Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 4 Jobs in Werne

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
  • Praktikum 1
Fachhochschule

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) (40 h/Monat) Fachpraktikant Universität (m/w/d) für den Bereich Industrie- und Feuerungstechnik

Di. 04.08.2020
Essen, Ruhr
Das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) ist ein Energieforschungsinstitut, das im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit in zahlreichen Projekten auf Landes-, Bundes-, und EU-Ebene involviert ist. Darüber hinaus bringt das GWI durch seine anwendungsnahen Forschungsaktivitäten große Erfahrung bei Feldtest- bzw. Demonstrationsprojekten und Datenmonitoring sowie enge Kontakte zur gaserzeugenden, -transportierenden, -speichernden und -anwendenden Industrie mit. Experimentelle Arbeiten zur Effizienzsteigerung und Emissionsreduktion bis in den Megawatt-Maßstab werden ergänzt durch technische Simulationen, Potenzialstudien und Regelwerksentwicklung, bis in den Bereich der Weiterbildung und Lehre.   Zur Erreichung der Klimaziele steigt die Notwendigkeit der anthropogenen CO2-Emissionen in Thermoprozessanlagen zu reduzieren. Ein wichtiger Pfad stellt hierbei die sukzessive Substitution von Erdgas H durch erneuerbare Gase wie Wasserstoff, Biogas /-Methan oder Ammoniak dar.  Wir suchen zur Unterstützung in den Themenbereichen - Entwicklung eines neuartigen Rekuperatorbrenners - Entwicklung eines flexiblen Brennersystems - Untersuchung der Methanemission im Industriesektor  - Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung und #Durchführung experimenteller Arbeiten im GWI-Technikum - Theoretische Einarbeitung in Messprinzipen zur Bestimmung von Schadstoffemissionen und weiterer                relevanter Messgrößen - Recherche bezüglich vorkommender Gase erneuerbaren Ursprungs und deren verbrennungstechnischer         Eigenschaften - Durchführung von messtechnischen Untersuchungen - Unterstützung der Erarbeitung technischer Lösungen und deren Darstellung - Darstellung, Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse- Studium (Uni/FH) im Bereich Energie- und Verfahrenstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, oder vergleichbar  - Grundkenntnisse in der Verbrennungs- und Strömungslehre von Vorteil - sicherer Umgang mit MS Office - selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise - Affinität zum handwerklichen Arbeiten - Kenntnisse im Bereich Messdatenerfassung und -auswertung - Ausgezeichnete Deutschkenntnisse (mindestens C1)  - gute Englischkenntnisse   - nette KollegInnen - Flexible Arbeitszeiten  - Mitwirken an spannenden zukunftsweisenden Forschungsthemen - Die Chance, Dich auf Deinem Fachgebiet individuell zu entwickeln  Unser Highlight für Dich: Du kannst anschließend Deine Bachelor- oder Masterarbeit bei uns schreiben. Wir stehen Dir auch hier mit unserer Fachkenntnis zur Seite!
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Fachgebiet IT in Produktion und Logistik

Mi. 29.07.2020
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissen-schaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 500 Studierenden profitieren. Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Diese Stelle ist in der Fakultät Maschinenbau am Fachgebiet IT in Produktion und Logistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und die Vertragslaufzeit wird angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle, eine Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.Das Fachgebiet ITPL befasst sich schwerpunktmäßig mit Digitalisierung, Geschäftsprozessmodellierung, System-architekturen, Optimierung und Simulation, Interoperabilität in IT-Systemen, Data Mining, Web-Technologien sowie Projektplanung. Selbständige Lehre im Umfang von 4 SWS Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten Mitwirkung bei Prüfungen Erstellung und Bewertung von Klausuren Forschungs-und Publikationsaktivitäten Die wissenschaftliche Qualifikation (Anfertigung einer Dissertation) wird ausdrücklich unterstützt. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-studium mit informationstechnischem Hintergrund z. B. Wirtschaftsinformatik, angewandte Informatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Organisationskompetenz sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Hohes fachliches Interesse am Arbeitsgebiet, Interesse an informationstechnischen Zusammenhängen und interdisziplinärem Arbeiten Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Studierenden Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben innerhalb der verschiedensten Themenfelder Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Große Gestaltungsfreiheit in den Forschungsthemen Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für das Projekt WIR! – Digital Health Factory Ruhr

Di. 28.07.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) für das Projekt „WIR! – Digital Health Factory Ruhr“Im Department of Community Health Die Stelle ist ab dem 1. September 2020, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, für 8 Monate befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe EG 13 TV-L. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Entwicklung und Durchführung von Workshops zur Konzeptionierung von digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen im Ruhrgebiet Zusammenarbeit mit Nutzer*innen und Entwickler*innen digitaler Gesundheits-Anwendungen Entwicklung von Projekt-Partner-Konstellationen zur Umsetzung digitaler Gesundheits-Anwendungen Projektmanagement Mitarbeit in der Konzeptionsphase eines BMBF-WIR Projekts Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) Kenntnisse im Bereich E-Health Kompetenzen im Projektmanagement Kompetenzen im Bereich Gesundheit und Diversity Kompetenzen im Bereich Gesundheitskommunikation und Bildung Teamfähigkeit und Kreativität Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Sa. 25.07.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen ab dem 01.09.2020 für den Studiengang E-Commerce am Institut Informatik eine motivierteLehrkraft für besondere Aufgaben Kennziffer 42-2020, Vollzeit (20 SWS), Vergütung TV-L E 13Ihre Aufgaben:Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Webanalyse und Webcontrolling (Messung und Interpretation von KPIs) auch in Zusammenhang mit Customer-Relationship-Management (Kundenlebenszyklus, -bindung, -zufriedenheit und Kundenwertanalysen)Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Shop- und Warenwirtschaftssysteme (Hintergrundprozesse, Architekturen von Shopsystemen, kleines eigenes Web-Shop-Projekt)Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Prozessmanagement im E-Commerce mit besonderem Fokus auf Kernprozesse im (stationären) Handel (Sortimentsgestaltung, Bedarfsermittlung, Beschaffung, Warenwirtschaft, Logistik) Beratung und Betreuung von Studierenden während des Praxissemesters und bei AbschlussarbeitenUnterstützung bei der Weiterentwicklung des gesamten FachbereichsIhr Profil:Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich (Wirtschafts-)Informatik mit starkem Bezug zu E-CommerceZusätzlich berufliche Kompetenzaneignung im Bereich E-CommerceKenntnisse in der Vermittlung von LehrinhaltenAusgeprägtes Verständnis für den Online-HandelWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann(E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 28.07.2020 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 27.08.2020 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Sarah Hosell Studiengangsleitung E-CommerceTelefon: 0208 882 54-780 E-Mail: sarah.hosell@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot


shopping-portal