden bei der Durchführung von Praktika. Dabei bedienen Sie sich Ihrer guten Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, sowohl der deutschen als auch ggf. der englischen Sprache. Zudem wirken Sie im Team aufgrund Ihrer Kommunikationsfähigkeit und Ihrer Freude am Umgang mit jungen Menschen an organisatorischen Aufgaben in der Lehre und im Prüfungsbetrieb mit. Weiterhin arbeiten Sie bei der Betreuung des Masterstudiengangs BWL sowie bei wissenschaftlichen Aktivitäten, sowohl organisatorisch als auch fachlich, mit. Möglichst guter Hochschulabschluss (Bachelor oder Fachhochschuldiplom) im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre Spezialisierung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Finanzierung, Banken oder Volkswirtschaftslehre Praktische Erfahrungen, durch z. B. eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder einschlägige Praktika sind von Vorteil Didaktische Befähigung (z. B. erfolgreich durchgeführte Lehrtätigkeit, Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Lehre, Durchführung von Schulungen, entsprechendes Engagement in Vereinen) ist wünschenswert Der Dienstort ist Lippstadt. Die auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Stellenangebot richtet sich gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die bislang in keinem Beschäftigungsverhältnis zur Hochschule Hamm-Lippstadt stehen oder gestanden haben. Bewerben können sich darüber hinaus Personen, die bereits als Hilfskraft an der Hochschule beschäftigt waren und nach den Vorgaben des § 2 Abs. 1 WissZeitVG zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung beschäftigt werden können.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) im Bereich Hebammenwissenschaft

Do. 26.11.2020
Göttingen
An der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holz­minden/Göttingen ist an der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Gesundheit für den Gesundheitscampus Göttingen zum nächst­möglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) im Bereich Hebammenwissenschaft Der Gesundheits­campus Göttingen ist eine gemeinsame Initiative der Universitäts­medizin Göttingen (UMG) und der HAWK. Er wurde vor vier Jahren gegründet, um die Qualifikationen in den Gesundheits­fachberufen zu reformieren. Mit Start des primär­qualifi­zierenden Bachelor­studiengangs Hebammen­wissenschaft zum Wintersemester 2020/2021 sind bereits sechs Studiengänge mit Gesundheits­bezug an der Fakultät Ingenieur­wissen­schaften und Gesundheit der HAWK verortet. Erstellung von Lehrmaterialien und Durchführung von Lehr­veranstal­tungen in hebammen­spezi­fischen, -verwandten sowie interprofessionellen Modulen Lehre und Betreuung von Übungen zu Methoden und Techniken des wissen­schaftlichen Arbeitens Praxisbegleitung der Studierenden während der Einsätze bei kooperierenden Praxispartnern Betreuung von Projektarbeiten, Praxisberichten und Abschlussarbeiten Aktive Mitgestaltung der praktischen Prüfungen in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachvertrete/-innen der UMG als verantwort­liche Praxiseinrichtung Beratung von Studierenden des Studiengangs Hebammenwissenschaft Mitarbeit beim Aufbau und der inhaltlichen Weiter­entwicklung des Studiengangs Abgeschlossenes Hochschul­studium in einem für die Aufgaben relevanten Studiengang Berufszulassung und fundierte Berufs­erfahrung als Hebamme / Entbindungspfleger/in (m/w/d) Nachgewiesene didaktische Kenntnisse und Berufs­erfahrungen in päda­gogischen Aufgabenfeldern, vorzugsweise in den Bereichen Skills Training und Simulationen Engagement und Teamfähigkeit sowie hohe integrative Kompetenz in der Zusammen­arbeit mit der Hebammen­schule der Bildungsakademie sowie der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe bzw. dem Perinatalzentrum (Level 1) der UMG Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und zur Einarbeitung in neue Themengebiete Bereitschaft zur Mitwirkung an der Etablierung des neuen Studiengangs Hebammen­wissenschaft am Gesundheitscampus Göttingen Die Fakultät Ingenieur­wissenschaften und Gesundheit der HAWK bietet Ihnen in Zusammen­arbeit mit der UMG am Gesundheits­campus Göttingen eine attraktive beruf­liche Perspektive in einem engagierten, inter­disziplinären Team und unterstützt Sie bei Ihrer persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung.
Zum Stellenangebot

W2-Professur (m/w/d) für das Fachgebiet Human Resource Management und Arbeitswissenschaft

Mi. 25.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Hochschule verfügt über die Fakultäten Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2-Professur für das Fachgebiet Human Resource Management und Arbeitswissenschaft – Kennzahl 1406 – zu besetzen.Der Stelleninhaber (m/w/d) soll die Gebiete Human Resource Management und Arbeitswissenschaft in den Anwendungsfeldern Human Resource Management und Arbeitsgestaltung im internationalen Umfeld in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vertreten. Darüber hinaus soll die Forschung auf dem Gebiet der Arbeitswissenschaft ausgebaut werden. Der Bewerber (m/w/d) soll einen arbeitswissenschaftlichen Hintergrund mitbringen. Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt.Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre.
Zum Stellenangebot


shopping-portal